Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
19.08.2020 | 13:29 Uhr
Awww... Erik...
Er und seine ewigen Vertrauensprobleme.
Sie kommt schon wieder!
Je fester du sie hältst, desto mehr will sie weg.

Ich frag mich ja ob die es irgendwann schaffen würden zu dritt zusammenzuleben...
Wahrscheinlich nicht...
17.07.2020 | 08:13 Uhr
Hey! Ich glaube, diese Geschichte könnte echt gut und vor allem interessant werden. Bin gespannt wie es weitergeht. Auch wenn ich noch nie ein Fan von Raoul war und seit über 20 Jahren in Team Erik spiele, freue ich mich darauf zu lesen, wie die beiden miteinander klar kommen bzw. ob Christine das wirklich so hinbekommt. Auf mich wirkte sie immer sehr naiv und Erik keineswegs gewachsen... Ich bin gespannt...
06.07.2020 | 15:41 Uhr
Winke

So...gelesen.
Niedlich ist es irgendwie schon, allerdings stört mich
gerade doch sehr die Redensart der beiden.
Keiner von beiden würde so sprechen.
Es klingt leider danach als würden sich zwei Menschen aus dem einundzwanzigsten Jahrhundert unterhalten die ein kleines bisschen an gepflegten Umgangsformen
mangeln lassen.
Die Story spielt denke ich ja im frühen Neunzehnten Jahrhundert, da sprach man gebildeter und gepflegter.
Das macht leider alles etwas kaputt.
Auch kann ich mir nicht vorstellen das Erik so schnell bei intimen Dingen in die Pötte kommt.
Er findet seinen Körper abstoßend......hatte in seinen Leben einige Möglichkeiten die körperliche Liebe kennen zu lernen, währe dann allerdings ja zum Vergewaltiger geworden und hat es niemals ausgenutzt.
Selbst wenn er äußerst verliebt ist......es passt nicht recht zu ihm.
[ Sorry, ich habe mich fast 20 Jahre mit Eriks Geschichte beschäftigt und bin was ihn betrifft recht pingelig ]

Gruß.

Antwort von WanderingChild am 10.07.2020 | 11:41 Uhr
Hey!
Danke dir für deine ehrliche Rückmeldung! Ich hab mir auch viel Gedanken gemacht, wie ich die Geschichte vom Schreibstil her gestalte und mir war wichtig, dass sich die Story selbst nicht zu ernst nimmt und dass das auch rhetorisch betont wird. Das Thema an sich find ich schon sehr wichtig und spannend (sonst würd ich das hier ja nicht schreiben :D), aber mir ist völlig bewusst, dass diese ganze Story hier ziemlich out of character ist und eher eine spielerische Annäherung an das Thema Polyamorie. Deshalb war es mir auch wichtig, die Sprache anzupassen und ihr etwas spielerischeres bzw. ebenfalls out of character mäßiges zu geben. Auch die Charaktere würden in ursprünglicheren Werken (sei es Leroux, Kay oder Webber) sicherlich so nicht handeln- aber für solche Gedankenexperimente gibt ja fanfiktion.de :)
Deine Kritikpunkte kann ich also alle sehr gut nachvollziehen!
Liebe Grüße, Hannah
06.07.2020 | 11:33 Uhr
Ich hab mir selbst auch immer Gedanken darüber zu machen.

Vorallem nachdem ich Love never Dies gesehen hatte.

Ja. Raoul hat nichts Besonderes und ich mag ihn auch nicht aber eine freundliche Rivalität könnte vielleicht beiden helfen.

Die Geschichte find ich super. Weiter so.
LG Fenri

Antwort von WanderingChild am 10.07.2020 | 11:32 Uhr
Hey! Danke dir :)
19.06.2020 | 19:43 Uhr
Abend.

Hm?
Könnte durchaus interessant werden.
Wobei Raoul?
Würg.

Antwort von WanderingChild am 20.06.2020 | 23:14 Uhr
Hey :) ich persönlich finde an Raoul auch echt gar nichts. Aber finde es interessant, zu versuchen, mich in Christine hineinzuversetzen und zu schauen, ob das authentisch funktioniert. Mal schauen, ob es klappt.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast