Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mila Mond
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
12.02.2021 | 22:48 Uhr
Hallo, Mila Mond,
ich habe sooo lange darauf gewartet, Deine Geschichte weiter zu lesen, weil mir leider Dein Name abhanden gekommen ist. Und jetzt habe ich sie verschlungen und genossen, vom ersten bis zum letzten Wort. Es gefällt mir sehr gut, wie Du die Geschichten umgesetzt hast, da passt einfach alles zusammen.
Ein Favo und ein Sternchen und natürlich einen ganz lieben Gruß
Nesaja

Antwort von Mila Mond am 13.02.2021 | 12:33 Uhr
Hallo Nesaja,
ich freue mich sehr, dass du die Geschichte wiedergefunden hast! Damit bist du wahrscheinlich die erste, die das Ende kennt :)
Vielen Dank für Lob, Favo und Sternchen - ich weiß es zu schätzen und bin jetzt umso motivierter, vielleicht in Zukunft eine zweite Märchenreihe zu schreiben.
LG Mila
30.05.2020 | 14:29 Uhr
Ja, die Gans. Die sollte man nicht anfassen. Da bleibt man doch glaube ich dran hängen, wenn ich mich richtig erinnere.
Aber der Kater ist eigentlich ganz hilfreich. Nicht schlecht, ihn dabei zu haben. Ein schönes Kapitel.

Antwort von Mila Mond am 01.06.2020 | 17:02 Uhr
Vielen Dank auch für dieses Review, mit der Gans liegst du gold richtig... Mal schauen, wer bald in die Falle tappt.
30.05.2020 | 14:27 Uhr
Also die hellste Leuchte in der Märchenwelt war der Riese nicht. Gut für Henry.
Ich mag das neue 5. Kapitel. Gute Idee, diesen Riesen mit einzufügen.

Antwort von Mila Mond am 01.06.2020 | 17:01 Uhr
Da hast du recht, im tapferen Schneiderlein kamen mir diese Zeitgenossen auch nicht gerade clever vor xD
16.05.2020 | 10:51 Uhr
Na, ob die beiden es noch schaffen, zur Oma zu kommen?
Wen haben sie denn dieses Mal, nachdem sie endlich wieder vereint sind, alles getroffen. Da war einmal der gestiefelte Kater. Er sollte das Angebot überlegen. Und Greta kann ja den Froschkönig nehmen. Wäre doch was. Und dann war da noch Frau Holle. Und sie hat sich an einer Spule gestochen. Autsch. Die hatte wohl Dornrösschen da vergessen.
Und dann geht es jetzt, samt Kater, ab zur Oma. Gutes Kapitel.

LG, Deira

Antwort von Mila Mond am 17.05.2020 | 16:37 Uhr
Bleibt die Frage, ob die zwei wirklich dauerhaft in die Märchenwelt eingehen wollen ;)
Vielen Dank, dass du so kontinuierlich dabei bist!
LG Mila
15.05.2020 | 16:12 Uhr
Hallöchen^^

Ich bin auf meiner täglichen Runde durch die Neues-Kategorie über Deine Geschichte gestolpert, und fand die Kurzbeschreibung direkt sehr ansprechend, weshalb ich die fünf Kapitel grade direkt mal verschlungen habe :D
Und was soll ich sagen? Ich lieb's!
Ich mag den Ansatz, den Du verfolgst, total gerne, also dass Henry und Greta die Märchen kennen, und dass alle Märchen im gleichen Wald angesiedelt sind. Alleine, wie sehr die Ausrucksweise der beiden dann manchmal im Kontrast zu der der Märchenfiguren steht ist fantastisch :D
Wie Du die verschiedenen Märchen miteinander verbindest finde ich auch unfassbar charmant. Es fließt ganz natürlich, und wirkt in keiner Weise gezwungen oder ähnliches^^
Bis hierhin haben die beiden ja schon einiges durchgemacht, gute Güte o.O
So rasant von Märchen zu Märchen zu stolpern, da wird man ja irgendwann wahnsinnig. Ich kann nur die Daumen drücken, dass sie es irgendwie heile zur Oma und wieder nach Hause schaffen. Wobei mir da noch so einige Gestalten einfallen würden, die ihnen einen Strich durch die Rechnung machen könnten ... :'D
Last but not least: Dein Schreibstil ist wundervoll^^ es liest sich alles flüssig, keine Stolperfallen in Form von Fehlern, und Witz an den richtigen Stellen :)

Lange Rede, gar kein Sinn: Ich bin sehr froh, diese Geschichte zufällig entdeckt zu haben.
Ich lass mal direkt ein Favo hier, ein Empfehlungs-Sternchen dürfte ich auch noch rumliegen haben, und ansonsten warte ich gespannt, wie es weitergeht^^

GDLG
Lucy

Antwort von Mila Mond am 16.05.2020 | 01:06 Uhr
Hallo Lucy!
Ich freue mich sehr über dein umfangreiches Review, und da ich nun auf deinem Profil gelesen habe, dass du schon morgen wieder von Fanfiction verschwinden könntest, antworte ich besser gleich ;)
Mein "Märchenzeux", wie ich es nenne, habe ich bisher in meinem Umfeld kaum jemanden lesen lassen, darum bin ich besonders glücklich über den Zuspruch (und natürlich das Sternchen!). In der Tat bin auch ich gespannt, wem Henry und Greta noch begegnen müssen, bevor das Ganze zu irgendeinem Ende kommt xD
LG Mila
13.05.2020 | 14:36 Uhr
Wie nett. Da hat das Frosch-Küssen mal was gebracht. Aber warf die Prinzessin ihn nicht eigentlich gegen die Wand? Aber so gefiel es dem König bestimmt besser.
Dann muss sie jetzt noch ihren Bruder finden. Ja, und Rumpelstilzchen hüpfte auch durch die Gegend. Wäre doch ein passender Mann für die Hexe.

Antwort von Mila Mond am 13.05.2020 | 15:04 Uhr
Hey Deira
Im Original der Gebrüder Grimm wird der Frosch geworfen, das stimmt. In zahlreichen Verfilmungen muss er aber geküsst werden ;)
Und ich finde du hast recht mit Rumpelstilzchen und der Hexe
LG Mila
05.05.2020 | 15:15 Uhr
Gut, dass diese tierische Band vorbei kam. Wünschen wir ihnen viel Erfolg in Bremen (wo sie sich glaube ich mit ein paar Räubern anlegen).
Naja, und Hänsel findet jetzt hoffentlich seine Schwester, die wiederum samt Frosch auf dem Weg zum Hexenhaus ist.
Wie gesagt, eine lustige Idee, finde ich unterhaltsam und ich lese es gerne. Also würde ich mich über weitere Kapitel freuen.

LG, Deira

Antwort von Mila Mond am 05.05.2020 | 18:12 Uhr
Hallo Deira,
ich danke dir für die zahlreichen Reviews! Weitere Kapitel sind auf jeden Fall in Planung ;)
LG Mila
05.05.2020 | 15:11 Uhr
Also da der Frosch in Wahrheit ein gutaussehender reicher König ist würde ich ihn wahrscheinlich auch mitnehmen. Und Greta kennt sich zum Glück mit Märchen aus. Dann geht es jetzt also wohl zurück zur Hexe. Hoffe, die hat keinen Hunger auf Froschschenkel.
05.05.2020 | 14:54 Uhr
Oh, das ist für den armen Henry aber gar nicht gut gelaufen. Jetzt muss er unfreiwillig die Rolle des Hänsel in Hänsel und Gretel übernehmen. Und wird vielleicht gefressen. Und Greta bzw. Gretel hat sich aus dem Staub gemacht.
Ein witzige Idee für eine Geschichte.
04.05.2020 | 22:57 Uhr
Hallo Mila,
die Geschichte fängt gut an. Du hast mich neugierig gemacht, bin schon gespannt, wie es weitergeht.
LG Nesaja

Antwort von Mila Mond am 05.05.2020 | 11:57 Uhr
Hallo Nesaja,
vielen Dank für das Review! Freut mich sehr, dass du weiterlesen möchtest :)
LG Mila
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast