Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
14.02.2020 | 21:35 Uhr
Hallo!

Vielen, vielen lieben Dank für das Wichtelgeschenk! Du hast meine Angaben wirklich schön umgesetzt, danke dafür - und natürlich auch dafür, dass Fem!Slash vorkam, dann ist die Geschichte gleich noch schöner.
Das Setting deiner Geschichte war sehr authentisch und die Umstände tragisch - und dabei war die Geschichte immer noch wunderschön, regelrecht mitreißend und sehr gefühlvoll. Du hast Chris' und Thalias Dialoge wirklich authentisch geschrieben, ich habe mit jedem Wort mitgelitten. Genau so habe ich mir das gewünscht - und es ist dir vollauf gelungen! Der Leser/ die Leserin spürt mit voller Wucht, dass sich Chris und Thalia lieben, dass sie einander in den letzten Momenten Halt geben. Ich muss sagen, deine Art, subtil aber aussagekräftig ihre Beziehung zu beschreiben, hat mich berührt.
Die Details, die du in die Geschichte gestreut hast - das Cosplay, die Filme, das Eislaufen - haben der Geschichte noch mehr Tiefe gegeben. Während des Lesens waren die beiden für mich fast wie reale Personen, die auf tragische Weise getrennt werden. Das hat die Geschichte natürlich noch viel trauriger gemacht, aber auch wirklich besonders. Anfangs lief die Geschichte wie ein Film vor meinem inneren Auge ab, aber dann langsam wurden Thalia und Chris real. Wunderschön!
Im Übrigen gefallen mir die Namen der beiden wirklich gut - vor allem Thalia. Das ist ein klingender Name, der sehr gut passt - toll ausgewählt.
Ich liebe es, wie du das Zitat eingebunden hast. Thalia, die nicht akzeptieren kann, dass sich ihre Zeit mit Chris dem Ende zuneigt - und Chris, die versucht, ihr den Abschied so leicht wie möglich zu machen. Ich liebe diese Stelle.
Das Ende war sehr ergreifend und wundervoll, genau "richtig" tragisch, wenn du verstehst, was ich meine. Dass Thalia nicht bis ganz zum Schluss bei Chris war, war genau die Art von Herzschmerz, die ich brauchte.
Diese Geschichte ging mir sehr nah (nicht nur, weil sie mich zum Teil an eigene Erlebnisse erinnert hat - Krebs ist eine grauenhafte Krankheit), sondern vor allem, weil deine Protagonistinnen wirklich lebendig waren. Ich habe mit ihnen mitgefühlt und mitgelitten.
Ich hoffe, es war nicht allzuschlimm, kein Happy End zu schreiben - du hast es wunderschön gemacht. Vielen, vielen Dank für diese Geschichte.
Liebe Grüße,
~G.
PS: Nur in den letzten zwei oder drei Zeilen sind mir ein paar Grammatikfehler aufgefallen, und ich glaube "Chris' blaue Augen" klingt schöner. Aber dennoch: eine sehr emotionale, berührende Geschichte. Vielen Dank!
14.02.2020 | 13:50 Uhr
Beinahe vergessen: EINEN SUPER SCHÖNEN VALENTINSTAG FÜR DICH!!!
14.02.2020 | 13:48 Uhr
Hallo!

Eine SEHR TRAURIGE Valentinstag Geschichte, Schniff!!
Aber so dürften ja deine Vorlagen gewesen sein!

Die Dialoge zwischen Chris und Thalia erinnern mich an so richtige Schwarz-Weiß-Schmacht- Filmen! :)
Bei dir jedoch mit sehr ernsten Hintergrund. Das mit dem Schmachtfilmen, soll keine Beleidigung sein, eher das Gegenteil. Aber schau dir mal so eine alte Liebesschnulze an, muss ja nicht unbedingt in Schwarz weiß sein.

Also ob sich Thalia jetzt tatsächlich eine neue Frau nimmt, wage ich sehr zu bezweifeln. Ich denke dafür, war die Liebe zwischen ihr und Chris, wohl einfach zu stark.

Sehr gutes Ende, wie ich finde. Völlig undramatisch, aber dennoch intensiv und visualisierend!

Hast du toll gemacht!!!

Liebe Grüße!

Antwort von SerienjunkieNessa am 15.02.2020 | 18:02 Uhr
Ja, meine wichtelwünscherin hat sich nicht lumpen lassen und wollte zum Tag der Liebenden eben was, was nicht so happyendlastig ist *lach*
Auch wenn ich mich Anfangs schon ein klein wenig gesträubt habe, weil es einfach von den Vorgaben nicht so mein Fall war ...
Inzwischen mag ich es ganz gern und bin froh, das Thalia und Chris sich so verabschiedet haben. Es ist eben nicht immer mit Tränen und Herzschmerz

Die Klassiker der Filmgeschichte sind nix für mich, auch wenn die Handlung noch so toll ist ... ich komme einfach nicht ran.

So, schauen wir mal, ob Thalia nicht vielleicht doch eines Tages wieder nach vorn schauen kann. Wenn sie die Nachricht von Chris'Tod bekommen hat ^.-

LG Nessa
Nessi00 (anonymer Benutzer)
14.02.2020 | 08:40 Uhr
Hi
Ein wirklich schöner Text.
Das Ende kam für mich persönlich sehr überraschend. Aber ich fand es auch richtig gut gemacht.
Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag.

LG

Antwort von SerienjunkieNessa am 14.02.2020 | 09:56 Uhr
Hey

Vielen Dank *grins*
Das Ende war auch für mich überraschend, aber meine Wichtelvorgäberin wollte eben kein Happy End. Also sollte es so sein ^^

Dir auch einen hoffentlich schöneren Valentinstag
LG
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast