Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Nakago
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
09.11.2020 | 11:52 Uhr
Das war genial geschrieben. Hat sehr viel spaß gemacht das zu lesen. Die Spitznamen die sich die Soldaten untereinander gegeben haben haben sehr zur Atmosphäre beigetragen. Großes Lob von mir.
Mfg

Antwort von Nakago am 09.11.2020 | 15:03 Uhr
Hoi!

Space wolf
Das war genial geschrieben. Hat sehr viel spaß gemacht das zu lesen.

Vielen Dank für dieses große Lob!

Space wolf
Die Spitznamen die sich die Soldaten untereinander gegeben haben haben sehr zur Atmosphäre beigetragen. Großes Lob von mir.

Dachte halt, dass so was den Figuren etwas mehr Kontur verleiht. Freut mich, dass meine Intention aufgegangen ist.

Vielen Dank für das Lob und das liebe Review.

Tschau
Nakago
15.07.2020 | 12:02 Uhr
Ich meine, bei dem Geschichtenwettbewerb war ich dabei gewesen?! Ich weis nicht mehr, ob als Teilnehmer, aber gewiss als Leser. Ich kann mich tatsächlich noch grob an diese Geschichte erinnern, auch wenn es schon lange her ist.
Für einen Wettbewerb durchaus eine schwierige Sache, denn diese Geschichte ist zum einen hardcore 40K (und die sind ja nicht die beliebtesten) und zum anderen hardcore nakagoesk (womit zumindest damals in GWFW auch nicht jeder was anfangen konnte).
Vom künstlerischen Aspekt her allerdings eine sehr begrüßenswerte Arbeit und schön, dass du sie hier auch noch einmal präsentierst.

lg

Antwort von Nakago am 15.07.2020 | 14:36 Uhr
Hoi!

sarash
Ich meine, bei dem Geschichtenwettbewerb war ich dabei gewesen?! Ich weis nicht mehr, ob als Teilnehmer, aber gewiss als Leser. Ich kann mich tatsächlich noch grob an diese Geschichte erinnern, auch wenn es schon lange her ist.

Wie schnell die Zeit vergeht. So zwischen acht und zehn Jahren dürfte es gewesen sein.

sarash
Für einen Wettbewerb durchaus eine schwierige Sache, denn diese Geschichte ist zum einen hardcore 40K (und die sind ja nicht die beliebtesten) und zum anderen hardcore nakagoesk (womit zumindest damals in GWFW auch nicht jeder was anfangen konnte).

Da gebe ich dir recht. Das ist eben kein weichgespühltes 40K, hier gibt es den puren Grimdark den 40th Jahrtausend.

Vom künstl
sarasherischen Aspekt her allerdings eine sehr begrüßenswerte Arbeit und schön, dass du sie hier auch noch einmal präsentierst.

Vielen Dank für das Lob und das liebe Review.

Tschau
Nakago
30.06.2020 | 09:35 Uhr
Da ist ja auch noch etwas Neues. ^^
Ich kenne mich mit Warhammer zugegeben nicht wirklich aus. Aber da Szenario ist sehr nachvollziehbar und anschaulich beschrieben.
Hier spürt man auch sehr intensiv die Gefühle des Protagonisten. Oder es sind berührende Szenen dabei, wie mit der Frau mit dem Kind.
Schade, dass der Protagonist am Ende... Aber so ist es natürlich noch umso tragischer. Ich lass Dir mal ein Sternchen da.
Wie immer sehr gute Arbeit.
LG von CC

Antwort von Nakago am 30.06.2020 | 13:03 Uhr
Hoi!

Comet Cat
Da ist ja auch noch etwas Neues. ^^

Eigentlich etwas ganz altes, was ich neu entdeckt habe. :D

Comet Cat
Ich kenne mich mit Warhammer zugegeben nicht wirklich aus. Aber da Szenario ist sehr nachvollziehbar und anschaulich beschrieben.
Hier spürt man auch sehr intensiv die Gefühle des Protagonisten. Oder es sind berührende Szenen dabei, wie mit der Frau mit dem Kind.

Ein dunkles Kapitel in der Geschichte von Warhammer 40K.

Comet Cat
Schade, dass der Protagonist am Ende... Aber so ist es natürlich noch umso tragischer. Ich lass Dir mal ein Sternchen da.

Leider nehmen Geschichten in diesem Setting selten einen guten Ausgang.

Comet Cat
Wie immer sehr gute Arbeit.

Vielen Dank für das Lob, dass Sternchen und das liebe Review.

Tschau
Nakago
29.06.2020 | 03:24 Uhr
Sehr authentisch rüber gebracht, wie ich finde. Beweist mal wieder das es in 40k keine guten gibt und das Arbites größtenteils aus Arschlöchern besteht. Armageddon trägt seinen Namen zu recht wie ich finde.

Antwort von Nakago am 29.06.2020 | 11:58 Uhr
Hoi!

Weltenwandler77
Sehr authentisch rüber gebracht, wie ich finde.

Vielen Dank für das Lob!

Weltenwandler77
Beweist mal wieder das es in 40k keine guten gibt und das Arbites größtenteils aus Arschlöchern besteht.

Yup, in 40K sind die "Guten" nur etwas weniger böse als die "Bösen".

Weltenwandler77
Armageddon trägt seinen Namen zu recht wie ich finde.

Stimmt, der Name passt wirklich.

Vielen Dank für dein liebes Review.

Tschau
Nakago
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast