Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
27.03.2020 | 16:28 Uhr
zu Kapitel 4
Hallöchen,

Hat mir sehr gut gefallen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Was Leon jetzt macht.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von fcbayern samurai am 27.03.2020 | 17:07:18 Uhr
Das freut mich zu hören!
Vielen Dank für die Rückmeldung <3

Liebe Grüße zurück
~M
21.02.2020 | 09:54 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo liebe M, :)
ahhh, was für ein Cliff. Wie gemein. Ich möchte doch so gerne sofort weiterlesen, jetzt daSerge offenbar anfängt das Gespräch konkret in Richtung "Jo" zu lenken (meckert die, die selbst mit fiesen Cliffs um sich haut :D)…
Das Kapitel hat mir wieder sehr gut gefallen. Aufgrund des Satzes: "...doch das Lächeln, welches er so liebte, wurde ihm schon länger nicht mehr geschenkt..." interpretiere ich doch jetzt mal ganz frei, dass Leon womöglich bereits in Joshua verliebt ist? Armer Leon, dann verletzt ihn Joshua mit seinem grantigen Verhalten zu Beginn der Geschichte ja wirklich sehr...
Extrem schmunzeln musste ich übrigens bei der Szene, in der Serge sich Leons Aufmerksamkeit unter der Dusche geholt hat. Was für ein herrliches Bild. Danke dafür.
Allerliebste Grüße, freue mich aufs nächste Kapitel,
deine Lumi

Antwort von fcbayern samurai am 21.02.2020 | 12:51:28 Uhr
Vielen Dank liebe Lumi :)
Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung und vor allem darüber, dass dir der Teil so gut gefällt ;)
Und ja, ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber deine Vermutung ist schon richtig;)
Aber die folgenden Kapitel werden wohl aufschlussreicher sein, das hoffe ich zumindest :p

Liebe Grüße,
deine Marthe ;)
18.02.2020 | 09:13 Uhr
zu Kapitel 3
Na die beiden sind schon mal zum Gespräch zusammen. Auch wenn Serge ein bisschen hinter dem Rücken von Joshua plant und agiert, hoffen wir mal, dass das beste dabei raus kommt.

Eine Anmerkung zur wörtlichen Rede: Wenn kein Zusatz kommt, wie etwa „sagte Leon“ wäre es manchmal übersichtlicher, die Sätze nicht direkt hintereinander zu schreiben, sondern den nächsten Satz in die nächste Zeile zu schreiben.
(Beispiel: „Wollen wir zu dir?“
„Ja, können wir.“)

Die Sätze nach der wörtlichen Rede werden mit Komma abgetrennt und klein geschrieben.

Beispiel: „Wollen wir zu dir fahren?“, fragte Serge.
(„fragte“ ist klein)

Antwort von fcbayern samurai am 18.02.2020 | 09:22:34 Uhr
Alles klar!
Vielen Dank, ich mache mich gleich an die Überarbeitung.
18.02.2020 | 08:38 Uhr
zu Kapitel 3
Hallöchen,

Ein richtig tolles Kapitel. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Mal schauen was passiert.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von fcbayern samurai am 18.02.2020 | 08:47:01 Uhr
Dankeschön! Das freut mich zu hören :)

Liebe Grüße zurück
~M
04.02.2020 | 12:34 Uhr
zu Kapitel 2
Hallöchen,

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Das wird spannend. Mal schauen was Serge vor hat.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von fcbayern samurai am 05.02.2020 | 14:14:56 Uhr
Sehr gut! Lass dich überraschen! :)

LG.
~M
03.02.2020 | 21:18 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo liebe M., :)
dankeschön für deine liebe Reviewantwort. Ich habe mich total darüber gefreut zu lesen, dass du meine Fanfiktions magst und dass sie dich auch ein wenig hierzu motiviert haben. *-* (YEAH!!! Mehr Kimetzkas braucht die Welt <3)
Der liebe Serge. Wenn du meine Fanfiktions kennst, dann kannst du dir sicher vorstellen, wie sehr ich mich über seine Rolle hier freue und wie passend ich sie finde. Genial fand ich besonders die Stelle hier: "Jo! Reden. Jetzt. Du starrst..."
<- Wenn ich mir das vorstelle... also die Gesichter dazu, wie Jo Löcher starrt und Serge ihn losreißt :D. Herrlich! :D Einfach, dass er anhand des Starrens merkt, dass Jo jetzt dringend eine Packung "bester Freund" braucht. Ich liebe diese Freundschaft einfach.
Und natürlich kann Serge nicht ewig zuschauen wie Joshua zugrunde geht und will was unternehmen. Gut so. Ich bin so richtig gespannt wie das Gespräch mit Leon verlaufen wird. (ob es in die Hose geht... ich kann mir ja alles mögliche vorstellen...) Und was Jo dazu sagt, wenn er davon erfährt. Ich könnte mit vorstellen, dass er nicht unbedingt begeistert sein wird.
Gut finde ich auch, dass du noch nicht direkt ausgeschrieben hast, was denn nun genau Joshuas Problem ist - man kann als Leser nur spekulieren. (und ich glaube es ist klar, in welche Richtung spekuliert wird ;))
Freue mich also schon aufs nächste Kapitel und bedanke mich für den Lesestoff
Allerliebste Grüße
deine Lumi

Antwort von fcbayern samurai am 03.02.2020 | 21:28:47 Uhr
Vielen Dank für die erneuten netten Worte! ^^ Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung zum neuen Teil.

Es ist wirklich schön zu lesen, das dieses Gespinst meiner Gedanken gemocht wird! :)
Und vor allem, dass es Leute wie dich gibt, die dieses Paaring genauso lieben wie ich <3

Ich werde versuchen möglichst regelmäßig für Nachschub zu sorgen ;)
Schließlich macht das Schreiben mindestens genauso viel Spaß, wie das Lesen der Rückmeldungen!

Also dann, nochmal herzlichen Dank für die netten Worte ; *

Liebe Grüße
~M
03.02.2020 | 18:20 Uhr
zu Kapitel 2
Serge ist ein guter Freund für JoK. Auch wenn er jetzt hinter seinem Rücken Pläne schmiedet, so ist es doch zu seinem Besten.
Leon scheint wirklich weitgehend nett zu Josh zu sein. Aber sein Problem ahnen wir ja bisher nur. Serge scheint hier der allwissende zu sein.

Was mich ein bisschen zur Erzählperspektive bringt:
Das springt ja ein wenig hin und her. Ich würde mich auf eine Perspektive beschränken. Das macht es ein wenig einfacher für die Leser. So erfahren wir hier und da Bruchstücke über das Innenleben der Figuren. Das nimmt ein wenig die Spannung raus.
Aber das ist nur ein Tipp am Rande.
Ein weiterer Punkt wäre: Lass bei der wörtlichen Rede das "Kursiv" weg. Es "hindert" etwas den Lesefluss und macht es beim Upload ja ohnehin ungewollt schwieriger.
Aber auch da: Das sind nur Tipps. Wenn du es so beibehalten magst, dann lass dir von mir nicht reinreden. :)

Die Storyline gefällt mir. Die Figuren auch.
Und Josh sollte bald mit Leon sprechen! Serge sollte höchstens das Gespräch der zwei Streithähne vorbereiten.
Hoffentlich lehnt er sich bei Leon nicht zu weit aus dem Fenster. Wenn Josh das rausfindet, könnte er ziemlich sauer auf Serge sein.

Antwort von fcbayern samurai am 03.02.2020 | 18:29:00 Uhr
Erstmal Dankeschön für das Feedback!

Ich bin noch nicht so der Profi, was das Schreiben angeht und ich versuche mich da immer weiter reinzufuchsen.

Da ich noch ein paar Kapitel in der Reserve habe, kann ich jetzt noch nicht direkte Besserung versprechen. Aber ich werde mir deine Tipps für die folgenden Teile zu Herzen nehmen und schauen was ich ändern und verbessern kann!

LG. M :)
28.01.2020 | 19:03 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

Ein tolles Kapitel. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
Das wird bestimmt spannend.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von fcbayern samurai am 28.01.2020 | 19:13:39 Uhr
Vielen Dank!
Das hoffe ich doch ;) ich werde mir auf jeden Fall Mühe geben, dass die nächsten Teile auch so ansprechend werden! :)
28.01.2020 | 12:04 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo :)
wuuhhuuu… eine neue Kimetzka-Fanfiktion. *-* Das kann ich mir als großer Fan des Pairings ja mal gar nicht entgehen lassen. Danke dafür schon mal.
Der Einstieg hat mir gut gefallen. Interessant, dass dein Joshua hier so richtig biestig und unsympathisch unterwegs ist, meine Güte, die Laus, die dem über die Leber gelaufen ist, muss wohl ein Monster gewesen sein. :D
Ich schätze den realen Joshua übrigens auch so ein (also jetzt nicht so krass und verletzend wie hier), aber dass er auch ganz gut und lautstark Alarm in der Kabine machen kann, und er die Dinge direkt anspricht, die ihm gegen den Strich gehen (aber auch die Kollegen lobt), das habe ich noch so aus diversen Interviews in Erinnerung. Und dass er halt generell nicht verlieren kann (das hat er mit dem realen Leon gemeinsam), deshalb kann man sich ihn schon auch so vorstellen. Ich hoffe aber, dass sich sein Verhalten, insbesondere Leon gegenüber, im Laufe der FF ändern und erklären wird, darauf bin ich gespannt.
Deinen Leon kann man jedenfalls nur umarmen, wenngleich er stark rüberkam. :)
Freu mich aufs nächste Kapitel und lasse liebe Grüße da
deine Lumi

Antwort von fcbayern samurai am 28.01.2020 | 13:10:33 Uhr
Vielen Dank für die netten Worte :) Das ist wirklich sehr motivierend!
Ja, ich mag die beiden auch sehr gern (auch zusammen) und ich versuche mich an der Realität zu orientieren, wenn auch nicht komplett, da es ja immernoch meinen Gedanken entspringt ;)

Liebe Grüße zurück! Ich mag deine Geschichten auch sehr gern! :)
Zugegebenermaßen haben mich unter anderem auch deine Geschichten dazu motiviert ;)
28.01.2020 | 11:44 Uhr
zu Kapitel 1
Hi!

Der Anfang klingt recht vielversprechend. Und die Kombination der beiden mag ich ja auch. Wenngleich ich Joshua als Terrier nicht so sympathisch finde, vor allem, wenn er Leon nieder macht. Aber da bin ich vermutlich auch parteiisch.

Zudem kann man hier auch lesen, ohne dass sich wegen Rechtschreibung und Grammatik die Fußnägel hoch drehen.

Also: weiter machen. :)))
Favorit wird gespeichert.

Antwort von fcbayern samurai am 28.01.2020 | 12:58:39 Uhr
Vielen Dank :) das freut mich sehr zu hören!
Ich gebe mir größte Mühe mich vernünftig zu artikulieren ; p