Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Gedankenchaos
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
14.06.2020 | 14:08 Uhr
Nein, ist er nicht. Definitiv nicht. Wenigstens darin sind sich die Vertreter der 3 Weltreligionen einig. Auch wenn sie sich sonst gerne an den Hals gehen.
Göttinnen gibt es in der griechichen Mythologie und wenn ich schon glauben wollte, dann an Zeus und Hera. Und Göttinnen, kann ich gar nicht genug von haben. ;-))))))
19.02.2020 | 13:07 Uhr
Gott ist eine Frau? Möglich. Und, hat sie gerade ihre Tage? Das würde so einiges erklären. *sfg*
17.02.2020 | 18:09 Uhr
Hallo,
ein sehr guter und tiefgründiger Text. Ich kann deine Worte sehr gut nachvollziehen, was das Thema Religion und Gott anbetrifft. Wir wissen nicht, ob es Gott wirklich gibt oder nicht oder ob Gott ein Mann oder eine Frau ist. Zweifeln gehört ebenso zum Leben wie der Glaube an Gott selbst. Das man gerade nach einem schweren Verlust anfängt zu zweifeln, verstehe ich, da es mir genauso erging. Ebenso wie die Sache Gott für den Verlust eines geliebten Menschen die Schuld zu geben...
Auch wie du die Themen mit den Glaubenskriegen und der Gleichberechtigung angesprochen hast, finde ich gelungen. Für diesen Text gibt es ein Sternchen.

LG Wing
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast