Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 7:
01.08.2020 | 22:02 Uhr
Dieses Kapitel liefert endlich die Antwort auf die Frage, wer oder was zum Teufel ist Salomanaris und wer sind seine Erben. Als ich gelesen habe, dass sie auf Drachen reiten, ist in mir das kleine Game of Thrones Fangirl durchgekommen. Ich fände es mega episch, wenn Charlie auch mal auf einem Drachen reiten würde. Oder wenn die Drachentrainer die Drachen für eine Schlacht benutzen würden.
Das war das erste POV von Hermine, wenn ich das richtig im Kopf habe. Irgendwie hat mir das nicht so gefallen. Hermine kam wie eine Hausfrau rüber, eher wie Mrs Weasley, als die Hermine aus den Büchern. Und ich frage mich auch, seit wann Draco Malfoy und Blaise Zabini mit Ron und Hermine so gut befreundet sind, dass sie zum Spieleabend eingeladen werden.
Die Nachricht von Lunas Patronus war so typisch Luna.
Lg.Demelza

Antwort von Mariella Malfoy am 03.08.2020 | 12:18 Uhr
Bei den Drachen wurde in den Büchern jedenfalls viel Potential verspielt meiner Meinung nach.
Schade, dass Hermine bei dir nicht so ankam, wie wir sie uns vorgestellt hatten. In unserem Kopf war sie nämlich definitiv keine Mrs. Weasley 2, sondern eher jemand, der gerne im eigenen Sinne organisiert, aber wir werden schauen, die Unterschiede beim nächsten Mal deutlicher herauszuarbeiten :)
Zum Thema Draco Malfoy... ich sage es mal so, lange und intensive Forschung schweißt in irgendeiner Form sicherlich zusammen, da fanden wir es ziemlich plausibel, dass sie Draco da irgendwie reingemogelt hat.
Grüße zurück
Lucy
01.08.2020 | 21:05 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG