Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: GH0ST
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
20.01.2021 | 14:00 Uhr
Hey!

Also Kokomo habe ich wirklich gefressen, die tut als würde es sie nichts angehen, obwohl sie doch wie aus dem Nähkeschen geredet hat. Als wäre es vollkommen normal, über seine Kollegen so zu reden, während sie nicht da sind :/

Das Diego ihr einfach das Kleid einreißt, ist vielleicht ein bisschen unvorteilhaft. Gerade weil er es ist, könnten dann Gerüchte auftauchen und gerade bei Kokomo sollte man in dem Fall vorsichtig sein.

Das King Nothing nicht so schnell ist wie Silver Bullet ist glaube ich klar, immerhin ist er kein Rennpferd. Seine Quallitäten liegen woanders, aber ich glaube, das Diego einen ganz anderen Plan verfolgt. Ich meine, nur weil ich es auf W.P. gelesen habe heißt es ja nicht, das ich allen hier es vorwegnehmen muss xD

Diegos Seitenprofil erinnert sie wohl wirklich sehr an Arnold, ich meine einerseits ist es schön aber auf der anderen Seite reißt es nur Wunden auf, die noch immer versuchen zu verheilen. Der Verlust ihres großen Bruders, war und ist für Whiskey einfach nicht zu tragen und ich kann es verstehen. Denn selbst wenn man ihn nicht kennenlernen konnte, weil er schon vor Beginn der Story verstorben ist, ist er trotzdem ein Teil der Story und das wohl mehr als er sollte.

Ich sage immer wieder gern, das er ist wie ein Geist, der immer in ihrer Nähe ist. Stolz seine Schwester ansieht und vielleicht steht er auch neben ihr, vor dem Meer und sieht auf dieses. Denkt, hofft das es Whiskey irgendwann besser geht und fühlt mit seiner Schwester mit, will ihr vielleicht auch den nötigen Halt geben, den sie sonst nicht bekommt.

Es ist ein wunderbares Kapitel, mit viel Emotionen und man konnte manchmal Lachen und ich musste selbst einmal wieder ein paar Tränen verdrücken. Arnold macht mich einfach sentimental.

Wir lesen uns bald wieder :)

Dein Gori

Antwort von GH0ST am 24.01.2021 | 17:31 Uhr
Hi!

Und mal wieder fasse ich deine beiden Reviews zusammen. Tut mir wirklich leid, das ich es nicht früher geschafft habe, zu reagieren, hatte einfach zu viel zu tun.
Aber es freut mich auf jeden Fall, das es dir gefallen hat und das gilt für beide deiner gereviewten Kapitel. Ich denke mal, ich wäre auch sauer auf Kokomo, hätte sie einfach so alles ausgeplaudert, was sie über mich gewusst hätte. Leider ist das aber inzwischen nicht mehr wirklich eine Seltenheit und ich kenne inzwischen auch zu viele Leute, die eine Menge Müll reden, wenn der Tag lang ist. Ich glaube, eine solche Person ist sie auch. Aber hey, sobald der SBR anfängt, wird sie wol erst einmal nicht mehr auftauchen, es sei denn, die Idee entwickelt sich doch anders als geplant... ;)
Ich glaube die Version, die ich hier hochlade, kann man auch nicht wirklich mit der von WP vergleichen. Zumal ich dank diesem E-Mail-Adressen-Müll nicht mehr auf meinen Account zugreifen kann und dementsprechend da wohl auch leider nicht mehr hochladen kann... Dann habe ich es für diese Seite eben noch einmal überarbeitet. Es gibt auf jeden Fall ein paar Unterschiede.^^
Aber wie schon gesagt, vielen, vielen Dank für deine Reviews, ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut.

Dankeschön und ganz liebe Grüße, bleib gesund,
deine Shiv :3
19.01.2021 | 15:33 Uhr
Hey!

Ich kann verstehen das Whiskey sich da sehr unwohl fühlt, vor allem wenn sie im ersten Moment ihren Bruder dort sitzten gesehen hat. Es ist für sie wahrscheinlich unangenehmer, als man es sich vorstellen kann. Der Mann sieht ihrem Bruder so unglaublich ähnlich und das reißt auch bei mir wieder Wunden auf xD

Das Gespräch, was sie mit Diego führt und dieses 'Deswegen wirst du mir assistieren' ist so Diego xD Ich kann es so vor mir sehen.

Ich muss aber sagen, das ich mich selbst bei dem Gespräch ein bisschen unwohl gefühlt habe. Aber das kommt daher, weil man sich sehr schnell in die Charaktere reinfinden kann.

Jive ist mir aber auch eine, sagt das Whiskey das sie sich setzen soll und ignoriert sie dann einfach xD
Frei nach dem Motto; 'Das wars dann, viel Spaß und meld dich wenn du fertig bist.'
Ich meine, wenn das zum 'service' gehört hätte Jive das ja mal früher erwähnen können. XD

Und Kokomo ist mir auch eine, ich weiß, warum ich sie nicht mag. Quasselt ohne Punkt und Komma und dann auch noch - sozusagen - ohne das Wissen dieser Person. Finde ich nicht cool, gar nicht cool.

Ich weiß, das ich wahrscheinlich einiges vergessen habe, aber ich hoffe ich habe die wichtigsten Punkte genannt.

Wir lesen uns im nächsten Kapitel :)

Dein Gori
11.01.2021 | 16:29 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG

Antwort von GH0ST am 24.01.2021 | 17:24 Uhr
Hallöchen!

Danke dir für deine Review, freut mich, das es dir so gut gefallen hat. Allein von der emotionalen Standpunkte her war dieses Kapitel wirklich recht schwierig zu schreiben, aber umso mehr freut es mich natürlich, das es dir dann auch so gut gefallen hat. Vielen, vielen Dank!

Ganz liebe Grüße und bleib gesund,
deine Shiv :3
16.11.2020 | 14:03 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG

Antwort von GH0ST am 06.12.2020 | 14:44 Uhr
Huhu!

Danke, freut mich sehr, das dir dieses Kapitel wieder so gut gefallen hat. Ich hoffe, das dir die weiteren Kapitel genauso gut gefallen werden. :)

Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine Review,
deine Shiv :3
05.09.2020 | 17:09 Uhr
Huhu!

Das Wetter bei Whiskey klingt nach unserem Sommer, ich meine, ich weiß das es in San Diego ohnehin immer ein bisschen wärmer ist, aber der Sommer dieses Jahr war mindestens genauso unerträglich.
Wenn ich auch glaube, das nicht nur die kalten Brisen und deine Eltern dich zurück locken. Immerhin ist Regina auch dein Geburtsort und der Ort an dem die meisten Erinnerungen hängen, egal wie schmerzhaft sie auch sein mögen. Zumal ich es auch wieder sehr schön finde, wie menschlich sie hier reagiert. Es ist absolut verständlich, das bei der Hitze verschiedene Tätigkeiten wirken wie ein Hürdenlauf. Hier hast du das alles wirklich gut beschrieben.

Und wieder einmal wird das Thema auf ihren Bruder gelenkt, der wirklich eine der Schlüsselpersonen in dieser Geschichte ist. Ich mag diesen Nebencharakter so unglaublich und ich beweine jedes mal aufs neue, das er es leider nicht aktiv in die Geschichte geschafft hat. Es ist aber sehr schön zu wissen, das sie den Schnee liebt aber auch Angst vor ihm hat, weil er Erinnerungen weckt die schlafend besser aufgehoben sind. Hier wird aber auch noch einmal schön gezeigt, wie sehr ihre Mutter an ihrem Bruder hing. Es musst für ihre Eltern so ein harter Schlag ins Gesicht gewesen sein, als sie gemerkt haben das der Älteste nicht wieder nach Hause zurückkehren wird. Ich trauere mit euch.

Ein Raufbold und doch ein liebenswerter großer Bruder, wer wünscht sich das nicht? Ich weine, ehrlich. Ich habe diesen Charakter schon auf W.attpad so lieb gewonnen und ich betrauere seinen Verlust genauso wie es auch Whiskey tut. Ich hätte ihn gern als aktiven Charakter kennen gelernt, aber Seelen die zu schwerwiegend sind, können nicht gemeinsam existieren. Schwer zu verstehen, aber in dem Fall der beiden hier, zeigt sich das deutlich.
Außerdem finde ich es sehr schön, wie du diese geschwisterliche Bindung hier beschreibst, ich empfinde es als unglaublich angenehm. Als wäre man mitten im Geschehen und doch nur ein Wächter. Es ist hart, wirklich hart mit Whiskeys trauer umzugehen, aber es ist auch irgendwo ein trost.
Es ist vor allem eigentlich wirklich kein Grund ihn als Außenseiter zu betiteln, nur weil er von einer Ranch stammt und dann auch noch ein bisschen weiter weg wohnt. Er war immer pünktlich, also ein großes Vorbild und hatte gute Noten. Ihr Vater kann nur stolz auf seine Kinder sein, auf beide.

Arnold hätte mit Sicherheit zusammen mit Whiskey die Ranch ihres Vaters weiterführen können und er hätte mit seinen wenigen Manieren - was wieder sehr gut in das Fandom passt - bestimmt auch eine Frau gefunden die ihn liebt. So wie Whiskey mit Sicherheit auch jemanden findet, aber... Mit der Trauer im Herzen und den stetigen Gedanken an ihren Bruder wird das schwer. Sie liebte ihren Bruder, so unglaublich. Sie hat ihr für einen Helden, einen unbesiegbaren menschen gehalten. Aber leider spielt das Leben nicht immer so, wie man es selbst will.

Mädchen ich kann dich verstehen, zwei Jahre reichen auch nicht aus. Du wirst ihn nie gänzlich loslassen können und ich denke, das ist auch gut so. Immerhin ist er dein Bruder und somit immer ein Teil von dir. Du kannst nicht einmal ein Teil deiner Selbst vergessen, das geht einfach nicht.

Jetzt rede ich schon wieder nur über Arnold xD Menschenskinder, der Kerl ist einfach toll. Und ich vermisse ihn als aktiven Charakter. Aber Whiskey ist auch toll und ich hab sie gern. So. Thema damit beendet!

Ich kann ihre Angst absolut verstehen, das Meer ist zwar wirklich wunderschön, aber absolut Angst einflößend.
Dieses Mädchen ist - und wird es wahrscheinlich auch bleiben - eine meiner Lieblingsprotagonistin in einer Geschichte und zudem ist sie eine Oc. Ich meine, deine Oc's in allen ehren, wirklich alle sind liebenswert und haben eine tolle Geschichte, sind Menschlich und wirklich knuffig und liebenswert. Aber Whiskey ist... Sie ist einfach die BESTE!
So Situation auch für mich zerstört.

Diese Nächte sind natürlich nicht mehr die gleichen, wenn einer fehlt. Das ist so grausam. Man...

Ich kann seine Stute auch verstehen, einen solchen Kerl vergisst man einfach nicht. Nicht einmal wenn man ihn vergessen will funktioniert es. (wie war das mit jetzt ist genug?)

Ich finde sie ist einfach eine viel zu liebe Person, sie ist so... Ich weiß nicht wie ich das beschreiben kann, aber es ist einfach wunderbar. Ihre Geschichte zu lesen, ist in den meisten Fällen wie eine kleine Erholung vom Tag und auch wenn sie in manchen Hinsichten sehr traurig ist, birgt die Geschichte immer wieder kleine Lacher, was es wirklich wunderbar und vollkommen macht.

*

Oh Kokomo, du... Ich weiß noch immer was genau du getan hast.

Diese Gedankenstarre kann ich absolut verstehen, denn wenn ich jemanden sehen würde, der meinem Bruder - wie in Whiskeys Fall - ähnlich sehen würde. Würde ich auch ziemlich blöd starren. Bleiben wir ehrlich, ich wäre zu gar nichts mehr zu gebrauchen.

Oh das interessanteste Gespräch in der ganzen Geschichte, es ist einfach so unglaublich xD Ich finde es so auflockernd und ich musste auch wieder ziemlich lachen, als ich das hier gelesen habe.

Bitte bleib am Ball!

dein Gori♥

Antwort von GH0ST am 16.11.2020 | 13:41 Uhr
Huhu!

Danke dir für deine lange Review! Klar, für Whiskey sind das absolut andere Klimaverhältnisse. Das ist kein Wunder, wenn sie damit erst einmal nicht zurechtkommt und sich dran gewöhnen muss. Ich glaube - selbst wenn die Temperaturen angenehm sind, wie das in San Diego eigentlich auch der Fall ist, ich würde auch zurück wollen. xD
Das ihr Bruder eine der Schlüsselpersonen ist, ist auch klar. Er ist immerhin ihr Bruder, dieses Erlebnis hat sie geprägt und gewissermaßen war er ihr Held. Die beiden hatten eine besondere Verbindung und haben sie auch noch immer. Ob er bereits verstorben ist oder nicht, ist dahingestellt. Für sie lebt er gewisserweise in ihr weiter. Und dann macht sie beim SBR mit, wo genau bekannt ist, das 88 Personen nicht überlebt haben. Das ist dann auch noch einmal so eine Angelegenheit. Aber das Ende der Geschichte muss ich auch erstmal auf mich zukommen lassen.
Aber ich danke dir auf jeden Fall für deine Review und die netten Worte. Vor allem, wenn ich dir nichtmal halb so viel zurückgeben kann, aber du hast das alles schon gut auf den Punkt gebracht und spoilern will ich auch nicht.^^
Vielen, lieben Dank für deine Mühe und die lange Review!

Ganz liebe Grüße,
deine Shiv :3
06.08.2020 | 12:24 Uhr
Hi
Wieder ein wirklich schönes Kapitel.
Die Länge deiner Kapitel sagt mir immer sehr zu.
Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel.

LG Nessi

Antwort von GH0ST am 12.08.2020 | 12:31 Uhr
Huhu!

Vielen, lieben Dank für deine Worte!
Grade bei der Länge meiner Kapitel freut es mich wirklich, das sie dir zusagen. Das motiviert mich echt.
Ich hoffe, die nächsten Kapitel werden dir ebenfalls gefallen!

Liebe Grüße,
deine Shiv :3
06.08.2020 | 10:41 Uhr
Huhu!


Oh man. Ich musste zum letzten Rest des Kapitels wirklich kurz schlucken, die Bindung die Whiskey mit ihrem Bruder hatte war ja wirklich eng. Ich meine, ich habe die Kapitel ja schon gelesen - was mich nicht daran hinter hier noch einmal etwas zu dem Thema zu schreiben - aber es ist hart.

Ihre Familie hat den Tod ihres Bruders ja auch sehr betrauert, was ich im übrigen immer noch mega finde. Der Zusammenhalt ist der wahnsinn und das ihr Mutter sie eigentlich zu einer Dame erziehen wollte ist auch klar, aber ich glaube das ist ohnehin schwer wenn man auf einer Ranch groß wird. Da hat man mit Pferden zu tun und wenn der große Bruder - der ja ein Vorbild sein soll - sich dann auch noch damit beschäftigt, dann wird aus der Dame schnell mal eine Reiterin.

Krass muss ich aber auch noch dazu sagen, fand ich noch immer diese Personen die sie ausgelacht haben, weil sie eine Parcoursreiterin ist. Es liegt ihr mehr und daran kann man nichts ändern. Und das sie den Zug nicht nehmen wollte verstehe ich auch voll und ganz, ich meine wenn man den Manga kennt dann mag man Züge ohnehin nicht mehr wirklich.
Verfluchte Züge.

Aber allgemein wächst Whiskey einem immer mehr ans Herz, ihr Gefühle und Gedanken sind nachvollziehbar. Der Schmerz um den Verlust ihres Bruders ist greifbar und - jetzt beim weiteren lesen, fällt mir auch auf das sie ein bisschen sehnsüchtig an ihre Eltern denkt. Das finde ich schön, wirklich sehr schön. Dieses Mädchen ist liebe!

So jetzt habe ich dir wieder ein Ohr abgekaukt. Ich hoffe, das wir uns bald wieder lesen!

Dein Gori~

Antwort von GH0ST am 06.08.2020 | 12:00 Uhr
Huhu!

Ja, da muss ich dir rechtgeben. Klar hat Whiskey gewissermaßen Heimweh. Das kann man ihr gar nicht verübeln. Erstens ist da ein Kerl, der im falschen Blickwinkel aussieht wie ihr Bruder und dann ist da auch noch die ganze Entfernung, die sie einfach nicht gewohnt ist. Klar, sie war schon in anderen Städten für Turniere, aber das lässt sich kaum mit dem Vergleichen, was sie in einem vollkommen anderen Land mitmacht. Zumal eben auch alte Wunden aufgerissen wurden.
Ich danke dir echt dafür, das du dir die Mühe machst, auch hier noch einmal zu reviewen, obwohl du es quasi schon auf WP gelesen hast. Gut... Ich habe vielleicht ein paar Sätze noch verändert oder hier und da was hinzugefügt, weil ich WP ohnehin nur als Archiv nutze. Aber seis drum.
Danke dir und ich hoffe, wir lesen uns beim nächsten Kapitel!

Liebe Grüße,
deine Shiv :3
03.07.2020 | 15:34 Uhr
Hi
Erneut ein wirklich schönes Kapitel.
Ich bin schon wahnsinnig gespannt wie es weitergeht.
LG

Antwort von GH0ST am 04.07.2020 | 12:54 Uhr
Huhu!

Gespannt darfst du auch sein. Schon bald wird mehr auf Whiskeys Familie eingegangen und dann wird es auch sehr emotional.
Aber ganz lieben Dank, das dir das erste richtige Kapitel so gut gefallen hat.
Ich hoffe, das dir die weiteren genauso gut gefallen werden!

Liebe Grüße,
deine Shiv :3
02.06.2020 | 19:15 Uhr
Hi,

da auch hier meine Review irgendwie nicht das annehmen wollte, was ich noch dazu bearbeitet habe, werde ich dir wohl oder über auch noch hier eine zweite schreiben müssen. Verhei´ mir das bitte.

Ich muss sagen, ich bin wirklich froh, dass du Whiskey jetzt auch auf Fanfiktion ein Leben schenkst. Schon der Prolog lässt ja schon viel erhoffen. Ich meine, sie ist eine so wunderbare und liebenswerte Protagonistin und das bemerkt man schon im Prolog. Eine Frau zudem auch noch, was ja auch schon viel bedeutet. Immerhin haben gar nicht so viele Frauen am SBR teilgenommen - wenn ich mich recht entsinne war es nur HP? Ich weiß es gerade wirklich nicht. Aber darum geht es auch gar nicht.

Sie ist mir wirklich ans Herz gewachsen und durch WP hatte ich ja auch schon die Chance sie deutlich früher kennenzulernen. Und es hat sich nichts daran geändert. Sie wirkt einfach so sympatisch und lieb, immerhin ist sie auch ganz anders als alle anderen Protagonistinnen, was jetzt nicht heißen soll, dass die anderen schlecht sind. Whiskey ist einfach, schon zu beginn einfach ganz anders und ich freue mich auch schon hier mehr von ihr zu lesen.

Gott dieses Mädchen ist einfach die Beste. Wenn ich das auch nur sagen kann, weil ich auf WP schon deutlich mehr gelesen habe xD

Okay, ich hoffe aber, dass es dir nicht auf den Zeiger geht, dass ich dir hier eine 2 Review geschrieben habe. Wie gesagt, FF.de hat irgendwie meine bearbeitete Version nicht gespeichert :/
Aber was solls.

Wir lesen uns~

dein Gori

Antwort von GH0ST am 02.06.2020 | 20:55 Uhr
Heyho!

Ach, mach dir keinen Kopf. Ist nicht so schlimm. Aber kann man die Reviews nicht eigentlich bearbeiten, bevor sie beantwortet sind?
Wie dem auch sei.

Ich freue mich auf jeden Fall, das du auch hier dabei bist. Wattpad hat diese Geschichte nicht verdient. Da liest eh keine Sau meine Sachen. XD

Aber ich danke dir auf jeden Fall für deine Review. Mir selbst liegt Whiskey als Protagonistin sehr am Herzen. Genau wie ihre ganze Familie. Bisher ist sie - ohne Eigenlob - eine meiner besten OCs. Aber dementsprechend hat sie auch die meiste Planung gefordert.

Freut mich aber, das es dir gefallen hat!

Liebe Grüße,
deine Shiv :3
02.06.2020 | 16:34 Uhr
Hi!

Oh mein Gott! Das du diese Geschichte jetzt auch hier hochlädst, das macht mich echt froh! Ich freue mich gerade wirklich Whiskey hier auch lesen zu können. Sie ist immerhin eine so wundervolle und tiefgründige Protagonistin!

Dein Gori❤
02.06.2020 | 14:29 Uhr
Hi
Das war ein toller Prolog.
Ich bin gespannt wie es weitergeht und werde hier definitiv dranbleiben.
LG

Antwort von GH0ST am 02.06.2020 | 20:45 Uhr
Huhu!

Vielen, vielen Dank für das liebe Kompliment!
Es freut mich sehr, das es dir gefallen hat und ich hoffe, das die folgenden Kapitel dies natürlich auch tun werden. Danke, das du auch hier dranbleiben möchtest.

Ganz liebe Grüße,
deine Shiv :3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast