Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Jadra
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
13.07.2020 | 00:01 Uhr
O_O Dass das Hank irgendwann blüht, war klar. Aber so bald.... und ich leide gerade mit Connor, weil ich gut verstehen kann, wie er sich fühlt, wenn jeder ihn verlässt und er bald alleine dastehen wird.

Antwort von Jadra am 13.07.2020 | 00:20 Uhr
Hey Salma!

Pünktlich zu meinem Geburtstag beschenkst du mich mit einem Review! Vielen lieben Dank! <3

Ja, leider. Deswegen versucht Connor auch sehr bald, Hank zu einer Therapie zu überreden. Aber er kann ihn natürlich nicht zwingen. Alles nicht so leicht für Connor gerade :/ Hoffen wir einfach mal, dass sich alles doch irgendwie noch zum Guten wendet - für Connor, als auch für Hank.

Noch mal ganz lieben Dank für dein Review!

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche :)

Liebste Grüße
Jadrai
06.07.2020 | 10:47 Uhr
Ist schon irgendwie süß, wie sich Connor ausgerechnet bei Gavin ausheult. Das zeigt, wie sehr er noch an ihm hängt und ihm vertraut.
Ich frage mich echt, warum das zwischen den beiden so dermaßen gescheitert ist, wenn sie doch so sehr aneinander hängen. Klar, ich kenn das Ende der letzten Story, aber die eigentliche Trennung wurde ausgeblendet.

Ich hatte bei Gavins Stoß schon Angst, dass die beiden sich jetzt prügeln, denn da hätte Gavin eindeutig den Kürzeren gezogen, doch zum Glück trat Con lieber den Rückzug an.
Na dann hoffe ich, dass mir Samuel so dermaßen unsympathisch ist, dass ich kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn ich ein Techtemechtel zwischen Gav und Con herbeisehne.
Und wie Con richtig die Fassung verliert, möchte ich auch sehen/lesen. :D (ich bin schadenfreudig, ich weiß)

Dann hoffe ich, das kleine Fellknäuel hat bereits weitere Fortschritte gemacht. Bleibt gesund.

Liebe Grüße
Liz

Antwort von Jadra am 11.07.2020 | 20:59 Uhr
Hallöchen Liz!

Ich schätze leider auch, dass Connor sonst nicht weiß, wohin mit seinen Sorgen. Markus ist selten (für ihn) da und mit Hank darüber reden bringt auch nichts, weil er die ganze Sache mit dem Alkohol so gut wie immer gekonnt ignoriert :/ Natürlich liegt es auch daran, weil er Gavin vertraut, da hast du selbstverständlich recht. Sonst hätte er Gavin gegenüber auch nicht gestanden, wie es um die Beziehung mit Markus steht.

Warum das Ganze gescheitert ist, wird später ganz kurz angeschnitten. Grob zusammengefasst war es aber der Alltag (jeder war für sich) und dass sie sich wegen Kleinigkeiten gestritten haben.

Ich hatte erst vor, dass Connor sich wehrt, aber ich schätze, er ist nicht der Typ dafür, Menschen anzupacken, die er liebt. Deswegen habe ich es dabei belassen, dass Connor nachgibt und deeskalierend handelt.

Sam ist so ein unsympathischer Kerl, dass er Connor auf Gavins Geburtstagsfeier so dermaßen provozieren wird, dass Connor - wie schon erwähnt - komplett die Fassung verlieren wird ^^ Also du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, dass du Matratzensport (den es btw im nächsten Kapitel geben wird) zwischen Connor und Gavin herbeisehnst :D

Mittlerweile klappt es ganz gut mit ihr, ja :) Nur das Gassigehen ist eine kleine Herausforderung. Sie ist noch immer extrem misstrauisch Menschen gegenüber, deshalb traut sie sich manchmal nicht an Leuten vorbei oder nur mit viel Abstand. Es liegt also noch etwas Arbeit vor uns.

Vielen, vielen Dank für dein Review und bleib du auch gesund! :)

Liebste Grüße
Jadrai
01.07.2020 | 15:55 Uhr
Ist es jetzt fies, wenn ich hoffe, dass es nicht nur bei einem kurzen Besuch seitens Connor bleibt? ( ͡° ͜ʖ ͡°) Connor hat eindeutig keinen Bock mehr auf Markus, auch wenn er das Gegenteil behauptet. Und dann noch Gavin, der sich um Connor sorgt und bei dessen angekündigten Besuch sofort daran denkt, dass etwas laufen könnte ... na wenn das keine explosive Mischung ist. Ich bin mal echt gespannt auf Sam, denn dann kann man besser abschätzen, ob Gavin sich auch nur belügt oder ob das zwischen Gav und Sam wirklich was Echtes ist, das Con zerstören könnte.
Mal sehen, ob man Sam vielleicht sogar mögen wird, wenn er Gavin denn so ähnlich sein soll. ^^

Viel Erfolg mit dem Fellknäuel.

Liebe Grüße
Liz

Antwort von Jadra am 03.07.2020 | 23:43 Uhr
Hi Liz!

Nope, ich würde es als Leser auch hoffen :D Es dauert auch nicht mehr lange, bis es die erste Lemon geben wird 8)
Connor ist im Unterbewusstsein wirklich durch mit Markus, er muss es nun nur noch richtig checken. Vielleicht wird ihm der Besuch bei Gavin auf die Sprünge helfen.
Gavin hat in der Tat Angst, dass etwas zwischen ihm und Connor laufen könnte, denn er ist sich bewusst, dass er nicht 'Nein' sagen könnte, wenn Connor es drauf anlegen würde. Dafür fühlt er sich noch immer viel zu hingezogen zu Connor.
Ich würde schon sagen, dass das, was Gavin und Sam haben, echt ist. Nur mag Gavin eben auch noch Connor sehr. Wie gesagt: Wenn Connor wieder bei ihm ankommen würde, würde Gavin zwischen zwei Stühlen stehen.
Sam wird man in Kapitel 7 kennenlernen; und es wird das reinste Chaos. Ich will nicht zu viel spoilern, aber es wird das Kapitel sein, wo Connor das erste Mal so richtig seine Beherrschung verlieren wird (nicht zu unrecht) - und das ausgerechnet an Gavins Geburtstag *unschuldig pfeif*

Danke! :) Sie ist ein sehr lieber und süßer Hund. Leider ist sie auch sehr verängstigt, weil sie einiges durchgemacht hat (sie ist in Rumänien zweimal gerade so dem Tod entkommen), aber wir bekommen das schon hin. Bin gerade einfach nur froh, dass es geklappt hat, nachdem ich einen kleinen 'Fight' mit meinem Vermieter hatte ^^

Vielen Dank für dein liebes Review <3 Es freut mich ungemein, dass du so dabei bleibst!

Liebste Grüße
Jadrai
19.06.2020 | 07:57 Uhr
Connor ist ja wirklich sehr bedürftig, aber okay, er wird mit seinen Gefühlen wirklich überfordert sein und weiß nicht, wohin damit oder wie er damit umgehen soll. Für mich ist und bleibt er trotzdem Sexy Connor ^^ Ich habe das Spiel vor kurzem erst wieder durchgespielt, weil ich wegen der Geschichten hier so eine große Lust darauf bekommen habe.

Antwort von Jadra am 19.06.2020 | 21:21 Uhr
Hey Salma!

Connor wird sich bereits in den nächsten Kapiteln etwas anders verhalten. Ich denke, manch einem wird es gefallen, manch einem wiederum nicht. Muss jeder natürlich für sich selbst entscheiden ^^ Und selbstverständlich ist er auch noch immer attraktiv, wenn er zu seinen Gefühlen steht und mal weint :) Gerade er hat die letzten Monate viel durchgemacht. Zudem macht er sich große Sorgen um Hank und Sumo. Da bricht man irgendwann schon ein.

Dass man aufgrund von Stories Bock auf DBH bekommt, kenne ich selbst seeehr gut :D Ich glaube, ich habe das Spiel mittlerweile 20x durch und könnte es dennoch immer wieder spielen. Es ist - zusammen mit TLoU - mein absolutes Lieblingsspiel <3

Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung! :)

Liebste Grüße
Jadrai
18.06.2020 | 08:31 Uhr
Ach man, der soll sich endlich von Markus trennen. Das wird doch nichts mehr mit den beiden.
Wenn einem so oft der Wunsch nach Trennung im Kopf herumschwebt, ist die Beziehung doch schon zum Scheitern verurteilt. Zumal sie sich auch noch oft gegenseitig auf den Sack zu gehen scheinen. Connor will nur nicht allein sein und sich mit seiner anhaltenden Zuneigung für Gavin auseinandersetzen, das ist der einzige Grund.
Da bin ich mal gespannt, ob er im Juli noch seine Einsicht findet. Und ich bin immer noch gespannt auf Samuel.

Dann viel Erfolg bei den Prüfungen.

Liebe Grüße
Liz

Antwort von Jadra am 19.06.2020 | 21:16 Uhr
Hallöchen Liz!

Nachdem ich ein wenig TLoU II gespielt habe (auch wenn eigentlich keine Zeit *hust*) und aufgrund einer Szene einen ‚kleinen‘ mental breakdown hatte, ist es eine willkommene Abwechslung, Reviews zu beantworten ^^’

Es wäre für beide das beste gewesen, wenn Markus Schluss gemacht hätte. Aber wenn Connor seinen Welpenblick auspackt, ist es wohl für einige recht schwierig, ihm konkret zu sagen, was Sache ist.

Ich denke, dass sich die beiden nicht auf die Art auf den Sack gehen, sondern sich nicht mit den Charakterzügen des anderen arrangieren wollen/können. Ich verrate jetzt mal, dass Markus vor Connor mit Simon zusammen war (wird im Storyverlauf eh nur eimal extrem kurz angeschnitten); und Simon ist natürlich anders als Connor, genauso wie Markus anders als Gavin ist. Das ist aber nur eines der vielen Probleme, die die beiden haben.

Connor hat in der Tat seit der Trennung von Gavin ein Problem damit, allein zu sein. Sieht man auch daran, dass er zurück zu Hank gekehrt ist, anstatt sich eine eigene Wohnung zu suchen. Zu viel möchte ich darüber allerdings noch nicht verraten, weil das noch ein etwas größeres Thema werden wird :)

Na mal sehen, ob Connor Einsicht finden wird :p Erst mal kommt der große Knall, den es in Kapitel 7 geben wird - und Sam wird dran beteiligt sein. So, mehr verrate ich jetzt aber nicht mehr! :D

Ich danke dir herzlich für dein Review und die Erfolgswünsche! :)

Liebste Grüße
Jadrai
11.06.2020 | 07:30 Uhr
Hey,

armer Con, der hat aber ganz schön Liebeskummer. Ich glaube, wenn es Samuel nicht gäbe, hätte er es schon längst nochmal bei Gavin versucht.
Das auch noch fast jeden Tag auf der Arbeit mit ansehen zu müssen, ist sicher schwer. Zumal Gavin (zumindest nach außen) glücklich mit Samuel zu sein scheint.
Mich wundert nur, dass Samuel ihn ausgerechnet auf dem DPD "ableckt", denn das würde ich auf der Arbeit nicht unbedingt machen.
Ich weiß nicht, ob Samuel weiß, dass Gavins Ex auf dem DPD arbeitet und er es deshalb macht, aber dadurch ist er mir irgendwie direkt unsympatisch. Mal sehen, ob es noch so ist, wenn wir ihn mal "persönlich" kennenlernen.

Bis dahin hoffe ich mal das Beste für Con und insbesondere für Hank mit seiner Trinkerei.

Liebe Grüße
Liz

Antwort von Jadra am 11.06.2020 | 12:07 Uhr
Hey Liz!

Ja, Connor vermisst Gavin auf jeden Fall sehr :/ Und ich glaube, du könntest damit recht haben, dass, wenn es Samuel nicht geben würde, Connor es wohl wirklich noch mal mit Gavin hätte versuchen wollen. Die Beziehung mit Markus wirkt nämlich immer mehr nur wie ein Notnagel.

Im dritten Kapitel (bzw. vierten) werden wir die Dinge wieder aus Gavins Sicht sehen und da wird dann auch aufgedeckt, wie er zu seiner Beziehung mit Sam steht.

Du hast es richtig erkannt: Sam weiß über Gavin und Connor Bescheid - und damit weiß er auch, dass Connor auf dem DPD arbeitet. Natürlich entgehen ihm Connors Blicke nicht, wenn Gavin und er sich küssen; und so zeigt Sam Connor den imaginären Mittelfinger. Ich kann also sagen, dass Sam wirklich ein kleiner Un­sym­path ist. Persönlich kennenlernen werden ihn die LeserInnen auch noch. Wird lustig werden, allerdings im negativen Sinne *hust*

Ich danke dir für dein liebes Review! <3 Hab mich sehr gefreut :)

Liebe Grüße
Jadrai
06.06.2020 | 01:00 Uhr
Okay, ich bin gerade erst mit der ersten Geschichte fertig geworden und habe mich dann total gefreut, dass es mit einer zweiten weiter geht. Und was lese ich dann da? Sie haben sich getrennt?? Inakzeptabel! Sie waren so süß zusammen! Aber freue mich trotzdem darauf, weiterzulesen wie es weitergeht. Wie sie hoffentlich umeinander herumtänzeln werden und sich necken. Und halte dich mit Lemon bloß nicht zurück.

Antwort von Jadra am 06.06.2020 | 12:29 Uhr
Hi Salma! :)
Vielen Dank für dein Review! Hab mich echt gefreut :)

Das, was Connor passiert ist, hat die beiden leider (vorerst) auseinanderleben lassen :/ Beide waren letztendlich zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Da hat der Urlaub auch nicht mehr geholfen, weil danach doch sehr schnell wieder der Alltag zwischen ihnen eingekehrt ist. Aber es wären nicht Connor und Gavin, wenn das Thema tatsächlich schon komplett durch wäre. Dafür hängen sie noch immer zu sehr am jeweils anderen. Die Frage ist nur, wann sie es sich endlich selbst eingestehen wollen/können.

Lemon wird es definitiv geben :) Dauert allerdings noch ein kleines Bisschen.

Danke nochmals für dein Review!

Liebe Grüße
Jadrai
05.06.2020 | 13:13 Uhr
Huhu Jadrai,

Erstmal: Yeeahh, es geht weiter. Und das schneller als gedacht. \(^_^)/

Zweitens: Neeeein, die beiden sind getrennt. Wie deprimierend. Aber ehrlich gesagt, passt Markus alleine wegen seiner Natur besser zu Connor. Beides Androiden, gleiche Voraussetzung, keinen Streit über die jeweils eigene Spezies. Aber das mit Gavin hatte eine ganz eigene Dynamik, mit Markus wird es ihm bestimmt bald zu harmonisch und damit eventuell auch zu langweilig.
Seine ständigen Erinnerungen an Gavin deuten auch darauf hin, dass er irgendwas in der aktuellen Beziehung vermisst, was er bei Gavin noch hatte.

Haha, als die Zigarette erwähnt wurde, dachte ich anfangs, es würde sich um Gavin handeln, doch da war es Dom Con.
Unser guter Con ist also bi, interessant. Und noch interessanter, dass er durch sein selbstbewusstes Auftreten wieder so einen verdammten Sexappeal besitzt.
Aber wenn Gavin wüsste (vielleicht weiß er es auch), dass unser lieber Con jetzt raucht, würde er ihm seine eigenen Warnungen wohl ständig unter die Nase reiben.
Ich bin ja gespannt, wie sich die beiden verhalten, wenn sie erneut aufeinander treffen. Die KB verrät ja schon einiges, aber nicht alles. Ich bin gespannt.

Liebe Grüße
Liz

Antwort von Jadra am 05.06.2020 | 14:59 Uhr
Heeey Liz! :)

Vielen lieben Dank natürlich erst mal für dein Review! <3

Ja, sie haben sich gemeinsam dann doch dazu entschieden, dass es besser ist, getrennte Wege zu gehen :/ Aber ich kann versichern, dass sie sich im Guten getrennt haben. Ich stimme dir jedoch zu, dass Markus an sich besser zu Connor passt, aufgrund der Dinge, die du aufgezählt hast. Hinzu kommt, dass beide auch noch ein RK-Modell sind. Man merkt allerdings schon im Prolog, dass Connor nicht so zufrieden mit Markus’ Art ist.
Ich schätze, dass Connor ein Problem damit hat, sich mit Markus’ Charakter zu arrangieren, was dazu führt, dass er ihn ständig mit Gavin vergleicht. Deswegen vermisst er einiges in der Beziehung mit Markus, was er bei Gavin hatte.

Hihi, es war meine Intention, dass die LeserInnen erst denken, dass sie hier Gavin vor sich haben :D
Ohne etwas vorwegnehmen zu wollen, kann ich sagen, dass Connors selbstbewusstes Auftreten nicht von allzu langer Dauer ist. Also klar, er ist schon noch selbstbewusst, nur nicht so, dass es arrogant/überheblich rüberkommt, so wie es den Mädels gegenüber der Fall war. So möchte ich ihn in der FS nicht darstellen, weil es mMn nicht zu ihm passt.
Eigentlich stand Connor nicht auf Frauen, aber da er nach der Trennung von Gavin alles flachgelegt hat, was sich ihm willig um den Hals geschmissen hat (bis er die Beziehung mit Markus eingegangen ist), kann man ihn nun denke ich wirklich getrost als bi bezeichnen :D

Jap, Gavin weiß bereits, dass Connor raucht, weil die beiden noch immer zusammen arbeiten :) Und ja, Gavin hat ihn bereits damit aufgezogen, nur hat Connor wieder seinen Klugscheißer-Modus angeschaltet, was im Verlaufe der Story noch erwähnt wird :D

Das erste Treffen der beiden in der Story wird eher unspektakulär, weil sie wie gesagt zusammen arbeiten. Dennoch wird etwas anders sein, als sonst … und ich hoffe, ich habe damit nicht gespoilert ^^’

Ich danke dir an dieser Stelle noch einmal sehr für dein Review! <3

Liebste Grüße und hab ein schönes Wochenende :)
Jadrai
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast