Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: DanieD00
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
11.06.2020 | 15:21 Uhr
Huhu^^

Aber gebt acht... klingt düster, gefährlich, nach einer Warnung. Wahrscheinlich passiert in diesem Kapitel etwas schreckliches.

Yusei ist aber ganz schön schnippisch. Sora kann ja schließlich nichts dafür.
Das der Tisch und Stuhl der Auslöser sein könnte, das wurde doch vorher noch nicht erwähnt, oder?

Davor war es Dai und Seki, und auch Majikku mit ihrer negativen Art, aber jetzt geht mir Yusei auf den Keksi. Wenn es ihm noch nicht gut geht, dann soll er halt wieder in die Psychiatrie.
Klar, Eltern tot usw., aber deswegen muss ein anderer sich nicht blöd von den Kerl anmachen lassen.

Was es wohl mit den Grabschändungen auf sich hat?... O.o

Also hat Mei schon jeden Schüler kontrolliert und keine Farben feststellen können?! Seltsam...

Die Geschichte scheint ja eine ziemlich interessante Wendung zu nehmen. Schade das ich sie nicht zu ende lesen werde, da ich sie hier abbrechen werde.

Das du ein Zwischenfazit möchtest, das mag zwar stimmen, aber vllt solltest du schreiben, das du keine konstruktive Kritik haben möchtest. Sonst vergeht dir wieder der Spaß am schreiben, wenn man etwas anmerkt.


Zu deiner Antwort auf das letzte Review:

Gehts noch? XD


Wenn du möchtest, und so habe ich es herausgehört, das du Wert darauf legst,das einige Details glaubwürdiger rüber kommen (wir hatten uns ja kurz mal über die Glaubwürdigkeit in einer Geschichte ausgetauscht) warum informierst du dich dann nicht einfach vorher!
Man kann natürlich schreiben „Ich schreibe sehr detailiert“, „Ich lege Wert auf dies und das...“, „Bei Fanfiktion kann man nicht schreiben was man will, weil es dann unglaubwürdig klingt“, dann sollte man dem auch nachgehen. Sonst sind es halt nur Behauptungen... das nur mal so nebenbei ;)


Du wolltest von mir Feedback, hast mir sogar eine Nachricht geschrieben (und du wolltest auch nicht, das ich damit aufhöre) und Reviews sind dazu da um die Guten Dinge aufzuschreiben, aber auch auf Fehler hinzuweisen.
Du musst auch nicht auf [ich zitiere] „...jeden Scheiß“ achten (jetzt sind Details also schon „Scheiß“ für dich) Aber dann treffen deine vorherigen Aussagen (du achtest auf Details weil es sonst irgendwann unglaubwürdig klingt, schreibst detailiert ect) auch nicht zu.


Ich investiere Zeit in deine Geschichte, die auch echt gut ist und denkst du, ich würde so lange Reviews schreiben, wenn ich kein Interesse an deine FF hätte oder ich nur halbherzig an diese Sache ran gehen würde? Denkst du, wenn deine Geschichte nicht gut wäre, das irgendjemand, dann solche langen Reviews schreiben würde, sich die Zeit nimmt, alles genau durchzulesen und sich über jeden Satz Gedanken drüber macht bzw. deine Geschichte überhaupt lesen würde?
Nein!
Naja :/ ich habe deine FF gemocht und eigentlich mag ich sie immer noch. Ich sehe die Zeit, die ich mit dem lesen deiner FF und dem schreiben der Reviews verbracht habe, nicht als Verschwendung. Dennoch mache ich hier und jetzt Schluss, weil ich auf dieses rum Gejammer keine Lust mehr habeXD


Meiner Meinung nach entwickelt es sich hier gerade zu einem Kindergarten. Vergiss nicht: Du wolltest Feedback von mir und was ich schreibe passt dir jetzt nicht und deshalb macht es dir keinen Spaß mehr? Ernsthaft?
Kann jeder machen wie er willXD Aber suche die Schuld dann nicht bei anderen, nur weil du nicht Kritikfähig bist.
Wenn du deine Geschichte veröffentlichst, dann musst du auch mit Feedback rechnen, das dir halt nicht so gut gefällt. Wenn ich halt anmerke, das man in Japan traditionell zum Frühstück keine Cornflakes oder Brot ist, dann ist das in keinster weise ein persönlicher Angriff auf dich, sondern lediglich eine Anmerkung. Wenn etwas nicht detailliert beschrieben wurde (obwohl du geschrieben hast, das du sehr detailliert schreibst)und ich es dadurch einfach nicht verstehe, dann darf man so etwas auch ansprechen. Wenn ein Schullabor nun mal nur s1 ist, dann ist das halt so.
Dafür sind Reviews da!

Ich kling mich hier mal (aus diesem Kindergarten)raus.

LG

Vico

Antwort von DanieD00 am 12.06.2020 | 15:45 Uhr
Danke für die Review.
11.06.2020 | 14:23 Uhr
Huhu^^

Des Rätsels Lösung liegt ganz nah... das hört sich ja schon fast so an, als hätten sie etwas in Erfahrung bringen können.

Yuseis Familie ist innerhalb von 15 Minuten gestorben. Alle an etwas anderem? Alle an unterschiedlichen Orten? Das ist ja mal was neues. Bin noch etwas unschlüssig wie ich das bewerten soll. Auf der einen Seite ist es schön mal etwas anderes zu lesen, wie, das immer nur einer stirbt oder mehrere bei dem gleichen Unfällen. Auf der anderen Seite bin ich etwas skeptisch, nicht weil es drei unterschiedliche Todesursachen gibt, sondern weil diese alle innerhalb einer Familie vorkamen... Da muss ich unweigerlich an Death Note denken^^´

Die haben die Spinde noch nicht kontrolliert. Wenn an meiner Schule damals so ein Fluch existiert hätte und ich wissen würde, das in den Spinden ein band ist, dann hätte wohl alle(auch Lehrer) auf den Unterricht gepfiffen und wir hätten das ganze Schulgebäude auseinander genommen-bis wir was gefunden hätten.

Chemielehrin ist sie also auch noch, diese Teruya -.-Wieder typisches europäisches/deutsches Schulsystem.
Interessant das nur Sora und Majikku sich bei der Anrede „Herr und Frau Miyasaki“ angesprochen fühlen. Da heißt doch noch jemand mit Nachnamen so. Und nebenbei, seit wann werden Schüler von Lehrern in der 9. Klasse gesiezt?

Da eine Schule nie über ein S1 Labor besitzt, können die Substanzen nie so ätzend sein, das man daran sterben könnte. Sie können explodieren ( z. Bsp.Knallgasexplosion, die in der Regel harmlos ist oder wenn man Wasser in Säure kippt) oder auch ätzend sein. Der pH-Wert ist dabei aber nie wirklich hoch (bei Base) bzw. (bei Säure) niedrig, das sie stark ätzend ist.

https://www.chemie-schule.de/KnowHow/Labor

SprengstoffXD

Also dafür das Teruya eine Chemielehrerin (also auch Chemie studiert hat)ist, hat sie nicht wirklich so gehandelt, wie man es bei einer Verätzung tun sollte....
Was aber diese mal viel besser ist, ist die Beschreibung von Rikus Tod. Schon viel detailierter als die anderen. War also ganz ok^^

Tja falsch gedacht, würde ich mal sagen^^ Was auch immer die Lehrer gedacht haben, das den Fluch aufhält (wahrscheinlich ihn einfach zu ignorieren oder die Schule neu sanieren), aber es hat nicht funktioniert.

Da die Schule ja neu aufgebaut wurde, werden wohl alle Möbel der „alten“ Schule wo anders deponiert-warum auch immer. Wenn man vorhätte einen Fluch zu beseitigen, dann hätte man besser alle Möbel weggeschmissen.
Herr Chibiki fragt sich, was da unten im Keller ist? Ja, aber er hat doch gerade gesagt, das sich dort die Möbel der alten 3-3 befinden. Oder vielleicht befindet sich ja noch mehr im Keller^^ Es bleibt auf jeden Fall spannend :D

Und wieder ist ein Name auf der Klassenliste durchgestrichen :(

Hast recht, das Kapitel ist verhältnismäßig kurz, aber ich fand es dennoch interessant. Am besten hat mir das Gespräch mit Mei gefallen^^

Antwort von DanieD00 am 11.06.2020 | 14:30 Uhr
Es macht keinen Spaß, wenn ich mir über wirklich jeden Scheiß Gedanken machen muss. Das nur mal so nebenbei. Ich will auch nicht alles begründen, schließlich ist es ein Fluch und da kann alles passieren. Flüche müssen nicht Sinn machen, können sie ja auch nicht.

Trotzdem danke für die Review.
11.06.2020 | 11:52 Uhr
Huhu^^

Denn etwas wandelt unter euch.... Gänsehaut Moment^^

Warum sind Dai und Akiko sauer bzw. auf wem oder was? Auf den Fluch? …

Oje, Kobayashi scheint echt deprimiert zu sein :( er war so energiegeladen und fröhlich.

War das nicht in irgendeinem Kapitel so, das sich die anderen noch an einige Leute/Geschehnisse erinnern können? Keine Lust gerade nachzuschauen in welchem Kapitel es war und um was es sich dabei gehandelt hat. Jetzt fehlen auf einmal wieder die Erinnerungen und Chibiki kann darauf nicht zurückgreifen:/

Die Klassenkameradin war die erste...müsste glaube ich die zweite gewesen sein, denn der/die erste muss schon vorher gestorben sein. Außer du schreibst etwas komplett anderes, was das ganze um einiges spannender machen würde. Dieser zusätzliche Stuhl + Tisch war vllt der Auslöser. Der erste Tod war ein Zufall, weil man aber einen zusätzlichen Stuhl + Tisch in die Klasse gestellt hat, wurde der Fluch wieder aktiv... nur reine Spekulation^^

Warum weiß Misaki, das sie ausschau halten muss, aber Chibiki kann nicht genau erklären, was dieses „ausschau halten“ zu bedeuten hat? Wenn Misaki den Toten findet, wird sie schweigen oder wird sie helfen? Da bin ich mal gespannt^^

Teruya ist mir irgendwie auch unsympathisch^^´ Ob diese Frau vllt die Tote ist O.o LOLXD Mittlerweile sind für mich alle potenzielle Tote :P

Hat Sora Misaki mit nur einem Auge gesehen? Keiner hat mit ihr gesprochen, woher weiß man, das sie nur ein Auge hat? Glaube Majikku war es, die Misaki gesehen hat, wie sie ihre Augenklappe hochgehoben/entfernt hat, aber es war ja nicht die Rede von einem Glasauge... aber vllt irre ich mich ja.

Wenn man erwähnt, das ein Kopfschütteln eine Verneinung (was normalerweise der Fall ist) oder ein ausweichen der Frage ist, dann wird es wohl Letzeres sein.

Den Inhalt des Tagebuchs, sollten die beiden überleben, wird ihnen nicht so viel bringen, da sie ja alles wieder vergessen. Wenn ich ein Tagebuch geschrieben hätte, in dem Dinge stehen an die ich mich nicht mehr erinnern kann, dann nützt es mir nichts. Auch für die nächste Generation von Schülern die mit diesem Fluch konfrontiert werden, wird es nichts nützen. Hatte es schon im letztem Review geschrieben, was es mit diesem Tagebuch auf sich hat. Gab es nicht mal eine Aufzeichnung (im Anime/Manga) bei der erzählt wurde, wie man den Fluch brechen kann. Weiß gar nicht mehr ob nur der Name nicht zu hören war(vom totem Schüler) oder noch mehr... Muss mir den Anime unbedingt nochmal angucken :)

Früher mochte ich es auch, wenn es geregnet hat. Heute ist mir das eindeutig zu kaltXD 40 Grad im Schatten sind mir dann doch lieber... Was magst du für Wetter?

Jetzt frage ich mich erst, warum die beiden eigentlich auf diese Schule gehen. Wer hat das für sie ausgesucht? Sie wohnen ja in einer Einrichtung oder so was und wahrscheinlich haben diese Betreuer oder Sozialarbeiter das so entschieden. Aber warum ausgerechnet auf diese Schule? Zufall? Na dann würde ich mal sagen: Richtig Pech gehabt.
Eigentlich gab es keinen Fluch, bis die beiden aufgekreuzt sind. Jeden Monat stirbt einer, aber erst seit dem die beiden da sind. Das kann kein Zufall sein.

>>Wenn es um die Aufgaben geht, ist sie voll dabei und auch sehr effektiv. Ihr Aussehen mag anderes vermuten - sie hat kurze blonde Haare, eine etwas lockerere Uniform und Sommersprossen, wenn auch nicht viele.<< - Sind Sommersprossen ein Zeichen dafür nicht sehr effektiv zu sein? … Blonde Haare etwa auch? O.o

Was Majikku für eine schreckliche Vergangenheit haben soll, interessiert mich ja schon :P

>>... während Sora und Yusei einfach grinsen und gut aussehen. - JaXD das passt irgendwie zu Sora. Einfach da stehen und grinsen^^

>> Es scheint immer noch der selbe alte Direktor zu sein wie vor fünf Jahren << - woher wissen die beiden das?

Dafür das Majikku möglichst nichts mit anderen zu tun haben möchte, interessiert sie sich aber ziemlich viel dafür. Da sie ja auch, was andere betrifft, neugierig zu sein scheint (belauscht Lehrer und Schüler). Etwas respektlos einfach bei einem Gespräch zu lauschen, das nicht für sie bestimmt ist, andererseits hätten Lehrer und Schüler auch raus gehen können.

Was mit „ich bin jetzt der Einzige“ gemeint ist, sollte klar sein und die Meisten der Schüler können es sich auch schon denken. Auch mal ganz interessant zu lesen, das kein Schüler gestorben ist, sondern jemand aus der Familie. Das macht das ganze Abwechslungsreich.

Auch mal ganz cool, eine andere Klassenstufe mit ein zu beziehen... auch wenn diese nur gucken. In Another wurde, so viel ich weiß, nur die anderen 9. Klassen erwähnt, aber die anderen Klassenstufen hat man weder gesehen noch wurden sie erwähnt...wenn ich mich nicht irre^^´

Auch hier kann man das Youtube-Video nicht anhören, da der Uploader es entfernt hat.

Der schwarze Vogel ist auch ganz interessant. Die Orte auf die er blickt, sind doch die, an denen die Schüler gestorben sind,0der?! Wald, Strand, Krankenhaus.

Bei Mei gehst du wieder etwas ins Detail was ihr aussehen betrifft. Man weiß dann, ob sie sich optisch verändert hat in den letzten Jahren.

Wieso sagt Sora nicht gleich, das er Mei gesucht hat. Stattdessen sieht er sich erst mal um?!... Wieso XD

Mei geht wieder hoch, aber die anderen beiden sind unten im Eingangsbereich? Da oben die Wohnung von Mei ist, wie kann sie dann plötzlich die Theke putzen? Entweder sie ist oben oder sie ist im Eingangsbereich und putzt die Theke. Denn immerhin ist Mei wieder oben, also in einer komplett anderen Etage. Wie kann Majikku sie dann beobachten?
Oder ist es so gemeint, als sie zur Treppe ging, das sie dann bis ganz runter ging um das Licht an zu schalten – das sie runter ging, wurde nicht erwähnt.

Woher will Sora/Majikku wissen, das die Inneneinrichtung gleich geblieben ist. Waren die schon mal vor einigen Jahren da und können das beurteilen? Genauso wie, das Meis Haare unverändert geblieben sind... haben die beiden sie vor Jahren schon mal getroffen?
Genauso wie Meis Wohnung. Es hat sich hier nicht viel verändert.... oder wolltest du es nicht beschreiben und hast es einfach mit einem“Es sieht alles unverändert aus“ abgehakt? Dann sollte man den Satz umformulieren, da er sich so anhört, als wären Sora und Majikku schon mal da gewesen. Sollten die beiden wirklich schon mal dagewesen sein, dann würde es in diesem Moment auch nicht richtig passen, da die beiden sich ja anscheinend nicht daran erinnern können schon mal da gewesen zu sein um einen Vergleich zu haben.

Das Gespräch zwischen Mei und Sora/Majikku fand ich voll interessant *-* Mei hast du sehr gut getroffen. Ich konnte sie mir richtig gut vorstellen, wie sie da sitzt und das Gespräch mit den beiden führt. Wie ihre Stimme klingt wenn sie etwas sagt und wie ihre Bewegungen sind. Richtig gut getroffen^^

Was für einen Fehler? Jetzt bin ich richtig neugierig geworden.

Aber warum Mei bisher noch nicht den Toten ausfindig machen konnte. Finde es auf jeden Fall toll, das sie helfen wollen das Unheil aufzuhalten.

Lese mir heute noch ein paar Kapitel durch. Kommen später also noch Reviews

LG

Vico

Antwort von DanieD00 am 11.06.2020 | 12:49 Uhr
Dann viel Spaß beim Lesen später. Danke für die Review.
10.06.2020 | 22:57 Uhr
Du hast einen Tollen Schreibstil und die Charaktere hast du auch gut zum Ausdruck gebracht. Die Kapitel Länge ist auch angenehm. Vielleicht würdest du mir deine Meinung oder tipps auf ein paar meiner Geschichten geben. Mach weiter so!
LG (:

Antwort von DanieD00 am 11.06.2020 | 01:42 Uhr
Ich helfe gerne. Sag mir einfach, wo ich dir helfen kann oder schreib mir eine Nachricht. ^^
01.06.2020 | 14:59 Uhr
Huhu^^

Sehr bedrückende Stimmung am Frühstückstisch. Das Sora keine Zeichnung dazu angefertigt hat, ist wohl auch ganz gut so.
Ach ja, da ist es ja wieder: ein typisch deutsches Frühstück mitten in Japan^^ Das man nach solch einem Geschehnis kaum oder gar keinen Hunger hat, ist, denke ich, verständlich.
Da kommt man sich doch auch blöd vor, wenn alle wissen das es einem nicht gut geht und man deswegen die ganze Zeit angestarrt wird.
Das am nächsten Tag alle darüber sprechen scheint wohl menschlich zu sein. Seltsamerweise fand ich diejenigen, die so getan haben als wäre nie etwas passiert, am angenehmsten. Da gab es dann wenigsten mal ein anderes Thema. Und warum man sich dann die Frage stellt „Warum“ oder „Warum ist das passiert“ „Warum er/sie“ konnte ich irgendwie auch nie nachvollziehen^^´
Da! Selbst Yoko kann noch lächeln, warum kann es Majikku nicht oder warum will sie es nicht?
Was geht jetzt mit Seki ab? Echt komischer Typ.
Warum man eigentlich nur nettes über einen Menschen sagt, nachdem er gestorben ist, konnte ich auch nie nachvollziehen. Verstorbene Schüler sind dann auf einmal immer alle gute Schüler gewesen und jeder war mit der verstorbenen/dem Verstorbenen auf einmal befreundet. Ein verstorbener Kolleg von mir hatte nach seinem Tod auf einmal mehr beste Freunde als zu seinen Lebzeiten.... :/
Schön wie du wieder detailliert schreibst und etwas auf das Aussehen von den beiden Geschwistern Yui und Chinatsu eingehst.

„...Yasuko war zwar eine Nervensäge,...“ - Yui hat gleich mal sympathiepunkte bei mir gesammelt mit diesem Spruch. Das ist das was ich vorher gemeint hatte, nur eben das Gegenteil (auch wenn Nervensäge, jetzt nichts schlimmes oder böses ist).

„... es wäre nur richtig, wenn wir sie zum Ende des Halbjahres noch einmal mit einbeziehen." - da kommt mir gerade der Gedanke, das es sich ja auch so zutragen kann, wie ganz am Anfang, als alles begann. Mit dem Ursprung des Fluches. Alle tun so, als wäre sie noch da und dann kommt das Gruppenfoto und Yasuko ist mit dadrauf.

Warum Mei da auftaucht :/ Naja mit ihrem Glasauge könnte sie den Toten ausfindig machen... aber der 23. Stuhl ist leer....mmh.
Schön von Mei und Koichi zu lesen. Die beiden passen aber auch echt gut in diese Geschichte. Du weißt wie man die Charaktere gut in die Geschichte einbaut. Die beiden, die schon mal das Unheil der Klasse 3-3 überlebt haben und deswegen auch präsent sind, aber nicht zu sehr, das die beiden im Mittelpunkt stehen – richtig gut.
Wer weiß ob Dai und die anderen überhaupt kommen. Einige, so hab ich das mal heraus gelesen, scheinen nicht so viel von dieser Feier zu halten.
Na immerhin lächelt Majikku endlich mal. Ist ja schon mal ein Anfang^^
Seki ist ja wirklich darauf aus, das man nicht an diesen Fluch glaubt. Der nimmt das alles ganz schön persönlich. Warum auch immer.
Sorachen?XD Ernsthaft? Hört sich komisch an^^´
Seki scheint entweder betrunken zu sein oder genauso ein 0815 Typ, der nichts im Kopf hat. Was der von sich gibt, da könnte man meinen der ist 11 Jahre alt. Ziemlich unreif auf jedenfall, aber was will man da machen.
Emotionslos, aber sauer...mmh. Majikku scheint irgendwie zwei Eigenschaften zu haben (zwei Seiten klingt irgendwie nicht richtig). Entweder ist sie ruhig, zurückgezogen und vermeidet den Kontakt mit anderen, vertraut niemanden oder aber sie wird (wenn man das so nennen kann) aggressiv, impulsiv, Provokant. Gegensätze die irgendwie nicht richtig zusammen passen. Das sie eine Persönlichkeitsstörung hat, sehe ich so eigentlich nicht, aber vom hin und her switchen von ihren unterschiedlichen Charaktereigenschaften die sie hat, würde es das erklären.
Majikku hätte Seki einfach töten sollen und gut ist. Ein Idiot weniger und wenn die anderen das herausfinden würden, dann würde Majikku auch nicht mehr blöd angemacht werden.
Sich so schnell von einen Provozieren lassen, den man kaum kennt, ist ja schon bisschen komisch.
Wie kam das eigentlich zustande, das Sora malt und Majikku schreibt? Ich meine, beide teilen sich ein Tagebuch, oder? Und beide benutzen es um den Tag revue passieren zu lassen. Hat das einen bestimmt Grund warum Majikku schreibt und Sora zeichnet? Es hätte ja gereicht, wenn einer Tagebuch schreibt/malt, aber warum wird dieses Tagebuch erwähnt und wieso wird das so benutzt? Hat das einen tieferen Sinn – sry, aber ich achte manchmal auch auf Kleinigkeiten und analysiere diese. Kann ja sein, das es was mit diesem Tagebuch auf sich hat, kann aber auch sein, das es einfach etwas ist, womit du deine Charaktere beschäftigen kannst.
Sora finde ich nach wie vor echt sympathisch, aber Majikku kann ich irgendwie nicht ausstehenXD Glaube mit der werde ich wohl nicht mehr warm, aber egal. Es gibt ja genug interessante Figuren in deiner Geschichte.
Was bedeutet: „Mit den Zeugnissen kommt man schon recht weit“... Mittelschule in Japan, da bin ich mal gespannt, wie weit man damit kommtXD
Wenn Majikku keine Bars mag, dann soll sie halt zuhause bleiben -.- Diese „ich mag das nicht und das auch nicht“- Leute, gingen damals wohl nicht nur mir auf den Keksi. Da braucht man sich dann auch nicht wundern, das solche Menschen mit ihrer Art negativ auffallen.
Mittelschüler trinken Alkohol... na gut, warum auch nicht. Man merkt, das du wohl sehr auf deutsche/Europäische Schüler eingegangen bist und nicht auf japanische. Was ich etwas schade finde, denn dadurch geht das feeling etwas kaputt.
Das Youtube-video mit der Barmusik kann nicht abgespielt werden, da der Uploader es entfernt hat.
Asuka kann sich also nicht mehr so richtig an ihre Freunde erinnern. Wenn das mal nicht die klassischen Anzeichen des Fluches sind.
Wie ich diese Dai-Seki Gruppe hasse -.- Die mit ihren blöden Sprüchen. Sind wahrscheinlich auch solche, denen man nichts recht machen kann.
Der Sinn das Majikku auch in dieser Bar ist, muss irgendwie an mir vorbei gegangen sein. Sie will doch gar nicht da sein, warum qualt sie sich dann so. Es war ja immer hin kein Pflichtprogramm.
Ich würde wohl auch lachen, wenn jemand gerade von der Toilette kommt und dann wieder hin geht, weil er merkt das er noch nicht fertig istXD
Sekis Tod finde ich auch nicht detailliert beschrieben.... schade. Aber immerhin konnte ich mir dieses mal alles bildlich vorstellen^^
Bei einer Feier, bei der es um den Tod einer Mitschülerin geht, stirbt auch noch einer. Das ist doch sehr makaberXD
Die Stelle erinnert mich ein wenig an den Film „Wahrheit oder Pflicht“, als der Typ von dem Billardtisch geflogen ist und sich das Genick gebrochen hat.
Die Klassenliste finde ich wieder gut, falls man mal den Überblick verlieren sollte, wer noch alles da ist.




Dann mal zu deinen Review Antworten. Zumindest ein paar davon.

Mit Kritik umgehen, muss man auch nicht (meiner Meinung nachXD).
Sei mal ehrlich: Was bringt es dir, wenn man nur positive Dinge über dich sagen würde? Bringt dich das im Leben weiter?Wohl kaum. #NoHate.
Einfach nur meine Meinung und ein anderer Mensch hat wieder eine völlig andere Meinung zu diesem Thema. Deshalb, so finde ich, ist es egal was andere über dich denken/sagen, solange du dich wohl fühlst, so wie du bist.

Die Fragen die ich in den Reviews stelle, die musst du nicht beantwortenXD Das sind eher meine Gedanken, die ich mir dazu mache und eben auch aufschreibe und wenn sie in der Geschichte vorkommen, selbst beantwortet werden.

Menschen die sich schnell verunsichern lassen, sind meist zurückgezogen, trauen sich fast nichts ect. Gibt auch Ausnahmen, klar.
Aber das du verunsichert bist, dazu hast du doch gar keinen Grund. Du schreibst gut und hast Talent dazu. Nur weil man mal etwas anmerkt, ist ja nicht gleich die ganze Story schlecht. Nobody is perfect. Du hast diese FF öffentlich hochgeladen und somit willst du ja auch feedback bekommen.

Das mit dem Buch, da achte ich das nächste mal drauf, wenn ich den Anime sehe^^ Danke für die Info :)

Japanisches Schulsytem ist 6:3:3:4 Wenn er bis zum Schluss die Schule gemacht hätte, dann hätten 5 Jahre nicht gereicht ;)

„Finde ich nicht. Ist alles Fiktion, ja, aber irgendwann wird es unglaubwürdig. „- da hast du recht, weshalb ich ja auch oft schreibe, das man in Japan zum Frühstück etwas anderes isst und andere Dinge anmerke, weil es eben untypisch ist für Japan. Aber bei Fanfiktion kann man halt schreiben was man will, solange man sich an die Regeln hält. Dafür sind Fanfiktion da.

Naja, das mit der Baustelle, die plötzlich laut ist und somit auffällt, ist in den anderen Kapiteln irgendwie nicht so laut gewesen, das sie auffällt? Immerhin sind die beiden ja am Morgen ausgestiegen und da hat die Lautstärke der Baustelle noch nicht gestört? So früh waren die ja nun auch nicht da, das die Bauarbeiter da noch nicht gearbeitet haben. Erst dann, wenn jemand stirbt – finde ich etwas holprig, aber nichts gravierend schlimmes..

Das mit Yasukos tot hättest du so schreiben können, wie du es mir im Review erklärt hastXD Da war es um einiges Detaillierter, wenn auch immer noch etwas Anime-unlogisch. Immerhin hast du ja geschrieben, das du sehr detailliert schreibst und nicht zimperlich damit umgehst.

Habe prinzipiell nichts gegen Spoiler, aber ich muss das nicht jetzt wissen. Ich lese mir die Geschichte nach und nach durch und dann klärt sich das schon auf.

„ Das wäre ja auch irgendwie ne geile Idee. Ne Another-FF, aber der Fluch kommt nicht und alle denken, er würde kommen. :D“- da haben wir wohl aneinander vorbei geredet. Es geht nicht um die Geschichte und ob da ein Fluch vorkommt. Es geht um Sora und warum er denkt, das es ihn treffen könnte. Du weißt das es diesen Fluch in dieser Geschichte gibt und er vorkommen wird. Weiß Sora das auch? Wenn ja, dann weiß er ja auch wer alles stirbt und wann und wie und wo ect.... Warum sind dann alle in der FF so ratlos?

So das war es erst einmal. Freue mich schon auf die nächsten Kapis. Bis denn^^

LG

Vico

Antwort von DanieD00 am 01.06.2020 | 16:01 Uhr
Danke für die Review.
13.05.2020 | 19:23 Uhr
Huhu^^

So, nun mal zum nächstem Kapitel. Im übrigen finde ich die Länge des Kapitel sehr gut. Ich mag sie lieber etwas länger.
Wer zahlt denn dieses tolle Apartment? Denn die beiden scheinen ja alleine zu wohnen und bisher hat man von den Verwandten nichts gehört.
Brot zum Frühstück? In Japan? Eher nichtXD, aber gut ist halt Fanfiktion, da kann man ja schreiben wie man will.
Wieso kann Majikku nicht lachen? Psychisch oder eher Charakter? Asperger z.Bsp lachen eigentlich nicht, aber Majikku ist kein Asperger. Dann vllt ein Trauma?
Ok, Probleme mit den Eltern – ja gut, wer hatte die nichtXD Da muss ja schon was heftiges vorgekommen sein, das sie so geworden ist. Sorry, aber ich bin da auch etwas abgehärtet. Komme aus einem rauen Elternhaus und schockieren tut mich schon lange nichts mehr. Ich möchte dir da auch nicht zu nahe treten(weil du meintest, das du etwas verarbeiten willst aus deiner Vergangenheit), wenn ich etwas empathielos solche Dinge kommentiere. Nehme die bitte nicht alt zu ernst – wie gesagt, ich bin da abgehärtet und hab definitiv eine andere Erziehung „genossen“ und kenne das Problem mit Familie, aber da gibt es für mich nichts was erklären würde, warum eine Jugendliche nicht mehr lachen sollte.
Wenn man scheiß Eltern hat, dann ist es scheiße, klar, aber das war es auch schon. Das Leben besteht ja nicht nur aus Eltern und ich hoffe mal, das Majikku' Problem nicht nur die Eltern waren, die sie so werden lassen haben – wäre mir sonst zu unrealistisch^^´
Das es einen verändert – klar. Aber das man aufhört zu lachen... Mmh :/ ich weiß nicht.
Die beiden sind also ihre Eltern los. Was ist genau passiert? Gestorben oder ermordet? Gefängnis oder abgehauen?
Also sind die beiden in so etwas wie einem Heim?! Also das man in einem Heim ein Apartment bekommt... naja ok, es wird wohl kein Heim sein^^ Gut ist ja schon mal, das es Pfleger gibt, die sich um die beiden kümmern und die Zwei in diese Unterkunft gebracht haben.
Ist ja schon mal gut, das Yoko nicht so wie Dai ist. Das macht sie gleich mal sympathischer.
20 Vokabeln und 5 Sätze... wenn es nur so wenig wäre, dann hätte ich mich damals in der Schule gefreut^^
Interessante ist, das der Lehrer die Liste durchgeht und ihn nicht auffällt, das es 23 Schüler sind? Man weiß zwar nicht wer der Tote ist, aber man merkt, das einer mehr dazugekommen ist. Da wir als Leser, die Liste der Schüler bereits gesehen haben, müssen wir ja nur auf einen Namen achten, der nicht auf dieser Liste steht.... wenn ich mich jetzt nicht irre, dann müsste das so funktionieren.
Na gut, du scheint wohl die amerikanischen Noten zu verwenden. Warum, wenn man fragen darf? In Japan geht es um Punktzahl bzw. Prozent.
SorryXD lese viele Geschichten die in Japan stattfinden und wenn es bei einer anderen Geschichte Abweichungen gibt oder etwas ganz untypisch für Japan beschrieben wird, dann frage ich oder schreibe, wie es eigentlich ist. Aber lass dich davon bitte nicht verunsichern (obwohl ich nicht glaube, dass du der Typ dafür bist, der sich schnell verunsichern lässt). Ich schreibe halt immer viele Dinge auf und achte auf Details.
Sora ist ja immer sehr zuvorkommend und kümmert sich rührend um seine Schwester. Verlustangst ?:/ Obwohl ich Sora nicht wirklich so einschätze. Vllt ist er einfach nur ein netter Bruder.
Warum hat Koichi Sakihabara sich ein Buch ausgeliehen? Er ist doch gar nicht mehr als Schüler auf dieser Schule? Oder ist er sitzengebliebenXD Das gibt es in Japan übrigens auch nicht....
An dieser Schule hat er eigentlich nichts mehr zu suchen, aber weil er und der Bibliotheka sich gut kenne, kann es ja schon sein, das er sich ein Buch ausgeliehen hat. Dachte nur, das er in Tokyo damals auf eine andere Schule gehen wollte, aber ja ich weiß: Fanfiktion, da kann man schreiben was man will^^
Habe kurz gedacht das Koichi vllt der tote sein könnte, aber wenn man sich an das Original hält und Koichi mit keinen aus der Klasse verwandt ist dann kann er nicht der Tote sein. Wenn er dort als Lehrer arbeiten würde, dann wäre er doch etwas zu jung.
Frage mich aber auch warum da unten ein Lehrer steht...?! Heimlich rauchen,wa XD na vllt hat das ja eine Grund warum da unten ständig jemand rumsteht.
Warum haben die auf einmal eine Lehrerin in Mathe. Im letzten Kapitel war es ein Lehrer....
HahaXD Alle unterhalten sich darüber mit wem sie unzertrennlich sind und Majikku, völlig anderes Thema, ganz trocken: „Warum steht da unten im Keller eigentlich ein Lehrer?“ Würde mich ja völlig aus dem Konzept bringenXD
Welches Fach fällt denn da die ganze Zeit aus? Lehrer gestorben oder wie?
Na wenn so ein Eiszapfen runter fällt, dann kann das bestimmt einen aufspießen... hab ich mal in einer Serie gesehen :)
Warum wird die Baustelle erst jetzt erwähnt? Finde ich etwas aus dem Zusammenhang gerissen – sagt man das so. Ok, die Baustelle wurde erwähnt, weil sie zu einen Unfall vorgesehen war. Allerdings, weil die Baustelle vorher nicht erwähnt wurde, sondern plötzlich in der Geschichte auftaucht, finde ich das nicht so gut rüber gebracht. Kleines Beispiel: Die Eiszapfen zum Beispiel hast du erwähnt. Wenn in diesem oder den nächsten Kapitel jemand deswegen stirbt, weil so ein Ding runter fällt, dann gibt die Erwähnung, wegen diesen Eiszapfen auch Sinn. Aber die Baustelle wurde vorher nie erwähnt und plötzlich, weil du sie brauchst um Yasuko zu töten, ist sie da....
Ok, warum hört Hayato ein Klavier?
Das Rohr steckt in ihren Bauch, ok. Wie kann der Bauch dann vom Rest getrennt sein? Die Beine stehen am Rohr? Die Beine sind vom Körper getrennt, genauso wie der Bauch, dann fällt das Rohr zur Seite und somit auch Yasukos Körper.... Also wenn keine Beine mehr dran sind, wieso ist der Körper nicht schon vorher auf den Boden gelandet? Sorry, kann mir das gerade gar nicht bildlich vorstellen. Da hätte man viel detaillierter schreiben müssen, weil ich hab da jetzt nicht so viel verstanden. Rohr fliegt runter, durchbohrt Yasuko – bis dahin ok. Der Rest fällt mir schwer nachzuvollziehen.
Drei Teile also. Dann stelle ich mir das mal so vor, das die untere Seite des Rohres die Beine abgetrennt hat, die Mitte, da diese ja bei einem Rohr hohl ist, da befindet sich der Bauch und bei der oberen Seite hat es dann den Oberkörper erwischt. Falls das der Fall sein sollte, dann hätte man das so schreiben sollenXD
Entweder sie ist durchbohrt worden, da ist man aber nicht durchtrennt oder in drei Teile zerstückelt. Oder sie ist in drei Teile getrennt worden, warum aber fällt der Oberkörper erst als letztes auf den Boden? Glaube auch nicht das man beim Letzterem von Durchbohren sprechen kann... :/
Alles nach dem „Unfall“ beschreibst du wieder detailliert wie z. Bsp, das das Blut aus dem Rohr herausläuft und den Schnee rot verfärbt ect.

„Gerade war sie doch noch da“, - ja das ist etwas, was einen sehr schockieren kann. Eben sah man noch einen Menschen, einen Freund und dann ist dieser plötzlich nicht mehr da. Je älter man wird, desto öfter wird man mit so was konfrontiert. Man fängt dadurch oft an, sich mit den Tod aus einander zusetzten...

Das Ende kannst du echt genial umsetzen. Bisher mochte ich alle Enden von deinen Kapiteln, denn die sind immer so passend.
Die Liste am Ende finde ich auch sehr gut. So verliert man schon mal nicht den überblick, wer schon gestorben ist. Der zusätzliche Schüler steht noch nicht auf dieser Liste... würde auch kein Sinn machen^^ zumindest jetzt noch nicht.

Fanfiktion ist etwas, das Spaß machen soll. In diesem Kapitel hab ich etwas Kritik ausgelassen, aber bitte nehme dies nicht persönlich oder als böse auf. Das hat nichts mit dir zu tun, ich schreibe bei jedem meine Reviews so und möchte, das andere dies auch bei mir tun. Talent hast du auf jeden Fall und solange du Spaß dran hast und es dir hilft zu verarbeiten, lass dir das von niemanden nehmen.

Kaum Rechtschreib – und Grammatikfehler – da zieh ich meinen Hut vor dir. Ich hau haufenweise Fehler in meine FF's und beneide die Leute immer, die das Fehlerfrei oder fast Fehlerfrei hinbekommen. Freue mich schon auf das nächste Kapitel^^

PS: Ich glaube der Gärtner ist der Tote.... es ist immer der Gärtner :P – Cluedo Weißheit

LG

L

Antwort von DanieD00 am 13.05.2020 | 19:55 Uhr
Hey...

"Wer zahlt denn dieses tolle Apartment? Denn die beiden scheinen ja alleine zu wohnen und bisher hat man von den Verwandten nichts gehört. " Regierung. Ist so ne Art Organisation die sich für junge Menschen einsetzt, hab ich glaub ich noch nicht erwähnt, wollte ich aber noch später kurz mal andeuten.

"Brot zum Frühstück? In Japan? Eher nichtXD, aber gut ist halt Fanfiktion, da kann man ja schreiben wie man will." Tschuldige.

"Wieso kann Majikku nicht lachen? Psychisch oder eher Charakter? Asperger z.Bsp lachen eigentlich nicht, aber Majikku ist kein Asperger. Dann vllt ein Trauma?" Trauma.

"Na gut, du scheint wohl die amerikanischen Noten zu verwenden. Warum, wenn man fragen darf? In Japan geht es um Punktzahl bzw. Prozent." Weil es für mich einfacher ist. Ich fühl mich schon schlecht genug. ^^

"Aber lass dich davon bitte nicht verunsichern (obwohl ich nicht glaube, dass du der Typ dafür bist, der sich schnell verunsichern lässt). Ich schreibe halt immer viele Dinge auf und achte auf Details." Doch. Ich lasse mich schnell verunsichern.

"Warum hat Koichi Sakihabara sich ein Buch ausgeliehen? Er ist doch gar nicht mehr als Schüler auf dieser Schule? Oder ist er sitzengebliebenXD Das gibt es in Japan übrigens auch nicht...." auch außenstehende dürfen in die Bücherei und dort ein Buch ausleihen, zumindest, wenn sie mal in der Schule waren. Deshalb kann er das machen. So wie ich es mir vorstelle, ist die Bücherei auch relativ groß, selbst für ne Schulbücherei, da stört das nicht so sehr. Fun Fact: Das Buch ist das selbe, welches er im Anime gelesen hat. Er hat es aber nie fertig gelesen. Musste mal drauf achten, falls du tatsächlich dir den Anime nochmal anschauen willst. ^^

"Dachte nur, das er in Tokyo damals auf eine andere Schule gehen wollte." ... es sind fünf Jahre vergangen, vergiss das nicht. Er ist mit der Schule fertig. :D

" Fanfiktion, da kann man schreiben was man will^^ " Finde ich nicht. Ist alles Fiktion, ja, aber irgendwann wird es unglaubwürdig.

"Frage mich aber auch warum da unten ein Lehrer steht...?! Heimlich rauchen,wa XD na vllt hat das ja eine Grund warum da unten ständig jemand rumsteht.
Warum haben die auf einmal eine Lehrerin in Mathe. Im letzten Kapitel war es ein Lehrer...." Unterschiedliche Lehrer hin und wieder. Ist bei mir auf der Schule auch so. ^^

"Warum wird die Baustelle erst jetzt erwähnt? Finde ich etwas aus dem Zusammenhang gerissen – sagt man das so." Die Baustelle wurde doch im vorherigen Kapitel kurz erwähnt?
" Aber die Baustelle wurde vorher nie erwähnt und plötzlich, weil du sie brauchst um Yasuko zu töten, ist sie da...."

Aus Kapitel 3, Absatz 2: "Hier eine Baustelle, da eine kleine Bar, ein Museum, ein Puppenhaus..." ... deshalb ist sie auch nicht plötzlich da. Sie wird nur so kühl und kurz erwähnt, damit der Überraschungseffekt größer ist. Ich halte es für komplett langweilig, wenn ich an der einen Stelle schreibe, hier ist ein Eiszapfen, damit man dann damit rechnen kann, dass jemand da stirbt. Ich versuch hier kein Final Destination nachzumachen, weil ich Final Destination scheiße finde. Ich will eigentlich mehrere Möglichkeiten offen lassen, wie jemand sterben könnte, damit es unberechenbar bleibt - genau wie der Fluch. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine.

"Ok, warum hört Hayato ein Klavier?" Majikku hört es. Wird noch erklärt.

"Das Rohr steckt in ihren Bauch, ok. Wie kann der Bauch dann vom Rest getrennt sein? Die Beine stehen am Rohr? Die Beine sind vom Körper getrennt, genauso wie der Bauch, dann fällt das Rohr zur Seite und somit auch Yasukos Körper.... Also wenn keine Beine mehr dran sind, wieso ist der Körper nicht schon vorher auf den Boden gelandet? Sorry, kann mir das gerade gar nicht bildlich vorstellen. Da hätte man viel detaillierter schreiben müssen, weil ich hab da jetzt nicht so viel verstanden. Rohr fliegt runter, durchbohrt Yasuko – bis dahin ok. Der Rest fällt mir schwer nachzuvollziehen.
Drei Teile also. Dann stelle ich mir das mal so vor, das die untere Seite des Rohres die Beine abgetrennt hat, die Mitte, da diese ja bei einem Rohr hohl ist, da befindet sich der Bauch und bei der oberen Seite hat es dann den Oberkörper erwischt. Falls das der Fall sein sollte, dann hätte man das so schreiben sollenXD
Entweder sie ist durchbohrt worden, da ist man aber nicht durchtrennt oder in drei Teile zerstückelt. Oder sie ist in drei Teile getrennt worden, warum aber fällt der Oberkörper erst als letztes auf den Boden? Glaube auch nicht das man beim Letzterem von Durchbohren sprechen kann... :/"

Ich könnts dir ja zeichnen. Dann wüsstest du, wie es gemeint ist. Ich versuchs mal so:

O (Kopf)
I (Brustbereich, Schultern)
I (Unterer Bauch, Gesäß, Hüfte usw)
X (Bein)

ist der Charakter. Das Rohr landet zwischen den beiden I's. Ich habe keinen Anspruch, es zu realistisch zu gestalten, ist ja auch eine Animefanfiktion - deshalb bleibt das Rohr in der Person stecken. Realistisch gesehen würde natürlich keiner nach so einem Treffer auch nur ein-zwei Sekunden noch stehen bleiben. Du hast nun drei Teile: Die Beine und ein Teil des unteren Bauchs, dann hast du der Teil, in das sich das Rohr gebohrt hat, also ein Teil des Torsos (zwischen Bauch und unter den Brüsten)... und der dritte Teil ist der Kopf und die Schultern, also alles über dem Rohr - dazu zählt ein Teil von Brustbereich noch, die Schultern und eben der Kopf selbst. Die Beine selbst "kleben" noch kurzzeitig am Rohr, per se sind sie aber bereits getrennt. Sie brauchen nur erst (Animelogik eben) ein paar Sekunden, bevor sie, genau wie der Rest des Körpers, zur Seite fallen. Ich hoffe, du verstehst jetzt, wie das ganze gemeint ist.

"Fanfiktion ist etwas, das Spaß machen soll. In diesem Kapitel hab ich etwas Kritik ausgelassen, aber bitte nehme dies nicht persönlich oder als böse auf. Das hat nichts mit dir zu tun, ich schreibe bei jedem meine Reviews so und möchte, das andere dies auch bei mir tun. Talent hast du auf jeden Fall und solange du Spaß dran hast und es dir hilft zu verarbeiten, lass dir das von niemanden nehmen. "

Kritik ist für mich immer persönlich. Ich gehe nicht grundlos zum Psychologen deshalb, da es Teil meines Problems ist. Ich habe ein komplexes Trauma, welches ich verarbeiten muss, und Kritikunfähigkeit ist ein großer Teil dessen. Ehrlich: Ich hasse Kritik, für mich ist es beleidigend. Deshalb tue ich mich so schwer, sie zu akzeptieren. Ich versuche es aber. Dennoch: Es nimmt mir den Spaß, und ich habe schon jetzt keine Idee mehr, wie ich gerade weiter verfahren soll mit der Geschichte. Ich danke dir für die Reviews, das tue ich wirklich, und ich freu mich auch sehr darauf, wenn du mir noch mehr schreibst... aber auch wenn du vielleicht abgehärtet bist und nicht so ein großes Problem damit hast - ich bin sehr allergisch dagegen.

Noch eine letzte Sache wegen diesen 23 Schülern: Ohne dich zu sehr zu spoilern oder was anderes zu sagen, was vielleicht auf mögliche Twists schließen könnte: 22 Schüler ist schon richtig, genau wie der 23tes Stuhl und Tisch. ^^ Ich müsste dich aber schon spoilern, warum, und das will ich nicht, es sei denn, du willst es unbedingt wissen. Dann aber per Mail. ^^

Jedenfalls, vielen Dank für die Reviews. ^^

Daniel.
13.05.2020 | 16:52 Uhr
Huhu^^

Das Puppenhaus, welches du erwähnst, wird wohl das von Misakis Mutter/Tante sein. Schön, wenn man gleich etwas in der Geschichte wiederfindet, was man bereits aus dem Original kennt.
Manchmal schreibst du recht kurze Sätze(oft hintereinander, das dann etwas abgehakt wirkt), manchmal recht lange (die ich sehr angenehm zum lesen finde). Du geht auf die Umgebung ein, das Wetter, was man fühlt(Kälte ect.) sodass man sich alles schön bildlich vorstellen kann.
Nach der 9. Klasse wollen die beiden Geschwister mit der Schule aufhören?Sehr untypisch für Japaner, aber gut – kommt auch mal vor.
Yasuko finde ich irgendwie etwas aufdränglich, aber dennoch sympathisch^^ Mal schauen ob das auch so bleibt :P
Warum hängt da ein Bild von einer Schülerin? Ist die vllt schon gestorben? Und warum interessiert sich Majikku so sehr für dieses Bild?
Also Sora scheint ein eher lebendsfroher Mensch zu sein – ist mir auf jeden Fall lieber wie Majikku. Habe nichts gegen stille, emotionslose Leute – ganz im gegenteil- aber Majikku ist mir doch etwas zu langweilig im Moment. Ändert sich ja vllt noch^^
Schnee fallen hören? Also wer das kann, der hat verdammt gute OhrenXD
Yukari, Yusei, Yasuko.... fange alle mit Y an, nur mal so nebenbei bemerkt :P Na hoffentlich komme ich da nicht irgendwann durcheinander – hab's nicht so mit NamenXD... jetzt kommt noch Yoko dazuXD Obwohl Yoko eigentlich echt ein cooler Name ist, genauso wie Seki. Erinnert mich an Shaman King. Was mir immer wieder auffällt bei japanischen Namen ist, das die meisten davon mindestens 2 Vokale im Namen haben.
Warum mussten die beiden Geschwister umziehen und warum wohnen sie jetzt alleine? :/ Bin gespannt, das herauszufinden – vllt wird es ja sogar in diesem Kapitel schon erwähnt.
Stimmt, in Japan werden die Schüler alphabetisch geordnet und man schreibt erst den Nachnamen, dann den Vornamen. Kobayashi scheint auf diese alphabetische ordnung keine Lust zu haben, was ihn für mich gleich mal etwas sympathischer macht :P Aber wenn es die verfluchte Klasse 3-3 ist und er davon weiß (was ich aber nicht glaube, da alle denken, das der Fluch aufgehoben ist), dann würde ich mir wohl auch keine Mühe machen, irgendetwas ordentlich zu machen.
Risa ist aber nicht mit den beiden verwandt, oder? Hat nämlich den gleichen Nachnamen....
Ist auf der anderen Schule etwas vorgefallen? Bestimmt und in den weiteren Kapitel wird das sicherlich noch aufgeklärt^^ bin ja schon so neugierig.
Ok, es ist auch den anderen aufgefallen, das Risa den gleichen Nachnamen hat. Diese weiß nichts von einer Verwandtschaft, aber ich glaube das da doch noch mehr dahinter steckt und es eine Verbindung gibt. Aber vllt irre ich mich ja auch^^ Abwarten.
Majikku scheint wohl in der anderen Schule mit den Schülern nicht klar gekommen zu sein...Das Bild von Yukari habe ich vorher auch schon angesprochen und sie scheint keine Schülerin der 3-3 zu sein, denn ihr Name stand nicht in der Klassenliste. Wer ist sie? (Lass dich bitte von meinen vielen Fragen nicht verunsichern^^). Kann natürlich auch sein, da das Schuljahr schon eine weile läuft, das sie aus der Liste gestrichen wurde, weil sie gestorben ist!? Bin gespannt was es mit ihr auf sich hat,hehe.
Ich mochte Naturwissenschaften immer sehr und mag sie heute noch.

„Energien der Zukunft und wie wir bewusster leben. Ich liebe Chemie. „ - hört sich eher nach Physik an, wenn von Energie die rede ist :P

Es sind ziemlich viele Verwandte in einer Klasse – hat das einen bestimmt Grund?
Juhu^^ Viele meiner Fragen werden sogar in diesem Kapitel schon beantwortet. Jetzt wird das Bild mit der Schülerin erklärt und ich muss feststellen, das ich mir Namen wirklich nicht merken kann. Das ist doch das Mädel das mit dem Regenschirm im Treppenhaus verunglückt ist... Aber warum hängt nur von ihr eine Bild an der Wand?
Die anderen überlebenden haben alle ein Trauma? Normalerweise vergessen die doch alles, nach wenigen Tagen, Wochen. Aber vllt schreibst du diese FF ja anders und hältst dich nicht dran, was das ganze wiederum etwas interessanter macht^^
Wie kommt Sora darauf, das der Fluch ihn treffen würde? Der Fluch kommt ja nicht jedes Jahr, vllt hat die Klasse ja auch Glück...
Majikku scheint noch unschlüssig zu sein, ob die Geschichte wahr oder erfunden ist. Mmh, keiner würde wohl einfach so an so etwas glauben, oder?
Aber warum hängt nun nur von Sakuragi ein Bild an der Wand?
So jemanden wie Dai hat man doch in jeder Klasse, oder?XD Waren für mich immer die, die am ärmsten dran waren. Große Fresse und immer wollten die sich prügeln, aber wenn man sich gewehrt hat, dann waren diese Leute wie Dai immer die ersten die zum Lehrer gerannt sind oder ihre „Freunde“ dazu geholt haben. Das Majikku etwas gegen solche Typen hat, ist nicht verwerflich, aber ich glaube das es bei ihr nochmals einen persönlichen Grund hat. Dai's Schwester scheint ja die gleiche Erziehung genossen zu haben.
Dai schlägt Majikku? Frauenschläger? Also wer sich an schwächere vergreift ist so oder so armselig und nicht wirklich ernst zu nehmen, aber Dai scheint ein Problem mit Kritik zu haben. Die Pubertät scheint echt eine sehr schwere Zeit für Dai zu seinXD In dieser Phase hat man oft Autoritätsprobleme, ist nicht Kritikfähig oder hat Probleme mit der Opferrolle. Hoffentlich stirbt der zuerst... aber Meistens sind solche Leute eher die Letzten die sterben und beruflich meist sogar erfolgreichXD
Junge Frau mit Augenklappe? Na, die kennen wir doch, oder?!

„Heute ist der 13. Januar 2003. 22 Schüler hat die Klasse 3-3, doch 23 Stühle und Tische stehen im Raum. „ - das ist auch wieder so ein Satz, den ich persönlich sehr mag und passend finde. Vor allem am Ende des Kapitels kommt das richtig gut rüber.

So... im großen und ganzen ein echt cooles Kapitel. Einige Sachen beschreibst du detailliert, einige eher weniger und andere wieder zu detailliert. Man bekommt einen guten Einblick in die Klasse sowie zu jeden Schüler.

Sora und Majikku sind doch erst neu dazu gekommen, aber die Schule läuft ja anscheinend schon etwas länger. Warum, nachdem Sora und Majikku dazugestoßen sind, gibt es auf einmal 23 Schüler? Der zusätzliche Schüler hätte doch schon von Anfang an dabei sein müssen, oder? Warum erst jetzt? Hat das eine bestimmte Bedeutung? Ich find's bestimmt noch raus^^

Also Sora finde ich sehr sympathisch und scheint bis jetzt auch mein Liebling aus dieser Geschichte zu sein – zusammen mit Lehrer Kobayashi.

Mit Majikku kann ich nach wie vor nicht wirklich was mit anfangen. Sie hat sehr untypische Verhaltensweisen. Auf der einen Art ist sie emotionslos, auf der anderen Seite wiederum nicht. Wer Emotionslos ist, der geht nicht einfach auf jemanden zu und nennt ihn Abschaum oder Arschloch... Genauso wie jemand der den ganzen Tag nichts sagt und lieber für sich ist bzw mit den anderen nichts zu tun haben will/ihnen nicht vertraut, der würde auch nicht einfach mitten bei einem Streit dazustoßen, sondern diesen eher aus den Weg gehen.

Freue mich schon auf das nächste Kapitel. Wie du siehst, sind meine Reviews etwas länger, weshalb ich auch eine gewisse Zeit brauche um diese zu schreiben. Kann also sein, das ich deine FF diese/nächste Woche nicht schaffe fertig zu lesen. Auch wenn mal länger nichts von mir kommt, aber ich setz mich auf jeden Fall dran und da ich heute frei habe, schaffe ich wohl auch noch ein zweites Review^^. Bis später also.

LG

L

Antwort von DanieD00 am 13.05.2020 | 18:30 Uhr
Die Review war sehr unangenehm wegen all den Fragen, ja. Liegt aber auch daran, weil sie im Gegensatz zu anderen Reviews, die ich gekriegt habe, mal tatsächlich eine ist, die der "Vorlage" entspricht. Heißt konkret: Du suchst halt nach Fehlern, aber auch nach Dingen, die besonders gut sind, und stellst diese heraus. Du gehst auf die Geschichte ein und sagst nicht einfach nur "Ist geil, mehr" usw. Und zum anderen, weil ich Kritik nicht mag, aber das ist ne andere Sache und ich will das nicht weiter erläutern. (d.h. nicht, du sollst nichts mehr schreiben, finde diese "Don't like, don't read" Dinger schlecht.

"Yukari, Yusei, Yasuko.... fange alle mit Y an, nur mal so nebenbei bemerkt :P"

Der Smiley hätte nicht sein müssen. Ansonsten: Yukari ist aus der alten 3-3 und die, die durch einen Regenschirm einen Abgang gemacht hat. Ja, Yusei, Yoko und Yasuko sind drei Leute, die mit Y beginnen, ich muss aber auch sagen, dass ich bei der Namensgebung sämtlicher Klassenkameraden nicht so viel Beachtung geschenkt habe wie ich vllt hätte tun können oder sollen. Deshalb auch mehrere Verwandschaften. ^^ Schnee fallen hören ist vllt bissl blöd formuliert, ist halt starker Schneefall und deshalb auch bissl windig, so ist das eher gemeint. Das mit der neunten Klasse, nunja, ist dumm formuliert, jetzt wo du es sagst, was solls. ._.

Kobayashi hat sicher kein Problem damit, die Namen alphabetisch zu ordnen, ich allerdings - mir geht es ziemlich auf die Nerven, um ehrlich zu sein. Es gehört, so merkwürdig es klingen mag, zu diesem Spruch "Ich will einiges hier verarbeiten" dazu. Wenn du es genauer wissen willst, schickste mir einfach ne Mail.

Majikku ist bewusst so "langweilig" am Anfang gestaltet, und auch so ambivalent. Einerseits emotionslos, andererseits gelegentlich doch emotionaler als sie will. Du wirst später noch sehen, dass sie mehr ist als das.

"Die anderen überlebenden haben alle ein Trauma? Normalerweise vergessen die doch alles, nach wenigen Tagen, Wochen."

Normalerweise. Aber wenn ich alles "normalerweise" machen würde, bräuchte ich die Geschichte gar nicht erst schreiben, weil sie dann genauso wäre wie die Vorlage. In späteren Kapiteln wird es auch noch durchaus interessanter und die "üblichen" Konventionen des Fluches werden gebrochen, bzw. verändert. "Doch dieses Mal ist es schlimmer, gefährlicher, und unberechenbarer geworden." ist hier der Stichpunkt.

"Wie kommt Sora darauf, das der Fluch ihn treffen würde? Der Fluch kommt ja nicht jedes Jahr, vllt hat die Klasse ja auch Glück...
Majikku scheint noch unschlüssig zu sein, ob die Geschichte wahr oder erfunden ist. Mmh, keiner würde wohl einfach so an so etwas glauben, oder?"

Das wäre ja auch irgendwie ne geile Idee. Ne Another-FF, aber der Fluch kommt nicht und alle denken, er würde kommen. :D Nein, wahrscheinlich würde keiner an so etwas glauben, bin ich ehrlich. ^^ Sora ist hin und wieder relativ... naiv. Das sollte sein Gedanke auch aussagen.

"In dieser Phase hat man oft Autoritätsprobleme, ist nicht Kritikfähig oder hat Probleme mit der Opferrolle. Hoffentlich stirbt der zuerst... aber Meistens sind solche Leute eher die Letzten die sterben und beruflich meist sogar erfolgreichXD "

Du wirst dich noch wundern.

"Sora und Majikku sind doch erst neu dazu gekommen, aber die Schule läuft ja anscheinend schon etwas länger. Warum, nachdem Sora und Majikku dazugestoßen sind, gibt es auf einmal 23 Schüler? Der zusätzliche Schüler hätte doch schon von Anfang an dabei sein müssen, oder? Warum erst jetzt? Hat das eine bestimmte Bedeutung? Ich find's bestimmt noch raus^^"

Er/Sie ist auch schon lange da und wandelt unter ihnen. Aber wer weiß? Vielleicht sagt man ihnen ja nichts? Vielleicht weiß ja auch keiner so richtig vom Fluch? Wird sich alles noch aufklären, keine Sorge.

"Freue mich schon auf das nächste Kapitel. Wie du siehst, sind meine Reviews etwas länger, weshalb ich auch eine gewisse Zeit brauche um diese zu schreiben. Kann also sein, das ich deine FF diese/nächste Woche nicht schaffe fertig zu lesen. Auch wenn mal länger nichts von mir kommt, aber ich setz mich auf jeden Fall dran und da ich heute frei habe, schaffe ich wohl auch noch ein zweites Review^^. Bis später also."

Ich werde warten. :D

LG

Daniel
12.05.2020 | 12:57 Uhr
Huhu^^

Dein Schreibstil ist echt schön. Fließend und obwohl nichts spannendes gerade passiert, kann ich nicht aufhören zu lesen *.* Er ist fesselnd und wenn ich nicht in ein paar Minuten los müsste zum arbeiten, dann würde ich wohl deine FF heute noch fertig lesen^^
Da es eine FF ist, kann man vieles schreiben wie man möchte – allerdings gebe ich dir diese kleine Randinfo mal mit: In Japan beginnt die Schule nicht in August, sondern in April. Ist aber nicht schlimm, wie gesagt: Ist eine FF und somit kann man alles schreiben was und wie man will^^
Dieses „So erzählt man es sich...“ am Ende ist wirklich sehr passend – kommt das im Anime/Manga nicht auch so vor? Und dann den Link an der Stelle setzen – perfekt.
Da bekomme ich wieder richtig Lust den Anime zu schauen – wenn ich Feierabend habe, dann mach ich das vllt^^
Freue mich schon auf das nächste Kapitel.

LG

L

Antwort von DanieD00 am 12.05.2020 | 13:53 Uhr
Hey ^^

Freut mich, dass dir der Schreibstil gefällt. Kenne Leute, die mögen den überhaupt nicht. :D Muss auch gleich los, deshalb nur kurz:

Gut, wusste nicht, dass die im April beginnt. Aber glaub mir, dafür hab ich drauf geachtet, dass Schulszenen immer zwischen Montag und Freitag stattfinden, und man sieht auch später, dass ich sehr auf Details achte. :D

Uff, keine Ahnung, weiß ich schon gar nicht mehr. :D Ich hätte normalerweise ne englische Synchro vom Intro reingesetzt, allerdings hatte ich keine gefunden, zumindest keine mit animierten Bildern. :D Deshalb hab ich die genommen. ^^ Aber wie du siehst, ich achte darauf, dass alles passt und teils auch filmisch wirkt, man soll sich alles gut vorstellen können. ^^
12.05.2020 | 12:45 Uhr
Huhu^^

Die KB ist schon mal recht spannend und man weiß gleich worum es in der Geschichte geht. Auch wenn die KB im Vergleich zu den anderen länger ist, so ist sie keinesfalls in die Länge gezogen. Es ist auf den Punkt gebracht und enthält keine unnötigen Informationen. Super^^

Im 1. Kapitel oder besser gesagt beim Vorwort gehst du nochmal auf die möglichen detaillierten und brutalen Handlungen ein, die vorkommen könnten – eine Trigger Warnung. Finde ich gut, denn manchmal ließt man eine FF und wusste vorher gar nicht, das verstörende Inhalte dabei sein könnten. Wenn du allerdings bedenken hast, das dies jemand lesen könnte, der davon getriggert werden könnte, dann kann man die FF auch auf P18 AVL setzen. Das wäre auch noch mal ein Signal, das die FF mit bedacht zu genießen ist :)
Ich bin schon gespannt darauf, deine detaillierten und brutalen Todesszenen lesen zu können – hoffe sie sind wirklich detailliert und brutal :P so etwas lese ich am liebsten.
Das mit den Links ist auch eine gute Idee. Die Musik von Another gibt der Geschichte bestimmt noch das entsprechende Feeling.
Geschichten zu schreiben um Dinge die man erlebt hat zu verarbeiten, kann tatsächlich helfen. Hoffe du kannst deine Erlebnisse dadurch verarbeiten...
Du schaffst es tatsächlich jede Woche ein Kapitel hochzuladen? O.o Respekt, ich hab dafür gar nicht so viel Zeit und meine Kapitel sind bei weitem nicht so lang wie deine.
Ich freue mich auf jeden Fall schon mal diese FF zu lesen und hoffe du hast genauso viel Spaß beim schreiben.
Ich habe vor meine FF in diesem Fandom bald abzuschließen und denke, das du deine FF auch abschließen wirst. Wir beide kennen das Problemchen ja in diesem Another-Fandom. Alle FF's sind abgebrochen, was wirklich sehr schade ist. Wäre toll wenn wir zu den beiden gehören, die ihre FF in diesem Fandom fertigstellen können.

LG

L

Antwort von DanieD00 am 12.05.2020 | 13:51 Uhr
Hey ^^

Also es ist nicht so, dass man beim Lesen bleibende Schäden davontragen könnte, allerdings kenn ich Menschen (zu denen zähl ich mich auch), die es durchaus unangenehm bis verstörend finden könnten, wenn sie bestimmte Teile der Story lesen. Das ist anfangs noch kein sooo großes Problem, jedoch ungefähr ab dem Mittelteil bis gerade zum Ende der Story gibt es Elemente, die wirklich unangehem sein können. Spoiler: Missbrauch, Mobbing, Selbstmord, Psychopathie.

Die Links füge ich seit einiger Zeit immer in Geschichten ein. Wer am Handy liest, hat natürlich ein Problem, aber am PC gibt es allem noch mal ein Flair und ich dachte darauf, dass entsprechende Stellen nur so lang sind, wie es auch die Musik ist.

Ach, ich baller aber auch richtig durch, ich schreib ziemlich schnell und ich weiß normalerweise auch sofort, was ich schreiben will, deshalb brauch ich nicht so lange. ^^ Zwei-drei Nächste a 2 Stunden und dann passt das. :D Hab ja eh nix besseres zu tun.

Oh, meine FF wird sicher um die 17-22 Kapitel lang sein. :D Aber ja, ich geb dir Recht. Danke für die Review! :)
10.05.2020 | 11:29 Uhr
Hi. (IzumiOrihara hier)
Wieder mal ein spannendes Kapitel. Das mit den Geistern verwirrt mich schon, aber das ist gut, oder? Was den toten Schüler angeht ... Ich hab echt keine Ahnung. Ich denke nur, für den Plot, dass es Sora ist, hehe. Ob das stimmt werde ich wohl herausfinden müssen, ne?
Freue mich schon auf das nächste Kapitel. Die 'Vorschau' war sehr interessant. Ich frage mich, ob wieder jemand gestorben ist.

(Hatte dieses Kapitel schon gestern gelesen. Jetzt schreibe ich von meinem 'richtigen' Account. Hatte versehentlich meinen alten benutzt. Sorry falls Verwirrung enstanden ist.)

Dir einen schönen Tag/Abend noch, ne?
Lass dich nicht umbringen, hehe.

LG Izumi

Antwort von DanieD00 am 10.05.2020 | 11:58 Uhr
Die Sache mit den Geistern wird noch erklärt, im Moment soll es tatsächlich verwirren. Tipp: Sora und Majikku sind es garantiert nicht.^^
Hm, wer weiß, wer weiß, ob wieder jemand stirbt...? :D
08.05.2020 | 08:32 Uhr
Hi erstmal. Ich finde es sehr gut gelungen, wie du die Charaktere darstellst und die Szenen beschreibst. Und die Story macht mich sehr neugierig darauf, wie es wohl weiter geht. Es bleibt spannend, wie ich finde. Man erfährt nicht zu viel und bleibt im stand der Charaktere, die selbst nicht wissen, was da vor sich geht. Und das mit dem Writers-Block kenne ich nur zu gut! Es ist nicht schlimm. Ich kann dir versichern, dass ich sogar Jahre warte und mich dennoch sehr freue weiterzulesen xD Dein 'Teaser' macht mich auch super neugierig!
(Erstes Review. Das ich überhaupt eins schreibe ... Ich erkenne immer wieder neues)

Lass dir Zeit und so, ne~?

LG Izumi

Antwort von DanieD00 am 08.05.2020 | 11:01 Uhr
Danke für die Review, das motiviert sehr. :D Dann mach ich ja alles richtig im Moment ^^ Naja ich hab schon ein paar Writers- und Artblocks hinter mich gebracht, bin aber froh dass es hier jetzt weitergeht. Eventuell gibt es heute oder morgen ein neues Kapitel ^^
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast