Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Makaber
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 32:
12.10.2020 | 22:14 Uhr
Hallo, :)

irgendwie möchte ich das gar nicht sagen, aber diesmal ist Paul echt ein Schatz. :D

Wie er sich um den verletzten Noah kümmert ... als wäre er quasi dafür gemacht.

Er reagiert nicht ein einziges Mal genervt oder wird sauer, weil er nun nicht mehr Achterbahn fahren kann ... geschweige denn, dass er seinen Freund einfach im Hotel sitzen lassen und sich allein vergnügen würde ...

Er trägt Noah ohne Murren durch die Gegend, besorgt ihm alles Notwendige aus der Apotheke und achtet darauf, dass der Junge etwas Nahrhaftes zu sich nimmt (und da hat Noah noch vor ihrem Aufbruch in den Freizeitpark beteuert, er würde nicht umkippen, wenn er zum Frühstück kaum etwas isst ... und dann wird ihm schwindelig in der Dusche ...)

Ich denke, Paul ist klar, wie bedenklich Noahs Essstörung ist ... und er hakt ja auch immer wieder nach, was Noah überhaupt zu sich genommen hat, nur um dann desinteressiert zu tun und sich selbst den Bauch vollzuschlagen.

Diesmal jedoch lässt er Noah nicht vor sich hin hungern ... diesmal wacht Paul rigoros darüber, dass sein Freund isst.

Natürlich würde Paul jetzt behaupten, Noah nicht ständig durch die Gegend schleppen zu wollen, nur weil der mal wieder vor Schwäche umfällt und sich die nächste Prellung zuzieht ... aber es kommt hier zu keinem Zeitpunkt so rüber, als wäre Noah eine Last für Paul.
Nein, Paul plant obendrein sogar, seinen Rachefeldzug gegen Noahs fiese Mobber fortzusetzen ...

Und dann musste ich über Pauls Worte, "... obwohl er mich doch sonst bei jeder sich bietenden Möglichkeit angaffte ...", schmunzeln.
Immerhin ist Paul da ja nicht anders. Er schaut Noah so oft und genau an, dass ihm selbst die winzigsten Details ins Auge fallen ... und die saugt er regelrecht in sich auf. ;)

Und dann frage ich mich natürlich, was es mit Noahs geringem Schmerzempfinden auf sich hat und ob wir später noch mehr dazu erfahren werden (abgesehen davon wissen wir ja schon, dass Noah Schmerzen als durchaus lustvoll empfindet ...).

Sehr süß finde ich, wie Noah alles immer noch mal nachfragt, wenn Paul etwas von ihm wissen will. Er wirkt dann total naiv und kindlich ... oder versucht er damit vielleicht, Zeit zu schinden?
Denn Noah ist im Grunde ein schlaues Kerlchen (für Pauls Geschmack manchmal zu schlau) und in manchen Momenten wirkt er, als würde er die einfachsten Fragen nicht beantworten können ...

Wobei Paul mit diesen Fragen ja dann meistens etwas aus ihm herauskitzeln will, was für Noah unangenehm ist und das er lieber für sich behalten würde.

Nun sind sie sich aber erst mal wieder nah und Paul startet ein Verwöhnprogramm, mit dem Noah wohl nicht gerechnet hat.

Aber gerade wenn Noah sich Paul so sehr hingibt und loslässt, legt Paul sich so richtig ins Zeug ... weil er süchtig nach den süßen Reaktionen seines Freundes ist.
Ihn bei ihrem Liebesspiel zu beobachten, genießt Paul wahnsinnig und es bringt ihn erst so richtig auf Touren ... und vielleicht lässt er sich ja zu Dingen hinreißen, die er EIGENTLICH nie machen würde.

Denn auch Paul zeigt hier ja Unsicherheiten, die er allerdings lieber verbergen würde und er kommt dann immer gereizt und trotzig rüber, wenn Noah nachhakt ... weil ihm das Thema so gar nicht behagt.

Nun sind sie aber mittendrin und Paul kann nicht von Noah lassen und ich frage mich, wo ihr Liebesspiel wohl enden wird ...

Ich freue mich sehr auf Teil 2! ;)

LG,

LH

Antwort von Makaber am 15.10.2020 | 06:48 Uhr
Hallo :)

Das ist das Krankenpfleger-Syndrom, gegen das er sich nicht wehren kann ;)

Er versucht aber, immer noch die wahren Gründe dafür zu vertuschen ^^

Wir müssen zugeben, wir haben sogar kurz etwas aus den Augen verloren, dass Noahs drei Freunde noch existieren - aber darum kümmern wir uns auch bald wieder.

Haha, stimmt. Da ist er eigentlich gar nicht besser als Noah (er redet es sich nur ein) :D

Dazu wird auch noch etwas kommen :)

Beides. Noah hinterfragt lieber alles dreimal. Und gleichzeitig will er Zeit schinden, um etwas darüber nachzudenken, was er als nächstes tun soll. Paul ist ja kein einfacher Charakter, da will jeder Schachzug gut durchdacht sein ;)

Ja, Trotz ist seine Standardreaktion auf alles, worüber er nicht reden möchte (aber Noah durchschaut das langsam).

Die Antwort darauf kommt im nächsten Kapitel ;)

Vielen Dank für die Rückmeldung und ganz liebe Grüße
Charlie & Diana
12.10.2020 | 21:06 Uhr
Hallöchen :D

Oh man, Noah. Ein verstauchter Fuß - autsch, das muss weh tun. Damit ist der Freizeitpark für die beiden wohl erstmal gestrichen. Aber ich muss sagen, ich kenne das mit dem zu heißen Wasser. Mir wird davon auch häufig ... schummrig. Zum Glück bin ich noch nie gestürzt. Ich denke, ich werde in Zukunft noch besser aufpassen - man lernt ja auch aus den Fehlern der anderen ;D

Der Cut ist übrigens ziemlich gemein, ich will wirklich dringend weiter lesen (wobei ich gestehen muss, dass ich das Stück, das es auf Wattpad mehr gibt, auch schon verschlungen habe ^^)
Mir hat dieses Kapitel auch wieder super gefallen. Ich freue mich auf mehr ^^

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Makaber am 15.10.2020 | 06:53 Uhr
Aloha!

Der Freizeitspaß fällt in den Sand, aber dafür können die beiden ja auch im Hotelzimmer Spaß haben, nicht? ;)

Ja, da kann einem gut und gerne mal Schwarz vor Augen werden (da wäre eine ebenerdige Dusche was Schönes) x)
Haha, genau, nimm dir Noah als Vorbild, beim Duschen achtsamer zu sein :D

Wir hatten eigentlich gar nicht geplant, dort früher mehr zu veröffentlichen, aber wir hatten nicht darauf geachtet, wo wir hier gecuttet hatten. Und da wir das Kapitel dort auf drei Teile aufgebrochen hatten ... ^^'

Das freut uns! :D

Vielen Dank für die Rückmeldung und ganz liebe Grüße
Charlie & Diana
12.10.2020 | 15:22 Uhr
Hi ihr!

awwww ich bin grade hin und weg! Und warum? Wegen einer sehr Paul-mäßigen Liebeserklärung:
"Wenn ihm die Sonne, wie im Moment, ins Gesicht schien, wirkten seine Augen grünlich. Im Dunkeln waren sie eher braun. Und beides zusammen ergab ein Gemisch aus Erbrochenem."

Ich glaube NIEMAND vergleicht Augen mit Erbrochenem. Niemand. Es ist trotzdem verstörenderweise irgendwie niedlich xd

Und dann gibt Paul am Ende ja wirklich alles... puuuhh. xd da wird einem ganz warm. Aber schön. Freut mich für Noah, dass er endlich mal ein bisschen Zuwendung bekommt. Hat er verdient. Hoffentlich verheilt seine Fußverletzung schnell, damit die beiden noch ein bisschen ihrer gemeinsamen Zeit genießen können ^^ Aber sie dürfen natürlich auch gern im Bett bleiben... scheint ja auch zu passen...xd

freue mich seeehr auf den zweiten Teil ^-^

Liebe Grüße
Suzume

Antwort von Makaber am 15.10.2020 | 06:56 Uhr
Hallo! :)

Paul hat eben eine ganz besondere Art, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen x)
Wir finden es aber toll, dass du es niedlich findest :D

Stimmt, soll er auch mal auf seine Kosten kommen und nicht nur Paul ;)
Sagen wir mal, es stört Paul nicht sonderlich, dass sie ihre Zeit jetzt im Bett verbringen müssen ;)

Vielen Dank für die Rückmeldung und ganz liebe Grüße
Charlie & Diana
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast