Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: AmberBenetton
Reviews 1 bis 25 (von 104 insgesamt):
25.02.2021 | 16:50 Uhr
Heyho!
Mir ist aufgefallen, dass du wieder wahrscheinlich das falsche Kapitel hochgeladen hast xD Ich war erst verwirrt, warum wir jetzt in Disneyland waren, wenn das letzte Kapitel gerade erst mit dem Plan, Reader-chans Vater in Tokyo zu besuchen geendet hat, und da ist mir aufgefallen, dass wieder die zweite Hälfte(27.2) fehlt xD
Kann passieren, ist auch nicht so schlimm, aber ich würde dich doch bitten, das richtige Kapitel schnellstmöglich hochzuladen ^^'
Ich möchte schließlich wissen, wie der Besuch in Tokyo verläuft :D
Ach und Glückwunsch nachträglich zum einjährigen Jubiläum der Geschichte :D

LG KeyKey
20.02.2021 | 18:08 Uhr
Oh wow. Ein Jahr schon. Herzlichen Glückwunsch! <3

Ich mag die beiden sehr zusammen. Die kleine Auszeit von dem Drama war schön zu lesen.

Und der irgendwie Heiratsantrag war niedlich. Toru ist eine treue Seele und dem entsprechend kann ich mir schon vorstellen, dass für ihn eine lange Bindung definitiv in Frage kommt. :D

Jetzt bin ich auf Kuro und die angekündigte Wendung gespannt! :O
25.01.2021 | 09:45 Uhr
Huhu <3


Miraikawas Auftritt hast du wunderbar hinbekommen. Mehr gibt’s dazu auch gar nicht zu sagen, es war einfach toll zu lesen. Für einen kleinen Moment kam ich ins wanken, ob das denn gut gehen würde was OC da vor hat.

So eine Freundin wie OC ist wünscht man sich manchmal selbst eine, aber man ist dann doch eher selber in der Rolle von ihr und fühlt sich so wie sie sich danach fühlte.

Aber ich muss zugeben, dass ich mich es niemals getraut hätte so vor Toru und co zu sagen.
Aber dank desssen, dass OC es ja doch sagte, haben wir nen super süßen Iwa zu lesen bekommen :D Tja, da könnte man glatt auf andere Ideen kommen ;)


oh gott, wie konnte das so schief gehen. :'(
Erst sagen sie sich, dass sie im grunde für immer zusammen sein wollen, und dann geht das so den Bach hinunter. :<
Aber das gute ist, dass es gesagt wurde. Stell dir vor das wäre bei der hochzeit gewesen. „ähm Toru, ich muss dir da was sagen...“ Na das wäre ja komplett in die Hose gegangen D:

Ebenfalls gut ist, dass die beiden sich deswegen mal so richtig gestritten haben und jetzt alles wieder gut ist. Naja zumindest bis sie Tetsurou treffen oder? Uh, verpasst Toru ihm eine? :D
Alles wieder gut kann man nicht sagen, aber auf einem besseren Punkt als vor ein paar Augenblicken.

Wann erfuhr Iwa von dem Kuss?

~

Wie lang wird denn B-Side Tetsurou? xD
Der Song ist ganz hm, nett. Also schön ja, aber mir gefällt das nicht so, dass so lange nicht gesungen wird. Finde so lange solos nicht wirklich toll in einem Lied. ^^“

Und ich glaube, ich werde immer „drüben“ lesen und dann hier kommentieren. Die Bilder die du da einfügst sind einfach toll :D

Liebe Grüße,
Sajuu

Antwort von AmberBenetton am 20.02.2021 | 12:01 Uhr
Huhu <3

Ja, unser lieber Hajime... da bist du aber nicht die Einzige, die auf Ideen kommt. Aber nein, nein.
So wird das nicht. Er bleibt schön ein guter Freund, mehr nicht. (lach) Ist nur eben das Problem, dass er bisher wenig mit Mädchen und solcher Zuneigung oder Reaktionen zu tun hatte... da werden ihm ab und an noch die Wangen glühen, bis er sich dran gewöhnt hat.
Du meinst den Kuss zwischen Tetsurou und ihr? Sie hatte es Hajime noch am selben Tag gesteckt. (Glaub ich... Gott... ich erinnere mich nicht mehr!! Aber sie hatte es ihm definitiv gesagt bzw. aufgeschrieben und die Nachricht auf dem Handy gezeigt.

Ich lasse den Teil mit der Hochzeit unkommentiert... da erwarten uns ganz andere Dinge HAHAHA! ... glaub mir, das wird noch in mancherlei Hinsicht interessant. ;-)

Und die B-side... umfasst gerade unbearbeitet 65 Seiten. :-D ...... Ich mein, wir müssen ja fast drei Nekoma-Jahre beleuchten. Ebenso, wann sich Tetsurou in V/N verliebt hatte bzw. sie sich ja auch irgendwo in ihn... oder hat sie's nicht... hm.....

<3
17.01.2021 | 20:31 Uhr
Hey Hey <3
Lets go ~
Aw, wie schön :D ich freu mich auf das Kapitel
:3

Omg, der Pinguin Anhänger ist ja toll. War mir jetzt auch nicht weiter so bewusst dass es eine tiefere Bedeutung haben könnte. Aber süß, hätte ich ihm jetzt nicht zugetraut ;)

Also ehrlich mal, wieso, wenn wir gerade wissen wollen was orz heißt, muss Yumei reinquatschen xD
Aw, ich tu mich auch schwer mit Dingen entsorgen. Eben weil man an jedes kleines noch so blödes Ding eine Erinnerung hat. Manchmal muss man dann einfach gnadenlos sein :D hab letztens auch Ordnung gemacht, jetzt ist wieder soooo viel Platz :)

Hahaha, ein Milchbrötchen in Dessous? ;) Schmeckt Toru bestimmt auch.
Hätte die Verkäuferin jetzt nicht gesagt „machst du auch sport" wäre ich wirklich einfach gegangen :x
„Kommt drauf an ob du Oikawa bezaubern oder verrückt machen willst" Verrückt!!! Natürlich :D und du? Was hast du du dir gedacht als du es geschrieben hast, was willst du ihn machen?
Oh, doch rot? Ich hätte ja das schwarze genommen :D
Yumei macht uns Arm…

Ok, also ohne weiter zu lesen, bin jetzt gerade da, wo sie ihm die Schuhe zeigte und das milchbrötchen. „Noch was anderes“ hat Yumei da etwas geschickt?? Na ich wird es gleich erfahren…
Ich sehe OC und ich sind auf einer Wellenlänge xD

Sag mal … Ist es Absicht, dass da „Kameradschaftlich“ in Klammern steht? Hast du Blödsinn geplant?...

Ein wirklich tolles Kapitel :3 Ein Tag nur mit Yumei tat uns auch mal gut :3
Bis zum nächsten,
Sajuu <3

Antwort von AmberBenetton am 20.02.2021 | 11:50 Uhr
Heyho liebe Sajuu,

zunächst: Nein, kein Blödsinn hinsichtlich "kamerschaftlich". Wirklich nicht (lach).

Das mit den Pinguinen beruht auf eine alte Sache, die mir früher über den Weg gelaufen ist. Im J-Drama "One Liter of Tears" schenkte der potenzielle Freund beim ersten richtigen Date dem Mädchen beim Aquariumsbesuch einen Handyanhänger in Form eines Delfins. Einige Zeit zuvor hatte er sie getröstet, weil sie von ihrem Schwarm im Zoo versetzt wurde. Dabei standen sie beim Pinguinareal und er erzählte ihr, dass Pinguine sehr monogame Tiere sind. ;-)

Bezaubern UND verrückt machen natürlich. Haha... aber ich hab damals echt lange überlegt, was er wohl wählen würde. Obwohl ich das kleine Schwarze selbst bevorzugt hätte, konnte ich mir sehr gut vorstellen, dass er es ein bisschen... zum "auspacken" mag? Ich hoffe, du weißt, wie ich's mein (lach). Ich kann das gerade echt schwer beschreiben.
13.01.2021 | 22:20 Uhr
Woahh, es ist so viel passiert in diesem tollen Kapitel!

Prima, fand ich es, dass du uns noch einen Einblick in ihre Zweisamkeit am nächsten Tag gegeben hast. Und dass ihr Schwänzen eben auch leicht von seinen Eltern geahndet wurde.

Ich hoffe wirklich, dass sich das Mobbing in der Klasse damit gegessen hat! Die Anzeige würde ich ebenso durchziehen! Blöde Kuh!

Dass sie V/N aus dem Team schmeißen, damit hab ich tatsächlich überhaupt nicht gerechnet. Und wenn alle den Hintergrund wüssten, würden sie wahrscheinlich eher Yumei rauskacheln. Oh man... :/

Ach Hajime <3. Er hat so ein tolles Gespür und wie er V/N tröstet... Er ist einfach toll! <3

Wieder wunderbar geschrieben! Ich lese die Geschichte soooo gern! :D
Wie weit hast du eigentlich geplant, die Story laufen zu lassen? Bis nach der Schule hattest du ja mal erwähnt...

P.s.: Ich freue mich auf den Ausflug nach Tokyo. :)

Antwort von AmberBenetton am 20.02.2021 | 11:44 Uhr
Heyho, ich bin wieder da und antworte xD"
Ich kann mich nur entschuldigen, dass das bei mir immer so lange dauert... einfach zu viel um die Ohren momentan. :')
(und in nächster Zeit haha)

Die Schulprobleme sind damit wirklich abgeschlossen, aber wie du schon meintest - das bedeutet nicht, dass es nicht noch ein Nachspiel hat bzgl. Anzeige.
Groß darauf werde ich aber nicht eingehen.

Hajime brauchen wir noch. <3 Das Warum wird sich noch zeigen. (lach)

Also... im Grunde genommen... ist die Geschichte bis zum gut 27. Lebensjahr der beiden geplant. Das ist jetzt kein Witz.
Die Nachschuljahr, sprich Unileben/... ist halb fertig und dann gibt es auch noch einen größeren Zeitsprung.
Heißt aber nicht, dass wir nicht noch ordentlich was erleben werden. <3

Liebe Grüße
24.12.2020 | 16:42 Uhr
Danke für das Weihnachtsgeschenk! ;)

Es war ein echt tolles Kapitel, was von Streit bis zu vertrauter Zweisamkeit alles hatte! Ich kann V/N absolut verstehen, was Yumei angeht. Vor allem nach dem Gespräch mit Toru draußen vor der Halle.

Die "Flucht" der beiden habe ich Ihnen so sehr gegönnt! Wie man oft gelesen hat, tat es den beiden so gut! Auch, nachdem V/N in Tokyo bei Tetsu war, fand ich das zwischen den beiden unbedingt nötig. :)

Frohe Weihnachten! :D
04.12.2020 | 00:48 Uhr
Hey :3

Das sich Haare nicht bändigen lassen kenne ich zu gut… so geht’s wohl jedem.
Wie oft steht ne Strähne von meinem Pony zur Seite oder hat nen Knick drin… grauenvoll…

Ha, ich musste jetzt kurz überlegen was an dem Satz „mit dem falschen Bein aufgestanden“ falsch war xD
Aber süß von ihm, wie er versucht das Thema zu wechseln und sich Mühe gibt uns nicht ganz so gemein zu behandeln :3
Wie ich allerdings die Sache einschätze, werden seine Eltern dennoch von der Verletzung erfahren :/
Das mit dem Training hast du wundervoll geschrieben, und es war wirklich schön zu lesen, dass sie als Team so zusammen halten.

Also unser outfit zum date gefällt mir absolut nicht xD liegt aber daran, dass ich allgemein keine shirts mag die kurz unterm Nabel enden und Hosen die das dann ausgleichen müssen. Naja, Geschmackssache :D aber schön, dass du geschrieben hast was angezogen wird und es nicht so n 0815 Satz wurde :3
Hahaha, der gruppenchat ist gut xD diese smylies habe ich auch aufm Handy, so als app :D
*hust* Kleine Oikawa babys wären aber süß. *hust*

Die Zeit bis zum Date hast du super gefüllt und es war witzig zu lesen , dass es Toru so fertig macht wenn wir ihn ignorieren.

:D überfüllte Züge/Busse müssen ja in Japan für Verliebte der Traum sein. Ich musste schmunzeln, weil mir die selben Gedanken kamen, dass es doch toll wäre wenn da zu viele Menschen sind xD

So, wir sehen so aus als mögen wir Seekühe? XD mich würde jetzt interessieren, ob da wirklich wer seekühe einsetzte, bevor er/sie weiter laß xD
Hahaha xD der vergleich hinkt! Ich hatte ihn nicht zu Ende gelesen als ich hier schrieb, aber er hinkt gewaltig! XD Punkt für Toru, ich kuschel auch gern xD
Komm schon, dann lieber Pinguin statt Seekuh xD

So süß!! Ein kleiner Toru war schon mal hier. Aw, wie niedlich. Ebenso wie das mit dem Handyanhänger.
~

Aw, schon zu Ende :<
Ich mag es zwar nicht wenn Kapitel so lang sind, weil ich nie die Zeit habe zwischendurch eines zu lesen, aber man gerät in einen Bann, wenn man einmal angefangen hat. :>
Ich mag es wenn wir oc und Toru etwas stalken können ;)
Richtig tolles Kapitel, ich freu mich, dass es zwischen ihnen jetzt etwas gelockerter ist.

LG, bis zum nächsten o/
Sajuu

Antwort von AmberBenetton am 05.12.2020 | 10:11 Uhr
Huhu :)

Meine Haare heute wieder... frage nicht. Aufgestanden und ich hatte hinten eine Yamaguchi-Strähne. :')
Und Pony... oh Gott. Gestern erst wieder. Die Rundbürste half nicht...

Haha, ja... das mit dem Outfit.... ich finde es immer sehr schwierig. Das sind genau die Momente, wo ich sage: "Puh... also ich würde das jetzt nicht so tragen. Tun es andere?" und man im Grunde es nie allen recht machen kann. Auf der anderen Seite ist ein "Ich schmiss mich dann in etwas schickere Klamotten" genau das 0815-Phrasing, was ich auch nicht verwenden wollte. Muss mich mal inspirieren lassen - für die Zukunft. Ob es noch einen besseren Weg gibt. Bis dahin... stellen wir uns einfach etwas anderes vor :-P

Kleine Oikawa Baby kann man sich im Hinterkopf behalten. (lach)

Ich kann dir noch nicht einmal sagen, warum ich auf Seekühe kam... vermutlich hatte ich meine Postkarte mit solcher vor Augen oder habe mal wieder nach Robben und dergleichen gegoogelt. Nein Spaß, es sollte etwas seltsameres werden. Katze, Hunde, Pinguine... kann ja jeder. :-P

> Ich mag es zwar nicht wenn Kapitel so lang sind, weil ich nie die Zeit habe zwischendurch eines zu lesen, aber man gerät in einen Bann, wenn man einmal angefangen hat. :>

Das geht mir ähnlich mit Geschichten. :')
Ich lese z.B. inzwischen lieber kurze Kapitel, da ich selbst selten wirklich Zeit zum Lesen habe - eher in der Bahn, etc.
Das macht es immer schwierig. Gleichzeitig schreibe ich aber liebend gern lange... ist das jetzt ein Widerspruch?!

<3
29.11.2020 | 17:30 Uhr
Einach nur danke :) das du dir so viel Mühe machst mit der Geschichte einfach immer wieder toll zu lesen

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 19:15 Uhr
Vielen lieben Dank <3
Es macht auch sehr viel Spaß, sie zu schreiben. Einfach, weil ich ein bisschen "freier" sein kann, da es immer noch "Anime/Manga" ist und nicht alles 100% realistisch akurat sein muss (was die Reaktionen betrifft... Charaktere dürfen auch mal eins draufsetzen, wo wir uns im echten Leben schämen würden ;D). Zum anderen, weil ich's aber auch sehr interessant finde, wie sich eure Vorstellungen dazu verhalten. Eure Empfindungen.
29.11.2020 | 16:52 Uhr
Ich finde deine Kapitel echt super vor allen Dingen weil sie auch so lange sind :)
Ich gebe dir recht mit der Sache mit kuro
Finde ihn auch erstaunlich dass er trotz seine Gefühle weiterhin zu seiner besten Freundin steht und seine Gefühle in den Hintergrund stellt. Und auch dass sie Zeit mit ihrem Vater verbracht hat

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 19:13 Uhr
Papi wird nochmal einen Auftritt haben - worauf ich mich sehr freue. :-P

Ich glaube, Kuroo hat verdammt zu kämpfen.
Mehr als wir sehen. Komplett aufgeben... das wird noch dauern. Entlieben und das bei der besten Freundin, wo die Grenzen eh schon ziemlich stark verschwommen sind...
Aber er will sie auch nicht verlieren... ich für meinen Teil hätte da verdammte Probleme (und bei mir ist das auch nicht gut geangen xD)
29.11.2020 | 15:04 Uhr
Wow, das war Herzschmerz pur. Ich habe extrem mit V/N mitgefühlt! Die tiefe Verbundenheit zu Tetsu hast du perfekt rübergebracht!

Ich als Leser, weiß nicht, ob ich mich wie V/N hätte zurückhalten können xD.

Bei dem Telefonat mit Toru, wo V/N die Wogen glätten wollte und es komplett nach hinten los ging, hat sich mein Herz öfters mal zusammengezogen! Das war hart!

Nun bin gespannt, wie das erste Aufeinandertreffen der Mädels verläuft... :O

Und ich bin gespannt, wie V/N es nun schafft mit Tetsu Kontakt zu halten und trotzdem Toru nicht zu verletzen.

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 19:10 Uhr
Das Aufeinandertreffen mit den Mädchen wirst du definitiv erleben. :-D

Ich glaube, dass es gar nicht so einfach möglich ist, beide "glücklich" zu machen. Für Tooru bleibt Tetsurou ein Konkurrent (und wir wissen, dass das nicht so unbegründet ist, Zurückhaltung hin oder her seinerseits).
Gleichzeitig können V/N und Tetsurou sich im Grunde ja auch nur selten sehen und dann doch noch eher über Videocall oder allgemein Telefon sprechen.
Nun ja... nicht so einfach.

In diesem Kapitel hat sich Yumei für mich abgeschossen. Das muss ich einmal sagen.
Im Grunde genommen hat sie es einfach ganz klar ausgenutzt, dass V/N nicht da war und dass der Alkohol enthemmt hat.
Wie lange sie hingegen vielleicht sogar schon mit den Gedanken oder Restgefühlen an Tooru hängt... hmmm... ihr Geheimnis?!
Mir tut Miraikawa ein bisschen leid, die so zwischen den Stühlen sitzt.
Warum... sehen wir dann.
Mazui (anonymer Benutzer)
29.11.2020 | 13:13 Uhr
Ich verstehe nicht, wer diesen Rotz mit N/N V/N usw., lesen kann? :D
Liegt wahrscheinlich nur daran, das Oikawa vorkommt. Wow. ;)

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 19:05 Uhr
Schönen guten Abend Mazui,

jedem seine Meinung, aber das geht auch etwas sachlicher.

Wenn es dir nicht gefällt, weil es anstrengend ist, sämtliche ./. einfügen zu müssen, ist nachzuvollziehen.
Wenn es dir nicht gefällt, weil du diese Art von Geschichten nicht leiden kannst, auch kein Problem. Ich mag auch vieles nicht.

Nichtsdestotrotz scheint es gereicht zu haben, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu schreiben.
Man dankt und ich hoffe, du findest Geschichten, die dir eher zusagen.
27.11.2020 | 13:05 Uhr
Hey!
Ich bin ein großer Fan dieser Geschichte und finde wirklich, dass du immer eine Top-Arbeit ablieferst. Kapitel sind lang und voll mit Inhalt, es lässt sich stets flüssig lesen und die ganzen OCs und Charakterisierungen von den Hakyuu-Charaktern sowie deinen eigenen finde ich wirklich sehr interessant und klasse mitzulesen. Vor allem die verschieden dargestellten Beziehungen zwischen Reader-chan und anderen Charakteren sind sehr gut aufgebaut worden, wofür ich dich wirklich loben muss.
Mir ist aber aufgefallen, dass du das falsche Kapitel hochgeladen hast. Es fehlt der zweite Teil von 24 (sprich 24.2) und du hast schon aus Versehen Kapitel 25 hochgeladen. Ich würde also dich gerne darum bitten, dies schnellstmöglich zu korrigieren. Ich möchte schließlich wissen, was nach dem Streit passiert ist :D

LG KeyKey

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 19:01 Uhr
Hey KeyKey!
Gott, vielen Dank für diesen Hinweis! Da schmeiße ich doch gleich mal das "richtige" Kapitel hinterher. >.<
Ich danke dir für deinen Kommentar und deine Einschätzung - ich freue mich wirklich sehr zu hören, dass für dich die Geschichte ein gutes Ganzes ist und da hast du auch genau das herausgefiltert, was mir persönlich sehr, sehr wichtig ist: Die Beziehungen der Charaktere zu Reader-chan und auch der Einbau der unterschiedlichen OCs.
Zum einen will ich natürlich nicht nur, dass V/N einfach "reingeworfen" wirkt, sondern mit den anderen Charakteren eine Bindung und ggf. auch eine Vergangenheit aufbaut/aufgebaut hat.
Zum anderen möchte ich natürlich auch, dass die OCs eine gewisse Lebendigkeit erhalten, eine Tiefe. Und wenn das soweit bisher der Fall war, dann bin ich wirklich glücklich. <3
Danke, dass du diese Geschichte liest.
27.11.2020 | 09:44 Uhr
Ich freue mich immer wie ein Schneekönig über ein neues Kapitel von dir! Die Geschichte ist einfach zu schön! <3

Klasse, dass du das mit Iwaizumi noch eingebaut hat. Das war echt lustig zu lesen, vor allem als sie sich zum Schluss umarmt haben. Die Reaktionen der anderen und wie sie sich mit Absicht länger umarmt haben, um Toru zu ärgern. xD

Ich hab mich tatsächlich schon länger mal gefragt, wann Toru V/N mal mit zum Kindertraining nimmt. Kinder sind einfach goldig und Takeru ist eben nicht auf den Mund gefallen. Schön, dass er V/N akzeptiert und mit ihr so locker umgeht.

Toll, durch deine kleine Vorschau aufs neue Kapitel sitze ich jetzt hier auf besonders heißen Kohlen! xD

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 19:18 Uhr
Manchmal muss man Tooru einfach eins drauf geben. Und Hanamaki und Matsukawa schaffen es dann noch auf ihre ganz eigene Art und Weise. <3
Aber im Ernst: Ich mag Hajime und V/N zusammen ziemlich gern (lach).

Das mti dem Kindertraining kam mir dann damals ganz spontan, als ich gemerkt habe, dass ich ganz bewusst die Montage immer ausließ. xD
Ich hätte mir auch im Anime so eine Szene gewünscht, wo man ihn als Trainer einer Gruppe erlebt. Mich würde es so brennend interessieren, wie er mit denen "wirklich" umgeht, ob die Mädchen ihn anhimmeln oder er ganz normal betrachtet wird. Und natürlich noch mehr Interaktion mit seinem Neffen. (Allgemein hätte ich bei HQ gern noch viele weitere Familien kennengelernt :3)
14.11.2020 | 20:50 Uhr
Dieses Kapitel habe ich in vollen Zügen genossen. :D

Dass V/N sich endlich mit Tetsu ausspricht, habe ich mir schon lange gewünscht. Und dass es auch noch so von statten ging, ist wirklich toll. Dass Tooru auf diesen Vorschlag hin, nach Tokyo zu fahren, keine Luftsprünge macht, ist ja wohl klar. Ich kann hier echt beide Seiten verstehen!

Ich freu mich auf Tetsu und auf Tokyo!

Lass uns nicht so lange warten! ;)

Antwort von AmberBenetton am 29.11.2020 | 12:10 Uhr
Die Aussprache war wirklich so dringend nötig und überfällig.
Solch eine Freundschaft wirft man einfach nicht weg. :')
Toorus Reaktion hätte ein klein wenig ruhiger ausfallen sollen... hätte er sich nicht hinreißen lassen, dann wäre es vielleicht nicht so dramatisch verlaufen, aber wir kennen ihn ja. ;-)
10.11.2020 | 12:20 Uhr
Yahoo~ ^^
Ta-da, hier bin ich:
Ein neuer riesen Fan von dieser Story *-*
Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll!
Hm ...
Ich konnte mein Handy die letzten Tage nicht mehr weglegen. Bin sogar mehrfach zu spät ins Bett, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen!!!
Du hast mich gepackt und wolltest einfach nicht mehr loslassen! Da ich jetzt endlich soweit bin, wie du (zumindest, was die Uploads betrifft ;p) hab ich mir gedacht, dass du es mehr als verdient hast, ein Feedback zu bekommen.
Also, hier kommt es:
Ich habe deine Geschichte über Oikawa Tooru und N/N V/N (in meinem Fall Nanase Akira) wahrlich genossen!
Nicht nur, weil Oikawa mein absoluter Liebling im Haikyuu!!-Univers ist, sonder auch, weil deine Figuren und ihre Entwicklungen sehr schlüssig sind und dein Schreibstil unter die Haut geht.
Mit jedem Kapitel bist du sicherer geworden und hast unserer V/N mehr und mehr ein Gesicht gegeben, für das wir sie zu lieben gelernt haben <3
Bei jeder Volleyballszene habe ich es in den Fingern kribbeln gespürt, weil ich selber gerne spielen würde, aber leider hat es für mich bislang nur in der Realschule ein kleines Turnier gegeben *seufz* (Um Gottes willen! Das ist schon wieder vier Jahre her!!! Zeit, wo willst du hin?)
Hoffentlich müssen wir nicht allzu lange auf dein nächstes Kapitel warten!
Ich möchte unbedingt wissen, wie es mit dem süßen Pärchen weiter geht und wie die Entscheidungen für ihre schulische Werdegänge ausfallen!
Hoffentlich bis bald,
Rudinsten

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 19:59 Uhr
Hallohallo Rudinstein. <3

Liebe, liebe Grüße an dieser Stelle und vielen lieben Dank für deine Worte. <3
Ich freue mich wirklich sehr, dass dir die Geschichte so gefällt und dich so mitfiebern lässt.... ha, einmal im Leben bringe ich auch andere Leute um den Schlaf, hahaha! <3
Nein, im Ernst - ich hoffe, dass du noch lange Freude haben kannst und muss nebenbei bemerken, dass V/Ns Name bei dir richtig schön über die Zunge geht~ <3
Jetzt darf sie zumindest erst einmal Toorus Neffen kennenlernen (lach). Schön, wie sie immer mehr in die Familie Oikawa eingebunden wird, gell? >:-D
Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir - wenn die Hallen wieder öffnen - klappt, was das Volleyballspielen betrifft.
Gibt auch ein paar Seiten im Web, wo man gezielt nach Mannschaften suchen kann :) <3
04.11.2020 | 20:17 Uhr
Hallo <3
Na, kennst du mich noch?
Es tut mir so unendlich leid. Es fühlt sich an, als hätte ich dich all die Monate irgendwie im Stich gelassen v.v
Ich hoffe dir geht es gut, und du lässt dich nicht unterkriegen :3

Diesen eingebauten japanischen Satz find ich wirklich gut da drin, hast du den auch noch in einem anderen Dialekt, damit man direkt die Unterschiede vor Augen hat?

Ist es in Japan wirklich verboten in Schulen das Handy zu nutzen? Auch wenn es Pausen sind? :o das wäre ja bei uns undenkbar…

Besonders hat mir diesmal das Gespräch mit Iwa und uns gefallen. Wirklich schön, mehr Worte braucht man da auch gar nicht.
Ich wünschte wirklich, ich hätte auch so jemanden wie Iwa. Auch wenn die nur gezeichnet sind, ich bin echt neidisch auf Toru.

Als sie dann Toru gefunden haben, habe ich echt mitgelitten. Man kann ihm so gar nicht helfen. Ich hoffe dass alles gut wird und dass es mit ein bisschen ausruhen wieder wird.
Ich verstehe Toru in seiner Machtlosigkeit. Ich selbst muss auch Medikamente nehmen, dadurch wird es aber nur eingedämmt, und nicht geheilt. (Autoimmunerkrankung) und wenn mein Körper meint, „nö, jetzt zick ich rum" wars das wieder. Es ist also warten und hoffen, dass es ruhig bleibt. Ich fühle mit dir Toru.

Der Vergleich mit dem letzten Ball ist wirklich richtig gut :D fällt dir das spontan ein?

Super Kapitel, bis zum nächsten – diesmal gewiss eher.
<3
Lg Sajuu

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 19:55 Uhr
Hey meine Liebe,

alles gut! Ehrlich, da mache ich niemanden einen Vorwurf - man liest, wenn man lesen kann.
Frag nicht, wie sehr bei mir alles durcheinander geraten ist in den letzten Wochen und Monaten. .')
Demnach hoffe ich einfach nur, dass es dir entsprechend ebenso gut geht <3

Was den Satz betrifft... Wir hatten hier ja "aSAhi wa ATASHI no aNIki desu."
In der besseren Stadtregion wäre es eher "-A-sahi wa atashi no -A-niki desu."
(Atashi ist eigentlich weibliches Personalpronomen... wurde in der Arbeitergegend aber auch von Männern verwendet.)

Die Handyklausel... ich gehe mal davon aus, dass es seeeeehr auf die Schule ankommt.
Wenn ich z.B. auch an die Regel "Haarefärben verboten" denke... es gibt solche Schulen immer noch.
Die werfen dir auch vor, dass du deine Haare gefärbt hast, obwohl es ersichtlich deine Naturhaarfarbe ist.
Aber selbst wir hatten bei uns damals in der Schule den Versuch, Handys IN der Schule in den Taschen zu lassen.
(Dass das nicht klappte, kann man sich denken)

Kann dich verstehen... so jemanden wie Hajime hätte ich auch gerne... :') <3
Er ist für mich einfach ein Schatz...

Dieses ständige Abwarten, hoffen, ein bisschen mit Medikamenten lindern oder eindämmen... das ist einfach mit die größte Hilflosigkeit bei einem selbst.
Wenn du Arbeit verlierst, kannst du aktiv neue suchen. Wenn dir langweilig ist, kannst du aktiv was gegen tun. Aber wenn der Körper Regenerationsphasen braucht oder in manchen Punkten nicht mehr reparabel ist... ich kann das leider auch so nachempfinden... vor allem, wenn du dann noch ambitioniert bist, etwas zu schaffen, und das ebenso wenig möglich ist...
Da hilft mir auch die These nicht, dass wir uns in einem ständigen Gesundheits-Krankheits-Kreislauf befinden, man nie 100% nur gesund oder krank ist. :*D
Ist manchmal einfach zum Verzweifeln...

Im Grunde fallen mir solche Bilder spontan ein, aber... ich möchte nicht sagen, dass nicht irgendwo in meinem Kopf eine Quelle dafür sitzt... :'D <3

Liebe Grüße <3
19.10.2020 | 14:18 Uhr
Wuuu ein neues Kapitel! Darauf habe ich mich echt gefreut!

Die Mannschaft ist mir mit deiner Story noch näher ans Herz gewachsen und ich war immens gespannt, wie du die Niederlage gegen Karasuno aufschreibst und V/N einbaust. :) Ist dir gut gelungen.

Nach dem Spiel bin ich nun voller Vorfreude,wie du deine Geschichte Richtung Schulabschlussnun vorführst. :D

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 19:43 Uhr
Ah sehr schön. <3
Tja... da geht es jetzt langsam in großen Schritten hin... :')
Unsere Babys werden erwachsen. ;3
21.09.2020 | 14:41 Uhr
Ein neues Kapitel. Wuuuu :D

Ich mag es total, wie du selbst geschrieben hast, wie V/N und Iwaizumi miteinander umgehen. Es gibt so viele kleine Passagen, wo ich schmunzeln kann. Auch im Zusammenhang mit Tooru, einfach herrlich.

Schade, dass sie es nicht geschafft haben. Aber gegen so ein starkes Team und wenn man dann die Umstände des Mädchenteams beachtet, ist es doch alles in allem io.

Ich bin total gespannt, wie du deine Story nach dem Interhigh weitergehen lässt. :D

Lg

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 20:30 Uhr
Hajime und V/N ... die beiden... ich glaub, du wirst jetzt wieder schmunzeln... <3
08.09.2020 | 12:02 Uhr
Hey <3

Hach, das hat ja nur 17k Wörter xD wird das von Kapitel zu Kapitel mehr? Aber viel kürzer gänge gar nicht, bei dem was alles so passiert :3 dementsprechend fällt die Review aus :D
Aufs geht’s!

Ich kann verstehen wie OC sich fühlt v.v es war kein Kuss (denk ich?), nur ein Eis. Aber ich war so sauer, dass er mich angelogen hat. Ich hab es durch Zufall herausgefunden. Ich hoffe wirklich OC findet den Mut.
(Tja, wenn ich jetzt beim abschließenden Lesen wüsste, was ich damit meinte, würde ich es genauer schreiben xD aber ich hab vor ner Weile mit dem Review angefangen. Sorry, nächstes mal wird es besser :D)

Kannst du übersetzen wie der genaue Wortlaut ist bzw was „ore" bedeutet? So hab ich leider keine Ahnung warum es nicht weiblich klingt. :) gehört hat man das durchaus schon mal, aber was genau bedeutet es?
Ja nvm, habs ganz unten gelesen :D

Tja ja, das Inter High, das wird auch nochmal richtig spannend. Ich freu mich davon zu lesen :D
Oh Gott, wir haben es nicht einfach… ein Freund der lügt was sein Knie angeht - ich denke einfach wir haben recht, und oc selbst die ebenfalls Tatsachen verschweigt… wenn da mal nicht der Satz fällt „du bist doch auch nicht ehrlich zu mir" ich ahne Böses…
5-1 und 4-2 sind doch Aufstellungen oder? Ich nehme an die 1 bzw 2 sagt aus, wie viele Zuspieler es sind? Durch die Erwähnung davon, hatte das kleine Gespräch etwas von nem Fachgespräch :D war jedenfalls nicht schlecht das einzubringen.

Dafür, dass oc da so rote Flecken am Kinn hat geht sie aber sehr gut damit um xD ich weiß noch zu Schulzeiten war es immer so peinlich, wenn dann doch mal ein etwas größeres Pickel zu sehen war xD

Und dann sind wir wieder im Schulleben… und der ganze mist, an den ich beim lesen, wie sie spielt, echt nicht mehr dachte, ist wieder da.
Ich verstehe Toru, und an seiner Stelle würde ich wohl auch so reagieren. Für mich gehören die beide Dinge ebenfalls zusammen. Auf der anderen Seite verstehe ich die Vertrauenslehrerin deren Name mir entfallen ist :D sie will wirklich nur das beste für OC und Toru. Dass es allerdings der Schule ebenfalls missfällt könnte noch zum großen Problem werden. Da es ja derzeit den Eindruck macht, als wäre Toru das Hauptproblem allens und ohne ihn würde es kein Streit geben. :< mir liegt schon die Aussage in den Ohren „ist mit egal wer angefangen hat, du bist schuld" ähnlich wie bei OC :/

Das Spielchen:
Hach ich musste so grinsen als OC diese perfekten Vorlagen bat :‘D Gerne mehr davon :‘D es ist schön zu wissen, dass oc und Toru sein können wie sie sind wenn die Teams unter sich sind.
Ist es in einem richtigen Volleyball Spiel auch so, dass man ruft wen man anspielt? Aber wissen dann die Gegner nicht, wohin der Ball geht? Oder kann man dann nicht so schnell reagieren?
Das gesamte Spiel hast du super beschrieben, man konnte mit fühlen wohin der Ball flog, wie sich die Charaktere dabei bewegten und das ganze Spiel ebenso mitfiebern was nun passiert.
Dass dieser Idiot nichts sagte ist mal wieder so typisch… umso schöner war die Szene wischen ihm und Iwa. Eintoll zu lesen, wie gut die beiden befreundet sind. Hoffentlich hört Toru auf ihn und sucht nicht erst nächstes Jahr einen Arzt auf. Auch die wenigen Sekunden in welchen OC Toru an sich zog, waren so überfüllt von Liebe. Wirklich schön :3

Hahahaha. Du hast den Bügel wieder eingebracht xD das Gespräch baut selbst beim Lesen die Laune wieder auf. :D
Beim Liebesspielchen ist mir kurzzeitig das Herz stehen geblieben. Und entweder habe ich es überlesen oder du hast da irgendwas vergessen zu schreiben. Jedenfalls geht es nicht klar hervor, dass sie NICHT draußen sind. xD sie stehen kurz vor dem Wohnhaus, und dann beginnt Toru oc zu küssen. Und dann, ne Weile später, schon nackt, und in meinem Kopf immer noch draußen auf der Straße, greift er in den Nachttisch.

Und zum Schluss nochmal fix zur Schule: naja ob die nun wirklich wissen, dass oc gemobbt wird ist fraglich. Oder sie wollen es nicht sehen. Denn so, wie der Direktor geredet hat gibt er ausschließlich oc die Schuld.
Es war wirklich toll zu lesen, wie sich wirklich alle für Volleyball entschieden haben. Ich hoffe sie bereuen es nicht.

Nein, keine zensierte Version notwendig xD du kannst es ja auch immer so machen, wenn du nicht zwingend ein neues Kapitel schreiben möchtest?
Was ich dir ans Herz legen möchte, lese wirklich Wort für Wort nochmal durch oder lasse jemanden anderen drüber lesen. Hier und da sind einige Wörter zu viel oder fehlen. Kein Beinbruch, aber es stört den Lesefluss ein wenig. Ebenso, und ich denke ich bin echt die einzige die es stört, dieses just. XD du bist die 2. Oder 3. Geschichte die es nutzt. Klar im Lesen und so stört es nicht, aber das ist einfach ein Gefühl, dass es dort nicht hingehört xD.

Danke für die ganzen Erklärungen am Ende :3

Bis zum nächsten <3
Sajuu

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 20:30 Uhr
Hey <3 <3 <3

Ein klein wenig Japanisch an dieser Stelle:
von superhöflich-neutral zu "männlich": watakushi - watashi - boku - ore
Das klingt also besonders männlich, sozusagen. "Watashi" ist ja etwas, was standardgemäß genutzt wird - und man auch als erstes lernt.
"Watakushi" wäre noch höflicher.
Das ist wie mit den Namenspräfixen:
-chan/kun als Verniedlichung für Mädchen und sehr kleine Jungen/Jungen.
-san ähnlich wie "Herr", "Frau" bei uns.
-sama - Ehrerbietung
-dono - galt für höhere Personen, sozusagen wie das "Mein Herr", welches Unterwürfigkeit zeigt (?)


> 5-1 und 4-2 sind doch Aufstellungen oder? Ich nehme an die 1 bzw 2 sagt aus, wie viele Zuspieler es sind?
Japp! <3
Wollte das in dieser Hinsicht auch nicht komplett ausweiten oder für alle erklären ... es sollte tatsächlich ein bisschen nach Fachchinesisch klingen. ;)

> Ist es in einem richtigen Volleyball Spiel auch so, dass man ruft wen man anspielt?
Kann man durchaus machen. Schlau ist das nicht immer. (lach)
Genauso können sich die Spieler die Bälle aber mit dem "Hier" oder "außen!" einfordern.
Ob die Gegner dann jedoch an den Ball kommen... kann natürlich sein, kann aber auch nicht sein. Je nachdem wie schnell der Ball ist, wie gut sie die Blocker vorher austricksen konnten, ... oder ob der Angreifer so draufdreschen kann, dass es ganz egal ist, ob du nen Block hast oder nicht. (Das wäre ein Träumchen fürs eigene Team haha)

Und der Bügel MUSSTE einfach wieder rein...

Argh... aber ich dachte tatsächlich, dass es irgendwie logisch erscheint, dass sie derweile na drinnen gegangen wäre... ich glaube, ein "FLURwand" oder ähnliches hätte geholfen.

Danke dir noch mal für den Hinweis - ich hab in letzter Zeit geschludert. Ich bin echt blind für solche Dinge und sehe es selbst beim zweiten Mal Lesen nicht.
Rechtschreibprüfung ist jetzt mein bester Freund bzw. Grammatiktools - war tatsächlich schon immer mein "Steckenpferd", selbst in der Schule.
Könnte also nie Lektor sein. :')
29.08.2020 | 05:43 Uhr
Hey hey Hey,

uhhh so langsam rückt das Turnier näher. Ich bin tierisch gespannt, was alles passiert, wer sich alles begegnet und vor allem wie es für unsere Mannschaften läuft. :)

Über die B-Side zu Tetsu freue ich mich auch schon. :D

Lg
20.08.2020 | 00:39 Uhr
Huhu :)

Ich wollte dir einmal sagen, dass du einen sehr schönen Schreibstil hast und sehr tolle Ideen.
Man kann sich alles bildlich vorstellen, als wenn man wirklich V/N ist.

Oikawa und Iwaizumi sind sehr gut getroffen! Genauso sehe ich die beiden auch :) ( schreibe auch grad an einer FF von haikyuu aber ist noch am Anfang und nicht veröffentlicht xD - aber vllt hast du ja Lust meinen OneShot zu beiden zu lesen? Mich würde total interessieren was du dazu sagst :) )

Auf jeden Fall wollte ich dir mitteilen, dass es mal wieder ein sehr schönes Kapitel war :)

Ich fand Tōrus Reaktion mega knuffig, als V/N nach Hause kam, mega süß *_*

Bitte bitte lass uns nicht hängen.., ich möchte so gern seine Reaktion lesen, wenn sie es wirklich trägt :)

Bin gespannt auf das nächste Kapitel

LG SaSuSaKu

PS: bleib so wie du bist! Deine Ideen und dein Schreibstil sind echt toll :)

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 20:20 Uhr
Huhu,

Gott... ich muss aufholen :')
...
Ich hab irgendwie das mit dem Review Beantworten total verschwitzt... Entschuldige!! Und danke für deinen langen Kommentar <3
Ich habe gerade auch bei dir nachgeguckt... und oh Gott... bring mich nicht zum Weinen, ich werde dir da mal was hinterlassen.

Ich glaube... irgendwie wollen wir alle diese Reaktion sehen, wenn er sie in den hüsbchen Dessous sieht, hm? ;-)
Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als noch eine kleine Szene mal zu ergänzen hihi~

<3

ganz liebe Grüße
19.08.2020 | 06:47 Uhr
Hey hey hey,

tolles Kapitel. Ich habe mehrmals schmunzeln müssen. Yumeis offene, direkte Art und die Weise, wie du sie einbettest, ist herrlich! xD

Ich finde es ebenfalls gut, dass du den beiden Kameradinnen Zeit einräumst. Und wie Oikawa darauf reagiert, passt perfekt zu ihm und seinem Charakter.

Dass V/N auf Karasuno trifft, finde ich aufregend und ich bin gespannt, wie es läuft, wenn sie beim Turnier aufeinandertreffen.

Offenes Ende? Oh man... Jetzt heißt es warten. :D

Lg
16.08.2020 | 11:21 Uhr
Uuund ~ Hey!

Hach, da denkt man, man holt so langsam auf und dann haust du b side iwa raus :D aber das muss noch warten. Kommen wir erstmal zu diesem hier :3

„Aber ich liebe die Töne die du von dir gibst" xD aha, wie klingt denn ein Küken das… ok nein xD lassen wir das.
Ich mag es ja absolut nicht, wenn der Wecker klingelt und ich nicht aufstehen darf. Wenn ich zb weiß, dass ich Termine habe stehe ich sofort auf, sonst würd ich wieder einschlafen. Wenn ich ihn mir am Wochenende stelle um nicht bis 12 Uhr zu schlafen, mach ich ihn aus und schlafe einfach weiter. :D

Oooh D: ich dachte ja OC bekommt Duschbesuch. Auch wenn sie ihn gleich wieder hinaus geschickt hätte :D
Mit dem Handy hast du eine super typische Situation aufgegriffen, und es auch gut rüber gebracht. Man konnte sehen wie eifersüchtig Toru war/ist. Hihi, das wird lustig ;3 und wie kommt er an 48 Fotos? XD tut er auch noch andere Dinge?
Psst, Toru sagt „weil ich nur dann so lächeln sehen kann.“

Der Mini Gedankenrückblick gefällt mir, er zeigt, wie schön die Zeit war, aber auch gleichzeitig spiegelt sie wieder, wie OC diese vermisst.
Sie muss ja super Augen haben, wenn sie auf solch eine Entfernung feststellen kann, ob jemand gewachsen ist oder nicht xD zumindest las es sich so, dass sie ein Stück weiter weg stand, als alle aus dem Bus stiegen.

Das Wiedersehen ist richtig toll geschrieben, und auch die Reaktion Seijohs.

O///O vor…allen?! Will er uns umbringen? Will er, dass unser Herz aussetzt?
Ich glaub die Sache zwischen Toru und Tetsu wird noch sehr interessant, sonst würde es OC doch nicht so sehr stören, dass er es vor Tetsu tat. Oder?
Und dann auch noch einen Ball im Gesicht von Tetsu >.< es kann fast gar nicht schlimmer für uns kommen.

Oh. Shit. Ich schrieb zwar eben, dass es nicht schlimmer für uns kommen kann, aber die Szene im Krankenzimmer hat dem ganzen die Krone aufgesetzt. Als Leser fühlt man sich so verdammt hilflos D:
Aber: wie du Tetsu und OC hast miteinander sprechen lassen, wenn auch nicht freundlich, so konnte man dennoch erkennen, dass die beiden eigentlich ziemlich gute Freunde sind.

Es wird von Abschnitt zu Abschnitt dramatischer und ich denk mir jedes Mal so „oh nein nein nein, tus nicht.“ So, er hat sie geküsst. Ich glaube Toru hat es nicht gesehen, sonst hätte er ihm womöglich eine reingehauen. Iwa ist wirklich ein toller Freund :3
Seine Worte sind wirklich Balsam für die Seele. ~ es macht echt Spaß ihn zu lesen wenn du ihn schreibst :)

Ob ich dem Friede mit Toru traue weiß ich noch nicht, aber in seinem Verhalten habe ich gewisse Ähnlichkeit zu wem festgestellt *pfeif*

Auf die Sidestory zu ihrer Schulzeit bei Nekoma freue ich mich schon.
So, das war also das erste Treffen von Seijoh und Nekoma. Ich glaub OC und auch mein Herz überleben keine weiteren xD

Liebe Grüße Sajuu

Ps: aw, entschuldige die lange Pause des nicht reviewn. Ich habe echt knapp 2 bis 3 Wochen für dieses Kapitel gebraucht. Immer mal wieder kurz gelesen und dann Pause gemacht weil ich anderes zu tun hatte. Umso mehr freue ich mich, dass ich es endlich geschafft habe und der Iwa-b-side näher komme. :3 Als sich OC und Tetsu „ausgesprochen“ haben, ist mir so eingefallen, dass OC ihr Tagebuch fragte, ob sie eventuell in Tetsu verliebt sei. Hatte Toru das gelesen? Ich dachte mich dunkel daran zu erinnern, dass er es in der Hand hatte. Aber stand da dieser Satz schon drin?

Antwort von AmberBenetton am 14.11.2020 | 20:05 Uhr
Ich bin gerade total irritiert... wurde hier was automatisch gelöscht oder habe ich's nur nie geschafft zu antworten????

> „Aber ich liebe die Töne die du von dir gibst" xD aha, wie klingt denn ein Küken das… ok nein xD lassen wir das.
Hahahaha.... danke für den Lacher!! Nein, das sollten wir lieber nicht ausführen (lach)

Wecker sind doch wirklich immer so ein Streitthema für sich, oder? Ich stehe z.B. auch sofort auf, wenn es klingelt, hasse es aber und bin froh, VOR dem Weckerklingeln wachzuwerden. Dann ist meine Laune auch besser xD

Duschbesuch wäre in der Tat anfangs eine Überlegung gewesen, aber leider, leider hätte es sonst Probleme zwecks Handy gegeben. Manchmal müssen wir ihm doch auch eine Möglichkeit geben... eifersüchtig zu sein <3
Tja... wie kommt er an 48 Fotos... Ich glaube, da haben wir wohl nicht so ganz aufgepasst. :-P
Filmchen hat er auch. Das kann ich verraten.

Ich denke nicht, dass Tooru das Tagebuch gelesen hatte, bzw. zumindest nicht diesen Satz. Argh, das wäre ja ein Drama geworden!
Gewiss hätte ihn das immer im Hinterkopf herumgespukt und ... oh warte, ich habe eine Idee. Nicht für jetzt, aber... ich habe eine Idee. xD
Danke für den Hinweis (lach)
04.08.2020 | 12:29 Uhr
Huhu,

was für ein tolles Kapitel! Ich kann verstehen, dass du den beiden mehr Raum für sich geben möchtest. Ist dir gut gelungen!

Ich finde, du triffst die Charaktere von Seijoh sehr gut. Hör bitte nicht auf! Es lässt sich hervorragend lesen und ich möchte unbedingt wissen, wie die Handlung weitergeht! :)

Hut ab für Schreibleistung!

Lg

Antwort von AmberBenetton am 06.08.2020 | 14:54 Uhr
Heyho,

es geht definitiv weiter. <3
Ich danke dir und freue mich vor allem auch, dass für sich die Seijoh-Jungs gut getroffen sind. Probleme bereitet mir vor allem Kyoutani.
Der ist für mich noch ne Gradwanderung. Wie im "Haikyuu Reallife" xD
21.07.2020 | 20:21 Uhr
Hey Hey :D

Die Wohnung der Mutter würde mir auch nicht zusagen. Ebenso finde ich supermoderne Wohnung absolut nicht hübsch. Zb wenn der ganze Boden gefliest ist. Aber die Mutter (hat sie eigentlich einen Namen?) würde sich da bestimmt wohl fühlen.
Bei der Stelle mit „roch etwas gebratenes“ habe ich mich glatt verlesen und ein „roch etwas verbranntes" draus gemacht xD dachte im ersten Moment so „was? Ist die Mutter jetzt verschwunden?“

Ja ja, ganz gut in der Schule eingelebt ;)

Ehm. Ehm… %#$@& !!! Oh das tut so weh zu lesen, wie es zwischen OC und Mutter gelaufen ist. Anfangs dachte ich wirklich, dass es gut gehen würde. Zumindest etwas. Aber da habe ich wohl die Mutter etwas falsch eingeschätzt. OC selbst ist auch nicht unschuldig wie es gelaufen ist, aber ich hätte womöglich im RL ähnlich reagiert. Ich glaube, auch wenn wir gewiss nicht mehr als „Jugendliche 17/18 Jahre" durchgehen, nervt es einfach jeden, und jeder kann es nachempfinden wie man sich fühlt, wenn einem nicht zugehört wird. Es ist einfach so abwertend. Auch wenn es nicht die feine englische Art war, ich stehe hinter OC. (Außer mit dem Schlüssel ;) Geheimtürchen und so)
Bei meiner alten Arbeit war jemand, der konntest du es nie gerecht macht. Naja, ich musste mit der Arbeiten, und hatte genau ausgerechnet wie viel sie braucht. Kommt die dann zu mir, meckert und sagt, dass es zu viel sei, dass ich doch rechnen lernen solle. Ich schwieg. Am nächsten Tag hat sie genau das gebraucht, was zu viel war – weil es fehlte. Oh ich hab sooooo breit in mich hinein gegrinst. Genugtuung war das :D vom feinsten.
Ich wünsche OC, dass die Mutter endlich mal etwas wach wird und auf ihr Kind zu geht. Und wenn es beim Zuhören bleibt. Mehr wäre doch gar nicht nötig. Einfach zuhören – und Emotionen zeigen.

Als OC anfing die Bälle zu schlagen und bei jedem etwas schrie, was ihr auf der Seele lastet, fieberte ich richtig mit. Und dann musste ich so lachen als dort „Netz.“ stand. xD das kam zu unerwartet xD
Den kleinen Abschnitt zwischen Toru und OC finde ich sehr niedlich, und auch seine Reaktion auf die ganze Sache ist äußerst angemessen und mitfühlend.

Hahaha. Ahhhh~ das ist doch mal witzig nach der ganzen Sache mit der Mutter.
So Seira und Kenzaburou sind also nicht blind xD hab ich im letzten Review nicht noch die fragte gestellt, wie sie das Seira erklären wollen? xD
Ich dachte ja, es kommt ein Aufklärungsgespräch ;)
xD ah, so kann man es auch auslegen. „Wir müssen jetzt nicht mehr heimlich zusammen baden. Sondern dürfen es offiziell“ xD

Puschel in den Haaren xD Da du 3 Jahre älter bist als ich, (vorausgesetzt dein Profilalter stimmt) erinnerst du dich doch sicherlich auch noch an die 90er/00er Frisuren. An solche musste ich gerade denken. Haarklammern bis zum Umfallen und was es nicht noch alles gab xD
Ok, das hatte Toru sicherlich nicht damit beabsichtigt, aber das würde ein Zeichen setzen xD – und es wäre was neues ;)
Ehm, mir ging es wie OC nachdem Tetsurou schrieb, dass sie zu hübsch sei. Ich hörte eine Sekunde lange auf mit lesen und las es nochmal.
Und @_@ hat Toru jetzt was gelesen oder nicht?! Was steht er hinter uns?! Ich ahne schlimmes…

Ja echt mal, wie kann er schon 18 sein? xD
Yamanaka scheint eine liebe Frau zu sein, und ich hoffe so sehr, dass sie den beiden helfen kann. Dieser Abschnitt brachte ein wenig Hoffnung zurück, dass es mit OC wieder etwas bergauf geht.

Oh Gott sind die fies. Fies ist kein Ausdruck. Abartig. Einfach nur Abartig.
Die kleine Szene zwischen Toru und OC war niedlich, aber auch bedrückend. Niedlich weil er bis zum Abend brauchte, um ihr ebenfalls eine Antwort zu geben, ob er es rückgängig machen würde wollen.
Es ist wirklich schön zu lesen, dass Toru nicht nur unser Freund ist, sondern auch ein Freund.


Dieses Kapitel ging mir wirklich zu Herzen.
Hoch, runter, hoch… es ist traurig, aber so realistisch geschrieben mit allem was passierte.
Das muss erstmal alles rutschen.
Umso mehr freue mich auf das Spiel was bevor steht :D

Bis die Tage,
Sajuu ☆
Eine kleine Frage zum Schluss, da es ja auch sicherlich einige gibt, die es nicht bevorzugen: stören dich solche „langen“ Reviews? Magst du lieber kurze? Dann versuche ich mich etwas kompakter zu fassen. Oder ist dir das vollkommen egal und du freust dich über jeden?

Antwort von AmberBenetton am 06.08.2020 | 14:53 Uhr
Ja, nicht?
Das geht mir genauso... mir fehlt da einfach das Gemütliche... Es ist mir einfach zu steril, da kann die Architektur oder die Inneneinrichtung noch so schön sein, aber wenn kein persönliches Hab und Gut vorhanden ist, sind es für mich "Musterhäuser", mehr nicht. :')
Name der Mutter kommt noch - da ich hier aber aus der Ich-Perspektive schreibe und ich V/N von ihrer Mutter nicht mit Vornamen sprechen lassen mag, ist sie erst einmal ein Phantom, was den Vornamen betrifft.
(P.S.: Verbrannt... haha... das wäre es gewesen!)

Eine gewisse Genugtuung wäre für V/N im Bezug auf ihrer Mutter auch nur recht... zumindest ein kleines bisschen.
Das würde ja nichts an der Situation ändern, sie verbessern oder kitten. Aber ihr einfach einmal zeigen zu können "Du hast Unrecht!", könnte vielleicht auch der Mutter leicht die Augen öffnen. Sie denkt ja immer noch, dass sie's am besten weiß. :(
Schade eigentlich... denn es ist ja nicht so, als wollte V/N unbedingt den Kontakt abbrechen.
Dass sie den Schlüssel weggegeben hat, war hierbei volle Absicht - ich hätte ihn wohl nur auf Anfrage rausgerückt. :-P
Wie du sagst, Hintertürchen. Aber für die Story soll's hier sozusagen Einbahnstraße sein.


Jaa... die Haarklammern und Puschelhaargummis und und und... ich erinnere mich gut. Und ich hatte auch eine Menge von denen, meine Mutter hat dafür gesorgt (lach)
Ich fand die meisten nicht so cool. Zwei, drei habe ich aber heute noch.


Und was die Reviews betrifft: Du darfst gerne so schreiben, wie du magst. Ich mag alle sehr gerne - freue mich über kurze Rückmeldungen, freue mich aber auch über lange. <3 Da kann man mich mit allem glücklich machen (lach)


Vielen lieben Dank <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast