Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 78 insgesamt):
22.03.2021 | 07:38 Uhr
Hallo,
war wieder ein tolles Kapitel. Ich freue mich schon auf das nächste. Solch eine Rückblende war auch gut. Bis dann.

Autorleser

Antwort von Silberfuchs1288 am 22.03.2021 | 19:09 Uhr
Ich grüße dich Autorleser,

es freut mich riesig, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Nun kennst du Funkenflugs Vergangenheit.
Es freut mich, dass du am Ball bleiben möchtest.

Liebe Grüße

Fuchs
21.03.2021 | 16:36 Uhr
Hey Hey Hey,
Du hast recht. Ein wirklich langes Kapitel^^ (Das soll jetzt aber nicht negativ klingen xD)
Das Kapitel war sehr schön und es hat mir gefallen, wie detailreich du geschrieben hast und trotz' der traurigen Szenen, bei welchen du super rüberbringen und gut die Stimmung vermitteln konntest, fehlt mir irgendwas...
Ich bin mir selbst nicht sicher was es ist, aber in deinem letzten Kapitel hattest du es. Naja.. Egal^^
Ich freue mich schon darauf, wie du die Audienz beim roten Tod schreibst und hoffe das sie gut ausgeht für Feuerpfeil und wie es dann weiter geht für ihn und Schneesturm.
Nun noch viel spaß beim schreiben, schreibe nämlich auch jetzt weiter^^

Mit geschriebenen Grüßen
LifeIsAGame

Ps. Bitte schieß Dusd nicht auf den Mond, brauche den noch xD

Antwort von Silberfuchs1288 am 21.03.2021 | 16:51 Uhr
Ich grüße dich Life,

stimmt, das Kapitel war lang und du warst ja auch gewarnt XD
Vielen Dank für das Lob.
Wenn du herausgefunden hat was fehlt, lass es mich wissen.
Ja die Audienz beim roten Tod, da mache ich mir gerade schon Gedanken drum.
Bis jetzt steht nur eines sicher Fest, Feuerpfeil wird es überleben. Nur in welchem Zustand, das steht noch nicht fest.
wie wird es wohl mi Feuerpfeil und Schneesturm weiter gehen? Gute Frage, jetzt wo feststeht, das sie keine Eier von Feuerpfeil legen wird.
An dieser Stelle vielen Dank für dein Review.

Liebe Grüße

Fuchs

P.S. das werde ich bestimmt nicht tun, es ist erstens Weltraumverschmutzung und zweitens brauche ich ihn auch noch. Als Beta ist er einfach unschlagbar.
21.03.2021 | 16:13 Uhr
Also Feuerpfeil will dem Wiederstand beitreten ob das was wird frag ich mich. Auch die Geschichte von Stahlkralle und Funkenflug ist extrem gut gemacht. Vorallem wann sie angefangen hat umzudenken. Aber das mit dem Gronkel war etwas hart vorallem da einfach ein Baby gefressen wurde. Tja wie es wohl mit Feuerpfeil und Schneesturm weiter geht weiß nur der silberne Fuchs.


Noch eine schöne Tageszeit.

Antwort von Silberfuchs1288 am 21.03.2021 | 16:39 Uhr
Hallo Nachtschatten,

Zu aller erst einmal vielen Dank für dein Review.
Ob Feuerpfeil bei den Dracones Libertatis aufgenommen wird, das bleibt erstmal offen.
Es freut mich zu lesen, dass dir das Kapitel und die Geschichten von Stahlnetz und Funkenflug gefallen hat.
Funkenflug wollte sich ja zu Anfang nicht ändern. Sie war dem Alpha ja treu ergeben.
Da musste ein Schockmoment her, deswegen die Szene mit der Bruthöhle.
Bei der Szene mit dem Nestling habe ich etwas mit mir gehadert und habe überlegt, ob ich es schreiben soll oder nicht.
Ich denke es war ganz gut, es in die Geschichte mit einzubinden, um zu zeigen wie Skrupellos der rote Tod ist.
Tja, ich weiß wie es zumindest mit Schneesturm weiter gehen wird XD
Aber das verrate ich aktuell noch nicht.

Liebe Grüße

Fuchs
16.03.2021 | 22:38 Uhr
Wie geschrieben hab ich es weiter gelesen und verstehe nicht wiso ich es abgebrochen habe. Naja wie dem auch sei den Tagschatten magst du Fuchs, wohl nicht, verstehe ich zwar aber etwas zu gemein ist der Fuchs. Einerseits ihr Albinismus zu geben und, dann noch so einen dreckigen Carakter. Naja ich glaube ein paar mögliche enden schon zu sehen. 1. Er kommt mit allen drein zusammen und leben eine art vierecks Beziehung. 2.Sie killen sich gegenseitig. Und bitte mach die Rothaarige am ende nicht noch von Hicks Schwanger.

(Ich darf doch du sagen oder, Gott?)

Na wiedem es auch sei, noch eine schöne Tageszeit wann immer der Fuchs, dass liest.

Antwort von Silberfuchs1288 am 16.03.2021 | 23:07 Uhr
Hallo Nachtschatten,

du hast 8 Kapitel in einem Rutsch durchgelesen? Junge jetzt hast du ganz offiziell meinen Respekt.
Was den Tagschatten angeht. Doch natürlich mag ich den Tagschatten. Ich habe noch eine andere Geschichte am Start, da spielt der Tagschatten eine tragende Rolle.
Ich muss aber dazu sagen, ich bin ein Freund der Umkehr und geben gerne mal etwas vermeidlich Hübschem die Rolle des Bösen. So wie es hier bei Schneesturm der Fall ist.
Deine möglichen Schlussfolgerungen sind schlüssig, aber ich denke, das ich keine davon eintreffen lasse. Oder vielleicht doch? Wer weiß, was mein Hirn für Stilblüten treibt.
Spaß bei Seite, ich habe ein mögliches Ende schon vor Augen und das sieht weder den Tod aller Damen um Hicks oder gar ein Schwangerschaft von Valeska vor.
Und du darfst ruhig du zu mir sagen.
Vielen Dank für dein Review. Das nächste Kapitel ist bereits in der Mache.

Liebe Grüße

Fuchs
01.03.2021 | 11:38 Uhr
Moin Fuchsi,
Kennst du eigentlich das Lied "What does the Fox say"? Bin gespannt was du auf mein Review antwortest. Eine ganze dreiviertel Stunde hab ich in das lesen dieses Kapitels investiert. Ich find dir ist dieses Kapitel gut gelungen. Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht es zu lesen uns doch Gedanken darum zu machen. Werden eigentlich Raffnuss und Sturmpfeil mal Freunde oder vertragen sich? Jedenfalls freue ich mich auf den Streichekrieg. Der wird sicher lustig. Nun denn, mir fällt gerade nichts mehr ein was ich hier noch schreiben oder verbessert wöllte.

Man hört von sich,
Dragoncundus

Antwort von Silberfuchs1288 am 01.03.2021 | 21:04 Uhr
Hi Dragoncundus,

Klar kenne ich dieses Lied. Oh krass, dann danke das du dir so viel Zeit dafür genommen hast.
Es freut mich sehr das dir das Kapitel gefallen hat.
Ob Raff und Sturmi sich vertragen werden steht noch in den Sternen bzw. im Hirn des Autors XD.
Für den Streichekrieg habe ich schon einiges parat.
Vielen Lieben Dank für dein Review.

Liebe Grüße

Fuchs
26.02.2021 | 16:19 Uhr
Hi, mir gefällt deine Geschichte bis jetzt sehr gut. Vielen Dank!

Antwort von Silberfuchs1288 am 26.02.2021 | 16:25 Uhr
Hallo kiko,

es freut mich riesig das dir meine Geschichte gefällt.
Vielen dank für dein Review und das positive Feedback.

Liebe Grüße

Fuchs
08.02.2021 | 23:38 Uhr
Huhu Fuchs!

Juhu, ich habe das Review noch vor der Veröffentlichung deines nächsten Kapitels geschafft. *stolz auf eigene Schulter klopf* :)

Ich habe soeben auch das Review von Shadow204 gelesen und muss ihm, was die Zwillinge und Rotzbakke betrifft, voll zustimmen. Schön, dass das noch jemand so sieht.
(Viele Grüße an dich, Shadow204 *wink*)

Als bekennender Fan der Thorston-Zwillinge bin ich immer noch sehr froh darüber, dass du, lieber Fuchs, Raffnuss eine so tolle und wichtige Rolle hast zukommen lassen.
Womit ich auch schon bei der Szene in der Arena anknüpfen möchte.
Du hast die komplette Szene wirklich schön beschrieben und ich finde auch die Stelle gelungen, in der der Spieß quasi umgedreht wird und Raffnuss den Zipper auf Hicks-Manier bändigt.

"...Du kündigst dich lautstark an, man bekommt Angst, dass es etwas Großes wird, aber es ist am Ende nur warme und stinkende Luft..."
Die Stelle war echt sehr lustig.
Raffnuss, ich bin ganz bei dir :D

Aber was mich etwas wundert ...
Warum werden überhaupt die Drachen nach ihrer Meinung zu dem Treffen mit Valeska gefragt und nicht Hicks? Dass sie ihn dann doch endlich mal fragen, kommt mir doch etwas spät. Mich hätte auch schwer interessiert, wie er sich fühlt, nachdem sein Geheimnis von Raff verraten wurde und nun seine Ex-Geliebte davon weiß? Und wie geht ER mit dem Kuss von Raffnuss um? Da hätte ich mir noch ein paar Emotionen mehr aus Hicks' Sicht gewünscht.

Ist Raffnuss eigentlich nicht ein wenig eifersüchtig auf Valeska? Immerhin ermöglicht sie das Treffen ohne einen Anflug davon. Sie scheint doch irgendwo ein vernünftiges, erwachsenes Mädchen zu sein.
Was ich von Sturmpfeil überhaupt nicht behaupten kann.
Unsere liebe Nadderdame wird mir langsam etwas zu zickig. Ich schiebe es mal auf die kurz zurückliegende Hitze. Wenn das so weiter geht, versteh ich es, wenn Hicks bald reiß aus nimmt.
Sie hat doch selbst eine Vergangenheit und einen Partner gehabt. Ich verstehe nicht ganz, weshalb sie sich so kindisch verhält, hat sie doch zuerst deutlich reifer und älter als HIcks gewirkt.

Mir ist aufgefallen, dass du Hicks manchmal als "ehemaligen Wikinger" bezeichnest. Aber an anderer Stelle ist er plötzlich wieder ein "Wikingerjunge".

Uuuund da ist sie ... die heiße Szene :D
(Na? Wer hat noch alles runtergescrollt und zuerst diese Stelle gelesen? ;) *Schmutzfinken-Lach-Flash*)

Anstatt "Rückblende" hätte man den Übergang etwas weicher gestalten können, z.B. in dem du seine Erinnerungen in Kursiv schreibst. Hier wird der Leser nicht durch ein plumpes "Rückblende/Rückblende ende" in seinem Lesefluss gestört und dennoch weiß man, dass sich folgende Absätze alle auf seine Erinnerungen beziehen.

Hei hei... HEI!!!
Was Hicks da so alles spürt ... o.O
Alle Achtung! Ich hätte angenommen, er ist so aufgeregt, dass er noch nicht mal merkt, ob er überhaupt schon an der "richtigen" Stelle ist.^^
Er ist halt einfach doch ein sehr feinfühliges Kerlchen.

Warum ist ihr Zusammensein (Hicks und Valeska) eigentlich verboten? Das erschließt sich mir noch nicht ganz.
Weil sie so jung sind? Weil er vom ganzen Dorf wie ein Aussetziger behandelt wird?

Während der intimen Szene kommt sehr häufig "die Siebzehnjährige" vor.
(Hier erstmal ein kleines Lob bezüglich der Zahlwörter ^^)
Gerade in dieser, doch eher nicht jugendfreien, Szene ist es evtl. ein wenig ungeschickt, so oft auf ihr Alter hinzuweisen ;)
"Die Rothaarige" oder "junge Schildmaid" etc. finde ich gerade an dieser Stelle doch etwas eleganter. Aber an jeder anderen Stelle im Kapitel, darfst du sie natürlich gerne als "die Siebzehnjährige" betiteln ^^

Apropos "Rothaarige"...
Nach der ersten heißen Runde bekommt man kurz den Eindruck, Hicks hätte etwas mit einem gleichgeschlechtlichen Partner gehabt. Zumindest, wenn man "...flüsterte DER Rothaarige und streichelte den Wikinger sanft..." so stehen lässt ;)

Was ein Glück!
Sturmpfeil hat es endlich kapiert. Hoffentlich kann sie sich in Zukunft etwas zusammenreißen.
Auch in diesem Gespräch wirkt Hicks so viel bedachter und reifer als sie.

Achtung...
In dem Kapitel fehlen ab und an ein paar Wörter, die die Sätze vervollständigen würden, bzw. grammatikalisch angepasst werden sollten ;)
(Lieber Dusd, bitte nochmal aufmerksam drüber lesen :) )
z.B. beim Einbruch in Olafs Hütte: "Um eines seiner Schwerter ZU stehlen" oder in dem intimen Moment mit Valeska "... er hoffte, dieser Augenblick würde nie VERGEHEN"

"Graziös wie ein Pottwal" :D
Sehr schön! :´)
Ich konnte mir das wirklich bildhalft vorstellen.
Wobei ich in Bezug auf Rotzbakkes fiesen Charakter bei diesem Vergleich sagen muss ... armer Pottwal :D

Ein tolles, aufschlussreiches Kapitel :)

Viele liebe Grüße und noch eine gute Nacht
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 09.02.2021 | 00:37 Uhr
Hallo Skadie,

Zu allererste einmal vielen Dank für dein Review. Ich klopf dir auch auf die Schulter und gestehe direkt, bis zum nächsten Kapitel dauert es wohl noch ein wenig, aber es ist in Arbeit.

Ich persönlich mag die Zwilling auch und finde es schade, das sie entweder zu kurz kommen, oder die Idiotenstellung inne haben.
Ich habe mir da meine Gedanken drüber gemacht und lange überlegt. Es war für mich naheliegend, das sie durch den Unterricht bei Hicks, den Blick auf die Drachen wechselt und sie nicht mehr verletzen möchte.
Da kam mir die Idee, das sie es wie Hicks machen könnte, um die Drachen zwar in die Schranken zu weisen, sie aber nicht zu verletzen.

Bei dieser Szene hatte ich Hilfe von Dusd. Er hat da etwas ergänzt.
Und ich finde er hat sehr gut ergänzt.

Da habe ich echt lange mit mir gehadert und oft umgeschrieben. Ich bin ehrlich gesagt, immer noch nicht ganz zufrieden damit, aber es ist schon besser, als die ersten zwölf Versuche.
Warum haben ausgerechnet die Drachen darüber entschieden. Das ist schnell erklärt, es geht da um die Sicherheit der Höhle, leider habe ich Hicks da wirklich zu kurz kommen lassen.
Vielleicht fällt mir da noch etwas zur Ergänzung ein.

Der Grund warum Raffnuss so cool damit umgeht, ist, dass Valeska Raffnuss ein wenig erpresst hat. Auch wenn das nicht ihre Art ist. Zudem vertraut Raffnuss Valeska und sieht sie als Freundin.
Bei Sturmpfeil fahren die Hormone immer noch ein wenig Achterbahn, deswegen neigt sie immer noch zu emotionale Ausbrüchen, wenn es um Hicks geht. Das ganze ist mit ein wenig Verlustangst gepaart.

Du hast eine gute Beobachtungsgabe. Ich habe nach neuen Füllwärtern gesucht und da kam dann irgendwann der ehemalige Wikinger dazu, obwohl das eigentlich noch nicht so ganz passt.

Diese Frage zu der heißen Szene habe ich mir auch schon öfters gestellt. Eine Antwort darauf, werde ich wohl nie bekommen XD

Oh danke für den Tipp, das weder ich in Zukunft beherzigen und hier noch ändern.


Ja Hicks ist ein feinfühliger und taktvoller Mensch. Man muss aber dazu sagen, das Valeska ihm aber auch sehr viel Mut gemacht hat, obwohl sie nicht minder nervös war.

Warum Valeska und Hicks nicht offiziell zusammen dürfen/durften, werde ich in einem der folgenden Kapitel etwas genauer erklären bzw. Valeska wird er Sturmpfeil erklären, mehr verrate ich an dieser Stelle nicht ;)

Oh danke für den Hinweis. Da werde ich in Zukunft dann besser drauf achten.

Oh da haben sich also wieder ein paar kleine Tippfehlerchen eingeschlichen. Also noch mal nacharbeiten.
Danke für die Info :)

Ja, Hicks ist reifer geworden und Sturmpfeil spürt leider immer noch die Nachwehen der Hitze, aber das regelt sich auch.
Aber wie schon Mal erwähnt, Verlustangst spielt das auch eine kleine Rolle.

An dieser Stelle wollte ich ursprünglich Elefant schreiben, bis mir klar wurde, weiß Hicks überhaupt das Elefanten existieren?
Und Pottwale schwimmen mit Sicherheit einige um Berk herum XD
Oh da habe ich mein Ziel erreicht.
Hoffentlich bekomme ich keinen Stress mit dem Tierschutz, weil ich einen Pottwal mit Rotzbacke verglichen habe XD

Ich danke dir an dieser Stelle noch einmal für dein Review und wünsche dir eine gute Nacht.

Liebe Grüße

Fuchs
04.02.2021 | 00:57 Uhr
Huhu, lieber Fuchs :)

Danke nochmal für die Aufklärung über die rheinländische Redewendung. Die kannte ich wirklich noch nicht.

Tut mir sehr leid, dass du mal wieder etwas länger auf mein Review warten musstest, aber irgendwie ist bei mir der Zeitwurm drin.
Vergessen habe ich es aber nicht!!!
Es ist eher so, dass ich bei kurzen Kapiteln meist direkt im Anschluss ein Review abgeben kann, da natürich weniger Details und Informationen auftauchen und sich so schneller reflektieren lassen.
Bei langen Kapiteln, wie deinen, lese ich oft mehrmals drüber, da mir beim ersten Mal lesen verschiedene Details ins Auge fallen, die jedoch aufgrund der Länge des Kapitels nicht gleich auf Anhieb analysiert werden können.
Und dann nehme ich mir die Zeit, ausführlich über meine Notizen nachzudenken und daraus ein (halbwegs) passables Review zu basteln ^^

Und jetzt ist es endlich mal wieder soweit ...
Ich habe Zeit gefunden! *Jubel und Handgeklapper* ^^

Also Schneesturm hat ja keinen guten Stand bei den Drachen. Bei ihrer hinterf***igen Art auch nicht verwunderlich. Mit dieser überspitzten Freundlichkeit erinnert sie mich total an Dolores Umbridge aus Harry Potter *würg*

Ich muss hier ja wirklich mal ein riesiges Lob für deine Namenswahl aussprechen. Die Drachennamen gefallen mir ALLE ausgesprochen gut. Und dann auch gleich so viele. Mir fällt es schon schwer, überhaupt einen Drachennamen auszudenken :D

Oh man. Dieses Vieh ... pardon ... Tagschattenweibchen ist ja echt unausstehlich.
Du merkst, ich mag sie nicht. Was aber bedeutet, dass du ihren Charakter einfach herrlich ausgearbeitet hast :)

Achtung:
Bei der ersten Auseinandersetzung zwischen Feuerpfeil und Schneesturm könnte man den Satz etwas umstellen. "...hau ab oder kämpfe, falls du nicht zu feige bist, um etwas anderes ZU MACHEN als Speichel zu lecken oder Befehle zu geben." Das liest sich etwas flüssiger.

Dann noch beim Absatzende, als Feuerpfeil sich von Schneesturm erniedrigen lässt.
Da soll es wohl "...RIEB sich sanft an Feuerpfeil." heißen.

*räusper* Zahlworte *räusper*
Ganz viele Zahlen an der Stelle, als Schneesturm mit ihren Begleitern Silberkralle angreifen.

Achtung:
Gleich zu Beginn, als Silberkralle dem Alpha vorgeführt wird.
Da soll es bestimmt "Sie verneigte SICH tief ..." heißen.
Und bei dem Spruch "Lieber tot als feige" ist "tot" als Adjektiv zu bewerten und nicht als Nomen "Tod".
Und an der Stelle, als Feuerpfeil vom Roten Tod auf seinen Vater angesprochen wird, da fehlt ein Wort bei "...der mir der treueste Diener WAR."

Oh, mir ist gerade aufgefallen, dass du bei dem Gespräch zwischen Feuerpfeil und dem Roten Tod auch ein paar Mal "Feuerschweif" anstatt "Feuerpfeil" geschrieben hast. Es ist aber auch echt schwer, bei all den ähnlichen Namen einen Überblick zu behalten. Ich hätte mich vermutlich schon viel früher verhaspelt ^^

An der Stelle, als sich Schneesturm so scheinheilig um Feuerpfeil kümmert, kannst du "...fragte der Alptraum..." weglassen, da "viel er mit der Tür ins Haus." schon alleine Bezug auf seine Frage nimmt.

Wow! Dass sie das Anschmiegen wegen einer heimlichen Markierung macht, ist völlig an mir vorbei gegangen. Ich dachte, sie macht das lediglich, um ihn zu bezirzen. Geschickter Schachzug von der Madame.

Honigfalle!
Das ist ja mal ein genialer Ausdruck ;)

Und vor lauter Tagschattenweibchen habe ich noch gar kein Wort über meine liebe Raffnuss verloren.
Sie sollte sich wirklich gut überlegen, ob sie Hick' Überleben ausplaudern sollte. Aber du wirst dir da sicherlich etwas bei gedacht haben ;)
Ich lass mich gerne überraschen, ob das gut geht oder ob demnächst das ganze Dorf Bescheid weiß.

Cooles Kapitel!

Liebe Grüße
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 04.02.2021 | 13:32 Uhr
Huhu, liebe Skadie :)

Dafür brauchst du mir nicht zu danken, das habe ich gerne gemacht.

Alles kein Problem. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um ein Review zu schreiben. Du weißt, ich bin für jedes Review das kommt sehr dankbar.

Ja Schneesturm ist schon ein sehr spezieller Tagschatten. Mit ihr wollte ich die zwei Seiten der Medaille zeigen. Nach außen hin schön und anmutig, aber hinter der freundlichen Fassade lauert das Böse.

Oh viele dank für dein Lob, aber ein Teil davon gebührt meinem Beta Dusd, der mich bei den Nameskreationen sehr unterstützt hat.
Um so mehr freut es mich, das dir die Drachennamen gefallen.

Ja Schneesturm ist kein freundlicher Drache und da du sie nicht ausstehen kannst, scheine ich da ganze Arbeit geleistet zu haben.
Damit wäre das Ziel erreicht, der Antipathie Drache ist geboren. In Form von Schneesturm. So viel sei verraten, sie bekommt auch ein entsprechend fiese Gegenstück, als Reiter.

Oh, danke für den Hinweis, da werde ich bei Gelegenheit mal überarbeiten.
Und ein Fehler scheint sich auch eingeschlichen zu haben, dabei haben wir da schon mit 2 Mann drüber gelesene XD
Manchmal steckt der Teufel wirklich im Detail.

Ja die Zahlwörter, da werde ich auch noch dran feilen.
Kapitel 13 ist da schon deutlich besser XD


Nochmal danke, für die Info, da scheint uns wohl einiges an Flüchtigkeitsfehler durch die Lappen gegangen zu sein.
Auch da werde ich mich nochmal dran begeben und nachbessern.

Ups, da habe ich mich tatsächlich mit den Namen verhaspelt XD
Aber du hast recht, bei so vielen Namen, kommt das schon mal vor XD
Danke für den Hinweis, auch hier werde ich nochmal feilen.

Ja Schneesturm ist nicht dumm. Leider hat Feuerpfeil zu spät erkannt, was sie mit dem Anschmiegen bezweckt hat.
Und nun ist er vorerst ihr Eigentum und Diener.

Ich habe den Ausdruck Honigfalle mal in einem Film gehört, wo es um untreue Partner ging.
Der Ausdruck hat mir gut gefallen und in dem Zusammenhang, was Schneesturm da ausgeheckt hat, fand ich ihn ganz passend.

Die arme Raffnuss. Sie wird es bestimmt überlegen, das du sie nicht, oder kaum erwähnt hast.
Ja was Valeska angeht, da scheiden sich die Geister, mehr dazu in Kapitel 13, aber vorsichtt, it's hot.

Vielen Dank für dein Lob und die Konstruktive Kritik und die Hinweise auf übersehene Fehler.

Liebe Grüße

Fuchs
01.02.2021 | 14:16 Uhr
Na, ist ja wieder ein tolles Kapitel und so lang :D. Anderseits sind alle deine Kapitel super lang. Und das finde ich super! Respekt!

Ich lese jetzt bereits seit einer Weile deine Geschichte und habe mich nun dazu überwunden, einen Kommentar zu schreiben. Sorry, dass ich so lange gebraucht habe.

Und gleich nochmal sorry für die Struktur, ich schreibe einfach nur was mir so in Gedanken kommt und mein Gehirn geht gerne seltsame Wege.

Zugegeben, dass Astrid hier die Böse ist, hat mich ein wenig überrascht, aber es ist doch mal was Neues! Bei dir wird es wohl kein Hickstrid geben. Sturmpfeil würde ihr den Kopf abreisen xD.

Wo wir gleich bei der Bezihung Hicks/Sturmpfeil sind, können die eigentlich Kinder bekommen? Das stelle ich mir ein wenig schwer vor. Andererseits könnten sie auch gar keine wollen. Ich stelle mir Kinder super ansteigenden und nervend vor. Aber kleine Drachen sind schon süß. Falles es denn überhaupt welche währen.

Zu Valeska frage ich mich, worum die beiden nicht zusammen gekommen sind, bzw. worum sich da nicht mehr daraus entwickelt hat. Sie scheinen sich ja echt zu mögen und sie haben ja die nähe echt genossen. Warum ist es also bei dem einem mal geblieben, oder habe ich da etwas in den Text falsch hinein interpretiert?

Aber ich finde es auch cool, dass du zumindest Raffnuss besser dargestellt als viele andere in ihren Geschichten. Die meisten stellen die Zwillinge einfach nur als Idioten dar, die nichts als Blödsinn im Kopf haben. Ich finde, dass jeder Charakter es auch verdient hat, aus einem andren Blickwinkel betrachtet zu werden. Das Haben die Zwillinge genau so verdient, wie Rotzbakke. Auch wenn er ganz offensichtlich das Arschloch der Geschichte ist so ist er doch ein Mensch und er hat es verdient wie einer behandelt zu werden. An Rotzbackes Art ist vielleicht auch nur die Erziehung seines Vaters schuld. Aber das erst einmal zu meiner Einstellung zu den Charakteren.

Ich nehme mal an, dass es nicht wie im Film zu Drache-Reiter-Paaren kommen wird? Sturmpfeil würde wohl lieber sterben, als Astrid auf ihr reiten zu lassen. Und auch Rotzbakke ist noch weniger sympathisch als in den Filmen.

Schneesturm und der Rote Tod werden wohl die Antagonisten des Filmes. Und während wir über den Roten Tod nicht viel wissen, hat sich Schneesturm ja schon mächtig unbeliebt gemacht. Da wird es wohl nicht mit einem Ohnezahn/Tagschatten Shipping aber der gute findet sicher auch noch eine Freundin… oder einen Freund, wer weiß ¯\_(ツ)_/ ¯

Und ob Schneesturm nach der Aktion mit Feuerpfeil Schwanger ist??? Oder haben Drachen auch ihre Wege einer Schwangerschaft vorzubeugen? Und hat sie das eigentlich nur zu ihrem persönlichen vergnügen getan oder brauch sie Feuerpfeil noch für andere Sachen? …Schmutzige Gedanken, böses Hirn!

Wen Raffnuss weiter so macht jedem nächstbesten von Hicks zu erzählen, dann wies wohl bald das gesamte Dorf davon. Oder zumindest noch Grobian. Gothi scheint ja schon bescheid zu wissen. Aber sollte sie nicht erst mit Hicks darüber sprechen und dann anderen erzählen, dass er noch lebt. Besonders nett finde ich das eigentlich nicht von ihr.

Mann das war echt nicht nett von Raffnuss, als sie Timber geradezu gezwungen hat, ihr den Standort der Höhle zu zeigen. Aber Timber ist sooo süß. So richtig zum knuddeln. Und da er ja Raffnuss doch zu mögen scheint werden sie vielleicht Freunde. Aber er muss wohl erst mal seine Unsicherheit überwinden. Auch wenn es ganz süß ist, so passt sie doch irgendwie nicht zu einem so riesigen Drachen wie einem Holzklau.

Sollte mir sonst noch was in den Kopf kommen, dann schreibe ich das einfach ins nächste Review rein.

Man schreibt sich
Shadow

Antwort von Silberfuchs1288 am 01.02.2021 | 21:37 Uhr
Hallo Shadow,

zu aller erst einmal vielen Dank für dein langes und ausführliches Review.

Zuerst mal zu deiner Vermutung. Du hast Recht, das wird keine Hickstrid Story. Ich wollte mit dieser Geschichte ganz bewusst andere Wege gehen.

Was deine Frage zu Sturmpfeil und Hicks betrifft, da bin ich mir noch nicht sicher, ob sie Nachwuchs bekommen oder nicht. Rein vom biologischen her würde es nicht gehen, da Sturmpfeil ja ein Reptil ist, aber Mal abwarten, was die Leserschaft sich da wünscht und wie weit das mit den Regeln dieser Website zu vereinbaren ist.

Ja die gute Valeska, warum hat sich da nicht mehr draus entwickelt, obwohl die Beiden intim miteinander waren, wird im nächste Kapitel erklärt. So viel verrate ich vorab, sie mag Hicks wirklich und es auch traurig darüber, das nicht mehr daraus wurde. Mehr dazu aber erst im nächste Kapitel.

Ich finde Raffnuss ist ein interessanter Charakter, der eigentlich immer zu kurz kommt, deswegen wollte ich ihr mehr Raum geben. Ich finde sie wird viel zu oft, als dämlich dahin gestellt, obwohl sie in den Filmen stellenweise cleverer wirkt als ihr Bruder. Auf mich wirkt Rotzbacke in den Filme ziemlich dumm, stark und wasserdicht, deswegen habe ich ihm den Macho gegeben, aber ich habe da noch einige Pläne mit ihm, die ihn vielleicht noch zum positiven wandeln.

Um deine nächste Frage zu beantworten. Es wird wie in den Filmen Drachen-Reiter-Paare geben. Nur wer welchen Drachen bekommt, steht noch nicht fest. Nur bei Astrid weiß ich schon welchen Drachen sie bekommt, nämlich einen der zu ihrem Charakter passt. Wenn du möchtest, darfst du Raten, vielleicht kommst du ja drauf.

Schneesturm und der rote Tod sind schon ein ziemlich fiese Pärchen, obwohl Schneesturm mehr ihre eigenen Ziel verfolgt. Zum roten Tod wird noch ein wenig Hintergrundmaterial folgen. Da ich finde, das im ersten Film, viel zu wenig über ihn bekannt wurde, nämlich gar nichts. Er war einfach da und er war einfach böse und ende. Das finde ich sehr schade, da hätte man mehr draus machen können. Und mit deiner Vermutung liegst du völlig richtig. Ohnezahn wird nicht mit Schneesturm zusammen kommen. Auch hier wird es mehr dazu im nächsten Kapitel geben.

Was Feuerpfeil und Schneesturm betrifft, da musst du leider auch bis zum nächste Kapitel warte, da werde ich dann genauer drauf eingehen. Schneesturm hat aus 2 Gründen so gehandelt. Auf der einen Seite aus Vergnügen, auf der anderen Seite aus Kalkül. Sie möchte einen privaten Diener haben, aber warum das Feuerpfeil ist, wirst du auch in den folgenden Kapiteln lesen können.

Raffnuss vertraut Valeska, deswegen hat sie ihr anvertraut, dass Hicks noch lebt. Und mit dem was Valeska und Hicks verbindet, ist es klar, das sie ihn sehen möchte. Die Drachen waren da schon etwas weniger begeistert drüber, aber sie vertrauen Hicks.

Ja das zeigt wie clever Raffnuss ist. Sie hat ganz geschickt Timbers Gutmütigkeit für sich ausgenutzt.
Ja Timber ist schon ein besonderer Drache, zu dem es auch noch mehr geben wird. Seine Vergangenheit liegt ja noch im dunklen und die ist auch nicht sehr schön. So viel verraten an dieser Stelle.
Aber Timber kann auch anders, was er noch unter Beweis stellen wird.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für dein Review und dein Lob.

Liebe Grüße

Fuchs
31.01.2021 | 20:46 Uhr
Moin wieder einmal ein super Kapitel mach weiter so und ich hoffe das für Astrid auch bald ihre gerechte Strafe kommt.

Antwort von Silberfuchs1288 am 31.01.2021 | 22:03 Uhr
Hallo Shadow,

vielen Dank für dein Review.
Was mit Astrid passiert, steht noch in den Sternen bzw. in meinen Notizen XD
Es wird auf jeden Fall spannend bleiben.
Vielen Dank für das Lob.

Liebe Grüße

Fuchs
31.01.2021 | 17:25 Uhr
Moin Moin Silberfuchs,
Schön ein weiteres Kapitel von dir zu lesen, aber ich muss zugeben, als du von "der sexuellen handlung" am Anfang des Kapitels gesprochen hast, dachte ich, dass es bei Feuerpfeil weiter geht.
Trotzdem ist es ein sehr schönes Kapitel geworden und freue mich bereits auf das nächste.
Man liest sich auf ff oder discord *winken*

Mit geschriebenen Grüßen
LifeIsAGame

Antwort von Silberfuchs1288 am 31.01.2021 | 17:29 Uhr
Tachchen Life,

es freut mich sehr, das dir das Kapitel gefallen hat.
Nein es ging tatsächlich um Hicks und Valeska.
Aber im nächste Kapitel geht es wieder auf die Dracheninsel und zu Feuerpfeil.
Es freut mich riesig, das dir meine Geschichte immer noch gefällt.

Liebe Grüße

Fuchs
11.01.2021 | 00:11 Uhr
Huhu Fuchs :)

Juhu! So lange habe ich für das nächste Review gar nicht gebraucht :D

Was mir eingefallen ist...
Da es zwischen Hicks und Sturmpfeil ja jetzt häufiger zu Körperkontakt kommt, könntest du z. B. mehr beschreiben, wie sich ihre humanoide Gestalt anfühlt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich doch etwas anders anfühlt, als die Haut von einem Menschen (glühend, schuppig, rau). Oder, zu Hicks Überraschung, doch sehr ähnlich?

"Die Nadderdame vermutete ein menschliches Zeichen tiefer Zuneigung"
Sehr guter Gedankeneinschub. Dadurch wird auch noch einmal der soziokulturelle Unterschied der beiden deutlich. Ein Drache würde
seine Zuneigung vermutlich nicht mit einem Zungenkuss zeigen ;)

Apropos...
Ist ihre Zunge in ihrer humanoiden Gestalt eigentlich auch gespalten?

Timber <3
Hilfe, ist das ein goldiger Kerl.
"Extrem niedlich, sofort knuddeln!" Das kann ich so unterschreiben.

Gerissene Raffnuss *ich liebe das Mädel *
Armer gutgläubiger Timber.

Sturmpfeils Vergangenheit ist ja wirklich grausam und traurig :'(
Aber Timber scheint auch eine harte Zeit hinter sich zu haben. Zumindest vermute ich einen Grund hinter seiner Unsicherheit.

Basilius und Bonifatius XD
Ich bin mir sicher... Zweitnamen dienen ausschließlich dem Zweck, die Ernsthaftigkeit eines Anpfiffs noch einmal zu unterstreichen.

Na toll...
Ausgerechnet wenn ich schlafen möchte, kommt ein Cliffhänger.
Hoffentlich stolpere ich morgen nicht über meine Augenringe =p

Liebe Grüße
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 11.01.2021 | 21:26 Uhr
Hallöchen Skadie,

Hurra :)

Das ist ein guter Einwand, denn du da anbringst. Ich habe wirklich noch nicht beschrieben, wie sich Sturmpfeil bzw. die Drachen generell in ihrer humanoiden Form anfühlen.
Danke für den Hinweis. Da muss ich echt nachfeilen.

Gewisse Unterschieden, zwischen Menschen und Drachen müssen halt sein, und da kam mir der Zungenkuss gerade recht XD
Aber die Drachen haben ein ähnliches Ritual. Das ist im nächsten Kapitel ist das etwas genauer beschrieben.

Um deine Frage zu beantworten. Ja Sturmpfeils Zunge ist auch in ihrer humanoiden Form gegabelt.

Ja der liebe Timber.
Ich wollte einen netten und süßen Drachen schaffen. Ich glaube, dass ist mir recht gut gelungen.

Jaja, die gute Raffnuss, hier hat sie ihre Dreistigkeit sehr schön an den Tag gelegt.
Leider auf Kosten Timbers.

Sturmpfeil hat es nicht leicht gehabt, dazu wird es auch noch etwas mehr geben, dass auch nicht ohne sein wird.
Und auch zu Timber wird noch ein bisschen was kommen, und da hast du recht, auch er hatte es nicht leicht.

Natürlich dienen die Zweitnamen dazu, um dem Anpfiff mehr Wirkung zu verleihen XD

Ich hoffe du konntest trotz Cliffhanger einigermaßen gut schlafen und bist nicht über deine Augenringe gestolpert.

An dieser Stelle, vielen dank für dein Review.

Liebe Grüße

Fuchs
10.01.2021 | 23:40 Uhr
Hallo Fuchs :)

Nachdem ich dein Kapitel bereits vor einiger Zeit gelesen habe, komme ich auch endlich dazu, ein Review zu schreiben.

Was mir in diesem, und auch im folgenden Kapitel vermehrt auffällt, ist die Verwendung von Ziffern. Beim Lesen muss das Gehirn die Zahl erst wieder in ein Wort umwandeln und das bringt den Lesefluss kurzzeitig zum stolpern. Das ist zwar nur eine kleine Feinheit, die jedoch einen großen, positiven Effekt auf das Lesevergnügen hat :)

Als Hakenzahn Hicks auffordert, die Stacheln herauszuziehen, kommt eine Stelle, die sich mir nicht ganz erschließt. ("Können vor Lachen") Fehlt in diesem Satz irgendetwas?

Und als Hicks Fische für die beiden Drachen sammelt, hat sich eine Dopplung eingeschlichen ("legte die legte die").

Habe ich eigentlich schon erwähnt, wie genial du Hakenzahn charakterisiert hast? Die Art des liebenswerten Haudegens passt wirklich gut zu dem Drachen aus der Serie, den ich vor Augen habe.

Im Laufe des Kapitels kam mir immer mal wieder die Frage, in welcher Gestalt Hakenzahn, Sturmpfeil und Co. gerade agieren. Vielleicht könntest du das durch kleine Einschübe noch einmal verdeutlichen.
(z. B. "er kratzte seine Schuppen" vs. "er kratzte die mit Schuppen versehene Stelle auf seinem Handrücken"; "er öffnete sein gigantisches Maul" vs. "er öffnete seinen, mit raubtierhaften Zähnen gespickten, Mund"; "empört hockte er sich auf die Hinterläufe" vs. "er verschränkte empört die Arme".
Du hast dir mit den humanoiden Drachen aber auch echt eine schwere Kiste aufgehalst :D
Hier "beschreibungstechnisch" eine Unterscheidung vorzunehmen ist wirklich nicht einfach, da sie in ihrer menschlichen Gestalt ja trotzdem Flügel, Klauen etc. haben.

Timber ist übrigens ein spitzen Name für einen Holzklau :)

"Kann man dich denn nicht mal fünf Minuten alleine lassen, ohne dass dich jemand umbringen will?"
Das ist wirklich zu gut *Tränen lach*
Hakenzahn, ich bin da gedanklich völlig bei dir :'D

Einen Alptraum zum Niesen bringen? O.o
Gefährlich, lieber Hicks!
Da kannst du von Glück reden, dass es nur Rotz war.

So, mal sehen wie lange ich für das nächste Review brauche.

Liebe Grüße
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 11.01.2021 | 21:05 Uhr
Hallo Skadie,

es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat.
Oh, dann muss ich mir wohl angewöhnen Zahlwörter zu schreiben. Danke für den Hinweis :)

Können vor Lachen, ist eine Redewendung bei uns im Rheinland und bedeutet so viel wie, leichter gesagt, als getan.

Oh vielen Dank für das Kompliment. Ich wollte Hakenzahn etwas mehr Persönlichkeit geben, da ich ihn sehr interessant finde. Um so mehr freut es mich, das du seinen Charakter magst.

Oh, da schauen wir jetzt schon mit 2 Mann drüber und es schleichen sich immer noch Fehler ein. Danke für den Hinweis, da werde ich nach bessern müssen.

Oh, ich dachte das hätte ich ausführlich genug beschrieben, da aber bei dir die Frage aufkam wer zu welcher Zeit in welcher Gestalt war, muss ich da wohl in Zukunft besser drauf achten und alles genauer beschreiben.
Hakenzahn war während der Flucht, die ganze Zeit in seiner Drachenform unterwegs, während Sturmpfeil und Ohnezahn in ihrer humanoiden Gestalt waren.

Ich weiß, deswegen habe ich ihn so genannt, bzw. nach dem Ausruf der Holzfäller in Amerika, wenn ei Baum fällt.

Ja, Hakenzahn sitzt der Schalk im Nacken.
Wie man an dieser Stelle, sehr schön sehen konnte XD.
Es freut mich sehr, das dir die Stelle so gut gefallen hat.

Da hatte Hicks, Glück im Unglück.
Da ein riesenhafter Alptraum, ja normalerweise Feuer, beim Niesen speit.

Vielen Dank für dein Review und die konstruktiven Anmerkungen.

Liebe Grüße

Fuchs
28.12.2020 | 13:10 Uhr
Gute Geschichte. Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel. Hoffentlich handelt es aber immer noch auf der Dracheninsel.

Antwort von Silberfuchs1288 am 28.12.2020 | 16:54 Uhr
Hallo Autorleser,

vielen, vielen Dank für dein Review.
Es freut mich sehr das dir meine Geschichte gefällt.
Das nächste Kapitel wird wechselweise an verschiedenen Schauplätzen spielen.
Aber es wird spannend bleiben.

Liebe Grüße

Fuchs
22.12.2020 | 02:30 Uhr
Also mein lieber Silberfuchs...

So langsam gefällt mir deine Story immer besser. Besonders die letzten paar Sätze... mit diesen hast du die Aussage von Silberkralle, wenn ich mich recht an den Namen erinnere, "Hure" an Schneesturm so ziemlich gerrechtfertigt. XD

Nun denn, ich hab die zwei Fehler die mir aufgefallen sind in den Bilder Kanal auf LifeIsAGames Dicord Server gepackt.

Ansonsonsten... mein Hirn schon wieder. Wird Zeit das ich entlich schlafe.

Ansonsten Joa... AAAAAAAAAA ich sollte echt schlafen. Hab ich doch glatt vergessen was ich noch schreiben wollte.


Achja. Wird ähm... ähmm... Feuerpfeil Schneesturm schwängern?
Und wie es wohl mit dem Treffen von Hicks und Valeska ausgeht wenn jetzt Hicks neue Geliebt Sturmpfeil mitkommt und dann sich verplappert wird das Hicks schon mit Valeska geschlafen hat. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG Dragoncundus.

Ich bin gerad echt verpeilt...

Schlaf gut. Bzw. wenn du das jetzt liest wirst du wahrscheinlich schon wieder längst aufgestanden sein.

Antwort von Silberfuchs1288 am 22.12.2020 | 17:14 Uhr
Hallo Dragoncundus,

Zu erst vielen Dank für dein Review und dein Kompliment.
Das motiviert zum weiterschreiben :)

Danke für den Hinweis, die Fehler sind bereits korrigiert.

Man sollte wohl zu so später Stunde kein Review mehr verfassen XD
Ich bin dir sehr dankbar, dass du es doch getan hast.

Also was Feuerpfeil und Schneesturm angeht, denke ich nicht, das sie Eier von ihm erwarten wird, obwohl mir die Idee gefällt.
Aber was würde aus diesen Eiern schlüpfen. Riesenhafte Schatten oder vielleicht doch Tag-Träume? Schwierig.
Was das Treffen angeht, da darfst du gespannt sein.
Ich könnte jetzt spoilern, aber ich fürchte, du musst dich bis zum nächsten Kapitel gedulden.

Liebe Grüße

Fuchs

P.S. du hattest recht mit deiner Vermutung, ich war schon wieder wach XD
20.12.2020 | 23:21 Uhr
Moin moin.
Da scheint sich jemand aber wirklich un den Schlamassel geflogen zu haben.
Wieder eine sehr schönes Kapitel meiner Meinung nach und ich von schon gespannt wie es weiter geht.
Ich bin mir sicher, dass es bei Schneesturm noch zu einem Wandel des Charakters kommt, da du sie sonst nicht so in den Vordergrund gestellt hättest.
Noch einen schönen Abend und einen schönen Advent.

Mit Geschrieben Grüßen
Life Is A Game

Antwort von Silberfuchs1288 am 20.12.2020 | 23:29 Uhr
Hallo Life is a game,

es freut mich sehr das dir das neue Kapitel gefallen hat.
Wie wird es es wohl weiter gehen? Das ist eine gute Frage und das gemeine, ich weiß es bereits XD
Ja da sitzt der arme Feuerpfeil schon tief in der Tinte, Schneesturm ist aber auch wirklich gemein, seine Liebe zu seiner Familie auszunutzen, um ihn zu erpressen.
Das werden die folgenden Kapitel zeigen, ob sich Schneesturm bessert oder nicht. Es muss ja ein wenig spannend bleiben.
Du darfst auf jeden Fall gespannt sein, wie es weiter geht.
Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen 4. Advent.

Liebe Grüße

Fuchs
19.12.2020 | 11:56 Uhr
Hey Fuchs :)

Ich habe sogleich mal einige freie Minuten genutzt, um weiterzulesen. Und ich bin froh, dass es die Lesezeichenfunktion gibt :D
Du schreibst ja echt lange Kapitel. RESPEKT!!!
Das ist in diesem Sinne positiv gemeint, da ich die Letzte bin, die sich über lange Kapitel beschweren dürfte.
Nein, wirklich! Ich mag lange Kapitel, auch wenn ich für Reviews doch schon mal Stift und Papier für Notizen benötige ;)

So, dann geht es wieder spannend weiter.
Uuuund... Sie streiten immer noch XD

Ich habe mich auch wieder sehr über die längere Szene mit Raffnuss gefreut.
Habe ich es mir doch gedacht, dass Valeska noch eine Schlüsselrolle spielen würde.
Aber das... O.o
Holla die Waldfee! Das hätte ich Hicks wirklich, also absolut überhaupt nicht, zugetraut!
(Mich würde es interessieren, wie lange das her ist, bzw. wie alt Hicks/Valeska zu diesem Zeitpunkt waren. Ich stelle ihn mir in dieser Geschichte nämlich immer noch als den vierzehnjährigen Knaben aus dem ersten Film vor.)

Aber im Verlauf der letzten Kapitel hat man ja bereits gemerkt, dass der einst so schüchterne Jüngling doch auch andere Seiten hat.
Sehr mutig von ihm, Sturmpfeil nicht nur seine Liebe zu gestehen, sondern ihr auch die Stirn zu bieten.

Arme Raffnuss. Das muss in diesem Moment wirklich schmerzhaft gewesen sein, diese Geschichte von Valeska zu erfahren.

Und Glayder (der Glayder aus "Grenzenlose Freundschaft"?) findet Erwähnung :)

"John Flammbo" XD

Also Sturmpfeils Hitze ist ja wirklich so eine Sache für sich.
Der Begriff "Hitze" passt hierbei echt gut. Schließlich ist diese Situation nicht nur heiß (im erotischen Sinne) , sondern für Hicks auch ganz schön brenzlig.

Und mit ihrer dunklen Vergangenheit machst du mich mal wieder sehr neugierig ;)

Liebe Grüße
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 19.12.2020 | 17:34 Uhr
Hallo Skadie,

schön das dir dieses Kapitel gefallen.
Vielen Dank für das Kompliment. Ja dadurch das viel in diesem Kapitel passiert ist, ist es etwas länger geworden.

Wenn Sturmpfeil und Hakenzahn mal dran sind, dann hören sie so schnell nicht auf mit dem Gezanke.

Da Raffnuss ja eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt, versuche ich ihr möglichst viel Raum zu geben. Was mal etwas mehr und mal etwas weniger gut funktioniert.

Ja, Valeska spielt ebenfalls eine etwas wichtigere Rolle, wie du in diesem Kapitel lesen konntest.
Dadurch bin ich etwas von der Kurzbeschreibung abgewichen und es kam eine weitere Person hinzu, die Hicks respektvoll behandelt bzw. behandelt hat.
Ja unser lieber Hicks ist nicht so unschuldig, wie man vielleicht meinen könnte. Stille Wasser sind tiefer als man denkt und bisweilen auch schon mal dreckig XD
Um deine Frage zu beantworten. Als Hicks und Valeska intim mit einander geworden sind war Hicks 15 und Valeska 17 Jahre.

Ich wollte Hicks ganz bewusste einen Wandel durchleben lassen und zeigen, dass das Training der Drachen auch Wirkung zeigt und sich Hicks weiter entwickelt.
Hicks liebt Sturmpfeil und ihre Notlage hat ihm den Mut gegeben ihr seine Liebe zu gestehen. Da er Raffnuss aber auch sehr mag, lässt er nicht zu, das Sturmpfeil sie wie den letzten Dreck behandelt.

Es war für Raffnuss nicht leicht, als sie von Valeska erfahren hat, das sie mit Hicks geschlafen hat, aber sie hat sich ja auch eingestanden, das sie es hätte verhindern können, wenn sie den Mut gehabt hätte zu ihren Gefühlen zu stehen und Hicks zu sagen, das sie ihn liebt.
Aber Raffnuss sieht in Valeska keine Rivalin, sondern eine schwesterliche Freundin und deswegen hat sie ihr das auch verziehen.

Um deine Frage zu Glayder zu beantworten, es ist der selbe Glayder wie aus Grenzenlose Freundschaft. Auch er wird im weiteren Verlauf der Geschichte noch eine Rolle spielen. Mehr verrate ich an dieser Stelle aber nicht zu ihm.

Ja John Flammbo, wenigstens ist dir die Anlehnung aufgefallen XD. Der Spitzname passt aber zu unserem Hakenzahn.

Ja die Hitze war für Sturmpfeil nicht leicht. Sie hat dabei komplett die Kontrolle verloren, was ziemlich gefährlich für Hicks geworden wäre.
Mir war es hier wichtig ein wenig den Verlauf des ganzen aufzuzeigen, was mir hoffentlich gut gelungen ist.
Ich wollte ein wenig die erotischen Aspekte aufzählen und auch die Gefahr, die von einem humanoiden Drachenweibchen ausgeht, das in eine besonders Starken Hitze ist.

Ja, Sturmpfeil hat eine ziemlich dunkle Vergangenheit auf die du gespannt sein kannst, obwohl ich in geplanten weiteren Kapiteln noch mehr dazu preis geben werde.
In den folgenden 2 Kapiteln erfährst du etwas über Sturmpfeils Familie und was mit ihr geschah, für mehr Informationen, viel Spaß beim weiter lesen.

Ganz liebe Grüße

Fuchs
19.12.2020 | 00:00 Uhr
Huhu :)

Es ist wirklich praktisch einen Beta zu haben. Gut, wenn er einen dann auch zum hochladen vorantreibt :)

Das Aufeinandertreffen läuft ja ganz anders ab, als ich es erwartet hatte :o Sturmpfeil, unsere coole Socke crasht diesen Moment :D

Als Sturmpfeil auf Raff landet, musste ich an die Szene mit Eret denken :'D

Wie sie sich einfach Beleidigungen an den Kopf werfen... Herrlich! =D

Fleischklops hat so etwas mütterliches an sich. Das passt sooo gut zu ihr <3

Aha, da hat Raff also Astrid nicht nur das Zitat geklaut ;)
Ich feiere Raff und Hicks sehr und finde es großartig, dass es mal nicht das ewige Hiccstrid gibt.

Ob der Kuss lange vor Sturmpfeil geheim bleibt? Wir werden sehen :)

Liebe Grüße und eine gute Nacht
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 19.12.2020 | 00:42 Uhr
Huhu Skadie,

oh ja wie Recht du hast. Ich bin auch mehr als froh einen so guten Beta wie Dusd zu haben.

Ja, das lief deutlich anders als geplant.
Und unsere liebe Sturmpfeil war mehr als Eifersüchtig XD
Aber das kommt noch besser, da schon mal viel Spaß beim weiter lesen.
Als ich das geschrieben habe, hatte ich genau diese Szene im Kopf und habe sie für gut befunden.
Ja die liebe Fleischklops hat ein Herz aus Gold.

Nein da hat sich Raff etwas mehr geklaut XD
Wie schon gesagt, da gehe ich halt einen ganz anderen Weg. Hicks wird auch nicht mit Astrid zusammen kommen.

Liebe Grüße und gute Nacht.
Fuchs
18.12.2020 | 23:35 Uhr
Hey Fuchs :)

Nachdem ich dein Kapitel bereits mehrmals begonnen habe und ständig beim Lesen unterbrochen wurde, freue ich mich umso mehr, dass ich endlich dazu gekommen bin, nicht nur das wirklich ereignisreiche Kapitel zu Ende zu lesen, sondern dir auch ein wohlverdientes Review zu schreiben.

Kurze Anmerkung vorneweg : Ausgerechnet im Kapiteltitel hat sich ein kleiner Tippfehler eingeschlichen ;)

Super, dass dich nun dein Beta unterstützt. Sei gegrüßt, Dusd :)

Jetzt aber zum Wesentlichen :

Ha! Kotzis und Rotzis Egoschiene soll eine Delle bekommen! Na da freut sich mein schadenfrohes Herz :D

Dass du den Alpha (der aus dem 1.Film?) aufgreifst, finde ich echt spannend. Muss ein ganz schöner Kraftakt für Ohnezahn gewesen sein, dieser Macht Stand zuhalten.
"Ich bin halt ein geiler Typ" :`D

Kackmoped?
Gegen das "Kack" habe ich nichts einzuwenden, aber "Moped" in der damaligen Zeit??? =D

Grobian mit seinem neckischen Spruch gegenüber Kotzbacke ist mal wieder zu gut :'D

Aus welchem Film stammt eigentlich der Spruch "Arthur, Mahony hat recht"?

Eisenfang (übrigens ein toller Name) tut mir trotz seines kurzen Auftritts schon sehr leid :(
Aber er hat auch nochmal einiges in ein anderes Licht gerückt und so nochmal gezeigt, dass die Drachen nicht aus freien Stücken angreifen.

Oha, Raffnuss trifft auf Hicks. Was das wohl noch gibt?
Jetzt muss ich gleich mal schnell weiterlesen.

Liebe Grüße
Skadi

Antwort von Silberfuchs1288 am 19.12.2020 | 00:32 Uhr
Hey Skadie

schön das du wieder mit am Start bist.

Es freut mich sehr das dir das Kapitel gefallen hat, damit ich mein Hauptziel erreicht.
Jaja die beiden Jorgesons mit ihrem Egoismus, aber wer hoch steigt kann tief fallen.
Da sich die Geschichte ja am ersten Film orientiert, war es das naheliegendste.
Ich habe auch vor den roten Tod etwas besser zu beschreiben. Im Film war er halt da und er war böse und Ende.
Fand ich ein bisschen sehr schade, denn das ließ ihn als Gegner sehr platt wirken.
Es ist jemandem aufgefallen XD. Ich fand die Bezeichnung einfach witzig XD
Ja unser lieber Grobian, der ist schon eine Nummer für sich XD

Der Spruch Athur, Mahony hat Recht, ist aus einem der Police Academie Filme.
Ja der gute Eisenfang, da habe ich echt überlegt, ob ich ihn überleben lasse, aber das wäre etwas unrealistische geworden, wenn es für jeden ein Happy end gibt.
Das war mein erklärtes Ziel.

Ja die liebe Raff hat den "toten" Hicks wieder gefunden.
Viel Spaß beim weiter lesen.

Liebe Grüße

Fuchs
15.12.2020 | 08:45 Uhr
Nur so um das klarzustellen, Timber hat sich einfach noch nicht in seine humanoide Form verwandelt, oder kann er es einfach nicht?

Antwort von Silberfuchs1288 am 15.12.2020 | 17:04 Uhr
Ich grüße dich Robitron,

vielen Dank für dein Review.
Um deine Frage zu beantworten. Natürlich kann Timber eine humanoide Form annehmen.
Das wird er auch im kommenden Kapitel unter Beweis stellen.

Liebe Grüße

Fuchs
13.12.2020 | 08:21 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen Silberfuchs1288

Dir ist dieses Kapitel wirklich gelungen. Mir hat es sehr gefallen. Endlich hat Haki mal einen auf die Schnauze bekommen. Der drei Meter Riese hat vom Halbwüchsiegen ein auf den Deckel bekommen. Eins der besten Dinge die in diesem Kapi vorkamen.

Ich hoffe das Timber nicht zu sehr Traumatisiert bleibt, weil er Raffnuss aus Versehen den Standort der Höhle gezeiht hat. Ich hoffe für Raffnuss das sie es für sich behält das Hicks noch lebt. Oder es erfährt Grobian und die Geschichte wird noch spannender.

Sind Hicks und Sturmpfeil jetzt offiziell ein Pärchen?

Wer wohl Raffnuss am Schlafittchen gepackt hat? Als das erfahren wir in den folgenden Kapiteln.

Eine fröhliche Adventszeit wünsche ich dir,
LG Dragoncundus

Antwort von Silberfuchs1288 am 13.12.2020 | 17:15 Uhr
Ich grüße dich Dragoncundus

Vielen Dank für dein Lob. Naja auf den Deckel hat er ja nicht so wirklich bekommen. War eher eine Meinungsverschiedenheit. Verdient war sie aber schon.
Ja der gute Timber, dass hat ihn schon ziemlich mitgenommen. Zu seiner Verteidigung, er wusste ja wirklich nicht, dass die Höhle ein Geheimnis ist.
Ein Mensch außer Raffnuss weiß ja schon das Hicks noch lebt, und das ist Valeska.

Um deine Frage zu beantworten, ja das sind sie.

Wer hat sich Raffnuss geschnappt. Es war "Name der ausführenden Firma bekannt".

Dir ebenfalls einen schönen dritten Advent.

Liebe Grüße

Fuchs
16.11.2020 | 07:15 Uhr
Hey Fuchs,
Mega Kapitel wieder und ich musste eingestehen, die Idee mit dem Holzklau ist ziemlich cool^^
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel und wegen dem Namen vom Holzklau, der war ja wohl mal alles andere als einfallsreich xD
Ich bin schon gespannt darauf, wie das Gespräch zwischen Hicks und sturmpfeil ausgeht, wobei ich positives erwarte.
Ist ja immerhin hicks^^

Nun noch viel Spaß beim schreiben und viel Spaß^^

Mit geschriebenen Grüßen
Life Is A Game

Antwort von Silberfuchs1288 am 16.11.2020 | 18:00 Uhr
Grüß dich Life,

es freut mich riesig das dir mein Kapitel gefallen hat. Das macht doch direkt Bock, aufs weiterschreiben.
Danke das dir meine Idee mit dem Holzklau gefällt. Ich mag diese Drachenart und finde es schade, das sie so stiefmütterlich behandelt wird.
Och, ich war eigentlich ganz stolz auf den Namen, gerade weil er so einfallslos ist XD
Oh Hicks und Sturmpfeil führen gerade ihr Gespräch, mal schauen was am Ende dabei raus kommt.
Vielen Dank für dein Review.


Liebe Grüße

Fuchs
15.11.2020 | 20:38 Uhr
Hi Fuchs,
Also wie immer keine Ursache und es war auch wieder ein sehr schönes, spannendes, ich persönlich fände es auch teilweise sehr niedlich (Timber) und auch sehr emotional.

Dann jetzt erstmal zu Timber. Also ich finde Timber ist dir wirklich sehr gut gelungen und ich finde ihn auch sehr sympathisch. Erstmal finde ich überhaupt die Idee gut und interessant, einen neuen Drachen, der auch offensichtlich noch eine Rolle spielen wird, einzuführen und auch, dass dieser ein Holzklau ist find schön. Ich find es nämlich schade, dass man in der Serie und den Filmen so gut wie nichts über sie erfährt und hoffentlich bekommen wir so einen, evt auch künstlerisch ausgeschmückten, Eindruck von dieser Drachenart. Dann finde ich auch seinen Charakter sehr toll, dass er immer freundlich, nervös, leicht traurig bzw einsam ist. Und auch das "Kuscheln" fand ich sehr süß, vor allem, als ich mir Hakenzahns Gesichtsausdruck vorgestellt habe xD. Ich bin gespannt, was Ohnezahn und co von ihm halten.

Ansonsten auch die letzte Szene fand ich sehr emotional und auch gut geschrieben. Ich kann mir hervorragend vorstellen, wie sich Sturmpfeil aber auch Hakenzahn und Hicks fühlen muss. Normalerweise hätte ich dich ja aufgrund des Cliffhangers, völlig fertig gemacht, doch da ich wenigstens nur einen Tag bzw vllt sogar nur ein paar Stunden warten muss, ist das noch gerade so verkraftbar.

Dann bis gleich und
Mfg Dusd

Antwort von Silberfuchs1288 am 15.11.2020 | 20:59 Uhr
Hi Dusd,

Vielen Dank für das Lob.
Ich teile deine Meinung. Es ist wirklich schade, das man dem Holzklau so wenig Beachtung schenkt, da es in meinen Augen eine sehr interessante Drachenrasse ist.
Mir hat im 2. Film der kurze Auftritt des Holzklau im Schwarm ganz gut gefallen, ich finde diese Drachen äußerst anmutig und graziös, deswegen wollte ich einen in meiner Story haben.
Bei der Gestaltung von Timber habe ich tatsächlich das Internet zu Rat gezogen, um ihn und seinen Charakter zu schaffen.
Das er etwas knuffig geraten ist war eigentlich nicht geplant, aber es gefiel mir ganz gut, deswegen habe ich es so belassen.

Mit dem letzten Absatz, habe ich mich tatsächlich ein wenig schwer getan.
Ich war mir nicht sicher, wie ich das Ganze aufbaue, damit es glaubwürdig rüber kommt.
Aber da du dir alles gut vorstellen konntest, habe ich wohl recht gut geschrieben.
Das nächste Kapitel ist bereits in Arbeit. Also wirst du als Beta, am ersten vom Cliffhanger befreit XD

Ganz liebe Grüße

Fuchs
15.11.2020 | 19:24 Uhr
Guten Abend Silberfuchs1288.

Ein schönes Kapitel. Musste mir am Ende einen Tanklaster bestellen. XD

Nein Spaß. Musst ich nicht.

Du hast die Situation wirklich gut eingefangen. Ich beneide dich um dein Talent.

Ich bin gespannt wie das Gespräch zwischen Hicks und Sturmpfeil aussehen wird. Und warum Ohnezahn und Sturmpfeil sich geprügelt haben? Bzw. woher die diversen Kartzer und so herkommen.

Bis Bald Dragoncundus.

Ps: Hab einen kleinen Fehler gefunden. Ich schicke dir ein Screenshot über Discord.

Antwort von Silberfuchs1288 am 15.11.2020 | 19:29 Uhr
Hi Dragoncundus,

es freut mich sehr, das dir mein Kapitel gefallen hat.
Ja was wird wohl alles zwischen Sturmpfeil und Ohnezahn passiert sein?
Das gemeine, ich weiß es bereits XD
Ja da steht ein recht interessantes Gespräch an und noch einiges mehr.
Oh, habe wir doch etwas übersehen?
Vielen Dank für dein Review.

Liebe Grüße

Fuchs
08.11.2020 | 12:54 Uhr
Hey Silberfuchs,
Ich melde mich dann auch mal mit einem Review.
Habe ein bisschen länger zum lesen gebraucht^^
Das Kapitel ist wieder sehr schön geworden, besonders gefallen haben mir die Eindrücke von Hicks und auch, dass du Sturmpfeil etwas eifersüchtiger dargestellt hast.
Insgesamt konnte ich mir das Kapitel auch sehr gut vorstellen (was an den ein oder anderen Stellen vllt zu gut war xD) und ich hoffe, dass du bei dieser detaillierten beschreibung bleibst.
Des Weiteren noch viel Spaß beim schreiben und bis zum nächsten Kapitel^^

Mit geschriebenen Grüßen
Life is A Game

Antwort von Silberfuchs1288 am 08.11.2020 | 16:45 Uhr
Grüß dich Life,

vielen Dank für dein Review und das Lob.
Kein Problem, dass letzte Kapitel hat ja ein klein bisschen Überlänge XD
Es freut mich sehr, das dir die Eindrücke gefallen haben. Das spornt zum weiterschreiben an.
Vielen Dank, den Spaß werde ich haben und das nächste Kapitel ist bereits in Arbeit.

Liebe Grüße

Fuchs
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast