Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
27.02.2020 | 15:55 Uhr
zu Kapitel 2
Du sieht es verschwommen, weil sich Tränen gebildet haben, mein lieber Feli.
Die Ursache kann ich durch die Beobachtung diagnostizieren, dass du traurig über das bist, wie es ist. Um es besser zu erklären, du hast ein sehr guten, wenn auch mehr, Freund in den Feind gefunden und dir ist klar, dass diese Freundschaft unter kein guten Stern steht. Das lässt deine Traurigkeit deuten und danke mit den Tipp, dass man Romano mit Tomaten bestechen kann. ^^

Ach Feli was macht man mit dir? Nicht dass das Missverständnis, dass alle Italiener glauben, du würdest nur Ludwig ausnutzen, in der Besatzung der Deutschen die Rede wird, dann sage ich dir, dass dein flüchtigen Freund schnell zum ungemütlichen Gesellen wird oder ganz den Kontakt abbricht. Gilbert an der russischen Front? Gott der Arme!!!! Was ist er? Oberleutnant? Wenn Ludwig schon Leutnant ist?

Lg Dany XD

PS: Juuuhuuu die Geschichte wurde wieder entsperrt. Dachte schon vor Kummer Eis zu verschlingen und zu Eis zu gefrieren und dann wieder auf zu tauen wenn die Geschichte vollendet wurde.
14.02.2020 | 17:28 Uhr
zu Kapitel 1
Oooooohhh darfst du das?

Ich habe vor paar Monaten diese Geschichte gelesen und fand es bedauerlich, dass sie abgebrochen wurde. Jetzt lässt es meine Hoffnung wieder aufflammen ^^ Danke das du es dir angenommen hast. Ob die Liebe zwischen den Deutschen Piloten und den italienischen Freiheitskämpfer gut enden wird. Romano scheint nämlich in sein Element zusein.

Lg Dany XD