Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ElliG
Reviews 1 bis 25 (von 336 insgesamt):
Kiki (anonymer Benutzer)
14.04.2021 | 21:28 Uhr
Hallo Elli,
ein wirklich sehr schön geschriebenes Kapitel. Zum Glück hat sich Katharinas Alptraum nicht bewahrheitet und Markus hat komplett anders reagiert. Er braucht sie einfach und sie ihn natürlich auch.
Dass Lorenz König sich auf den Weg in die Ramsau macht gefällt mir nicht wirklich, kann gerne in der Schweiz bleiben und die kleine Familie in Ruhe lassen!
Viele Grüße

Antwort von ElliG am 02.05.2021 | 14:52 Uhr
Hallo Kiki,
ganz lieben Dank für dein Review und ein dickes Sorry, dass ich jetzt erst antworte und - vor allem - dass immer noch keine Fortsetzung kam. Leider liefen die letzten Wochen bei mir nicht nach Plan und da mein Kapitel-Vorrat irgendwann aufgebraucht war, konnte ich euch leider nicht mit einer Fortsetzung versorgen. Ich bin aber dran, und hoffe, dass ich spätestens übernächsten Donnerstag wieder im gewohnten Rhythmus starten kann.
Ich hoffe, du kannst es mir verzeihen und bleibst trotzdem dabei.
Liebe Grüße, Elli
13.04.2021 | 15:39 Uhr
Hallo liebe Elli,

damit du es diesmal nicht auf meine verspätete Eingabe schieben kannst, hier nun mein Review!

Was war das wieder für ein schönes, emotionales Kapitel. Die Stimmung zwischen Markus und Katharina hast du so wunderbar geschrieben, dass ich erneut das Gefühl hatte, im Zimmer zu stehen. Ich hab den beiden gern zugesehen und - gehört. Insgesamt herrschte eine so wunderschöne, leise Atmosphäre... Wow. Als beim Lesen mich jemand etwas lauter angesprochen hat, hab ich glatt psssst gesagt. Ja, ich bin wieder voll und ganz versunken in deiner Geschichte.
Das Markus nun mal über sein Handeln und die eventuellen Folge nachdenkt, gefällt mir sehr gut. Eine schmerzhafte Erfahrung (im wahrsten Sinne des Wortes) macht er da! Gut, dass er Katharina an seiner Seite hat und er sich helfen lässt. Ich bin gespannt, wie das Wiedersehen mit Mia verläuft.

Es hätte so schön sein können... Wenn... Ja wenn da nicht der plötzliche Abstecher nach Zürich gewesen wäre. Die Gedanken von LK haben mich richtig aufgeregt! Er sieht doch, das eine Familie auch glücklich sein kann, wenn einer davon im Rollstuhl sitzt. Und er weiß doch gar nicht, wie es mit Markus weitergeht! Was er nun vor hat, ist egoistisch und unfair in meinen Augen. Das schadet und überfordert nicht nur Mia. Grrrr...
Darum hier mal eine Idee. Auf der Fahrt von Zürich nach Ramsau kann viiiiiiel passieren! Und schnell ist ein falscher Abzweig genommen und schwupps.... Landet er in der Antarktis! Das geht! Ganz sicher! Denk drüber nach! Ich könnte auch Isabella zu ihm schicken...

Ich bin schon total gespannt, wie es weitergeht.

Pass auf Dich auf und bis bald

Liebe Grüße
Tina

Antwort von ElliG am 02.05.2021 | 15:06 Uhr
Liebe Tina,
dein Review hat mir definitiv Gänsehaut beschert. DANKE! Diese leise Atmosphäre war genau das Ziel und es freut mich riesig, dass das so aufgegangen ist.
Und ja... sorry... der Abstecher nach Zürich musste sein. Wie sagtest du bei deiner Geschichte immer so schön? Alle Handlungsstränge müssen weitererzählt werden. Ob LK die Fahrt in die Ramsau gut übersteht? Wir werden sehen.
Leider wird es wahrscheinlich erst übernächsten Donnerstag weitergehen. Langsam lichtet sich mein Chaos, aber ich brauche noch etwas Zeit, um das Kapitel fertigzustellen. Bei dir sieht es ja scheinbar auch grad nicht wirklich entspannt aus, oder? Ich drücke die Daumen, dass es auch bei dir bald wieder besser wird.
Viele Grüße, Elli
Xenie (anonymer Benutzer)
12.04.2021 | 12:23 Uhr
Hallo Elli,

das ist wieder ein sehr schönes Kapitel. Es gefällt mir sehr gut und die Gefühle von Markus und Katharina sind sehr gut beschrieben.
Ich habe mich gefreut das Markus Katharina nicht wegstößt und das er Sie um Verzeihung bittet, fand ich sehr rührend.
Bin auf das Wiedersehen mit Mia gespannt. Der Lorenz kann gerne in der Schweiz bleiben.
Freue mich auf das nächste Kapitel.
VG
Xenie

Antwort von ElliG am 13.04.2021 | 00:05 Uhr
Hallo Xenie,
vielen Dank für deine Rückmeldung! Es freut mich, dass die Gefühle gut rüberkommen. Tja, der Lorenz macht sich leider auf den Weg in die Ramsau und wird nicht in der Schweiz bleiben. Ich hoffe du kannst es "ertragen"!?
Liebe Grüße, Elli
11.04.2021 | 08:12 Uhr
Guten morgen Elli,
was für ein schönes Kapitel. Zum Glück ist Katharinas Angst unbegründet gewesen. Es ist schön, dass Markus ihre Nähe sucht. Lorenz König will also wieder zurück nach Ramsau. Irgendwie verständlich, dass er sich Gedanken macht wie es mit Mia weitergeht. Ich bin gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel.
LG Mirjam

Antwort von ElliG am 13.04.2021 | 00:04 Uhr
Hallo Mirjam, lieben Dank, dass du mir wieder ein Review dagelassen gast. Im nächsten Kapitel wird es auf jeden Fall mit Mia und Markus weitergehen. Ich kann nur leider nicht versprechen, dass ich es diese Woche schaffe.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel! Elli
10.04.2021 | 19:53 Uhr
Huhu,

du wilst jetzt nicht wirklich den König zurück in die Raumsau holen

Lass ihn bitte dort wo der Pfeffer wächst.

Schön das Markus seine Katharina nicht von sich stößt.

Freue mich schon auf das nächste Kapitel.

Lg Svenja

Antwort von ElliG am 13.04.2021 | 00:02 Uhr
Hallo Svenja, ähm... will ich nicht? Aber irgendwie muss ich die Handlung mit ihm ja irgendwann auflösen - und das wird nix, wenn er untätig in Zürich hockt. Also muss ich ihn leider zurückholen.
Lieben Dank für dein Review :) Ich hab mich sehr gefreut.
LG Elli
09.04.2021 | 13:36 Uhr
Hallo Elli,

vielen Dank für dieses tolle Kapitel!
Wie Katharina bin auch ich erleichtert, dass sich ihr Traum nicht bewahrheitet hat. Es ist bestimmt schwer Markus so zu sehen, aber immerhin nimmt er ihre Hilfe an und stößt sie nicht weg. Das Ende war ja mal echt gemein ;) Hoffentlich kann Markus mit Mia sprechen bevor Lorenz das tut. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er sich nicht dazu überwinden kann. Nun ja mal sehen was du dir noch so ausgedacht hast :)

Liebe Grüße
Emmi

Antwort von ElliG am 13.04.2021 | 00:01 Uhr
Hallo Emmi,
ja, ich wollte Katharina (und euch) nicht zumuten, dass sich der Traum bewahrheitet. Da hab ich mir andere "Dramen" ausgedacht ;) Ob Markus sich überwinden kann, Mia von ihrem leiblichen Vater zu erzählen, wird sich noch zeigen.
LG Elli
09.04.2021 | 10:49 Uhr
Hallo Elli,

das Kapitel hat mir mal wieder sehr gut gefallen. Ich bin ziemlich erleichtert, dass Markus Katharina nicht weggestoßen hat und sie an sich heranlässt. Und Mia möchte er ja auch sehen. Da wird sie sich bestimmt freuen:) Aber ob er ihr mitteilen will, dass ihr leiblicher Vater aufgetaucht ist?
Eigentlich war ich erstmal ganz froh drüber, dass Lorenz zurück nach Zürich gefahren ist. Dass er sich das jetzt doch wieder anders überlegt, gefällt mir nicht wirklich. Was ist an Emilies Ansage, dass der Moment gerade ungünstig ist, nicht zu verstehen?
Hoffentlich erfährt Mia von Markus die Wahrheit, bevor Lorenz ihm zuvorkommt oder irgendetwas Unüberlegtes macht.

Ich freue mich schon aufs neue Kapitel:)

Liebe Grüße
Hannah

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 23:59 Uhr
Hallo Hannah, es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. Was Markus Mia mitteilt? Wir werden sehen ;) Das neue Kapitel wird Aufschluss geben. Ich kann allerdings leider nicht versprechen, dass es diese Woche kommt. Evtl. wird es auch erst nächste Woche weitergehen. :/
Liebe Grüße
Elli
09.04.2021 | 09:55 Uhr
Hallo Elli,

was für eine wunderbare spannende Geschichte.
Ich habe sie wiederentdeckt und verschlungen. So schön geschrieben.

Du hast uns sehr mitleiden lassen, was Markus Gesundheit angeht und ich bin umso beruhigter, dass er nun wach ist.
Er scheint mit seiner Situation gefasst umgehen zu können und ich bin froh, dass er Katharina nicht von sich stößt.
Aber das Bild, von der Familie, was du beschrieben hast, macht mich doch etwas mulmig. Ich hoffe ganz ganz fest, dass es dazu nicht kommt und Markus es wieder auf die Beine schafft.
Ich staune, wie genau du die medizinischen Vorgänge und Markus Verletzungen beschreibst.
Wow - das ist so gut!

Jetzt bin ich aber sehr gespannt, wie sich das LK Thema entwickelt. Dass Lorenz wieder nach Ramsau fährt ist keine gute Idee und was denkt er sich dabei, der bessere Vater zu sein?!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel.

Liebe Grüße
Lissie

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:56 Uhr
Hallo Lissie,
oh das freut mich sehr, dass ich dich "zurückgewinnen" konnte.
Wie Markus mit der Situation umgeht, wird sich noch zeigen und ich würde mich freuen, wenn du es verfolgst. Die medizinischen Hintergründe zu recherchieren kostet tatsächlich unfassbar viel Zeit, aber ich mag Geschichten (und Filme/Drehbücher) einfach nicht, die das nicht richtig recherchieren. Also werde ich mir weiter Mühe geben.
Das neue Kapitel verrät erstmal mehr über das Aufeinandertreffen von Markus und Mia, aber LK wird dir nicht erspart bleiben ;)
Bis zum nächsten Review :) Elli
08.04.2021 | 18:56 Uhr
Hey Elli,
wow! Ein tolles Kapitel, sehr gefühlvoll geschrieben und vor allem das Wiedersehen von Katharina und Markus war wunderschön! :)
Ich hatte ja mit dem schlimmsten gerechnet, war dann jedoch mehr als erleichtert, dass Markus Katharina nicht von sich gestoßen hat und ihr im Gegenzug sogar gezeigt, wie sehr er sie doch braucht. Gott sei Dank! :) Und das ist auch richtig so. Nur gemeinsam schaffen sie das! ;) :)

Und LK? Grrr... Dieser Schweizer Käse Heini soll bleiben, wo der Pfeffer wächst oder mit den Schwänen auf dem Zürichsee um die Wette schwimmen, aber er soll seine Finger von Mia lassen. >:(
Dass Carola die Kleine Markus anvertraut hat, das hat er sich schon selbst zuzuschreiben!

Jetzt bin ich gespannt, wie das Aufeinandertreffen von Mia und Markus verlaufen wird und vor allem was LK nach seiner Ankunft in Ramsau treibt... :‘(
LG

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:53 Uhr
Hallöchen, Schweizer Käse Heini gefällt mir :D Ob er wohl schwimmen kann? Musste sehr über dieses Bild lachen.
Wie das Treffen zwischen Markus und Mia verläuft erfährst du im nächsten Kapitel - das ich hoffentlich bis Donnerstag fertig bekomme :/ Aktuell sieht es noch nicht so gut aus, aber ich gebe mir Mühe!
Liebe Grüße, Elli
Petrella (anonymer Benutzer)
08.04.2021 | 14:34 Uhr
Hallo Elli
ein schönes Kapitel für meine Mittagapause.
Wie schön dass Katharinas Traum sich nicht bewahrheitet. Freude bei Markus als er sie sieht und umgekehrt. Jetzt holt man sogar noch Mia dazu und die Familie ist komplett.
Du schreibst aber dass Herr König seine Tochter sowie auch Emilie sehen möchte. Oh je, das wird ja was werden. Muss Markus doch eher als ihm lieb ist, der Mia die Wahrheit sagen. Hoffentlich geht das gut und Markus wird deswegen nicht in seiner Genesung zurück geworfen. Eigentlich müsste ihn das höchstens anspornen. Bin gespannt wie sich alles entwickelt.
Lieben Gruss Petra

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:50 Uhr
Hallo Petra, ob die Rückkehr von Lorenz Auswirkungen auf die Genesung von Markus hat? Mh... das ist mal ne Interessante Idee. Mal sehen, was mir dazu so einfällt ;)
Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel! Elli
08.04.2021 | 12:42 Uhr
Ich bin ja so erleichtert, dass Markus Katharina nicht abgewiesen hat. Und du hast total schön beschrieben, wie liebevoll die beiden zueinander sind.
Das mit Lorenz gibt bestimmt noch Ärger. Hauptsache der wirkt sich nicht auf Markus‘ Gesundheit aus.
Ich freu mich auf jeden Fall wieder auf das nächste Kapitel.
LG
Anette

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:49 Uhr
Hallo Anette, die Erleichterung hast wohl nicht nur du gespürt :) Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. LG Elli
Heike (anonymer Benutzer)
08.04.2021 | 11:44 Uhr
Das kann ja was werden wenn lorenz jetzt zurück in die Ramsau fährt.hoffentlich fällt er bei Mia nicht mit der Tür ins Haus was seine Vaterschaft angeht.ich freue mich auf das Wiedersehen zwischen Markus und Mia das wird bestimmt sehr emotional werden .ich hoffe sehr das er Mia nicht verlieren wird........bin gespannt wie es weiter gehen wird

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:48 Uhr
Hallo Heike, wie das Wiedersehen zwischen Markus und Mia verläuft verrät das neue Kapitel. Ich bin noch nicht sicher, ob ich es bis Donnerstag schaffe, aber ich gebe mir wie immer große Mühe!
Liebe Grüße, Elli
08.04.2021 | 11:13 Uhr
Hallo Elli,

auf den letzten Absatz ganz unten in deiner Geschichte, darauf hättest du wirklich verzichten können. Der ruiniert nämlich den Charm des Parts davor. ;) Und hat mir einen leichten "Brechanfall" bescherrt. ;) Dieser Herr König soll gefälligst in der Versenkung bleiben. Kann sich meinetwegen eine andere Frau und ein anderes Kind suchen, als Emilie und Mia. ;) So, meine Beschwerde ist hiermit beendet und wir gehen zum angenehmeren Teil über.

Ich hatte ehrlich gesagt etwas Bammel. Gott sei Dank, hat Markus ihr bereits entgegen gelächelt und Katharina dann die Hand hingestreckt. Damit sollten ihre Zweifel über das Zurückziehen ins Schneckenhaus beseitigt sein. Ich fand es total schön, wie sie ihr Wiedersehen ausgekostet haben. Und Markus' Angst, dass Katharina ihm das vielleicht nicht verzeihen kann, ist verständlich. Aber wie sagt sie, es gibt nichts zu verzeihen. Wenn Markus wieder ganz gesund wird!!!! (ich bitte darum) dann wird ihm seine Waghalsigkeit hoffentlich eine Leere sein, denn beim 3x wird es nicht gutgehen! WIe blöd. dass das blöde Gerät ihn verrät, wenn sein Puls hochschießt und diesen Liebeskuss stört. Aber irgendwann braucht er diese ständige Überwachung nicht mehr. ;)

So und nun geht Katharina holen. Will er sie wirklich nur sehen, oder ihr erklären, wie der Unfall zustande gekommen ist?

Ich bin sehr gespannt. Für Mia wird das ein Schock werden, aber vielleicht ist es besser, direkt mit der Wahrheit rauszurücken. Besonders weil der Herr ja auf dem Weg zurück ist.

Liebe Grüße

Katharina

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:47 Uhr
Hallo Katharina,
oh... ein Brechanfall ist nicht schön. Irgendwie mögen den letzten Abschnitt viele hier nicht *schulternzuck* Schön, dass dir wenigstens der andere Teil gefallen hat. Mit deiner Anmerkung dazu, was Markus von Katharina will, bringst du mich auf ganz neue Gedanken... Lass dich überraschen ;)
Liebe Grüße
Elli

PS: Dein kleines Geschenk war super, Feedback kommt noch.
08.04.2021 | 10:41 Uhr
Jaja
Zieh nur den Kopf ein .
Du hast einen tollen Schreibstil.

Liebe Grüße

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:44 Uhr
Hallo Regina! Danke, freut mich, dass dir mein Schreibstil gefällt. Kopf ist eingezogen ;)
Liebe Grüße!
08.04.2021 | 10:36 Uhr
Guten Morgen Elli,
nachdem ich dir schon länger kein Review hinterlassen habe, wird es langsam wieder Zeit,dir wieder zu deiner wunderschönen Geschichte ein großes Lob auszusprechen.
Wie schön, dass sich Katharinas Alptraum nicht bewahrheitet hat und der Teil bis zu einem bestimmten LK wahr einfach nur WOW. Von mir aus, braucht der Herr König nicht mehr wieder in der Ramsau auftauchen, aber mal abwarten, was du dir noch weiterhin für ihn ausgedacht hast.

Hoffe, dass ich dir jetzt regelmäßig wieder eine Review zu hinterlassen und freue mich schon auf die Fortetzung.

VG, Karina

Antwort von ElliG am 12.04.2021 | 17:44 Uhr
Hallo Karina,
das freut mich sehr, dass du dich wieder meldest. Lieben Dank für dein Feedback. Komischerweise ;) fanden viele Leser den letzten Abschnitt nicht gut. Verstehe ich gar nicht :P
Würde mich freuen, regelmäßig von dir zu lesen.
Liebe Grüße
Elli
07.04.2021 | 23:37 Uhr
Hallo Elli,

hier nun zu später Stunde noch mein Review.
Bitte entschuldige, dass ich erst jetzt dazu komme. Ostern, Kindergeburtstag usw. hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen, als erwartet.

Ich muss ja eigentlich ganz ruhig sein, aber der erste Abschnitt hat mich schon ein bisschen erschreckt. Was war ich froh, dass du ihn speziell markiert hast. Du hast darin Katharinas Ängste so unglaublich gut beschrieben, dass ich glatt eine Gänsehaut hatte. Und erst der Moment kurz vor dem Aufwachen. Wow! Alles war so greifbar...

Zum Glück ist Katharina aus diesem Albtraum aufgewacht und hat mit Emilie eine gute und unglaublich herzliche an ihrer Seite. Schön, dass sie Katharina Mut macht und diese. dann noch ein paar erholsame Stunden Schlaf abbekommen hat. Ich kann mir gut vorstellen, mit welchen Gefühlen und Ängsten sie jetzt in den nächsten Tag geht. Ich hoffe für sie, dass Markus ihre Hilfe annimmt und der Albtraum nicht zur Wirklichkeit wird. Markus liebt und braucht sie!

Eins hätte ich noch auf dem Herzen:
Lass meinen speziellen "Freund" doch bitte noch etwas Urlaub machen. Die Antarktis soll übrigens zu der Jahreszeit ganz toll sein. Das wäre doch bestimmt ein schönes Ziel!

Wie bei jedem einzelnen deiner Kapitel bin ich auch diesmal darin versunken und sage "Danke" für die Geschichte!

Ich bin nun fast so aufgeregt wie Katharina, wie es nun mit und bei Markus und auch Mia weitergeht.

Liebe Grüße und bleib gesund
Tina

Antwort von ElliG am 08.04.2021 | 10:03 Uhr
Hallo Tina,
ja im Gegensatz zu deiner Geschichte habe ich ganz klar "markiert", dass es schon nicht so schlimm wird ;) Wobei... wer weiß, wie es in der Realität aussieht? Das neue Kapitel verrät dir mehr.
Vielen Dank für dein - mal wieder - sehr wertschätzendes Review. Ich habe mich sehr über deine Zeilen gefreut. Und ich würde dir nur zu gerne deinen Herzenswunsch erfüllen... aber... ähm... Lorenz in der Antarktis? Die Idee kam jetzt leider etwas zu spontan und für das eben online gegangene Kapitel konnte ich das nicht mehr umsetzen. Ich hoffe, du liest trotzdem weiter?
Liebe Grüße, Elli
Xenie (anonymer Benutzer)
05.04.2021 | 19:21 Uhr
Hallo Elli,

ich finde diese Geschichte sehr schön. Es ist super geschrieben und man fiebert bei jedem Kapitel mit. Ich habe viele Kapitel mehrmals gelesen. Die Emotionen der einzelnen Charaktere werden super beschrieben und man fühlt mit ihnen. Ich kann es kaum bis zum nächsten Kapitel erwarten.
Vielen Dank für diese Story.
LG Xenie

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 21:32 Uhr
Hallo Xenie,
lieben Dank, dass du dir die Zeit für ein Review genommen hast. Und wow, du hast viele Kapitel mehrfach gelesen? Das ehrt mich sehr!
Damit du nicht noch mehr doppelt lesen "musst", gibt es morgen Nachschub ;)
Liebe Grüße und ich freue mich, wieder von dir zu hören!
Elli
03.04.2021 | 18:01 Uhr
Hallo Elli,

das war wirklich ein sehr starkes Kapitel insbesondere Kathrinas Traum hat mich mitgerissen!
Nach diesem Kapitel kann ich glaube ich auch etwas nachvollziehen was du mit "Parallelen" zu deiner anderen Geschichte gemeint hast. Aber bisher ergänzt sich das Ganze super gut und nachdem du in deiner zweiten Story Markus Unfall bzw. Die Zeit danach so genau nacherzählt hast, kann man nun umso besser nachvollziehen warum Katharina eine solche Angst davor hat, dass er erneut so reagiert wie damals.
Hoffentlich wird dieser Traum nicht zur Realität! Aber ich denke Emilie hat Recht und Markus entscheidet sich diesmal bestimmt anders.
Vielleicht erfahren wir ja schon mehr dazu im neuen Kapitel ;)

Liebe Grüße
Emmi

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 21:30 Uhr
Hallo Emmi,
ja so langsam sollte das mit den Parallelen klar werden ;) Es freut mich, dass sich die Geschichten gut ergänzen. Genau das war der Plan. Morgen gibt es mehr dazu :)
Liebe Grüße und bis dahin, Elli
02.04.2021 | 11:32 Uhr
Hallo Elli,

zum Glück ist diese Schneckenhaussache bislang nur in Katharinas Traum aufgetreten und ich hoffe, dass sie auch nur in ihrem Traum vorkam! Sie brauchen sich nämlich alle gegenseitig! Sie würden allesamt in eine tiefe Trauer stürzen, wenn Markus so reagieren würde. Es würde keinen von ihnen guttun! Aber die Szene war richtig mitreißend geschrieben, Markus' Kälte war richtig greifbar. Also sorg dafür, dass das in Katharinas Traum bleibt und NIE zur Realität wird!

Wenigstens war Emilie bei ihr und konnte sie beruhigen. Es war also gut, dass sie bei Emilie genächtigt hat. Alleine hätte sie sich sich nach so einem Traum bestimmt nicht mehr beruhigen können. Und nun hat die nette Emilie sich auch noch darum gekümmert, dass Katharina nicht noch einmal unterzuckert.

Der Schwindel ist jetzt also weg, nur die Frage für wie lange? Mal sehen, ob er im Krankenhaus wieder auftritt und ob dann eine genauere Untersuchung stattfindet. ;) Bin echt gespannt ob da mehr hinterstreckt oder ob es wirklich nur der ganze Trubel und die Unterzuckerung war. ;)

Liebe Grüße

Katharina

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 21:14 Uhr
Hallo Katharina,
ich soll dafür sorgen, dass der Traum nicht zur Realität wird? Ok, kannst du als Gegenleistung einrichten, dass Markus und Katharina in deinem Höhlendrama nicht so weit voneinander entfernt sitzen, Katharina ganz schnell von ihrer Schwangerschaft erzählt, beide bald gefunden werden und "nur" mit einem gebrochenen Fuß davonkommen? Dann könnte ich mir das nochmal überlegen ;) Ansonsten... naja, morgen erfährst du, wie es weitergeht...
Die Sache mit dem Schwindel macht hier alle ganz wuschig. Aber ich halte mich bedeckt ;)
Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
Elli
02.04.2021 | 11:17 Uhr
Hallo!
Ich bin jetzt seit einigen Wochen als stiller Leser dabei. Und freue mich auf jedes neue Kapitel ! Ein klein wenig ist es immer eine Flucht aus dem Alltagstrott in einen Traum . Die Stimmung kommt sehr gut rüber!

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 21:05 Uhr
Guten Abend! Oh wow, es freut mich sehr, dass du dir die Zeit für ein Review genommen und nach vielen Kapitel "stillen Lesens" etwas geschrieben hast. Vielen lieben Dank. Es freut mich, dass meine Geschichte dir zu ein wenig Alltagsflucht verhilft. So geht es mir beim Lesen und Schreiben auch :)
Es würde mich freuen, bald wieder von dir zu hören!
Liebe Grüße, Elli
02.04.2021 | 10:07 Uhr
Hey Elli,
puh! Was für ein Anfang! Auch wenn es „nur“ ein Traum war, ging er trotzdem unter die Haut... Sehr gut geschrieben und vor allem so real! :)
Ich hoffe doch sehr, dass es nur bei einem bösen Albtraum bleibt und Katharina im Krankenhaus nicht gleich eine böse Überraschung erleben wird. :‘(
Ihre Ängste kann ich so gut verstehen, schließlich geht es hier um ihre große Liebe, ihre Familie - ihre Zukunft und noch weiß keiner, wie Markus wirklich mit der Sache umgehen wird. Wenn er Katharina tatsächlich von sich weisen würde, daran würde sie zerbrechen und er sollte dabei immer auch an Mia denken! Hoffentlich behält Emilie recht und er lässt sich dieses Mal einfach helfen, damit würde er nicht nur sich selbst einen großen Gefallen tun...

Katharina selbst scheint es ja am Morgen wieder besser zu gehen. Trotzdem sollte sie sich nicht übernehmen, wer weiß, was wirklich hinter ihrem Schwindel etc. steckt... ;) :D

Jetzt bin ich schon gespannt, was sie wohl im Krankenhaus erwartet und wie es weitergehen wird. ;)
LG

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 21:02 Uhr
Hallöchen, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ja der Traum war etwas fies ;) aber wer weiß... vielleicht wird dieser Traum auch noch zur Realität. Bei Markus weiß man nie. Wie er mit der Situation umgeht, erfährst du morgen :)
Und Katharina? Also irgendwie geht hier bei allen die Phantasie ein wenig durch ;) Abwarten und Tee trinken!
Liebe Grüße, Elli
Petrella (anonymer Benutzer)
02.04.2021 | 08:33 Uhr
Halo Elli
Wow, der Beginn machte mich etwas sprachlos. Gott sei dank nur ein Traum.
Hoffentlich hat Emilie Recht und der Traum bewahrheitet sich nicht. Markus macht so was nicht. Jetzt bin ich gespannt was Katharina erwartet. Ihr Schwindel ist ja auch verflogen, Oder?
LG und schöne Ostertage, Petra

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 20:49 Uhr
Hallo Petra, ja der Beginn war nur ein Traum. Manchmal werden Träume aber ja zur bitteren Realität, oder? Morgen erfährst du mehr dazu. Und ja, Katharinas Schwindel ist erstmal verflogen. Ob das so bleibt? Wir werden sehen ;)
Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel, Elli
Heike (anonymer Benutzer)
02.04.2021 | 07:47 Uhr
Oh Gott ich habe einen halben Herzinfarkt bekommen als ich den Beginn des Kapitels gelesen habe .habe irgendwie gar nicht bemerkt das es die “traumschrift “war.war ich erleichtert als sie aufgewacht ist .hoffe das Markus sie nicht wirklich von sich stößt aber ich glaube das würde er nicht übers Herz bringen den die beiden haben eine sehr starke Verbindung und er würde auch wegen mia das nicht machen zumindest hoffe ich das.freue mich schon sehr aufs nächste Kapitel

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 20:48 Uhr
Hallo Heike,
oh je, ich hoffe der Schock war nicht zu groß. Dabei habe ich es doch schon recht offensichtlich gemacht ;) Morgen erfährst du, ob der Alptraum zur Realität wird.
Liebe Grüße, Elli
01.04.2021 | 23:08 Uhr
Hallo Elli,
ja nach längerer Pause melde ich mich auch mal wieder zu Wort entschuldige Bitte, dass ich so lange kein Review mehr geschrieben habe. Das ist ein tolles Kapitel ich kann Katharinas Angst verstehen nach der Diagnose, dass Markus sie wegschicken könnte. Ich bin gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel.
LG Mirjam

Antwort von ElliG am 07.04.2021 | 20:46 Uhr
Hallo Mirjam,
ich habe mich sehr gefreut, dass du dich wieder gemeldet hast. Ich hab schon berfürchtet, dass du die Geschichte nicht mehr verfolgst. Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. Morgen geht es mit dem nächsten Teil weiter :)
Liebe Grüße, Elli
29.03.2021 | 18:51 Uhr
Hallo liebe Elli,

vielen Dank für dieses schönen Kapitel. Wieder einmal ist es dir gelungen, mich eintauchen und in der Geschichte verschwinden zu lassen.

Ich kann Katharina übrigens total gut verstehen. Ich hätte mich auch nicht in die Klinik bringen oder eine Krankenwagen rufen lassen. Wahrscheinlich eine Berufskrankheit! :-)))

Die Stimmung auf dem Hof ist zwar etwas gedrückt, aber trotzdem strahlt jeder Absatz eine unglaubliche Wärme aus. Man spürt deutlich den Zusammenhalt der Hofbewohner. Emilie ist und bleibt einfach die gute Seele der ganzen Truppe. Franz hat sich seine Rückkehr bestimmt auch anders vorgestellt und ich hoffe, er übernimmt sich nicht gleich.
An den Spekulationen, was Katharinas derzeitgen Zustand betrifft, werde ich mich jetzt mal nicht beteiligen...Du wirst schon wissen, was du vorhast. ;-)
Ein wenig nervös bin ich ja schon, ob Emilie zu Markus kann/darf und was sie dort erwartet. Ich hoffe, dass L.K. ganz hinten in seinem Kopf versteckt ist und so schnell nicht rauskommt. Lass Markus doch bitte noch etwas zu Kräften kommen.....

Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und bin unheimlich gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße
Tina

Antwort von ElliG am 31.03.2021 | 08:53 Uhr
Hallo Tina,
lieben Dank, dass du dir im Stress Zeit für ein Review genommen hast. Es freut mich, dass du wieder abtauchen konntest. Deine Reviews sind für mich echt immer herzerwärmend, weil du so schön beschreiben kannst, was die Kapitel emotional mit dir machen. Das sind ganz wertvolle Rückmeldungen!
Ja, die Spekulationen... was soll ich sagen. Ich schweige und beobachte :P Ich weiß genau, was ich vorhabe, aber ob das auch mit den Vermutungen hier übereinstimmt? Wir werden sehen.
Emilie ist übrigens nicht auf dem Weg zu Markus. Oder kam das so rüber? Man war sich ja dann doch einig, dass Verena sich schon melden wird, wenn etwas ist und das hat sie nicht getan. Falls da etwas falsch rüberkam, müsste ich mich nochmal an eine Überarbeitung setzen - dann lass es mich wissen.
L.K. wird wieder auftauchen - ob in Markus' Kopf oder in echt!? Ich weiß jetzt schon, dass ihr mir den Kopf abreißen werdet :P und bin gespannt auf dein nächstes Review!
Liebe Grüße
Elli
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast