Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Motoshai
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
12.11.2020 | 16:58 Uhr
Hallo!

Das ist ein gutes und sehr interessantes Gedicht. Es hat mir gut gefallen.

Ich bin sicher, dass wegen der widersprüchlichen, oft nicht nachvollziehbaren Massnahmen eine große Unsicherheit bei vielen Menschen vorhanden ist und noch weiter steigt.
Rund um den Globus drucken Notenbanken Geld wie blöd. Das mag in normalen Zeiten ganz gut funktionieren, aber seit der Coronakrise leben wir nicht mehr in normalen Zeiten. Ob jemand weiß, wie es nach der Krise aussehen wird? Manche „Experten“ sind der Ansicht, dass die Welt eine andere sein wird. Das Verhalten an der Börse, aber auch das Geschäftsleben allgemein sich verändern wird. Ebenso unser Konsumverhalten.

herbstlady

Antwort von Motoshai am 13.11.2020 | 11:45 Uhr
Hallo Herbstlady,

„die Welt wird nicht mehr so sein, wie wir sie kennen“, hat man uns ja schon lange angekündigt. Und so scheint es mir auch zu sein. Ob sie so, wie sie dann wird, besser ist als vorher, muß jeder für sich selbst entscheiden. Aber Optimist war ich halt noch nie …

LG,
Motoshai
16.05.2020 | 12:30 Uhr
Hallo Rashi,

ja, die Produktion in der Ferne,
das hat die Industrie sehr gerne,
Herstellkosten, die sind billig,
Arbeiter dort drüben willig.

Es wird ja immer gesagt,
wer billig kauft, der sehr bald klagt.
Kaputt ist das neue, schöne Ding,
ach herje, wie schnell das ging!

Leider ist es oft schwer zu sehen,
welchen Weg die Waren gehen.
Ob online oder im Handel direkt,
welcher Hersteller sich da versteckt?

Was können wir denn nun dagegen machen,
einfach nur darüber lachen?
Oder versuchen bewusst zu kaufen,
auch wenn man dafür muss selbst laufen.

Am Ende bezahlen sowieso wir,
also können wir entscheiden hier,
wen wir unterstützen,
vielleicht vor einer Pleite schützen.

Von den Folgen werden wir eine Weile noch etwas haben,
werden uns deswegen plagen.
Ich wünsche mir tatsächlich mal für alle,
Gesundheit, ein sicheres Zuhause und von mir aus auch Urlaub auf Malle.

Der Reim auf Zuffenhausen gefiel mir sehr,
kenne ich allerdings nur von Prosche her.
Frau Merkel, die beneide ich nicht,
mal sehen, was sie in Zukunft spricht.

Lass es Dir gut gehen
und auch gerne weitere Gedichte sehen.
Das war es hier schon wieder von mir,
Requat lässt einen Gruß hier Dir.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast