Autor: Canceler
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
06.04.2020 | 14:33 Uhr
^-^/

Eigentlich wollte ich dir auf Wattpad Feedback hinterlassen, aber das ging gar nicht o.o Der Post-Button war ausgegraut. Hast du es so eingestellt, dass man da nicht kommentieren kann?
Wie dem auch sei, jetzt hab ich die Review geschrieben, jetzt will ich sie auch posten! :D

Hoppla, Nr. 4 sieht sich selbst? XD Werf mal einen Blick auf die erste Zeile ^3^

Absätze. Bitte. Unbedingt. Deine Dialoge sind einziger Salat, ständig muss ich nachlesen, weil man oft nicht checkt, wer was sagt, zumindest beim ersten Mal .__.

Irgendwie dachte ich mir das schon, dass du die Virus-Story einbringst. Jetzt bin ich nur neugierig, was drei schießwütige Agenten dagegen ausrichten sollen. Das sind ja keine Virologen :D

„Ich hab ganz genau recherchiert.“ Aha. Ohne, in die feindliche Basis einzudringen, weil sie sich um Aioli kümmert, hat sie all diese Informationen beschaffen. Superbe Leistung, da kann man nur staunen.

Es ist beeindruckend, dass Nr. 8 ganz Oktopia auswendig kennt.
Nein, Don Asselmo ist kein Käfer. Immer noch nicht :DD

Mir gefällt die Freundschaft zwischen Nr. 3 und 8, die wird wirklich schön dargestellt :3 Ja, 4 ist gewollt nervig :D Sie scheinen Asselmo sehr zu vertrauen. Für gewöhnlich erzählen Agenten nicht, was sie machen; ihre Missionen unterliegen idR der absoluten Geheimhaltung – nennen wir es Betriebsgeheimnis. Außerdem, wer kann denn sichergehen, dass Asselmo von den Oktarianern nicht überfallen wird? Sie könnten ihn foltern, um an Informationen zu kommen. Cornichon hat doch garantiert Kameras in seiner Bahn. Dass der sich überhaupt zur Sau machen lässt, dass Cornichon kein Sicherheitspersonal hat, welches die drei Agenten wieder aus der Bahn wirft … Was für ein Laden! :D Da sollte Cornichon echt was dran machen^^

Aus irgendeinem Grund liebe ich die Deep Sea Metro, kp warum. Oder es liegt daran, dass ich selbst viel Zug und Bahn fahren muss ô.o Auf geht’s in die Mission. Aber wie haben sich 3 und 4 verkleidet? Mit Perücken? Bin neugierig :3 Warum verkleiden sie sich erst in Oktopia? Da könnten sie ja gesehen werden.

Also, wie schon gesagt, gefällt mir die Freundschaft zwischen 3 und 8. Limone hat mir auch sehr getaugt. 4 ist halt 4 :D Wenn ich die Mission richtig verstanden habe, sieht es so aus, dass die drei verhindern sollen, dass der Virus als biologische Waffe eingesetzt wird.

Wäre ich Oktario oder ein anderer Oktarianer, der so was plant, hätte ich mehr als einen Ort, an dem ich den Virus aufbewahren würde. Außerdem würde ich mich nicht an Zeitpläne halten oder mit Absicht falsche in Umlauf bringen.

Kommt da ein Twist? Ich hoffe, da kommt ein Twist. Oder spazieren die drei da rein, vernichten den Virus und vorbei?
Ich bin gespannt, ich bin gespannt :3 Ich sagte ja schon, du hast ganz gute Ansätze und gute Ideen ^3^
01.04.2020 | 19:25 Uhr
Hey, ich fands nicht so schlecht. Klar, es ist verbesserungswürdig aber fürs erste ganz ok :). Ich freu mich schon die anderen Kapiteln zu lesen.
Liebe Grüße!
-rose
01.04.2020 | 14:07 Uhr
^-^/

Jaah, ich weiß, dass ich "Aus dem Untergrund entkommen" noch nicht fertiggelesen habe, aber da müsste ich wieder von vorne anfangen und ich bin im Moment zu sehr von Animal Crossing eingenommen ... Außerdem drücke ich mich gerade vor dem Betalesen einer Projektpartnerin XD

Ich habe ein kleines Problem vorneweg: Man erfährt das Geschlecht der Agenten erst nach und nach. Ich dachte zum Beispiel, dass 8 vielleicht männlich ist, für irgendein Geschlecht musste ich mich entscheiden beim Lesen. Aus 3s Sicht erfährt man, dass 8 weiblich ist und aus 8s Sicht weiß man dann, 3 ist ebenfalls weiblich.
Es wäre zum Beispiel super, am Anfang des Kaps zu schreiben, Charaktere: Agent 8 (weiblich), Agent 3 (weiblich) etc. :3 Oder wenn eben alle weiblich sind: ALLE WEIBLICH
XD

Wir beginnen mit 8s Sicht^^ Es fängt gemütlich an, würde ich sagen. Interessant finde ich aber, dass sie so locker auf ihre Verdienstausfälle reagiert XD Ich kann mir nämlich einfach nicht vorstellen, dass Shrimpson 8 mal eben volle Lohnfortzahlung schenkt :D Ein bisschen Foreshadowing haben wir auch schon, irgendwas scheint da im Busch zu sein. Komisch, komisch ... Keiner auf den Straßen, das ist schon eigenartig. Aber auch hier frage ich mich, warum Shrimpson das Verlustgeschäft nicht stört. Der nimmt das ja ziemlich auf die leichte Schulter, keine Einnahmen zu generieren XD Na ja, er könnte ja 8 zum Lieferdienst umfunktionieren: "Du bist ein Oktopus, du hast doch acht Arme, das wird schon!" XD

Joa, Agent 3 scheint ja nicht gerade ein geduldiger Tentakeltoppel zu sein XD Mehr kann ich zu ihrem Charakter im Verlauf sagen.

8s militärische Ausbildung macht sich bemerkbar. Einfach nach allem ein Messer schmeißen, das einem merkwürdig kommt XD Ich mag 3s Sarkasmus "Ich muss dich leider aus deiner wundervollen Arbeit entführen", das fand ich lustig!
Äh ... 3 knockt am hellichten Tag Shrimpson einfach so mit einem Betäubungspfeil aus? O.o WTF, und wenn er daran zugrunde geht? Außerdem merkt er ja nach dem Aufwachen TROTZDEM, dass 8 weg ist. Das löst ja gar nicht das Grundproblem XD Im Gegenteil, wenn er wieder zu sich kommt und merkt, dass 8 weg ist, denkt er höchstens: "Woah, was zur Garnele war das denn ...? Und wo zum Saugnapf ist denn 8 hin?! Das gibt's ja nicht! Mich legt's auf die Bretter und diese treulose Oktarianerin macht einfach Schichtende und lässt mich hier liegen!" XD

„Geht nicht raus! Von heute auf morgen! Um 12 sind die Geschäfte zu! YOLO!“ XD So kann man das nicht durchziehen, außer, alle verwandeln sich plötzlich in Werwolf-Zombies und fressen einen auf :D Ehrlich gesagt, widerspricht das auch dem, was du vorher geschrieben hast. Wenn dem so ist, dann müsste Inkopolis brummen wie ein Bienenstock; denn wenn die Lebensmittelgeschäfte dicht machen, dann rennt ja jeder, wie von der Tarantel gestochen, los, um sich mit allem einzudecken, das noch zu kriegen ist ^^“ Du hast aber vorher gesagt, dass absolut nichts los sei auf den Straßen … Hm ó.o
4 ist schon hardcore sorglos. Den juckt das ja gar nicht, dass die Wirtschaft dicht macht, oder hat „er“ einen Jahresvorrat an Dosenfutter und Nutella? O_o
Irgendwie ist 3 mir doch nicht mehr so sympathisch XD Sie zerlegt alles und ist irgendwie ein überspitzter Rambo. Ich denke gerade darüber nach, wie ähnlich Tarja und 3 sich sind, ob mein Agent 3 auch so unangenehm ist XD
Ich finds's gut, dass 4 frustriert darüber ist, dass Limone nur 3 benachrichtigt hat, da 4 sich ja eh benutzt fühlt.
*hust* Perla und Marina verkünden eine Wirtschaftskrise, 4s Tür ist im Arsch und „er“ hat keine Angst, dass die anderen Inklinge seine Bude plündern könnten? Okay. Er scheint doch nicht so sehr an seinem Fernseher zu hängen :D
Bis zum Schluss hab ich leider keinen Schimmer, ob 4 männlich oder weiblich ist. Wenn 4 auch noch weiblich ist, dann sind mir das ein paar zu viele Puss... ich mein, zu viele Mädels, da fehlt mir der Hahn im Korb :DD

Fazit:
Ich bin stellenweise verwirrt, aber es sind ja auch noch Kaps da, es wird sich also Einiges noch aufklären :3 Die fehlenden Absätze machen mir am meisten zu schaffen, weil jede Perspektive ein einziger Textblock ist, aber ich komm schon klar. Ich finde auf jeden Fall, dass deine Geschichte spannend anfängt! Es hat auch humoristische Züge und die drei Agenten sehr unterschiedliche Charaktere. Das gefällt mir gut. Zur Story kann ich natürlich noch nicht so irre viel sagen, weil die jetzt erst ins Rollen kommt, bin aber gespannt, was du dir da ausgedacht hast^^

Formales Blabla am Rande: Uff, ich weiß, ich bin auch der König der Typos und Leichtsinnsfehler. Wollte auch nur anmerken: Es haben sich ein paar sehr hübsche bei dir versteckt ^^ Ein Beispiel hab ich für dich.
Zitat: "Sie war um ein Haar meinem geworfenem Messer ausgeworfen."

Okay, mal sehen, wann ich nach Animal Crossing wieder zum Lesen komme! Ich versuche auf jedem Fall am Ball zu bleiben! Du gibst dir Mühe, finde ich jeden Falls, das will ja auch gewürdigt werden :3

LG
Virid, der beste Tentakeltoppel überhaupt XD