Autor: FallLove
Reviews 1 bis 25 (von 59 insgesamt):
26.09.2020 | 21:27 Uhr
Hello,

Endlich habe ich mir auch mal die Zeit genommen das Kapitel zu lesen! Und wieso habe ich es nicht früher getan? Es ist awww...es ist so sos perfekt! I love it!
Dieses Telefonat mit Kuroo, es hat mir den rest gegeben xD Wirklich. Erst die Erwähnung mit Atsumu, dann die Sache mit dem Herzinfarkt und Kotaro glaubt es auch noch! Ich habe mich weggeschmissen vor lachen und musste auch kurz aufhören zu lesen. Heilige Scheiße, war das gut und so IC!

Du bist eine verdammte Schreibgöttin! Und dann diese Szene mit dem Schwimmbad! Oh gott, das war sooo süß! Und ahhh ich will auch mit Bokuto schwimmen gehen! (Am liebsten jetzt, aber ich glaube ich warte noch ein paar Monate bevor ich mich wieder einem Schwimmbecken nähere).
Aber kann Bokuto mit einem Kreubandriss denn schon schmerzfrei schwimmen? Ich habe bei sowas echt keine Ahnung xD War nur kurz etwas verwirrt, weil ich der Meinung, war dass das nicht geht. Auch wenn ich weiß, dass Wasser die Muskeln etc. Entlasten...
Geht das? Oder ist Bokuto einfach nur gesund genug, um schon wieder zu schwimmen? wie gesagt, ich bin da auf den Gebiet vollkommen ahnungslos und ich will es auch nicht googeln. Am Ende habe ich noch irgendeine Krankheiit von der ich noch nie etwas gehört habe xD Well, wir kennen es doch alle xD

Aber auf jeden Fall war das alles so super geschrieben und diese Gefühle awww ich habe sie auch gefühlt! Deine Wortwahl war einfach perfekt und ich habe jedes einzelne Wort genossen und ahh das Kapitel war viel zu schnell zu Ende und meh... Ich brauche mehr! Ich will nicht, dass die Geschichte endet :(

Na ja ich höre lieber auf, bevor ich dir noch mehr die Ohren voll heulen :(
Wir schreiben uns
Liss :)
25.09.2020 | 10:15 Uhr
Ich hätte die Gesichter der Jungs nur zu gerne gesehen... die beiden Kindsköpfe sind bestimmt ein gutes Gespann für eine Menge Irrsinn da werden wohl Akaashi und Kaori als Babysitter gebraucht nicht das einer in der Rutsche stecken bleibt oder so :D

Ich bin echt gespannt und finde es schon lustig das Kaori immer mehr gefallen an ihn findet … er ist nun einmal echt liebenswürdig obwohl ich sagen muss ich würde ihm vermutlich nach längerer Zeit erwürgen wollen :DD

LG Nici
25.09.2020 | 08:17 Uhr
Achja es ist süß und witzig zu gleich ich mag dieses Kapitel sehr, Bokuto bringt Leute immer in so coole Situationen.
Ich freue mich auf Gesang mit Bokuto er wird die Bude einheizen :D
Das wird so lustig

Robotertechnik klingt super und ich meine die Sachen mit Nerven und Technik ist ja nicht mehr so weit weg und wird ja immer erweitert. Ich mag Nerds macht sie noch sympathischer.

LG Nici
25.09.2020 | 07:42 Uhr
Heheheh achja jetzt kommt die Kuppelshow, die beiden Drachen werden das schon schaukeln.
Ich bin so gespannt wie es weiter geht es ist sehr sympathisch bisher und man kann sich genauso Bokuto vorstellen, vielleicht noch ein wenig offensiver aber das kommt sicher noch

LG Nici
25.09.2020 | 07:18 Uhr
Hahahahahahahaha was eine Begegnung aber wo ist Omi :D
Ich bin so gespannt wie es weiter geht ob Omi Bokuto eine große Stütze sein wird und den Part der weisen Eule übernimmt?

Ich glaube ich wäre auch sprachlos und irritiert auch wenn man eigentlich extrovertiert ist ist es schon eine ulkige Situation... auch wenn Bokuto es wieder einmal nicht merkt :D

LG Nici
25.09.2020 | 06:49 Uhr
Ich mag deine Vergleiche vor allem musste ich bei dem Vertrag grinsen ich meine das wäre ja der Horror für Bokuto.
Ich mag es das er trotz der Verletzung so positiv ist und nicht in ein extrem tiefes Loch gefallen ist

LG Nici
21.09.2020 | 01:03 Uhr
Ohhh Gott ich glaub ich hatte einen <3 still stand *-*
Gott ich liebe deine ff *-*
Hallöchen dann auch mal :D <3
Ich freu mich immer so riesig wenn ich die Benachrichtigung bekomme das du ein neues Kapitel hochgeladen hast *__*
Ich bin schon so gespannt wie es weiter geht :*
20.09.2020 | 21:54 Uhr
So jetzt komme ich endlich auch mal dazu eine Review zu hinterlassen :D.
Ich finde deine Geschichte super, die Länge der Kapitel ist sehr angenehm zu lesen. Zudem finde ich es bemerkenswert, wie gut Bokuto getroffen wurde, ich kann mir jedes Szenario gut vorstellen. Hier muss man auch anmerken, dass das eine wirklich schwere Kunst zu meistern ist, zumindest aus meiner Sicht.
Bei Kaori finde ich es toll, dass sie ein Charakter mit Tiefe ist, sie hat ein Umfeld, welches in der Geschichte präsent ist und eigene Träume und Stärken.

Ich freue mich total, wenn ich sehe, dass ein neues Kapitel online ist und freue mich auch über jedes weitere :)
Mit freundlichen Grüßen
SushiSenpai
20.09.2020 | 15:45 Uhr
Hello <3

So, als allererstes möchte ich dir mal für dieses wunderschöne Kapitel danken. Mein Herzschlag hat sich immer noch nicht wieder normalisiert, er liegt wohl so knapp unterhalb eines Marathons :D
Kaori und Kōtarō sind einfach so zuckersüß, da kommt mein eisiges Herz kaum mit. Jetzt ist es also endlich soweit, der erste Kuss! Da bin ich sehr gespannt, wie du die Situation zwischen den beiden auflösen wirst. Ich hoffe so sehr, dass es dir beiden schaffen. Ist das normal? :D

Bokutos fixe Idee eines Herzinfarkts fand ich übrigens absolut köstlich. Er kann einfach heillos verpeilt sein, das gefällt mir an ihm besonders gut. (Er ist wie ein kleines Lamm - nur mit Muskeln xD)
Die Hinführung mochte ich übrigens auch sehr gern. Ich kann mir einfach viel zu gut vorstellen, wie Niomi und Kaoris Oma sich ins Fäustchen lachen und dabei gemütlich nach Hause fahren, während Kaori am Rad dreht :D Apropos... der Wortwitz dieses Kapitels war ja mal sowas von gelungen! Ich konnte mich kaum zusammenreißen bei dem Kommentar mit der Poolnudel! xD

Ich hab mich btw auch über deine Antwort sehr gefreut! Schön, dass dir meine Review gefallen hat :) Ich finde, dass es einfach so sehr motivieren kann, wenn man mal was Nettes über die eigene Geschichte liest und was einen bestätigt, bei dem was man sich da so zusammendichtet! Also ziehe ich nochmal vor dir meinen Hut für dieses tolle Kapitel!
Ich freue mich schon auf das nächste <3

Liebe Grüße
Muppi

P.S. Dein medizinisches Wissen gibt der Geschichte noch einen ganz besonderen Touch, also lass dich nicht davon abhalten. Ich find es immer gut, wenn man sein Alleinstellungsmerkmal hat :)
08.09.2020 | 15:37 Uhr
Hello,

Ehrlich gesagt hätte ich damit gerechnet, dass Semi anders reagieren würde und das es nicht so ausgeht. Aber ich muss sagen, dass ich diese Entwicklung sehr gerne mochte. Semi tut mir fast schon irgendwo leid, aber nur irgendwie fast. Dafür hat er Kaori zu sehr verletzt.
Aber diese Szene, wo sie spazieren gehen war sooo schön! Hach, diese Atmossphäre! Himmlisch! I love it!

Und dann taucht am Ende Bokuto auf! Gut, ich habe schon irgendwie etwas geahnt, als der eine Bruder noch einmal los ist :D Da dachte ich ja, dass Semi und Bokuto auf einander treffen, aber da haben sie sich einfach verpasst xD Zu schade auch. Ich hätte gerne ein Gespräch zwischen den Beiden verfolgt!
Und das Gespräch mit Kaoris Großmutter und dem Auto! Oh, dass hört sich doch ganz nach einem Plan an und oh gott. Ich bin einfach so gespannt darauf, dass die Großmutter ausheckt. Wahrscheinlich wird Kaori die Krise bekommen und Bokuto wird im siebten Himmel schweben.

Ich bin wirklich gespannt auf das nächste Kapitel ^^

Viele Grüße
Liss

Antwort von FallLove am 16.09.2020 | 22:00 Uhr
Heyho liebe Liss! :-))

Ehrlich gesagt, war das eines der Kapitel, was mich wirklich fertig gemacht hat :-D
Du glaubst gar nicht, wie oft ich das umgeschrieben habe, wie der Plot gedreht und gewendet wurde, Wortzahlen zwischen 2000 und 8000... es war abgefahren :-D

Die ursprüngliche Version war tatsächlich recht anders... dramatischer würde ich sagen.
Allerdings habe ich mich letzten Endes doch dagegen entschieden. Warum?
Zwischen Eitas und Kaoris Trennung liegen mittlerweile schon einige Jahre, in denen sie gar keinen Kontakt zueinander hatten.
Zwar wäre der Comedy-Faktor bestimmt recht hoch gewesen, wenn es zu einem Hahnenkampf zwischen ihm und Bokuto gekommen wäre, aber letzten Endes empfand ich das als unrealistisch.
Ich wollte zeigen, dass Semi schon irgendwo noch eine tiefe Verbundenheit zu ihr hat, dass er jedoch nicht alle Hebel in Bewegung setzt, um sie zurückzugewinnen.
Dafür war die räumliche/zeitliche Trennung zu groß.

Es freut mich aber umso mehr, dass die Szene mit ihm trotzdem gefallen hat! :-))
Das hat mir tatsächlich auch viel Spaß beim Schreiben bereitet- ich weiß auch nicht, manchmal geht dieser romantische Kram echt runter wie Öl.
Und wenn dir sowas auch gefällt, dann hoffe ich, dass dir das nächste Kapitel zusagt ;-)

Danke für deinen lieben Kommentar ♡

Liebste Grüße und bis bald!
31.08.2020 | 12:05 Uhr
Hey! :)
Ich habe gestern deine Geschichte entdeckt und bin ganz verzückt von deiner Idee, deinem Sprachstil und deiner Figurengestaltung. Es macht einfach unglaublich Spaß, deiner Erzählung zu folgen und sich immer mehr von dir in die Geschichte von Kaori und Bokuto entführen zu lassen <3 (Ach ja, ich bin sehr verliebt in deine Fanfiction! XD)

Vielleicht fang ich erstmal an und sage dir, dass ich es toll finde, dass du dir die Zeit genommen hast, deine Figuren sinntragend einzuführen. Auch wenn ich zu Beginn sehr stark darauf hingefiebert habe, dass sind Kaori und Bokuto endlich begegnen – aber das liegt wohl eher daran, dass ich zeitweise etwas ungeduldig sein kann :) Dieser Wunsch zeigt aber auch, dass deine Darstellung der beiden Protagonisten dir wirklich gut gelungen ist. Ich kann mir Bokuto einfach zu jeder Zeit unglaublich gut nach deinen Beschreibungen vorstellen, egal ob es sich dabei um Dialogsituationen handelt oder du introspektiv seine Gedanken darstellst. Das Zusammenspiel von ihm und Akaashi oder auch Kuroo ist immer on point, das ist wirklich beeindruckend! (Man möchte ja, dass die nicht eigenen Figuren möglich nah am Original sind, das gelingt dir zu 100%.)
Daneben steht Kaori ihm in keinem Punkt nach. Deine Ausgestaltung der Figur ist sehr detailliert, fügt sich wunderbar ins Geflecht deiner Erzählung ein und ist sehr glaubhaft dargestellt. Damit wäre ich auch wieder bei meinem ersten Punkt – die Anbahnung ihrer Begegnung, das erste Zusammentreffen, die vorherige Unsicherheit und jetzt die sich entwickelnden Gefühle, alles fügt sich homogen in die Geschichte ein. Es wirkt nicht überstürzt, keine Liebesschwüre nach zwei Tagen und Hochzeit nach einem Monat. (Entschuldige, ich übertreibe etwas! xD) Was ich damit sage möchte, ist schlicht, dass man es deiner Geschichte anmerkt, dass du dir wirklich Mühe gibst, eine spannende und unterhaltsame Story zu erzählen, die gut durchdacht ist und eine erstaunliche Kohärenz aufweist.

Ein weiterer Punkt ist deine Sprachgefühl, dass du durch deiner Geschichte widerspiegelst. Du hast einen angenehmen Schreibstift, der weder zu gewollt elaboriert klingt, noch sich in Parataxen verliert. Deine Dialoge lassen sich flüssig lesen, sie scheinen immer gut durchdacht und lebensecht, egal um welche Figuren es sich auch handelt :)

Bevor ich zu sehr in Lobpreisungen abdrifte, möchte ich dir als letzten Aspekt noch einmal etwas Allgemeines zu deiner Geschichte sagen:
Deine Idee finde ich wirklich sehr unterhaltsam und interessant. Der Gedanke, dass ein Spieler durch eine Sportverletzung beeinträchtigt wird, ist zwar kein revolutionärer, aber durch deine Ausgestaltungen erhält deine Geschichte ein so witziges und gleichzeitig auch ernsthaftes Grundgerüst, dass du hier etwas wirklich individuelles geschrieben hast. Darüber hinaus liebe ich es, dass deine Kapitel so lang sind und nicht während eines wichtigen Plotpoints abbrechen <3 Klar Cliffhanger sind erlaubt, aber da steckt so viel in deinen einzelnen Erzählabschnitten, das finde ich wirklich super. (Okay, jetzt kommt aber wirklich der letzte Punkt...) Ich finde es unglaublich gut, dass du den Mut hast, ganze Passagen unerzählt zu lassen. (Das klingt jetzt so banal, ist aber durchaus ernst gemeint.) Zeitsprünge sind absolut wichtig. Du sagst selbst, Bokuto ist langweilig während seines Aufenthalts, ein zeitdeckendes Erzählen wäre also auch für die Lesenden nicht sonderlich spannend. Du aber hast auch so genug zu berichten, und kannst getrost eine Woche in einem kurzen retrospektiven Satz zusammenfassen – das würde ich mir auch bei manch anderer Geschichte wünschen xD

Ich entschuldige mich für den halben Roman! Vielleicht konnte ich dich ja ein wenig motivieren trotz des Unistress‘ bald wieder ein Kapitel hochzuladen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen!

Liebe Grüße
Muppi

P.S. Studierst du zufällig Medizin? XD (Ansonsten Chapeau für deine adäquaten medizinischen Beschreibungen!)

Antwort von FallLove am 16.09.2020 | 21:50 Uhr
Hola liebe FraeuleinMuppi! :-)

Tut mir leid, dass ich dir erst jetzt zurückschreibe- momentan ist mein Zeitmanagement echt miserabel.
Aber hey, besser etwas später als nie! Und zu einem »nie« werde ich es hoffentlich auch erst mal nicht kommen lassen :-D

Oh wow, vielen, vielen Dank für deine lieben Worte!
Auch, wenn man es über den Computer nicht sieht, kannst du mir glauben, dass mich dein Kommentar ganz verlegen macht (im positiven Sinne!)
Manchmal bin ich immer noch ganz baff über die tollen Rückmeldungen... und obwohl ich so viel schreibe, fehlen mir dann manchmal die richtigen Worte :-D

Tendenziell neige ich in meinen Storys eher zu einem »Slow-Burn«. Wahrscheinlich deshalb, weil ich den Figuren -wie du schon richtig geschrieben hast- Tiefe geben möchte.
Man soll sich ja schon irgendwie mit der Hauptfigur identifizieren können und wenn es dann auch noch ein OC und kein bereits bestehender Charakter ist, dann braucht man eben etwas Vorlauf.
Naja, oder sagen wir ich zumindest ;-)

Apropos MC; es freut mich unheimlich zu lesen, dass dir die Darstellung der Originalcharaktere so gut gefällt!
Das ist auf jeden Fall immer einer meiner größten Ansprüche bei einer FF- umso schöner, wenn mir das gut gelingt.

Du bist die Erste, die das mit den Zeitsprüngen anspricht und ehrlich gesagt, erleichtert mich deine Kritik dazu gerade zutiefst! Ich hadere damit tatsächlich manchmal, weil man schnell Gefahr läuft, dass es von der Timeline her unübersichtlich wird.
Aber ja, gerade der monotone (Klinik)Alltag sollte auf diese Art und Weise umschrieben werden.
Zum Thema Cliffhanger bin ich absolut deiner Meinung- in den richtigen Momenten, im angemessenen Maß können sie richtig Pfeffer in eine Story bringen.
Zu oft eingesetzt wird es aber anstrengend. Dann lieber innerhalb eines Kapitels ein paar »Schocker« ;-)

Bitte entschuldige dich nicht für so einen wunderbaren Kommentar!!
Weißt du, was mir das für einen Motivationsschub gegeben hat?! Ehrlich, ich kann mich nicht genug für dein tolles Review bedanken ♡

Es freut mich auf jeden Fall tierisch, dass dir die Geschichte und mein Schreibstil so gut gefallen!
Schön, dass du dabei bist! :-))

Ich hoffe, man liest sich bald wieder!

Liebste Grüße

FallLove

PS: Jaaa, erwischt :-D Tatsächlich studiere ich Medizin, deswegen kann ich es auch meistens nie ganz lassen, irgendwelche medizinischen Themen in meine Storys einzubauen. Da fällt es mir auch am einfachsten, realitätsnah zu bleiben :-D
20.08.2020 | 12:53 Uhr
Hallöchen
Wow, geht nicht besser aber das ist das erste was mir dazu einfällt. Dein Schreibstiel und deine Vorstellungskraft sind der Hammer. Du beschreibst es alles so detailgetreu, es ist aber auch sehr spannend, rührend und zum Lachen. Die Achterbahn der Gefühle ist so sichtbar. Die geschichte ist einfach super, punkt, das reicht denke ich. Ohne stocken zu lesen und keine Verwirrung. Ich hoffe so sehr das es bald weiter geht, nicht nur weil es total interessant ist, auch weil ich deinen Schreibstiel sehrgut finde, detailreich aber nicht ausschweifend.
Bestimmt lesen wir uns bald wieder :)

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 10:01 Uhr
Hallo Felis! :-)

Ohhh, vielen Dank für deine lieben Worte!
Es freut mich total, dass dir die Geschichte so gut gefällt :-)
Und ein dickes Dankeschön auch für dein Kompliment zu meinem Schreibstil! Ich hoffe, dass es dir auch weiterhin gut gefällt!

Liebste Grüße und eine schöne Woche :-)
17.08.2020 | 16:18 Uhr
also, wie leider immer, wenn ich deine Geschichte lese, weiß ich gar nicht, was ich dazu schreiben, kann! du kannst das so viel besser! und du hast die selber verfasst, also weißt du doch auch, wie genial die ist... Das liest sich so flüssig, und ist so abwechslungsreich, ich glaub, das ist ein großer Teil, den ich an ihr so schätze. Mein Romantikherz freut sich natürlich schon, macht es sich mit Popcorn im Sessel gemütlich und harrt der Dinge, die da kommen und ist hin und her gerissen, dass es weitergeht, obwohl dann auch das Ende (der FF! mit den beiden startet‘s doch erst!) erreicht ist.
na, dass Eita auftaucht war, nun ja, nicht abzusehen, aber warum ist er da? Kann auch sein, dass ich was nicht mitgeschnitten habe, ja,doch, er will Ushijima besuchen...
bei dem ganzen Durcheinander bau ich allerdings auf Kaoris Oma, die plant ja eifrig, und ich bau auch darauf, dass Kaori den so ganz anderen Charakter Bokutos kennen lernt. ich mein, dass die beiden verliebt sind, ist nicht mehr zu diskutieren, aber dass Kaori sich so sträubt, versteh ich sogar. sie will einfach sämtliche Notbremsen ziehen, zur prophylaktischen Schadensbegrenzung. hm, aber das wird nicht nötig sein. denn ihre Erlebnisse mit Eita werden sich nicht wiederholen, nur, dass muss sie noch rausfinden!

sommerliche Grüße, caro

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 09:58 Uhr
Halli hallo caro! :-)

Du bist ja süß! ♡
Aber du musst dir solche Gedanken überhaupt nicht machen! Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich über deine Worte freue!!
Es ist so schön zu lesen, dass mein Geschreibsel bei dir gut ankommt. Das macht mich einfach wahnsinnig happy! :-))

Tatsächlich neigt sich die Story langsam dem Ende zu... fühlt sich auch für mich ein bisschen komisch an, ich habe echt gerne daran geschrieben.
Wird wohl wirklich Zeit, dass es endlich mal romantisch wird :-D

Jap, Eitas Auftauchen sollte auch eine Überraschung werden.
Da hat sich auch nichts angekündigt. Und du liegst richtig, eigentlich ist er wegen Ushijima da... eigentlich :-D

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Ich wünsche dir eine schöne Woche! :-)

Liebste Grüße!
16.08.2020 | 19:56 Uhr
Hello,

Da bin ich nochmal. diesmal am Laptop und das bedeutet, es gibt ein längeres Review ^^
Erst einmal muss ich deinen Schreibstil loben! Ich liebe ihn und ich kann Chaoskingdom da nur zustimmen! Deine Metaphern und Vergleiche sind einfach so wunderbar und die Beschreibung eines jeden einzelnen Charakters ist einfach perfekt! Ich liebe diese Geschichte so so sehr und gerade in Bokuto kann ich mich so gut hineinversetzen!

Ich habe es ja von Anfang an geahnt, dass Bokuto irgendwann bei Ushiwaka im Zimmer steht und irgendwie habe ich nur auf diesen Moment gewartet. Tatsächlich habe ich mir die Szene auch schon so ähnlich vorgestellt. Bokuto, der plötzlich im Zimmer steht und einfach drauf losredet und ein völlig überrumpelter Ushiwaka, der einfach nur da sitzt und nicht so genau weiß, was er mit dieser verrückten Eule anfangen soll xD Ich liebe es!

Natürlich ist es nicht leicht Ushiwaka umzustimmen. Ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass er sich leicht in irgendetwas hineinreden lässt, aber wenn Bokuto in etwas gut ist, dann ist es andere zu nerven. Noch eine Eigenschaft, die ich auch besitze. Leute nerven :D Und genauso wie Bokuto stört es mich nicht, das andere von mir genervt sind. Ich mache munter weiter und ehrlich gesagt, bemerke ich es auch gar nicht, wenn ich andere nerve xD
So wird es wahrscheinlich Bokuto auch gehen und das beste ist, wir haben dabei noch unseren Spaß des Lebens!

An Ushiwakas Stelle hätte ich wahrscheinlich auch klein beigegeben. Ich meine ansonsten hätte Bokuto in bis zum Ende seines Tages genervt und ich glaube, dass hält der Arme nicht aus xD Da spielt er dann doch lieber das Versuchkaninchen und irgendwie habe ich das Gefühl, dass er dafür unserer Eule noch dankbar sein wird. ^^

Oh Bokutos Genesung schreitet voran! Das ist doch ein Grund zu feiern :D Hach ich freue mich für ihn, dass seine Bänder so gut verheilen und er hoffentlich bald wieder Volleyball spielen darf. Eine Auszeit von seinem Lieblingssport ist echt hart. Vor allem wenn sie aus Zwang passiert! ich wette Bokuto stirbt vor Sehnsucht innerhlich tausend Tode am Tag. Jedenfalls würde es mir so an seiner Stelle gehen.

Und dann dieses Ende...OMG Semi ist da! Das war eine Überraschung. Ich dachte, dass Thema Semi wäre abgehackt, aber anscheinend muss Kaori sich auch noch mit ihrem Ex auseinandersetzen. Oh mann die Arme, aber der liebe Bokuto steht auf sie. Auch wenn er es noch nicht weiß, aber ich wette, irgendjemand wird es ihm schon sagen oder sie werden sich mal ganz zufällig küssen oder so. Ich bin da relativ zuversichtlich. Ich meine wir reden hier von Bokuto! Auch wenn er ein Kindskopf ist, oft auf dem Schlauch steht und nicht so recht weiß, was seine Gefühle bedeuten, tut er am Ende doch immer das richtige. ^^

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt, was da noch so mit Semi passiert und was Akaashi an einem Automoto machen sollte. Ich habe das Gespräch zwischen ihm und Kaoris Großmutter nicht vergessen! Die Beiden planen irgendetwas und ich wette, dadurch werden Kaori und Bokuto mehr oder weniger gezwungen seine eine Nacht gemeinsam zu verbringen!
Ahh ich freue mich schon auf das nächste Kapitel. Auch wenn es bald endet und ich will nicht, dass diese wunderbare, tolle, atemberaubende und perfekte Geschichte endet! Ich will ewig hier weiterlesen und Kaori und Bokuto für immer und ewig begleiten!

Ok...ich glaube ich drifte etwas zu sehr ins schwärmen ab. Ich werde jetzt wieder gespannt auf das nächste Kapitel warten und täglich hier reinschauen, damit ich auch sofort das neueste Kapitel lesen kann, wenn es online ist.

Viele Grüße
Liss

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 09:49 Uhr
Sooo da bin ich wieder!

Ohhh man, das ist heute echt ein Overload an Cuteness (und wenn ich noch mehr Anglizismen verwende, werde ich vermutlich verhaftet :-D)
Vielen, vielen, viiielen Dank für deine Worte!!
Ich kann mich echt nur wiederholen: ich bin sprachlos- aber, wenn du mich jetzt sehen könntest, würdest du in ein breitgrinsendes Gesicht blicken.
Wenn das so weiter geht, friert mir das Lächeln noch auf den Lippen ein; und dann denken die Leute, ich bin ein Psychopath :-D

Ja, ich konnte mich daran erinnern, dass du die Szene mit Ushijima schon mal so angedeutet hast.
Und eine andere Reaktion von Bokuto kam für mich auch einfach nicht in Frage :-D Der fackelt nicht lange- egal, worum es geht.
Ich musste gerade übrigens sehr über deinen Vergleich lachen :-D
»Leute nerven« ist eine Kunst für sich- und wenn man das richtig gut kann, ist es direkt sympathisch :-D
Finde ich zumindest ;-)

Mir ist aufgefallen, dass es in der Geschichte tatsächlich recht wenig um Volleyball geht- was paradox ist, denn in der Serie gibt es vielleicht drei Szenen, in der die Leute nicht mit einem Ball oder mit einem Trainingsanzug über die Bildfläche laufen :-D

Oh ja, Jun und Akaashi haben einen Plan- wobei Keiji da wohl eher unfreiwillig mitmacht, aber die Oma kann seeehr überzeugend sein :-D
Bin gespannt, wie dir die Szene gefallen wird!

Uff, ich weiß langsam echt nicht mehr, wie ich mich für deine tollen Worte revanchieren soll.
Ehrlich ich bin immer so verdammt happy, wenn ich deine Kommentare lese- und ich bin sehr dankbar dafür, dass du bei der Story dabei bist! ♡

Ich wünsche dir eine wunderbare Woche!
Man liest sich demnächst! :-)

Liebste Grüße!
15.08.2020 | 23:55 Uhr
Hello,
Ich entschuldige mich jetzt schonmal für das kurze Review, aber ich bon am Handy und mein Laptop liegt auf dem Schreibtisch und ich liege im Bett und da ich dieselben pochenden Schmerzen aie Bokuto habe, werde ich heute nicht mehr aufstehen xD
Aber ein Review wollte ich dir zu diesem Meisterwerk trotzdem schreiben!

Wie auch schon in den vorherigen Kapiteln kann ich Bokuto verstehen... Ich fühle wortwörtlich seine Schmerzen und hey, wenn er deswegen nachts nicht schlafen kann, soll er mich anrufen... mir geht es nicht anders xD
Und oh gott ich bin so froh, dass Ushijima doch noch ja gesagt hat und dann taucht auch noch Semi auf?!
Ich kann kaum das nächste Kapitel erwarten!
(btw. ich schreibe dir nochmal ein ausführlicheres Review sobald ich am Laptop bin... ich habe noch viel mehr zu sagen! *zu Bokutos Körper schiel*)

Viele Grüße
Liss

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 09:36 Uhr
Guten Morgen, Liss! :-)

Aiii, das mit den Schmerzen klingt überhaupt nicht gut!
Was hast du gemacht? :-O
Schön schonen, das ist die Devise- auch, wenn das gar nicht mal so einfach ist :-D

Du bist ja süß :-D ich werde dir dann auch ausführlich unter dem nächsten Kommentar antworten!

Hier trotzdem schon einmal gute Besserung ♡
15.08.2020 | 23:46 Uhr
Was soll ich sagen?
War das eine gottgegebene Belohnung dafür, dass ich das Kommentar zum zweiten Mal zu dem vorherigen Kapitel geschrieben habe?
Anders kann ich es mir nicht erklären. Denn gerade, als ich auf "Senden" gedrückt hatte, erschien ein neuer Alert - mit dem neuesten Kapitel zu deiner Story.

Ich bin begeistert und musste mir natürlich gleich das Neueste von dir reinziehen. Und ja, was soll ich MAL WIEDER sagen? Perfektion overload.
Auch hier wieder: das Kapitel war ein verdammtes Meisterwerk!

Die Gefühle zwischen Kaori und Bokuto kommen langsam richtig ins rollen und Bokuto wird erwachsener. Entdeckt kganz neue Seiten an sich. Das ist einfach zuckersüß. Und wie Keiji das eigentlich schon geahnt hat. Ob Bokuto über sein Gefühlschaos mit Kuroo oder Akaashi reden wird? Könnte ich mir vorstellen. Vor allem mit Akaashi, der ihm dann ganz entspannt erklärt, was das für Gefühle sind.

Du hast das jedenfalls super rüber gebracht. Auch Kaori. Und ja, Bokuto hat einen ziemlich heißen Körper. Da sagt man nicht 'nein'. Feel ya, Schwester.

Und jetzt ist auch noch heiß, heißer, Semi am Start? Uiii es wird spannend! Das ist genau mein Humor. Wird interessant. Vor allem, weil ich mir irgendwie sicher bin, dass du Semi und Bokuto aufeinander treffnen lässt. Hahaha-

Danke für die Geschichte, du Göttin. (Leugnen ist zwecklos. Akzeptiere dein Schicksal.)

xoxo chaoskingdom

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 08:32 Uhr
Oh maaaan...

Du machst mich echt sowas von verlegen! Wenn du mich gerade sehen könntest- ich hüpfe wie ein Flummi auf meinem Stuhl herum :-D
Es freut mich, dass dir das neue Kapitel auch so gefallen hat!
Ja, so gegen Ende hin wird es auch mal Zeit, dass der Stein bei den beiden ins Rollen kommt- und wie er bald ins Rollen kommt ;-)

Aber vorher bekommt Semi natürlich seinen Auftritt. Jemand, der so oft erwähnt wurde, darf nicht sang- und klanglos im Nirvana verschwinden.
(auch wenn sich ein Großteil der Charaktere das wohl gerne wünschen würde, haha~)

Man, man, man... rot wie 'ne Tomate ist gar kein Vergleich mehr für mein Gesicht :-D
Ich danke dir so sehr für deine Worte!!

Liebste Grüße!
15.08.2020 | 23:01 Uhr
Was soll ich sagen. Ich habe gerade deine Review getippt. 30 Minuten. Und Fanfiktion hat es nicht gespeichert. Ich könnte heulen, weil ich weiß, dass ich das nie wieder so hinbekommen werde. Ich habe all mein Herzblut reingesteckt. Deswegen entschuldige ich mich jetzt schon mal für das, was jetzt kommen wird. Denn jedes einzelne Wort versuche ich nun nur zu kopieren vom anderen Review... ich hasse gerade die ganze verfluchte Technik. hell yeah.

Ich liebe deine Geschichte. Ich schreibe das in jedem Kommentar und mittlerweile wird es dir zum Hals raushängen, obwohl ich mich als Autorin auch immer freue, wenn jemand mal sagt, dass er meine Geschichten mag. Deswegen werde ich einfach nicht aufhören, es in die Reviews zu deinen Kapiteln zu klatschen. Damit du - hoffentlich - einen happy moment hast. <3

Dein Schreibstil ist einfach unfassbar schön. Ich kann einfach keine vergleichbare Geschichte nennen, die so perfekt ist. Und protestier erst gar nicht. Nichts kann mich von meiner Meinung abbringen. Ich meine, du kannst Stimmungen anhand eines Schachbrettes beschreiben! Wie unfassbar genial ist das bitte? Auf diese Idee erstmal zu kommen! Dein Gehirn muss eine fantastische Spielwiese sein! Deine ganzen bildhaften Vergleiche sind so wunderbar. Keiner bringt das fertig. Und deswegen lehne ich mich nicht zu weit raus, wenn ich sage, dass du zu den Top Autor:innen hier zählst. Keiner kann schreiben wie du.
Immer, wenn ich nach deiner Geschichte zu meinem Geschreibsel zurückkehre, fühlt es sich an, als hätte das bisherig Geschriebene ein Kindergartenkind geschrieben. Ich kann von deiner Story so viel lernen! Du bist die Queen. Ich mein, wie kommt man aus sowas?
Und dann noch diese Relation mit Alice und dem Kaninchen. Perfekt. Wirklich. Ein anderes Wort gibt's nichts.
Und, ich werde mir die Story auch ausdrucken und mir ins Regal stellen. Einfach, damit ich dieses Meisterwerk immer und immer wieder lesen kann. Ja, ich bin jetzt schon traurig, wenn du das letzte Kapitel hochgeladen haben wird.

Ich bin froh, dass Akaashi es endlich Bokuto gesagt hat. Auch, wenn Kou sauer ist. Was verständlich ist. Wäre ich auch. Er wird hier vor vollendete Tatsachen gestellt. Als wäre er nichts. Ich kann den Schmerz nachvollziehen. Aber genauso sehr kann ich Keijis Situation verstehen. Man will es sagen. .Aber es geht nicht. Der richtige Zeitpunkt kommt einfach nicht und verfliegt später einfach so schnell. Dann ist es zu spät. Auch, wenn du weißt, mit der Warterei machst du alles schlimmer, kannst du einfach nichts dagegen tun. Weil die Angst einfach im Nacken sitzt. Ja, Akaashi. Ich kenne das und es ist einer meiner größten Schwachpunkte. Auch heute noch, mit 26. Wird sich vermutlich auch nicht ändern.

Ich meine, die Entfernung ist schon krass.. Mir tut das in der Seele weh, dass die beiden sich "trennen" werden. Bin gespannt, wie sich der Konflikt auflöst. Und, ob Bokuto Akaashi einfach wieder in die Arme schließt, oder ob Akaashi kämpfen muss. Kann mir ja auch vorstellen, dass Bokuto sehr nachtragend ist. Und ich kann seine Angst riechen... in den 3 Jahren kann so viel passieren... Wenn Akaashi auch nicht immer ihn besuchen kommen kann... liegt ja auch viel am Geld... Oh man...

Wie du Jun schreibst ist so geil. Ich liebe die alte Dame und es so so so so gut, wie du alle Charaktere rüberbringst. Ich liebe ALLE! Es ist echt traurig, dass sie nicht in echt existieren. Deine Art und Weise des Schreibens lässt den Wunsch in mir wachsen, dass ich mich einfach zwischen sie mogeln kann und meine Freizeit mit ihnen verbringen kann. Mit ALLEN!
Ich habe keinen Favoriten bei dir.

Was mit Ushiwaka passiert ist auch inzeressant. Seine Art und Weise hast du gut gemacht. Seine Gedanken sind nachvollziehbar. Hat mich tief berührt. Kann das nachvollziehen. <3

So. Mach dir keinen Stress wegen deiner Uni. Das Leben ist stressig genug und du sollst Spaß haben. ich habe es zumindest immer und freue mich immer, wie ein Flummi, wenn du was neues hochlädst. Wie heißt es so schön: Gutweil dünken? Keine Ahnung. Hahaha. :D

Danke für die Story und dein Durchhalten!

xoxo chaoskingdom

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 08:28 Uhr
Guten Morgen! :-)

Ok... wow. Was habe ich da gerade bitte für eine emotionale Achterbahnfahrt beim Lesen deines Kommentars durchgemacht?
Die ersten Worte? Oh mein Gott, ich kann deinen Frust bis ins Knochenmark spüren!
Wenn sowas passiert, will man einfach nur seine Faust durch den Bildschirm des PCs jagen. Seit mir das zwei Mal passiert ist, kopiere ich alles, was ich als Review tippe, immer kurzfristig, sodass ich zur Not ein Back-Up habe. Du siehst, den gleichen Spaß hatte ich auch schon das ein oder andere mal- und jetzt bin ich paranoid.

So- da habe ich gerade richtig schön mit dir mitgelitten und dann? Haust du so ein Review raus.
Und ich bin sprachlos (das wird in der Antwort zu deinem nächsten Kommentar übrigens nicht besser, das sage ich dir jetzt schon...)

Ich kann gar nicht mehr zählen, wie viele »Happy-Moments« ich durch dich schon hatte...
Und jedes Mal toppst du das nochmal.
Puuuh, ich bin gerade ehrlich ein bisschen verzweifelt.
Nein, das stimmt nicht ganz.
Ich bin einfach nur berührt und gerührt von deinem lieben Feedback und du kannst gar nicht glauben, wie überirdisch ich mich freue! ♡

Tatsächlich bin ich recht selbstkritisch, was meine Texte angeht.
Auch wenn ich mir vorher gar nicht sooo viele Gedanken über das jeweilige Kapitel mache und einfach drauflos schreibe, sitze ich danach ewig davor und überlege und überlege und überlege...
Dass ich für mein ! hobbymäßige ! Geschreibsel dann so ein Feedback bekomme...
Das ist unfassbar. Und so schön. Und du glaubst gar nicht, wie sehr mich das motiviert!!!

Wenn ich deine Kommentare so lese, kann ich gar nicht glauben, dass du etwas von mir lernen kannst.
Das ist hier zwar keine Geschichte (auch wenn es sich bei der Länge deiner Reviews manchmal so anfühlt- das ist, ganz nebenbei gesagt, übrigens jedes Mal Balsam für die Seele :-D), aber du findest jedes Mal so tolle Worte und Formulierungen, dass ich fest davon überzeugt bin, dass deine eigenen Texte ein extrem hohes Niveau haben.
Nichtsdestotrotz habe ich mich darüber sowas von gefreut!
Das voneinander lernen ist einer der Gründe, warum ich eigentlich sehr gerne auf dieser Plattform unterwegs bin. Hier gibt es so viele tolle Geschichten zu entdecken, aus denen man immer ein bisschen was für sich rausziehen kann; in Hinblick dessen ist es echt schade, dass ich momentan kaum zum Lesen komme.

Ich muss gestehen, dass ich mich auch sehr gut in Akaashi -und auch dich- hineinversetzen kann.
Schlechte Nachrichten zu überbringen, die unweigerlich eine Konfliktsituation nach sich ziehen, ist auch nicht wirklich mein Ding.
Obwohl das feige ist. Und du hast absolut recht: die Wartezeit macht die Wahrheit nicht weniger schmerzhaft oder unangenehm.

Ohhh, vielen, vielen Dank auch für dein Kompliment zu den Figuren!!
Hach, es freut mich so, dass sie gut ankommen. Ist immerhin ein Teil meines Gehirns- irgendwie :-D
Und ja, manchmal baut man sich beim Schreiben Persönlichkeiten zusammen, bei denen man im Nachhinein denkt: jap, das wäre ganz nice, wenn die jetzt hier wären.

Zum Abschluss noch mein ein riesiges, wirklich RIESENGROSSES, Danke!
Du weißt gar nicht, wie glücklich ich nach deinen Kommentaren bin.
Und wie happy es mich macht, dass du die Geschichte verfolgst :-)
(mit dem Ausdrucken... weißt du, was dadurch gerade in meinem Kopf abgeht!!! Ahhhh)

Bis zum nächsten Kapitel! Hab' eine schöne Woche.

Liebste Grüße! :-))
14.08.2020 | 15:12 Uhr
Hallo Falllove! :D

ich freue mich total, dass ich bei deiner Geschichte endlich mal wieder weiterlesen kann :D Und ich finde es nach wie vor sehr amüsant und unterhaltsam, dabei möchte ich erneut erwähnen, dass ich deine Dialoge wirklich einfach extrem genial, schwungvoll und super gelungen finde! <3
Und auch die Geschichte um Kaori und um Bokuto erfüllt mich sehr :D Die ganze persönliche Umwelt von Kaori war echt spannend zu lesen - ihre Oma ist ja echt eine Augenweide für sich! Ich finde, Kaori wirkt toll eingebettet und ich habe das Gefühl, als wäre ich quasi bei einem Livestream ihres Lebens dabei :D Und ihr Exfreund Semi? So wie Semi Eita? : o
Und Akaashi - manchmal frage ich mich echt, was alles in seinem Kopf abgeht :'D Ich fands auch megalustig, dass er nur Augen für die Oma hatte ;D
Und ja, um auf deine vorige Review-Antwort zurückzukommen, ich glaube auch, dass eine Zwangsschonphase die perfekte Herausforderung für unseren Eulenkopf ist :D Freue mich schon aufs Weiterlesen!

GlG
Mo

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 08:04 Uhr
Guten Morgen Mo! :-)

Ohh, vielen, vielen Dank für das Kompliment!
Tatsächlich struggel ich bei den Dialogen manchmal ein bisschen, weil ich weder möchte, dass es zu gezwungen witzig rüberkommt, noch zu geschwollen.
Aber wenn ich die Waage bisher gut halte, dann freut es mich natürlich! :-)

Hey, der Vergleich mit dem Livestream ist ja genial!!
Genau so könnte man es sehen- man soll durch verschiedene Leute einfach immer mehr Facetten des MC kennenlernen.
Wäre absolut crazy, wenn es sowas tatsächlich geben würde...
Da fällt mir ein; wir hatten in der Schule mal einen Film geguckt, in dem es genau darum ging. Dass das Leben eines Kindes zu einer Fernsehserie gemacht wurde und er einfach nichts davon wusste.
»Die Truman Show« hieß der mit Jim Carrey, falls du den kennst.
Wobei man da im Nachhinein einfach nur dachte: Was zur Hölle?
Trotzdem ein sehenswerter Film

Ok, jetzt ist es abgedriftet :-D

Und ja mit Semi, ist Semi Eita gemeint :-D
Der bekommt seinen Auftritt im folgendem Kapitel.

Danke für deinen lieben Kommentar! :-)) Man liest sich!

Liebste Grüße!
08.08.2020 | 12:34 Uhr
Ähm hallo? Alice im Wunderland Anspielungen? We're all mad here? Puh liebe FallLove hör bitte auf den Nagel auf den Kopf zu treffen! :D Mein Alice in Wonderland Buch nickt mir gerade bestätigend vom Schreibtisch aus zu. Es gibt halt schon viele Dinge mit denen man mich direkt kriegt: Mythologie, Dämonen, Kunst, aber Alice im Wunderland kriegt mich doppelt und dreifach :D

Das Kapitel aus Akaashis Sicht war spitze! Ich hatte mich schon gefragt, ob du seinen "wirklichen" Werdegang aus dem Manga miteinbaust und zack da hast du es auch schon gemacht. Ich liebe die Zerissenheit von Akaashi, denn sowas seinem besten Freund zu sagen.. puh harte Nummer.
Bokutos Reaktion hast du auf haargenaue Art und Weise beschrieben, wie es bei Bokuto eben sein würde. Aber ich wäre natürlich auch fuchsteufelswild. Einfach, weil Akaashi nicht den Schneid hatte die Wahrheit zu sagen. Die ganze Szene mit den beiden war echt und realistisch. Hat Spaß beim Lesen gemacht.

Was fast noch mehr Spaß gemacht hat waren Akaashis Beobachtungen, was das Verhalten von Kaori und Bokuto anging. Außenstehende sehen die Dinge nochmal anders und einen Einblick zu kriegen, wie er Bokutos Verhalten deutet ist ziemlich interessant für die Entwicklung der Geschichte.

Wunderbar bleibt auch, wie du Kaoris Großmutter immer wieder miteinbaust. Die Frau ist eine Naturgewalt. Stell dir nur mal einen One-Shot oder eine ganze Geschichte mit der guten Frau vor. Nach einem Kapitel läge ihr die Welt zu Füßen und mein Gott jetzt will ich eine Story mit dieser unfassbar starken Frau. Hilfe wo kommt das her :D
Warum beschleicht mich das Gefühl, dass ihr letzter Satz mit den Motoren nichts gutes zu verheißen hat? Also nichts gutes für Kaori, mir wird es sicher gefallen :D

Ach ja und mach dir bloß nicht zu viele Gedanken wegen langen Wartezeiten! Ja klar, ich freue mich immer riesig über neue Updates und liebe diese Geschichte, aber manchmal braucht man Zeit. Egal, ob fürs Lernen, die Familie oder auch nur für sich und die Zeit kannst du dir immer nehmen. Solange du willst :)

Tja das war heute wieder einmal leider etwas kurz, aber es hat mich zu sehr in den Fingern gejuckt zumindest ein paar Worte dazulassen. :)
Oh ach ja und meine Klausur lief gut! Kultur scheint mir mehr zu liegen als gedacht. Jetzt bleibt mir noch eine etwas längere Verschnaufspause bis irgendwann die letzten zwei kommen. Juhu! :D Hoffen wir mal, dass ich gut durchkomme und du natürlich auch, falls es bei dir noch so stressig ist mit der Uni :)

LG Nina :)

Antwort von FallLove am 25.08.2020 | 07:54 Uhr
Guten Morgen Nina!

Ich mache mich gerade mal daran, alle offenen Reviewantworten abzuarbeiten (Wow, das klingt so negativ- soll es gar nicht sein, es ist eher krass, dass ich es überhaupt so nennen kann :-D) und da dachte ich, fange ich mal mit deiner an.

Jetzt sag nicht, ich habe mit dir eine Verbündete aus dem Wunderland gefunden?!
Oh mein Gott, das ist fantastisch! :-D ♡
Die Geschichte rund um Alice gehört zu meinen absoluten Lieblingen- genau wie die meisten Spin-Offs, seien es Bücher oder Spiele.
(wobei das Original natürlich der Hammer ist!)

Freut mich, dass dir Bokutos Reaktion passend vorkam.
Ehrlich, bei dieser Szene habe ich Blut und Wasser geschwitzt. Sowohl wegen Akaashis Handlungen als auch Kōtarōs.
Ich habe die gesamte Zeit Hin und her überlegt: passt das so? Würden sie so reagieren?
Mein Kopf war buchstäblich am Rauchen :-D

Manchmal kann ich es gar nicht glauben, dass Kaoris Großmutter tatsächlich SO gut ankommt- was mich natürlich extrem freut! :-D
Ich muss gestehen, dass ich sie unheimlich gerne schreibe; vermutlich, weil ich manchmal auch gerne so schlagfertig wäre.
Und wenn ich mit Anfang siebzig noch so drauf bin, dann habe ich alles richtig gemacht :-D
Tja, der Plan mit den Motoren... das wird sich auf jeden Fall bald alles auflösen ;-)

Mal wieder ein dickes Dankeschön für deine lieben Worte! ♡
Mehr Motivation geht nicht!!
Und es freut mich mega zu hören, dass deine Prüfungen gut liefen! Kultur klingt gut- was genau machst du denn in diese Richtung? :-)

Wir lesen uns beim nächsten Mal!

Liebste Grüße!
04.08.2020 | 19:29 Uhr
Hello,

Oh Klausurenphase...wer kennt es nicht. Man lernt und lernt und lernt und kommt zu nichts anderem mehr. Ich bin auch mittendrin (Wobei ich habe heute zwei Klausuren geschrieben und muss noch am Donnerstag eine schreiben, dann bin ich durch. Jedenfalls was Klausuren angeht.) Also kein Grund dich zu entschuldigen. Ich selbst komme auch erst jetzt ein Review zu schreiben.

Ohhh Akaashi! Ich würde dir ja raten, dass nochmal mit dem Studium zu überlegen. Klausurenphase ist DIE Hölle! Aber ich lag mit meiner Vermutung richtig und oh mann, er zieht einfach weg! Ich kann es nicht glauben! Das zerbricht mir mein kleines Herz, was für Bokuaka schlägt.
Ich kann vollkommen verstehen, dass Bokuto auf seinen besten sauer ist, wäre ich auch! :D Und dann rennt er plötzlich zu Ushijima. Hahaha das passt zu ihm ^^ und ich liebe es!
Ich wusste ja schon von Anfang an, dass das passieren wird und oh ich bin mal gespannt, wie das Gespräch zwischen den beiden abläuft. Das wird super!

Und oh oh ich ahne nichts gutes, wenn nun auch Akaashi in der Verkupplungsversuche mit hineingezogen wird. sieht so aus, als würden sich Jun und Bokuto bald nahe kommen :) Ach das wird auch nochmal sehr scüß werden und hach ich finde es ja irgendwie lustig, dass Bokuto nicht bemerkt, wie er während seiner Rehazeit verkuppelt wird :D Ob er jemals dahinter kommen wird? Also ich bezweifle es irgendwie. Dafür ist er halt einfach nicht aufmerksam genug. Oder er will es nicht wahrhaben. ^^

Auf jeden Fall freue ich mich schon aufs nächste Kapitel ^^
Viele Grüße
Liss

Antwort von FallLove am 06.08.2020 | 18:28 Uhr
Hey, hey!

Jap, du hast es absolut auf den Punkt gebracht! Ganz genau so fühle ich mich derzeit- nerviger geht es nicht.
Ich würde ja sagen, dass ich mich freue, eine Leidensgenossin gefunden zu haben, aber jetzt tut es mir irgendwie leid, dass du da derzeit auch durchmusst :-D
Also- I feel you ♡ und ich drücke die Daumen, dass alles gut geklappt hat!

Oh ja, du hast echt verdammt gut kombiniert :-D
Ehrlich, mir ist diese Szene echt schwergefallen zu schreiben! Ich lasse die Armen eigentlich nicht gerne leiden (naja... zumindest nicht grundsätzlich :'-D).
Aber die werden das schon wuppen- so leicht, lässt Bokuto ja niemanden abhauen :-D

Ich dachte erst, dass das mit dem Wegrennen etwas überstürzt kommt, aber andererseits, wenn jemand so reagieren würde- dann er!
Und natürlich muss Akaashi mit von der Partie sein. Für so eine Verkupplungsaktion benötigt man alle verfügbaren Ressourcen; ansonsten wird das bei Bokuto nichts :-D

Ich wünsche dir einen schönen Resttag!

Liebste Grüße! :-))
03.08.2020 | 21:28 Uhr
und hier bin ich wieder :D Und nach wie vor echt sehr beeindruckt von deinem Schreibstil *-* Deine Geschichte liest sich so angenehm und flüssig, echt, ich könnte da hinein schmelzen! :D
Und deine Dialoge! :D :D :D Die sind echt sehr, sehr genial und haben mich mehrfach zum Lachen gebracht, diese Dynamik zwischen Akaashi und Bokuto ist super unterhaltsam. Und auch Bokutos Dialog mit Yoshio (Jim Panse war mal ein sehr genialer Streich :D).
Aber uff, Bokutos Knie ist ja echt ganz schön am Arsch, meine Arbeitskollegin hat sich Anfang des Jahres auch den Miniskus und das Kreuzband gerissen und allein die Schmerzen o.O Und Gott, vier Monate kein Volleyball für Bokuto, da kann er einem echt leidtun :(
Ich bin auf alle Fälle schon sehr gespannt, wie das hier weitergeht und freue mich schon auf mehr!

GlG
Mo

Antwort von FallLove am 06.08.2020 | 17:44 Uhr
Ach Mensch, das ging ja schnell! :-D Hallöchen Mo! :-D

Ohhh, das ist echt wahnsinnig lieb von dir!!
Ehrlich, ich freue mich total über die netten Komplimente, ich werde echt ganz rot :-D
Die Dialoge entstehen tatsächlich recht spontan, damit es möglichst locker rüberkommt- eben so, als würden sie sich ganz normal in der »realen Welt« unterhalten!

Der Name des Affen war im Übrigen wirklich ein Spitzname eines meiner früheren Kuscheltiere! :-DD
Irgendwie total Banane (haha), leider war mein Papa da kreativer als ich- von dem kam die Idee nämlich.

Jo, vier Monate keinen Sport ist für einen Profi-Volleyballer natürlich absolut mies... und dass das weh tut, glaube ich sofort >-<

Danke für dein Review! :-))

Liebste Grüße!
03.08.2020 | 17:06 Uhr
hey FallLove,

bei deiner umfangreichen Geschichte, die so brillant geschrieben ist, trau ich mich doch mal wieder, ein kurzes Sätzchen dazu zu schreiben.
Sie liest sich wirklich sehr flüssig, ich habe an der Entwicklung der Beziehungen der Menschen, die sich hier begegnen, großen Spaß, da du sie so lebensnah zeichnest. und ich meine nicht „Liebesbeziehung“, das ist ja im Sprachgebrauch so eingebürgert und meiner Ansicht nach -darf ich sagen oberflächlich?- denn sie lernen sich alle kennen, in deiner FF. Alle haben ihre Stärken und Schwächen und Lebenserfahrung (danke für die Oma von ‚Küken‘, einfach herrlich!), da entstehen eben verschiedene Beziehungen untereinander, obwohl ich gerade nicht weiß, ob ich die Worte finde, die ich suche. Schade, aber fühl mich im Moment so mittelgestresst, da geht das nicht anders. ..

in jedem Fall ist deine FF ein Lichtblick, ich freu mich sehr, wenn der alert endlich mal wieder Laut gibt, dann schmeiß ich alles beiseite und LESE! DArf keiner stören!

...und wenn du andeutest, dass auch meine romantisch veranlagte Herzfaser auf ihre Kosten kommen wird - nun, da bin ich auch nicht traurig XD freu mich drauf XD

dann frag ich mich noch, ob Akaashi Anteile von dir hat, interessenmäßig, im Sinne des beruflichen Werdegangs. Ich bin mir dessen bewusst, dass das eine persönliche Frage ist, ignoriere sie einfach, wenn du dazu nicht Ja oder Nein sagen willst. Bitte.

ich freu mich auf alles weitere! am besten gleich und sofort! aber das Schreiben darf auch dauern, wenn ich dafür wieder so ein geniales Kapitel bekomme ;)

lg, caro

Antwort von FallLove am 06.08.2020 | 17:35 Uhr
Halli hallo caro! :-)

Ok, wow... vielen, vielen Dank für diesen lieben Kommentar!!
Oh man, trotzdem ich in meiner Freizeit so viel schreibe, fehlen mir manchmal die Worte :-D
Es wäre vermutlich einfacher, wenn du gerade mein Gesicht sehen könntest, aber ich versichere dir über diesen Weg, dass ich super happy über dein Review bin!

Freut mich total, dass dieser 'slow burn' bei dir Anklang findet :-)
Tatsächlich bin ich ein großer Freund davon, wenn man die Chance hat, Figuren und ihre Beweggründe/Handlungsweisen/Verhalten etc. besser kennenzulernen.
Dafür sind zusätzliche OCs sehr hilfreich, weil man mit ihnen einige Facetten des MC besser beleuchten kann.
Umso besser, wenn sie dir (oder hier im speziellen Fall Kaoris Großmutter) gut gefallen!

»...wenn der alert endlich mal wieder Laut gibt, dann schmeiß ich alles beiseite und LESE! DArf keiner stören!« - da musste ich jetzt echt schmunzeln! Das ist ja richtig süß von dir, danke! ♡ :-D

Ja, ich dachte so langsam aber sicher, wird es mal Zeit für ein bisschen Romantik!
Ich hoffe, dass mir dieser Teil gut gelingen wird, denn Bokuto und romantische Gefühle sind ja so eine Sache... ':-D

Ach kein Problem, du darfst sehr gerne Fragen stellen!
Beruflich habe ich tatsächlich überhaupt gar nichts mit Schreiben zutun- da bin ich ganz weit von Akaashi entfernt :-D
Ich studiere derzeit Medizin; also alles andere als kreativ :-D
das macht mir auch Freude- aber da ist so ein künstlerischer Ausgleich in der Freizeit schon eine nette Abwechslung ;-)
Ich hoffe, damit habe ich deine Frage beantworten können.

Ich gebe mir Mühe, dass ich den zweiwöchigen Upload-Rhythmus
einhalten kann.
Das nächste Kapitel ist so gut wie fertig- nächste Woche Donnerstag geht es also weiter!

Liebste Grüße und bis bald!
02.08.2020 | 21:28 Uhr
Hallo FallLove :D

Ich habe gerade deine Geschichte entdeckt und muss sagen, dass ich vom Prolog schon mal echt schwer begeistert bin :D Für mich war es super faszinierend zu verfolgen, wie du die Stimmung einfängst und ich habe total mitgefiebert - das mit Bokuto hat mir ehrlich gesagt etwas das Herz gebrochen und wie er dann einfach zu Akaashi sagt, ob der Ball eh reingegangen ist, puh, Gänsehaut-Moment. Für mich aber auch absolut stimmig, was Bokuto betrifft! Den Kerl hast du wirklich genial und für mich sehr passend eingefangen :)
Generell finde ich deinen Schreibstil super angenehm zu lesen - nicht zu viel, nicht zu wenig, was die Beschreibung betrifft, sondern so richtig schön fließend, wirklich hervorragend, was du hier gezaubert hast :D
Hach, eine Verletzung für einen Sportler ist einfach - uff. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie Bokuto damit umgehen wird und freue mich auf den weiteren Verlauf deiner Geschichte! :) <3

GlG & bis bald!
Mo

Antwort von FallLove am 06.08.2020 | 17:19 Uhr
Hey ho! :-D

Erst einmal vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar!
Es freut mich riesig, dass dir der Prolog der Geschichte schon mal so zugesagt hat :-)

Sportverletzungen (oder orthopädische Verletzungen im Allgemeinen) sind echt der Horror- Gott sei Dank bin ich bisher davon verschont geblieben.
Man kann dagegen halt echt wenig machen und meistens dauert die Heilung ewig.

So eine lange (Zwangs-)Schonphase schien mir allerdings eine passende Herausforderung für einen Kerl wie Bokuto zu sein :-D
Apropos- danke für das Kompliment, dass ich ihn gut getroffen habe!
Sowas macht mich total happy zu hören, weil ich die Figuren möglichst realitätsnah darstellen möchte.

Auf jeden Fall sehr schön, dass du bei der Geschichte dabei bist! ♡
Bis bald!

Liebste Grüße!
25.07.2020 | 12:05 Uhr
Hey hey,
ich befinde mich leider momentan absolut im Uni-Klausuren-Stress und habe keine Zeit für gar nichts. Nach einem sechsstündigen Lernmarathon brauchte ich doch etwas, was meine verstimmte Laune hebt und zack hier hatte ich die letzten zwei Kapitel noch nicht gelesen. Wie gesagt ich habe keine Zeit für lange Texte, aber oh mein Gott :D

Die letzten Kapitel waren der WAHNSINN!! Wirklich großes Dankeschön für die Art und Weise, wie du die Entwicklung zwischen Bokutos und Kaoris Gefühlen beschreibst. Nochmal ein extra Lob dafür, dass du Bokutos Sicht mit einbringst. Ich wusste gar nicht, dass ich sowas in meinem Leben brauche, aber hier sind wir nun.
Nein, wirklich jetzt: Toll, toll, toll. Normalerweise bekommt der/die Love Interest immer dieses "Ja ich habe eben Interesse an dir" und das finde ich auch sehr schön. Hier aber nun einmal lesen zu können, dass sich auch auf der anderen Seite des Kaori x Bokuto erstmal etwas entwickeln muss ist einfach schön.

Die kleinen Gesten haben mich auch wieder um den Verstand gebracht. Ich sterbe ja für flüchtige Berührungen und so einen Scheiß. Hach du erfüllst mir auch alle meine Wünsche :D Zu denen übrigens auch Bokuto Worship gehört und durch die netten Beschreibungen seiner Rückenmuskulatur bin ich mir sehr sicher, dass es Kaori ähnlich geht. Ich meine die Größe und Muskeln und das Selbstbewusstsein mit der freundlichen Art.. Warte wo war ich? Das ist einfach gar nicht mehr fair jemanden mit solchen Attributen zu beschreiben :D

Ich bin ein großer Fan von Zerbrechlichkeit und dem Aspekt des Scheiterns, denn es läuft ja nie so wie man will. Der ganze Plot um Ushijima rum ist von daher.. ja ich liebe es. Diese Story hat so viel Hintergrundgeschehen und Plotzweige, dass ich wirklich an den Charakteren interessiert bin und nicht nur an ein bisschen smooch smooch Bokuto Action.

So das war es wieder von mir.. die Lernzettel rufen.. Montag ist es soweit und obwohl Kulturwissenschaft ein unfassbar spannendes Thema ist, bin ich sehr froh darüber deine zwei Kapitel als recharge meiner Energie lesen zu können :)
Ich freue mich auf die nächsten Kapitel!

LG Nina :)

Antwort von FallLove am 02.08.2020 | 01:44 Uhr
Ninaaa! :-)

Wie schön von dir zu hören!
Und das mitten im Prüfungsstress- i feel you.
Im Prinzip hast du mit deinem Kommentar wunderbar auch mein derzeitiges Leben zusammengefasst :-D

Ohhh, ich habe mich so über deine Worte gefreut ♡
Schön, wenn ich dich ein bisschen vom Lernstress ablenken konnte!

Man, man, man ich weiß gar nicht, wie ich bei so viel Lob und lieben Worten reagieren soll... du machst mich manchmal echt verlegen.
Und ich freue mich. Tierisch.
Es ist beinahe zwei Uhr nachts und ich grinse wie eine Gestörte :-D

Das erleichtert mich sehr, dass dich diese 'Slow-Burn' Story anspricht.
Ich mag zwar auch beide Varianten gerne (also sowohl diese als auch sofort on fire), aber irgendwie musste ich bei Bokuto direkt daran denken, dass slow and steady besser zu ihm passt.
Denn seien wir mal ehrlich- was Gefühle angeht, ist dieser Junge absolut lost :-D

Ha! Wir könnten einen Fanclub aufmachen!
Den Fanclub der kleinen Gesten! :-DD

Ich weiß ganz genau, welches Gefühl du meinst- deswegen schreibe ich solche Szenen auch gerne.
Und ich hoffe jetzt umso mehr, dass dir ein bestimmtes Kapitel ganz besonders zusagen wird ;-)

Wie immer: vielen, vielen, vielen Dank für deine Worte!
Echt, du motivierst mich sowas von stark und gerade in der blöden Prüfungsphase kann man so lieben Zuspruch gebrauchen!!

Ich hoffe, dass deine Klausur gut gelaufen ist!
Berichte mir bei Zeiten.

Und ansonsten wünsche ich dir gute Noten, eine wunderbare Nacht und ein schönes Restwochenende!
Man liest sich! :-)

Liebste Grüße

FallLove
18.07.2020 | 14:47 Uhr
Aloha :)

Bisher eine wirklich nette Geschichte und die Charaktere sind auch sehr liebevoll und lebendig gestaltet.
Auch ist das Wesen unserer lieblings Volleyballer meiner Meinung nach bisher wirklich gut beschrieben.
Dafür Daumen hoch, denn das ist nicht wirklich immer gerade einfach.

Ich hab eigentlich nur eine Sache anzumerken weil mich das immer zum schmunzeln bringt.
Das Wort "Irden" ist soweit ich das weiß ein veraltetes Wort für "Ton" oder auch als Synonym für "Erde".
Ich denke du meinst tatsächlich "Iriden" (Plural von Iris).
Tut mir leid das ich da so drauf rumreite, hab das jetzt schon bei einigen gesehen.
Vielleicht entgeht mir ja auch eine andere Bedeutung und ich liege falsch.
Also bitte nicht böse nehmen.

Sonst eine wirklich süße Story und ich freue mich auf alles was noch kommt :)

LG Kanri

Antwort von FallLove am 02.08.2020 | 01:33 Uhr
Hey ho und eine gute Nacht! ☾

Erst einmal vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar!
Und direkt ein fettes Sorry hinterher, dafür, dass ich mich erst so spät melde.
Momentan killt mich der Unistress total und ich komme zu nichts- zumindest zu nichts Kreativem.

Nichtsdestotrotz bleibt dein Kommentar natürlich nicht ungesehen und eine Antwort kommt auch immer- versprochen! :-)

Es freut mich mega, wenn dir die Darstellung der Figuren gefallen!
Tatsächlich ist es mir sehr wichtig, dass die Charaktere möglichst originalgetreu rüberkommen- immerhin sind sie im Manga/Anime so liebevoll gestaltet, dass ich gar nicht viel anders machen möchte!

Oh, sehr gut, dass du es sagst!!
Das passiert mit immer wieder und wenn es mir auffällt, denke ich auch immer : »Alles klar, was war da los?« :-D
Schaue die Tage nochmal drüber und verbessere es.
Wenn dir noch etwas auffällt, sag Bescheid!

Freut mich jedenfalls, dass du dabei bist ♡
Viel Freude mit dem neuen Kapitel!

Liebste Grüße

FallLove