Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
07.05.2020 | 13:15 Uhr
Hallo Flachweltmeister,

Ein wirklich humorvoller Lied-Text.

Scheinbar gab es Meldungen von Nachbarn wegen Missachtung der Kontaktregeln. Z.B. wenn vor dem Haus ein Auto mit fremden Kennzeichen stand oder jemand Besuch bekam der nicht der Familie zugeordnet werden konnte. Sowas finde ich fast schon beängstigend. Beim Einkaufen usw. müssen wir jetzt eine Mund/Nasen-Maske tragen obwohl der Nutzen fragwürdig ist und es z.B. keine Maskenpflicht für die Ärzte in den Praxen und Krankenhäusern gibt. Es gibt im medizinischen Bereich kein generelles Gebot Mund-und Nasenschutz zu tragen. Viele Virologen halten diese für unnötig und ineffektiv.

Einige Passagen aus „Banküberfall“ passen ganz besonders in diese Zeit.
„Der letzte Scheck ist weg, ich bin nicht liquid
Auf der Bank krieg' ich sowieso keinen Kredit
Eine Oma dreht sich um und sagt „Junger Mann!“
„Stell'n Sie sich gefälligst hinten an!“
Ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba, Ba-Banküberfall
Das Böse ist immer und überall“

Sonnige Grüße
herbstlady

Antwort von Flachweltmeister am 07.05.2020 | 14:13 Uhr
Hallo Herbstlady,

für Dein Lob mein Dank.

Der Sauerstoffschutz beim Einkaufen ist mehr oder weniger freiwillig, was Du ja daran siehst, dass nicht jeder einen solchen Krankmacher tragen muss. Besorg Dir ein ärztliches Attest, das Dich davon befreit. Jeder halbwegs der Vernunft unterworfene Hausarzt warnt vor den Gesundheitsrisiken des widerrechtlich aufgedrückten Maulkorbs. Aber "die Krise ist zu ernst, um Experten zu vertrauen." (NRW-Ministerpräsident Laschet)
Zu ernst für wen? Für Dich und mich nicht; für uns ist sie das Endspiel des Kampfes Gut gegen Böse, welchen das Böse gerade verliert.

Der Immunologe Prof. Dr. Menser hat vorgestern ein großartiges Statement darüber abgegeben, warum es Viren überhaupt nicht gibt, dass sie reine Phantasie sind, um dem Pharmakartell zu dienen und um den Menschen auf der ganzen Welt die Selbstverantwortung für ihr Leben zu entziehen. Unbedingt anhören! Denn aus Deinen Worten spricht noch unnötige Unentschlossenheit in einer Zeit, in der doch alles glasklar sein müsste.

Aus Österreich kommen schon geniale Lyriker für zeitloses Liedgut. So vielfältig in ihren Texten wie die EAV würde ich gerne mal sein. Im Moment höre ich wieder STS, die mit ihren sozialkritischen Texten auch schon vor dreißig, vierzig Jahren den heutigen Nerv der Zeit besonders gut trafen.

Ba-ba-bald ist das Böse aber nicht mehr immer und überall. Das Böse ist dann nämlich weg.

Auf große Zeiten,
Flachweltmeister
02.05.2020 | 08:49 Uhr
Guten Morgen,

lach, ich liebe es. Gibt es eine Melodie dazu? Ich hab fast mitgesungen.

Ich warte mit dir auf den Knall, aber ich fürchte, es kommt keiner. seufz.

Bye
Elayne

Antwort von Flachweltmeister am 02.05.2020 | 12:54 Uhr
Hallo Elayne,

für Dein Lachen mein Lächeln.

Die Melodie ist selbstverständlich dieselbe geblieben wie im Original der EAV.

Unter Garantie kommt der Knall, aber ich vermute, es gibt in diesem unserem Lande mit der weltweit dümmsten Bevölkerung noch nicht genug Klardenkende. Das siehst Du denen ja jetzt im Gesicht an. Solange diese Realitätsverweigerer sich ihrer Kotztüte nicht entledigen und weiterhin ihre Leitmediengötter anbeten, könnten zu ihrem eigenen psychischen Schutz die Leitmedien aufrecht erhalten bleiben und allmählich ihren Kurs ändern anstatt abrupt abgeschaltet zu werden und den Knall zu präsentieren.

Weltfrieden will Weile haben.

Bis die Tage,
Flachweltmeister
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast