Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: solasta
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 2:
14.11.2020 | 18:35 Uhr
Hallo meine Liebe! ♥

So, endlich schaffe ich es jetzt mal ein Review zu dem zweiten Prolog zu schreiben!

Bevor ich jetzt aber zum eigentlichen Kapitel komme: Ich bin immer noch sooo glücklich, dass Shani es geschafft hat und jetzt mit Minhyuk & Hyungwon das Vampirreich unsicher machen darf! Ich kann es immer noch nicht ganz fassen und deswegen danke, danke, danke das sie wirklich dabei sein darf ♥
Das war am letzten Wochenende vor der Deadline noch so eine Achterbahnfahrt für mich und ich hatte schon echt kurz an Shani gezweifelt (shame on me). Deswegen war ich auch wirklich happy das die Entscheidung doch etwas früher kam, weil ich war wirklich gespannt wie die ganze Sache ausgeht. ♥
Ich habe mich auch sehr über die kleinen Texte zu den einzelnen Charakteren gefreut, so dass man sie gleich näher kennen lernen konnte! Es ist echt cool das bei den Charakteren fast alle Reiche bis auf das Menschenreich vertreten sind, aber da sowohl Shani als auch Kiyeon & Cheonsa ihr Pairing dort haben durfte auch das am Ende nicht zu kurz kommen. Außerdem glaube ich das die Mischung echt gut ist - von der crazy badass bitch Pandora, über den schweigsamen Gelehrten Hwan bis hin zu den drei süßen Aera, Kiyeon und Byungho. Mit Bun dürfte es sehr lustig werden, Kiyeon ist sicher viel viel liebenswerte als er denkt und ich glaube, bei Aera gibt es noch eine Menge zu erfahren, auch wenn sie sich wohl erst mal mehr um andere als um sich selbst zu kümmern scheint. Und bei Johnny als Pairing da frag ich mich doch glatt, ob er nicht auch bald bei den Rebellen landet da er ja sowieso nicht abgeneigt ist. Immerhin wäre er dann auch wieder mit seinem Bruder Joshua wiedervereint. Bei Hwan bin ich sehr gespannt ob er es schafft im Laufe der Geschichte sich selbst zu akzeptieren, alleine mit Hwasas Hilfe scheint es ja nicht zu funktionieren, aber vielleicht können Hyungwon & Minhyuk ihm dabei ja auch etwas helfen.
Wenn wir gerade bei Hwan sind - bei der Entscheidung meintest du ja auch, dass du Charaktere ausgesucht hast, die man gut verbinden kann, damit die Brüche zwischen den Szenen nicht so hart sind. Hwan ist tatsächlich ja jemand bei dem ich glaube er wird viel mit Shani zu tun haben abgesehen von Cheonsa als Vampirin, sein Pairing sind immerhin ihre besten Freunde und sie ist ja eh öfter bei den Hexen unterwegs. Ich denke auch das Byungho, Elin & Aera gehören ja alle ins Elfenreich gehören und ich meine unsere beiden Schwestern gehören ja sowieso irgendwie zusammen. Bei Kiyeon könnte ich mir mehrere Sachen vorstellen - Byungho weil er auch ein Mischwesen und halb Fee ist, eben wieder Cheonsa & Shani wegen dem Pairing oder etwas ganz anderes. Bei Pandora sehe ich noch keine Connections zu den anderen aber das kommt vielleicht ja noch - maybe mit Aera & Elin weil die ja ein Dämonenpairing haben, aber ich lasse mich mal überraschen.
Die Profile auf der Website sind aber auch wunderschön geworden und haben nochmal das ein oder andere über die Charaktere verraten! Ich weiß auch, dass ich es in meinem letzten Review schon mal gesagt habe, aber ich liebe die Fakten einfach. Man erfährt da einfach nochmal ganz andere Dinge über die Charaktere und sie sind teilweise so lustig - vor allem bei Pandora.

Okay, ich brems mich hier jetzt mal bevor es noch mehr eskaliert und komme endlich zum eigentlichen Prolog!

- Elin -
Die Beschreibung vom Elfenreich und der Einstellung der Elfen den anderen Völkern gegenüber am Anfang fand ich einen echt schönen Einstieg. Außerdem hat die Beschreibung vom Wald der Elfen mir sehr geholfen, ihn mir besser vorstellen zu können. Irgendwie habe ich auch langsam den Eindruck, dass gerade die Menschen in den meisten Reichen nicht gut da stehen. Kein Wunder, nach den Dingen sie sich so geleistet haben. Trotzdem meiden die Elfen ja alle anderen Völker da sie sich zu schade sind wie Elin klarstellt. Ich bin sehr gespannt was passiert, dass die Elfen ihre Meinung ändern und doch mit den anderen zusammenarbeiten.
Es ist echt schön, dass Elin direkt so herzlich von Sorn begrüßt wird, nachdem sie solange alleine unterwegs war. Dann quatscht Sorn ihr zwar erst mal ein Ohr ab, aber nach Jahrhunderten der Freundschaft durfte das Elin nicht so überraschen und sie scheint es ihr ja auch nicht übel zu nehmen - man merkt, wie sie sie vermisst hat. Zumindest nimmt sie es ihr nicht übel, bis sie die Sachen mit Seonghwa und Seunghee erwähnt. Da wird Elin schnell ungemütlich und ich kann verstehen, dass Sorn das Thema dann lieber fallen lässt. Ich habe das Gefühl wir wollen die wütende Elin nicht kennenlernen. Ich kann aber verstehen, dass Sorn sich Sorgen um Seunghee macht, die Sache mit ihr und Seonghwa scheint ja trotz Seelenband sehr kompliziert zu sein. Ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickelt und ob das Seelenband dann am Ende auf Liebe oder Freundschaft basiert.
Ach ja, Elin hat wirklich einiges an Selbstbewusstsein, sonst könnte sie den Palast sicher nicht betreten als würde er ihr gehören. Trotzdem legt sie ja sonst nicht so viel Wert auf die Etikette und ähnliches legt macht sie ziemlich sympathisch, einfach weil sie Min deswegen ja auch nicht von oben herab behandelt, obwohl sie sie wie eine Vorgesetzte behandelt.
Zu der Interaktion zwischen Solar und Elin kann ich nur sagen, wie unglaublich süß und herzerwärmend ich sie fand. Man merkt hier richtig, wie besonders sie Seelenbänder der Elfen sind und wie nahe sich die beiden stehen. Oh Gott, ich hoffe einfach auch nur, dass Elin immer wieder zurück kommt, da ich Solar diesen Schmerz gern ersparen würde. Man hat in dem kurzen Gespräch schon bemerkt, wie grausam es für sie wäre die andere zu verlieren.
Ich bin auch mal gespannt, was genau für Nachrichten von den Außengrenzen Elin mitbringt. Ich vermute mal stark das es mit den Dämonen zu tun hat, da neben dem Hexenreich das Elfenreich ja eigentlich nur eine kleine Grenze zum Dämonenreich hat. Abgesehen davon warte ich ja auch auf SeungLin, also hoffe ich das es was mit den Rebellen und den Dämonen zu tun hat!

-Cheonsa -
Ach ja, die arme Cheonsa hat es ja echt nicht leicht als Babysitter von Hyungwon, auch weil Minhyuk nun mal wirklich keine Hilfe ist. Es gibt wahrscheinlich aber auch nicht genug Geld im Vampirreich, um sie ausreichend für diesen Job zu bezahlen. Am meisten leid tut mir aber irgendwie der Bedienstete der nichts mit der Sache zu tun hat und so wirkt als erwartet er, dass Cheonsa ihm jeden Moment den Kopf abreißt. Aber die ist dann ja einfach done with this shit und lässt ihn stehen. Aber i love it das sie einfach so geht, es stehen lässt wie es ist und meint genau das soll man Yixing auch sagen.
Meine absolute Lieblingsszene in diesem Kapitel waren ja Kyungsoo und Cheonsa. Die zwei sind ja mal sowas von unterhaltsam. In der ersten Szene hat Cheonsa noch auf eine gewisse Art einschüchternd gewirkt und gegenüber Kyungsoo war sie nur noch ein kleines, hilfloses Mädchen. Mein Lieblingszitat hier war übringens "Oh bitte. Yixing ein neues Getränk zu holen? Wonho bei seiner Kleiderwahl zu beraten? Lachhaft. Ich befehlige die gesamte vampirische Armee und kriege es gleichzeitig noch hin, deine inkompetente und überflüssige Existenz zu beaufsichtigen." - ich musste hier so lachen. Aber zu Cheonsas Verteidigung, ich denke es ist wirklich nicht ihre Schuld das Hyungwon ständig verschwindet (wenn dann eher Minhyuks). Ich glaube es gibt wirklich niemanden, der es schafft Hyungwon unter Kontrolle oder im Palast zu behalten.
Verständlich, dass Cheonsas Laune nach dem Gespräch mit Kyungsoo völlig am Boden ist. Das bekommt der Kutscher ja auch direkt deutlich zu spüren. Bleibt nur zu hoffen, dass Soyeon ihr wirklich helfen kann die beiden Chaoten wieder aufzuspüren.
Das einzige, was ich mich schon seit einer Weile frage ist, Cheonsa kann ja Blut bändigen, wie es hier am Ende auch kurz erwähnt wird? Aber sie ist ein Schlammblut? Und auf der Website steht ja, dass Schlammblüter keine Fähigkeiten außer ihrer verbesserten Sinne haben? Da man ihre Herkunft ja nicht kennt, kann sie natürlich auch ein Halbblut oder so sein. Ich bin jedenfalls noch sehr auf die Auflösung davon gespannt!

Und ich finde übrigens, 6.000 bis 8.000 Wörter pro Kapitel hören sich super an! Von der Welt von kismet kann ich nicht genug bekommen und da bin ich sicher nicht die einzige, also freue ich mich sehr über lange Kapitel. ♥

Ich kann dir auch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf das nächste Kapitel mit Hwan, Pandora und Kiyeon freue! Ich bin wahnsinnig gespannt die anderen Reiche und natürlich auch die anderen Charaktere näher kennenzulernen. ♥

Liebe Grüße,
LittleMoon ♥
06.08.2020 | 17:45 Uhr
Hallo meine Liebste~! ♡

Sooo.. jetzt komme ich endlich dazu dein neues Kapitel zu lesen! Ich hatte mich suuuper super über den Alert gefreut doch ich wollte mir Zeit nehmen und das Kapitel erst lesen, wenn ich parallel auch ein Review dazu schreiben kann. Und ja, dieser Tag ist heute gekommen, deswegen legen wir doch mal los~! (:

Zunächst, ich habe dich da schonmal für gelobt, aber das Wordbuiling. Guuuuuuuuuuuurl, das Worldbuilding! Gosh, so gut. Ich war direkt am Anfang gefangen, als du den Wald und die Geschichte der Elfen erzählt hast. Ich konnte mir diesen magsichen Wald einfach so gut vorstellen und es war super spaßig parallel auf der Website zu sehen, dass sich z.B. auch dort ein riesiger Baum in der Mitte des Elfengebietes befand. Super cool! Außerdem finde ich, dass du unheimlich gut zwischen den Völkern unterscheidest. Sie sind so super distinkt, haben ihre eigenen Bräuche und Eigenarten und wuah, ein Riesenrespekt dafür!

Und wuaaah.. Elins Interaktionen im Dorf waren ja mehr als sweet! Sorn ist super knuddelig, ich mag ihre plappernde Art und ich muss sagen, dass ich ganz neugierig bin zu erfahren, warum sie Seonghwa gegenüber eine so starke Abneigung empfindet. Spannend fand ich auch Sorns Reaktion auf Elins eher wütendes Verhalten. "Eine saure Elin war keine gute Elin und sie wusste genau, nun vorsichtiger zu sein." Super interessant! Ich bin mal gespannt, ob wir später noch mehr dazu erfahren, warum bei Elin in solchen Situationen zu Vorsicht zu raten ist!

Aber ja, bis dahin amüsiere ich mich noch ein wenig über Elins Interaktion mit Min hihii Ich finde es absolut großartig, dass Elin sich so wenig um die Etikette schert! Wer interessiert sich bitte schon für Etikette? Hehee Und ja, aber danach die Szene mit Solar war so, so schön! Man konnte die Liebe, die Wärme und einfach die Vertrautheit der beiden so sehr spüren und wirklich, no matter what will happen in Elins love life, ich bin so froh, dass sie auf jeden Fall Solar an ihrer Seite hat ♡

So, das zu Elin. Kommen wir doch mal zu Cheonsa~!

OMG. Cheonsa. I love her!!! Aahahahah Gosh, direkt der erste Absatz mit ihr war Unterhaltung pur ahahahah Mensch, da hat sie es aber auch nicht leicht als Babysitterin des Prinzen ahahahah Heeeeeeerrrlich. Auch hier: Worldbuilding! Ich finde es so ultra sympathisch und interessante, dass der Königshof der Vampire anscheinend so chaotisch ist? Top tier Entertainment, love it! :D ♡

OMG. Um so mehr ich lese, um so mehr befällt mich der starke Wunsch mein komplettes OC Konzept zu überwerfen ahahaha (Keine Sorge Kiyeonnie, dir passiert nichts) Aber DAMN. Die Vampire sind SO WITZIG. I LOVE THEM! Cheonsa und Kyungsoo. Wirklich. Wuah! So so gut einfach! :O Ich habe bei ihrer Unterhaltung ohne Witz ein paar mal laut aufgelacht, einfach weil es SO GUT WAR. Gosh. Und Kyungsoo ist soooo sassy?? Hab ich überhaupt nicht mit gerechnet! Ahahahah Wie er Cheonsa zusammengefaltet hat.. göttlich. Also diese zwei sind garantiert ein Duo von dem ich mehr mehr mehr lesen möchte muahahahahaha

Aber ja, ich hoffe, dass Cheonsa im Hexenreich geholfen werden kann und ich hoffe, dass die Masse an sozialer Interaktion nicht zu viel für sie wird hehe

So, alles in allem ein zauberhaftes Kapitel! Ich finde, es ist dir echt enorm gut gelungen die verschiedenen Energien und aber auch Charakterzüge der Reiche einzufangen und es war super spannend die ersten Eindrücke abseits des Menschenreiches sammeln zu können! (:

Und ohhhhh!!! Als nächstes gibt es die Hexen und Feen? Hell yeah! Ich bin super super gespannt auf sie, einfach da ihre Gesellschaften so komplett anders funktionieren? Ich kann jetzt einfach schon fühlen, dass das nächste Kapitel ebenso großartig wird!!

Aber juti, das wars soweit von mir hehe Wie gesagt, Hut ab für diese zauberhafte Geschichte und dieses tolle Kapitel!

Fühl dich ganz doll geherzt und habe noch eine schöne Restwoche! ♡

Alles Liebe,
euphoria ♡


P.S.: Oh noo!! Fast vergessen! Also, ich bin ja ne kleine greedy bitch, ne? Hehe Also für mich können deine Kapitel quasi nicht lang genug sein ♡-♡ Also ich finde, man merkt die Länge gar nicht, einfach weil man so sehr in die Welt eintaucht und whoops, auf einmal sind 3000 Worte rum! Also, was ich sagen will: 6-8 k Kapitel wären für mich mehr als großartig, aber nur, wenn das für dich auch eine angenehme Länge ist! Falls kürzer besser passt, dann sind kürzere Kapitel definitiv genauso gut und ohne Witz, I'll just gladly take anything you give me regarding kismet! ♡-♡
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast