Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: RedQueen0010
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 1:
22.12.2020 | 18:39 Uhr
Ein Vammmmmmmpir! Domdomdom!!! Ein Untoter, ein Zombie, ein Schauermärchen, ein...
[EINE TRILLIARDE JAHRE SPÄTER]
Und... ähh... Keine Ahnung.
14.10.2020 | 16:27 Uhr
Hi
Bisher gefällt mir die Geschichte gut.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG

Antwort von RedQueen0010 am 14.10.2020 | 18:35 Uhr
Danke dir!
Da die Geschichte ja fertiggestellt ist, kannst du sie ja in einem Ruck durchlesen :)

Liebe Grüße
RedQueen
03.04.2020 | 00:24 Uhr
Hallo RedQueen0010,

es gibt ja leider kaum ernstzunehmende Geschichten in diesem Nischenbereich des HP-Fandoms, umso glücklicher bin ich, mit deiner Geschichte mal etwas gefunden zu haben, das verspricht, mindestens lesbar zu sein. Vor allem finde ich super, dass du nicht die Geschichte des Spielercharakters nacherzählst, sondern dir Figuren rausgesucht hast, die im Spiel nur Nebencharaktere sind. Daraus kann man sehr viel machen und ich bin schon ganz gespannt, wie es bei dir weitergeht. Mit dem Vampirbiss vespricht es auf jeden Fall dramatisch zu werden und ich bin auch schon sehr gespannt, wie du das weiter ausführst. Obwohl es in HP ja kanonisch Vampire gibt, habe ich glaube ich noch nichts mit Vampiren gelesen (ab und zu stolpere ich über die Art Geschichten, wo Harry an seinem X. Geburtstag plötzlich zu seinem Vampirerbe kommt, aber um die mache ich einen großen Bogen).
Man muss wohl damit rechnen, dass sich das Spiel anders entwickelt als deine Geschichte, aber irgendwie finde ich es interessant, mal die Entwicklung parallel zu sehen. Zur Buch-Fanfiction bin ich nämlich erst lange nach Veröffentlichung des letzten Buchs gestoßen. Jedenfalls glaube ich zur Zeit nicht, dass sich für Rakepick im Spiel irgendwelche Entschuldigungen ergeben werden. Ich fand sie aber immer einen interessanten Charakter und bin gespannt, wie sie sich bei dir entwickelt.
Ich hätte ja nie gedacht, dass mir mal ein Pairing mit Snape gefallen könnte, aber Snape/Rakepick finde ich tatsächlich gar nicht so schlecht.
Das Kapitel ließ sich gut und flüssig lesen und auch Snapes Gedanken fand ich überwiegend schlüssig dargestellt. Nur an der Stelle, wo er sich entscheidet, sich erstmal heimlich um sie zu kümmern ging es mir irgendwie etwas zu schnell. Da hätte er ein bisschen mehr hadern und abwägen können nach meinem Gefühl.

Viele Grüße,
Ginada

Antwort von RedQueen0010 am 03.04.2020 | 11:20 Uhr
Hey Ginada,

erst einmal vielen, lieben Dank für dein ausführliches Review. Das hat mich sehr gefreut!
Ja, du hast Recht, das Spiel wird sich wohl nicht so entwickeln, wie in meiner Geschichte, aber ich denke, dass das dann der Punkt ist, wo die beiden Storys auseinandergehen. Und ich hoffe aber auch, dass ich das mit den Vampiren gut "hinkriege", da ich auch noch nicht so mit den Vampiren aus Harry Potter vertraut bin. Ist auch ein neuer Bereich für mich :)
Dein Kritikpunkt am Ende verstehe ich. Vermutlich hatte ich selbst einfach nicht die Geduld, Snape so lange zweifeln und hadern zu lassen.

Nochmals vielen, vielen Dank für dein Review!

Viele Grüße
RedQueen
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast