Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 17 (von 17 insgesamt):
18.10.2020 | 19:44 Uhr
Wow! Das ist das stärkste, intensivste Kapitel bisher. Ich liebe die Geschichte (einschließlich der Musik), ich liebe deinen Sil, doch das hier traf direkt in der Magengrube.
Die Situation zerreißt die Eltern un du hast das so nachfühlbar beschrieben. Chapeaux.

Antwort von Marvin Grauwolf am 19.10.2020 | 11:57 Uhr
:3 Naw, dankeschön.
Ich hatte beim Schreiben einfach viel, viel Spaß daran, diese Situation ... ich glaube, "auskosten" trifft es da sehr genau. ^^" Das hat sich relativ organisch ergeben, obwohl es ja ein recht krasser Gegensatz zu dem eher actionlastigen Teil um Jakas ist, aber ich mag es, mit Verzweiflung zu spielen. 0:)
Und ein Fehler von vielen solchen Geschichten ist ja, dass sie die echte Welt komplett vergessen ... :D Das konnte ich hier einfach nicht. XD

Ich freue mich, dass dir die Geschichte (und Musikauswahl :D) gefällt! :3 Ist immer noch ein Lieblingswerk, obwohl es recht alt ist.
18.06.2020 | 09:03 Uhr
Heyho!
Ich rätsele immer noch stark daran herum, was es mit diesen Zwischenkapiteln auf sich hat. XD

Falls ich es am Schluss noch nicht geschnallt habe, musst du mir das vielleicht auf die Nase binden. :p

Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 18.06.2020 | 12:01 Uhr
Heyho! :)

Die Zwischenkapitel sind sozusagen das große Geheimnis des ersten Teils. ^.^ Das ist aber auch nicht so wirklich so geschrieben, dass man es beim ersten Lesen gleich durchschaut (wo wäre denn dann mein toller Plottwist hin? :D), also mach dir da keinen Kopf, weil es noch immer undurchschaubar ist. :D Die Auflösung kommt aber (bzw ist schon veröffentlicht :D).
Aber ich erwähne es sonst notfalls nochmal. ^^ Glaube aber nicht, dass du das brauchen wirst. :3

LG Marvin
18.06.2020 | 07:24 Uhr
Hi nochmal :3

Von der Handlung her hat mir dieses Kapitel auch wieder gefallen. ^^

Mich haben diesmal aber vermutlich ein paar Kinderkrankheiten gestört.

Manche Dialogtags wirken redundant, weil sich dem Leser der Gesprächston bereits aus dem Gesagten erschließt.

Generell gab es hier in diesem Kapitel ein paar Stellen, an denen mir monotone Satzstruktur aufgefallen ist. Besonders bei der Beschreibung des Bunkers.

An manchen Stellen wirkten auch die Ausdrücke generell etwas bemüht.

Es liest sich zwar alles insgesamt noch angenehm, bin aber hier und da definitiv von diesen Problemchen ausgebremst worden, die man aber wahrscheinlich alle bei einer schnellen Überarbeitung fixen kann (wenn man die Zeit findet... Ich weiß ja, wie es ist). ^^

Lass dich von dem Gejammer nicht stören. Ich bin definitiv gespannt wie's weitergeht. :3

Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 18.06.2020 | 11:58 Uhr
Heyho! :D

Jaah, das ist vermutlich gerechtfertigt. XD Ab und an merkt man dann doch, dass ich damals noch jünger war. :D (Allein die Charaktere, wenn man mal ehrlich ist.)
Ich werde es schon irgendwann mal überarbeiten - aber eventuell wird das dann viel eher in die Richtung gehen, dass ich es komplett neue mache und auch tiefgreifenderes an Charakteren und Handlung mache. °x° So lange werde ich mich dann vermutlich auch nicht für die schnelle Überarbeitung dransetzen. ^^D Hier gucke ich mal durch, aber ich kann dir versprechen, dass solche Stellen in den ersten drei Bänden noch häufiger mal auftreten. Danach hatte ich ne längere Schreibpause, also ist es danach vielleicht besser ...
Also ja, ich kann momentan leider nur "im Nachhinein drübergucken" anbieten, was dir jetzt leider nicht so viel bringt. :D Ich hoffe, du kannst das verzeihen.

LG Marvin
09.06.2020 | 13:51 Uhr
Okay... wir fahren hier also zweigleisig. Ich verstehe.

Ich bin eventuell nur momentan nicht aufmerksam genug, um die Metapher bzw. Analogie zu schnallen, die hier aufgebaut wird.

Oder... ich bin nach wie vor noch komplett auf der falschen Spur.
Lass dich aber von dem eventuell ignoranten Theoriengeschmiede meinerseits nicht stören. Wenn ich gerade totalen Stuss von mir gebe, dann liegt es eventuell auch einfach an der Art und Weise wie ich mir die Story einteile. XD

Wirklich etwas zu meckern habe ich also nicht, und demnach freue ich mich auch schon auf eine eventuelle Auflösung. ^^

Viele Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 10.06.2020 | 08:41 Uhr
Aye. :D Lukas ist einfach der zweite Hauptcharakter.

Solange du nicht sofort dahinterkommst, habe ich was richtig gemacht. :D Vieles erklärt sich dann auch erst im Nachhinein.

:D Schmiede aber ruhig, es ist immer interessant, zu sehen, was dabei so herauskommt. (Oft genug was viel Epischeres als ich mir gedacht habe.) Ich werd' nur nichts bestätigen oder abstreiten, um hier niemanden zu spoilern.

Aber schön, wenn du nichts zu meckern findest. :D Und einen Spoiler kann ich dann doch geben: Es wird sich natürlich eine Erklärung finden. :D

LG Marvin
08.06.2020 | 09:13 Uhr
Na, das Kapitel hört ja mal fies auf. XD

Definitiv ein Cliffhanger, der ein paar Fragen offen lässt und Neugier schürt.

Bis auf ein paar kleine Tippfehler habe ich diesmal auch gar keinen nennenswerten Ausschlag auf den Erbsenzähl-O-Meter verzeichnet. ;3

Viele Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 08.06.2020 | 09:56 Uhr
Cliffhanger, meine alte Spezialität. :D
Ich hasse die als Leser, aber als Autor ... :D aber ich mag sowieso viel beim Schreiben, das mir als Leser so gar nicht zusagt. Ich bin ein gemeiner Autor.

Tja, die Tippfehler ... :D Eines Tages werde ich hier noch mal durchgehen, das Problem ist allerdings immer, die Zeit dafür zu finden. Besonders, wenn man viiieeel lieber noch mehr Schreiben würde. XD

LG Marvin
05.06.2020 | 09:11 Uhr
Oha. Das war jetzt ein etwas unerwartetes Kapitel.

Ich bin mir noch nicht zu 100% sicher, was für eine Bewandnis das alles hatte, was ich gerade gelesen habe... aber ich bin gespannt, ob das nochmal alles in irgendeiner Art und Weise wichtig wird.

Mein Gespür sagt mir ja, dass hier Foreshadowing am Werk ist... aber ich bin mir auch nicht sicher, ob das alles jetzt nur Stimmung kommunizieren soll und sich ansonsten als roter Hering entpuppt.

Mir ist auch aufgefallen wie viel passive Sprache du hier verwendet hast, als es um die Beschreibung des Zimmers ging. War das geplant, um dem ganzen ein Gefühl von Distanz zu verleihen?

Ich behalte es auf jeden Fall auch dieses Kapitel im Hinterkopf für den weiteren Verlauf der Story. ;3

Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 06.06.2020 | 11:09 Uhr
Heyho! :D

Ja, für Überraschungen bin ich immer zu haben. (Und Plottwists erst!) Es ist natürlich nicht einfach ein random Junge mit Mathehausaufgaben, sondern hat schon eine Bedeutung ...
Foreshadowing ... ja, könnte hinkommen. :D Lukas kommt auf jeden Fall wieder. (Das .... zählt nicht als Spoiler, oder? o.O)

Die passive Sprache ist jedenfalls nicht absichtlich, ich war damals noch nicht so talentiert, dass ich da tatsächlich drauf geachtet hätte. Aber der Effekt ist gewünscht, also hab ich es vermutlich einfach intuitiv richtig gemacht. XD Die Lukas-Kapitel hatten ihre ganz eigene Atmosphäre, die sich dann doch vom Rest unterschied. :D Das muss so.

Im Hinterkopf behalten kann nicht schaden. :D Es kööönnte sein, dass du dich dann vielleicht für irgendwas spoilerst, aber wozu verstecke ich denn sonst Hinweise und falsche Fährten? :D

LG Marvin
04.06.2020 | 07:30 Uhr
Hui, der Nachschub in diesem Kapitel hat definitiv gesessen.

Ich bin nach wie vor von deinem Schreibstil begeistert und bin definitiv darauf gespannt, noch mehr über den Kosmos dieser Story zu erfahren. Zumindest solange die Stimmung so gut bleibt.
Erinnert mich ein kleines bisschen an Jim Butcher, wenn ich ehrlich sein soll. Und das meine ich im Guten Sinne. ;D

Nur eine klitzekleine Sache muss ich, erbsenzählerisch wie ich eben bin, leider ankritteln:
Das Adjektiv der Farbe "Orange" ist ebenfalls "orange". Das Wort "orangene" ist umgangssprachlich und doppelt gemoppelt. ^^
Kann man trotzdem super in Dialogen einsetzen, weil es im tatsächlichen Sprachgebrauch echt brutal verbreitet ist. XD

Außerdem finde ich keinesfalls, dass man der Geschichte ansieht, dass es sich um ein "älteres Werk" handelt. Zumindest aus der Perspektive eines Neulesers.
Ich kenn das Problem mit meiner eigenen Story aber nur zu gut. Meinereiner werkelt auch schon seit mehr als 10 Jahren an diversen Drafts von dem ganzen Geraffel, das ich hier poste. XD

Ich finds ehrlich gesagt mega, wenn Schriftsteller auch auf ihre "alten Werke" stolz sind. Hier ist's bisher jedenfalls definitiv angebracht. ^^

Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 04.06.2020 | 11:40 Uhr
Heyho, Rico!

:3 Hehehe.

Zumindestens in den ersten drei Büchern sollte die Stimmung bleiben, weil die Handlung noch relativ geschlossen ist. Jim Butcher kenne ich gar nicht, aber ich werde es mal suchen. Kann ja nur gut sein. :D (Ich mag aber auch diesen actionlastigen Fantasystil.)

Aye, solche Dinge meinte ich bei "es ist ein älterer Text". :D Man überarbeitet ja dann auch nicht jedes Mal, wenn man ein neues Detail lernt, alles nochmal. D: Und ja, Dialoge sind meine Rettung in der Sache. :D Ich arbeite momentan daran, die Dialoge umgangssprachlicher als den Fließtext zu halten.

Es sind im Endeffekt 7 Bücher mit 15 oder nur 7 Kapiteln. :D Allein auf die Länge bin ich stolz und ich mag das Universum schon sehr. Merkt man eventuell daran, dass zu der ursprünglichen Trilogie noch vier Sachen dazugekommen sind. Ich hatte sogar eine Weile überlegt, das aufzubereiten, um es zu veröffentlichen - aber ich weiß nicht, wie die rechtliche Lage da mit den Liedern ist, und die Lieder rausnehmen will ich auch nicht. Ein Buch, das ich seit 10 Jahren überarbeite, hab ich aber auch. XD Zum Glück hab ich die Urfassung noch, die werde ich dann parallel veröffentlichen, dass man diesen Unterschied mal sieht. :D

LG Marvin
03.06.2020 | 14:00 Uhr
Servus!

Na Holla, die Waldfee!
Das ist mal eine Story direkt nach meinem Geschmack.

Dein Schreibstil ist erste Sahne, und du hast definitiv ein Händchen für kreative Beschreibungen.
Zwar hat mich das Actiongewitter stellenweise etwas verwirrt, das liegt aber viel eher an meiner momentanen Leseart... und weil ich mich heute schon durch zahllose Seiten an Text geprügelt habe.
Der gesamte Vibe der Story ist einfach wunderbar geschliffen... und dann gibt's außerdem noch Bonuspunkte für den Metallica-Shout-Out. ;3

Bin sehr froh, über diese Story gestolpert zu sein, und werde in den nächsten Tagen definitiv noch mehr davon lesen. ^^

Viele Grüße,
-Rico

Antwort von Marvin Grauwolf am 03.06.2020 | 22:26 Uhr
Heyho! :D

Hui, danke für das große Lob! :3
Ich freue mich, dass dir die Geschichte so gut gefällt! Ist ein älteres Werk, die Erstfassung ist von 2014/2015 und wurde nur in Hinsicht auf Tippfehler bearbeitet. Merkt man stellenweise bestimmt, zum Beispiel mit der Verwirrung im Prolog. (Ich erinnere mich daran, dass ich selbst irgendwann verwirrt war und das mit 'nem Figürchen nachspielen musste. :D )
Metallica war hier ein muss. Allein, damit klar ist, war für einen Stil ich so anstrebe. :D Zieht sich auch brav durch die ganze Geschichte.

Tja, fühl dich auf jeden Fall ganz wie zuhause hier. :D Man liest sich.

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
26.04.2020 | 12:54 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Jakob gefiel mir wirklich gut.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 26.04.2020 | 13:15 Uhr
Heyho! :D

Ich freue mich, dass er dir gefällt. ^.^

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
19.04.2020 | 10:32 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Wie ich Mathe hasse.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 19.04.2020 | 10:41 Uhr
Heyho! :D

Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt. ^^
Da seid ihr ja schon zwei. XD
Mit weniger Mathe, das verspreche ich. :3

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
12.04.2020 | 11:39 Uhr
Hi
Was für ein schönes Kapitel.
Jakob wächst mir richtig ans Herz.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 12.04.2020 | 11:59 Uhr
Heyho! :D

Dankesehr, ich bin froh, dass es dir gefällt. ^.^
Und ich freue mich, dass du Jakob magst. (Wäre sonst ja auch doof zu lesen, wenn man einen der Hauptcharaktere nicht mag. XD)

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
05.04.2020 | 14:58 Uhr
Hi
Erneut ein wirklich schönes Kapitel.
Lukas mag ich immer mehr.
Freue mich schon auf mehr.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 05.04.2020 | 17:30 Uhr
Heyho! :D

Lukas ist aber auch ein wirklich Lieber. :3 Ich musste beim Schreiben echt aufpassen, dass ich mich nicht mehr auf ihn als auf Jakob konzentriere. :D
An dieser Stelle mal vielen lieben Dank für deine Reviews! :3

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
29.03.2020 | 11:20 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Jacob gefällt mir richtig gut.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 29.03.2020 | 11:41 Uhr
Heyho!

Dankeschön! :3 (Und an dieser Stelle mal danke für die Reviews. :D)
Lass uns hoffen, dass Jakobs Gebet nicht von den falschen Mächten erhört wird ... höhö.

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
22.03.2020 | 16:36 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Lukaschenko gefällt mir.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 22.03.2020 | 16:42 Uhr
Heyho!
Dankeschön! ^^
Lukaschenko ist ein guter Spitzname! XD (*winkt der Autokorrektur*)
Hehe, ich danke für das Review. :3

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
15.03.2020 | 12:11 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Jakob ist ein toller Charakter.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 15.03.2020 | 12:26 Uhr
Heyho! :)

Dankesehr. ^^
Ich freue mich, dass du ihn magst. (Immerhin verbringen wir jetzt die nächsten Kapitel mit ihm. XD)

LG Marvin
Der Wulfi (anonymer Benutzer)
08.03.2020 | 13:51 Uhr
Hallo Marvin Grauwolf, :D

Hey, ein richtig cooler Einstieg in die Geschichte. Viel Action und ein rasanter Kampf ich bin wirklich sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Auch hast du wieder (wie gewohnt) viele kleine und schöne Details mit eingebaut. Wohl verdienter Favo und Empfehlung. Ich bleibe mit dabei. Richtig Cool! :D ^ ^

LG Wulfi

Antwort von Marvin Grauwolf am 08.03.2020 | 18:20 Uhr
Heyho, Wulfi! ^^

Dabei ist "SCHATTENengel" ein uraltes Projekt, das schon ewig vor sich hin staubt. ... Hmm, man könnte sogar sagen, es kommt aus der Zeit, wo ich eigentlich nur Action konnte (dafür aber besser als heutzutage, hab ich das Gefühl ... XD)
Willkommen bei der Reise! :D

LG Marvin
Nessi00 (anonymer Benutzer)
08.03.2020 | 12:05 Uhr
Hi
Was für ein interessanter Prolog.
Er hat mir gut gefallen.
Ich werde hier definitiv dranbleiben.

LG

Antwort von Marvin Grauwolf am 08.03.2020 | 18:19 Uhr
Heyho! :D

Dankeschön! :3
Die Geschichte ist sogar schon eeecht alt, aber ich mag sie immer noch. ^^D
Ich hoffe jedenfalls, dass dir die Reise gefallen wird.

LG Marvin
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast