Autor: Lamia Lilith
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
12.02.2020 | 07:54 Uhr
zu Kapitel 1
Wie gut, dass ich dieses Kapitel jetzt erst gelesen habe. Es ist echt mieses Wetter und die Technik auf Arbeit funktioniert nicht (Also habe ich Zeit zum lesen). Es hat mir diesen miesen Morgen sehr versüßt. :D
Schön wie der Präsident die Etikette sausen lässt, um seine Frau zu verteidigen. Und die kleinen aktuellen politischen Anspielungen haben mir auch sehr gefallen.
Und zu guter Letzt endet es in Präsidentensex! Ach einfach toll!
Immer weiter so.
GLG
Kellogz (anonymer Benutzer)
07.02.2020 | 13:26 Uhr
zur Geschichte
Hi! Du hast mir mit deiner wirklich super geschriebenen Geschichte den Tag versüßt vorhin hatte ich noch echt miese Laune aber nun bin ich nur noch am grinsen danke!
04.02.2020 | 07:01 Uhr
zur Geschichte
Jaaaaaaaaaaa, ich fasse es nicht!!!! Ich hatte gerade die Hoffnung aufgegeben und mich damit abgefunden, dass mein Lieblings Fandom tot ist, und dann veröffentlichst du diese Geschichte hier!

So aber nun zur eigentlichen Geschichte. Die war wirklich sehr gelungen, es war von allem was dabei: süß, romantisch, witzig und ein klein wenig Action, so mag ich das.

Ich bin deinetwegen übrigens fast an einem Chip erstickt, da ich laut auflachen musste, als ich gelesen habe, wie Jed sich unter Abbeys Schreibtisch geflüchtet hat. Und das Ende war sehr oh la la. Hättest ruhig ein wenig länger ausführen können was die zwei da noch so getrieben haben, aber ich kann es mir ja denken *lache*

Glg Maya
Ps: Ich hab deine Weihnachtsgrüße eben erst entdeckt, Schande über mich, ich bin ein notorischer Zu-spät-Antworter sorry, kann sogar vorkommen, dass ich mal gar nicht antworte, bitte nicht böse sein, ist keine Absicht, ich lese immer alle deine Nachrichten und freue mich riesig, doch dann vergesse ich, dass ich zurück schreiben wollte
03.02.2020 | 13:11 Uhr
zu Kapitel 1
Omg das war Perfektion pur! Ich bekomme hier fast einen Zuckerschock, so niedlich war die Interaktion zwischen Jed und Abbey. Ich habe die zwei übrigens auch total vermisst. Hab's kaum glauben können, als du mir neulich verraten hast, an was du schreibst.

Zu Beginn der Story war ich genauso verwirrt wie Abbey, und als Jed dann unter dem Tisch verschwunden ist, habe ich gar nicht mehr aufhören können zu grinsen. Um ehrlich zu sein, dachte ich, dass er etwas viel schlimmeres ausgefressen hat. Dann wiederrum ist mit einer wütenden CJ nicht zu spaßen haha

*dich ganz fest knuddel* danke danke danke für diese Geschichte

Hdgdl :*