Autor: Rayllum
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
23.10.2020 | 21:36 Uhr
Auch dieses Kapitel ist gut geschrieben. Immer ärgerlich wenn man jemanden jemanden ans Telefon bekommen will und dann verpasst man sich knapp!

Bin gespannt wie es weiter geht.
21.10.2020 | 08:15 Uhr
Auch ein sehr gutes Kapitel. Jenny wird sich langsam aber sicher bewusst was das Ausmaß ihres Handelns gegenüber Sheldon bewirkt hat.

Auch wird sie sich bewusst das sie ihn sehr mag, auch wenn sie es anfangs wehement verdrängte.

Deine Story wird immer besser!
20.10.2020 | 17:02 Uhr
Also dieses Kapitel hat es in sicht! Du hastvdie Sichtweisen und Emotionen von Jenny, ihrer Mutter und Sheldon perfekt beschrieben. Hut ab!

Am emotionalsten fand ich den letzten Teil mit dem Bericht von Mrs. Wakeman!

Wahnsinnig gut beschrieben!
21.08.2020 | 16:52 Uhr
15.4 ist dieser Zwischenfall passiert ^^''' Okay mein B-day ist der Tag, wo Träume, Hoffnung zerstört werden.
Ich finde Sheldon stark, dass er sich nicht der Verzweiflung nachgibt und stattdessen neue Ziele, die etwas einsam werden, durchsetzen will.
Brad steht echt zwischen den Fronten, der arme dabei möchte er nur wissen, was mit seinen Freunden ist und ihnen ggf. unter die Arme greifen. Sheldon wollt sich zwar entschuldigen, aber dann konnte er es nicht.
Da seine Strategie heißt, sich von ihr fern zu halten und XJ9 zu ignorieren und aus den Weg zu gehen.

Auch sie hat ihre Bedenken und will es kaum zugeben. Das sah man in der Cafeteria, wo sie meint, dass sie Sheldon kaum schätzt. Zum Glück bekam er es nicht mit, weil er seine Hausaufgaben in der Bibliothek vollendete.
Das Thema Prägung/Einprägung haben auch Werwölfe ^^ Nun es ist immer hart vor seinen Fehlern zu stehen und sie tagtäglich neu zu entdecken und zu bereuen.
Dabei möchte Jenny nur mit Sheldon reden und sich bei ihm entschuldigen. Er aber hat Angst und schwänzt sogar sein lieblings Kurs. Jenny sollte ihm zu Hause besuchen von da kann er kaum verschwinden. Aber wie das Gespräch sich entwickelt...... bleibt abzuwarten.

Ach Mrs Wakemann kann sie nicht Jennys Gedächtnis löschen und so ein Neuanfang starten? Muss sie dann gleich zum Äußersten gehen, wenn es nicht klappt? Außerdem will sie ein perfekten menschlichen Roboter konstruieren, aber WELCHER Mensch ist perfekt? Theoretisch ist Jenny mit allen Macken perfekt, weil sie einen Menschen nahe kommt. Aber nein, kaum ist sie menschlich, ist sie defekt. Dann muss sie ein Roboter bauen und keinen mechanischen Menschen. Das wollte ich nochmal loswerden ^^

LG Dany XD
02.08.2020 | 09:42 Uhr
Hallo also ich muss sagen das es diees Kapitel in sich hat. Allein wie du die Dialoge zwischen jenny und Mrs. Wakemann und Vexus beschrieben hast. Wahnsinn ich konnte nachvollziehen wie jenny sich fühlte!

Weiter so diese Fanfikton hat es in sich!
29.06.2020 | 18:03 Uhr
Ganz großes Lob für die unterhaltung mit dem Silberstrahl. Ohne zu beleidigen oder zu ausfallend zu werden. Besser kann man keinen mit Argumenten zurecht weisen.

Hoffentlich wird zwischen Sheldon und Jenny alles wieder gut!

Antwort von Rayllum am 02.07.2020 | 23:03 Uhr
Hey :)

Da muss ich dir allerdings zustimmen. Wobei es auch vollkommen OOC wäre, beleidigend oder asozial zu werden. ^^°
Um ehrlich zu sein, ich hoffe es auch ~ aber ob das so einfach ist, bleibt abzuwarten.

LG
Rayllum :3
14.06.2020 | 10:25 Uhr
Ich sehe Eskalation voraus!

Hi ,

Selbst wenn das nur eine Übersetzungsarbeit ist, bin ich dir dankbar, dass du sowas sensationelles gefunden und es hier weitergeleitet hast. Die Gewussen und Schuldgefühle und ENDLICH hat sie es ihre Mutter gebeichtet. Anfangs dachte ich schon, dass die Mutter sie abgeschrieben hat, doch dann klärten Sie auf und konnten alles in Ruhe bereden. Jenny und verliebt weil ihre Wut extrem gegenüber den Verrat von ihm .

Wieder ein tolles Kapitel ^^ ob er überhaupt die Entschuldigung annimmt? Was glaubst du???

Antwort von Rayllum am 14.06.2020 | 13:45 Uhr
Hey, vielen Dank für diese Review! :)

Jaaaaaaa, es wurde aber auch endlich mal Zeit, dass Jenny es ihr beichtet! ^^° Ich kann es auch kaum erwarten, die Eskalation auszuschreiben.
Und ob er die Entschuldigung annimmt ~ ich finde 50:50. Einerseits hat er allen guten Grund dazu, ihr nicht zu vergeben, aber andererseits glaube ich, dass es, wenn er ihr vergeben sollte, nicht von 0 auf 100 passieren wird.

LG
Rayllum :3
25.02.2020 | 15:38 Uhr
Omg!

Endlich ist ein weiterer fesselnder Kapitel erschienen und ich habe es nicht BEREUT den zu lesen. Erstmal danke für die tiefgründigen Gedanken der Charaktere Sheldon und Jenny. Es ist mal schön tief in die Gedankenwelt der Teenager zu lesen und die darauf folgenden Taten zu verfolgen. Wie Sheldon hat Angst und hat beschlossen sie für immer zu ignorieren. Würde ich auch, wenn mich jemand den man als guten Freund sieht, ANGREIFEN würde. Nur weil dieser glaubte , im recht zu sein und mein Grund nicht erhören will.
Nur ob sich Xy9 offenbaren wird und Sheldon als Oberbösewicht Karriere macht, wird sich zeigen. ^^|

Lg Dany XD
Tolle FF

Antwort von Rayllum am 06.03.2020 | 23:57 Uhr
Hey, erst mal vielen lieben Dank für die Review! ^^°
Ich kann natürlich nicht alleine davon profitieren, es ist halt nur eine Fan-Übersetzung einer extrem gut geschriebenen FF (was ich aber bereits erwähnt habe xD)
Mir gefällt auch generell dieser Aspekt, dass man auf die Art mehr Leben in fiktive Charaktere einhaucht. Klar, auf den ersten Blick sind es nur animierte Wesen, aber in der Hand eines Fans sieht so was immer ganz anders aus.
Ein Hoch auf uns fleißige Bienchen! c:

LG
29.01.2020 | 07:57 Uhr
Also der 2. Teil ist auch super. Schon komisch das Mrs. Wakemann alles erahnt. Man kann dieser Frau nix vor machen.

Aber es ist sehr interessant welches Gefühlschaos Sheldon durch macht. Ich kann ihn verstehen da ich vor über 13 Jahren selber mal in XJ9 verliebt war. ;-)

Aber das er trotz der Verletzung, die XJ9 ihm zugefügt hat, sie nicht bei Mrs. Wakemann verpfeift ist schon stark. Er hat trotzdem Courage.

Hoffentlich geht es bald weiter und hoffentlich werden es nicht nur ein paar Teile.

Antwort von Rayllum am 30.01.2020 | 10:46 Uhr
Ja, sie hat echt was drauf, das muss man ihr lassen ^^“
Und Sheldon verdient generell mehr Anerkennung, sind wir doch mal ehrlich.
Es kommt übrigens definitiv noch mehr, das ist gerade erst der Anfang. x3

LG
28.01.2020 | 12:57 Uhr
Wow das war ja mal emotionsgeladen! Und das schon im ersten Kapitel! Hoffe das noch mehr kommt!

Antwort von Rayllum am 28.01.2020 | 21:20 Uhr
Ja, es ist sau emotional! :D Man muss aber auch dazu sagen, dass die FF so unfassbar gut geschrieben ist.
Mehr kommt auf jeden Fall, und verlinkt wird es am Ende auch nochmal! :3

LG