Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Ray Chal
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 2:
19.02.2020 | 01:13 Uhr
Akiho: Haaa, noch mehr Mythen und Geschichte, dafür ist diese Miko immer zu haben! *_*
Yuuzuki: Die große Dürre, hm? Daran erinnere ich mich tatsächlich noch recht gut – Kazabana hatte ziemlichen Streit mit Seiryuu und sich dann aus Trotz in der Unterwelt verkrochen…
Shiina: Stimmt, jetzt, da du es erwähnst – was ist da denn überhaupt passiert? Ich habe es bloß seehr am Rande mitbekommen >.>
Yuuzuki: Eigentlich bloß eine ziemliche Lappalie; Seiryuu hat wohl seinen ganzen Freundeskreis zu einem großen Fest eingeladen, seiner eigenen Schwester hat er allerdings nichts gesagt. Aber im Ernst, *ich* bin auf Feiern auch immer unerwünscht, aber ich könnte mich nicht daran erinnern, jemals so überreagiert zu haben O.o
Shiina: Ach, sag bloß -.-
Emi: Also ich wäre auch wütend, würden meine Schwestern mich nicht zu ihren Festen einladen <.< Naja, auf jeden Fall meine ich, von dieser Dürre tatsächlich etwas im Gesichtsbuch gelesen zu haben – eine wirklich schlimme Zeit…
Yuuzuki: Oh ja, die Menschen sind nur so umgefallen! Aber ich muss offen gestehen, dass ich bisher nicht gewusst habe, dass Kagayaku darin involviert gewesen sein soll… Ist sie nicht ebenfalls eine Schwester Kazabanas?
Seiko: Solltest du, der ach so großartige Himmelsbote, so etwas nicht eigentlich wissen?
Yuuzuki: Hätte, sollte, könnte… Naja, vielleicht schon, aber offen gestanden interessieren mich die anderen Götter nicht sonderlich – ich meine, außer Getsuei-sama, natürlich! ;D
Shiina: Ugh, wie lange willst du diesen Blödsinn eigentlich noch durchziehen? =_= Aaah, aber Kagyuna sieht so bezaubernd aus, wie eh und je! <3 Es ist ja eine wirkliche Schande, dass sie von so vielen Menschen nicht anerkannt wird – dabei ist sie doch so ein Goldstück! – aber gut, eines Tages werden sie schon sehen, was sie da verpassen! ;D
Akiho: Nun, offenbar war sie die einzige Göttin gewesen, die sich dazu herabgelassen hat, ihren Gläubigen zu helfen – das sagt ja schon mal einiges.
Yuuzuki: Wir mischen uns nur äußerst ungern in die Streitigkeiten anderer ein ^_^
Seiko: Naja, am Ende hat jedenfalls Miyu-chans herrliches Flötenspiel den Tag gerettet! :D
Akiho: Ohje, Anchiman… Einmal dort gewesen, reicht für zehn Leben. Wenn man denkt, dass Hiroe ein trauriges Loch ist, dann wird man dort sehr schnell eines Besseren belehrt…
Emi: Schlimmer als Hiroe? Minori ist ja offenbar *wirklich* ein ziemliches Notstandsgebiet! O.o
Akiho: Du hast ja gar keine Ahnung…
Yuuzuki: An Beirins Stelle hätte ich ja zumindest eine andere Gestalt angenommen, ehe ich mich zu diesen Wölfen gewagt hätte – na ja, zugegeben, *ich* hätte es nicht nötig, bin ich ja schließlich wirklich zum Dahinschmelzen, aber hätte ich Hörner, dann würde ich es mir nochmals überlegen ^_^
Shiina: Da hast du Recht, wenn ich dich sehe, habe ich tatsächlich das Bedürfnis, dich im nächsten Ofen einzuschmelzen… Bah, Paelim-chan, diese Leute sind es doch nicht wert, dass man ihnen hilft! Geld, Geld, Macht, immer nur geht es darum! =_= Ohjaa, und alles, was man nicht kennt, ist natürlich sofort ein Dämon, das hat man ja wirklich gerne!
Yuuzuki: Sag‘ nichts, damit habe ich… ich meine, ich kenne jemanden, der damit auch schon so seine Erfahrungen gemacht hat. Nicht sonderlich angenehm, wirklich nicht >.>
Shiina: Waaah, Paelim-chan, was machen diese furchtbaren Leute nur mit dir?! O.O Die haben wirklich Glück, dass ich nicht dort gewesen war, dann wären die nicht so leicht davongekommen! =_=
Akiho: Ich… hätte niemals gedacht, dass eine Göttin so bluten kann…
Seiko: Wir sind auch überrascht, wirklich.
Yuuzuki: Dumm gelaufen, huh?
Shiina: Paelim-chaaan T_T Ah, aber Kagyuna-chan eilt zur Rettung! <3
Akiho: Und von Anchiman ist nicht mehr gar so viel übrig… Das zeigt auf jeden Fall, wie wichtig die Götter für das Gleichgewicht der Dinge sind – und dass auch sie auf ihre Weise menschlich sind, aber das haben wir ja eigentlich schon gewusst ^^
Seiko: Und jetzt kommen wir zu einem Sportler! Einem sehr erfolgreichen Sportler! <3
Emi: Ein Kemari-Spieler… Ein sehr eitler Kemari-Spieler! >.>
Yuuzuki: Hehe, Hochmut kommt vor dem Fall, wie man so schön sagt ;) Da hat er wohl auf den falschen Gott gesetzt! Kibu, hm? Also ich mag sie bereits jetzt ;D
Shiina: Ich weiß bloß, dass Kou’un nicht allzu gerne über sie spricht. Hmm, was ist eigentlich mit eurer Mutter, Yuuzuki? Von ihr erzählt ihr so gut wie nie etwas!
Yuuzuki: Es geht dich zwar nichts an, aber tatsächlich habe ich sie schon seit Jahrhunderten nicht mehr gesehen… Ah, nein, das stimmt nicht ganz – eigentlich habe ich sie noch *nie* persönlich getroffen, aber das ist schon in Ordnung ^_^
Shiina: … Also meine Kaa-chan ist die beste, kann ich dazu bloß sagen ^__^
Seiko: Und unsere ist ziemlich streng -…
Emi: …Aber sie meint es bloß gut >.>
Seiko: J-Ja, genau ^^“
Akiho: …Haben Tenshi Familien, so, wie es bei den Göttern der Fall ist? Das ist mir gerade irgendwie neu…
Seiko: Reise doch zum heiligen Berg und frag‘ sie persönlich! Wer weiß, vielleicht werden wir auch zu einem ihrer herrlichen Feiern eingeladen :D
Shiina: Jaaa, die Feste auf dem Sonambu sind die besten! ^_^ Die anderen wissen wirklich, wie man es sich richtig gut gehen lässt ;D
Yuuzuki: …Auch dort war ich noch nie eingeladen…
Seiko: Diese Insel klingt auf alle Fälle herrlich! Bestimmt ein toller Ort zum Ausspannen~ Und der Berg Sonambu basiert tatsächlich auf dem Seizan? Sonderlich viele Gemeinsamkeiten schienen sie allerdings nicht zu haben…
Shiina: Azusa soll dämonische Lakaien haben? Eine infame Unterstellung, die einzigen, die momentan noch bei ihr wohnen, sind Ayato und ich! -.- Keine Dämonen!
Yuuzuki: Echauffier‘ dich deswegen doch nicht so künstlich…
Shiina: Was heißt hier ‚künstlich‘?
Seiko: Aaalso, wie wäre es, wenn wir ebenfalls ein Fest planen, dieses Mal auf dem Seizan? Dann hat auch Azusa-chan was davon, klingt das nicht nach einer wundervollen Idee? :D
Akiho: Ich wäre dafür! Und unsere anderen Freunde müssen auch dabei sein – Kiyo-chan, Misuzu-chan, Shizuka-chan, Nao, Chii-tan, einfach alle! :D Das wird wirklich ein Spaß! ^_^

Antwort von Ray Chal am 19.02.2020 | 12:42 Uhr
Kiyo: Diese Miko ist einfach zu knuffig! *_* Und für Kätzchen und süße Desserts ist sie immer zu haben!
Nao: Hey Yuu-chan, du kannst gerne mal zu unseren Parties kommen! Du bist zwar "offiziell" auch noch keine 20, aber das sind wir auch nicht! ;D
Chiaki: *besorgter Blick* ö_ö
Mizore: Emi-chan ist überall eingeladen! ^-^ Nuuuur mit den Getränken muss sich aufpassen. ^^
Nao: Ach komm, Bier und Wein geht in Europa mit 16!
Kagyuna: Eine Schwester Kazabanas, ja, das stimmt, eine kleine Schwester. ^-^
Chiaki: Vielleicht ist Kagayaku auch so eine Art Kannon-sama?
Nao: Ne Kamera?
Chiaki: Nein, die Göttin der Barmherzigkeit, du doof!
Nao: Ach die ... ja ok. Vielleicht ist Paerim-chan ja Bishamon, Wächterin des heiligen Berges, die aber die Menschen davon fernhält.
Paerim: Ich sollte mal als die Bishamon aus Noragami cosplayen, baehehe~
Seiko: Naja, am Ende hat jedenfalls Miyu-chans herrliches Flötenspiel den Tag gerettet! :D
Mitsuyo: Spiel den Hiroe-Blues ... Reis und Schlamm, Reis und Schlamm, aber die hatten zumindest Reis!
Paelim: Okay, Yuuzuki, ich dachte ja, sie hätten Angst vor den Hörnern. Hatten die auch. Aber womit kann ich rechnen, dass die mich an Ort und Stelle exorzieren wollen?
Mitsuyo: Zum dahinschmelzen, Kokoro-sempai hat dich aber noch nicht so genoticed, wie du es gerne hättest? ^-^ Sailor Kokoro, flieg und sieg! *^*
Kiyo: Ob du immer noch so ein Fan von ihr wärst, wenn sie dich als den Teufel sieht?
Mitsuyo: Wegen Flügeln? Sie wird mich für einen Engel halten, so einfach ist das. Ich bin die Obergesandte Getsueis und Yuu-kuns Boss!
Paelim: Aaaaaah Shiina-sama <3 Ich hoffe, es gibt mehr Personen als eine, die deinen Schrein ehren, denn eine bin ich. ;D
Chiaki: Die armen Katsura-Schwestern ... vielleicht ist es ganz gut, dass sie die hellenistischen Mythen nicht kennen, ich meine, da fliegt ein Schwingel ins Meer und gebärt neue Gottheiten ... und der musste ja auch vorher abgetrennt werden ...
Nao: Emi-chaaaan, wer ist dein Lieblings-Kemarispieler? ;D Meiner ist mein großer Bruder!
Kippu: ^-^
Kasumi: Was wäre das eigentlich, wenn ich die Reinkarnation von ihr wäre? Wäre euch dann Angst und Bange? ^-^
Kiyo: Aki-chan, eure Mutter ist ziemlich streng? ;0 Ihr Armen! Ob sie aus euch kleine perfekte Miyakos machen möchte?
Raaki: Sorry Bro, mein nächsten Mal vielleicht, mein Alter! :D Es waren halt leider nicht mehr genug Oliven da, und vom Sake ganz zu schweigen.
Mitsuyo: Naja, das weiß ich nicht, ob es tatsächlich auf dem Seizan basiert. Es ist eine Interpretationsmöglichkeit von vielen, die Nami-chan und ich überprüfen möchten. ^^
Manami: Ui, habe ich also eine Assistentin? ;D
Mitsuyo: Wir sind gleich alt und gleichberechtigt! Ich bin sowas wie eine Feldforscherin und du sitzt halt in deinem Dings.
Manami: Es ist noch kein Labörchen, aber ... ich bemühe mich darum.
Paelim: Wirklich, also bleibt die ganze Arbeit an Ayato hängen? Ein paar Affendämonen würden viele Dinge einfacher machen. ^-^
Nao: Paelim-chan in Lackrock, Lackstiefeln und Peitsche heizt denen dann mal richtig ein 8D
Chiaki: *zieht Nao-chan an den Ohren* Beschwör nicht den legendären Hiroki G. hinauf! Und ja, kein Kommentar ohne Gouman. Das heißt übrigens Stolz auf japanisch! ^-^
Kiyo: Bei diesem Fest wäre ich auf jeden Fall dabei und diese beiden Fast-Studentinnen sicher auch! x3
Nao: Ich studiere irgendwas mit Faulenzen. Professionelle Stadionbesucherin.
Misuzu: Das dürfen wir uns nicht entgehen lassen, Shizu-chan! ;D
Shizuka: Da sind ... Menschen. owo
Misuzu: Jaaaa?
Shizuka: Keime. Laute Musik. Flughörnchenkot.
Misuzu: Sei kein Frosch! òwó
Shizuka: Keroooooooooo ... umm ... ja okay, ich kann es mal versuchen. ^^" Danke ihr Süßen! x)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast