Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 12 (von 12 insgesamt):
17.09.2020 | 16:01 Uhr
Hallöchen :D

Ich finde es ja schon süß, dass Damian an Raouls Lieblingsgetränk gedacht hat (auch wenn ich persönlich echt überhaupt nichts mit Orangensaft anfangen kann ... bäh)

Ahh, ich will jetzt wissen, was genau Damian von Raoul will. Du schaffst es wirklich, die Spannung zu halten :D
Mir hat auch dieses Kapitel wieder gut gefallen und wie gesagt ... ich bin gespannt auf mehr ;D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 17.09.2020 | 20:12 Uhr
Es ist schon etwas her, seit ich diese Geschichte geschrieben habe. Ich fand es damals glaub ich lustig, dass ein Soldat Orangensaft liebt.
Auch hatte ich die Vorstellung, dass Orangen Luxus sind - sie wachsen nur in ein paar Gegenden, vielleicht auch Importware. Inwieweit ich diese Vorstellung später beibehalte bzw. der Orangensaft überhaupt eine Rolle spielt, ist noch offen.
16.09.2020 | 08:58 Uhr
Heyy :D

Ich habe mich gerade riesig gefreut, als ich gesehen habe, dass es ein neues Kapitel gibt ^^
Und naww, irgendwie finde ich das ja süß. Also das Ende, den letzten Satz. Ich bin wirklich mal gespannt, was jetzt auf Raoul zukommt. Es scheint ja irgendwas sehr Dringendes zu sein.
Mir hat dieses Kapitel wieder super gefallen. Hat mich gefreut, dass mal wieder ein Update kam ^^

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 16.09.2020 | 17:56 Uhr
Ich war in Urlaub, dann dieses seltsame Corona ... ich hatte fanfiktion schlicht vergessen (das ist jetzt irgendwie peinlich, aber das ist so). Dazu kommt, dass irgendwie meine letzten Sicherungen der Kapitel weg sind - glücklicherweise habe ich sie an anderer Stelle gefunden, aber es ist ein Durcheinander mit verschiedenen Versionen, sodass ich die Kapitel nicht blind übernehmen kann. Ich habe diese kurze Geschichte bereits veröffentlicht, und vermutlich ist es am sinnvollsten, diese Versionen zu kopieren und zu übernehmen (das geht dort im Bearbeiten Modus der eigenen Werke), dann habe ich immer die aktuellste.

Ich möchte am Wochenende mal etwas Ordnung hineinbringen (hoffentlich finde ich Zeit dafür), um dann auch leichter posten zu können. Es könnte auch sein, dass dann die bereits veröffentlichten Kapitel eine kleine Überarbeitung erfahren (aber eher kosmetische Dinge, wie einzelne Wortwiederholungen entfernen, usw. Also nichts Großes).

Danke für dein Review.
22.06.2020 | 21:14 Uhr
Halli Hallo :D

Ach man, die beiden waren ja schon süß. Es tut mir ein bisschen leid, dass Raoul Damian nichts von seinen Gefühlen erzählen konnte/wollte. Ob Damian etwas geahnt hat? Oder genauso empfunden? Es muss ja einen Grund haben, warum er jetzt ausgerechnet Raoul zu sich hat rufen lassen ;D

Nun ja, ich bin mal gespannt, was da jetzt noch kommt ^^

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 16.09.2020 | 17:58 Uhr
Den Grund erfährt man bald. Auch ein wenig über Damians Innenleben (oder das Fehlen desselben). Lass dich überraschen.
09.06.2020 | 21:06 Uhr
Halli Hallo :D

Juhu, es geht hier endlich mal weiter *-*

Jaa, wenn schon die Offiziere nichts ausrichten können und es nicht wagen, die Entscheidung weiter öffentlich zu hinterfragen, dann wird Raoul da wohl leider auch nicht mehr viel ausrichten können ^^
Aber mal sehen, wie es mit den beiden noch so weiter geht ^^ Mir hat dieses Kapitel wieder gut gefallen :D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 22.06.2020 | 21:01 Uhr
Danke. Ja, Daminans Wort hat Gewicht.
09.06.2020 | 00:43 Uhr
Hey ich mag deinen Schreibstil und ausserdem die Idee für die Geschichte. Ich schreibe gerade auch eine Fantasy Geschichte und würde mich freuen wenn du mir Tipps gibst.
LG (:

Antwort von Dark-in-the-night am 09.06.2020 | 17:18 Uhr
Hallo 0qeeen0,

gute Tipps kann ich dir gar nicht geben. Viel lesen hilft auf jeden Fall. Ansonsten deine Fantasie machen lassen. Vielleicht darauf achten, dass man Wortwiederholungen vermeidet und lange und kurze Sätze immer mal wieder abwechselt. Ein Patentrezept habe ich leider auch nicht.
04.05.2020 | 19:28 Uhr
Halli Hallo :D

Ramon? Wer ist Ramon? Irgendeine Figur oder nur ein Schreibfehler?
Gegen Ende wurde der Name noch ein zweites Mal erwähnt, jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass es ein Schreibfehler war ^^

Mir hat dieses Kapitel wieder super gefallen :D Auch Raouls Gedanken und Gefühle hast du wieder super dargestellt. Er scheint wirklich nicht so begeistert von Damians … Aufforderung zu sein ^^

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 04.05.2020 | 20:10 Uhr
Ramon ist ein Schreibfehler, hast du richtig erkannt. Danke. Korrigere ich gleich.

Nein, ist er nicht. Es steckt allerdings mehr dahinter. Man wird es aber in den nächsten Kapiteln erfahren, zumindest teilweise.
04.05.2020 | 11:10 Uhr
Also soll er Damian jetzt zu einem anderen Kriegsfürsten begleiten. Das klingt auf den ersten Blick wirklich nicht allzu schlimm, wenn Raoul die Gesellschaft des anderen nur nicht so unangenehm wäre. Ich bin auf jeden Fall auf die Reise gespannt und was Damian damit vielleicht bezweckt.

Antwort von Dark-in-the-night am 04.05.2020 | 20:11 Uhr
Die Reise habe ich noch gar nicht geschrieben, der Prolog hier ist aber fertig. Daher bin ich selbst auch auf diese Reise gespannt.
Wir werden aber bald mehr über Damians Beweggründe erfahren.
03.05.2020 | 20:17 Uhr
Halli Hallo :D

Oh oh, ich ahne, worauf das Ganze hinaus läuft … Ich meine, ähm, das hat doch bestimmt etwas mit dem fehlenden Bediensteten zu tun, oder ;D Den Platz wird dann doch bestimmt Raoul einnehmen, oder?

Ich bin mal gespannt, wie er darauf reagiert (oder ob ich mich vielleicht auch irre … wundern würde es mich bei dir nicht, wenn jetzt irgendwas ganz anderes Überraschendes rauskommt xD)

Aber dieses Kapitel hat mir wieder gut gefallen ^^

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 03.05.2020 | 21:24 Uhr
Genau gelesen. Allerdings hatte ich das mit dem fehlenden Bediensteten am Ende fast aus den Augen verloren, aber am Ende passte es dann doch, da ich eine spontane Idee hatte, die zufällig passte. Darf ja auch mal so laufen.

Aber ich merke schon, du kennst meine Art zu schreiben schon.
03.05.2020 | 00:10 Uhr
Eine interessante Geschichte. Schade, dass sich Damien so verändert hat, seit er zum Kriegerfürsten wurde. Irgendwie traurig. Und für den armen Raoul natürlich wirklich schlimm, immerhin waren sie vorher sehr enge Freunde.
Aber vielleicht ist vieles bei Damien auch nur Fassade? Oder gibt es noch Hoffnung, dass er vielleicht doch nicht so gefühllos ist, wie Raoul befürchtet? Ich werde dich Geschichte weiter verfolgen.

LG, Deira

Antwort von Dark-in-the-night am 03.05.2020 | 09:50 Uhr
Vielen Dank für dein Review. Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt. Man wird auf jeden Fall noch mehr erfahren - viel mehr möchte ich aus Spoilergründen nicht schreiben. Bis dahin darf weiter gerätselt werden.
01.05.2020 | 11:58 Uhr
Halli Hallo :D

Das ist ja schon ein bisschen gemein von Damian, Raoul so vorzuführen. Er muss doch merken, wenn nicht sogar wissen, dass sein einstiger Freund sic nicht sonderlich wohl dabei fühlt … aber nun ja, er wird schon seine Gründe haben. Ein wenig kenne ich die ja schon.
Jetzt bin ich aber gespannt, welche Pläne Damian hat ^^

Ich hoffe, es geht bald weiter :D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 02.05.2020 | 20:12 Uhr
Ja, Raoul muss unter Damian leiden, das weiß ich.
Du siehst das ganz richtig, der Kriegsfürst hat seine Gründe. Die Frage ist allerdings, ob diese zu Raouls Vorteil sind, oder nur Damian helfen.
Es werden auf jeden Fall Erklärungen folgen, wenn auch erst einige Kapitel später.
21.04.2020 | 15:43 Uhr
Hallöchen :D

Habe ich eigentlich schon gesagt, wie sehr mir dein Schreibstil gefällt?
Das Aussehen der Charaktere, die Umgebung - ich finde, man kann sich das alles super vorstellen. Also ich habe gerade ein ziemlich klares Bild von dieser Situation im Kopf :D Und auch die Emotionen der Charaktere, beziehungsweise Raouls Emotionen, kann ich super nachempfinden.
Diese Nervosität und auch irgendwie den Verlust eines Freundes, gleichzeitig aber die Hoffnung, dass vielleicht doch noch nicht alles verloren ist. Du dann diese Unsicherheit, also ich fand es echt super geschrieben :D

Und es bleibt natürlich spannend, was Damian nun von Raoul will. Ich bin gespannt, wie es weiter geht ^^
Sag mal, hast du eigentlich einen festen Upload-Rhythmus oder bringst du neue Kapitel einfach so, wie es dir gerade passt? :D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 29.04.2020 | 20:49 Uhr
Vielen Dank für das Lob. Die Geschichte lebt von dieser Spannung, ob für Raoul alles verloren ist oder nicht. Und natürlich Damians wahren Beweggründe.

Ich vergesse die Uploads immer, man kann auf Fanfiktion.de leider nichts vorher reinstellen, bevor man es veröffentlicht.
20.04.2020 | 16:18 Uhr
Halli Hallo :D

Da ist die Geschichte also ^^ Nun, ich bin gespannt, was hier auf mich zukommt. Dieser Prolog hat mir jedenfalls schon mal sehr gut gefallen.

Mich hat nur die eine Stelle ein wenig verwirrt und zwar der Satz über Raouls Vater. Der Taugenichts, der tödlich verunglückt ist. Beim ersten Lesen klang das so, als wäre der Satz auf Raoul bezogen, nicht auf seinem Vater. Das musste ich noch ein zweites Mal lesen, um es zu verstehen ^^

Aber der Rest war wirklich interessant. Mensch, ich shippe die beiden jetzt schon. Man merkt einfach diese tiefe Verbundenheit zwischen den beiden und dass Damian jetzt weg muss, ein Kriegsfürst werden soll … oh man, ich bin wirklich gespannt, was da noch passiert.

Ach, eins noch: Warum hast du so oft erwähnt, dass Raoul der Sohn einer Köchin ist? Ich meine, das kam in diesem Prolog drei mal vor. So praktisch Synonyme manchmal auch sein können, ich bin doch ein Fan vom klassischen 'er' oder vom Namen.

Aber wie schon gesagt, ansonsten fand ich dieses erste Kapitel echt super und ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht :D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Dark-in-the-night am 20.04.2020 | 17:42 Uhr
Es ist meine Herzblutgeschichte. Ich habe ja auch viele Kurzgeschichten schon geschrieben, aber diese Geschichte ist wirklich eine, in der ich sehr viel von mir reingesteckt habe. Die Geschichte wird am Ende 15 Kapitel haben, also nicht so rießig wie die andere.

Ok, muss ich noch mal schauen oder überarbeiten. Wegen den Synonymen. Ich möchte eben Wortwiederholungen vermeiden und bei er ist das Problem, dass die Bezüge oft falsch werden. Vielen Dank für den Hinweis.

Es freut mich sehr, wenn dir das bisherige gefällt. Die nächsten Kapitel werden für Raoul nicht leicht werden, du wirst sehen.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast