Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Anastasia1821
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
14.06.2020 | 12:49 Uhr
Oh, wie cool! Bin gespannt wie es weiter geht! Ich lese auf jeden Fall weiter. Ich habe selbst Hogwarts Mystery und habe mich immer gefragt was im Zug so ist. Ich hoffe du bringst bald wieder ein Kapitel raus!
Bis dann,
LG Noraley DA


#DA always
Jughosrt (anonymer Benutzer)
26.05.2020 | 08:25 Uhr
Tolle Geschichte ich hoffe du schreibst noch weiter
26.03.2020 | 19:28 Uhr
Hallo Anastasia1821,

erst einmal freue ich mich, dass es in diesem doch sehr kleinen Nischenbereich des HP-Fandoms eine neue Geschichte gibt, da musste ich natürlich gleich reinlesen.

Die Rechtschreibung ist im Großen und Ganzen gut, nur bei der Zeichensetzung bei der wörtlichen Rede machst du immer wieder Fehler. Das passiert ziemlich vielen Leuten, in Schule und Uni schreibt man ja eher selten Wörtliche Rede. Also, nach allen satzabschließenden Zeichen außer dem Punkt macht man nach dem schließenden Anführungszeichen und vor dem Äußerungsverb ein Komma. Der Punkt hingegen wird innerhalb der Wörtlichen Rede weggelassen und ist quasi durch dieses Komma ersetzt (nein, besonders logisch und konsistent ist das leider nicht). Beispiele:
"Hallo!", riefTalbott.
"Hallo?", fragte Talbott.
"Hallo", sagte Talbott.

Außerdem finde ich (und viele andere auch), es nicht besonders elegant, wenn man "POV XY" über einen Abschnitt schreibt/schreiben muss. Es ist schöner, wenn es direkt durch den Text deutlich wird, aus wessen Sicht geschrieben ist. Durch den größeren Absatz an der Stelle, den du ja ganz richtig eingefügt hast, wird der Leser ganz von allein darauf vorbereitet, dass sich etwas ändert, es ist also gar nicht nötig.

Talbott finde ich einen sehr interessanten Charakter und ich finde es cool, dass du dich ihm widmest und nicht wie die meisten Jakobs Bruder/Schwester. Allerdings ist er ja eigentlich sehr misstrauisch und verschlossen, ich denke eigentlich nicht, dass er gleich am ersten Schultag einer fremden seine größten Geheimnisse offenbaren würde (das dazu noch illegal ist und ihn ihn Schwierigkeiten bringen kann). Hier hätte ich eine langsamere Entwicklung schöner gefunden, zum Beispiel dass sie erst über andere Dinge reden und Talbott sich erst nach einigen Wochen/Monaten Alana offenbart oder vielleicht sogar erst zufällig auf ihr Geheimnis stößt.

Viele Grüße,
Ginada
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast