Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Kaffeetante
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
18.07.2020 | 20:26 Uhr
Oh man, wenn es doch nur wirklich so passiert wäre... :(

Ich kann es den Drehbuchautoren von Großstadrevier echt nur schwer verzeihen, dass sie erst eine geniale Figur wie Renate Küppers erfinden und sie dann nur in drei (oder vier?) Folgen auftauchen lassen, um sie dann zu töten. Ernsthaft, das ist wirklich ein schwerer Fehler gewesen, meiner Meinung nach. Aber die haben ja auch irgendwann angefangen zu vergessen wie nahe sich Regina und Dirk schon waren und dann im Abschiedsbrief Dirk nur "Tschüss Küppers" haben schreiben lassen... ugh, da könnte ich mich ewig drüber aufregen.

Andererseits wäre sonst nie die Szene entstanden, die diese Story inspiriert hat ;) Ich war so froh, dass es Dirk war, der sie getröstet hat.

Armer Dirk, da will er der perfekte Gentleman sein und Regina lässt einfach nicht locker :D Renate freut sich eindeutig, darauf hat sie ewig gewartet, und es ist zwar traurig, dass sie sterben musste, bevor die beiden endlich zu ihren Gefühlen stehen, aber vielleicht ist das der Schubs, den Regina brauchte um zu realisieren, dass es so schnell vorbei sein kann...

Danke, dass du dieses Oneshot gepostet hast, das wäre eindeutig zu Schade gewesen, um auf der Festplatte rumzuliegen, und ich finde dafür, dass du dich mit Oneshots nicht unbedingt wohl fühlst, hast du einen super Job gemacht :)

Antwort von Kaffeetante am 20.07.2020 | 12:58 Uhr
Japp, da stimme ich Dir absolut zu. So ein großartiger Charakter und dann das. Naja, in der nächsten Staffel darf sie ja noch mal wieder als Geist auftauchen. Schade finde ich es trotzdem.Man hätte Muddel so schön immer wieder auftauchen lassen und Regina das Leben schwer machen können ;)
Ich hab tatsächlich lange überlegt, den One Shot zu veröffentlichen, weil ich eigentlich auch nicht so der Schreiber bin, der nur für “gewisse” Szenen eine Story drumherum schreibt, aber es hätte einfach so gut passen können. Und die Szene, wie sie da auf dem Sofa sitzen, Dirk total reserviert ins Leere guckt und Regina sich unter seinen Arm kuschelt war ja nun nicht von mir :) Vielen Dank! :)
09.03.2020 | 20:08 Uhr
Dieses Mal also ein One-Shot. Warum nicht, ist mal was anderes. Und es passt doch - ob und wie es weitergeht, weitergehen könnte, möge einem die eigene Phantasie zuflüstern.
Mir gefällt, wie du Dirks Zwiespalt beschrieben hast. Sein Hirn hatte offenbar noch genug Blut, um zu funktionieren ;-)

Antwort von Kaffeetante am 12.03.2020 | 10:29 Uhr
Ich bin nicht wirklich gut in One Shots und ich finde es schwierig ,weil man soviel auf einmal reinpacken muss. Wer weiß, vielleicht mache ich irgendwann noch mal ne richtige Geschichte draus. Ansonsten ist der Rest einfach der Fantasie überlassen... Naja, Dirk ist halt schon sehr gradlinig ;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast