Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Soleira
Reviews 1 bis 25 (von 69 insgesamt):
20.04.2021 | 13:39 Uhr
Hi!
Ja da hat Jungkook recht. So verrückte Fans wären das Letzte, was sie nun gebrauchen könnten. Ich hoffe Namjoon ist sich dessen bewusst. ;)
Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
LG Titziana
20.04.2021 | 13:30 Uhr
Hi!
Mit etwas Verspätung bin ich nun auch hier angekommen ;)
Aww die beiden sind einfach zuuu süss! XD Ja die Fernbeziehung könnte etwas schwierig werden, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg ;) Sie werden es schon hinbekommen.
LG Titziana
19.04.2021 | 08:16 Uhr
Hallo,

Ich weiß gar nicht warum du dir Sorgen machst die anderen Member evtl falsch zu beschreiben. Jeder sieht in Hobi einen Sonnenschein, was er auch zweifellos ist aber ich weiß auch aus interviews das er anders kann wenn es sein muss. Wie immer ein tolles Kapitel.

Lg pinkpeony
16.04.2021 | 08:48 Uhr
Hallo!

Hab ich mich wieder gefreut heute lesen zu können. Ich hoffe du bist nicht all zu müde und überlebst drn Tag. Mein lieblingssatz.( ich weiß du kannst es dir villeicht denken.) "Das Licht des Mondes verlieh Yoongis Haaren einen silbrigen Glanz." davon brauch ich jetzt ein Bild als Handyhintergrund.... Deine Art sie alle zu beschreiben ist so real ich fühle mich langsam wie die Maus dir mit auf dem Sofa sitz und mit Jimin Fanreaktions schaut. Danke dafür.

Lg pinkpeony

Antwort von Soleira am 18.04.2021 | 12:53 Uhr
Hey :)

Ja den Tag hab ich überraschend gut überlebt. Und dass das mit Yoongi dein Lieblingssatz ist wundert mich nicht groß. Zumal ich mir die Situation selbst allzu gut vorstellen und eine klitzekleine Gänsehaut bei Schreiben hatte. Jaja...sowas geht auch an mir, der Übeltäterin, nicht spurlos vorbei. Und Mensch...es freut mich wirklich, dass dir die Beschreibung der Member so gut gefällt, da ich immer wieder Zweifel hab ob sie realistisch rüberkommen.

glg Soleira
15.04.2021 | 17:54 Uhr
Hallo !

Ich habe deine Geschichte per Zufall entdeckt und bin sofort in die Handlung abgetaucht.
Die Idee hat mir wirklich gut gefallen. Ist mal etwas anderes auf eine wirklich positive Art.

Besonders die englischen Gespräche finde ich eine tolle Idee und die Kommunikationsprobleme sind super aufgegriffen.
Das fällt ja oft genug unter den Tisch, dass nicht alle so super englisch sprechen wie Namjoon und koreanisch zu lernen dauert auch seine Zeit.

Jara ist ein toller Charakter. Sie ist nicht wie die anderen und das mochte ich sehr.
Mari ist eine gute Freundin und Unterstützung für sie, so jemanden kann man sich auf einer Reise nur wünschen.

Der Kontakt zu BTS entwickelt sich langsam und das fand ich gut. Besonders die Unsicherheiten am Anfang haben zu der Situation gepasst.
Auch die Beziehung zwischen Jara und Namjoon war nicht von Anfang an eindeutig zu erwarten und das war eine schöne Überraschung.
Die beiden werden es nicht einfach haben aber ich hoffe sie finden einen Weg.

Ich hätte auch vermutet, dass die Geschichte mit dem Kapitel 25 endet aber ich bin sehr froh, dass es nicht so ist.
Gute Geschichten können für mich als Leser gerne lange gehen und viele Kapitel haben :-)

Freue mich auf jeden Fall auf auf mehr.

LG Little Angel

Antwort von Soleira am 18.04.2021 | 12:50 Uhr
Hey

Ui schön ein neuer Mensch der meine Geschichte liest. Schön, dass du hierher gefunden hast :) Dass die Story in deinen Augen was anderes ist, freut mich sehr zu hören/lesen. Ein riesen Lob für mich als Autor.
Ja die englischen Gespräche...ich finde die machen das ganze authentischer. Koreanisch ist wirklich eine furchtbar schwere Sprache...wie ich bemerkt habe...sowas kann man leider nicht innerhalb einiger Wochen lernen. Allein von der Grammatik her und Silbenbildung. Aber es wird ja immer besser was Jaras Kenntnisse im Koreanisch angeht...ich hoffe doch nicht zu schnell...

Dass dir Jara und Mari als Charaktere gut passen, freut mich sehr. Trotz ihrer beider Ecken und Kanten :)

Ich wollte die Story möglichst langsam aufbauen, dass es nicht zu gehetzt und gezwungen wirkt. Und halbwegs realistisch. Was die Beziehung zwischen Jara und Namjoon angeht hast du wohl Suga erwartet oder? Wenn das so ist, dann warst du damit wirklich nicht allein. :)

Dass die Story bei Kapitel 25 endet habe ich auch vorgehabt...aber irgendwie konnte ich es nicht. Es wäre das perfekte Ende gewesen, aber ich bin dennoch gespannt, was ich mir für den weiteren Verlauf der Story noch so einfallen lasse...womöglich überrasche ich mich am Ende selbst...und euch hoffentlich noch mit :)

Glg Soleira
14.04.2021 | 23:09 Uhr
Oha, was für eine Berg und Tal Bahn der Gefühle. Mittlerweile kann ich das sehr gut nach empfinden was da so beschrieben wird und wurde. Sich näher mit BTS zu beschäftigen hat mich letzt endlich einen Salto rückwärts machen lassen. Nur gedanklich, physisch bin ich nicht im entferntesten dazu in der Lage. Es ist aber egal ob es die army people sind oder andere Fans sobald Emotionen ins extreme gehen geht bei mir der rückwärts Gang rein.
Apropos Fans, Rika s Freundin wird doch sicher ihren Handball Pullover auch kennen??
Ich würde nicht sagen das Heimweh an ein Alter gekoppelt ist. Wenn man eine intensive Beziehung zu jemandem hat, das schließt Eltern und Geschwister mit ein, und so gut wie noch nie länger getrennt war, empfinde ich das als ganz natürliche Reaktion. Ich werde es in drei Jahren wissen wie das ist wenn ich meine Reise mache. Allerdings sind mir ja nur 14 Tage vergönnt. Aber vielleicht kann ich mich dabei ja so fallen lassen das es sich länger anfühlt. Aber mehr und mehr fühle ich mich diesem Teil der Erde verbunden. Vielleicht habe ich wirklich endlich mein zu Hause gefunden.
Mittlerweile kann ich auch gut nachvollziehen wie es Namjoon mit dem english lernen gegangen ist. Mach das jetzt auch mit chinesisch und auch koreanisch. Letztes Jahr um die Zeit hatte ich einen VHS Katalog in der Hand und dachte noch zu was will jemand chinesisch lernen. So schnell kann es gehen. Chinesisch kann ich schon etwas mehr als koreanisch, dabei muß ich aufpassen das ich die Sprachen nicht durcheinander bringe.
Jara hat es so gut Mari an ihrer Seite zu haben. Mari ist wirklich ein Schatz. Ich werde meine Reise allein machen, das ist ja nicht das erste Mal. Aber ich werde vielleicht dieses Mal dann wieder Tagebuch schreiben. so wie bei meinen Motorrad Reisen.
Wie gut das Namjoon sich hat nicht abschrecken lassen
Das die Idol s keine neuen Kontakte knüpfen dürfen, zumindest öffentlich und offiziell nicht ist irgendwie ganz schön traurig. Klar gibt es mit Sicherheit genügend Menschen, die nur falsche Spiele spielen würden. Aber die Idole sind doch auch nur Menschen,mit der ganzen Palette an Stärken und Schwächen, die Mutter Natur nur aufbringen kann. Da kann man ihnen nur wünschen, dass sie eines Tages trotz dieses ganzen "Theater s" ihren passenden Partner, und vielleicht auch noch echte Freunde finden.
Was für ein Glück das der ceo vorsichtig gesagt und mit bedacht den Kontakt zwischen Jara und Namjoon nicht unterbindet. Namjoon ist ja trotz allem alt genug um für sich was ein zu fordern.
Bin gespannt wie es weiter geht. Ich liebe Deine cliff Hanger. Bist schon richtig ein Profi darin,kannst richtig gut mit Film und Fernsehen mithalten. Glückliche Pfade bis wir uns wieder lesen LG Nanami

Antwort von Soleira am 18.04.2021 | 12:40 Uhr
Hey :)

Ja definitiv. Naja BTS war ja auch ziemlich in den Schlagzeilen wenn man sich die vergangenen Wochen/Monate ansieht in Bezug auf einen gewissen Radio Sender und die daraus folgenden Auswirkungen. Hat mich beidseitig geschockt das Ganze. Sowohl von Seite des Senders als auch die Reaktionen. War natürlich nicht okay so zu reden, aber die Familie des Moderators zu bedrohen und den Sender gleich mit steht auf einem anderen Blatt. Kann ich mich nur von distanzieren und dir vollends zustimmen.

Nein das ist es definitiv nicht. Auch wenn man als Erwachsener womöglich anders damit umgeht als als Kind, so zeigt es doch nur, wie wichtig dir dieser Ort ist den du Zuhause nennen kannst. Und so traurig Heimweh manchmal ist, so schön ist es auch. Wir können uns glücklich schätzen von Menschen umgeben zu sein, die uns schätzen und so akzeptieren wie wir sind. Denn längst geht es nicht allen so.
Auch wenn es nur 14 Tage sind, versuche sie auszukosten zu genießen und die Gedanken frei zu lassen. Entspannen kannst du nur, wenn du dich vollkommen von dem negativen löst, das passiert ist. Hab ich allzu gut in meinem Urlaub letzten Monat gemerkt und ziemlich lange gebraucht das in die Tat umzusetzen, da auf der Arbeit furchtbar viel Stress ist und man sich furchtbar fühlt, auch nur ein paar Tage fort zu sein. Die Sprachen jaja...ich hinke meinem Koreanisch immer noch hinterher...Motivation lässt zu wünschen übrig. Vor allem da diese Sprache furchtbar schwer ist. Aber irgendwann wenn ich mal länger als ein paar Tage Urlaub habe, setzte ich mich wirklich hin und pauke. Kann ja wo nich war sein...

Dass Idols irgendwann ihren Partner finden. Ja...das wünsche ich mir für jeden der in dieser Industrie ist. Vielen wird das vermutlich aber erst vergönnt sein, wenn die "jungen" Jahre vorbei sind. Sich die Band aufgelöst, sie sich selbstständig gemacht haben oder sonstiges. In Südkorea ist das nochmal ne ganz andere Sache als bei uns in Deutschland. Ich wage sogar zu behaupten manchmal gravierender als in Hollywood...die haben dafür aber ganz andere Macken keine Frage...Naja...mit Film und Fernsehen mithalten...dafür fehlt mir dann doch noch die Erfahrung...das Level ist schon noch bisschen anders XD Aber danke dir :)

glg Soleira
11.04.2021 | 18:18 Uhr
So, hier bin ich, wie angekündigt, und melde mich auch mal wieder aus der Versenkung. Was nicht heißt, dass ich die Geschichte nicht zu ihren Updates mitverfolgt habe. Tatsächlich habe ich bei den letzten Kapiteln wirklich immer alles stehen und liegen lassen, um sie zu lesen. Und es hat sich immer gelohnt.

I meeeaaaaaan.....WIE CUTE IST DAS JETZT BITTE?!?!??! Okay, stop. Ich muss der Reihe nach gehen. *durchatmen*

Ich war stehengeblieben bei Kapitel 24, also sind wir jetzt da, wo die arme Jara durch die Hölle auf Erden gehen muss aka auf Namjoon warten, um dann möglicherweise den Abweisungstod zu sterben. Ich konnte dieses Kapitel so unglaublich nachfühlen. Die Ungewissheit in dieser Situation. Mari hat da echt einen guten Job gemacht als beste Freundin, auch wenn einem in der Lage von Jara, glaube ich, nicht so richtig gut helfen kann.

(Btw...du hast bei mir in diesen drei Kapitel was richtig hart getriggert. Und zwar die Tatsache, dass ich jetzt ein Hardcore-Mari-Yoongi-Shipper bin. I MEAN, HELLOOOOO?)

Bei der Leibwächter-Nachricht von Yoongi hätten bei mir auf jeden Fall auch die Alarmglocken geläutet. No joke, ich habe dir von vorne bin hinten zugetraut, dass du das Ganze so enden lässt, dass Namjoon Jara korbt XD Deswegen habe ich auch so hart gezittert, weil ich natürlich nicht wollte, dass das passiert. ABER DER REIHE NACH! (Hilfe, bin ich heute schlimm)

Ich finde es absolut beeindruckend von Jara, dass sie vor so einem Gespräch schlafen kann :D Tatsächlich ist das aber auch immer meine Lösung für solche Situationen um Zeit zu überbrücken. Auch, wenn es oftmals nicht gerade positiv aufs Gemüt schlägt...oder gar nicht erst wirklich klappt XD

Kommen wir ENDLICH zu dem ganzen Talk zwischen Jara und Namjoon. dafür bekommst du einen *moah* chefs kiss. Es war so tiefgründig und rührend und man konnte einfach soooo gut mit den beiden mitfühlen. Wie bereits erwähnt....ich hab bis zum endgültig erlösenden Satz von Namjoon gezittert. Es war sooooo befreiend, so schön, so aaargh. Dieser niedliche Kuss. Und mal wieder der Bezug auf deinen Storytitel am Ende. I'm dying.

Ich muss sagen, ich hatte eigentlich auch kurz den Gedanken, dass du die FF nach diesem Kapitel enden lässt und musste erstmal den Status der Geschichte checken XD Umso mehr freue ich mich darauf, dass sie noch eine Weile weitergehen wird. Ich bin mir sicher, du wirst noch jede Menge interessanter Themen, Hürden und dergleichen behandeln und ich bin mir auch sicher, dass du das extrem gut machen wirst :) Immerhin steht noch so vieles offen von dieser Welt. Wie gehen sie mit einer Fernbeziehung um? Können sie das Ganze geheimhalten? WIRD SICH DA NOCH WAS ZWISCHEN MARI UND YOONGI ANBAHNEN? (Kein Scheiß, diesen Ship hast du mir jetzt in den Kopf gesetzt und ich werde dich so lange nerven, bis er passiert haha XD)

Aber um nochmal auf die vergangenen drei Kapitel zurückzukommen. Es war wirklich ganz großes Kino. Wenn man einfach nur noch wie ein kleines Kind mitfiebert und sooo sehr darauf hofft, dass zwei Menschen in der Story zueinanderfinden ♡ Wirklich ganz toll geschrieben :) Ich freue mich absolut auf all das, was noch kommen wird. (Und wenn du die Story beendet hast, musst du mir verraten, was die alternativen Wege waren, ohne dieses Wissen kann ich nicht leben XD)

Ganz liebe Grüße

Dreizehn ♡
06.04.2021 | 10:26 Uhr
Hej Soleira, melde mich endlich wieder zurück von meiner Reise in die Eiszeit. In den letzten Monaten haben mich persönliche Ereignisse zusätzlich zu dem was ich ohnehin schon an der Backe habe ganz schön runter geholt. Aber es ist nichts nie so ganz schlecht, das es nicht auch etwas gutes hätte. Nun zu diesem Kapitel.
Sehr spannend geschrieben vom Anfang bis zum Ende. Gefällt mir gut dieses Kapitel aus Sicht von junkook zu lesen. Das ist es was es wohl so spannend macht. Sehr gut nachvollziehbare Gedanken die er so wirklich haben könnte. Gar nicht so einfach wenn man eine real existierende Person in seiner Geschichte verwendet und man ihr einigermaßen gerecht werden will. Ohne diese Person wirklich näher zu kennen. Außerdem wann kennt man schon jemanden wirklich? Abgesehen von wirklich besten Freunden. Wie Mari. Z Bsp. Was für ein Glück für Jara das junkook rechtzeitig bemerkt hat wer ihn da abgezogen hat, so dass er dem Paparazzi in die Parade fahren/laufen konnte. Das ganze Kapitel über hatte ich auch ein ordentliches Lächeln (von Ohr zu Ohr) im Gesicht.
Und wieder einmal schaffst du es genau am richtigen Punkt dieses Kapitel enden zu lassen. Mit einem "Schlag". In bester Profi Manier. Man möchte Haare raufend im Kreis laufen weil man es sich kaum vorstellen kann das man vor lauter Neugier wie es weiter geht, die Zeit übersteht bis es soweit ist. Keine Sorge, ich habe noch genug Haare auf dem Kopf. In der Beziehung komme ich wohl eher nicht nach meinem Vater. Allen guten Geistern sei gedankt. Seine Beine reichen mir voll und ganz.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel. Da ich im Augenblick sowie so auf meinen Fahrgast warten muss, brauche ich auch kein schlechtes Gewissen haben das ich lese und das ganze dann auch gleich kommentiere. Egal wie alt man ist /wird lernen kann man überall, zu jeder Zeit und von jedem, sein ganzes Leben lang, ungeachtet wie alt der Lehrer ist. Glückliche Pfade und viel kreative Energie und Spaß beim Schreiben LG Nanami

Antwort von Soleira am 18.04.2021 | 12:16 Uhr
Hey

Ach ist das schön, dass du auch wieder dabei bist :) Ja jeder hat mal so ne Eiszeit im Leben. Ich hoffe sehr, dass es bei dir nun wieder bergaufwärts geht. Aber du hast natürlich recht. Aus jedem Tiefpunkt kann man etwas mitnehmen. Ohne die wüssten wir noch dazu die Höhen gar nicht zu schätzen.
Ja aus Jungkooks Sicht schreibe ich relativ gerne. Vielleicht liegt es am Alter, der Kerl ist ja gerade mal ein Jahr oder so älter als ich. Er ist witzigerweise die einzige Person bei der ich das Gefühl hab sie kommt realistisch rüber. Ich weiß ich sollte nicht so viel an mir herumkritisieren...mach ich aber trotzdem. :D Ja...wen kennt man schon wirklich. Es gibt auch recht häufig diese Momente im Leben an denen man nicht weiß ob man sich selbst überhaupt kennt. Hehe freut mich, dass ich dich mit dem Ende wieder ein bisschen ärgern konnte :)

glg Soleira
06.04.2021 | 00:53 Uhr
Liebe Soleira,

danke! Ich hatte wirklich Angst. Es wäre ein perfektes Ende gewesen aber sei ehrlich es juckt dann doch in den Fingern weiter zu schreiben. Wie immer liebe ich suga in deinem Kapitel und vor allem wie süß Jara ist. Hab ich schon DANKE gesagt? Danke das es weiter geht.

Lg pinkpeony

Antwort von Soleira am 18.04.2021 | 12:08 Uhr
Hey

Ja vor allem weil ich wirklich vorhatte da aufzuhören. Jetzt darf ich mir überlegen wie es weitergehen soll. Bin selbst gespannt, was mir noch so einfällt. Es freut mich natürlich sehr, dass ich Suga gut darstellen konnte. Vor allem, da er, Namjoon und V diejenigen sind, bei denen ich charakterlich so meine Schwierigkeiten habe. Bei den ersten beiden weiß ich zwar wie sie ticken, befürchte aber sie nicht authentisch genug rüberzubringen. Und V...den zu durchschauen ist wirklich kniffelig. Ich weiß er hat jetzt nicht wirklich Screentime...aber auch so...irgendwie werde ich nicht so schlau aus ihm.

glg Soleira
08.03.2021 | 07:24 Uhr
Hi!
Awww! Namjoon hat das so schön gesagt! :D Es muss echt anstrengend sein ein Idol zu sein. Mit all den Fans und den Verpflichtungen. Kein Wunder waren Jaras chance nicht so gross. Aber er will es dennoch versuchen! Echt süss!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:58 Uhr
Hey
Freut mich, dass es dir gefällt. Ja das Leben als Idol ist kein Zuckerschlecken.
Und dennoch... :)
glg Soleira
07.03.2021 | 13:01 Uhr
Hi!
Oh ich versteh Jara echt gut! Immer wenn ich aufgeregt bin, putze ich ebenfalls wie wild drauflos xD
Suga ist auch mit dabei? Oha... Was macht er denn da? ;) Ich bin gespannnt!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:57 Uhr
Hey
Ja sie dreht ziemlich am Rad, aber ist ja auch ziemlich nachvollziehbar.
Surprise, surprise. Naja Namjoon braucht ja auch irgendwie nen Leibwächter....bei Maris Drohungen XD
glg Soleira
05.03.2021 | 07:17 Uhr
Hi!
Oh jetzt ist es raus! XD Das ist wirklich was, was man nicht am Telefon klären kann. Und dennoch musste sie es ihm sagen. Es wäre sonst zwischen ihnen gestanden.
Jetzt kommt er vorbei... ich wüsste an ihrer Stelle nicht, ob ich jubeln oder heluen sollte xD
Ich bleib dran!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:55 Uhr
Hey
Ja da war dieser Druck in ihr einfach zu groß. Noch dazu wollte sie einfach vermeiden, dass die möglichen Missverständnisse noch größer werden.
Die Frage hat sich Jara vermutlich auch gestellt. Sie war knapp davor beides zu tun.
glg Soleira
03.03.2021 | 13:09 Uhr
Hi!
Ups! XD Suga liest ihre Storys!!! XD Oje, oje! Na das könnte peinlich werden :D Haha!
Und nun wollen Suga und Namjoon deutsch lernen! Oh das wäre so praktisch! :D Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:49 Uhr
Hey
Jap wem wäre das nicht peinlich? Diese ganzen anfangsgeschichten, die man iwan im Teeniealter geschrieben hat. Hui bin ich froh, dass ich da so manches nicht hochgeladen habe. Sonst sähe es bei mir ähnlich aus. XD
Jungkook hatte fast nen Herzinfarkt bei Sugas Scherz. Aber zum Glück war er ja nicht gemeint. Es ist ja außerdem nur fair, wenn nicht nur Jara versucht die Sprachbarriere zu überbrücken :)
glg Soleira
03.03.2021 | 12:59 Uhr
Hi!
Aww! Sie hat sich ihre Gefühle eingestanden!!! :D
Und nun Suga angerufen! Wie aufregend!!! Ich bin gespannt, was Suga zu all dem sagen wird ;)
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:47 Uhr
Hey
Nachdem sie fast durchgedreht wäre. Und dabei hat sie ganz vergessen, dass sie Sugas Nummer ebenfalls hat XD
glg Soleira
03.03.2021 | 12:50 Uhr
Hi!
XD Haha! Jungkook und Suga sind wirklich immer dabei. So neugierig die beiden ;)
Ja aus Suga wird man nicht so schnell schlau. Das fällt mir oft bei den Run Folgen auf. Er wechselt von super müde zu super fit innert Sekunden xD Er ist wirklich eine interessante Persönlichkeit ;)
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:46 Uhr
Hey
Ja Suga ist ein wandelndes Rätsel. Aber das macht ihn auch für viele so interessant. Mich natürlich eingeschlossen :)
glg Soleira
03.03.2021 | 07:13 Uhr
Hi!
Mit viel Verspätung bin ich wieder da ;)

Oha! Ich würde auch echt gerne in so einen Anime-Laden! :D
Hihi! Ich kann sie gut verstehen xD Am liebsten wûrde man alles einkaufen! ;)
Ich bleib dran!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:45 Uhr
Hey
Hust...was das Thema Verspätung angeht da bin ich aber auch ganz gut mit dabei :)
Oh ja...wenn ich irgendwann mal kann werde ich auf jeden Fall mal in einen gehen. Nicht in Deutschland sondern Japan. Auch wenn mein Geldbeutel hinterher gähnend leer wäre. Doch damit bin ich nicht allein wie es scheint ;)
glg Soleira
01.03.2021 | 00:51 Uhr
DANKE DANKE DANKE
Endlich der Moment in dem ich von Herzen ein aaaawwwww loslassen konnte..... So süß
Danke für das Kapitel
Lass es hier aber nicht enden

Lg pinkpeony

PS mein Lieblings Satz :"Some things are better left at the bottom of the sea.” den würde Namjoon von dir klauen wenn er könnte. Aber :))

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:44 Uhr
Hey
Ja das war nicht nur für dich eine Erleichterung. Ich war wirklich angespannt beim Schreiben.
Der Satz ist mir sofort in den Sinn gekommen. Und er hat so gut gepasst, zumal ich solche Ausdrucksweisen furchtbar liebe und sie auch nicht allzu selten in meinen anderen FFs verwende :)
glg Soleira
28.02.2021 | 15:41 Uhr
Nicht hauen ist gut bei dem Ende... :(

Aber ich kenn dich ja... schon zu beginn des Kapitels habe ich mir das gedacht das noch ein Cliffhanger kommt. Aber ich verzeihe dir alles da Yonngi als Leibwächter dabei ist. :)
Lg pinkpeony

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:42 Uhr
Hust..hust...tut mir echt leid. Musste aber sein. Wo bleibt denn da die Spannung?
Uff erleichterung...Yoongi konnte die Situation entschärfen :)
glg Soleira
28.02.2021 | 10:59 Uhr
Hey, ich habe die Geschichte vor ein paar Tagen entdeckt und ja.... Ich liebe sie, sie ist sooooooo gut geschrieben und auch der Plot ist echt interessant. Auch wenn deine Cliffhanger immer ziemlich fies sind haha
LG Charlie

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:41 Uhr
Hey
Es freut mich sehr, dass dir die Story so gut gefällt, von Stil als auch vom Plot her :)
Cliffhänger gehören leider dazu. Irgendwie muss ich euch Leser ja am Ball halten ;)
glg Soleira
27.02.2021 | 01:11 Uhr
Hallo,

Da ich gerade deine wundervollen Reviews gelesen und beantwortet habe ist es mir wie immer eine Freude dir zu schreiben wie süß ich dieses Kapitel fand. Zugegeben liebe ich ja diese knuffigen Momente wo ich förmlich das "aaawwww" von allen Lesern hören kann. Wie hin und hergerissen sie ist und es ihm dann doch sagt. Auch wenn Namjoon so neutral darauf reagiert ist das kein eindeutiges Nein, hoffe ich zu mindest. Ich ertappe mich ganz oft dabei mir zu wünschen eine Maus in deiner Geschichte zu sein und alles hautnah miterleben zu können. Wie ihr wohl der Schweiß auf der Stirn stand als sie es endlich sagte und wie ihr Herz raste als er ihr antwortete. So ich verabschiede mich in stiller Hoffnung das du bereits an dem neuen Kapitel sitzt das du ja meist erst spät veröffentlicht.

Lg pinkpeony

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:40 Uhr
Hey
Das war ein wirklich schwieriger Act für sie. Aber die Angst, dass es für noch mehr Missverständnisse als eh schon sorgen würde, hat da eben ziemlich überwogen.
Es freut mich wirklich zu lesen, dass dir die Story so gut gefällt. :) Der Schweißfilm auf ihrer Stirn war ziemlich dick und das Herz ist mit ziemlicher Sicherheit sehr gestolpert.
glg Soleira ;)
25.02.2021 | 12:20 Uhr
Ich glaube, ich kann zumindest annähernd verstehen, wie es Jara gerade geht. Ich werde ja beim Lesen schon bald verrückt :)

Andererseits finde ich es absolut bewundernswert, wie sie diese Situation gelöst hat.
Gerade Namjoon schien nicht sehr glücklich, dass Jara mit Yoongi telefoniert (kam hier ein bissl Eifersucht zum Vorschein?) und das dann so tough zu lösen - das hat sicher einiges an Überwindung gekostet.

Und dann ihr Geständnis gegenüber Namjoon, obwohl sie sich fest vorgenommen hatte, das im einem persönlichen Gespräch mit ihm zu klären. Nun ja, das Gespräch bekommt sie jetzt - allerdings erst in zwei Tagen.

Wenn ich da von mir ausgehe, ich wäre bis dahin sicher vor Aufregung gestorben.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das hier nicht der Fall ist, denn das wäre im keinem Fall ein Ende was ich mir für Jara und Namjoon wünschen würde :)

Also warte ich lieber auf das nächste Kapitel und versuche derweil meine Nervosität/Aufregung etwas zu zügeln :D

LG Juna

Antwort von Soleira am 02.04.2021 | 20:38 Uhr
Hey
Ja das war ein ziemlicher Kampf für sie, umso besser, dass sie es geschafft hat ihren inneren Schweinehund zu überwinden.
Nunja es ist schon ein bisschen komisch wenn sie mit einer Person telefoniert mit der sie wenig bis gar keinen Kontakt hat. Ich glaube, da würde jeder misstrauisch werden :)
Auch an Jara wird diese gewisse Wartezeit nicht spurlos vorbeigehen. Die wird im Dreieck rennen vor Panik.
glg Soleira
25.02.2021 | 00:07 Uhr
Oh man, du machst es zu spannend >.<

Das ist so ein Telefonat, das könnte 1 zu 1 in Echt so ablaufen. Ich hab dazu jetzt noch obendrauf einen sehr persönlichen Bezug, weil ich diese Situation mit einem Typen mal hatte und dieser dann quasi genauso geantwortet hat. Das Gespräch Face to Face lief dann allerdings sehr mau...weil er mich damit vertröstet hat, dass er zwar Gefühle für mich hat, diese aber nur „psychisch“ und nicht „körperlich“ sind XD Die nette Art, jemanden zu friendzonen.

Jedenfalls bin ich jetzt soooo gespannt, was Namjoon zu Jara sagen wird, wenn sie sich dann sehen. Oh damn, ich weiß echt nicht, wie ich diese Wartezeit überleben soll. Diese Reaktion hat mich jetzt so getriggert und ich habe ehrliche Angst, dass er sie friendzoned...

Auf der einen Seite ist es natürlich vielleicht nicht die beste Entscheidung gewesen, es so zu sagen. Aber manchmal muss einfach raus, was raus muss. Ich kann Jara voll und ganz verstehen, ich hätte da wohl auch einen Sh*t gegeben. Nun muss sie leider zwei Tage warten, bis sie eine Antwort darauf bekommt. Ganz ehrlich? An ihrer Stelle würde ich vor Angst sterben.

Aber ich meine...diese wunderschöne Umgebung um Jara und Maris Bleibe ist doch die perfekte Kulisse für ein Liebesgeständnis und einen ersten Kuss...oder? ODER?!?!? Arrrrgh >.<

Aber hey...einen kleinen Funken Hoffnung hast du mir ja schon gegeben. Namjoon schien ja ein wenig eifersüchtig zu sein, dass Jara sich bei Yoongi gemeldet hat *evilgrin*

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob es noch weitere Hinweise von Namjoon über die nächsten Tage geben wird. Vielleicht irgendwas sehr Subtiles in seiner Rede beim Konzert...hmmmm

Oh man...in diesem Sinne...kann ich nur hoffen, dass die Motivationsschwingungen mit dir sind und du bald wieder uploaden wirst :) Egal, was du letztendlich für die beiden geplant hast.

PS: Du bekommst natürlich auch bald noch Antworten auf deine Reviews an mich, vielen Dank schon mal dafür, ich habe mich riesig gefreut! Das hier zu schreiben erschien mir jetzt aber doch erstmal vorrangig, als ich heute Abend angefangen habe, meinen Rückstand auf dieser Plattform aufzuarbeiten XD

Ganz liebe Grüße

Dreizehn ♡

Antwort von Soleira am 03.03.2021 | 20:14 Uhr
Hey
Oh wirklich? Das ist wirklich nicht schön. Ich habe auch schon so ein Gespräch hinter mir. Allerdings nicht am Telefon sondern Auge in Auge. War da allerdings noch sehr jung :) Vierzehn oder so...
Was raus muss muss raus. Jara wäre es natürlich auch lieber gewesen, es ihm persönlich zu sagen. Aber einem solchen Druck standzuhalten, zumal die Person am anderen Ende der Leitung noch ein bisschen genervt ist sorgt schon dafür, dass man manchmal ziemlich große Schatten überspringt. Vor Angst sterben? Dem kann ich mich definitiv anschließen.
Die Motivationsschwingungen hat es gegeben, wie du vielleicht schon in deinen Alerts festgestellt hast. Ich bin zufrieden mit mir. Hätte echt gedacht, dass das 25. Kapitel in nem Desaster endet. Bei dem ich weder vor noch zurück weiß :)

Vielen lieben Dank für dein Review. Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworten konnte :)
glg Soleira
18.02.2021 | 12:40 Uhr
Hi!
Oha! Das ging nochmal gut! Zumindest hat ihr CEO noch nicht den Schlussstrich gezogen. ;) Ich hoffe, sie dürfen BTS noch weiterhin begleiten.
Ich bleib dran!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 03.03.2021 | 19:34 Uhr
Ohja. Da können alle Seiten erstmal aufatmen.
Es freut mich sehr, dass dir die Story nach wie vor so gut gefällt :)
glg Soleira
18.02.2021 | 00:11 Uhr
And even if something did come out. You can be sure that I will not leave you alone in the rain. None of us.

Ich liebe diese Sätze. So warm und herzlich. Hab Tränen in den Augen gehabt. Mehr, mehr, mehr bitte bitte bitte.....

Lg pinkpeony

Antwort von Soleira am 19.02.2021 | 10:58 Uhr
Hey

Ohjemine...so emotional war das eigentlich gar nicht geplant. Es ist mir nur einfach so in den Kopf geschossen und hat zur Situation gepasst.
Es freut mich natürlich sehr, dass ich dich mit dem Kapitel berühren konnte. Mal schauen, vielleicht kann ich in dem ein oder anderen Kapitel nochmals soetwas einbauen.
Ganz bestimmt. :)

glg Soleira
17.02.2021 | 13:04 Uhr
Hi!
Puh das war knapp! Hätte echt ins Auge gehen können! Gut das Jara und Jungkook so schnell reagiert haben ;)
Aber was ist das? Bang Si-hyuk ruft an... Oha! Er hat bestimmt auch schon Wind von diesen Schlagzeilen bekommen.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
LG Titziana

Antwort von Soleira am 03.03.2021 | 19:33 Uhr
Hey
Jap hätte es definitiv. Aber es gab ja einen beherzten Eingriff seitens Jungkook.
glg Soleira
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast