Autor: Katie-chan
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
06.05.2020 | 19:54 Uhr
zu Kapitel 7
Huhu,

da bin ich direkt wieder mit dem nächsten Review :D Wie gesagt, gleich kommt die Antwort auf deine Nachricht :D

Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie Bria da so aufgestylt steht, während Markus sich wenigstens durchgerungen hat, eine Jeans anzuziehen :D Dass Bria wirklich so an ihren Eltern klebt und alles macht, was sie von ihr verlangen, find ich krass, dass passt eigentlich gar nicht zu ihrem selbstbewussten und eigenständigen Charakter xD
Und oh man, Markus der Gute muss erst zu seinen Eltern schauen, um eine Antwort auf Brias Frage geben zu können. Kann er nicht selbstständig antworten? Da ist er wohl noch was unsicher. Ich wette er hat insgeheim sogar Angst vor Bria :D
Aber immerhin ist er nicht dumm und lehnt Brias Vorschlag nicht ab. Das wird super witzig, wenn die beiden erst einmal zusammen wohnen (ein bisschen was weiß ich ja sogar schon xD ). Ich bezweifle aber, dass die Regeln von beiden Seiten eingehalten werden... Und zwar ganz stark. Wie Markus aber auch direkt sagt, dass sie seine Freunde in Ruhe lassen soll, als ob er schon was befürchtet, zu geil xD
Brias Mutter ist furchtbar, wie sie Bria vorschreibt, was sie zu essen hat und was nicht... Und wie sie das bei Markus auch direkt probiert, schrecklich xD Aber Markus weiß sich ja zu wehren, fand ich sehr witzig :D Wie alle richtig fassungslos reagieren und Bria das Lachen unterdrücken muss, haha xD
Immerhin freuen sich ihre Eltern, dass die beiden zusammen ziehen werden :D Mal schauen, wie Bria ihn in Zaun halten kann xD

Ich bin sehr gespannt auf das nächste Kapitel und hoffe es kommt schon sehr bald *_*

Liebe Grüße :)

Antwort von Katie-chan am 15.05.2020 | 19:01 Uhr
Huhu,

und hier kommt die zweite Review-Antwort. Wieder einmal herzlichen Dank für dein Review :D

Markus ist tatsächlich was das Styling angeht etwas hinterher bei diesen Treffen. Das muss ein herrliches Bild abgeben - alle aufgetakelt und ordentlich gestylt und dann Markus. Naja. Kommt nochmal ne Szene, wo er im Jogger geht xD Markus ist definitiv der größere Rebell was das angeht.
Die Kontrolle, die Brias Eltern über sie haben wird auch in einem der kommenden Kapitel noch deutlicher. Ich habe erst überlegt, ob Bria ein wenig rebellischer ihren Eltern gegenüber sein sollte, habe mich aber dagegen entschieden. Das war schwierig, denn sie wollte es wirklich. Im Laufe der Story wird es diesbezüglich auch eine Entwicklung geben. Brias Eltern sind streng und Bria fürchtet die Konsequenzen, die sie erfährt, wenn sie sich nicht benimmt. In Wirklichkeit wissen wir, dass sie eigentlich alles verloren hat, was sie hat. Ihre Eltern haben ihr alles genommen, auch wenn sie es nicht wissen. Bria weiß das auch noch nicht. Ihre Eltern üben großen psychischen Druck aus auf sie, früher hatte sie Colin, der sich da mit dem Arsch draufgesetzt hat und sie hat gesehen, was ihre Eltern am liebsten mit Colin gemacht hatten (worauf er sich wohl auch mit dem Arsch gesetzt hat) und sie war neben Colin das gut erzogene Mädchen, das immer tut, was man möchte. Das ist eine Art Masche, ein Verhaltensmuster mit dem sie sich vor dem Druck ihrer Eltern schützt. Sie tut, was ihre Eltern wollen und im Gegenzug wird sie größtenteils von ihnen in Ruhe gelassen :D
Und ja, Markus hat am Anfang Angst vor Bria. Das ist absolut richtig :D

Liebe Grüße
Katie
06.05.2020 | 19:39 Uhr
zu Kapitel 6
Huhu,

Bevor ich deine Nachricht beantworte, dachte ich mir, dass ich dir schnell noch ein Review da lasse... Schande über mich, dass ich das noch nicht eher gemacht habe :(

Ja, also Nadine ist ja richtig gerissen, dass sie extra dann trainieren geht, wenn Bria auch geht, nur um mit ihr zu reden. Immerhin hat sie eingesehen, dass sie scheiße war und sich absolut daneben benommen hat :D Das steigert ihre Sympathie wenigstens ein bisschen :D
Bria ist auch geil, wie sie von 10 runter zählt, um nicht auszurasten. Feier ich :D Aber wie wir beide wissen Feier ich sie ja so oder so :D
Und bald wird sie auch bei den Freitagstreffen mitmachen *_* Das Find ich super, das integriert sie ein bisschen mehr und lässt sie nicht mehr so alleine sein, auch wenn sie damit vermutlich sowieso nicht so ein Problem hat :)
Wie sie das mit Markus auch einfach raushaut :D Und Nadine einfach nur sagt "Das freut mich für dich", als wäre es das normalste der Welt direkt zu sagen, dass man heiratet xD Bria tut mir da auch ein bisschen leid :(
Und ich find es super, wie aufmüpfig sie ihren Eltern gegenüber ist, immerhin kann sie ja wohl selbst entscheiden, welche Klamotten ihres Erachtens als angemessen gelten :D

Das Kapitel war wie immer super und das Review für das nächste Kapitel folgt sofort ;)

Liebe Grüße :)

Antwort von Katie-chan am 15.05.2020 | 18:53 Uhr
Huhu,

vielen lieben Dank für dein Review und tut mir Leid, dass ich jetzt erst antworte :D

Haha ich finde es wirklich schön, wie sehr du dich in Nadine reinsteigerst :D Ich glaube du gibst ihr viel mehr Anerkennung, als sie verdient hätte xD Ich persönlich würde ja sagen, dass dieses ganze Getue von Nadine ziemlich fake ist. Aber das ist vielleicht auch nur in meinem Kopf so und wir werden es später sehen, wenn sie noch öfters vorkommt :D
Freut mich, dass du Bria immer noch so feierst xD
Nadine wusste einfach nicht, wie sie auf Brias Eröffnung reagieren soll, das hat sie glaube ich einfach ein wenig überfordert :D
Zu ihren Eltern und ihr sage ich dann gleich im nächsten Review ein bisschen mehr :D

Liebe Grüße
Katie
14.04.2020 | 23:54 Uhr
zu Kapitel 5
Huhu,

Mal wieder etwas verspätet, aber jetzt kommt endlich auch das Zweite Review, das ich ja auch schon angekündigt hab. Verzeih' mir bitte :)

So, in dem Kapitel ist ja einiges passiert *_* fangen wir aber mal von vorne an:
Verständlich, dass Markus angepisst ist. Wäre ich auch an seiner Stelle. Wer will schon "Zwangsverheiratet" werden und dann auch noch mit so einer Tussi? (Nein, ich liebe Bria immer noch :D )
Finde es ehrlich gesagt auch nicht so sonderlich fair von ihm, dass er sie gar nicht zu Wort kommen lassen will und gar nicht mit ihr reden will, immerhin hat sie ihm nie wirklich was getan. Und sie will das alles immerhin auch nicht :D
Aber man muss es ihr ja lassen, sie hat sich einen guten Plan ausgedacht und ich denke, wenn Markus sich nicht anstellt wie ein kleiner, beleidigter Junge, könnten die beiden eine witzige Zeit in ihrer WG alleine haben :D Oder gute Kriege gegeneinander führen xD
Leon übertreibt ja ein wenig, auch wenn ich ihn verstehen kann, immerhin ist der Gute eifersüchtig, weil Markus Bria heiraten soll und nicht ihn ;D Er macht sich wohl wirklich Gedanken darüber :D Freut mich für seine und Markus' zukünftige Beziehung xD
Oh man, I am so sorry, dass ich weder Nadine mag, noch Vanessa, aber die gute Nessi wirkt hier wirklich unsympathisch, wie sie Leon hintergeht und Maxi so manipuliert, obwohl der ja ganz offensichtlich ein schlechtes Gewissen hat :(
Und zu Juli, Joschka und Raban: absolut witzig, wie Juli von den beiden aufgezogen wird, damit, dass er angeblich auf sie stehen würde. Ich find es wirklich witzig :D

Zu deiner Frage mit Maxi oder Juli. Hab ich dir zwar privat schon geschrieben, aber ich bin auch für Maxi. Der arme könnte Ablenkung von Vanessa gebrauchen, also ja :D Juli kann ja mit einem der Cheerleader glücklich werden :D

Ich freue mich sehr auf das neue Kapitel *_*

Liebe Grüße :)

Antwort von Katie-chan am 15.04.2020 | 23:53 Uhr
Huhu,

wieder einmal vielen lieben Dank für dein Review - egal ob nun verspätet oder nicht :D

Für Markus gehört Bria eben zu Colin und die beiden waren zusammen die Hölle :D Ich fürchte an diesem Punkt braucht er noch ne Weile, um darüber nachzudenken, wie unfair er ist. Ich denke aber so ganz im allgemeinen, dass sie ihm so verbal eh etwas überlegen ist zumindest meistens xD
Leon hat halt was gegen die Sterlings, ob es jetzt an Markus liegt, hmm :D Ich denke, das weiß er selbst zumindest noch nicht xD Aber bis die beiden überhaupt ein Ding werden, über das wir hier reden, oh, ich denke das dauert noch :D
Haha, naja, ist ja jetzt auch nicht mehr wichtig eine der beiden zu mögen, da sie vermutlich eh beide abgesägt werden :D Obwohl ich beide eigentlich gar nicht so negativ darstellen wollte, das ist einfach passiert irgendwie :D
Freut mich, dass du die Szene mit Juli, Joschka und Raban lustig findest. Auch wenn die beiden jetzt vielleicht nicht mehr zusammen kommen, ich würde Joschka als Fangirl von Juli und Bria betiteln xD

Was Juli, Maxi und Bria angeht,... hm. Mal sehen. ich weiß es doooooch nicht ~

Liebe Grüße
Katie :)
10.04.2020 | 19:39 Uhr
zur Geschichte
Hi,

also sonst schreib ich ja eigentlich keine Reviews, aber deine Geschichte und dein Schreibstil gefallen mir bis jetzt wirklich gut und auch die Idee hinter der Story und allem finde ich super:)

nun zu dem Thema mit Brie und Maxi, meiner Meinung nach wäre es auf jeden Fall einen versuch Wert(die beiden wären bestimmt niedlich zusammen) und für Juli könnte man ja noch jemand neues einbringen, da ich finde, dass er eigentlich auch mal sein Happy end verdient hätte. Jedenfalls fände ich beide Seiten der Geschichte supi, egal für welche du dich entscheidest.
Ich freue mich auf neue Kapitel und bin äußerst gespannt wie die Story rund um Brie weiter geht! :)

Gaaaaaaanz viele liebe grüße

Antwort von Katie-chan am 11.04.2020 | 14:50 Uhr
Hey,

ganz lieben Dank für dein Review :) Dass du normalerweise keine schreibst, mir aber eins hinterlässt, ehrt mich natürlich sehr *_*
Es freut mich, dass dir die Idee gefällt und hoffe natürlich, dass du weiter dabei bleibst :D

Vielen Dank für deine Meinung bezüglich Brie und Maxi. Einen weiteren OC einzubringen für Juli ist eine wirklich gute Idee. Ein Happy End hat wohl jeder verdient :)

Liebe Grüße
Katie
09.04.2020 | 01:55 Uhr
zu Kapitel 4
Huhu,

Sooo jetzt zumindest mal das erste Review :) Es ist zwar nicht mehr Mittwoch, so wie ich es geplant hatte, aber von der Uhrzeit her fühlt es sich trotzdem noch an wie Mittwoch :D

Ich find es bemerkenswert aber auch ein bisschen gruselig wie ehrgeizig Bria ist und wie gut sie vor allem in dem ist, was sie tut, auch wenn das ihr Coach derzeit nicht zugeben will, weil sie Nadine (ich mag sie wirklich nicht) bevorzugen will :( Und Bria hat recht, wenn Elle die Nadine bevorzugen muss, um ihr Ego zu pushen, dann ist sie definitiv nicht die richtige für ein Top-Girl :D
Und das Nadine da echt noch fragen muss, was Bria's Problem ist... Da kann man echt nur den Kopf schütteln. Sie ist eine schreckliche beste Freundin :D
Ich hatte ja gesagt, dass Bria jetzt mein Schatz ist und sie beschützt werden muss... Das zweite nehme ich definitiv zurück. Sie kann ziemlich gut austeilen und sich sehr Gutselbst verteidigen, auch wenn Nadine versucht zurückzufeuern, was nicht wirklich den gleichen Effekt hat. Das macht Bria nur noch cooler :D
Oh und der arme Markus, seine Eltern hätten ihn wenigstens mal vorwarnen können, dass sie Besuch hatten. Steht er da in Jogginghose xD
Und das ist wohl ziemlich hart, dass die Eltern der beiden einfach beschlossen haben, dass sie heiraten sollen. Sowohl für Markus, als auch für Bria, die armen :( Da kann man Markus' verfrühtes Gehen auf jeden fall nachvollziehen :D

Bin gespannt, wie es weitergeht (kann ja direkt schon weiterlesen *_*) und freue mich auf die nächsten Kapitel :)

Liebe Grüße :)

Antwort von Katie-chan am 09.04.2020 | 18:08 Uhr
Huhu,

na dann schon mal vielen lieben Dank für das erste Review. Bis zum Schlafen gehen zählt der Tag, also ist Mittwoch schon noch okay. Ich verstehe diese Zeitrechnung nur zu gut :D

Ja Bria hat einen starken Willen und ist sehr ehrgeizig. Zumindest aktuell. Und ich denke, Elle weiß auch ziemlich genau, dass Bria gut ist. Der Grund, warum sie die Position verloren hat, liegt weder bei Elle noch bei Nadine, aber das klärt Bria noch für uns auf. Später. Mal sehen ob ich deine Meinung über Nadine noch ändern kann, denn aktuell ist sie auch nicht mehr als eine Spielfigur. Aber sie zeigt natürlich noch zu späterer Zeit, dass sie Bria doch besser kennt. Vielleicht schreibe ich ja auch mal ein Kapitel auf ihrer Sicht. Denn wir wissen ja auch von Markus, wie fies Bria sein kann und vielleicht hat sie das an Nadine auch ein bisschen ausgelassen, ohne dass die es verdient hat zur damaligen Zeit, weil sie sich mit Fabi getroffen hat... :D
Freut mich, dass du Bria jetzt noch cooler findest :D Sie hatte ja ein "gutes" Vorbild zum Lernen :D
Und was Markus angeht... Ich bin nicht so wirklich sicher, ob er auf seine Eltern gehört hätte. Er ist glaube ich gerade in so ner allgemeinen Trotzphase und hätte vermutlich trotzdem gemacht, was er will. Oder aber er wäre gar nicht gekommen und deswegen haben seine Eltern es erst gar nicht gesagt. Taktik war das :D

Dann hoffe ich mal, dass dir das neue Kapitel auch gefallen hat :D

Liebe Grüße :)
23.03.2020 | 18:42 Uhr
zu Kapitel 3
Huhu,

Da bin ich auch schon wieder. Wie gesagt, hier probiere ich immer pünktlich zu sein :D Und nachdem ich die letzten Tage hier nicht wirklich anwesend war, bin ich jetzt ja umso pünktlicher da, wo das neue Kapitel hier ist :D (Deine Nachricht beantworte ich gleich auf jeden Fall auch noch :D)

Und nachdem du letztens dein Lieblingskapitel bei meiner Story gefunden hast, habe ich meins hier gefunden. Es ist zwar relativ am Anfang noch, aber ich habe selten so gelacht wie bei diesem Kapitel xD
Erst einmal: Du hast am Anfang wirklich sehr gut beschrieben, wie Vanessa und Leon sich auseinander leben und auch die restlichen Kerle immer weniger zusammen unternehmen :D
Als Juli dazu gekommen ist (und ich ja auch schon Vorwissen habe :D ) musste ich einfach nur Grinsen. So geil, wie geschockt er ist, nur weil er mit der "Königin" höchstpersönlich gesprochen hat. Beziehungsweise sie mit ihm, haha, das hätte ich gerne gelesen, wie geschockt Juli in der Situation wohl war :D Mir ist übrigens aufgefallen, dass wir uns steigern :D Roxy war in Tutor Girl am Anfang auch Bitch Nr 1, aber ich glaube, Bria toppt das locker :D Deshalb hatte Roxy wohl auch nur "Prinzessa" als Spitzname und Bria "Königin/Queen B", haha, finde ich auf jeden Fall nice :D
Uuuuunnnnnddd sehe ich da etwa Eifersucht bei Leon? Weil Queen B mit Markus reden will? Das wäre doch mal was, auch wenn ich nicht glaube, dass er das zum jetzigen Zeitpunkt auch zugeben würde. Never :D
Ich Feier Markus auf jeden Fall und bei dem Gespräch mit Bria war er so verwirrt, weil er gar nichts kapiert, das war einfach göttlich. Wir bereits erwähnt, ich habe selten so gelacht und das war hier auf jedem Fall dem verwirrten Markus (und deinem grandiosen Schreibstil) zu verdanken :D
Und jetzt muss ich es wirklich los werden, weil ich es bei den vorherigen reviews glaube ich noch nicht getan habe: Ich LIEBE Bria. Ich Feier sie wirklich, das ist heftig :D Sie ist so unglaublich cool und sogar echt witzig, wie sie Leon gegenüber tritt xD Das war auch eine super Szene (meine Lieblingsszene)

So, ich bin gespannt, wie es weitergeht, schreib bitte gaaaanz schnell weiter, ich brauche mehr :D

Liebe Grüße :)

Antwort von Katie-chan am 23.03.2020 | 21:18 Uhr
Huhu,

vielen Dank für dein Review. Da warst du dieses Mal wirklich quasi überpünktlich :D

Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat und ich dich damit zum Lachen bringen konnte :D
Tatsächlich in der aller aller aller allerersten Version dieser Story war das Zusammentreffen zwischen Juli und Bria, die damals noch Kaya hieß, das erste Kapitel, quasi das Intro xD Ich glaube, Juli hat sie einfach nur angestarrt und genickt, als sie gefragt hat, ob er seine Aufgabe verstanden hatte :D Aber wir werden noch ein bisschen zu Julis Einstellung zu Bria lesen in ... Kürze. Keine Ahnung ob es das übernächste Kapitel ist oder das danach. Ich weiß es nicht, aber ich habe es schon geschrieben auf jeden Fall :D Haha das mit Prinzessa und Queen B ist mir tatsächlich gar nicht so aufgefallen. Das war wohl das Unterbewusstsein, das mir da den Streich gespielt hat :D
Tatsächlich soll es drauf hinauslaufen und Bria wird noch schön mit Leon spielen, sobald sie das scharf hat. Momentan weiß das aber noch niemand. Naja, außer Markus xD
Haha, freut mich, dass du Markus so feierst. ich denke jeder wäre verwirrt über ihre Ansage gewesen :D Dabei wollte sie ihm eigentlich nur erzählen, was seine und ihre Eltern planen und mit ihm gemeinsame Sache machen. Naja. Dass das so eskaliert, hätte sie vielleicht wissen können, aber sie hatte einen guten Grundgedanken dahinter :D Und jaa, wir wissen noch nicht allzu viel über Colin, aber es ist fair zu sagen, dass Bria wohl doch sehr selbstsicher sein muss :D

Das nächste Kapitel ist auf jeden Fall schon fertig und wieder aus Brias Sicht. Und Nadine, ihre beste Freundin, kriegt den ersten richtigen Auftritt :D Mal sehen wann ich das poste xD
Liebe Grüße :D
18.03.2020 | 22:12 Uhr
zu Kapitel 2
So da nerve ich dich schon wieder in deinen Alerts ;D (naja, ich hoffe doch, das ich nicht nerve, haha :D )

Ich möchte hier noch einmal erwähnen, dass ich froh bin, dass du sie jetzt schon hochlädst, denn ich bin schon jetzt ein rieeeeesen Fan :D Ich muss dir auch gleich nochmal ein Lied schicken, dass mich ein wenig an Brie und ihren Bruder erinnert, ich hoffe, ich denke dran :D

Den ersten Abschnitt, das Gespräch mit der Polizistin, kannte ich ja schon, aber ich sage es gerne noch einmal, es ist wirklich sehr, sehr gut geschrieben :)
Die arme Brie, dass ihr jetzt dann auch noch die Cheerleader genommen werden... Das tut mir wirklich leid für sie :( Ich weiß ehrlich gesagt auch noch nicht, was ich von dem Coach halten soll... Ich habe irgendwie Sue Sylvester aus Glee vor Augen, wenn ich an sie denke ( bin mir nicht mehr sicher, ob du davon irgendeine Staffel mal gesehen hast :D ) und die ist alles andere als nett :D
Ich weiß aber auch noch nicht, was ich von Bries Ehrgeiz und Drang (naja, eher Zwang) immer die beste sein zu wollen, halten soll. Das Wiederrum erinnert mich an die Mutter von Cara, die war ja auch so, wenn du dich dran erinnerst :D
Sie kann einem aber auf jeden Fall leid tun... Sie verliert irgendwie alles: ihren Bruder, ihr Team... Die arme :(
Ich mag ihre "beste Freundin" aber auch irgendwie nicht. Die nimmt ihr ihr Team weg und das find ich blöd von ihr. Von ihr musst du mich erst noch überzeugen, wenn sie überhaupt sympathisch wirken soll xD
Ja und ihre Eltern besitzen ja nun wirklich keine Einfühlsamkeit... Also wirklich gar nicht. Einfach mal so mitleidlos eröffnen, dass sie fast schon Zwangsverheiratet wird, nicht cool :( Da kann ich nur wieder sagen: die arme :D Werde ich vermutlich auch noch öfter während der Story sagen :D Immerhin hätte die Wahl aber auch auf jemand schlimmeren fallen können... Gonzo zum Beispiel :D

Man kann auf jeden Fall einiges an Konfliktmaterial hier drin sehen (ist ja auch sicher gewollt so :D ) Die beste Freundin, die ihr ihr Team klaut, ihr verschwundener Bruder, die erzwungene Heirat, das Essen, das von ihren Eltern sogar kontrolliert wird und wo sie scheinbar selbst nicht die gesündeste Einstellung zu hat (bestimmt wegen den Eltern), diese mysteriöse Party, wo viel passiert ist, usw.

Ich bin gespannt, was du draus machst und freue mich auf mehr :)

Liebe Grüße :)

Antwort von Katie-chan am 20.03.2020 | 23:09 Uhr
Hui,

da komme ich gleich zum Review 2. Vielen dank auf für das Review :) Jetzt habe ich dich in deinen Alerts wahrscheinlich noch viel mehr genervt. Aber du nervst tatsächlich nicht. ich mag Alerts :D

Ich hoffe du hast den Abschnitt mit der Polizistin trotzdem nochmal gelesen. Ich habe dir glaube ich nur n Ausschnitt daraus geschickt gehabt :D
Ähh Sue Syvester kenne ich, aber tatsächlich hat Elle eigentlich eher weniger böse Absichten und in Brias nächsten Kapitel erfahren wir auch noch den richtigen Grund, warum sie quasi ersetzt wurde :D Also genau genommen zwei Gründe. Den richtigen, der in ihren Gedanken vorkommt und den vorgeschobenen, der genau genommen noch gar keinen Sinn macht xD
Momentan steht sie ihrer besten Freundin ja auch nicht besonders positiv gegenüber. Verständlicherweise. Mal sehen ob sie das langfristig ändern möchte. Du weißt ja wie das ist mit den Charakteren, die einen starken Charakter haben und lieber tun, was sie möchten :D
Ihre Eltern sind tatsächlich richtig ätzend. Das muss Markus übrigens auch noch feststellen xD Gonzo hat allerdings keine so gute soziale Stellung - glaube ich zumindest xD Daher ist Markus in dem Sinne erstmal schon eine persönliche Hölle :D

Haha na bei den ganzen Sachen, die du da jetzt aufgezählt hast, hoffe ich doch, dass die Geschichte auch das wird, was du dir vorgestellt hast. Ich hoffe du bist nicht enttäuscht, denn die mysteriöse Party wird tatsächlich nicht so die große Rolle weiterhin spielen xD

Liebe Grüße :)
18.03.2020 | 21:59 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu,

Wie bereits erwähnt, werde ich mich hier anstrengen, Reviews immer pünktlich zu schreiben, damit ich nicht so hinterherhinke wie bei Tutor Girl, aber das kriege ich auch noch hin, versprochen! :)

ABER hier geht es ja jetzt nicht um Tutor Girl, sondern um dein neues Meisterwerk, dass du mit deiner Schreibfeder erschaffen hast *_* Nach deiner Nachricht gestern (war es überhaupt gestern? :D ) hätte ich nicht so schnell damit gerechnet, aber ich freue mich, dass du dich doch dafür entschieden hast, es jetzt schon hochzuladen :)
Zu dem Prolog lässt sich ja inhaltlich noch nicht so viel sagen, aber ich kann an dieser Stelle nur nochmal erwähnen, wie sehr ich deinen Schreibstil liebe, aber das hab ich dir bei den anderen Geschichten ja auch schon gesagt. Aber hier ist dein Stil irgendwie nochmal anders, man merkt auf jeden Fall, dass er sich weiterentwickelt hat :)
Die gute Brie, von der ich ja schon weiß, wie sie heißt, kann einem irgendwie leidtun... Sie ist gerade mal 15 und schon so verbittert und traurig, das tut mir wirklich leid, auch wenn es verständlich ist, bei der scheiße, die sie erlebt... :(

Ich freue mich auf mehr (und schreibe direkt dein nächstes Review im Anschluss xD ) und bin gespannt wie es weitergeht *_*

Liebe Grüße

Antwort von Katie-chan am 20.03.2020 | 22:42 Uhr
Huhu,

vielen lieben Dank für das erste Review schon mal :P Ich bin gespannt was das angeht, aber erwarten tue ich das natürlich nicht :D

Es freut mich natürlich tierisch, dass dir der Schreibstil so gut gefällt und ich nehme das Kompliment mit der Entwicklung von meinem Schreibstil natürlich gerne an und hoffe, dass sich das nicht wieder ändert, sobald wir etwas tiefer in die Geschichte eingetaucht sind :D
Brie ist ein Naturtalent im Kämpfen. Ich denke, dass sie dir gar nicht so leid tun muss. Sie kämpft sich da vakker durch :D

Liebe Grüße
Katie