Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Federhalter02
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
14.07.2020 | 09:02 Uhr
Hallo Federhalter,

da ich Schwierigkeiten habe die Metaphern in deinen Gedichten zu verstehen, versuchte ich es nun mal mit deinem erfrischenden „Selbstporträt“. Vermutlich wird jeder Leser Sätze finden, die von ihm sein könnten.
Über einige "Fakten" habe ich tatsächlich die Stirn gerunzelt, andere haben mich gefreut, fand ich schön und dann gab es auch die, über die ich geschmunzelt habe, weil sie mich an mein eigenes Ich in der Jugend erinnerten.

Schöne Grüße
herbstlady
25.05.2020 | 14:23 Uhr
Heyyyyyy,
endlich! Ich hab erst heute mitbekommen, dass du die Fakten gepostet hast.
Hab sie natürlich sofort gelesen.
Echt interessant ;)
Über den Geburtstags-Fakt sollten wir nochmal diskutieren!
LG

Antwort von Federhalter02 am 25.05.2020 | 16:17 Uhr
Hey Lea,

wow, so schnell, so interessant?

Da werde ich mich warm anziehen müssen...

LG
23.05.2020 | 17:43 Uhr
Hallo Federhalter02,

Dein unterhaltsames und sehr sympathisch wirkendes Selbstporträt habe ich gern gelesen und dabei auch ein paar Gemeinsamkeiten festgestellt (ein paar gravierende Unterschiede natürlich auch, aber es wäre ja auch unheimlich, wenn es die nicht gäbe). Ich will jetzt nicht auf jeden einzelnen Deiner 50 Punkte eingehen, aber zumindest auf ein paar davon:

01: Da habe ich mich doch gleich ein wenig wiedererkannt, mir ging es als Jugendlichem ganz ähnlich. Soziale Medien waren damals noch kein Thema, aber mit Alkohol oder Parties konnte ich eigentlich auch nie viel anfangen (am ehesten noch mit den Analysis-Parties im frühen Studium, aber da war der Professor mit dabei, die waren also nicht besonders wild). Und einen Club hätte ich zu keiner Zeit freiwillig betreten!

02: Hier habe ich einen großen Unterschied bemerkt, denn wenn es um Musik geht, bin ich hoffnungslos altmodisch - ich höre fast nur Musik, die vor 1900 entstanden ist...

05: Den Punkt fand ich interessant - Jauch als Bildungsfernsehen. Nun gut, warum nicht...

08: Hier habe ich mich auch wiedererkannt. Ich habe eigentlich nur zwei Freunde, die ich beide durchs Internet kennengelernt habe; einen vor vielen Jahren in einem Forum, in dem es um Filme ging, den anderen hier bei FF.de.

13: Mit solchen nutzlosen Talenten könntest Du ja glatt in Quizsendungen antreten. (In "Gefragt - Gejagt" gibt es jedenfalls sehr häufig Fragen zu Hauptstädten und Flaggen.) Wobei Punkt 45 mich allerdings vermuten läßt, daß eine Fernsehsendung wohl kaum das richtige für Dich wäre...

14: Wie schön, endlich mal jemanden zu treffen, der nicht von der kollektiven Sonnen-Neurose der Deutschen befallen ist. Das ewige Gejammer, wenn mal ein paar Tropfen fallen (was viel zu selten der Fall ist) geht mir auf die Nerven. Ich mag auch, wenn es regnet - der Klang des Regens und der Duft, der dann die Luft erfüllt...

15: Mobbing-Erfahrungen in der Schule habe ich leider auch gemacht, in meinem Fall ist das in der ersten Klasse passiert.

18: Deine Zukunftspläne und die möglichen Städte für das Studium fand ich interessant. Eine Warnung muß ich hier anbringen: in Berlin könntest Du mir begegnen...

23: Mein volles Verständnis! Ich finde auch diesen ganzen Technik-Hokuspokus fürchterlich und verwende solchen Kram eigentlich nur, wenn ich muß. In Deinem Alter hatte ich sogar noch eine ausgeprägte Computer-Phobie, die ich erst allmählich und auch nur teilweise abgelegt habe.

26: Das finde ich ganz großartig! Mehr Worte will ich darüber nicht verlieren (zumindest nicht an dieser Stelle).

30: Diese Liste könnte ich nahezu komplett übernehmen. Kann ich alles auch nicht!

36: Den Hang zum Korrigieren habe ich manchmal auch (den hast Du ja schon kennenlernen dürfen). Und gut, daß Du nicht Lehrer werden willst, ich hatte tatsächlich diese Schnapsidee und bin zum Glück sehr früh wieder davon abgekommen.

38: Hier habe ich auch wieder eine Gemeinsamkeit entdeckt. Mit Smalltalk kann ich ebenfalls nichts anfangen, aber wenn ich mit jemandem wirklich auf einer gemeinsamen Wellenlänge bin, dann schreibe ich auch schon mal sehr ausgedehnte Nachrichten.

41: Hier unterscheiden wir uns, denn Bücher lese ich doch so einige, und Filme habe ich zumindest früher in großer Zahl gesehen. Gerade das Lesen von Büchern würde ich auch dringend empfehlen, aber so etwas muß natürlich immer auch aus eigenem Antrieb entstehen.

45: Im Mittelpunkt zu stehen, ist auch nicht unbedingt meine Sache - im Normalfall zumindest.

Ich will es dann mal bei diesen einzelnen Anmerkungen lassen. Jedenfalls habe ich diese Auflistung mit Vergnügen, Interesse und Anteilnahme gelesen.

Liebe Grüße,
Thomas

Antwort von Federhalter02 am 24.05.2020 | 12:54 Uhr
Hallo Thomas,

vielen Dank für die Zeit, die du dir genommen hast. Allein eine Gemeinsamkeit mit mir wäre wie ein Lottogewinn - dachte ich zumindest.

Schön, unter Menschen zu sein, die einen verstehen.

Liebe Grüße,
Federhalter02
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast