Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Rosenschnee
Reviews 1 bis 25 (von 274 insgesamt):
02.04.2021 | 15:17 Uhr
Liebe Rosenschnee,

leider hat es ein paar Tage gedauert, bis ich zum Schreiben gekommen bin. Dein Kapitel ist schon ein wenig aufwühlend. Es tut sich was. Was, ist aber irgendwie noch im Nebel. Mel dachte, dass die gruseligen Alpträume nach dem Gespräch mit Minji endlich aufhören würden. Das war dann wohl nicht der einzige Auslöser. Die Sache "kocht" also immer noch im Unterbewusstsein vor sich hin. So wacht Mel mit heftigem Nasenbluten auf..... Es scheint so, als ob Minji und Mel aus Langeweile durch die Clubs ziehen und bis in die frühen Morgenstunden das Leben inkl. Alkohol "genießen". Was auf der einen Seite unbeschwert wirkt, ist auf der anderen Seite vielleicht doch Realitätsverdrängung...? Der Verbale "Überfall" auf Jimin lässt sie dann wohl auch nicht los und die Klarheit über ihre Gefühle erschüttert Mel dann doch.

Estelle und Youra kommen von der Arbeit zurück und sind völlig aus dem Häuschen, weil sie mit den Jungs auf Tour gehen dürfen. Estelle packt Mel mit ins Auto um in das Tanzstudio der Oma zu fahren, um ihr die gute Neuigkeit zu erzählen. Auf dem Weg dorthin, zeigt Estelle, dass sie in der koreanischen Gesellschaft voll angekommen ist. Sie lässt einen üblen "Drängler" vor, weil er älter ist. Mel bekommt darüber fast einen Wutanfall, wie sich ihre Freundin so etwas nur gefallen lassen kann. Sie ist der Ansicht, dass Estelle mehr Selbstbewusstsein zeigen sollte und Konfliktbereitschaft.

Das Studio gefällt ihr, von der Einrichtung, bis hin zu "Wahlspruch"/Statement. Tanzen ..... die Schnurrhaare der inneren Katze zittern gewaltig. Estelle darf nicht erfahren, dass Mel fast schwach wird! Sie will auf keinen Fall zugeben, wie sehr ihr das Tanzen fehlt. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wer das "aufgeblasene Arschloch" ist, der Mel die Türe und noch so manches Andere an den Kopf gedonnert hat. Hier scheint sich eine interessante Option zu ergeben.....



Es ist wirklich schön, dass Du dieses Kapitel hochladen konntest. Ich hoffe, Du fühlst Dich mit dem frühlingshaften Wetter besser und findest neben all der anderen Arbeit jetzt auch wieder Freude am Schreiben und den Spaß an diesem Hobby. Du wärst mit Deiner tollen Story ein herber Verlust und Du hast mir in Deiner Schreibpause echt gefehlt. Ich hoffe, dass wir wieder häufiger von Dir hören dürfen! *ganz dicke Umarmung schick* und wünsche Dir schöne und fröhliche Osterfeiertage,

Deine Blumenladen
31.03.2021 | 07:30 Uhr
Hi!
Oh Mels Albträume sind echt heftig! Ich hoffe sie bekommt das in den Griff.
XD Haha das ist so typisch Mel! Im Auto kann sie sich kaum zusammen reissen und dann auch noch im Tanzstudio. :D Sie hat echt einen sturren Kopf. Ich bin gespannt, wie das mit diesem Typen weitergehen wird. LG Titziana
30.03.2021 | 21:36 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj
25.03.2021 | 21:24 Uhr
Oh wow. Party im Hause Bangtan.... Mel spürt bereits die ersten Anzeichen und geht mit Hoseok aber in der Küche "nostalgische Erinnerungscocktails" mixen, die prompt reißenden Absatz finden. Nach einer ganzen Runde Trinkspielchen kommt, was kommen muss. Jungkook sorgt dafür, dass Mel und Taehyung sich küssen müssen - ohne Schongang. Dass Jimin das nicht gefällt, ist auch klar. Eifersuchtsanfälle inklusive. Das Streit"gespräch" nimmt allerdings eine Wendung, die nicht absehbar war. Mel platzt der Kragen und mit dem vom Alkohol gelockerten Mundwerk fordert sie Jimin auf, endlich die Initiative zu ergreifen. Dieser steigt - völlig verdattert - darauf ein.

Die Story nimmt definitiv Fahrt auf.

Liebe Rosenschnee,

es ist schön, dass es Dir trotz "Winterblues" gelungen ist, das nächste Kapitel an den Start zu bringen. Ich hoffe, dass wir nun endgültig auf den Frühling zusteuern und zumindest hier im Süden, scheint seit heute die Sonne, mit angenehmen Temperaturen. Ich habe auch gründlich die Nase voll und hoffe, endlich wieder nach Draußen zu können und meine Terrasse bzw. meinen Garten genießen zu können. Ich brauche dringend frische Luft, da ich bei der Arbeit auch 6-8 Std. FFP2 Maske tragen muss - ohne Pause. Ich will aber nicht meckern, da ich den Hut ziehe vor allen Pflegekräften, die auch noch in der ultrawarmen Schutzkleidung und teilweise mit doppelten Masken unterwegs sind.

Deine Geschichte kommt voran und ich bin sehr gespannt, ob Du uns Lesern auch die Seiten und Besonderheiten bei den anderen Bandmitgliedern noch nahebringst. Für mich sind da definitiv noch einige interessante Stories im Hintergrund, die gerne noch nach vorne geholt werden könnten.

Liebe Grüße,

Deine Blumenladen
25.03.2021 | 13:32 Uhr
Hi!
Wahrheit oder Pflicht. Dieses Spiel geht doch nie gut aus xD Zumindest nicht, wenn die Teilnehmer schon angetrunken sind. :D
Wenigstens hat Mel nun gemerkt, wie ihre Gefuhle gegenüber V wirklich sind. Sie hat gemerkt, dass Jimin ihr viel mehr bedeutet. Aww so süss! In ihrer Wut hat sie es nun sogar geschafft, ihn zu einem Date zu überreden! Na wenn das nichts ist :)
Aber was war wohl mit diesem Vertrag auf Jins Tisch... Das Ganze könnte noch eskalieren. Ich bin gespannt!
LG Titziana
24.03.2021 | 23:17 Uhr
Hallo

und danke das Du mein Leiden erlöst hast. Kennst Du das wenn man immer schneller lesen will weil es soooooooo spannend ist. So ging es mir gerade und auch mein Herz rast. Danke für das schöne Kapitel.

Mfg pinkpeony
24.03.2021 | 21:47 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj
23.03.2021 | 13:22 Uhr
Hi!
Ich kann mir so ein Besuch im Dorm der Jungs echt spannen vorstellen. Vor allem da Mel ja auch den ersten Dorm schon gesehen hat und nun die Upgrade-Version vor sich hat xD
Jimin scheint dabei auch seine Freude zu haben. Seine Spielchien setzen ihr ziemlich zu. Ich bin gespannt, wie der weitere Abend noch verlaufen wird! ;)
LG Titziana
23.03.2021 | 07:30 Uhr
Hi!
Das klärende Gespräch mit Minji hat Mel bestimmt gut getan. ;) Zumindest kann sie nun einen Teil, der sie immer belastet hat, loslassen.
Ich hoffe, ihre Freundinnen werden doch noch etwas Zeit für sie haben. Aber das Arbeitspensum in Korea ist echt enorm! Ich bin froh, dass es hier nicht so ist xD
LG Titziana
22.03.2021 | 13:43 Uhr
Hi!
XD Ich stelle mir die Situation gerade bildlich vor. Tae und JK halb nackt in ihrer Wohnung! XD Wer hätte da nicht grosse Augen gekriegt? :D
Und nun hat Mel Vs Handy abgehoben und Jimin in der Leitung... ich glaube V wird da noch einiges klären müssen. ;)
Ich bleib dran!
LG Titziana
22.03.2021 | 13:30 Uhr
Hi!
Jungkook ist abgehauen! :O Oha! Da muss es ja richtig heftigen Streit gegeben haben. Gut, dass Mel zusammen mit V ihn gefunden hat. :)
Estelle scheint nun auch ihre Meinung geändert zu haben. Ich bin gespannt, wie es den beiden Mädels mit den Jungs ergehen wird.
LG Titziana
19.03.2021 | 13:24 Uhr
Hi!
Ich kann die Jungs gut verstehn. Sie sind skeptisch. Das wäre ich an ihrer Stelle auch. Aber ich glaube Mel hat das Eis ziemlich gut gebrochen ;)
LG Titziana
19.03.2021 | 07:34 Uhr
Hi!
XD Jimin!!! Also echt! Er versucht sie tatsächlich um den Finger zu wickeln! XD Aber wieso macht er das? Ist es wirklich nur Rache? Oder empfindet er immer noch etwas für sie? :D
Was wohl die anderen über diese Andeutungen denken. Ich bleib dran!
LG Titziana
19.03.2021 | 07:20 Uhr
Hi!
XD Oh ich kann Mel sowas von nachvollziehen! Mir wäre so ein aufeinandertreffen auch total unangenehm! ;)
Aber die Jungs versuchen die Stimmung aufzulockern. Sie tragen zwar teure Klamotten, aber das sind nur Äusserlichkeiten. Unten drunter sind sie immer noch die, die sie einmal waren. Auch wenn sie jetzt viel dazu gelernt haben und ihre Erfahrungen gemacht haben.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
LG Titziana
18.03.2021 | 13:24 Uhr
Hi!
Oh das Treffen mit Tae hat einiges ins Rollen gebracht und nun ist Mel ziemlich sauer. Ich kann verstehn, dass sie so reagiert. Und dennoch gehen ihr die Jungs nicht aus dem Kopf ;)
Ich bin gespannt, wie das Zusammentreffen verlaufen wird.
LG Titziana
17.03.2021 | 13:09 Uhr
Hi!
Mel ist echt hart zu Tae. Ich kann sie irgendwie verstehn, und irgendwie auch wieder nicht xD Gibt das Sinn? XD
Es ist echt krass was V ihr dann auf dem Dach erzählt. Seine Familienverhältnisse und die Band machen ihm schwer zu schaffen.
Ich bin gespannt, was Mels Reaktion wieder ins Rollen gebracht hat.
LG Titziana
16.03.2021 | 13:42 Uhr
Hi!
Was! Ihre beiden Mitbewohner sind Kwon Minji und Youra! XD Wie cool ist das denn? Und nun kommt auch noch V vorbei! :D Ohe das kann was werden! XD
Ich bin echt gespannt darauf!
LG Titziana
15.03.2021 | 13:39 Uhr
Hi!
Mel hat sich echt krass verändert. So tief wie sie im Moment in der Sch** sitzt, braucht sie echt Hilfe. Am besten von Freunden! :) Estelle kommt da gerade richtig! Ihre Schwester hat recht. Ich bin gespannt, wie die Reise nach Seoul verlaufen wird ;)
LG Titziana
15.03.2021 | 07:35 Uhr
Hi!
Oha! Das war ein sehr langes Kapitel xD Vermutlich habe ich deswegen so lange gebraucht :)
Interessant! Jetzt geht Estelle nach Südkorea! Und Jimin erinnert sich immer noch an Mel. Das wird bestimmt spannend!
LG Titziana
03.03.2021 | 09:21 Uhr
Liebe Rosenschnee,

beim Schreiben dieser Review gönne ich mir gerade das Cover von Coldplays "Fix You". Es ist auch nach 20 x hören zum Sterben schön..... Trotz angekündigtem Sonnenschein herrscht bei uns heute mal wieder der für unsere Region typische Hochnebel, bei dem die Chancen extrem schlecht stehen, dass er sich auflöst.... :-( (Es ist schon echt doof, in einer der nebelreichsten Regionen Deutschlands zu wohnen...) Aber das sind Luxusprobleme! Also ein bisschen murren, einen Kaffee trinken und dann weitermachen :-)

In Deinem gestrigen Kapitel schickst Du Melida zur "Gurkensalatsession". Schon am Eingang der Wohnanlage muss sie - mitsamt den Einkäufen - durch den Sicherheitscheck. Sie nimmt es gelassen, weil sie das aus ihrer Zeit als Diplomatenkind kennt. Es nervt schlicht ein bisschen.
In der Wohnung angekommen fühlt sich Mel - trotz Jins herzlicher Begrüßung - sehr unwohl. Die relativ neu bezogene Wohnung strahlt puren Luxus und so gar keine persönliche Note aus. Auch das heillose Durcheinander aus früheren Zeiten (bei 7 Jungs) fehlt komplett. Die Bude ist wie geleckt. Yoongis Kommentar, dass sich das Blatt gewendet hätte, gibt ihr dazu noch den Rest. Stellt es doch noch einmal heraus, das Mel - ohne die Diplomaten-Eltern, bisher nichts erreicht hat und sie sich selbst diesen, früher gewohnten, Luxus nicht leisten kann. Indirekt zeigt ihr Yoongi damit zusätzlich, dass die Jungs durch viel Fleiß und harte Arbeit, sich diesen Luxus verdient haben. Mel ist verunsichert und die Kluft zwischen einigen Bandmitgliedern und ihr ist ziemlich deutlich.

Erst beim Kochen, kommt dann die gewohnte Unbeschwertheit von früher wieder auf. Denn irgendwie richtet sich die seltsame Stimmung von alleine, da beim Kochen das "Team" aus früheren Zeiten immer noch funktioniert und ohne Worte zu machen, jeder weiß, was zu tun ist. Richtig schön! So passiert es, dass lockere Gespräche aufkommen, Spaß und Lachen wieder an der Tagesordnung sind. Mel fühlt wieder die besondere Verbindung zu Jimin und Jungkook lässt sie mal wieder staunen.
a) Er bemerkt schlicht, dass sie mit den langen Haaren kämpft und besorgt ihr unaufgefordert einen eindeutig weiblichen Haargummi.
b) Was schon in der Wohnung bei Estelle unausgesprochen Thema war - der Junge hat eindeutig Geheimnisse ....

Der unterschwellige Flirtversuch von Jimin bringt Deine Protagonistin mal so richtig ins Schleudern! Jetzt ist sie wirklich überfordert. Flirten?? Nach soo langer Zeit und totaler Funkstille???? Für Mel tut sich da gerade ein bisschen der Boden auf. sie ist unsicher, ob das nur eine Neckerei ist, oder will der Kerl tatsächlich etwas von ihr. Da sie mittlerweile über die Situation von Idols im Bilde ist, ist ihr völlig klar, dass weiblicher Kontakt das größte NO GO ist, welches möglich ist. Darf sie überhaupt so unbeschwert mit den Jungs agieren, wie zuletzt vor 5 Jahren? Auch die von Taehyung und Jungkook beschriebene Situation, aus Uneinigkeit und Streit, steht immer im Hintergrund und Mel weiß schlicht und ergreifend nicht mehr, wie sie reagieren soll. Dein nächstes Kapitel hält also weiterhin viel Spannung bereit und Du schickst Deine armen Leser mit einem bösen Cliffhanger in die Wartezeit.

Liebe Rosenschnee, lass Dich von dem - noch winterlichen - Wetter nicht runterziehen und gönne Dir einen Blick auf Deine Rosen. Es sind erste Triebspitzen erkennbar und sie warten - wie Du auch - auf den Springday. Und wie in meiner letzten Review schon angemerkt - "They can't cancell springday". Was auch immer unsere liebe Bundesregierung in Sachen Lockdown heute unternimmt. Den Frühling in der Natur und vor allem den in unseren Köpfen, kann niemand aufhalten. Du musst Deinen persönlichen Springday zulassen. Unser Kätzchen steht auch bei übelstem Wetter mit zitternden Schnurrhaaren an der Tür und will raus - es geht gar nicht anders, als dass das Leben spannende Dinge für sie bereit hält. So ähnlich sehe ich manche Dinge auch. Ich habe - vor allem körperlich - jede Menge Gründe, weswegen es sich mehr als nur anbieten würde zu Jammern. Tu' ich manchmal auch! Aber ich habe beschlossen, dass mir das Leben und die Umstände den Schneid nicht abkaufen werden. Dazu gibt es viel zu viele Gründe, um auch gute Laune zu haben! Ich versuche mich einfach mit den Gegebenheiten zu arrangieren und das Beste daraus zu machen - auch wenn es manchmal wenig ist.

Ich weiß also sehr genau, was Du mit Springday in alle möglichen Richtungen meinst. Ich empfehle Dir rundheraus, die Narzissen auf dem Bild mit Liebe zu betrachten. Der Hintergrund ist nicht grau und leblos, nur neutral. Es steckt jede Menge Grün darin, welches nur darauf wartet herausgelassen zu werden!

Lass also wie meine Mieze die Schnurrhaare zittern und begib Dich auf den Sprung!

Herzliche Grüße aus dem "Nebelloch",

Deine Blumenladen

Antwort von Rosenschnee am 30.03.2021 | 18:57 Uhr
Liebe Blumenladen,

Ich komme endlich mal wieder dazu, ein paar Reviews zu beantworten! Tut mir leid, dass ich zurzeit so lange auf mich warten lasse, aber wir haben über das alles ja gesprochen...umso dankbarer bin ich dir natürlich, dass du mich jedes Mal mit deinen Worten unterstützt. Das gibt mir so viel...allem voran natürlich Motivation :D Das Wetter wird tatsächlich schöner, heute habe ich bei 20° für eine Stunde im Gras gelegen und die Gedanken einfach mal kreisen lassen. Das hat wirklich gut getan und ich bin mit einer Menge neuer Ideen wieder aufgestanden :) Der Frühling kommt also wirklich jedes Mal wieder. Vielleicht sogar dann, wenn man es am wenigsten erwartet.

Hach ja, das Cover von Fix You, das innerhalb des Fandoms und auch darüber hinaus ordentlich für Schlagzeilen durch BAYERN 3 gesorgt hat...ich liebe den Song und bin auch begeistert von der Version unserer Jungs (obwohl für mich nichts an das Original rankommt, sorry not sorry). Du hast mich jetzt richtig in Stimmung gebracht, das Cover nach einer Weile mal wieder zu hören :)

So, ich freue mich natürlich wie immer riesig über dein Feedback und danke dir für deine lieben Worte!!! ♡ Wir lesen uns!

Liebe Grüße

Rosenschnee <3
Andy (anonymer Benutzer)
23.02.2021 | 11:33 Uhr
Das war ein wirklich schönes Kapitel mit sehr klugen und tiefgründigen Gedanken zum Schluss über die Musik und das Leben. An dir ist eine kleine Philosophin verloren gegangen. Ich hoffe sehr, dass Mel die richtigen Entscheidungen trifft. Warten wir also auf den... Frühling. LG Andy

Antwort von Rosenschnee am 02.03.2021 | 19:50 Uhr
Huhu,

Danke vielmals für deine Rückmeldung! Ich freue mich, dass du die Geschichte verfolgst und dir das Kapitel gefallen hat...tatsächlich bin ich beim Schreiben ein wenig in meinen eigenen Fragen untergegangen :)

Liebe Grüße!
Rosenschnee <3
22.02.2021 | 22:08 Uhr
Liebe Rosenschnee,

wow. Ein tief berührendes Kapitel. Das Gespräch zwischen Mel und Minji ist wirklich voller Emotionen und beide zeigen, wie sie mit dem Leben, den damaligen Gegebenheiten und den eigenen Gedanken umgehen.
Frühling – Springday
Für mich ein Gefühl, Geräusche und auch Gerüche. Auf dem Land ist Frühling sicher mit völlig anderen Dingen verbunden, als in einer großen Stadt. Geräusche bedeuten aber auch Musik. Frühling ist gaaaaanz sicher auch Musik für mich!!! Für mich ist Frühling immer ein Punkt um unendlich dankbar zu sein. Es klingt vielleicht kitschig, aber ich bin dankbar, wenn ich sehen darf, wie die Natur erwacht. Dass ich SEHEN darf, wie wunderschön unsere Natur doch ist. Ich bin dann wirklich glücklich und dankbar. Es kommt schon vor, dass ich beim unterwegs sein (mit Auto oder Fahrrad) Tränen am laufen habe. Frühling ist für mich etwas überwältigendes und ich kann mir sehr, sehr, sehr gut vorstellen, dass Frühling auch eine Person sein könnte….
Von diesem Satz in Deinem Kapitel bin ich wirklich angetan/geflasht/berührt????

Vor einer Weile habe ich ein Bild mit Kommentar entdeckt, welches mich sehr zum Nachdenken gebracht hat. Ich hoffe, dass ich dieses Bild hier integrieren kann und dass es deshalb für Dich zu sehen sein wird.

A message from...David Hockney: 'Do remember they can’t cancel the spring'
UK’s leading artist, David Hockney, sends a message of hope
THE ART NEWSPAPER
18th March 2020 17:45 GMT
https://www.theartnewspaper.com/comment/a-message-from-david-hockney-do-remember-they-can-t-cancel-the-spring

Ich hoffe, dass der Link über Ff funktioniert….

Es hat fast schon etwas Gruseliges – Mel hört die Zeit ticken und wird unruhig. Sie weiß nicht, was das soll, oder was sie so unruhig macht. Dass sie dann aber Minji gefunden hat und davor bewahrt hat zu sterben, reißt heute noch ihre Nächte entzwei. Erzeugt heute noch Angst und Schrecken. Und dann hört sie, dass Minji sagt, dass sie nach kurzer Zeit damit umgehen konnte und sie mit dem Thema abgeschlossen hatte – und Mel quält sich immer noch damit…… Das kann wirklich ein erstauntes Innehalten auslösen. Ist das der Satz, den Mel braucht, um wieder ruhig schlafen zu können??? Die Erkenntnis für Mel, dass Minji zu so viel Liebe in der Lage ist, berührt sie sehr. Auch ich bin davon überzeugt, dass die Fähigkeit zu lieben uns zu dem macht, was wir sind.

Aus diesem Grund muss ich Dir sagen – liebe Rosenschnee – mach Dir nicht zu viele Gedanken darum, dass Du derzeit nicht gut drauf bist. Du trägst, genau wie Dein Charakter Minji, sehr viel Liebe in Dir. Du schreibst und beschreibst Deine Geschichte mit soviel Leidenschaft. In einem Interview hat Seokjin einmal gesagt, dass er nur im Hier und Jetzt lebt. Die Vergangenheit ist für ihn abgehakt und beschäftigt ihn nicht mehr und über die Zukunft verschwende er keinen Gedanken. Die lasse er einfach auf sich zukommen. Da dachte ich auch nur – wow. Es ist unglaublich, wenn einem dies gelingt.
OK – der Kerl hat seine Schule und Ausbildung hinter sich und über Geld braucht er sich sein Leben lang keine Gedanken mehr zu machen. Das bringt einen sehr leicht in die Position, nicht über die Zukunft nachzudenken. Das Hier und Jetzt aber zu lieben und aus den anstrengendsten, ausweglos erscheinenden und wirklich harten Alltagssituationen das Positive zu ziehen. Zu tun was nötig ist, um zurechtzukommen….. Das sind Dinge, die nötigen mir großen Respekt ab. Ich mache mir auch häufig über viel zu viele Dinge einen Kopf….
Mel genießt ein bisschen, die Orte, an denen sie als Jugendliche glücklich war und denkt darüber nach, ob sie sich nicht eine eigene Bleibe suchen soll. In Anbetracht der Immobilienpreise, nimmt sie sehr schnell Abstand von diesem Gedanken und ihr wird klar, dass es nicht nur die Orte sind, die ein „Heimatgefühl“ vermitteln, sondern die Menschen. Ich kann dem nur zustimmen. Nichts geht über eine riesige gemütliche Wohnküche – angefüllt mit den Menschen, die man liebt. Das ist der persönliche Wohlfühlfaktor und ganz viel Wärme im Leben. Und Menschen, die man verloren hat – auf die eine oder andere Weise – machen die eigene Welt ein bisschen kälter.
Mel hat das Glück, das sie Minji wieder gefunden hat. Auch Taehyung hat sie wieder gefunden. Jungkook wohl auch. Bin ich jetzt pessimistisch, wenn ich die „Zukunft“ Deiner Geschichte ein bisschen fürchte, da ja schon klar ist, dass Mel eine wichtige Person verlieren wird. Zunächst aber bin ich erst einmal gespannt, ob sie auch die restlichen 5 wiederfinden wird….

Sonnige Grüße,
Deine Blumenladen

PS: Wow! Wenn ich Dir den einen oder anderen Augenblick „wärmen“ konnte, dann bin ich glücklich. Meine Reviews sollen nichts anders sein als ein Dankeschön, ein Seelenpflaster und eine Wertschätzung der vielen Arbeit und des Herzbluts, welche/s ihr Autoren in Eure Geschichten steckt.

Antwort von Rosenschnee am 02.03.2021 | 19:49 Uhr
Liebe Blumenladen,

Ich danke dir vielmals für deine lieben Worte! Die Jahreszeit Frühling hat in dieser Geschichte eine sehr essentielle Bedeutung (wer hätte es gedacht, haha?), vor allem als Metapher. Mir bedeutet sie auch wirklich viel, allein wegen der Balance zwischen der Bedeutung von Neuanfang und der antagonistischem Symbolik (Vergänglichkeit). Außerdem ist Frühling für mich Heilung. Ich gehöre zu den jährlichen Opfern der allseits bekannten Winterdepression und bin froh, diese Phase mit den steigenden Temperaturen und den frischen Knospen endlich überwinden zu können. Danke übrigens für den Link, er hat funktioniert und das Bild hat mich wie dich sehr nachdenklich gestimmt...Ich glaube, ich befinde mich im Moment im Hintergrund des Werks, wo alles abgestorben und grau ist. Aber bessere Zeiten sind schon in Sicht :)

Ich danke dir jedenfalls für deine lieben Worte! Im Moment ist der Alltag ein ziemlicher Kampf für mich und ich sehe selbst, dass ich eben nicht im Hier und Jetzt lebe sondern gedanklich immer der Zeit voraus bin – was nicht gut ist! Ich bin schlecht organisiert, kämpfe gegen Deadlines und kann mich nicht zu den Dingen aufraffen, die mir eigentlich Freud bereiten. Daher bin ich fast ein wenig stolz auf mich, dass ich es heute mal wieder hier auf die Plattform geschafft habe :)

So, damit will ich mich auch gar nicht weiter über meine kleinen Sorgen beschweren, immerhin wartet ein neues Kapitel darauf, endlich gepostet zu werden! Danke für deinen unerschütterlichen Support♡

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Rosenschnee <3
22.02.2021 | 21:31 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj
14.02.2021 | 20:50 Uhr
Meine Güte, die Situation bei den Jungs ist buchstäblich zum Davonlaufen.....

Überhäuft mit immer noch mehr Terminen durch das Management, Bandmitglieder, die wegen all' dem Stress nur noch aggresiv sind und wegen Kleinigkeiten aus der Haut fahren. Member, die keine Lust mehr haben, komplett ausgepowert und lethargisch sind, oder gar nur noch auf den eigenen Vorteil schauen. Die Schreckensbilanz von Überforderung und Erfolgsmaximierung ist nichts für schwache Nerven. Taehyung und Jungkook sind kurz davor aufzugeben und lassen die Köpfe hängen. Sie sind noch die Einzigen, die an der Band und ihrer Botschaft festhalten wollen.

Auch scheint beinahe jedes Bandmitglied weitgehend eigene Interessen zu verfolgen und Geheimnisse zu hüten..... Selbst der ehemals so schüchterne Jungkook hat da irgendwelche "Leichen im Keller". Wow.

Guter Rat ist jetzt teuer und beim Lesen ahnt man schon, dass Mel wohl demnächst im Zentrum dieses obskuren Kaleidoskops an Stress und Emotionen landen wird. Ich persönlich fürchte ja, dass sie dabei ordentlich Federn lassen wird. Weiter wird die Situation dadurch verschärft, dass die koreanischen Gesellschaftsregeln aus Hierarchie, Abhängigkeit und Respekt (aus den unterschiedlichsten Gründen) es verhindern, dass verschiedenen Personen der Kopf ein wenig zurecht gesetzt werden kann. Mel scheint da gerade die einzige zu sein, die sich diesen Machtverhältnissen "entziehen" kann. Ob es ihr allerdings gelingt die Lage zu verbessern...... Warten wir's ab.

Eines hast Du allerdings richtig erkannt. Ein großer Topf Vanillepudding kann strapazierte Nerven beruhigen, leere Bäuche füllen und warm genossen, taugt das Zeug komplett als Seelenpflaster! Ich würde sagen, das die Fa. Dr. Oet... in Deutschland schon so manches Leben in Form von Vanillepudding gerettet hat... *wohlig seufz , grins* meines definitiv auch schon ein paar mal!

Ich denke ja, dass es nicht bis zur vereinbarten "Gurkensalatsession" dauert, bis die Parteien aufeinandertreffen. Da bin ich dann gespannt, ob Mel, die bekanntlich ein ziemlich überschäumendes Temperament hat, die Ruhe bewahren kann und die Kraft besitzt, den Membern dabei zu helfen, die Kuh vom Eis zu zerren.

Einen schönen Sonntagabend und Danke für dieses emotionsgeladene Kapitel,

Deine Blumenladen

PS: Bei der Beschreibung der Situation kommt das Muttertier in mir so was von brüllend um die Ecke geschossen, dass man die beiden traurigen Jungs nur noch zum Trösten in die Arme nehmen will und den Rest der Meute definitiv auf gut Schwäbisch: in den Senkel stellen will! (Meint für jenseits der Weißwurschtgrenze - "einnorden"....)

Antwort von Rosenschnee am 22.02.2021 | 20:04 Uhr
Liebe Blumenladen,

Nun habe ich ja wirklich lange auf mich warten lassen, das tut mir leid! Ich habe mich nur in den letzten Tagen gar nicht danach gefühlt, hier auf diese Website zu kommen. Im Moment bin ich in einem richtigen Tief und daher wirklich froh, schon sehr viele Kapitel vorgeschrieben zu haben.

So, nun aber zu deinem Review. Mir war beim Schreiben dieses Kapitels irgendwie nach...Vanillepudding. Und ganz unbewusst ist er dann zum Leitmotiv geworden :D Aber wie du sagtest...das Zeug wirkt Wunder. Wäre es doch nicht so schrecklich ungesund...hach, es ist zum Schreien. Aber ab und zu soll es einem vergönnt sein, und der Fall Jungkook und Taehyung zählt definitiv dazu. Bei den Jungs ist viel los zurzeit, aber die restlichen Members plädieren darauf, vor Mel einen gewissen Schein aufrecht zu erhalten. Das wird sich auch in den kommenden Kapiteln zeigen.

So, und ehe ich mich jetzt an das Posten des neuen Kapitels setze: Ich kann verstehen, dass die Situation das "Muttertier" in dir weckt. Ich sitze beim Schreiben auch immer mit zittrigen Fingern da (das ist generell ein ganz komischer Tick von mir – besonders wenn mir plötzlich eine gute Formulierung oder eine Metapher einfällt...oder wenn ich besonders frustriert bin und den Laptop an die Wand schmeißen will).

Vielen, vielen Dank für deine lieben Worte. Ich steh immer ein bisschen vor dem Problem, dass ich nicht das Gefühl habe, meine Dankbarkeit irgendwie ausreichend rüberbringen zu können. Sagen wir's mal so: Deine Reviews haben mir schon den ein oder anderen Abend gerettet. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man in Momenten des Frusts, in denen man die gesamte Geschichte hinschmeißen will, immer hier in die Review-Sektion kommen und ein bisschen Aufmunterung finden kann.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, bleib gesund!

Rosenschnee <3
14.02.2021 | 20:12 Uhr
hammer kapitel

bin ja mal gespannt wier es weiter geht?

hoffe die jungs berhigen sich weider.
lg.sj
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast