Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: PanemGirl99
Reviews 1 bis 25 (von 134 insgesamt):
29.04.2021 | 12:27 Uhr
Hey ^^

Erstmal, schön, dass du das mit den Tagen in der Kapitelüberschrift umgesetzt hast! ^^ Mein Schwammhirn wird es dir danken. :D Und ansonsten ja, bin ich wohl hier um ein Review zu hinterlassen. :D Denke ich doch, oder? Ja, also es war sehr nett und macht weiter so und gute Arbeit. XD Review Ende. Ich würde zu gern deinen Blick sehen, würde ich es echt bei so einer kurzen Review belassen. :D

HECTOR

Hm, oh man, langsam beginnt mir Hector ja ein bisschen auf die Nerven zu gehen... Ich weiß, schockierend, dabei habe ich ihn lange zu meinen Favoriten gezählt, aber im Verlauf der Geschichte beginnt seine Art auch irgendwie anstrengend zu werden, dieser Optimismus, die Witze... das ist für eine Zeit lang angenehm, aber auf die Dauer mag ich dann doch eher tiefgehender und dramatische Characterarcs, dass soll jetzt auch nicht gegen Hector gehen, er ist trotzdem gut ausgearbeitet und macht Spaß, aber eben mir persönlich nicht mehr so viel wie zu Beginn noch. :D So, dass musste ich zuerst loswerden, ansonsten finde ich es eine sehr interessante Idee, dass er das Geschehen in der Arena kommentiert, dass bringt ihm sicherlich auf jeden Fall Aufmerksamkeit und hat auch Unterhaltungswert, auch wenn es Athy sicherlich innerlich unglaublich auf die Nerven geht, aber sie hat ihn ja auch 24/7 an der Backe. XD Jetzt wo man Athenes Motive und ihren Plan kennt, ist es fast schon lächerlich ironisch, wie perfekt Hector in ihre Falle tappt. Gibt ihr ein Messer, macht sich Sorgen um sie und vertraut ihr blind. Noch profitiert sie von ihm, aber ich kann mir vorstellen, dass sie sich ab einem gewissen Punkt sehr schnell gegen ihn wendet. Vielleicht dann, wenn er herausfindet, wer Marlen wirklich umgebracht hat. Hm, ich denke, du hast schon so deine Pläne mit den beiden. ;) Dann zum Kateenfeld und ihrer schwierigen Reise hindurch... ich kann mir vorstellen, dass es darin echt schrecklich ist und ihre Körper da ziemlich was aushalten müssen... schon sehr grausam, ich hab so Gefühl, dass alles in der Arena nach Qual und Tod schreit... naja, sie erreichen dann nach einem langen marsch endlich das Gebirge und das sich dort befindliche Höhlensystem, ich denke ja, in den Bergen warten auch so einige Gefahren. :D Hector und Athene versuchen jedenfalls erstmal Ruhe und etwas Schlaf zu finden... und dann kommt es zu einer spannenden Szene. Hector wandelt vollkommen übermüdet durch die Höhlengänge - erstmal sehr verantwortungslos von ihm, sich so weit von Athy zu entfernen, wo er doch Wache hält - und dann tippt er beinahe in eine - aber auch wirklich sehr verlockende - Falle... und Athy rettet ihm im letzten Moment. Man merkt ein kleines bisschen, wie genervt sie davon ist, aber ja, sie braucht ihn und seine Sponsoren eben noch... egal, wie blöd die Aktion war, aber Hector sei hier verziehen, denn bei den äußeren Widrigkeiten kann man verstehen, dass Übermüdung, Hunger und Durst das Urteilsvermögen trüben. Bin sehr gespannt, wie es für die beiden in den Höhlen weitergeht. ^^ Ich wittere ja auch hier mögliche Mutationen. ;)

LENNOX

Mal wieder lässt du mein Finnox Herz leiden! :C Für die beiden läuft es etwas besser als für Hector und Athy. Man erfährt, dass sie gut Wasser und Materialien zum Fallenbau geschickt als Sponsorengeschenk geschickt bekommen habe... keine schlechte Ausbeute. Im Moment sind die beiden wirklich gut aufgestellt, sie wissen, dass ihre Wasserstelle gefährlich ist und konnten einige der Pflanzen als essbar identifizieren... ich finde man merkt bei den beiden, dass zwei sehr schlaue Köpfe zusammen kommen. Die von ihnen gestellte Falle finde ich auch sehr interessant und natürlich frage ich mich, ob jemand, wann und wer hinein treten wird... denn dann wird es auf jeden Fall zu einem kleinen Konflikt kommen zwischen Finn die ungern töten möchte und Lennox, der das glaube ich sehr viel pragmatischer sehen würde. Ich finde es übrigens sehr süß, wie er sich Sorgen um ihre blauen Flecken macht. ^^ Und anderseits hofft er inständig, dass sie jemanden töten musste... wünscht sich, dass sie ihn jetzt verstehen und er sich ihr gegenüber öffnen kann. Man merkt ihm da auch eine kleine Verzweiflung an, denn er verlangt irgendwie danach, sie von ihrem Podest heben zu können um gleich mit ihr zu sein... der Arme, er möchte sich seinen Schmerz und vor allem seine Schuld einfach nur von der Seele reden und muss dann leider feststellen, dass Finns Hände noch sauber sind und es Ivan war, der sie retten musste. Ich finde es schön, dass Finn jetzt Zweifel hat, was Ivan anbelangt, denn immer hat er sie gerettet und natürlich rät ihr ihr Gewissen nun, ihn zu verschonen, ja sie schlägt sogar vor, ihn ins Bündnis zu lassen, sollte er in die Falle gelangen...
Abgesehen von ihrer guten Ausbeute, kämpfen sie allerdings mit Moskitos, die ich mir auch soooo nervig vorstelle. Ich finde Juckreiz kann einen auf Dauer auch richtig fertig und wahnsinnig machen und es ist glaube gut, dass Finn versucht die Wunden mit pflanzlicher Hilfe zu kühlen, das nervige Summen verschwindet deshalb trotzdem nicht. Ach, es tut mir auch so leid, dass Finn jetzt auf Fleisch angewiesen ist, aber sie schlägt sich tapfer und ansonsten sind sie nahrungsmitteltechnisch gar nicht so schlecht aufgestellt.
Der dramatischte Part der Sicht war dann aber wohl, als Lennox von seinen Schuldgefühlen überrannt wird... my bet: Ich glaube ja, Lennox hat Caius beim Experimentieren versehentlich getötet. Er hat ein bisschen zu viel Vertrauen in eine Erfindung gehabt, der Junge ist zu nah gekommen und "Peng", ich denke, ihn hat ein Stromschlag oder so getötet. Ich kann mir Lennox nicht als mutwilligen Mörder vorstellen und ich denke, er hat sich dabei auch selbst verletzt, darum die Narben an der Hand. Aber mal sehen, ich denke, irgendwann wirst du das Geheimnis um seine düstere Vergangenheit etwas lichten... und irgendwie hoffe ich sehr, dass er Finn vielleicht doch irgendwann alles beichten kann, das wäre schön, sehr traurig und dramatisch, aber ich glaube, die gute Finn würde ihn nicht gleich verurteilen. ;)
Schade auch, dass es für Lennox keine Stromfalle geworden ist, aber ehrlich, ich glaube die Arena ist einfach schon tödlich genug. :D So, dann bin ich natürlich gespannt wie es bei unseren beiden Süßis weitergeht und wem sie wohl als erstes über den Weg laufen werden, ich hab ja das Gefühl, die meisten tummeln sich in der Gegend der Oasen... und ich bin gespannt, was jetzt am 2. Tag noch passiert. ^^

Also, wieder zwei sehr tolle Sichten und beim erneuten drüber lesen habe ich bemerkt, dass du die kleinen Fehler gut ausgemerzt hast! ^^ So, ich wäre ja sehr froh, eins meiner Babies zu hören, aber die kamen ja schon alle von Außerhalb dran, also denke ich, bekommen wir bestimmt noch einen Einblick in die Karrieros, Ivan oder Winter. :D

So, dann schiebe ich noch mal frische Erdbeeren und einen heißen Latte Macchiato über den Tisch. :3

Liebste Grüße gesendet!
xoxo Sophie :)

Antwort von PanemGirl99 am 29.04.2021 | 21:05 Uhr
Hi!

Für die Bequemlichkeit meiner Leser mache ich doch alles :) So eine Kurzreview wäre sehr lustig :D

HECTOR
Interessant, langsam wirst also auch du etwas genervt - vielleicht haben die Leser jetzt ein wenig mehr Verständnis für Athene.
Für sie ist Hector sicherlich nicht das gelbe vom Ei.
Es ist tatsächlich amüsant Hectors Meinung zu ihr zu lesen. Naja, Silver hat Marlen ja wirklich umgebracht, komplett gelogen war es also nicht :3
Wenn man müde ist macht man ne Menge Dinge, über die man normalerweise wohl mehr nachdenken würde.
Athy rettet ihn im letzten Moment. Finde interessant dass bisher noch keiner gefragt hat, wie es sein kann, dass sie so plötzlich hinter ihm steht :D
Für die Falle haben nur noch die Engelschöre gefehlt, um die Ungefährlichkeit vorzuspielen :D

LENNOX
Na, so schlimm kann es doch nicht sein, ich finde ich war recht gnädig :D mal sehen was das mit der Falle wird. Die beiden sind das Team Intelligence, daher konnten sie auch den Hint mit dem Wasser verstehen.
Wie pragmatisch Lennox ist was das töten angeht, das werden wir noch sehen, genau wie viele skrupel Finniais haben wird. Und die beiden sind schon cute, Lennox macht sich natürlich auch ein wenig Sorgen um seine Verbündete.
Es ist sehr schwer für ihn, nicht einmal in der Arena jemanden zu haben, der auf seinem "Level" ist. Er würde gerne nicht dauernd von jemanden umgeben sein, der für ihn so was wie eine "heilige" ist, das quält ihn noch mehr.

Moskitos sind schlimm :D Habe mir letztens Naked Survival angesehen, mir kam das vor, als wäre das das schlimmste was es gibt und die Leute werden halb wahnsinnig, weil sie halt auch schlecht schlafen dann.

Mir tat es Leid dass Finn Fleisch essen muss, aber auch sie muss ja mit etwas struggeln und in der Arena kann sie sich kaum leisten wählerisch zu sein. Außerdem sind Proteine in einer körperlich anstrengenden Arena super wichtig und die Kakteen sind nicht so reich daran. Deswegen überwindet sie hier ihre Moral und denkt erst mal was ihr Überleben verstärken könnte.

Lennox hat eine Art anfall seines schlechten Gewissens. Die hat er jetzt in der Arena wohl vermehrt.
Zu der Theorie wie Caius im Endeffekt gestorben ist hast du ja schon gut was durchdacht - aufgedeckt wird das ganze auch noch.

eine Stromfalle wäre dann doch zu viel des Guten gewesen :D

ich danke für die Gaben, kann dir ein Gläschen Naschkätzchen bieten :D

LG xoxo
Tina
28.04.2021 | 15:01 Uhr
Hey,

so wir haben also wieder den lieben Hector. Ich muss gestehen, seine Idee, sich selbst als Moderator aus der Arena auszugeben, ist schon sehr lustig und interessant. Wirklich sympathisch ist er mir immer noch nicht, aber das fand ich dann doch auch unterhaltsam :D Und er unterschätzt Athene wirklich stark. Ich finde das toll, ich mag das in Geschichten nie, wenn hinterhältige Tribute immer sofort in den ersten fünf Sekunden auffliegen, weil die ja unsympathisch sind. Finde ich gut, dass er das hier gar nicht checkt, auch wenn er bemerkt, dass sie sich etwas komisch verhält. Ihm immer zustimmt undso. Aber der Gedanke, dass sie das macht, weil sie Angst hat, dass Hector sie sonst verlässt, ist finde ich nachvollziehbar. Ich fand die beiden wieder super. Auch, dass Athene Hector hier vor der Falle der Spielmacher rettet. Für's erste ist er vor ihr also noch sicher :D

Dann haben wir Lennox. Und er hofft so sehr, dass Finn jemanden getötet hat und ihn jetzt versteht. Schade für ihn, dass Finn das einfach nicht getan hat. Dann bittet sie ihn auch noch Ivan am Leben zu lassen (oops, ich dachte zuerst, es geht um Nicolas). Hm... ob Ivan und Lennox da noch ein kleines Gespräch über das töten haben werden? Wobei sich das, was Lennox da denkt, über diesen Caius, nicht gerade so anhört, als hätte er ihn ausversehen umgebracht. Eher so, als hätte er in Betracht gezogen, dass es möglich ist und er wollte das halt mal ausprobieren. Aber ich vermute mal, dass die beiden als nächstes aus Nicolas und Dellia treffen werden (ob einer in die Falle tappen wird?). Und die beiden scheinen also nicht an einer der trinkbaren Quellen zu sein. Gut, dass die beiden recht intelligent sind, viele andere Tribute hätten den Hinweis mit der Wasserflasche wohl nicht verstanden.
Angus ist da ja auch noch in der Nähe, vielleicht tappt auch der, oder Widget in die Falle? Bin schon gespannt.

LG Farninchen

Antwort von PanemGirl99 am 28.04.2021 | 20:02 Uhr
Hi!

Hector hat schon ein paar lustige Einfälle, dieser VLOG ist echt etwas was ich so noch nicht gelesen habe. Ich liebe hinterhältige tribute im allgemeinen sehr und wenn es für den Plot gut funktioniert, kill ich den Tributen an der passenden Stelle oder halt nicht. Ihm fallen durchaus auch mal komische Sachen auf aber er deutet es falsch.
Und Athy rettet Hector sogar ... oder? :D

Lennox hat ein paar Probleme mit der Tatsache dass er für den Tod eines anderen verantwortlich ist ^^ Diesen Hinweis hätte wohl nur Lennox verstanden, bei den anderen allen bin ich mir nihct so sicher :D

LG
Tina
27.04.2021 | 17:17 Uhr
Hi Tina!

Ein Kapitel ohne Todesopfer, aber mit schönem Spannungsaufbau und Charakterentwicklung für die beiden Same-District-Bündnisse!

Hector würde ich bei der Szene, wo er die achso sensible "Athy" wegen ihrer Erlebnisse am Füllhorn bedauert, am liebsten laut anschreien und durchschütteln :D Na, vielleicht kommt er ja noch selbst drauf ("Ehrlich gesagt ist es manchmal schon fast komisch wie sehr sie mir immer zustimmt"), aber ich fürchte eher nicht oder wenn, dann zu spät ("Dann war ich auch so großzügig, ihr das Messer zu überlassen, vor allem weil ich denke, dass sie es mir sowieso aushändigen wird, sobald sich die Anwesenheit eines Tributes erahnen lässt" - AAAHHH ^^)... Tatsächlich cool aber seine Idee, alles für das Publikum zu kommentieren; da hat "Athy" schon recht ^^ - das passt total zu seiner Strategie im Trainingscenter und überhaupt seiner ganzen Art.

Die Vertiefung von Finnox fand ich sehr gelungen! Finnais scheint also Vegetarierin zu sein; das macht sie mir gleich noch mal sympathischer ^^ Es wird dadurch aber auch zusätzlich schwieriger, sich vorzustellen, dass sie einen der anderen Tribute töten könnte, und sei es aus bloßer Notwehr heraus. An Lennox hat mich beeindruckt, wie sehr er seine Schuldgefühle reflektieren kann; auch seine Hoffnung, Finnais hätte am Füllhorn schon getötet und sich dadurch quasi auf seine Stufe "herabbegeben".

Das Gespräch über Ivan, hmm, bahnt sich da ein bisschen eine Love triangle an? ;) Absolut nachvollziehbar jedenfalls, dass Finnais sich ihm verpflichtet fühlt und ihn verschonen will. Und wenn ich Kapitel 26 richtig verstanden habe, sind es ja wohl auch erstmal Nicolas und Dellia, die in die aufgestellte Falle zu tappen drohen...

Macht alles schon Lust drauf zu erfahren, wie es weiter geht! :)

Antwort von PanemGirl99 am 27.04.2021 | 18:50 Uhr
Hi!

Es kann ja nicht in jedem Kapitel jemand sterben, aber passieren muss ja trotzdem etwas.
Athy - hach ich liebe sie :D Solche Charaktere sind so spannend, weil man als Leser ja weiß wie die sind. Aber die anderen Tribute nicht :D Hector hat Vertrauen in sie, was natürlich nicht gerade die beste Idee ist.

Die Idee für den VLOG stammt von der Federmutti und ich fand das eine sehr coole und passende Idee.

Finn ist tatsächlich Vegetarierin und struggelt nun ein wenig :D Ich war selber zwei Jahre lang Vegetarierin und auch jetzt esse ich höchst selten Fleisch - das erste Mal nach langer Zeit schmeckt es halt auch wirklich nicht (vor allem rotes Fleisch, vom Geruch wird einem sogar ziemlich übel). Von daher muss Finniais sich hier etwas durchquälen.
Lennox hat schon heftige Schuldgefühle, mit denen er sich halt ganz alleine herum schlagen müssen. Er ist jetzt ziemlich getroffen, weil Finn keinen umgebracht hat und immer noch "reiner" ist als er, finde schön dass es da raus gekommen bist.

Kein Love triangle, Ivan hat nur Augen für seine Elucia und Finn und Lennox haben keine Augen für jemanden, wenn überhaupt nur für sich gegenseitig.

Nic und Dellia haben die Oase umgangen, aber wer weiß wer da noch so vorbeikommt :)

Freut mich dass es dir gefallen hat, bis zum nächsten Mal

LG
Tina
27.04.2021 | 17:12 Uhr
Hallo^^
Nun, Hector und Lennox, was?
Hectors Plan mit den Kommentaren ist definitiv mal etwas neues. Habe ich so noch nie gesehen. Mal schauen ob die Leute im Kapitol nun wirklich darauf abfahren oder nicht. Ich bin jedenfalls froh von unserem Sonnenschein zu lesen. Vermutlich habe viele Leser*innen ihn sehr gerne. Ich finde die Hector und Athene Kombination ja spannend. Vor allen nach dem, was Athene am Füllhorn gemacht hat. Ich frage mich ja ob Hector das irgendwie mal erfahren wird. Jedenfalls sind beide wohl momentan im nervigsten Teil der Arena wo man vemutlich nur sehr langsam vorwärts kommt mit den ganzen Kakteen. Hast du jemals dieses eine Video von der Frau gesehen die im Kaktusfeld gefallen ist? Es sah unglaublich schmerzhaft aus die Dinger wieder aus ihrem Körper zu ziehen. Kakteen können ziemlich brutal sein. Ansonsten kann ich sagen, dass ich persönlich nicht glaube, dass Athene ihn schon jetzt töten wird. Nicht, wenn Hector beliebt ist und Sponsorengeschenke bekommt. Sie könnte sich an ihn klammern um davon zu profitieren.
Nun zu Lennox und Fin. Endlich sehe ich also, was er bekommen hat. Eine schicke Stromfalle ist es leider nicht geworden, schade. Aber ich nehme mal an, dass er vielleicht einfach auch nicht beliebt genug ist für so ein teures Geschenk. Werden Sponsorengeschenke aber mit dr Zeit nicht immer teurer? Also wenn er eine Stromfalle bekommen sollte, dann wäre DAS doch die Gelegenheit. Immerhin wird es nicht günstiger. So verdienen sich die Spielemacher doch ihr Geld, zumindest ist es eine Möglichkeit. Ich mag auch Lennox Gedankengang mit dem Töten. Sowieso ist er ziemlich mysteriös und du lässt uns doch lange zappeln bis wir endlich wissen dürfen wen er nun getötet hat. Ich meine es nimmt ihn sehr mit, prägt ihn sehr, also ist es eine wichtige Sache. Ich bin übrigens gespannt ob Lennox und Fin nun auf Ivan treffen werden oder nicht. Dann könnten Ivan und Lennox ja vielleicht gemeinsam über ihre Erlebnisse reden, nicht? Vielleicht würden sie sich ja verstehen....
War ein angenehmes Kapitel, zum Glück ist da niemand gestorben. Ich werde wohl noch eine Weile lang um Emilia weinen, auch wenn ich damit gerechnet habe, dass sie es nicht macht.
lg gentiancrown

Antwort von PanemGirl99 am 27.04.2021 | 18:27 Uhr
Hi Gentian!

Hectors Plan ist einer von vielen krassen Ideen von Viki in Bezug auf ihn gewesen. Hector dreht eine Art VLOG in der Arena und ich finde die Idee sehr lustig. Wie Athene die Idee findet? Wer weiß das schon? :D
Das Video kenne ich tatsächlich nicht, für das Kapitel und im Allgemeinen für die Arena habe ich mir einige Videos über Survival in der Wüste angeschaut. EINIGE Videos. Inwieweit Hector hinter Athenes Machenschaften kommt - wer weiß das schon?

Lennox und Finn. Ich habe lange überlegt, ob Finnox etwas mit Strom anstellen darf, habe mich aber dagegen entschieden. Aber mit dem Zeug wird er sicher auch was bauen können :D
Die Geschenke werden auf jeden Fall teurer. Sie sind auch jetzt schon astronomisch teuer.
Lennox Gedanken zum töten sind essentiel für seinen Charakter. Er denkt oft über das Thema nach. Es wird noch etwas dauern bis die ganze Geschichte aufgedeckt wird, aber bis da hin hoffe ich einige. Wer weiß, vielleicht kommt es zwischen Lennox und Ivan zu einem Gespräch :D

Nun ja, es kann ja auch nicht in jedem Kapitel einen Toten geben, dann wären wir ja auch schnell durch ^^ Das mit Emilia tut mir sehr Leid, sie hat bereits viel durchgemacht.

LG
Tina
17.04.2021 | 11:10 Uhr
Heyho,

so in diesem Kapitel sehen wir Angus und Emilia.

Zuerst zu Angus. Er hat also Geburtstag in der Arena und bekommt ein Geschenk (ich frage mich immer, wie das in Panem läuft mit Geburtstagen undso, muss dann auch ein Elternteil zum Amt gehen und das Kind anmelden? Und wie läuft das in so ziemlich großen Distrikten wie 11? Und würde es nicht Eltern geben, die versuchen würden ihr Kind zu verstecken, damit es nicht zur Ernte muss? Oder ist alles Kameraüberwacht und es gibt so Kapitoler, die dann sehen, wenn jemand ein Kind bekommt und das dann aufschreiben?). Und sein Geschenk ist ein Gedicht, durch welches wir lernen, dass nur eine Quelle trinkbares Wasser hat. Zu entschlüsseln, welche das ist, klingt allerdings ziemlich kompliziert. Die erste Quelle ist es schonmal nicht und die klingt ziemlich eklig. Voller toter Vögel, die mit Fliegen bedeckt sind. Das Angus da noch seinen Finger reinsteckt, um es zu probieren uäh.
Danach trifft er auf Widget und sie tut mir jetzt schon ein bisschen leid. Wenn Angus der Tod an Florence zu wenig war, wie wird er dann mit ihr umgehen? Zumal Widget auch irgendwie zu wenig zum testen ist, wenn es jetzt noch drei giftige Quellen gibt (aber gut, besser als nichts...). Widget kommt ja auch aus Drei, vielleicht könnte sie etwas mehr mit dem Gedicht anfangen? Keine Ahnung, ich konnte damit nicht so viel anfangen :D Aber das klingt für mich sehr danach, dass Widget auch bald sterben wird. Und momentan gibt es nur noch sie und Winter an jungen Tributen oder?

Emilia:
D': Irgendwie fand ich ihren Tod sehr gemein, auch wenn man sowas natürlich von einer Arena erwartet. Ich habe auch gar nicht wirklich viel zu sagen, außer, dass ich es sehr krass finde, dass dort Treibsand und dann noch Mutationen sind, als wäre eins nicht schon genug.
Auch wenn du es nicht geschrieben hast, gehe ich mal davon aus, dass sie von den Mutationen gefressen wurde.
Einerseits schade, andererseits war Emilia auch eine von den Tributen, über die ich sowieso nicht mehr so viel wusste. War sie die, die bei einer Heilerin gewohnt hat?

Naja, ich freue mich auf jeden Fall zu sehen, wie es weitergeht. Und achja, wenn Angus bei den Oasen ist, ist er wohl doch nicht der Tribut, der in der Steppe auf Hailey und Arjen wartet. Emilia war damit denke ich mal auch nicht gemeint... bind gespannt, wer also noch dort lauert.

LG Farninchen

Antwort von PanemGirl99 am 17.04.2021 | 20:31 Uhr
Hi!

Hmh, interessante Frage. In den Büchern erwähnt Katniss dass es Spitzel gibt, eine Menge sogar. Wenn jemand schwanger ist und ein Baby bekommt und das 12 jahre später nicht bei der Ernte aufkreuzt (also nicht auf dem Platz steht, und da kommt man nur hin wenn man registriert wird), wird das doch sicher spätestens dann auffliegen. Und das wird wohl kein Elternteil riskieren. Außerdem muss man das Kind irgendwie ernähren, eventuell verdienen eltern mehr? Es gibt so viele Möglichkeiten :D

Das Gedicht ist nicht unbedingt hilfreich :D Vor allem wenn man nicht direkt alle fünf Oasen sieht.
Mhm, Widget ... erst einmal ist sie als Vorkoster in einer gewissen Sicherheit. Mal sehen was es da noch so gibt.

Emilia - die Arme hat es hart getroffen. Das eine soll das andere begünstigen. Wenn also jemand dem treibsand versucht zu entkommen (indem er still hält und sich da rausrobbt), gehen die Hyänen auf Angriff. Und wenn man dann rumzappelt - versinkt man. Es ist eine fiese Falle :D
Woran sie genau gestorben ist, das wird dann demnächst in der Übersicht stehen, werde die noch überarbeiten.
Und ja, es war die die von der Kräuterhexe praktisch adoptiert wurde.

Lauert - habe ich lauert geschrieben? :D

LG
Tina
16.04.2021 | 17:51 Uhr
Hi!

Also bei Angus läufts mir eiskalt den Rücken runter! Bin mir echt nicht sicher, wie ich seinen Plan empfinden soll, einen Tribut regelrecht zu schlachten. Einerseits graust mir davor, andererseits wäre es bestimmt eine ziemlich intensive Szene (oh je, das klingt fast wie er ^^). Fand schon den Mord von Tom an Leonie sehr beklemmend; irgendwie hast du ein Händchen für so Psycho-Killer (ist als Kompliment gemeint ^^). Na ja, sollte es so kommen, hoffe ich dass es dann wenigstens keinen meiner Favoriten erwischt...

Widget würde ich es auch nicht wünschen; hätte nichts dagegen, wenn sie als letzte der Kleinen noch eine Weile dabei wäre. Halte das zwar für eher unwahrscheinlich, jetzt wo sie schon mit dem Teufel wandelt - aber lasse mich gern positiv überraschen ;)

Bei Emilia warst du am Ende ja recht gnädig und hast abgeblendet, bevor das Schlimmste kam. Einerseits finde ich das gut - die Kleinen haben es eh schon schwer, und dann muss man ihr Sterben wohl nicht unbedingt noch übermäßig zelebrieren. Andererseits hätte ich irgendwie doch gerne gewusst, ob sie nun im Treibsand versinkt oder vorher noch von diesen Hyänen (?) gefressen wird. Ach, immer diese Zerrissenheit... ^^

Bin jedenfalls schon gespannt aufs nächste Kapitel!

Antwort von PanemGirl99 am 17.04.2021 | 20:06 Uhr
Hi!

Mensch, ich bin sehr froh, dass du tatsächlich in diese Geschichte reingeschnuppert hast :D

Angus und Thom - ich nehme das mal als Kompliment - klappen anscheinend wirklich gut (auch wenn das Kapitel mit Thom auch krass zu schreiben war). Bei sowas helfen ne Menge Folgen Criminal Minds und dann auch noch "Das Parfum" von Süskind.

Mich würden auch mal interessieren wer denn deine Favoriten sind :D

Emilia konnte ich nicht bis zum letzten Moment hin schreiben - aus der eigenen Perspektive diesen Tod zu schreiben ist etwas zu heftig.
Zu ihrer genauen Todesursachen kommt demnächst etwas im Kapitel 2. Werde die Übersicht noch etwas überarbeiten.

Bis zum nächsten Mal dann bin sehr froh dass du dich gemeldet hast :)

LG
Tina
16.04.2021 | 13:54 Uhr
Hey ^^

So, wie versprochen gibt es auch zu diesem Kapitel ein Review. Vorab, mir hat es wieder sehr gefallen. ^^ Nur mal eine kleine Frage, wäre es möglich, irgendwie zu Kennzeichnen, an welchem Arenatag wir uns befinden? Also, jetzt kommt man noch gut mit, aber später wäre es sicherlich hilfreich, aber das nur mal so nebenbei. Die Pinnwände stalke ich bei Gelegenheit auch nochmal aus. ;) Und vielen Dank für die löbliche Erwähnung, da habe ich mir wirklich sehr geschmeichelt gefühlt. :3

ANGUS
Angus, unser überhaupt nicht leicht gestörter Junge, hat Geburtstag und wird 16 Jahre alt. Und zu diesem Anlass bekommt er ein Geschenk, eine kleine Botschaft, die ihm entschlüsselt einen Vorteil vor den anderen Tributen liefern würde. Die Frage ist allerdings, wird es ihm gelingen, hinter die Verse zu blicken? Ich bezweifle es. :D Er ist ziemlich unzufrieden in seiner jetzigen Situation, die Arena passt ihm nicht, das essen passt ihm nicht... und Wasser hat er auch kaum noch. Hab ich Mitleid, nein. Er erinnert sich zurück an den Moment in dem er Florence ermordet hat... und es hat ihm nicht so gut gefallen wie erwartet, überraschend, aber als Konsequenz scheint er einen brutaleren Mord zu planen, bei dem er auch noch gebührend zusehen kann, sich daran laben. Urg. Da schüttelt es mir und ich bin sehr besorgt um den Tributen, der ihn dafür in die Arme läuft. Die erste Oase, die Angus dann entdeckt, macht keinen sehr menschenfreundlichen Eindruck, die braune Brühe, die toten Tiere, die Fliegen. Würg. Ich hätte nicht mal einen Finger reingetaucht, aber Angus ist anscheinend hart gesottener. Es ist offensichtlich, das Wasser ist nicht trinkbar, und etwas Essbares lässt sich um die Oase auch nicht finden. Aber dann entdeckt er ein Rascheln... und das entpuppt sich als Widget, die ganz allein durch die Arena irrt. Erst dachte ich er jagt und tötet sie, aber sein Geburtstag scheint ihn wahrlich milde zu stimmen und er bietet Widget ein Bündnis an, natürlich nicht ganz uneigennützig, denn sie soll für ihn die anderen Oasen testen. Clever, aber gemein. Ich mach mir jetzt wirklich sorgen um die Kleine, Angus wird sicherlich kein Problem damit haben, sie zu entsorgen wenn es nötig ist, und ihre anderen Verbündeten sind tot. Wirklich keine schöne Lage für Widget, sieht so aus, als wenn sie wirklich erst einmal darauf vertrauen muss, dass Angus sie nicht gleich umlegt. Das Bündnis der beiden ist auf jeden Fall eine Überraschung. :D Und mal schauen, wem die alles so über den Weg laufen werden...

EMILIA
Sie ist ängstlich, allein, wütend und verloren. Dummerweise haben Widget und sie sich nach dem Füllhorn aus den Augen verloren, und während es die eine in Richtung der Oasen verschlagen hat, läuft Emilia in die Steppe, nachdem sie die Nacht vorher im Sand verbracht hat. Sie hat eine kleine Ausbeute gemacht und futtert erstmal eine Banane, bevor sie ein erstes klares Ziel hat: sich Wasser zu suchen. Wahrscheinlich das Schlauste für alle Tribute, die nur wenige Vorräte haben. Und dann erreicht sie die Steppe und ist erst einmal sehr erleichtert und glücklich, denn es scheint ein Gebiet zu sein, in dem sie sich sehr gut auskennt. Sofort sucht sie nach Wasser und geht dabei sehr vernünftig vor, erinnert sich an Zeichen, die auf Feuchtigkeit hinweisen... nur das das Wasser letztendlich zur tödlichen Falle für die kleine Süße wird... sie scheint in eine Art Treibsand zu geraten, während sich Hyänen um sie versammeln, und ihre Panik noch mehr anfachen. Verschwunden ist die Begeisterung darüber, klares Wasser gefunden zu haben... Emilia ist gefangen und es scheint keinen Ausweg mehr für sie zu geben. Der Sand zieht sie immer tiefer und selbst wenn sie ihm entkommen sollte, warten dort hungrige, sicherlich wenig handzahme Bestien, die sich auf sie stürzen werden und so tapfer sie auch kämpft, es ist klar... das ist ihr Ende. Dabei lässt du offen, wie sie stirbt... aber ich hoffe für sie, es war der Treibsand. Auf jeden Fall wissen wir jetzt, die Steppe birgt so einiges an Gefahren und die Wasserquellen in deiner Arena scheinen alle sehr tückisch zu sein... Überleben ist da wohl wirklich nicht so einfach. :D Ich bin wirklich sehr gespannt, welcher Tribut die erste sichere Wasserquelle entdeckt. Und ich schätze mal, der zweite Arenatag geht noch etwas weiter oder? ^^

So, vielmehr habe ich diesem Kapitel jetzt nicht hinzu zufügen. Ich freue mich schon wieder sehr darauf, wenn es dann weitergeht und bin sehr gespannt, was alles noch in dieser verrückten Arena auf die Tribute lauert. Ich glaube ja, du bist noch nicht an der Grenze deiner Kreativität. ;) Und um das sicher zu stellen, schiebe ich noch zwei leckere Donuts über den Tisch und einen Chai-Latte! :3

Liebste Grüße gesendet!
xoxo Sophie :)

Antwort von PanemGirl99 am 16.04.2021 | 14:30 Uhr
Hi!

Mich freut das natürlich sehr, dass es euch auch gefällt ist mit natürlich sehr wichtig :) Ich werde das wohl in der Kapitelüberschrift machen, korrigiere das dann demnächst.
Die Erwähnung hast du verdient haha :D

ANGUS
Das völlig normale Geburtstagskind. Mal sehen ob er es tatsächlich schafft, hinter die geheime Botschaft zu kommen ^^
Er ist recht unzufrieden, das stimmt (was habe ich beim Steckbrief gelacht, es schien als ob die Autorin wüsste, welche Arena kommt. Sie hat haargenau alles aufgezählt was bei mir vorhanden ist^^). Die erste Oase ist nach einer echten inspiriert, es gibt tatsächlich solche salzigen Oasen. Er hatte gehofft, dass das Wasser eventuell zu filtern ist, aber weit gefehlt.
Die Sache mit Florence - da habe ich mich wieder von Criminal Minds inspirieren lassen. Es gibt wohl Mörder, die sich einen Mord vorstellen, aber ihre tatsächlichen Morde nicht an die Fantasie heran kommen, deswegen versuchen sie es immer wieder, versuchen es zu perfektionieren.
Von daher, ob Widget sicher ist? Momentan ist sein Durst nach Wasser größer als sein Blutdurst und Widget ist momentan sicher, fürs erste. Da sie ganz alleine ist, hat sie wenig Chancen gegen einen Angus und muss sich wohl zwangsläufig mit ihm verbünden. (Die Milde hat tatsächlich nichts mit dem Geburtstag zu tun, sondern eher weil Angus einen Vorkoster braucht).

EMILIA
Das Bündnis der kleinen es leider nicht weit geschafft.
Sie ist strukturiert, isst eine Banane komplett (natürlich nicht gespritzte Bananen!).
Sie ist so cute und freut sich so sehr über die gewohnte Umgebung, da stolpert sie erst mal in den Treibsand. Die Wasserquelle sieht aber auch idyllisch aus, nicht wahr? Ein wenig zu schön um wahr zu sein...

Eines ist klar, die meisten Wasserquellen haben es in sich. Eine von fünf Oasen ist völlig sicher, auch in der Steppe muss man vorsichtig sein. Man könnte theoretisch auch an einige der unsicheren Quellen kommen, aber dann muss man erst mal die Fallen umgehen.

Überleben soll da auch nicht einfach sein wir sind in den Hungerspielen :D mal sehen wie viele durch die Tücken der Arena umkommen und wie viele durch andere Tribute.
Es wird auf jeden Fall noch weitere Kapitel geben, es müssen noch Team Lennox/Dellia&Nic/Ivan/die Karrieros/Winter/Hailey und Arjen beleuchtet werden. Vielleicht kommt einer der Sichten auch nicht vor (denke hier an Hailey/Arjen), weil das auch von außen gut geht und ich auch nicht zu viele haben will.

Meine ganzen Einfälle sind noch nicht zu Ende, ich habe mir noch zwei, drei Sachen ausgedacht, hehe. Z.B muss noch die Mutation aus dem Prolog vorgestellt werden :D

Mhm, Chai Latte und Donuts! Ich habe hier leider nur einen Kaffe und Zitronenbonbons als Geschenk :(

LG xoxo
Tina

(Wie immer danke für die tolle Review!)
10.04.2021 | 11:26 Uhr
Hi Tina :)
Eigentlich war mein Review zwar schon früher angekündigt, aber ich habe es vollkommen vergessen, weshalb es erst jetzt kommt.
Die Arena scheint wirklich interessant zu sein. Wie ich, nachdem ich die anderen Reviews gestalkt habe :), herausgefunden habe, ist ja schon ziemlich klar, welches Element wo hingehört, also lasse ich den Teil mal aus. Es war wirklich cool mal wieder was aus Medeas Sicht zu lesen :) Am Anfang hatte ich ja auch vermutet, dass Angus Florence getötet hat, aber das Kapitel nach meiner Vermutung hat mich dann in der Hinsicht vollkommen verwirrt (ich glaube ich dachte sogar kurz, dass Lennox sie getötet hat XD), weswegen es jetzt sehr schön ist, dass das aufgeklärt ist. Bei der Szene mit Ceasar (ich glaub ich habe es falsch geschrieben ;)) hatte ich so ein Mitleid mit ihm :( Warum eigentlich?! Na gut, ich freue mich schon total aufs nächste Kapitel, bin sehr gespannt, welche Tribute drankommen (ich vermute mal einer von den Fünfern und vielleicht Emilia oder Widget) und was Lennox und Ivan für Geschenke bekommen haben.
Bis bald :)
Roxanne

Antwort von PanemGirl99 am 11.04.2021 | 12:01 Uhr
Hallo Roxy!

Hehe, ist doch gar nicht schlimm ^^

Die richtige Antwort auf die Arena findet man zum Großteil in der Review von Marauderqueen und meiner Antwort darunter :) Angaben zur Größe gibt es übrigens bei der Antwort auf die Review von cookiefresh.

Hihi, dich hat also das Kapitel von Hailey und Dellia verwirrt? Dellia lügt da was zusammen, das haben viele überlesen :D

Hattest du Mitleid mit Lucky oder Ceaser? Ceaser ist ja noch ganz klein, aber ja, Lucky wird schon von oben herab behandelt.

Mit einem Guess liegst du übrigens richtig :) Das Kapitel ist in Arbeit.

Bis zum nächsten Mal
LG xoxo
Tina
07.04.2021 | 15:25 Uhr
Heyho,

so, in diesem Kapitel geht es nochmal um Medea und wir erfahren ein bisschen was über den Aufbau der Arena.

Sie ist an vier Elemente angepasst. Ich hätte mich da jetzt den anderen angeschlossen, die Oasen sind Wasser, der Bereich mit dem Sandsturm ist Luft, die Wüste ist Feuer & die Berge sind Erde. Nur die Kakteen kann ich nicht so ganz einordnen. Habe aber gesehen, dass die meisten sie der Erde zuordnen. Könnte mir aber auch noch vorstellen, dass die Berge auch Feuer sind und es sich um Vulkane handelt?
Ansonsten steht es wohl wirklich übel um Lucka D:
Und es gab erst zwei Sponsorengeschenke? Ich dachte, du hättest so 5-10 Leute angeschrieben (vl. hab ich da irgendwo was überlesen) o: dürfen dann im Verlauf der Geschichte noch mehr Leute sponsern oder waren das jetzt alle Geschenke, die es geben wird? o:
Ansonsten interessant, dass Hailey und Arjen durch den Sandsturm eigentlich geschützt werden sollen. Dann scheint diese Steppe ja noch ganz schön gefährlich zu werden. So wie du das geschrieben hast, erwarte ich, dass sich dort Angus aufhält.
Der hat auch Florence getötet, keine große Überraschung.
Joa, ansonsten bin ich gespannt, ob wir noch mehr von Lucky und seinem Sohn Ceasar hören, aber ich denke mal, dass es einen Grund hatte, dass das so explizit erwähnt wird.
Kapitel hat mir ganz gut gefallen, aber ich bin momentan interessierter an Arenakapiteln :D

LG Farninchen

Antwort von PanemGirl99 am 07.04.2021 | 17:48 Uhr
Hi!

Die richtige Aufteilung der Arena kann man bei der lieben Marauderqueen in der Review finden :)

Die Kakteen bilden den Übergang von Wüste zu Gebirge, also von Feuer zu Luft. Wenn es einem der Elemente zugeordnet wird, dann eher Luft.
Es gab erst zwei Geschenke. Die nächsten Sponsoren werden in einigen Kapiteln kontaktiert. Jeder darf ein mal (stand jetzt), du warst in der ersten Runde dabei.

Hailey und Arjen wurden nicht vor der steppe geschützt, eher davor dass die Karrieros ihnen nicht folgen ^^ Der andere Tribut in dem Bereich- mal sehen wer es ist.
Angus ist ernst zu nehmen, eindeutig.

Ceaser ist Luckys Neffe, mal sehen was die Geschichte so bringt :)

Hahaha, ja die letzte Aussage kann ich nachvollziehen :) hoffe ich habe es bald fertig.

LG xoxo
Tina
06.04.2021 | 13:16 Uhr
Hey ^^

Ich dachte mir, bevor ich den Review-Beantwortungsmarathon bei meiner MMFF starte, hinterlasse ich schnell noch ein Review zu deinem neusten Kapitel, dass mir wie immer wieder sehr gut gefallen hat, aber das weißt du ja schon. ;) Ich kann mich viki und gentian auch nur anschließen und sagen, dass ich es echt eine nette Idee finde, über ein Interview Licht ins Dunkel zu bringen. ^^

Was erfahren wir also? So einiges würde ich sagen. Zuerst einmal erklärt du noch einmal genau den Aufbau deiner Arena und dass sie den 4 Elementen nachempfunden ist; hier also meine versprochenen Guesses bezüglich dem, was dort warten könnte:
Die Oasenlandschaft (Wasser) - hier denke ich befindet sich die beste Wasserquelle in deiner Arena, aber... ich denke auch, es könnte der "giftigste" Teil der Arena sein, entweder das Wasser selbst oder die Tiere und Pflanzen in der Nähe des Wassers... es würde halt passen, weil Gift ja irgendwie auch eine Flüssigkeit ist. Naja, ansonsten könntest du noch mit dem Wasserpegel spielen und mit Regen. Medea erwähnt ja, dass sie auch viel bezüglich des Wetters geplant haben.
Die Wüste (Feuer) - der heißeste und wie ich durch Stalking auch heraus gefunden habe, kleinste Sektor der Arena. Hier werden vor allem der Sand und die Hitze eine große Rolle spielen, ich denke, es wird hier noch sehr heiß und brennig werden und es ist gut, dass das Füllhorn in diesem Sektor steht, sonst würden sich sicherlich gar keine Tribute mehr da herumtreiben. :D
Das Kakteenfeld und das Gebirge (Erde) - also, es deckt ja verschiedene Bereiche des Elements Erde ab und ich kann mir ein sehr staubiges Klima hier vorstellen, sowie vielleicht sogar Erdbeben oder Schuttlawinen, naja, du weißt ja, Steine sind mein Spezialgebiet, also werd ich hier ganz genau ein Auge drauf haben. ;D Ich frage mich auch, ob deine Kakteen ebenfalls eine Wasserquelle sind, denn bei einigen Sorten sind sie ja durchaus ein Flüssigkeitsspender.
Und die Steppe - ich liebe Steppen, weil sie so faszinierende Ökoräume sind. Ich hatte erst dieses Jahr eine Vorlesung, die sich zum Großteil um Steppen drehte, darum frage ich mich natürlich, welche Vegetation dort wartet und welche Fauna, den hier wittere ich einige unangenehme Mutationen. Ansonsten wird es dort wohl sehr windig werden, sehr passend, dass auch in die Richtung der Sandsturm liegt, aber es könnte auch ab und zu zu Regen kommen, naja, bin sehr gespannt. Mit Wind kann man natürlich auch viel anstellen... ;)

So, damit hätten wir die Arena abgehakt, kommen wir zu den Tributen:
Angus - wie Medea uns berichtet, ist er wirklich der Mörder von Florence, aber damit hatte ich schon gerechnet, also hat es mich nicht allzu sehr überrascht. :D
Ivan - jaaa, Ivan hat eins der Sponsorengeschenke! *-* Bedeutet aber auch, er könnte einer der Tribute in der Oasenlandschaft sein.... hmmmm...
Lennox - er ist der zweite glückliche Empfänger eines Sponsorengeschenkes!! *-* Bin ja sehr neugierig, was er und Ivan so bekommen haben und denke, du wirst es uns bald wissen lassen. ;)
Lucka - der Arme ist wirklich schon ziemlich ramponiert und ganz ehrlich, hätte ich sponsern dürfen, ich hätte sicherlich ihn ausgewählt, nicht dass ich Ivan und Lennox weniger liebe, aber ich sehe bei Lucka einfach eine viel größere Notwendigkeit und habe ihn von der Karrierotruppe einfach am liebsten.
Hailey - sie ist auch ramponiert, aber ich denke mir, bei ihren Wunden lässt sich vielleicht auch was in der Arena finden. Und sie gilt weiterhin als Favoriten, sowieso scheint Distrikt 4 in diesem Jahr diese Rolle einzunehmen, aber bei den beiden Tributen eigentlich keine Überraschung. ;)
Nicolas - überrascht hat mich allerdings, dass Nic noch ein sehr angefragter Tribut ist!! *__* Da ist mir glatt ein freudiges Grinsen entwichen! :D Vor allem, als Medea auch noch zugibt, einen kleinen Narren an ihm gefressen zu haben... und ja, das Bündnis mit Dellia verspricht interessant zu werden...

Außerdem erfahren wir noch, dass der Sandsturm mehr dem Schutz von Arjen und Hailey dienen, als eine Bedrohung ihres Lebens darstellen soll und das Medea vermutet, dass die beiden früher oder später zum Fülllhorn zurück kehren müssen, um an ihre Paradewaffen zu kommen. Außerdem verrät Medea, dass in der Steppe, auf die die beiden sich zubewegen auch schon ein anderer Tribut und einige Fallen warten... oh herrje, da erwarte ich bald Spannungen! :D

Und dann gibt es noch eine Szene mit Lucky Flickerman, von der ich natürlich ausgehe, dass sie nicht plotlos dort von dir eingebaut wurde, allerdings kann ich auch noch nicht sagen, wie sich diese Begegnung auf Medeas Handlungsstrang auswirken könnte, darum beobachte ich das einfach weiter und notiere sie mir sorgsam im Hinterkopf!! ;)

An dem Gewinnspiel werde ich dann heute oder morgen teilnehmen. ^^

Also, ich bin schon wieder in hellster Erwartung auf das nächste Kapitel und damit auch den zweiten Arenatag, ich denke ja, dass dann einige Tribute die weiteren Sektoren erkunden werden und wir einen Blick von Innen bekommen, nachdem wir die Situation jetzt von Außen heraus überblicken können. :D

Ich sende liebste Grüße und schiebe ganz unauffällig eine Schüssel Mousse au Chocolat und einen heißen Kaffee über den Tisch! :3
Deine das Kapitel sehr mögende Sophie :D

PS: Natürlich hat mir auch Medeas Darstellung in dem Kapitel wieder sehr gefallen. ^^

Antwort von PanemGirl99 am 07.04.2021 | 19:57 Uhr
Hi!

Und dann mache ich mich mal an deine Monster Review :D und ich merke gerade, ich habe unter einer anderen Review geschrieben du hättest die richtigen Guesses, aber ich habe mich verlesen. Die Berge sind Wind, die Steppe Erde (warum bin ich so?)

Die einzelnen Sektoren: du hast da interessante Ideen, aber ich werde mich zwecks spoilergefahr nicht dazu äußern.

Demnächst hoffe ich mal auch die beiden zu beleuchten, zuerst sind aber zwei andere Tribute dran.
Lucka wäre froh gewesen ^^
Nicolas hat eiben überraschend krassen Start hingelegt und dann ein interessantes Bündnis- er ist jetzt bei einigen Kapitolern auf dem Schirm.

Mal sehen was bei Hailey und Arjen noch so passiert:)

Vielleicht war die Szene auch nur Random :P

Vielen Dank für die Gaben :) meine Antwort gibt es in Form eines selbst gemachten Tassenkuchens :) (mit viel Schokolade!)

Bis zum nächsten Mal, bin sehr happy dass es dir gefallen hat.

LG xoxo
Tina
05.04.2021 | 20:56 Uhr
Hallöle, da ist ja schon ein neues Kapitel *o*
Diesmal aus Medeas Sicht, nice!

Der Anfang – göttlich!! Ich liebe es, wie Medea über die Vorbereitungen für die Spiele spricht.
Und dann sagt sie, dass bereits zwei Tribute Geschenke bekommen haben, oder? Die Jungen aus 5 und 9, ne? FÜNF. LENNOX??
*KREISCH*

Ich finde so cool, dass Medea eine Karte der Arena hat und mit einem Laserpointer das alles erklärt XD Aber ich finde echt gelungen, dass du das Interview hier machst, um uns einen Überblick über die Arena zu geben, denn eigentlich kriegt man sowas ja eher selten. Echt cool! Die Arena mit den vier Sektoren ist auch durchaus interessant! Bin zufrieden :D
Kann auf Anhieb auch gar nicht einschätzen wo es Hector und Lennox (inkl. Bündnisse) hinverschlagen hat, alles wäre irgendwo passend.
Weißt du eigentlich wie groß/ breit die Arenen immer so sind? Ich kann das immer ganz schwer einschätzen.

Angus hat also Florence getötet, interessant. Ich mag so Außenansichten, die dann Licht ins Dunkle bringen!

Das Kapitel war echt passend und zeigt uns auch nochmal Medeas Charakter sehr gut.

Bis bald,

Viki :)

PS: An dem Gewinnspiel werde ich natürlich teilnehmen *_*

Antwort von PanemGirl99 am 06.04.2021 | 07:49 Uhr
Hi!

Hupsi, der kleine Lennox ist recht beliebt. Ein OS, ein Geschenk. Erstmal sehr interessant dass ihn doch so viele mögen.

Der Laserpointer ^^ Ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie aufsteht und da mir der Hand herum wedelt. In Interviewform dachte ich wäre das vielleicht mal was anderes und außerdem ist es auch einfacher auf Fragen einzugehen.

An der Idee mit den vier Elemente habe ich mich festgebissen. Freut mich, dass es gefällt. Da es auch fließende Übergänge sind, denke ich, ist es realistisch, dass Oasen in einer Wüste sind, mit Bergen am Rand und einer kleinen steppe. Insgesamt sind die Arenen wohl unterschiedlich groß. Die Arena des dritten Juneljubiläuls lässt sich in etwa in einem halben Tag durchwandern von der Mitte zum Rand aus. Man sagt, wenn man zu Fuß geht, legt man etwa 36 km pro Tag zurück. Also wäre der Durchmesser wohl bei der Arena irgendwo zwischen 30km und 45km, oder?
Die Arena von Haymitch ist allerdings wesentlich größer gewesen. Er brauchte mehrere Tage bis zum Rand. In meiner Arena braucht man vom Füllhorn Bus zu den jeweiligen Übergangen etwa einen halben tagesmarsch, wenn man wie Dellia läuft, ca. 9 Stunden. Ausgenommen ist hier das Kaktusfeld, das trennt das Gebirge von der Wüste und zählt mit als Weg. Da es dort sehr unwegsam ist, braucht man einige Stunden um es zu durchqueren. Steppe und Oasenlandschaft sind recht groß, was die Wüste zum kleinsten Sektor macht.

Hoffe das waren genug Infos :D
Danke für die Teilnahme, freut mich sehr.

LG xoxo
Tina
05.04.2021 | 19:56 Uhr
Hallöchen, hier bin ich
Also, hier bekommt man nun eine kleine Übersicht über die Arena. Ich wünschte, dass Medea ein klein wenig mehr aus dem Nähkästchen geplaudert hätte. Aber nun gut, das ist meckern auf hohem Niveau.
Ich mag jedenfalls die Idee mit den Elementen und der Arena. Die Steppe mit dem Sturm wird wohl Wind sein, die Wüste Feuer, das Katkusfeld Erde und die Oase Wasser. Die Arena selber erscheint mir dennoch sehr heiss.
Ich bin auch positiv überrascht, dass mein Lieber Ivan ein Sponsorengeschenk erhalten hat. Er ist so precious, mein lieber Junge. Ich hoffe, dass er es nicht allzu schlimm hat und dass er was mit dem Geschenk anfangen kann.
Also hat Angus doch Florence getötet? Nun gut, das habe ich ja schon geahnt. Jetzt hat es Medea bestätigt. Übrigens glaube ich, dass Lucka vermutlich der beliebteste Karriero ist. Kein Wunder auch, ich mag ihn auch. Allgemein sind beide aus 4 ziemlich verletzt. Aber ich hab das Gefühl, dass beide ein Sponsorengeschenk bekommen könnten um ihre Wunden zu heilen. Vielleicht findet Hailey in der Oase auch irgend eine Pflanze, die ihr hilft. Etwas zum desinfizieren und auch kühlen.
lg gentiancrown

Antwort von PanemGirl99 am 06.04.2021 | 07:39 Uhr
Hi!

Naja, allzu viel wollte ich dann doch noch nicht verraten :D Das mit den Elementen hast du fast richtig erraten, ein paar sind aber auch falsch.
Ivan ist ebenfalls ein kleiner Leserliebling und konnte direkt was abstauben. Ich freue mich auch für ihn ^^
Angus hat Florence getötet, aber das war wohl offensichtlich, ziemlich viele haben das vermutet.
Ich hoffe auch dass die beiden aus 4 ein Geschenk bekommen - nötig hätten sie es. Hailey und Arjen befinden sich übrigens eher in Richtung der steppe, daher glaube ich nicht, dass sie so schnell in die Oasen kommen.
Lucka ist ziemlich beliebt, er ist einer der vielversprechenden Karrieros dieses Jahr. Auch Distrikt 2 ist gut aufgestellt, allerdings schwächelt der erste Distrikt etwas.

Bis zum nächsten Mal, danke für die Review und die Teilnahme :)
LG xoxo
Tina
02.04.2021 | 13:24 Uhr
Halli hallöööchen :]

ENDLICH melde ich mich auch mal wieder. Habe das Kapitel, als es rauskam, natürlich direkt verschlungen und muss jetzt aber auch mal meinen Senf dazu geben :D (woher kommt dieses Sprichwort?)
Distrikt 4 - Hailey Grey

Die arme Hailey ist verletzt :[ Was mich hier echt überrascht hat, war dass Hector Hailey gerettet hat! Hätte gedacht, dass er sich direkt aus dem Staub macht, aber dass er ihr geholfen hat, spricht für ihn <3<3<3
Ich liebe den Flashback an das Füllhorn (habe mir auch fleißig Notizen gemacht wer wo stand und so XD).
Und Lennox hat anscheinend Leena in den Bauch geschlagen, uiii bad boy.
Ich fand auch sehr cool, wie Hailey und Arjen durch die Wüste laufen, sich unterhalten und dann der Sturm kommt. Zum Glück konnten sie sich schützen*o*

Distrikt 10 - Dellia Reyes
Das Kapitel war auch echt mega cool, sehr spannend mal etwas aus ihrer Sicht zu lesen. Sie ist sehr gerissen - aber ich bin gespannt, ob sie mit ihren "Lügengeschichten" noch durchkommt, oder ob es irgendwann zurück feuert ;D
Ich würde auch gerne wissen wer in ihrer Nähe war und was die Person(en) bekommen haben, aber da muss ich mich wohl noch gedulden : D

Also es waren auf jeden Fall zwei sehr coole Sichten, auch sehr unterschiedlich und ich weiß gar nicht was ich noch schreiben soll :D

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!!

Viki <3

Antwort von PanemGirl99 am 02.04.2021 | 22:40 Uhr
Hallihallo!

Mensch Viki, das freut mich aber von dir zu lesen! Und ich versuche wirklich, bald mal was bei dir zu schreiben :D

(Senf dazu geben - von schlecht gemischten Dressings vllt?)

HAILEY
Sie hats erwischt, die Arme. Hector hat sehr effektiv den Koffer eingesetzt, der kluge Kerl. Er konnte sie dann wohl doch nicht einfach so da kämpfen lassen, so kaltherzig wie Athene ist er einfach nicht :D
Lennox hat auch einen (kleinen) Teil beigetragen :D

Hmh, mal sehen wie viel der Sturm den beiden anhaben kann ^^

DELLIA
Gerissen ist ihr zweiter Vorname, aber auch Nicolas ist nicht ohne :D Mal sehen, wie weit ihre Lügen sie bringen :D

Mal sehen wer dort war, mal sehen wann ich es verrate :D

Alles gut, kenne das Problem wenn man einfach nicht mehr viel zu sagen hat :D Vielleicht ja beim nächsten Kapitel <3

LG xoxo
Tina
28.03.2021 | 00:30 Uhr
So, ich hinterlasse mal eine kleine Review.

Nun, Hailey und auch Fin haben für mich "Hauptfiguren Vibes". Also wenn es bei dieser MMFF Protagonisten gäbe dann fände ich die beiden echt am passendsten. Oder wenn das Mädchen aus 12 überlebt hätte, hätte sie auch gut in die Rolle gepasst. Irgendwie passen die Jungs da weniger gut rein.
Ich habe übrigens wirklich nicht damit gerechnet, dass gerade Hailey schon doch ziemlich schwer verletzt ist. Vielleicht wird die eine oder andere Person sich erweichen und ihr ein Sponsorengeschenk machen. Ich jedenfalls würde mir natürlich wünschen, dass sie es noch länger macht. Ich fand sie am Anfang ja irgendwie zu perfekt, ein klein wenig zu perfekt ist sie mir immer noch, aber sie gehört dennoch zu den Charakteren wo ich nicht sauer wäre, wenn sie überleben würde. So viel dazu. Dass sie übrigens so schnell gehandelt hat beim Sandsturm, war übrigens eine grosse Leistung von ihr.

Nun zu Dellia....das Mädchen, die ich irgendwie immer nur als weinerliche Distriktpartnerin von Angus erlebt habe, die irgendwie so wenig Selbstbewusstsein hat. Wir haben zwar ein klein wenig eine andere Seite von ihr gesehen, aber irgendwie kommt sie mir dennoch wie eine graue Maus vor. Das interessante ist wohl, dass sie weiss, was mit Florence passiert ist.
Übrigens finde ich, dass sie einen Fehler begeht, wenn sie Nickolas so unterschätzt. Er ist erst 14, aber ich persönlich finde, dass er bis jetzt sehr street smart ist und man darf auch nicht vergessen, dass er keine Skrupel davor hatte Lucka beim Füllhorn auch wirklich zu verletzen. Ich erinnere mich auch noch daran, dass er bei seinem Vorstellungskapitel seine Betreuerin (Oder war es ein Mann?) bestohlen hat.

Alles in allem bin ich happy über das neue Kapitel. Ich bin schon so gespannt darauf zu lesen was sonst noch kommt.
lg gentiancrown

Antwort von PanemGirl99 am 28.03.2021 | 17:51 Uhr
Hallöchen!
Hmh, Hailey und Finn also? Und von den Jungs keiner? Wenn ich jetzt 5 Hauptprotagonisten aussuchen müsste, würde ich tatsächlich folgende Tribute nehmen:
1. Tiana. So herrlich böse, bei den Karrieros.
2. Athene. Herrlich hinterhältig.
3. Ivan. Liebe den einfach <3
4. Finn (vllt auch Lennox). Jemanden damit das Couple schön beleuchtet wird.
5. Und dann müsste ich mich zwischen Lucks und Hailey entscheiden. Sind beide auch nett.

Hailey ist ein wenig skilled. Vielleicht wirkt sie auch so, weil die anderen Karrieros irgendwie schwächeln. Ich mag sie und versuche sie charakterlich unperfekt zu machen :D habe da das Go der Erstellerin und dann nehme ich mir auch die Freiheit.

Dellia ist eine graue Maus, aber eine entschlossene graue Maus. Mit Nicolas zusammen sind sie eine explosive Mischung, denn eigentlich hat Dellia kein Interesse mit jemanden herum zu laufen, dem sie nicjt traut. Oh, für sie habe ich eine coolen Plot!
Nicolas ist auf keinen Fall zu unterschätzen. Aber wie gesagt auch Dellia nicht. Freue mich richtig auf seine nächste Sicht! Und ja, der hat direkt im Zug als erstes ein Armband seiner Betreuerin geklaut. In seinem Kapitel (meine 6 oder 7) bekommt man sowieso einen guten Ausblick auf seinen Charakter.

Dellia weiß übrigens nicht was mit Florence passiert ist, sie hat das alles zusammen gelogen, damit Nicolas nicht merkt, dass ihr der Plan schnurz war :D Hector war ja auch an einer ganz anderen Stelle des Füllhorns.
Allerdings kam der Tod dann doch sehr passend für ihre Geschichte.

Hihi, mich freut das sehr:) das nächste Kapitel ist dann aus medeas Sicht, hoffe dann werde ich auch etwas Klarheit schaffen können, die einzelnen Tribute erzählen nun mal sehr Bruchstückhaft.

LG xoxo
Tina
24.03.2021 | 18:28 Uhr
Hi Tina,
da ich gerade voll im Review "Flow" bin und mir aufgefallen ist, dass ich immer noch kein Review geschrieben habe kommt das jetzt :)
Ach! Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, dass wir wirklich in der Arena sind. In diesem Kapitel erfahren wir jetzt auch wie die andere Seite vom Füllhorn war (Ok, ich habe wirklich versucht mir die Aufstellung irgendwie zu merken oder zu notieren, aber das wurde so gar nichts:() Hector! Der Hector! Hat anscheinend einen Karriero mit einem Koffer umgehauen! Natürlich kam für mich sofort die Frage auf, ob den immer noch hat :) Wenn ja, dann muss er ja auch sonst eine ziemlich gute Ausrüstung haben. Uhhhhhhh es wird so spannend, wenn Athene und er sich treffen. Hailey (schreibt man das so?) scheint ja kein großes Glück zu haben. Zuerst die Verletzung und dann haben Arjen und sie auch noch keine großartige Ausrüstung. Tut mir zwar leid für die beiden, aber ich finde es cool, dass sie als die, mit der besten Punktzahl nicht die idealen Waffen und so weiter hat.
Dellias Sicht hat mich irgendwie vollkommen aus der Bahn gerissen! Sie schien immer einfach so da zu sein und ein relativ durchschnittlicher und langweiliger Charakter zu sein (ehrlich gesagt hätte ich sie nicht mal auf die ersten 15 Plätze gewettet) und plötzlich kam sie mir so gefährlich, gerissen und auch klug vor. Was ich am krassesten fand ist, dass sie ja anscheinend Florence umgebracht hat. Naja, mit meiner Vermutung, dass es Angus war, lag ich dann ja gar nicht so weit daneben (Ich bin ein richtiger Sherlock Holmes) * stolzes auf die Schulterklopf* (warte WAS? Icv hab jetzt noch einmal oredentlivh gelesen und komme gar nicht mehr mit. Es war Lennox?!) Nun ja: das wird auf jeden Fall spannend mit dem beiden und dann noch das Ende! Der Fallschirm. Oh Gott, oh Gott, oh Gott! Ich bin ja so aufgeregt, wer wohl die Sponsorengeschenke bekommen hat :)
Wie ich gerade noch einmal nachgelesen habe wird das nächste/eines der nächsten (Ok, eventuell habe ich nicht so ordentlich nachgelesen ^^) Kapitel aus Medeas Sicht sein und die Arena noch einmal näher erklären. Hoffentlich bekomme ich dann da einen Überblick (wenn nicht ist auch nicht schlimm. Hab eine schreckliche Orientierung :().
Bis hoffentlich demnächst!
Roxanne

Antwort von PanemGirl99 am 24.03.2021 | 19:21 Uhr
Hi!
Mensch, da freue ich mich aber, so eine Review!

Die Aufstellung kommt noch mal am Ende der Geschichte. Was Hector erbeutet hat erfahren wir in seinem nächsten Kapitel.
Hailey hat eine Verletzung, es hätte aber schlimmer sein können. Wegen der Ausrüstung - mir kam es unrealistisch vor, dass alle mit viel Zeug da weg kommen, obwohl, wie ich finde, ich doch recht großzügig war, weil keiner mit leeren Händen davon ist.

Dellia ist eine gute Schauspielerin und gerissen allemal. Sie hat Florence aber nicht umgebracht - in dem Punkt hat sie Nicolas angelogen, damit er nicht erfährt, dass sie nicht nicht Plan mitgemacht mitgemacht.
Lennox war es auch nicht :D Lennox hat Leena gedeckt und dann war er auf der Suche nach Finniais.

Im nächsten Kapitel ist Medea dran. Sie gibt dann einen genauen Überblick über die Arena und auch ein wenig zu den einzelnen Tributen.

Bis bald, am nächsten Kapitel arbeite ich bereits fleißig

LG
Xoxo
Tina
23.03.2021 | 17:49 Uhr
Heyho,

so, damit bekommst du jetzt auch endlich wieder ein Review :D Sorry, hatte in letzter Zeit viel zu tun, ich hatte dir ja noch kurz geschrieben, deshalb mache ich jetzt mal direkt mit den Dingen weiter, die bereits in der Arena passiert sind. (Ich gehe wieder die Tribute durch, weil ich das einfacher finde :))

Silver: Ich hätte mir tatsächlich vorstellen können, dass der auch schon am Füllhorn den Löffel abgibt, nachdem die ganze Zeit so groß von Hectors Plan geredet wurde. Aber er hat überlebt und er hat Marlen auf dem Gewissen. Oh je und jetzt ist Tiana wütend, Silver hat ihr aber verklickert, dass es Athene war, die Marlen umgebracht hat. Ist ja doch ein recht schlauer Zug, den ich Silver bisher nicht zugetraut hätte, aber immerhin etwas scheint er doch in der Birne zu haben ^^

Florence: Ich bin ehrlich, dass es sie getroffen hat, wundert mich überhaupt nicht. Klar, sie war Karriero undso, aber ich habe auch einen Tribut von der gleichen Erstellerin und… naja ich glaube nicht, dass es da noch sonderlich viel über sie zu sagen gegeben hätte (aber vielleicht liege ich auch falsch und du hast einen mega guten Steckbrief von ihr bekommen). Naja, hat mich auf jeden Fall nicht gewundert, wirkte schon ein bisschen mary-haft mit ihrer Losung, dem Training, was sie trotzdem hatte und natürlich ist sie viel jünger aber trotzdem bei den Karrieros… naja ich hab erwartet, dass sie hier stirbt.

Chrystyan: Der kam ja eigentlich gar nicht so viel vor, außer, dass er Mike getötet hat. Joa viel mehr kann ich gerade auch nicht zu ihm sagen.

Leena: Gleiches wie bei Chrys, sie kam auch kaum vor, aber sie hat gesagt, dass Chrys Mike umbringen soll. Dadurch ist sie in meiner Sympathie gestiegen, ich mag es nämlich nicht, wenn die Karrieros immer irgendwelche nutzlosen Kinder rumschleppen oder laufen lassen, weil die ja vielleicht noch nützlich sein könnten.

Thom: Hm… ja. Zum Glück ist er tot :D Er sollte also beide Bürgermeisterkinder ausschalten, hat aber nur Leonie erwischt. Ich muss gestehen, ich hatte auch etwas Angst um Finn und Lennox, aber die beiden haben es ja noch geschafft, zum Glück. Dass Thom so früh stirbt, hatte ich nicht unbedingt erwartet, wegen Medeas Plan, aber stören tut mich das jetzt auch nicht wirklich.

Lucka: Oh nein, mein Lucka wurde schwer verletzt D: Hoffentlich schränkt ihn das nicht zu sehr ein (wobei ich glaube, dass es das tut). Hm… ich mochte seinen Teil auf jeden Fall sehr gerne und fand auch gut, wie das Chaos rübergekommen ist, welches am Füllhorn herrscht. Das Lucka gar nicht richtig mitbekommt, wen er da getötet hat und gegen wen er überhaupt kämpft. Ich hoffe jetzt aber natürlich, dass er nicht bald stirbt oder die anderen Karrieros ihn als unwichtig einstufen und loswerden wollen D:

Hailey: Hailey hat das Füllhorn überlebt, aber ganz schön was abbekommen. Wenn ich das dem vorherigen Review richtig entnommen hatte, behindern sie die Schmerzen aber eher, als dass es wirklich etwas lebensbedrohliches ist. Ich mochte Haileys Teil recht gerne und fand auch gut, dass sie schnippischer war und leicht genervt, wenn man Schmerzen hat, ist man das nämlich meistens (das stört mich an einigen MMFFs, dass die Tribute übelst verletzt sind, aber trotzdem noch fröhlich als hätten sie keine Schmerzen). Ich mag Hailey noch immer und hoffe, dass sie das mit dem Sandsturm überstehen, wobei ich es krass finde, dass sie damit schon so früh konfrontiert werden, immerhin ist ja noch Tag 1 o:

Lennox & Finnias: Sie haben beide überlebt, gut :D Hatte ja kurzzeitig etwas Angst um Finn, aber dann ist sie Thom doch entkommen. Zum Glück :D Viel mehr kann ich zu den beiden auch gerade noch nicht sagen.

Hector: Hectors Plan hat mich irgendwie… enttäuscht. Ich hatte irgendwie was krasseres erwartet als „jeder der neben einem Karriero steht, hält den fest“. Und ich muss auch ehrlich sagen, ich hätte auch zugesagt und mich dann sicher nicht daran gehalten. Also da sagt doch jeder nur zu in der Hoffnung, selbst nicht neben einem Karriero zu stehen und einen Vorteil daraus zu schlagen, macht aber einen Rückzieher, wenn er wirklich neben einem steht. Wobei es ja doch einige getan haben. Aber wie gesagt, ich hätte es nicht gemacht. Aber für Hector scheint es ja wenigstens aufgegangen zu sein und er hat überlebt. Naja, ich bin immer noch kein Hectorfan und ich hatte mir von seinem Plan irgendwie mehr erhofft. Aber gut, du meintest ja häufiger, dass der Plan nicht allzu heftig ist.

Athene: Ich mochte Athene wieder. Ich mag ihre berechnende Art und ich konnte auch ihre Handlung nachvollziehen, dass sie Marlen Silver überlässt. Selbst wenn sie keine Probleme mit Marlen gehabt hätte, wäre es wohl das Schlauere gewesen, sich aus dem Staub zu machen um nicht selbst abgemurkst zu werden. Ich verstehe aber immer noch nicht so ganz, wieso sie sich so an Hector klammert, wie ich sie bisher einschätzen würde, wäre sie auch allein nicht allzu schlecht aufgestellt.

Arjen: Arjen war bei Hailey dabei und dem ging es vergleichsweise gut. Er war recht nett zu Hailey, obwohl sie etwas angepisst war, aber sie ist ja auch verletzt. Irgendwie ist mir nicht mehr von Arjen im Kopf geblieben, mal gucken, wie das bei ihm weitergeht.

Tiana: Ich muss gestehen, ich finde es extrem lustig, dass beide Zwölfer schon tot sind und Tiana keinen von beiden erledigt hat. Ich denke mal, sie ist auch der Grund dafür, dass Marlen & Finnic schon dran glauben mussten. Damit Tiana ein wenig durchdreht. Ich vermute mal, dass sie sich jetzt auf die Suche nach Athene machen wird und von dieser ihre Rache bekommen will. Könnte mir sogar vorstellen, dass sie sich dafür von den Karrieros absetzt. Ich denke aber, sie wird irgendwann noch rausfinden, wer Marlen wirklich getötet hat und dann wird sie sich vielleicht gegen die Karrieros richten?

Nicolas: Er hat Lucka angegriffen, ich mag ihn jetzt nicht mehr. Nein Spaß, trotzdem war das nicht nett von ihm. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir bei Nicolas sehr unsicher bin, was ich gerade von ihm halte. Ich mochte seine Interaktion mit Dellia aber gleichzeitig fand ich ihn da auch eher nicht so nett. Ich denke aber, dass er es länger machen wird als seine „Verbündete“.

Ivan: Er hat Thom getötet. Ich frage mich, wie er damit umgehen wird und freue mich schon, mehr von ihm zu hören.

Angus: Ich vermute mal, wie viele andere auch, dass er es war, der unsere liebe Florence ausgeschaltet hat. Dieser Schnitt klingt doch schon sehr nach ihm.

Dellia: Ich bin ehrlich, ich hatte sie gar nicht mehr auf dem Schirm, ich glaube ich hatte sie dir auch als eines meiner Füllhornopfervermutungen geschrieben. Bisher ging sie auch ziemlich unter (was ja auch ihre Taktik war?) Dafür bin ich jetzt sehr gespannt, wie es mit ihr weitergehen wird. Sie ist ja jetzt mit Nicolas verbündet und ich glaube, dass das ein Fehler sein könnte.

Leonie & Mike: Keine Überraschung, dass die beiden gestorben sind (yeay ich hab richtig geraten :D Ich schicke dir nachher noch eine Idee für einen OS :) ). Liebespärchen sind immer so eine Sache und die beiden schienen auch einfach nicht sonderlich gut ausgearbeitet. Also super Kanonenfutter.

Finnic & Marlen: Marlen hat mich von allen Toden am meisten überrascht, aber, wie oben schon geschrieben, musste sie das glaube ich für Tianas Plot. Ebenso wie Finnic. Etwas schade, aber andererseits freut es mich auch, damit kann sie Hector nämlich nicht mehr vor Athene warnen und Athene kann ihn hoffentlich beseitigen (ähm… ne ich mag Hector nicht :) ).

Ansonsten insgesamt haben mir die Kapitel sehr gut gefallen. Von den Toten hat mich nur Marlen überrascht und ich möchte natürlich wissen, wie es weitergeht. Außerdem hoffe ich, dass Lucka es noch ne Weile macht ^^.
Ich muss sagen, ich mochte auch deine Erzählart, vor allem beim Füllhornkapitel sehr gerne, die Hektik, Panik und das Chaos was dort herrscht kamen finde ich sehr gut rüber und, dass teilweise der Überblick gefehlt hat und die Tribute auch gar nicht wussten, auf wen sie da einstechen, das hat mir gut gefallen.

LG Farninchen

Antwort von PanemGirl99 am 28.03.2021 | 17:41 Uhr
Hi!
Freut mich sehr, dass du dich meldest. Etwas verspätet melde ich mich dann auch mal zurück!

Silver:
Hihi, bei mir lügen viele der Tribute, wenn es um die Toten des Füllhorns geht :D Silver war mir etwas zu eindimensional, deswegen habe ich mich entschieden, ihm ein kleines Geheimnis aufzuladen ^^

Florence
Ja, sie war eine kleine Mary. Ich konnte mit ihr nicht wirklich viel anfangen und wollte außerdem einen Karriero an Hectors Plan glauben lassen.

Thom
Kein guter Steckbrief, war ein Gary. Habe ihn ein wenig für meine Zwecke missbraucht, habe aber mit Angus einen wesentlich interessanteren Psycho in der Arena.

Widget hast du vergessen :D

Lucka
Wurde bereits verletzt. Vielleicht erbarmt sich ja ein Sponsor. Aber mir kam es auch unrealistisch vor, dass die Karrieros bei der kleinen Aktion keinen Schaden nehmen.

Hailey
Ist ebenfalls verletzt (warum mussten die beiden aus 4 nur dran glauben? Ist ein Zufall, ehrlich xD). Sie ist etwas zickig, auch ohne Verletzung. Das mit ihrem Bein ist erst einmal nicht lebensbedrohlichen.

Team Finnox
Die beiden sind irgendwie kleine Lieblinge. Hmh. Sehe sowas ja immer skeptisch :D

Athene
Juhu, wenigstens eine Person die sie mag :D sie hat in der Situatiin meiner Meinung nach ziemlich nachvollziehbar gehandelt, gerade auch weil ihr Marlens Überleben nicht gerade zum Vorteil wäre.
An Hector klammert sie sich, weil sie außer Manipulieren nicht viel kann. Da meine ganzen anderen Tribute recht ungesellig sind, habe ich sie Hector angehängt. Der wird wohl in Sponsorengeschenken schwimmen (vermutet sie), die sie auch braucht. Sie kennt sich so gar nicht in Natur und Co aus, daher braucht sie jemanden (leichtgläubiges) von dem sie nutzen ziehen kann.

Hector
Ja der Plan war nicht so krass, auch wenn das alle irgendwie erwartet haben :D sorry an der stelle. Der Plan war auch nicht sonderlich gut, er hört sich nur gut an (vor allem für Nutznießer!)

Arjen
Hatte noch keine großen Auftritte. Er hängt gerade im Sandsturm herum (der einen Zweck erfüllt!)

Tiana
Da sind alle schadenfroh, dass ihr Plan von Anfang an durchkreuzt wurde ^^ das stand schon ziemlicu lange fest, dass sie keinen der beiden in die Finger kriegt :D

Nicolas
Ist kein allzu netter Bursche. Gerade wenn man sein erstes Kapitel liest, kann man schon ahnen, wie sein Plan so aussieht (ich glaube es ist das Kapitel 6 oder 7? Das Kapitel mit der Zugfahrt auf jeden Fall)

Winter wurde auch hier vergessen :D ich merke schon, von wem ich noch einen weiteren Eindruck hinterlassen muss :S

Ivan hat wohl an seiner Aktion zu knabbern, was wohl das Mädchen aus seinem Distrikt macht? :D

Angus
Der beliebte Metzger. Und auch du siehst ihn als Florence' Mörder.

Dellia
Wollte gewollt übersehen werden. Sie ist nicht ganz dumm und nicht ganz skrupellos, was sie und Nicolas zu einem spannenden Bündnis macht

Leonie & Mike
Zu denen muss nichts mehr gesagt werden. Freue mich schon sehr auf deine Idee!

Finnic & Marlen
Für Marlens Tod habe ich mich auch überwinden müssen. Aber es passt so am besten. Finnic war cute, aber damit gewinnt man nun mal nicht.

Mich freut sehr, dass es dir gefallen hat. Das Füllhorn sollte pures Chaos sein, es sollte nicht ganz klar werden wer wen tötet (armer Lucka lol. Den quäle ich ganz schön, oder?) Usw.

Bis zum nächsten Mal
LG xoxo
Tina
21.03.2021 | 23:06 Uhr
Hallo, Freundin der Nacht. :D

Wie versprochen setzte ich mich auch gleich an meine Review. Erst einmal hat es mich sehr gefreut, dass es endlich weitergeht. *-* Und dann war ich nicht minder überrascht, auch noch von zwei meiner drei Tribute hören zu dürfen. O.o
Aber natürlich möchte ich die Sichten wieder einzeln analysieren:

HAILEY
Fangen wir mit unserer Nicht-Karriera aus 4 an. Hailey hat es am Füllhorn also etwas erwischt, in ihrem kleinen Kampf mit Chrystyan, der ja zum Glück von Hector gestört wurde. Jetzt wissen wir auch, wo seine und auch die Verletzungen von Tiana und Leena herstammen. Tatsächlich hatte ich irgendwo auch vermutet, oder gehofft, dass Arjen sich auf Tiana gestürzt hat, aber es war generell sehr schön zu erfahren, wer nun die anderen Karrieros gedeckt hat und wie es an anderer Stelle am Füllhorn so ablief. Der Weg für Hailey durch den Sand ist mit ihrem verwundeten Bein, und sei es auch nur stark geprellt und nicht offen verletzt, äußerst beschwerlich und natürlich kommen sie und Arjen dadurch schwer voran, nicht sehr optimal bei den äußeren Bedingungen. Ich fand schon, dass Hailey auch ziemlich viel von ihrem Ärger über die Situation auf Arjen projiziert, wodurch ich mich natürlich angegriffen gefühlt habe, denn ich bin mir sicher, dass es Arjen bestimmt nicht böse mit ihr meint. :D Es ist auch sehr schade, dass keiner von beiden an seine Paradewaffe gelangen konnte. Vor allem für Arjen und sein klägliches Messer sehe ich da schwarz... aber vielleicht wird er noch an eine Axt gelangen, kommt ja auch ganz darauf an, was du noch so mit ihm vor hast. ;) Jedenfalls können sie sehr froh sein über die Plane, die sie am Füllhorn ergattern konnten... ich denke mal ohne diese und ihr Wasser hätte ihnen der Sandsturm sehr gefährlich werden können. Ich hoffe jetzt auch einfach mal, dass ihre Schutzmaßnahmen reichen und in einem der folgenden Kapitel nicht irgendwer über ihre vertrockneten Leichen stolpert. :O Allerdings, auch wenn sie alles unbeschadet überstehen, kann Haileys Bein zu einem Hindernis für sie werden... denn sie sind Gewiss eine Spur zu langsam unterwegs. Hailey hat zum Glück einiges an Wissen über Sand und scheint auch beim Unterschlupfbau gut zugehört zu haben... für Arjen ist die Arena bisher eher semi-optimal... ich denke, für ihn wäre es clever, das Gebirge anzupeilen, aber natürlich müssen die beiden auch Wasser finden, wenn sie nicht einfach verdursten wollen. Hindernisse gibt es also viele auf ihrem Weg und ich bin sehr gespannt, wie die beiden das gemeinsam meistern werden... Arjen wird sicherlich Nerven beweisen müssen und ich finde, bisher macht er seinen Job als Verbündeter recht gut, auf jeden Fall nimmt er Rücksicht auf Hailey. Ich fand es auch interessant zu erfahren, dass Hailey viele Dinge aus der Zeit vor der Arena zu bereuen/betrauern scheint und das sie wohl vorher sehr viel arroganter war... durch ihre Losung musste sie Demut lernen. Ich bin wirklich gespannt in welche Richtung sie sich noch entwickeln wird, muss aber auch mal gestehen, dass ich sie immer wesentlich angenehmer in den Außensichten empfinde, als aus ihrer eigenen Sicht heraus... da ist sie manchmal so schnippisch . :D Wie gesagt, auf jeden Fall drücke ich den beiden die Daumen, dass sie diesen blöden Sandsturm überleben und gut überstehen. ':D Richtig mies von dir, sowas jetzt schon zu Beginn hervor zu holen! XD Generell hat mir deine Darstellung von Arjen aber wieder gefallen, besonders dieser kleine Moment in dem er mal sarkastisch geworden ist! ;)

DELLIA
Dellia aus 10, die so gerne vergessen werden wollte und der es bis dato auch gut gelungen ist. Sie scheint niemand wirklich auf dem Schirm zu haben, weshalb sie sich beim Füllhorn auch klammheimlich davon schleichen konnte, Hectors Plan grundlegend ignorierend. Aber ich will ihr keine Vorwürfe machen, in dem Moment hat sie eben vor allem an ihr eigenes Überleben gedacht... und eine kleine Ausbeute ist ihr bei ihrer Flucht auch noch gelungen. Interessant auch, dass sie Hitze gewohnt zu sein scheint, das wird ihr sicherlich zum Vorteil sein in der Arena. Sie tut denke ich auch gut daran, erst einmal nur wegzulaufen und ich finde es auch spannend, dass sie in Bewegung bleiben möchte, um nicht zu sehr ins Visier der Spielemacher zu gelangen.
Und Dellia steuert aufs das vermeidliche Grün in der Ferne zu - weg von dem umheimlichen Sandsturm in der der Ferne und hin zu... ja, sind es wirklich Oasen? Ganz genau werden wir es noch erfahren, aber ich denke mal schon, dass du uns hier ein spannendes Setting und eine mögliche Wasserquelle präsentierst. Überrascht hat mich dann allerdings vor allem der Moment in dem sie über meinen kleinen Nic stolpert. Da hab ich ziemlich große Augen gemacht. :D Und er hat immer noch das Messer, mit dem er auch schon Lucka verwundet hat... Ihre Pattsituation fand ich auch sehr spannend... verbünden oder nicht? Ich muss ja gestehen, großer Dellia-Fan bin ich nicht und ein Kampf wäre mir auch recht gewesen - sicherlich zu diesem Zeitpunkt nur nicht sehr schlau -, aber ich werde mich schweren Herzens versuchen mit diesem Bündnis zu arrangieren. Tatsächlich hätte ich mit einer Allianz dieser beiden Charaktere nie gerechnet, aber es könnte funktionieren, manipulativ sind die beiden und auch gewitzt, nur haben sie auch beide hohes Potential ihren Verbündeten im Schlaf abzumurksen... hier wird es wohl oder übel sehr spannend werden. :D Das mir das überhaupt nicht gefällt, brauche ich nicht zu betonen oder? Ich glaube es gefällt dir einfach meine Charaktere schon jetzt pausenlos in bedrohliche Situationen zu werfen! XD
Und dann ertönt die Hymne, kaum das die beiden ihre brüchige Allianz besiegelt haben, uns Dellias spontane Lüge wird unterstrichen, weshalb Nics Unmut ihr gegenüber etwas milder wird... gefällt mir gar nicht. Ich hoffe sehr, dass es clever genug ist, ihr diesbezüglich nicht vollkommen zu vertrauen, auch wenn ihre Geschichte erst einmal plausibel klingt. ':D Ausgestattet sind die beiden etwas spärlicher als Hailey und Arjen, aber ihr Hab und Gut ist immer noch besser als nichts und sicherlich werden sich die beiden gemeinsam etwas einfallen lassen... ich wittere da die Möglichkeit auf eine interessante Falle. Und dann, ein weiteres kleines Highlight dieser Sicht... in unmittelbarer Nähe geht ein Fallschirm nieder... ein Sponsorengeschenk für einen anderen Tribut. Es hatten also mehrere Tribute im Kopf, sich auf das undefinierbare Grün in der Ferne zuzubewegen. Ich denke in diesem Gebiet könnte es auch zuerst zu Konflikten kommen. :D Und natürlich bin ich genauso gespannt wie Dellia, was es mit diesen "Oasen" auf sich hat und was da so alles lauert. Das Konzept jedenfalls gefällt mir sehr gut und ich mag es sehr, wie du hier vielfältig Spannung aufbaust! ^^

Tatsächlich bin ich sehr überrascht gewesen, dass niemand weiter ins Gras beißen musste, aber irgendwie auch sehr erleichtert darüber. :D Es freut mich, dass wir jetzt erst einmal zu hören bekommen, wie die Tribute sich in der Arena zurecht finden und was prinzipiell alles dort auf sie lauert. Mehr noch aber freue ich mich auf die Sicht von Medea! *-* Ich bin sehr gespannt, wie sie die Lage von Außen so betrachtet und hoffe natürlich auf ein, zwei kleine Informationen hier und da und natürlich bin ich schon seeehr gespannt, ob unsere Karrieros am zweiten Tag auf Jagd gehen werden, wie der Sandsturm für Arjen und Hailey verläuft, wer dort noch bei den Oasen lauert und mit einem Sponsorengeschenk belohnt wurde und wie die Zusammenarbeit von Dellia und Nic laufen wird. :D

Du siehst, ich werde das nächste Kapitel kaum erwarten können!! :3
Dieses allerdings mochte ich schon wieder sehr! :)

Allerliebste Grüße dir gesendet! <3
xoxo Sophie

PS: Ich sende dir eine Flasche Cola und eine Schüssel Chips, mehr habe ich momentan leider nicht zu bieten! ;) :D

Antwort von PanemGirl99 am 22.03.2021 | 20:54 Uhr
Hallöchen!
Oh, ich habe einen neuen Spitznamen *_*

HAILEY
Mit Hailey Sicht haben wir auch die Ereignisse auf der anderen Seite des Füllhorns abgedeckt. Ich habe ganz bewusst die etwas stärkeren Tribute auf einen Großteil der Karrieors los gehen lassen - so war es einfach realistischer. Dass Arjen Tiana hat Dreck fressen lassen, das mochtest du sicher als echter Tiana Fan besonders gern!
Hailey hat echte Probleme mit dem Bein. Ich bin selbst einmal sehr unsanft mit den Bein auf einen Stein gefallen (vom Schlitten aus) und meine ganze Hüfte hat noch ziemlich lange in den schönsten Farben geschillert. Da habe ich kurzerhand Hailey so etwas verpasst, inklusive der Schmerzen, die man vor allem am Anfang hat. Sie ist dadurch durchaus etwas genervt. Seit ihrer Losung ist sie wesentlich nachdenklicher und moody, hängt ziemlich düsteren Gedanken nach. Arjen kann sie eventuell ablenken, bzw schluckt sogar etwas von ihrer Gereiztheit.
Waffentechnisch sind sie nicht so gut aufgestellt, das stimmt wohl. Beim Sandsturm hat Hailey schnell geschaltet und das Beste aus dem gemacht was sie hatten. Mal sehen, was der Sandsturm so ausrichten wird. Arjen hat noch nicht soo viel Screentime, aber immerhin konnte er wenigstens einen sarkastischen Kommentar da lassen ^^

DELLIA
Sie ist erfolgreich untergetaucht. Distrikt 10 liegt in Texas, bzw. Mexiko, da soll es ja auch gehörig warm werden. Von daher ist sie das etwas gewöhnt ;) natürlich ist das keine Wüste oder so, aber Steppen sind ja auch schon sehr warm.
Sie ist recht clever. Sie will vor allem den Spielmachern nicht negativ auffallen, weil das ja fast immer das sichere Ticket für ein Treffen mit Mutationen ist.
Ich Spoiler mal und sage - ja, es sind Oasen. Das heißt, wir haben die Wüste, die Oasenlandschaft, das kleine Gebirge und ... tja, wo laufen Hailey und Arjen eigentlich drauf zu?

Ich habe die beiden irgendwie sehr spontan aufeinander treffen lassen. Es schien mir plötzlich doch ganz praktisch, obwohl sie eigentlich beide Einzelgänger sind. Aber ich habe die beiden einfach einfach in dem Kampf gesehen. Dellias Gedankengänge waren auch ein wenig meine Gedanken, die Überlegung, Bündnis oder Kampf? Jetzt haben wir ein etwas wackeligen Bündnis, denn beide sind Schlitzohren und trauen einander nicht über den Weg. Beide denken, sie haben den anderen überlistet. Nur wer wird am Ende doch der klügere sein?

Die beiden gesponserten Schätzchen werden im nächsten Kapitel gedroppt. Wer genau da vor ihnen war - keine Ahnung :)

Du hast eine Menge interessanter Fragen, hihi, freue mich langsam alle zu beantworten ^^

LG xoxo
Tina

PS: huch, ein guter Snack, love it! Habe leider nur einen Hafermilch-Chai, aber der ist auch top ;)
05.03.2021 | 12:02 Uhr
Hi Tina,
es tut mir furchtbar leid, dass mein Review erst so spät kommt, aber das ist nur so, weil [beliebige Ausrede einfügen]. Wow! Wir sind in der Arena! Und es ist eine Wüste! Tatsächlich hätte ich das so gar nicht erwartet, sondern eher etwas in Richtung Tropen.
Okay, ich werde einfach mal damit anfangen zu jedem toten Tributen was schreiben:

Florence Harper: Tatsächlich finde ich es ein bisschen schade, dass sie gestorben ist, aber es war auch nicht wirklich überraschend (nur früher, als erwartet). Irgendwie hatte Florence ja einen nicht allzu ungewöhnlichen Charakter, aber ich hätte sicher nicht gedacht, dass sie schon am Füllhorn draufgeht. Für die Karrieros ist ihr Tod ja auch nicht wirklich hilfreich. Wenn ich richtig mitgezählt habe sind sie jetzt ja nur noch zu fünft und jetzt ist jetzt ist jetzt hier noch das Rätsel, wer sie umgebracht hat. Naja nach ihrer Wunde ja vermutlich Angus...

Thom Shuerman: Ach ich weiß nicht. Thom war die ganze Zeit lang kein Sympathieträger, was ich ja nicht wirklich schlimm finde, aber er war halt einfach so seltsam und übertrieben brutal¯\_(ツ)_/¯. Eigentlich hat mich sein Tod nicht wirklich überrascht, sondern eher sein Mörder. Ivan schien mir nicht wirklich wie ein Mörder, obwohl man wohl einräumen muss, dass er es in gewisser Weise für Finniais gemacht (da stand ich übrigens kurz vorm Herzinfakt! Ich dachte du lässt sie sterben, bevor sie überhaupt richtig mit Lennox in der Arena ist und natürlich fragt man sich wo er war...)

Maik Valley: Ach joa. Ich hätte gedacht, dass nur Leonie am Füllhorn stirbt und, dass er dann um sie trauert und so weiter. Allerdings ist es im Endeffekt gut, dass auch er tot ist, weil es sehr unrealistisch gewesen wäre, wenn er mit seinen Punkten nach Leonies Tod noch weit gekommen wäre und, weil ich vermute, dass uns die große Tragödie noch von den Fünfern erwartet. Alles in allem erinnere ich mich aber tatsächlich nicht mal mehr gut genug an ihn, um noch was über seinen Charakter zu schreiben.

Leonie Stmith: Naja das habe ich ja schon bei Maik erläutert. Ich mochte sie nicht sonderlich und es war erwartet (konnte man ja beim Gewinnspiel sehen. Ich schreibe dir, sobald ich eine Idee habe, aber ich bin sehr unkreativ in so was, aber falls du eine Idee hast, die gut zum Rest der Ff passt kannst du mich gerne "inspirieren")

Finnic Boug: Oh man! Es tut mir so leid, dass er gestorben ist. Ich hab echt gehofft, dass er es länger schafft :( und es tut mir auch so leid für seine Schwester :( wie wohl sein Bündniss jetzt klarkommt (Ich hätte voll Lust was über Emilia oder Widget zu lesen:))?

Marlen Blackburn: Wow! Also das war eindeutig der Tod, der mich am meisten überrascht hat. Ich habe mir schon die ganze Zeit Sorgen gemacht, dass sie Athene an Hector verrät, aber dann lässt Athene sie einfach bei Silver im Stich und rennt weg! Krass! Also das kam mehr als überraschend!

Irgendwie hat es mich auch ein bisschen überrascht, dass "nur" 6 Leute gestorben sind (nicht, dass es mich stört. Bedeutet nur mehr Spannung weiterhin!) und, dass noch alle von Distrikt 4 bis 10 leben!

Jetzt noch kurz einmal zu Athene <3:
Jahahahaha! Sie lebt noch!!! Nicht, dass das so eine große Überraschung ist, weil klar war, dass es eine Story mit ihr und Hector gibt (Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mindestens einer von ihnen einen grausamen Tod stirbt:() und dann konnte sie sich auch noch einen Rucksack mit Blasrohr schnappen. Wuhu!!!

Also ganz allgemein ist es ein tolles Kapitel und ich freue mich schon unglaublich dolle auf das nächste.

Gut dieses Review war jetzt verdammt lang, also höre ich jetzt mal auf:).
Bis hoffentlich sehr bald!
Roxanne

Antwort von PanemGirl99 am 05.03.2021 | 13:09 Uhr
Hi Roxy!

Ich hatte tatsächlich schon Sorge, weil deine Review meistens eine der ersten/die erste ist, da hab ich mich tatsächlich gefragt, ob wohl alles im ordnung ist ^^

Ja, es ist eine Wüste (die meisten Tribute hassen die). Es gibt allerdings noch drei weitere Abschnitte, die etwas anders sind. Einer wurde schon beschrieben und der zweite angedeutet.

FLORENCE war für mich ein wenig Mittel zum Zweck, aber lange hätte sie so oder so nicht gemacht.
Sie war meiner Meinung nach auch keine allzu große Bereicherung für die Karrieros.

THOM, der allseits beliebte junge :D Ivan wäre es beinahe nicht geworden, aber dann hat er sich doch durchgesetzt.
Und mich freut, dass alle sich um das Dream Team Finnox solche sorgen gemacht haben :D

MAIK UND LEONIE - die beiden wurden mal als Symbiose beschrieben. Hmh, das habe umgesetzt, den kekenr überlebt lange ohne den anderen. ^^ zu dem Gewinnspiel, du könntest ja zum Beispiel einen OneShot über einen Tributen lesen wollen der dich hier besonders interessiert (vielleicht ein wichtiges Ereignis im Leben, einfach einen Tag mit dem Tributen (da würde ich mir einen Plt ausdenken, der aber recht unspektakulär wäre), vielleicht ein Was-wäre-wenn Szenario?)

FINNIC - der war niedlich, aber ohne viel Plot Potential. Also habe ich ihn ganz tapfer Marlen zur Hilfe kommen lassen.

MARLEN - war ein wenig überraschend. Athene hat sich hier gut gerettet, was?

6 ist tatsächlich viel für die meisten MMFFs. Eigentlich waren 7 geplant, aber habe dann Gnade mit Nummer 7 gehabt.

Athy hat es geschafft! Du darfst nicht vergessen, ein Messer hat sie auch, sie ist gut ausgestattet. Mal sehen, wie es bei Hecotr aussieht.

Ich hoffe auch bald mit dem nächsten anfangen zu können, aber einer der Sponsoren meldet sich nicht. Werde noch etwas warten und wenn was den Platz anderweitig vergeben oder erstmal nur ein Geschenk abschicken.

LG xoxo
Tina
03.03.2021 | 22:24 Uhr
HIIIII.
OH
MEIN GOTT.
Ich habe das Kapitel heute morgen gesehen und habe es direkt gelesen.
Und ich habe mich nicht gespoilert! Obwohl die Versuchung der groß war, einfach nach unten zu scrollen……… D:


Distrikt 3 – Thom Shuerman
Dass Thom nicht an dem Plan mitmacht, war abzusehen :D Medea hat ihn also extra zwischen den beiden Bürgermeister Töchtern platziert, interessant.
An sich ist Hectors Plan nicht schlecht: Alle blockieren die Karrieros, die anderen holen Waffen und Vorräte. Finde ich logisch :DD Natürlich ein sehr sehr risikoreicher Plan. Wir haben ja gesehen, was daraus geworden ist. Der Plan ist wahrscheinlich auch nur für die am besten, die nicht neben den Karrieros stehen.
-> Die aus 5 scheint nicht gerade gut mit ihrem Distriktpartner befreundet zu sein.
XD lol

Ich frage mich echt, was dieser grüne Fleck ist.

Der Gong ertönt.
Und Thom wendet sich Leonie zu, was ich ja auch erwartet hatte, nach dem Teaser letztens, PUH. Finn hätte es vielleicht nicht überlebt, wäre Thom direkt auf sie los gegangen.
Wie er dann Leonie tötet, puh. Die Szene war wirklich sehr grausam geschrieben. Arme Leonie. Das erste Opfer der Spiele =( Hätte echt gedacht, sie schafft es zumindest ein bisschen weiter. :c

Dann fand ich auch sehr überraschend, dass Florence dann da am röcheln liegt! Achso, du fragtest, ob wir überrascht waren. Also bei Leonie hatte ich schon damit gerechnet, dass sie am Füllhorn stirbt, aber nichts als erstes, wie du weißt (Ich war so knapp dran!!!!) D: :D Und dann Florence, ja das war eine Überraschung! Da scheint Hectors Plan doch etwas gebracht zu haben? Hätte gedacht, dass der Plan ganz nach hinten los geht D: Aber ich frage mich echt, wer Florence das angetan hat. Es wurde ja vermutet Angus, das finde ich plausibel. Freue mich schon, wenn es aufgeklärt wird :D
Dann wendet sich Thom wieder der lieben Finn zu und ich muss sagen, beim ersten Mal lesen dachte ich echt du lässt das Finnox Schiff sinken :‘‘‘‘C Ich dachte echt das wars jetzt.
Aber ich war SO erleichtert, dass Finn sich so gewehrt hat. ABER. WO IST LENNOX ÜBERHAUPT?????????? WO???? Ich dachte der Ritter rettet sie. Aber im ganzen Kapitel keine Spur. Bin gespannt zu erfahren, was er gemacht hat, wo er stand, ob er was holen konnte.
Auf jeden Fall kommt dann der Ritter IVAN. Interessant, dass er Finn rettet! Auf jeden Fall für mich eher überraschend.
Finn und Ivan arbeitet als Team und erledigen Thom. PUH. Wirklich, absolut überraschend! Dachte, dass er noch eine sehr große Bedrohung wird, daher DANKE, dass er direkt am Füllhorn eliminiert wurde, der hat mir ECHT Angst gemacht XDD Das Kapitel aus seiner Sichr war auch absolut verstörend, was ein riesiges Kompliment für dich als Autorin ist XD

Distrikt 6 – Athene Hall

Wir sind auf der anderen Seite des Füllhorns. Silver muss sich sehr sicher fühlen umringt von den eher ‚Schwächeren‘.
Ich finde cool, dass Athene Marlen misstraut (aus welchem Grund nur? XD) und sie als Spürhund betitelt. Auch toll finde ich, dass du uns hier nochmal genau Hectors Plan verrätst! Ich glaube auch, dass naive Tribute an den Plan glauben oder auch schwache Tribute den Plan toll finden, weil es sich ja schon so anhört, als hätten die Außendistrikler einen höhere Chance.
Erst jetzt beim zweiten Lesen fällt mir auf, wieso Athene Marlen mit Silver alleine lässt. Nicht unbedingt wegen dem Plan, sondern weil sie Marlen los werden will. Also wirklich loswerden will. Meine arme, arme Marlen :‘‘‘‘‘‘( Ok ich greife vor. Wenn jemand anderes an Marlens Stelle gestanden hätte, wäre es vielleicht ganz anders ausgegangen.
Die beiden haben Silver echt in der Mangel und Marlen ruft nach Hector OH GOTT :‘‘‘‘( Das bricht echt mein Herz.
Ich frage mich, wo er steht. (PS: Ja, ich aktualisiere gerade die Skizze vom Füllhorn)
Athene nimmt sich einfach Vorräte und haut ab. Wenn sie nicht mit Hector in einem Bündnis wäre (noch?) würde ich sie wahrscheinlich auch cool finden, aber so habe ich wegen meinem Baby einfach viel zu große Angst, denn sie wirkt so unberechenbar/ aber auch klug und eigennützig, dass ich hoffe, dass sie Hector nicht schadet, sondern sich einfach nur an ihn hängt und ruhig bleibt :‘‘‘(((
Aber das Bündnis scheint noch zu bestehen, denn sie wartet auf ihn. Ich bin gespannt, ob sie sich finden werden. Ich hätte vermutet, dass Hector sich vielleicht was geschnappt hat und auch direkt weggelaufen ist, aber dann wären er und Athene ja in zwei Richtungen gelaufen. Wir werden sehen :D
Aber puh. Absolut spannender Kapitelteil (ist das überhaupt ein Wort? XD)

Distrikt 4 – Lucka Mates
Der „liebe“ Lucka. Einer meiner liebsten Karrieros. Interessant, dass Lucka es blöd findet, dass er neben vielen Kleinen ist – das müsste seine Chancen ja eigentlich erhöhen, und er könnte schnell viele eliminieren (D: ). ODER hat er tatsächlich doch Mitleid mit denen?
(PS: Ich habe die Aufstellung mit Bleistift ergänzt. Ich weiß ja nicht wer genau wo steht XD)
Ich finde witzig, wie verdutzt Lucka ist, dass er angriffen wird. Aber ja – es ist auch besonders XD Nicolas ist auf Lucka gesprungen – nice.
Ich finde interessant, dass Luckas Arm/ Seite jetzt schon dermaßen zugerichtet wurde. In dem Moment merkt Lucka auch nochmal, dass das hier kein Spaß ist. Bin gespannt, wie er nun sein wird und wie er kämpfen wird – mit solchen Verletzungen. Den Gedanken, dass er sich als Belastung für die Karriero Truppe sieht, finde ich auch gut. Bin gespannt, ob die anderen ihn dann einfach links liegen lassen… oder vielleicht echt schnell erledigen… ( :c )
Aber erstmal erledigt Lucka Finnic *AHHHH*. Man hat es sich denken können, aber es war trotzdem schmerzhaft :‘‘‘(
Und dann ist auch Marlen dran :‘(( Meine arme, arme Marlen. Hatte sie echt schon mit Hector Hand in Hand durch die Arena laufen sehen :‘‘‘( Ich hoffe du kannst erklären, warum es nicht dazu kommen durfte :‘‘‘(( ABSOLUTE Überraschung für mich!
Lucka scheint aber echt einiges abbekommen zu haben…
Dann haben die Karrieros den armen Maik in die Enge getrieben :‘‘(( ABER: Ich rechne Maik wirklich sehr hoch an, dass er Hector nicht verraten hat <3 Sein Tod war auch keine große Überraschung für mich.
Und dann findet Tiana raus, dass Marlen tot ist. Und Finnic. (Wollte sie beide töten? Hauptsächlich ja Marlen glaube ich).Ich finde witzig, wie sie Marlen wach rütteln will XD
Ja… nun… war alles umsonst für Tiana I guess? Ich hoffe ja, dass sie die Wahrheit rauskriegt XD Drama haha. Kann mir vorstellen, dass Silver Tiana auch aufschwätzen will, dass Lucka Marlen getötet hat.
-> Sie springt auf, als hätte sie ihn nicht gehört und läuft zu dem Jungen, der unweit entfernt liegt, dem Jungen aus 8, den ich getötet habe.
Da dachte ich echt kurz, dass der arme Nic es nicht geschafft hat :‘‘) Aber PUH.
Dann schwärzt Chrystyan Athene an, ohje ohje. Bin gespannt, ob Tiana das schluckt, oder irgendwann misstrauisch wird.
-> Sie ist so außer sich, dass sie auf den Boden sinkt und beginnt, sich unter undeutlichen Ausrufen und Schreien Haare auszureißen.
-> Oh Gott XD
-> Etwas in mir bereitet mir Übelkeit. Der aus 12? Ich dachte, es wäre der aus 8, der, der mich angegriffen hat. Nicht dieser Zwerg, der anscheinend nicht mal ne Waffe hatte.
-> Liest sich für mich fast so wie Mitleid D:

-> „Wo ist Florence?“, fragt Silver, im gleichen Moment, in dem Leena sagt: „Komisch, dass die Kanonen noch nicht los gegangen sind“.
Ja gut, die haben ganz schön lange gebraucht, um an Florence zu denken XD

Tiana hat ein neues Ziel: Athene. Ohje ohje. Dh Hector ist auch in Gefahr.


So. Das wars (wie lange ist bitte meine Reaktion?) – aber das Kapitel war durch und durch so spannend. Das spannendste bis jetzt!

Die Arena gefällt mir auch echt gut!

Also Distrikt 11 und 12 wurden einfach komplett ausradiert, krass.
Schreib ganz schnell weiter, ich sitze auf heißen Kohlen!! :DD

Bis ganz bald,

Viki :]

PS: ICH HÄTTE SO KNAPP GEWONNEN :‘‘‘(((((

PPS: Wir sollen noch vermuten, wer die anderen Karrieros geblockt hat. Puh. Gut, dass ich ein paar ausschließen kann XDD

Leena – Hailey und Arjen (alleine könnte vielleicht keiner einen Karriero erledigen)

Florence – Angus

Chrystyan – Winter und Emilia? XDDDD

Tiana – Lennox

Widget und Hector niemanden?

Irgendwie passt das nicht. Dann hat Hector vielleicht doch mitgewirkt?
Chrystyan – Winter, Emilia, Hector und Widget XD
So vielleicht? XD
Vielleicht wurde aber ein Karriero auch nicht geblockt? Aber dann hätte der freie Karriero ja noch jemand anderen angreifen können.

PPPS: Überrascht bin ich, dass Widget, Emilia und Winter es geschafft haben!

Antwort von PanemGirl99 am 03.03.2021 | 23:59 Uhr
Hi!

Ich bin sehr stolz auf dich :D

Thom: Naja, das war wirklich zu vermuten :D Der Plan klingt logisch, hat aber eine Menge Schwachstellen :D Es hat tatsächlich Vorteile für die, die nicht daneben stehen. An der Ecke Thom/Finn usw. hätte es richtig gemütlich werden können ^^
Ich fand die Stelle auch lustig, dass Thom aber auch so schlecht von denen denkt!

Der grüne Fleck - mhm, vielleicht hatte Thom da was im Auge? Oder es ist ein besonders großer, grüner Katkus?

Ja, an dieser Stelle habe ich mich von Leonie befreit :D Für mich war sie schon ziemlich früh Nummero Uno der Verlierer.

Ich habe gelesen, dass so Verletzungen im Bauchraum richtig übel sind, weil man lange braucht um zu verbluten, es aber ziemlich sicher tut. Abgesehen ist das Geschehen am Füllhorn keine Zeit von Stunden (Athy ist also offensichtlich noch nicht so weit gekommen, was einen kleinen Ausblick auf die Größe der Wüste gibt). Im Film sterben die Tribute am Füllhorn alle innerhalb der ersten 15 Minuten (viele innerhalb der ersten sogar, wenn man der Anzeigetafel im Hintergrund bei Ceaser und Claudius glauben kann). Mein Füllhorn braucht vom Gong bis zu den Kanonen maximal 45 Minuten.

Hmh, ich glaube Florence hätte es auch ohne den Plan erwischt.
hihi, da habe ich dich und Sophie mal richtig ins schwitzen gebracht, was? Aber zum Glück ist Ivan da. Lennox war tatsächlich etwas indesponiert. Und Ivan war da und hat da herum gelungert und es hat gepasst. Der Junge macht was er will.

Das Kompliment nehme ich gerne an :D

ATHY
Ich merke, nach dem nächsten Kapitel muss ich dir die Aufstellung zu kommen lassen :D ansonsten kommts halt als extra, aber es scheint dir wichtig zu sein :D
Athy hat natürlich die Situation nach dem interview mitbekommen (die hört echt alles?).
Und ja, sie lässt Marlen im Stich. Zum Teil auch, weil Silver die beiden höchstwahrscheinlich beide erledigt hätte, zum anderen aus den anderen Gründen. Es war 50/50.
Marlen hat tatsächlich rasch bemerkt, dass das nichts wird ohne weitere Hilfe. Ob Hector sie gehört hat?

Ruhig bleibt? Mal sehen :D

LUCKA
Der "liebe". Ist er eigentlich wirklich. Mitleid? Ich denke ja. Er ist ja eher ein netter.
Ja, Lucka schaltet nicht sooo schnell. Er hat leider schon was abbekommen (irgendwie musste er ja so zugrichtet sein, dass die Kleinen damit davon kommen).
Jaaa, es war Finnic (wie er ja erst später merkt). Marlen war meine Überraschungstote (aber aus Gründen!)
Maik hat brav den Mund gehalten, das fand ich auch gut und freue mich, dass du ihm das anrechnest.

Tiana wollte beide töten, mindestens aber Marlen (eher ganz besonders Marlen). Sie dreht in dem Moment komplett am Rad.
Ja, die Situation ist maximal schrecklich. Sie ist ja überzeugt gewesen - ich räche mich und dann sterbe ich. Ohne das wenigstens zu versuchen kann ich nicht leben.
Öhm ja. Habe ihr gerade innerhalb der ersten 10 mInuten alles versaut.

Drama ist auf jeden Fall da, es fängt alles an.
Eigentlich schwärzt Silver Athene an, passiert aber (in den Reviews habe ich lustigerweise die ganze Zeit statt Athene Dellia geschrieben, omg. Nenne die nur noch Athy jetzt).
Wie gesagt, für Tiana ist das wirklich hart :D

Ja, die brauchten einen Moment oder :D Florence ist mir tatsächlich selber dann erst wieder eingefallen (ich dachte bei tianas ausbruch - so, jetzt müssen die anderen noch gefunden werden - halt, habe ich die kanonen vergessen? Hups, da liegt ja im Hintergrund noch jemand im sterben :D)

Wie du immer Angst um Hector hast, ich bin doch für meinen schonenden Umgang mit den Tributen bekannt :D

Ich mochte deine Reaktion :D ich mag das wirklich, wenn du so deine gedankengänge bei den einzelnen stellen aufschreibst, dann habe ich das gefühl, ich bin richtig mit dabei beim lesen :D

PS: ich dachte in der Nachricht - aha, ich habe einen dritten Sieger. Und dann - ganz nah dran vorbei :D
PPS: Mag deine Vermutungen. Einige stimmen, einige nicht (habe das selber in einer Übersicht, wäre da sonst durcheinander gekommen)
PPPS: Mit denen habe ich ja noch Pläne muhahaha :D

LG xoxo
Tina
03.03.2021 | 19:11 Uhr
Hi,

sehr spannendes Füllhornkapitel ;)
Leonie war also die erste Tote. Und 11 und 12 sind schon komplett tot. Immerhin musste Maik nicht lange ohne Leonie sein...
Thoms Tod am Füllhorn fand ich überraschend. Aber auch den von Florence. Gleich eine Karriera weniger...obwohl, sie war doch gelost worden, oder?
Die beiden zweieiigen Zwillinge hat es also schon erwischt. Und Marlen.
Na ja, sie hätte ich für stärker gehalten. Tiana hat zumindest ihre Rache bekommen.

Nun, mal sehen, wie es weitergeht und ob das Medea für den ersten Tag genug Blut
ist.

Anoka-chan

Antwort von PanemGirl99 am 03.03.2021 | 19:18 Uhr
Hi!

Ja, 11 und 12 sind beide raus.
Marlen war an sich ein Charakter, der es auch länger hätte machen können, aber es gab ein paar Gründe warum ich sie jetzt raus genommen habe. Sorry!

Thom ist kein sonderlich toller Charakter gewesen. Diese Killer-Personality inklusive Hintergrundgeschichte ist von mir hinzugefügt und war notwendig für den Plot rund um Medea. Er wäre so oder so am Füllhorn drauf gegangen.

Tiana hat leider eben nicht ihre Rache bekommen- sie wollte unbedingt selber die Tribute aus 12 töten. Dafür hat sie sich freiwillig gemeldet, mit dem Wissen, dass sie diese Mission höchstwahrscheinlich nicht überlebt. Und jetzt sind die beiden tot, weil jemand anders sie gekillt hat.

Tiana findet das so gar nicht lustig :D

Bis zum nächsten Kapitel :)

LG xoxo
Tina
03.03.2021 | 15:39 Uhr
Hey ^^

Oh man, das Füllhorn. Es ist vollbracht. Es war hektisch, brutal und überraschend... genauso wie ich es mag, auch wenn du mir kurz zwei kleine Herzinfarkte verpasst hast. Erst mit Finn und dann mit Nic, wobei im mich bei letzterem von Luckas Verwirrtheit mitreißen habe lassen, beim zweiten Lesen ist schon ziemlich klar geworden, dass es Finnic sein muss. Ehrlich, ich kann kaum glauben, dass es mir gelungen ist, 3 Tribute durchs Füllhorn zu bringen. Lucky me. So, dann arbeite ich aber mal meine Liste Punkt für Punkt ab. ;)

DIE ARENA
Hm, doch die Wüste. :D Naja, wäre ich doch mal bei meinem ersten Gedankengang geblieben, aber mich hat der Regen so verunsichert. Aber, die Arena scheint auch nicht ausschließlich Wüste zu sein. Es gibt schon mal ein Gebirge und ein Kakteenfeld, bei dem ich mich frage ob es das Grüne ist, was Thom aus seiner Sicht gesehen hat oder ob es auch noch so etwas wie eine Oase gibt. Ich find es so toll, dass es eine Wüste ist! Wüsten sind so tückisch und voller Gefahren - was so alles im Sand lauern kann - und verschaffen grundlegend keinem Distrikt einen extremen Vorteil. Bin schon gespannt, was für Gebiete sich am Rand und in der Wüste noch so auftun. Und wie die Klimasituation vom Kapitol geregelt wird. ;) Auch die Art und Verteilung der Trinkwasserquellen wird sehr interessant. :D

ALLGEMEIN
Generell mochte ich dieses Gefühl von absoluter Hektik, dass du durch alle 3 Sichten gezogen hast, dass hat die gesamte Füllhornatmosphäre sehr realistisch gemacht und doch hat man jeder Sicht auch gut ihre charaktereigenen Züge angemerkt. Dem Schreibstil gegenüber habe ich also nur Lob - nicht das ich vorhabe irgendeine Kritik heraus zu lassen. Aber in der Hektik haben sich hier und da wieder einige Schusselfehlerchen eingeschlichen, die sich noch zu ausmerzen lohnen. ;)

THOM
Wir steigen mit der Sicht des zukünftigen Serienkiller-Psychopathen ein, der für meinen Geschmack ja etwas zu heiß auf dieses Event ist und ganz klar, seine eigenen Fähigkeiten überschätzt und erfahren auch endlich, was sein "Job" von Medea war. Sich der beiden Bürgermeistertöchter zu entledigen, zur Hälfte ist der Plan ja auch aufgegangen. Es war richtig richtig unangenehm Thom zu lesen und mich hat so ein ekelhaftes Gefühl der Beklemmung überkommen - ergo guter Job, den du da geleistet hast! Aber herrje, Leonie musste wirklich einen grausamen Tod erleiden. Wie er das Leben aus ihr herausquetscht und sich daran ergötzt... tatsächlich bin ich sehr froh darüber das Finn und vor allem Ivan diese Feuer löschen konnten, bevor es zum Inferno mutieren konnte. Der kleine Kampf der 3 war echt spannend, aber Finn hat an dieser Stelle wohl nicht ganz auf Lennox hören wollen... nach gleich weglaufen sah mir das nicht aus. Bin natürlich sehr gespannt, wie es Lennox am Füllhorn ergangen ist und wann sich Finnox in der Arena wiederfinden wird. Und natürlich ist zu beobachten, wie Ivan es wegsteckt, jetzt schon zum Mörder geworden zu sein... hab mal bei gentian gestalkt... und oh... das klingt nicht so ermutigend.

ATHENE
Dieses hinterhältige Biest, aber sie ist eben keiner dieser Gutmenschen, die bereit sind ihr Leben für irgendeine Moral zu opfern, also opfert sie Marlen. Hectors Plan ist tatsächlich mehr selbstsüchtig, als uneigennützig und es hat mich fast etwas überrascht, wie viele am Ende trotzdem daran teilgenommen haben, aber Hector hat eben auch das nötige Charisma, um Menschen von seinen Plänen zu überzeugen. Und tatsächlich sieht man ja, dass es den Karrieros ordentlich zugesetzt hat, die sind auf jeden Fall schon viel geschundener als es häufig in anderen Spielen der Fall ist. Jedenfalls beschließt Athene Marlen ihrem Schicksal zu überlassen, schnappt sich einen Rucksack und ein Blasrohr... da hat sich Medea doch wirklich erweichen lassen, eins in die Arena zu packen... und flieht, so weit ihre Füße sie erst einmal tragen können. Mal sehen, ob sie und Hector sich alsbald finden werden oder er in eine völlig andere Richtung geflohen ist. Und natürlich bin ich gespannt, was generell aus Athene wird, sie hat ja einen starken Überlebenswillen und das sie nicht ganz dumm ist, wissen wir ja auch. ;)

LUCKA
Oh nein, der arme Lucka. Mein kleiner Nic und seine Kompanie haben ihm ja ordentlich zugesetzt. O.o Tja, was man vereint so schaffen kann. Ich bin mir sicher, dass auf jeden Fall auch Widget an seiner Seite war und denke auch, dass sie dadurch etwas erbeuten konnte, aber auch Nic wird nicht leer ausgegangen sein - sicherlich hat er das Messer behalten -, gut für ihn, da er sich ja allein durchschlagen möchte. Mir gefällt die aufkeimende Angst und Panik bei Lucka sehr... wie er Stück für Stück weiter desillusioniert wird... aber mir gefällt nicht die Lage in der er sich nun befindet, seine Wunden könnten den anderen Karrieros, wie er auch selbst erkennt, zur Last werden und ich bin sicher, dass sie ihn dann lieber loswerden wollen. Ich hoffe er findet etwas für seinen Arm. Er ist doch mein Lieblingskarriero. Und dann ist auch die Frage, wie sehr es ihn verfolgen wird, Finnic getötet zu haben, den jüngsten unter den Tributen. Tiana ist äußerst verzweifelt, als sie erkennen muss, dass beide Zwölfer bereits tot sind... es muss für sie wie ein harter Schlag ins Gesicht gewesen sein, dass man ihr ihr großes Ziel einfach entrissen hat und die Wut die sich da in ihr aufstaut, wird sie unglaublich unberechenbar machen, schätze ich. (Ich erwarte hier die Transformation zur crazy B**** die alles niedermetzelt, was ihr in den Weg gekommen ist. ':D) Als Florence Mörder vermute ich übrigens unser Sympathiepaket Angus, die Indizien sind einfach zu eindeutig. ':D Mir gefällt nicht so wirklich, dass der noch frei herum läuft, aber was soll man machen. Die Karrieros jedenfalls werden erstmal ihre Wunden lecken, aber dann glaube ich nicht, dass sie lange fackeln, bevor sie auf die Jagd gehen. Übrigens, denke ich die Wunden der anderen Karrieros kommen von etwas stärkeren Tributen, aka Lennox, Arjen oder Hailey, von denen wir in dem Gewusel ja eher nichts mitbekommen haben. Ich hoffe ja irgendwie insgeheim, dass einer aus der Verbrüderung Tiana so zugesetzt hat. XD Krass auch, dass die Karrieros so schnellen Prozess mit Maik machen, aber der wirkte auf mich schon irgendwie innerlich tot, weshalb ich vermute, dass er zu dem Zeitpunkt schon mitbekommen hatte, dass seine Leonie tot ist. Wir zählen also 6 Tote, keine unbedeutende Zahl... überrascht hat mich dabei aber nur Marlen, nicht, dass die anderen Tribute alle Kanonenfutter geschrien haben, aber ich kann mir schon vorstellen, warum du einige von ihnen hast ableben lassen und hatte sie alle auf meiner kleinen geheimen Liste. ;)

VERMUTUNGEN
Also, da hast du echt viele Plots losgetreten am Füllhorn muss ich sagen. :D Ivan, der seinen ersten Mord verarbeiten wird müssen, Athene, die Hector sucht, gleich sie unbewusst vor Tiana auf der Flucht ist, Tiana, deren Wut und Rachelust jetzt einen neuen Katalysator brauchen, Silver und Lucka mit ihrem kleinen Geheimnis und sowieso die Karrieros, die nun mehr als nur sauer sind und sicherlich bald jemandem suchen werden, an dem sie ihren Frust auslassen können. Ich denke aber, im nächsten Kapitel hören wir erst einmal von Charakteren, die jetzt bei Füllhorn nicht oder eher weniger vorgekommen sind, aka die Verbrüderung, Winter, Hector, Lennox, Angus oder Dellia. Also mein Tipp liegt bei einem aus dieser Meute. Generell glaube ich auch, dass echt viele Tribute gerade ziemlich gut ausgestattet sind, in so einer anspruchsvollen Arena aber sicherlich auch gut so. Es verspricht also alles sehr spannend zu werden und es kribbelt mir in den Fingerspitzen zu erfahren, wie es weitergeht! ;))

Also, abschließende Worte: Das Kapitel hat mir echt wieder mega gefallen!! *___*
Aber gleichzeitig raffe ich noch nicht so ganz, dass wir jetzt tatsächlich mitten im Arenageschehen sind... ich brach jetzt sicherlich ein paar Tage um mein Gedankenkarussel und meinen Puls wieder herunterzufahren und dann lese ich das Kapitel nochmal. Also falls ich noch irgendwelche Anmerkungen die ich eigentlich machen wollte, vergessen habe, liefere ich die nach! ;D

Allerliebste Grüße gesendet!
Sophie <3

PS: Tatsächlich war ich fast ein bisschen enttäuscht, dass keins meiner Babies von der Plattform geklatscht ist und sich selbst in die Luft gejagt hat! XDD

Antwort von PanemGirl99 am 03.03.2021 | 22:09 Uhr
Hi!

Deine Babys haben es alle geschafft, dem Himmel sei Dank!
Wenn dich das fehlende stolpern der drei enttäuscht hat, kann ich das gerne in der nächsten MMFF nachholen :D

ARENA: Ja Wüste erstmal. Kaktusfeld vor dem Gebirge, Wenn ich zeichnen könnte, würde ich ein Bild der Arena machen, aber so muss man die sich selbst vorstellen :D
Das Grüne, das Thom und alle anderen in der Ecke hinter sich gesehen haben wird bald beleuchtet.
Ich sage mal so viel: es gibt noch einen weiteren Abschnitt in der Arena :)

ALLGEMEIN
Hekitk, Stress pur :D habe das Kapitel extra schnell und wild geschrieben und mich freut, dass es so rüber kommt. Fehlerchen habe ich hoffentlich zum Großteil alle erwischt :D

THOM
Ekelhaftes Gefühl. So sollte es sein. Er musste Medeas Plan erläutern, bevor er den Löffel abgeben musste. Sorry, not sorry.
Leonie hatte möglicherweise noch einen schnelleren Tod als so manch anderer haben wird. Maybe Spoiler.
Finn hat eigentlich auf Lennox gehört, sie hat sich nicht an dem Plan beteiligt (war auch kein Karriero in direkter Nähe) und hat sich nur an die Vorräte gehalten.
Wie Ivan damit zurecht kommt, mal sehen. Habe noch mal mit gentian Rücksprache darüber gehalten :D Generell ist Ivan halt schon ein lieber schatz.

ATHENE
Die meisten würden wohl Leben vor Moral stellen, das ist ganz normal. Athene hat halt noch den positiven Nebeneffekt gesehen, dass sie Marlen los wird. Hector hat es tatsächlich geschafft. Er und Athy werden sich bald treffen, ich muss sie doch ärgern. Mit ihm ist es für sie mental schlimmer als ohne :D

LUCKA
Nic hat es ihm gegeben, der skrupellose Kerl.
Luckas Reise zu einem desillusionierten Karriero hat begonnen.
Wer weiß, was er für seinen Arm alles im Füllhorn findet.
Tiana - du denkst immer so schlecht von ihr :D sie wird die sache sehr ruhig und sachlich weg stecken :D ... ähm ja, so haben wir sie ja auch kennen gelernt
Angus ist hier Verdächtiger Nummero Uno, als hätte er sich jemals vorgestellt, jemanden den Bauch aufzuschlitzen :D
Hmh, mehr dazu, wer Tiana verdroschen hat, was mit unserem starken Mittelfeld war, kommt in den nächsten Kapiteln
Deine kleine geheime Liste? Bin gespannt was das für eine ist :D (wenn du ein Ranking aller tribute ist, muss ich die sehen!)
Marlen war ein bisschen überrraschend ja, aber nicht grundlos. Es dient dem Plot :D

VERMUTUNGEN
Du hast ne Menge guter Ideen. Bei der ausstattung war ich teilweise etwas großzügig, das stimmt.

Hahaha, sag Bescheid wenn es dir wieder gut geht ^^ Mein nächstes Kapitel braucht noch etwas, schaue mal wann sich die Sponsoren melden :D

LG xoxo
Tina
(habe Äpfel getrocknet, sind richtig gute Apfelringe geworden. Bon Apetite!)
03.03.2021 | 02:40 Uhr
Hello^^
Hier kommt jetzt eine (Für meine Verhältnisse) lange Review.
Puh, ich bin noch gar nicht fertig geworden mit dem nachlesen aller Kapitel, schon kommt das Füllhorn Kapitel. Aber von einigen Tributen habe ich mir nochmals ein Bild machen können, manches nochmals aufgefrischt. Übrigens helfen die Bilder da sehr, vor allem für die Tribute, die einfach unglaublich untergehen und die ich irgendwie schnell vergessen habe (Widget, Delia bevor Winter versucht hat wegzurennen auch beide aus 8.) Ich bin ganz aufgeregt, aber alles der Reihe nach.

Also .... Hectors Plan. Sein Plan der ziemlich riskant und irgendwie bescheuert ist. Okay, man stürzt sich auf die Karrieros und der Rest holt Vorräte ... und dann? Was soll dann aus den Tributen werden, die sich auf die Karrieros stürzen? Es ist unglaublich gefährlich für sie und im Kapitel haben es ja einige von ihnen zu spüren bekommen.
Ich bin übrigens überrscht, wie unglaublich leicht Thom Leonie töten konnte. Irgendwie habe ich damit gerechnet, dass sie mehr Widerstand leistet. Ich meine Thom hat immerhin gar keine Waffe benutzt. Klar, sie ist sehr klein, das wurde ja schon erwähnt und vermutlich auch keine Kämpferin. Vielleicht ist es auch, weil sie ja irgendwie ihr Selbstvertrauen verloren hat. Wenn ich darauf tippen müsste, ob nun Leonie oder Maik stirbt, hätte ich eher auf Leonie getippt. Aber das es gerade beide sind, hat mich doch überrascht.

Mein Lieblingspart im ganzen Kapitel war übrigens der Gerangel von Finnais, Thom und Ivan. Ich meine, ich hab mir zwar schon gedacht, dass Finnais nicht sterben wird, aber es Ivan schon am Füllhorn jemanden tötet, hat mich doch überrascht. Auch wenn an und für sich alle Sachen gegeben waren. Er ist ja jemand, der nicht unbedingt von sich aus die Sachen in die Hand nimmt. Aber Finnais hat ihn dazu aufgefordert, Thom war extrem gefährlich und Ivan hatte dann das Messer. Tja, ich verabschiede mich hiermit offiziell von Ivans psychischer Gesundheit. Ich habe übrigens extra nochmals die Stelle mit dem andere Tribute töten im Steckbrief gelesen (MEIN ARMER JUNGE T.T) Übrigens wird mir Finniais immer sympathischer. Ich fand ihr letzes Kapitel mit Lennox schon sehr ansprechend, aber jetzt nochmals von ihr zu lesen ... Anfangs war ich ja skeptisch, weil sie Bürgermeistertochter ist und sich freiwillig für ihre Schwester gemeldet hat. Aber sie macht sich doch allmählich als Charakter für mich.

Nun zu Athene ... irgendwie habe ich sie lange einfach als Hectors ernste Begleitung angesehen. Klar, der Link zu ihrem Aussehen hebt sie von den anderen Tributen ab, weil sie ja doch optisch gesehen etwas heraussticht. Ich finde, dass es eine gute Wahl war aus ihrer Sicht zu erzählen. Vor allem auch, weil sie ja aus Distrikt 6 kommt und die Distriktparnterin ist von Hector. Hector, der den Plan entworfen hat und Marlen die erste ja zu sein schien, da Interesse daran gezeigt hat. Marlen fand ich übrigens gar nicht mal so übel. Ein bisschen wie die nette grosse Schwester von ihrem Distriktparnter, Finnic. Zudem ist mir nicht aus dem Kopf gegangen wie äusserst hübsch sie alle fanden. Und dann bekommen beide Mädchen genau Silver, ohje. Vielleicht, aber nur vielleicht hätte Athene Silver sogar töten können mit dem Messer (Wenn er es ihr nicht aus der Hand reisst). Aber überlebenstechnisch gesehen war wegrennen die Bessere Wahl. Moralisch gesehen ... nun. Sie hat Marlen ja zum sterben zurückgelassen. Ich weiss übrigens echt nicht wie Athene und Hector sich finden wollen. Haben sie überhaupt einen Plan ausgemacht für den Fall, dass sie sich aus dem Augen verlieren?

Jetzt Lucka. So ganz habe ich nicht verstanden, wer alles auf ihn losgegangen ist. Nicolas war sicher mal dabei, aber auch Finnic, Widget und Delia? Das habe ich nicht so ganz verstanden. Jedenfalls kann Lucka von Glück sprechen, dass er das alles überlebt hat. Junge, junge, ein unbrauchbarer Arm ist zwar extrem hinderlich, aber dennoch hatte er Schwein gehabt. Sehe ich das übrigens richtig, dass Lucka dachte, dass er Nicolas tötet, stattdessen hat er Finnic getötet? Er hat sie verwechselt, weil er so vernebelt ist vom Angriff? Gerade Lucka, der ja so naiv in die Arena gekommen ist, tötet den jüngsten Tributen. Uuuuups.

Und die Frage der Fragen: Wer hat Florence getötet? Wer hat sie wie ein Tier aufgeschlitzt? Es ist fast, als gäbe es einen Tributen, der sich mit dem schlachten und auseinandernehmen von Fleisch auskennt und eine komische Vorliebe für brutale Sachen hat ... Achja! Angus! Unser Fleischerjunge aus Distrikt 10! Ich will übrigens unbedingt lesen wie er es angestellt hat. Wie hat er Florence, eine Karriero, überrumpeln können?

Ich würde übrigens gerne bei den anderen Karrieros (Plus Tiana) auch wissen, mit wem sie sich geprügelt haben. Vor allem Tiana, die so schlimm zugerichtet aussieht. Hoffentlich zeigst du es uns noch, von mir aus kann das nächste Kapitel nochmals ein Füllhornkapitel sein. Es sind so viele Sachen gleichzeitig passiert, ich will am liebsten alles von bis hinten durchleuchtet haben. Auch wenn schon klar ist, wer nun alles gestorben ist. Ich war übrigens fast geschockt, wie ... schnell Maiks Mord abgehakt wurde. Ein Satz und fertig. Der Arme. Er tut mir schon leid. Ich dachte echt, dass er es sein wird vom Pärchen, das überlebt.

Jedenfalls ist nun interessant zu sehen, ob die Sache mit Silver und Marlen rauskommt. Ich glaube ja, dass es rauskommen wird und das Tiana dann total durchdreht und Silver angreift (Und vermutlich dabei stirbt). Vielleicht verplappert sich Lucka da. Jedenfalls muss Athene nun auf der Hut sein. Nicht, dass sie nicht schon vorher auf der Hut war. Aber ich schätze mal, dass ist ihr Karma. Dafür, dass sie Marlen im Stich gelassen hat, geht der Mord sozusagen auf ihr Konto.

Also, ich freue mich unglaublich und hole jetzt noch die anderen Kapiteln nach.
Lg gentiancrown

Antwort von PanemGirl99 am 03.03.2021 | 14:39 Uhr
Hi!

Oha, die Review ist im Allgemeinen ebenfalls echt lang ^^

Ja, sobald ich am Schreiben war, konnte ich es nicht lassen. Eigentlich sollte es erst am Donnerstag/Freitag kommen, aber hey, ich denke es freut euch auch :D
Mich freut, dass die Bilder helfen, ich finde immer praktisch, wenn man für jeden ein Bild vor Augen hat.

Hectors Plan - ja, da hast du Recht, der war von ihm nicht ganz durchdacht. Aber wie Athene sagt, der hört sich ja auch nur uneigennützig an :D Wir wissen ja, dass einige, wie Athene nur davon profitiert haben.
Hmh, an der Stelle mit Leonie habe ich lange gefeilt. Thom ist allerdings recht groß und kräftig für sein Alter. Und er hat halt spezielles Wissen von seinem Halbbruder. Leonie wusste gar nicht wie ihr geschieht, die wurde ziemlich überrumpelt und nach dem ersten Schlag auf den Kopf war sie auch nicht mehr sehr koordiniert. Ich habe ein wenig gelesen, welche Hirnregion wofür zuständig. Im hinteren Teil und der Mitte finden sich so Sachen für Motorik (vor allem Feinmotorik) und auch die Region fürs sehen. Bei massiven Verletzungen (z.B. wenn jemand deinen Kopf gegen ne ziemlich harte Kante knallt), wirkt sich das halt extrem darauf aus.
Naja, ich habe das Couple direkt am Anfang rausgenommen, weil die mir in keinster Weise mehr für den Plot dienlich gewesen wären. Und ich wollte keine allzu niedrige Zahl an Füllhorn-Toten.

Sind nicht immer die Parts die besten, wo unsere Babys dran kommen? :D
Du hast ja meine ich im Steckbrief geschrieben, dass es beim Füllhorn zu einem Toten durch Ivan kommen könnte. Es wäre ganz knapp nicht Ivan geworden, aber er lief dann da irgendwie herum. Im Allgemeinen hat er sich etwas verselbstständigt. Thom war halt gefährlich, hat Finn angegriffen und wollte Ivan auch angreifen.
Wieso denkst du, dass seine geistige Gesundheit deswegen futsch ist? :D Abgesehen davon, dass die Spiele natürlich so oder so was anrichten, denke ich, dass Ivan sich vorerst in den Spielen einreden kann, er hätte ja Finn gerettet (Jungfrau in Nöten, er der Retter in der Not. Hatte das Gefühl, Ivan nimmt gerne diese Rolle ein, wenn es eine risikoarme ist :D). Aber bitte klär mich auf, wenn ich da was falsch verstanden habe.

Finn(iais), ja am Anfang waren einige skeptisch und ehrlich gesagt dachte auch ich "hmh, freiwillig für die Schwester, als Tochter des Bürgermeisters?". Aber ihr Charakter ist dermaßen ansprechend und toll ausgearbeitet, dass es funktioniert. Jeder so "klischee"-Tribut kann trootzdem toll sein, wenn halt der Rest stimmt (hatte letztens was gelesen, wo aus D1 Geschwister kamen und einer war nicht freiwillig. Es war richtig, richtig gut gemacht und da fand man das als Leser auch nicht störend).

Athene hat es eindeutig in sich und ist eine meiner liebsten Charaktere (ich habe immer ein Herz für hinterhältige Charaktere). Sie weiß viel von hinter den Kulissen (das war eben kein deutsch :D) und macht sich keine so dummen Gedanken. Ich hoffe, sie kam jetzt nicht mehr so böse raus, in ihrem ersten Kapitel habe ich das etwas zu krass gemacht und sie ist eine der meist gehassten Tribute dieses Jahr :D
Marlen war an sich ein toller Charakter. Aber ich habe einfach hinterher keine bessere Stelle dafür gefunden. Es tut mir etwas Leid, sie jetzt schon rausgenommen zu haben, weil sie beim Schreiben extrem gut funktioniert hat. Genaue Erläuterungen gibt es wie gesagt am Ende :D
Moralisch gesehen hat Athene nun mal an dieser Stelle versagt, aber wer gewinnt schon weil er durch und durch gut ist? Übrigens werden Athene und Hector sich schnell finden, ich kann Athene nicht lange herum laufen lassen ohne sie zu nerven.

Lucka hat selber nicht ganz verstanden wer da alles war und es war ja nicht aufgeschrieben :D Es waren Nicolas, Widget und Finnic, so viel sei gesagt. Ich glaube Lucka kann froh sein, dass die kleinen (bis auf Nicolas), viel zu verängstigt waren um da was großartiges auszurichten.
Aber Nicolas hat meiner Meinung nach begonnen zu zeigen, wie skrupellos er sich zeigen will.
Und ja, Lucka dachte er hätte Nicolas getötet, aber es war Finnic, den ja Athene vorher über den Haufen gerannt hat.
Ja, ups :D ich habe sehr lange überlegt, wer es denn bei Finnic werden soll. Im Endeffekt bin ich bei Lucka gelandet. Kommt im Spezial-kapitel unter einem speziellen Punkt für andere Plot-Ideen.
Diese Sache wird Lucka wohl ziemlich quälen, wenn er erstmal verarztet ist und es ihm etwas besser geht :D

Ja, wer war das nur? Habe deswegen im Kapitel 2 auch noch nicht ihrem Mörder ihren Kill zugeschrieben. Angus ist eine interessante Theorie :D Florence' Tod wird auch noch thematisiert, zumindest bei dem Schuldigen :D

Hmh, wer hat Tiana bloß so zugerichtet? Mich würde mal interessieren, was ihr so vermutet, durch wen die anderen so geblockt wurden :D auch das wird irgendwann nnoch erläutert.

Maik, das war doch mehr als ein Satz :D (es waren vielleicht drei, in denen er vorkam ^^). Nun ja, mir persönlich war es nur wichtig, ihn irgendwie am Füllhorn zu erledigen. Leid tun mir eigentlich alle (bis auf Thom).

Mal sehen, was Tiana bloß sagen würde, wenn sie das heraus findet? Immerhin ging es so vielleicht für Marlen schneller, als wenn Tiana sie erwischt hätte.
Und ja, eventuell wollte ich, das Athene der Mord zugeschoben wird, an dem sie nicht ganz unschuldig ist.
(ich muss sagen, du entschlüsselst eigentlich immer alle meine Hints und Andeutungen. Find ich sehr lustig :D)

Ich bin froh wenn meine Leser froh sind :D

LG xoxo
Tina
28.02.2021 | 13:08 Uhr
Hallo,

Leonie und Maik, das Pärchen aus 11. Ihre Namen waren mir irgendwie schon die ganze Zeit zu deutsch...aber sie sind offensichtlich beide eher schwache Tribute. Nun ja, vielleicht können sie ja immerhin vereint sterben, wie es Leonie auch feststellt.
Also eine warme Arena, in der es am Füllhorn gleich mal regnet. Ich gehe von etwas Regenwaldartigem aus, bin mir aber nicht sicher. Ging es nicht im Training mal um Kakteen?
Ich finde es aber schön, wie sie als Paar zusammen sind. Ich könnte mir vorstellen, dass sie es daran setzen, möglichst zusammen zu sterben, so blöd es klingt.
Na ja, wir werden sehen.

Anoka-chan

Antwort von PanemGirl99 am 28.02.2021 | 13:11 Uhr
Hi!
Mal sehen wie es den beiden so ergehen wird :D

Warum es am Füllhorn regnet, erfahren wir beim nächsten Kapitel von Medea :D

Deine Vermutung ist auf jeden Fall interessant, mal sehen ob du richtig liegst :D

LG xoxo
Tina
28.02.2021 | 12:50 Uhr
Und zum dritten Mal Hallo :D:D

Distrikt 11 – Leonie Stmith

Ach das Kapitel beginnt wieder sehr emotional :C Und wenn ich das jetzt richtig aufgeschnappt habe, machen die beiden nicht bei Hectors Plan mit (oder haben es ihm gesagt, machen aber nicht mit).

Jetzt wo ich die Kapitel in einem Rutsch gelesen habe, merkt man schon, dass Leonie nicht so sehr an ihren Sieg glaubt, nicht so wie Ivan, der ja am Ende des Kapitels noch einen Selbstbewusstseinsschub bekommen hat.

Oh wow, Leonie hat sogar daran gedacht, von der Plattform zu springen!! :O

Was, drei Stunden fliegen sie, oha, das ist ja doch schon ganz schön lange :D Ich weiß gar nicht wie lange die in den Büchern immer fliegen, oder ob es da steht, kam mir gerade etwas lang vor :D:D

Wow ich finde ich finde ja echt cool, dass die über die Arena fliegen!! Weil jemand kommt und die Fenster verdunkelt, wow wie spannend. Ob da jemand versucht hat zu spinksen?

Haha oh Gott Winter rennt einfach vor der Spritze davon :[ Hätte das sogar zuerst Tiana zugetraut. Winters Aktion hat mich doch etwas überrascht, hatte sie als still und ernst und klug in Erinnerung!

Nun bekommen sie also Chips, damit man sie noch finden kann. Übertragen die Chips eigentlich auch Vitalfunktionen wie Blutdruck, Puls und so? Weißt du das? Also in den Büchern. Ich habe das einfach immer so vorausgesetzt, weiß jetzt aber gar nicht, ob das canon ist? XD So quasi dass das Kapitol auch immer weiß, dass jemand echt tot ist?

Ich fand echt cool, dass man die Favoriten der Frau und des Mannes erfährt. Lucka, Chrystyan und Leena sind also Favoriten – hab ich notiert :D Mal gucken, ob sie auch von den Sponsoren dann Favoriten sind (gibt es normale Sponsoren und die, die du anschreibst? Oder nur die Angeschriebenen)?

O M G
Ich hatte nicht damit gerechnet, dass wir am Ende schon IN DER Arena sind.
UND WIR DIE AUFSTELLUNG SEHEN.

OMG. Ich kann nicht weiter lesen. Ich muss ein Blatt holen und mitmalen XDDD

Kurze Verständnis Frage: Es gibt die Öffnung des Füllhorns und die Spitze. Die Spitze ist zu, also Leonie steht ganz am Ende quasi, also dass sie gar keine Chance bzw. die schlechtesten Chancen hat, ins Füllhorn zu kommen, um sich die besten Sachen zu holen, oder?

Omg die Aufstellung! Sie steht neben Thom oh nein! Und noch schlimmer: Finn steht auch neben Thom :‘O Thom ist mir so unheimlich. Er soll bloß weg von Finn bleiben :‘C Dann stehen Ivan und Hailey noch da , okay. Puh wie spannend. Mein Herz ist echt auf 180 und es ist noch nichts passiert XD

-> Panik macht sich in mir breit. Wo ist Maik? Was hatten wir heute morgen ausgemacht? Wir laufen von der Öffnung aus weg? Ich sehe ihn nirgendwo.

Hier hätte ich es cool gefunden, wenn Leonie vielleicht nicht mehr weiß, was der Plan war. Also zB: Was hatten wir heute morgen ausgemacht? Wir laufen von der Öffnung aus weg? Oder von der Spitze aus weg?

Sie hatten ja ausgemacht: „Am Füllhorn, da laufen wir beide sofort weg. Dorthin, wo die Spitze hinzeigt. Direkt nach dem Startschuss, da rennen wir hin. Okay?“

D.h. sie hat es verwechselt, oder? Also hat sie den Plan doch verwechselt? :O
Für die Öffnung müsste sie ja einmal quer über die Wiese/ bzw das Feld oder wo sie drauf stehen rennen. Das ist natürlich sehr gefährlich…

Oh Gott und jetzt regnet es plötzlich.


Und das Kapitel ist zuende.

NOOOOO.

MACH WEITER.

Ok sorry :p :p

Meine Vermutung für die Arena: Hatte auf etwas kaltes oder heißes getippt. Mit der Kleidung bin ich dann doch Richtung Wüste, Grasland, Steppe, Savanne geraten und am Ende hast du ja bisschen was verraten, also glaube ich, dass es eine Art dieser ist. :D

Also puh ich bin so aufgeregt. Erstmal zu Leonie. Sie hat mir echt gut gefallen, die süße Maus :[ Glaubt nicht sehr an sich, aber ist trotzdem eine süße Person :[
Also das Kapitel war echt schön und hat Leonie nochmal etwas Tiefe gegeben :]

Das Kapitel hat mir wirklich sehr Angst gemacht, wie soll ich nur das nächste überleben????

Zu meinen Vermutungen und Theorien: Also es haben echt alle Außendistrikte zu Hectors Plan - offiziell - zugesagt? Krass! Na gut, da werden dann auf jedne Fall einige abspringen denke ich :O

Thom... wird sich vielleicht etwas schnappen und dann auf die Tribute losgehen. Wenn er zwischen Leonie und Finn wählen muss, geht er wahrscheinlich auf Leonie los.

Finn... wird sich etwas in der Nähe schnappen und weglaufen.

Ivan...wird sich auch was holen und die Tribute um sich herum ggf. ko schlagen aber nicht direkt töten, falls es nötig ist, aber ansonsten auch weglaufen

und Hailey... wird sich vielleicht auch etwas schnappen und weglaufen.

Ob Hailey auch im Visier des Füllhorn Plans steht? Sie gehört ja nicht zum Karriero Bündnis..

Ich bin soooo aufgeregt :[ Ich hoffe ja, dass du uns auch noch die restliche Stellungen verrätst, mein Innerer Monk möchte das nämlich genau protokollieren wer wo steht XDDD

Bis hoffentlich ganz ganz bald!!!! :'O

Viki :) <3

Antwort von PanemGirl99 am 28.02.2021 | 20:42 Uhr
Hey zum dritten!

Ja, du hast das mit Hectors Plan richtig verstanden :D

Mhm, das Leonie nicht an ihren Sieg glaubt merkt man schon deutlich. Ivan glaubt auch nicht felsenfest an seinen Sieg, hat dafür aber etwas mehr Kampfgeist.

Ich habe den Weg zur Arena etwas abgeändert und den recht kreativ gestalten. Wieso, weshalb warum, kommt irgenwann im Laufe der Geschichte sicher noch mal auf, aber ich möxhte einfach, dass einige Dinge noch zu dem Stand von Katniss' Spielen hin entwickelt werden.
Das mit dem verdunkeln ist ja nur dafür gedacht, dass die tribute keine Ahnung haben, wie die Arena aussieht.

Winter ist nicht direkt nur ernst und still, sie ist aber auch vor allem impulsiv und störrisch (beim Interview ist sie etwas patzig).
Hmh, gute Frage. Ich glaube tatsächlich, dass auch das Vitalfunktionen übertragen werden.

Naja, Karrieros sind wohl immer die Favoriten. Wollte ich damit nur noch mal unterstreichen.
(hmh, gute Frage. Eventuell, wenn ich jemanden noch dringend etwas zukommen lassen möchte, haue ich selber noch Geschenke raus).

Hihi, wenn es dich so sehr interessiert, werde ich dir das evtl noch privat schreiben, bevor das in das Extra-Kapitel schreibe.

Die SPitze des Füllhorns ist das Ende, genau :D
Ja, Leonie hat es verwechselt, sie ist wirklich in Panik.

Zu den Vermutungen:
Hmh, interessant :D
Thom, hmh du denkst er wird ein aggressiver sein. Interessant, interessant.
Ivan traust du auch zu, andere k.o. zu hauen :D interesting ^^
Finn und Hailey werden grab and run machen, hmh :D

Hailey ist auch eingeweiht.

Bis bald :D
Tina
28.02.2021 | 12:01 Uhr
Hello again 8)

Weiter geht’s mit

Distrikt 5 - Finniais Hainer! <3<3

Das Kapitel habe ich auch schon ganz gelesen und dir ja schon gesagt, dass ich es liebe *o* Gehört glaube ich auch echt zu einen meiner Lieblingskapiteln bis jetzt! Wobei... ich glaube es ist unangefochten auf Platz eins :'( <3<3

Aber ich lese es gerne nochmal und gehe nochmal genauer drauf ein :3

Total süß wie das Kapitel beginnt und Finniais nicht schlafen kann und dann in das Esszimmer geht :[ Und wer kommt? Lennox *o*
-> Seine hellblauen haben mich mit diesen ruhigen Blick fixiert.
-> Hier fehlt das Wort Augen oder? :D
-> Sein linker Eckzahn steht leicht schief und ich erwische mich dabei wie ich denke, dass es süß aussieht.
Nawwww mein Shipping Herz <3<3 Hihihihi

-> „Du brauchst keine Angst haben. Statistisch gesehen hast du ziemlich gute Chancen das Füllhorn zu überleben“, teilt mir Lennox mit.
Über diese Aussage muss ich lachen. Ein Wunder, dass er mir die Wahrscheinlichkeit nicht in Zahlen angegeben hat.
-> Ich liebe diese Passage XD Mich wundert es auch, dass Lennox keine Zahl genannt hat hahaha XD
Ich glaube dieses Kapitel könnte wieder eins werden, wo ich zu jedem zweiten Satz deine Sätze kopiere und was dazu sage haha :D

Ohh wie süß mit Finn und den Kerzen :‘‘C Das passt echt gut zu ihr :c

Dann sagt Finn, dass Lennox was peinliches erzählen soll (den ersten Kuss zB). Ich finde so witzig, wie Lennox was undeutlich nuschelt XDD

Aww und dann die Story mit Iphigenie, mein armer armer Lennox :c
Und Finn ist etwas eifersüchtig :p

-> „Ich kann dir gerne alles erzählen, damit du mir vertrauen“, sagt er leise und irgendwie bedrohlich.
-> Hier muss es vertraust heißen oder? :D

In dem Kapitel merkt man richtig, wie Lennox hin und her gerissen ist, seine Gefühle teilweise zulässt und dann wieder alles abschüttelt und blockiert.

-> „…Ich bin ein Mörder, Finniais“, sagt er. -> O M G Gänsehaut!

Und dann umarmen sie sich :‘‘c So süß.

Finn und Lennox haben Hector also auch versprochen am Plan mitzumachen, krass! Aber Lennox ist wohl doch skeptisch bzw. will dass Finn nicht mitmacht. Finn wird also Vorräte holen. Ob Lennox dann bei dem Plan mitmacht? Habe gerade auch nochmal geguckt, was ich im Steckbrief zum Füllhorn und so geschrieben habe, es bleibt spannend :3

Ich finde cool, dass du am Ende der MMFF noch ein paar Sachen sagen willst, sagen willst, wer alles für alles nominiert wurde und so *_* Da freue ich mich schon drauf!

Hach ja, Finn ist ja echt ganz schön verknallt :3
Ich bin eigentlich auch so auf der Seite von wegen, dass es doof ist, wenn ein Liebespaar gewinnt, aber bei den beiden würde ich glatt eine Ausnahme machen^^ Haha nein Spaß. :D:D Soll ja alles realistisch bleiben :'C

Echt cool, dass Lennox echt so mysteriös rüberkommt, mir gefällt seine Umsetzung echt soooo gut *O*

Ich stalke natürlich auch immer die Reviews und: Finnox! Awww ich liebe den Namen!! :D:D:D Was haben wir uns da nur angetan :‘‘C So eine dramatische Lovestory :‘C

Das Kapitel war einfach soooo wundervoll *_* Richtig richtig schönes Kapitel, bevor es dann bald zu brutalen und blutigen Kapiteln kommen wird :'O

Bis später,

Viki :)

Antwort von PanemGirl99 am 28.02.2021 | 12:20 Uhr
Und hallo noch mal!

Zuallerserst, alle Fehler sind draußen (wieso bin ich so verpeilt?)

Die beiden sind schon sehr cute, oder? Das Kapitel sollte tatsächlich etwas mehr Fluff beinhalten.
Haha, Finn redet sich ja ein wenig ein, dass sie keinen Crush hat ;)
Sehr schön, dass dieses Hin-und-Her von Lennox so deutlich ist. Er will es ihr sagen, kann sich aber doch nicht überwinden. Vielleicht mag er sie wegen der Story mit den Kerzen noch mal mehr und das bringt ihn dazu, diesen Satz von sich zu geben.
Finn bezieht das mit dem Mörder auf die Story des ersten Kusses. Hach, wenn sie wüsste!

Und das denkt sich anscheinend auch Lennox, den er klärt sie nicht endgültig auf.
Und dann gibt es den Power Hug, der nur so vor Spannung sprüht, die Funken fliegen, es explodiert eine Bombe, die allen Schmetterlinge in die Bäuche schickt.

Das extra Kapitel am Ende ist eigentlich nur ein Leserservice und eine Möglichkeit für mich, ein bisschen über die Story zu labern. Habe ich bei ner anderen MMFF gesehen, fand ich ultra cool und angemerkt wurde, wie interessant es wäre, alle Nominierungen zu sehen...

Meine Position dazu, canon zu bleiben, wirst du ja noch kennen :D wer weiß vielleicht schreibe ich aber mal eine MMFF, wo ich in die Zukunft gehe und mehrere Sieger möglich sein werden.

Ja, an dem Herzschmerz seid ihr alleine schuld, ihr habt mich überredet!

Bis später,

Tina
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast