Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Tilajasar
Reviews 1 bis 17 (von 17 insgesamt):
21.07.2020 | 12:06 Uhr
Hallo!

Ich bin sehr spät dran mit dem Review, aber besser jetzt als gar nicht. Ich reviewe jetzt einfach die letzten beiden Kapitel zusammen. :D

Mir tats im Herzen weh den Zusammenbruch von Rusty zu lesen, denn wie du wahrscheinlich weisst ist er mein Liebling vom Musical.
Gut nachvollziehen kann ich ihn trotzdem, wem würde es noch gut gehen nach allem was mit ihm passiert ist? Das er Tim anschreit, sich von ihm nicht mehr anfassen lassen möchte ist total verständlich.

Tim hilft ihm wenigstens die Scherben rauszubekommen, aber mögen tu ich ihn trotzdem nicht. Wenigstens eine besorgte / nette Geste, aber trotzdem könnte ich diese Lok eigenhändig köpfen. (Obwohl ich mit meinen 1.55m nicht viel anstellen könnte..xD)

Als Caboose und Greaseball Rusty aufgefunden haben dachte ich zuerst jetzt ist es vorbei, aber er schlief zum Glück nur. (Obwohl ist es Glück für Rusty?)

Sie haben ihn gut abgeben können in der Reparaturhalle & dort wurde er erstmal versorgt. Hätten Greaseball & Caboose ihn mitgenommen wäre es wahrscheinlich nur zu einem Unfall nach wenigen Minuten gekommen, da Rusty sogar zu schwach war nach einer fünfzehn minütigen Fahrt.

Ich kann Liz verstehen wie gerne sie ihn wachrütteln würde und wahrscheinlich für Tage am liebsten im Arm halten würde. Jedoch weiss sie als Reparaturwagon am besten das schlaf sehr hilfreich ist.

Liz war in der ganzen Zeit der Anker in Rustys leben, ohne sie hätte er wohl jede Möglichkeit genutzt um aufzugeben.
Ich frag mich ob Rusty noch in der Lage ist wirklich völlig darüber hinwegzukommen. Vielleicht wird es besser mit Liz Hilfe, aber wer weiss das schon? (Ausser Du :D)

Auf jeden Fall habe ich die Geschichte gerne gelesen, denn du hast einen unfassbar tollen Schreibstyle! Ausserdem finde ich du kannst sehr gut die Emotionen von den Charakteren schreiben!

Auf den letzten Teil freue ich mich!

Ganz viele liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 24.07.2020 | 11:25 Uhr
Hallöchen Lexi!

Das freut mich ja hier nochmal von dir zu lesen. Ich hatte mir schon etwas Sorgen gemacht…

Sorry für meine späte Antwort, aber wir waren unterwegs und ich bin keine passionierte Smartphonetipperin. ^_^‘

Es freut mich, dass du Rustys Verhalten nachvollziehen konntest. Dieser Zusammenbruch ist ja auch erst beim Schreiben sozusagen spontan entstanden und ich gehe dann immer davon aus, dass das, was für mich in dem Moment nachvollziehbares Verhalten ist, sich auch für andere so darstellt. Aber da jeder doch irgendwie anders tickt, ist das ja gar nicht so selbstverständlich.

Ich finde es interessant und auch ein klein wenig unangenehm, dass Tim so hassenswert ist. Vielleicht, weil er für mich nie der böse Antagonist war (weil ich ihn ja ursprünglich als „gut“ konzipiert hatte). Aber gut, daran ist er selbst Schuld.

Dass du dachtest, dass Rusty tot ist, ist auch interessant. Die Szene war auch eine, die durchs Weglassen von Rustys Perspektive wohl an Spannung gewonnen hat. (Im Ursprungstext wurde Rustys Flucht aus dem Bunker beschrieben, wodurch von vornherein klar war, dass er noch lebte.)

Es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat. Ob Rusty über die ganze Geschichte hinwegkommt, wirst du demnächst erfahren.

Noch einmal ganz lieben Dank für die vielen Reviews & bis bald
Tilajasar ^_^
13.07.2020 | 13:04 Uhr
Heyyyy,

Ich bin überrascht, dass es ein Happy End ist, ich hätte gedacht, dass Rusty an einer Überdosis jämmerlich verreckt.

Aber von vorne:
Ich fand es gut, wie Greaseball und Caboose unsere Dampflok gefunden haben, wobei Rustys Verletzungen hätten noch ausführlicher beschrieben werden können, umso mehr Blut umso besser höhö

Caboose hat mir hier an sich gut gefallen, weil er auch immer so aufgelockert hat, als er Rusty angegringst hat oder mit dem hintenfahren zum Beispiel, aber auch Greaseball, der es nicht noch länger ertragen hätte Rusty zu ziehen.

Dass sie ihn einfach so dagelassen haben, hat mich auch überrascht, es hätte ja einer über Nacht dableiben können, also bis Liz dann gekommen ist zumindest.

Das Ende war mir persönlich etwas zu schnulzig fast, vor allem das mit dem, dass Rusty das ohne die Gedanken an Liz nicht überstanden hätte, sowas ist nicht so mein Ding xD

Aber die Geschichte insgesamt war echt gut!
Es hat mir durchaus Spaß gemacht sie zu lesen (wobei noch mehr Folterszenen lustig gewesen wären, aber da denken nicht alle so wie ich, also versteh ich, dass die nicht drin sind.)


Den vierten Teil lädst du auch noch hoch, oder?

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 14.07.2020 | 10:53 Uhr
Hi,

ich selbst hab auch bis zum Schluss nicht gewusst, ob Rusty nun überlebt oder nicht. Ich lass da immer mein Gefühl beim Schreiben entscheiden und das Gefühl sagte mir hier: das ist noch nicht das Ende, es muss weitergehen.

So eng befreundet sind Caboose bzw. Greaseball nicht mit Rusty, dass sie für ihn größere Opfer (wie nicht zuhause zu übernachten) bringen würden. Dass Liz so schnell kommt, war von beiden (und mir) eigentlich auch nicht so geplant gewesen.

Dass du das Ende schnulzig fandest, kann ich verstehen. Wobei, dass er sich mit den Gedanken an Liz "gerettet" hat, das war wirklich so, kam nur hier nicht so raus, weil viele der Bunker-Szenen, in denen u.a. diese gedankliche Flucht beschrieben wurde, fehlten.

Klar lade ich auch den letzten Teil noch hoch, wohl aber erst Ende kommender Woche, da ich vorher noch unterwegs bin.

Liebe Grüße & nochmals allerbesten Dank für die vielen Reviews!
Tilajasar
10.07.2020 | 10:34 Uhr
Heyyyyy,

Das Kapitel fand ich sehr gut.

Dass man bei Regen nicht raus will, versteh ich nur zu gut, wobei ich das dann trotzdem immer wieder mach haha

Am Anfang war Tims Reaktion ja durchaus sehr mysteriös.

Und dann kam der Rückblick:
Tim verwirrt mich, Gefühle zu Opfern (heißt er hatte schon mehr) zu entwickeln, ach Gottchen, was macht der nur immer. Eigentlich hätte er es verdient von Greaseball zu Tode geprügelt zu werden (wäre er jetzt ein Mensch, würde ich empfehlen ihm einmal in die Lunge zu schießen und ihn dann verbluten zu lassen, was durchaus mehrere Stunden dauert, aber er ist ja ein Zug und ich glaube nicht, dass das so funktioniert)...

Oh man, er hat ihm die ganzen Pillen dagelassen... Nicht gut, gar nicht gut, echt nicht....

Ich bin gespannt,

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 12.07.2020 | 02:10 Uhr
Hallöchen,

hey, hey, du kannst Tim nicht umbringen! Das ist mein Antagonist. Den brauch ich, um Rusty zu quälen. Und wenn ich so lese, wie du ihn wäre er ein Mensch zur Strecke bringen würdest, fällt mir auf, dass ich ihn doch irgendwie mag, was vermutlich daran liegt, dass ich ihn ja ursprünglich als netten Charakter entworfen hatte (um eine einvernehmliche Slash-Geschichte zu schreiben, was aber nicht funktionierte... wobei der Name Tim in meinen StEx-Fantasien immer einem Widersacher gehörte).
Nun ja, du wirst demnächst sehen, wie es endet.

Liebe Grüße
Tilajasar
08.07.2020 | 21:06 Uhr
Hallo!

Na ob Rusty das überhaupt noch übersteht bis zum nächsten Eintreffen von Tim?
Den sollte man lieber nicht mit Scherben alleine lassen meiner Meinung nach.

Ich mag Pitsch überhaupt nicht.
Darf ich dem mal nen tritt in den Hintern geben?
Wahrscheinlich würde ich mir zwar den Fuss pulverisieren, aber wie würde der Wendler sagen? ‚Egal‘ - (oh man tut mir das jetzt leid haha)

Mir scheint es nicht so als würde Rusty im nächsten Kapitel noch alt werden, aber ich bin mal gespannt!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 09.07.2020 | 08:21 Uhr
Hi,

du darfst den bösen Diesel gern mal treten. ^_^ ... ich dachte mir damals nur, wenn ich schon eine böse/gefährliche Figur einführe (vor der Tim-Verhör-Szene), dann muss die auch später noch mal zum Zuge kommen. Theoretisch hätte es ja auch sein können, dass Rusty dadurch entkommt. Aber es sollte nicht sein.

Was die Scherben betrifft, da schreib ich in meiner nächsten Antwort noch was dazu, sonst würde ich hier vorgreifen.

Liebe Grüße
Tilajasar
08.07.2020 | 13:16 Uhr
Guten Mittag,

Also das Kapitel war ja echt spannend geschrieben!

Ich hab mich schon gefragt, wann sich die Gelegenheit ergibt, dass Pitch nachschaut, was Tim da versteckt hat und ich hab mich echt schon auf den Teil der Geschichte gefreut.

Auch sehr spannend war geschrieben, wie er erstmal durch die ganzen Gänge geht, bevor er überhaupt zu Rusty kommt.

Und dann erst das Gespräch da... Also das war ja was, unser armer Rusty, jetzt wird er wahrscheinlich auch noch dazu benutzt um Tim zu erpressen, anstatt dass er gerettet wird, wobei das hab ich bin einem Diesel zumindest erstmal auch nicht erwartet haha


Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen, weil es irgendwie echt spannend war!

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 08.07.2020 | 14:15 Uhr
Hey,

jetzt bist du aber immer echt schnell mit reviewen (nicht, dass ich mich darüber beschweren würde ^_^).

Interessant, dass du das mit den Gängen spannend fandest. Da hatte ich gedacht, dass es vielleicht komisch/unnötig in die Länge gezogen rüberkommt. Aber ich konnte bzw. wollte das Layout im Bunker nicht ändern, weil es eine (entfallene) Szene gab, wo Rusty versuchte vor Tim zu fliehen, worin ich das Layout festgelegt hatte und nicht willens war (bzw. auch irgendwie nicht dran gedacht hatte) es jetzt extra zu ändern.

Ja, immer drauf auf Rusty. Unnötig zu sagen, dass ich, als ich die Geschichte geschrieben hab, auch nicht wusste, wo das alles hinführt.

Liebe Grüße
Tilajasar
07.07.2020 | 10:03 Uhr
Hallo! :)

Du machst es echt spannend.
Ich glaube Tim ja gar nicht das er Rusty gehen lassen würde, wenn er mitmacht.

Ich bezweifle schwer das Rusty nach dieser ‚Überraschung‘ noch lebt, zumindest seelisch wird er danach total tot sein. (Wenn er es nicht schon ist)

Ob Electra damit was zu tun hat?
Und caboose mal wieder dein berüchtigtes Spiel spielt?

Bei Caboose die Fassade zu hinterblicken schafft wohl selbst ein Profi nicht immer. (Meiner Meinung hat der Bremser ne Persönlichkeitsstörung)

Ich freue mich schon drauf wie es weiter geht!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 07.07.2020 | 11:03 Uhr
Hallöchen,

was Tim und sein Versprechen betrifft, könntest du mal wieder Recht haben.

Ich bin gerade am Überlegen, ob ich hier nicht zu viel angeteasert habe. Ursprünglich wollte ich das auch alles rauslassen, aber was in diesem Kapitel kam, war ja eigentlich harmlos. Ich hoffe/vermute, dass du nicht allzu sehr enttäuscht bist, wenn es im nächsten Kapitel nicht nahtlos weitergeht. ^_^

Caboose ist schon ein sehr interessanter Charakter. Wenn er nicht wäre, würde mir das Geschichten schreiben nur halb so viel Spaß machen. Allerdings hatte ich bisher immer gedacht, dass ich ihn nur nicht durchschaue, weil er einfach zu genial verschlagen ist. ^_^'

Liebe Grüße
Tilajasar
07.07.2020 | 09:58 Uhr
Heyyy,

Na das war doch Mal ein ganz interessantes Kapitel Mal wieder.

Der Anfang mit dem verwirrten Blacco war echt zu gut! Unseren Bremswaggon verstehen halt doch nur die wenigsten, wenn überhaupt haha

Also Rustys Traum hat mir in dem Kapitel fast sogar am besten gefallen, das ganze verworrene und so, das hat mich direkt in seinen Bann gezogen.

Und dann kommt Tim mit einer Überraschung, ob die so gut für Rusty ausgeht ist wieder eine andere Frage...

Electra ist also tatsächlich der Onkel von Tim, ich wuuuuusste es haha, aber das macht die Situation für Rusty wohl eher nicht besser, ach Mensch, wie das wohl ausgeht...

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 07.07.2020 | 10:44 Uhr
Hey,

ich mag's so verworrene Träume zu schreiben. Bin jetzt auch froh, dass ich die Szene wieder mit reingenommen habe (in meiner ersten überarbeiteten Version gab's nämlich "sicherheitshalber" fast gar keine Rusty-Szenen).

Ja, ich hatte ja immer gedacht, dass ich mal klar geschrieben hatte, dass Electra Tims Onkel ist, aber offenbar war das mal wieder so ein Fakt, der zwar für mich auf der Hand lag, den ich aber dem Leser nicht mitgeteilt habe (worauf ich bei diesen "für mich" geschriebenen Geschichten auch nicht geachtet hatte).
Nun ja, noch drei Kapitel bis zum Ende.

Liebe Grüße
Tilajasar
05.07.2020 | 13:21 Uhr
Hallo nochmal!

Tim sorgt sich sehr um Rusty als er ihn auffindet, ist ihm die Dampflok etwa wichtig?
Jetzt frage ich mich was in Tim genau vor sich geht und vor allem was er neben Rusty ausnutzen für seine eigenen Bedürfnisse mit ihm vor hat.

Irgendwie bezweifle ich das Rusty noch „normal“ aus der ganzen Sache rauskommt.
Der Satz das er sich umbringen wird gegenüber Tim zeigt wie kaputt er ist. Vielleicht haben die Drogen irgendeine Nebenwirkung die zu einem down führen, wer weiss das schon?
Rusty hatte seine Gründe alles zu zerschmettern und mir erscheint seine Reaktion für „normal“.

Ich freue mich schon drauf wie es weitergeht!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 05.07.2020 | 14:19 Uhr
Hallo zum Zweiten,

deine Zweifel Rustys Rauskommen aus der Sache betreffend sind sicher berechtigt. Tims Beweggründe werden später noch mal beleuchtet.

Lass dich überraschen, wie das Ganze ausgeht. Vier Kapitel kommen noch.

Ich hoffe, es ist inhaltlich noch zu ertragen... für jemanden, der nicht so auf diese Schmerz/Leid-Geschichten steht, ist das hier alles sicher hart an der Grenze, wenn nicht drüber. Umso dankbarer bin ich, dass du noch dabei bist. ^_^

Liebe Grüße
Tilajasar
05.07.2020 | 04:41 Uhr
Guten Morgen (?)

Schade, dass du nicht geschrieben hast, was genau in der letzten Nacht passiert ist, irgendwie klingt das echt spannend haha

Aber das Kapitel war auch ganz unterhaltsam, weil ich nie wusste, ob Rusty nicht doch noch was unternimmt, was er dann ja aber nicht getan hat, auf Grund seines Zustandes auch sehr verständlich irgendwie.

Ich frag mich nur, was Tim mit ihm vorhat, irgendwas muss das doch sein, weil sonst würde er bestimmt nicht so panisch reagieren, wenn er Rusty Mal vergessen hat...
Interessant, interressant.

Ich fand hier das ganze Kapitel echt gut geschrieben, diese ganze Düstere Atmosphäre hier hat mir richtig gut gefallen, so zum Beispiel Rusty der feststellt, dass er sich umbringt, wenn er nochmals vergessen wird, na das wollen wir doch wohl alle nicht hoffen haha.

Das war's auch schon wieder von mir.

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 05.07.2020 | 07:23 Uhr
Hey, Guten Morgen!

Na wie früh bist du denn schon wach? Oder machst du's wie ich und erledigst in schlaflosen Phasen wichtige Dinge wie Lesen oder Reviews schreiben? ^_^

Was in der letzten Nacht passiert ist, habe ich tatsächlich nicht geschrieben, nicht mal für mich. Ein bisschen Mysterium muss ja noch bleiben.

Äußerst interessant, was du als Leserin während des Lesens denkst.

Ja, ich mag diese düstere Atmosphäre sehr gern. Eigentlich hatte ich die leichteren Szenen, die jetzt den Hauptteil der Story ausmachen, auch nur zur Auflockerung geschrieben, damit das Ganze nicht zu hoffnungslos wird.

Dank dir für's super-zeitige Review!

Liebe Grüße
Tilajasar
05.07.2020 | 13:10 Uhr
Hey! :)

Ich freue mich schon das ich nach diesem Review direkt noch ein Kapitel lesen kann! (Ich hänge mal wieder hintendrein, aber vielleicht sollte ich öfter keine Zeit zum lesen haben, dann habe ich immer direkt was zum lesen :D)

Tim hat tatsächlich Rusty in seinen Fängen, na ob er da wieder rauskommt?
Bzw: ob er da jemals wieder als Rusty rauskommt und nicht als eine gebrochene Hülle?

Wer weiss was die E-Lok alles mit Rusty anstellt?

Jetzt lese ich erstmal das nächste Kapitel!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 05.07.2020 | 14:09 Uhr
Hi,

und wenn du zwei Kapitel hintereinander liest, krieg ich auch gleich zwei Reviews auf einmal. Das ist auch fein. ^_^

Ja, wie du sicher schon bemerkt hast, ist der rote Faden der Geschichten Rustys systematische Zerstörung. Folgen wir dem "Helden" ins Verderben. Bis zum bitteren Ende. Wie auch immer das aussehen mag.

Liebe Grüße
Tilajasar
03.07.2020 | 13:40 Uhr
Heyyyy,

Na das Kapitel war ja interessant!

"Alle" machen sich Sorgen um Rusty vor allem Pearl und Liz, verständlich irgendwie und Caboose verschweigt doch irgendwie auch noch was...

Das Gespräch zwischen Pearl und Caboose war sehr gut geschrieben! Das hat mir echt gefallen auch mit den Reaktionen der beiden zwischendurch, so im Sinne von, dass Pearl zurückgewichen ist einmal, das war sehr gut geschrieben!

Und dann der Teil mit Tim, ich wusste doch, dass er damit was zu tun hat, aber so schlimm, wie das jetzt angedeutet war...
Wooohaaa, der arme Rusty, na das wird ja noch was werden...
Vor allem der letzte Satz! Echt gut!

Mega Kapitel wieder!

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 03.07.2020 | 14:10 Uhr
Hallöchen,

ja, nach deinem letzten Review hab ich mich doch entschlossen die "Auflösung" nicht bis zum Ende hinauszuzögern, damit nicht unnötig viele inhaltsleere Wir-können-nur-warten-Kapitel hintereinander kommen.

Und keine Sorge, das ist die drastisch entschärfte P16-Version der Geschichte. Die P18-Slash-Version ist doppelt so lang... aber wer (außer mir *hüstel*) will schon in schmerzhafter Ausführlichkeit lesen, wie Rusty gequält wird? ^_^'
Nein, da bleiben wir lieber bei den Szenen, die die Handlung vorantreiben und alles andere wird nur angedeutet.

Liebe Grüße
Tilajasar
02.07.2020 | 21:50 Uhr
Hallo! :)

Ich bin endlich dazu gekommen das Kapitel zu lesen & du machst mich so neugierig auf alles.
Wer hat Rusty entführt? WO ist Rusty und vor allem wie geht es ihm? Werden sie ihn auffinden? Können sie ihm helfen oder ist es wohlmöglich sogar zu spät?

Mir tut Liz ja leid, nicht wissend wo er ist und ob sie ihn in näherer Zeit finden.
Ob Tim tatsächlich nichts mit dem Verschwinden zu tun hat?
Ich traue ihm nicht, schliesslich hatte ich Tim beim zweiten Teil anfangs gemocht bis er am Ende Rusty manipuliert hat-

Jetzt heisst es Däumchen drehen und sehnsüchtig auf die nächsten Kapitel warten...

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 03.07.2020 | 09:48 Uhr
Hallöchen,

das freut mich ja, dass es doch gelingt hier ein bisschen Neugier zu wecken.
Irgendwie ist das äußerst interessant für mich, weil die Geschichte in ihrer ursprünglichen Struktur überhaupt nicht darauf ausgerichtet war.
Nun, ich habe bis eben noch ein bisschen rumgebastelt und Szenen verschoben, damit sich die Auflösung nicht unnötig weit nach hinten zieht.

Liebe Grüße
Tilajasar
01.07.2020 | 13:15 Uhr
Hier bin ich wieder,

Das Kapitel fand ich deutlich besser als das letzte, weil ich solche Befragungen und sowas in der Art einfach liebe.

Aber von vorne:
Sleepy scheint mir irgendwie interessant und auch der Diesel, fassen Namen ich vergessen hab, ist das auch!
Btw. Caboose Definition von "kennen" find ich sehr gut xD
Und der Satz mit dem, dass E-Loks immer zwei Seiten haben, erinnert mich irgendwie an AC/DC also die Sache mit gleich- und wechselstrom, weil das ja verschiedene sind, dann verschiedene Seiten, das hat mir sehr gut gefallen!

Dann, wie gesagt, fand ich die Befragung von Tim auch sehr interessant und dass er nichts gesagt hat, hat mich auch überrascht, vielleicht war er's ja doch nicht, ich weiß es nicht, ich lass mich überraschen.

Viele liebe Grüße
Ann

P.S. ich weiß nicht, ob ich jeden Tag ein Review schaffe, weil ich bin mit täglichen Uploads immer dezent überfordert, oder sie sind halt immer etwas kürzer, so wie das letzte, ich dachte, das sag ich nur Mal.

Antwort von Tilajasar am 02.07.2020 | 07:35 Uhr
Hallöchen,

und gleich mal Danke für die beiden Reviews. Ich antworte jetzt mal der Einfachheit halber nur auf dieses.

Ich mag Cabooses Definition von "kennen" auch und bei dem Satz mit den zwei Seiten habe ich auch AC/DC im Kopf gehabt.

Du gibst mir mit deiner Bewertung der Kapitel echt zu denken... Ich werde wohl noch ein bisschen umstrukturieren...
Ist auch irgendwie witzig, ich habe eine Geschichte, bestehend aus einzelnen Szenen, die ich jetzt relativ beliebig verschieben kann, um einen passablen Spannungsbogen hinzubekommen. Also kannst du aufatmen, es wird heut wohl nichts mit einem neuen Kapitel. Ich werde auch generell jetzt eher alle zwei Tage posten. Die kurzen Intervalle waren eigentlich nur einem Experiment geschuldet (ich habe parallel etwas im FF7 Fandom veröffentlicht um die Klickzahlen zu vergleichen).

Liebe Grüße
Tilajasar
01.07.2020 | 13:07 Uhr
Halloooo,

So, also, das Kapitel war ja ganz interessant, auch wenn ich persönlich sagen muss, dass es mir nicht viel neue Erkenntnisse gebracht hat, weil ich eh schon vermutet habe, dass Tim es war, das war nach dem vorherigen Verlauf der Geschichte für mich ziemlich deutlich.

Aber die Szene, wo sie alle zusammenstehen und darüber beraten irgendwie, was sie machen können, fand ich echt gut geschrieben und noch besser sogar das kurze Gespräch ganz am Ende zwischen Liz und Caboose! Na Mal sehen, wohin das führt!

Viele liebe Grüße
Ann
30.06.2020 | 20:26 Uhr
Hallo! :)

Ich muss sagen an Tim habe ich gar nicht gedacht zuerst. Ob Rusty ein Zusammentreffen mit Tim verschont blieb? Ich glaube ja nicht so..

Jetzt bin ich WIRKLICH gespannt auf das nächste Kapitel, auch wenn sie Rusty höchstwahrscheinlich nicht finden werden.
Ich frage mich was Rusty grade durchmacht, ihm wohlmöglich wieder Zeug verabreicht wird.
Wer weiss, vielleicht ist er gar nicht da und ein anderer hat ihn entführt. (Falls überhaupt, vielleicht hat Rusty das alles in Wirklichkeit geplant um verschwinden zu können? ;) oke ne, aber wäre bestimmt auch interessant)

Ich freue mich schon auf den Verlauf dieser Story!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 01.07.2020 | 08:32 Uhr
Hey, schön schon wieder von dir zu hören.

Ich weiß gar nicht so recht, was ich jetzt antworten soll, ohne irgendetwas zu spoilern...
Ich kann nur zustimmen, dass alles was du schreibst mehr oder weniger wahrscheinlich möglich wäre.
In ein paar Tagen wirst du es genau wissen. ^_^

Liebe Grüße
Tilajasar
29.06.2020 | 13:06 Uhr
Heyyy,

So Schule vorbei für heute und bevor ich mit dem spanisch Lernen anfange, dachte ich, ich schreib dir gleich Mal ein Review:

Also das fängt definitiv interessant an, mit diesem geheimnisvollen Brief (hat irgendwie gepasst, ich hab die ganze Zeit einen Ohrwurm von "Notes" aus Phantom der Oper haha), den Rusty bekommen hat und dann natürlich auch direkt losgeht, verständlich.

Auch verständlich, dass Liz sich dann Sorgen macht und überall nach ihm sucht und jeden fragt und alles...

Sehr interessant das alles.
Und sehr gut und jetzt schon spannend geschrieben, ich frag mich ja echt, wer dahinter steckt, wobei eine Ahnung hâtte ich ja schon, oder ob und wann und wo Rusty wieder auftaucht...

Ich freu mich auf die nächsten Kapitel!

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 29.06.2020 | 13:49 Uhr
Hi,

So schnell hatte ich gar nicht mit einem Review deinerseits gerechnet.
Freut mich, dass du das alles interessant findest. Mal sehen, ob es so bleibt. ^_^

Ich plane jetzt täglich neue Kapitel hochzuladen. Sooo viele sind's insgesamt auch nicht.... wobei ich irgendwo im letzten Drittel sogar noch was umschreiben muss... aber gut, das schaff ich schon noch rechtzeitig. Darf ich nur nicht vergessen.

Liebe Grüße
Tilajasar
29.06.2020 | 11:38 Uhr
Hallo Tilajasar! :)

Ich hab mich grade super gefreut über die Benachrichtigung das der dritte Teil online ist!
Nachdem zweiten Teil hab ich mich ja vieles selbst gefragt & vor allem ja wie es Rusty ergehen wird, ich freue mich das jetzt zu erfahren.

Fängt schon spannend an & jetzt schon frage ich mich wohin das führen wird!
Rusty ist in eine Falle getappt und wer weiss ob sie ihn überhaupt wieder finden?

Auf jeden Fall freue ich mich etwas von dir zu lesen!

Ganz viel liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 29.06.2020 | 13:24 Uhr
Hey Lexi,

schön hier wieder von dir zu lesen. Damit hatte ich, warum auch immer, gar nicht gerechnet. Umso schöner die Überraschung.

Ja, wohin wird das führen... ?

Dank Umstrukturierung bleibt hier einiges recht lange offen. Ursprünglich war die Geschichte nicht "spannend" angelegt, da ich sie ja nur für mich geschrieben hatte und es mir eigentlich nur darum ging gewisse Elemente unterzubringen. Bin gespannt, was du zu den weiteren Kapiteln sagst. Könnte auch sein, dass es ein wenig zäh wird.... aber zumindest nicht so lang wie die letzten Teile.

Liebe Grüße
Tilajasar
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast