Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Taekookie204
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
06.01.2021 | 11:10 Uhr
Quatsch das ist nicht schlecht! Im Gegenteil... Du findest immer noch passende Wörter.
Gruß Karin :)

Antwort von Taekookie204 am 11.01.2021 | 14:10 Uhr
Oh gut, haha.
Das freut mich sehr zu hören^^

Vielen Dank für deine nette Rückmeldung und hoffentlich bis zum nächsten Mal.
Deine
Taekookie204
06.01.2021 | 11:08 Uhr
Sicher es gibt einige Punkte die ich mit dir teile. Es ist schlimm ausgegrenzt zu werden, zu wissen das du nirgendwo rein passt... Aber das ist in erster Linie nur ein Schein! Solange du ein Hobby hast, hast du auch Vorstellungen. Also Überlegungen was du ausprobieren magst. Sei es zum Beispiel Skateboard, welche Tricks willst du üben oder hier das Schreiben was willst du ausprobieren? Gedicht oder Geschichte. Da gibt es so viele Fassetten mit unterschiedlichen Stilen! Das sind Träume und wenn sie nur für ein paar Minuten da sind. Aber wie wir mit unserer Freizeit halt umgehen... Das sind die wahren Träume und insbesondere Talente die in uns stecken und dafür leben wir!
Gruß Karin
06.01.2021 | 11:00 Uhr
Ja auch das ist schwer. Ich weiß das aus eigener Erfahrung ich habe früher Fußball im Verein gespielt. Man ist zwar zusammen, aber trotzdem hatte ich das Gefühl man war allein, weil keiner einen so richtig verstehen wollte.
Gruß Karin
06.01.2021 | 10:58 Uhr
Hi, du hast ein Thema aufgegriffen was der Wahrheit entspricht. Als Kind und früher Jugendliche/er weiß man nicht wie die Welt wirklich ist (ausgenommen die Jenigen, welche schnell Erwachsen werden mussten) Man schiebt es immer weiter, aber entkommen kann man dem nicht das ist wahr.
Gruß Karin
06.01.2021 | 10:23 Uhr
Hi, ich kann dein Flehen und das Suchen nach dem Grund der anderen Person wahrlich fühlen. Ich denke das die andere Person sich dem Jenige nicht anvertrauen will, um ihm der Schmerz zu ersparen, aber leider ist damit das Problem nicht gelöst, sondern wird noch größer und die andere Person immer Sorgenvoller.
Fazit es wird nicht erträglicher, sondern schwieriger.
Danke für dieses Gedicht.
Gruß Karin
01.12.2020 | 13:34 Uhr
Oha!!!!! Ich kann mich so mit diesem Gedicht identifizieren!!!! Und echt, genau das denke ich. Es zerstört einen innerlich. Aber gleichzeitig ist es meine Schutzmauer. Danke dafür!
Liebe Grüsse MoonlightShadows ;)

Antwort von Taekookie204 am 01.12.2020 | 13:59 Uhr
Gerne.
Ich weiß genau was du meinst...Ich könnte mir meinen Alltag ohne Masken teilweise gar nicht mehr vorstellen, haha...Okay eigentlich ist das nicht lustig.
Vielen Dank für dein Review.
Ich hoffe das Gedicht konnte dir irgendwie helfen.

Hab noch einen schönen Tag.
Ganz liebe Grüße
Deine
Taekookie204
27.06.2020 | 22:53 Uhr
Sei gegrüßt
Ich fand deine Gedichte bisher alle sehr gelungen. Vor allem entsprechen sie ihrem Genre: traurige Gedichte.
Dieses hier fand ich allerdings am besten. Es beschreibt sehr gut wie es in unserer Gesellschaft zugeht und es bringt die Gefühle sehr gut rüber.
Mach weiter so!
Liebe Grüße
Aryon
Man liest sich!

Antwort von Taekookie204 am 27.06.2020 | 23:09 Uhr
Aaw, dankeschön*verlegen lächelt*
Voll lieb von dir...es freut mich sehr, dass es dir gefallen hat:)

Ja du hast Recht...leider ist es oft so, dass Leute so handeln oder denken, wie ich es in 'Living in our society' beschrieben habe.
Ich persönlich finde das sehr schade, da es doch eigentlich in vielerlei Hinsicht, so viel einfacher wäre allen Menschen die Rechte zu geben, die ihnen zustehen und die sie verdienen...vielleicht passiert das ja eines Tages....irgendwann....so in 2340.....wenn endlich mal vernünftige Leute in der Regierung sitzen....

Nochmal vielen, vielen Dank für die liebe Rückmeldung und einen schönen Sonntag:)
Deine
Taekookie204
PS: Der Song zu dem ich das Gedicht geschrieben habe, heißt übrigens Daechwita von AgustD...falls es dich interessiert;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast