Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: schnaf
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 2:
27.08.2020 | 18:36 Uhr
So lange schwierig bis es einfach ist - mit Valle war es einfach.
Und da ist sie schon: diese glasklare, logische Entscheidung, die sie tatsächlich zusammen getroffen haben. Es bricht mir das Herz.
Tja und Hanno: Der denkt, er vermisst den Sex. Sicher doch: den "Sex".

So viele Gefühle auf so wenig Zeilen, ich mags total :) Es ist wunderbar wie die ganze Geschichte in meinem Kopf mitläuft, einfach weil es so lebendig geschrieben ist. Danke dafür :)
25.01.2020 | 09:07 Uhr
wow, ok jetzt versteh ich die Trennung auch besser.
Das isch schon echt bitter, schwer vorstellbar und doch auch irgendwie realistisch. Das einen und vor allem eine Beziehung, die man immer auch verstecken muss kaputt macht. weil da so viel dran hängt, dass die Angst davor entdeckt zu werden, was dann kommen könnte soo gross ist. Ich glaube das unterschätzen auch viele die sich einfach nur wünschen (oder es sogar fordern) es sollte sich endlich mal "einer" trauen und sich outen. Wie viel da in einem Leben daran hängen kann, dass die eigene Homosexualität eben nicht öffentlich wird. Ob die Angst berechtigt ist weiss keiner, kann auch keiner wirklich beantworten, aber alleine dass es sie gibt und die Fallhöhe so gross ist ....
tragisch wie hier daran offensichtlich eine Beziehung kaputt geht. Und auch gleichzeitig eindrücklich, dass die Freundschaft dennoch da geblieben ist ... wäre spannend zu wissen, was Valle gleichzeitig denkt. Sieht er Hanno an, dass der gedanklich gerade nicht so da ist? und falls ja, besteht die Möglichkeit, dass die beiden auch darüber ehrlich reden. was sie vermissen an ihrer Beziehung von früher? Gibt es vielleicht sogar nochmal eine zweite Chance? wobei eigentlich sagt mein Realismus: dafür müssten erst die Bedingungen mal ganz andere sein, sonst endet es wohl wieder in der selben Sackgasse.

Danke für dieses schöne Stück Gedankenwelt von Hanno.

Liebs grüessli
swizzley

Antwort von schnaf am 07.03.2020 | 07:58 Uhr
Guten Morgen!

GENAU DAS! Das, was nach einem Outing kommen würde, ist so ein großes, unerforschtes Gebiet und dort lauern so viel Gefahren - so viele verschiedene Interessensgruppen, die ein Outing unterschiedlich aufnehmen könnten... Selbst wenn es die einen gut aufnehmen würden, besteht immer noch die Gefahr, dass die anderen das nicht so pralle finden.... Dass man da nicht der erste, das Testkaninchen sein möchte - vor allem nicht unfreiwillig...
Valle.... Wir gucken nicht direkt in seinen Kopf, aber er darf noch über seine Gedanken sprechen! \o/
(Und ja, an der Sackgasse kam ich leider auch an............ Mal gucken, was ich letztendlich daraus gemacht hab. :D)

Danke für deinen Kommentar ♥

Liebe Grüße :D
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast