Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 36 insgesamt) für Kapitel 1:
03.12.2020 | 23:39 Uhr
Ok... Das ist echt krass! Ich bin so mega gespannt wie es weiter geht! Wie kommst du nur immer auf solche Ideen?
10.06.2020 | 19:50 Uhr
Hey Krissy,
Und gleich fange ich die Nächste an... der Auftakt ist wirklich viel versprechend. Ja die Idee an sich ist nicht neu, aber sie wird ja immer anders umgesetzt. Und ich bin auf deine Umsetzung wirklich gespannt. Bin mir sicher das sie zu den Besseren gehören wird!
HG

Antwort von KrissyNightwish am 11.06.2020 | 16:08 Uhr
Und noch mal Hallo! :-)
Es freut mich sehr, dass du dich durch meine Geschichten wühlst. xD

Dann sage ich erst einmal Danke für deinen Kommentar. :-D
Ich wünsche dir noch ganz viel Freude beim Weiterlesen.
Ganz liebe Grüße!
20.05.2020 | 14:32 Uhr
Hallo Krissy,

deine Geschichte wurde mir wärmstens von der lieben Schwarzbeere empfohlen. Sie versucht mich immer mit Geschichten von Snape und Harry zu füttern, weil ich eigentlich eine überzeugte Drarry-Anhängerin bin ... Tja, was soll ich sagen, da bin ich nun ;)

Das erste Kapitel war auf jeden Fall schon sehr interessant. Die Idee, dass Harry so weit in der Zeit zurück reist, um den Krieg früher zu beenden, finde ich sehr reizvoll. Ich bin wirklich gespannt, wie du die Geschichte weiterentwickelt hast. Auch auf die Beziehung zwischen Harry und dem guten Snape bin ich schon jetzt neugierig. Auch wenn mein Hauptgegenargument (der Altersunterschied) hier noch nicht ganz ausgehebelt wurde, sind sie sich jetzt doch schon mal wenigstens um vier Jahre "näher" gekommen :) Dazu beschreibst du ja auch bei Harry eine gewisse Reife. Ich bin wirklich gespannt, wie das weitergeht :)

Liebe Grüße und bis bald
Hellcat

Antwort von KrissyNightwish am 21.05.2020 | 11:21 Uhr
Hallo Hellcat,
ich musste so lachen bei deinen Worten, dass die liebe Schwarzbeere immer wieder versucht Dir Snarry schmackhaft zu machen. :-)

Ich bin sehr gespannt, was du schlussendlich dazu sagst.

Ich finde es interessant, dass für dich der Altersunterschied das Hauptgegenargument ist. Für mich macht das einen Großteil der „Würze“ dieses Pairings aus. xD

Auf jeden Fall fühle ich mich sehr geehrt, dass du der Geschichte eine Chance gibst.

Herzlichen Dank für deinen Kommentar. :-D
Ganz liebe Grüße!
13.03.2020 | 01:05 Uhr
Wow. Ich fange gerade an deine Story zu lesen und bin jetzt schon gespannt, wie es weiter geht . Du hast mich jetzt schon mit dem ersten Kapitel gerührt. Dein Schreibstil gefällt mir auch echt gut☺️

Antwort von KrissyNightwish am 16.03.2020 | 10:33 Uhr
Hi! :-)
Ich danke dir herzlich für deine Worte. :-D Es freut mich, dass dir der Auftakt gefallen hat.
Ich wünsche dir weiterhin gute Unterhaltung.

Ganz liebe Grüße!
15.02.2020 | 22:53 Uhr
So ich melde mich auch mal. Zu aller erst möchte ich mich entschuldigen. Ich habe in letzter Zeit ziemlich viele, wenn nicht sogar alle deine HP FFs gelesen und bis jetzt keinen Kommentar hinterlassen *schäm* aber das wird sich jetzt ändern, deswegen schreibe ich auch für das erste Kapitel einen Kommentar, obwohl schon 10 draußen sind.
Dann möchte ich ein riesen großes DANKE aussprechen. Ich weiß nicht, wie ich das in Worte packen soll, aber deine Geschichten haben mir wahnsinnig in der letzten Zeit geholfen. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr. Ich hatte ein richtig beschisses halbes Jahr und konnte kaum noch lachen, geschweige denn lächeln. Doch deine Geschichten haben es irgendwie geschafft, sich in mein Herz zu schleichen und dieses zu heilen. Ich habe das Gefühl, dass deine Geschichten mir sehr geholfen haben, viele dinge besser zu verarbeiten und wieder an die Liebe zu glauben. Deswegen einfach nur danke!
Nun zum ersten Kapitel. Ich habe jetzt schon geweint, es ist unglaublich wie gefühlvoll du schreibst, wie gut du die Emotionen rüber bringen kannst. Dein Schreibstil ist phänomenal und ich bin gespannt wie die Geschichte weiter geht :)
Liebe Grüße und danke für alles!

Antwort von KrissyNightwish am 16.02.2020 | 10:33 Uhr
Huhu! :-)
Es gibt weder einen Grund sich zu entschuldigen noch sich zu schämen. ;-) Ich freue mich einfach sehr, dass du jetzt den Schritt aus dem Schatten ans Licht gewagt hat, und mir mit deinen unglaublichen Worten eine unbeschreibliche Freude bereitet hast.
Ich danke dir! :-D
Liebe Grüße!
06.02.2020 | 22:08 Uhr
Wow. Ich fühle mit Harry, spüre seine Verzweiflung, Einsamkeit und den Schmerz. Diese unterschwellige Hoffnung, Severus nicht nur wiedersehe und danken zu können... Die Hoffnungslosigkeit in seiner Zeitlinie ist erdrückend und die Flucht in die Vergangenheit eine logische Konsequenz. Unglaublich berührend und tiefgründig geschrieben! Ich hoffe, es gelingt ihm, das Sterben in seinem Herzen und seiner Wegbegleiter aufzuhalten.

Antwort von KrissyNightwish am 07.02.2020 | 08:09 Uhr
Guten Morgen! :-)
Ich bin noch ganz sprachlos aufgrund deines eloquenten und schönen Kommentars. Ich danke dir herzlich dafür. :-D

Vor allem der letzte Satz hat mich berührt. „Das Sterben in seinem Herzen und seiner Wegbegleiter“ Das ist wunderschön und treffend formuliert.

Ganz liebe Grüße
04.02.2020 | 04:17 Uhr
Das mit der Aussage "Aber er muss es glauben. Nur so kann er alle anderen schützen, weil er sich für sie opfert." könnte man auch anders verstehen.
So, als seien die Heiligtümer nur das Mittel zum Zweck. Die Ausrede für eine einzige Hoffnung, die Harry haben sollte, dass er überleben könnte.
Ich wusste immer nie einzuschätzen, wann das Gespräch zeitlich gewesen sein konnte, in dem Dumbledore das von Snape verlangt. Ist es wirklich Snapes Patronus der Harry in dem Moment den Weg zum Schwert zeigt, als er ihn gleichzeitig vor Dumbledore offenbart? Und wie hatte er das wissen können, dass Harry grade Trost brauchte oder wusste er das gar nicht? Vielleicht können gestaltliche Patroni nicht nur Warnen oder Nachrichten überbringen, sondern dem Sender auch Nachrichten erstatten. Und Severus wollte in dem Moment nur wissen, in welcher Lage Harry sich befindet.

Jedenfalls ist das ja alles noch nicht passiert und Severus weiß gar nicht, dass er so eine wichtige Rolle spielt. Dann würde ich ein bisschen verstehen, weshalb es ihm so schwer fällt, Harrys offensichtliche Zuneigung zu verstehen.

Nachts hab ich echt die besten Einfälle.
Gute Nacht mir.

Antwort von KrissyNightwish am 06.02.2020 | 19:28 Uhr
Ich freue mich jetzt schon auf deine nächsten nächtlichen Ergüsse...ähm... das klingt sowas von missverständlich. xD

Gute Nacht! Später! ;-)
31.01.2020 | 14:15 Uhr
Hallo Krissie,
Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich zu diesem Auftakt sagen soll, außer das Du hier vermutlich keine # bekommen wirst.

Der Anfang ist schon wirklich hart, kommt aber für mich näher an der Realität ran als das Original. Da hat mich irgendwie immer gestört das das goldene Trio so "locker " auf der Brücke gestanden hat.

Harry will also die Vergangenheit ändern, und denkt nur an die Vernichtung Voldemots und seiner Entschuldigung bei Severus. Seltsam. Keine wirklichen Gedanken an seine Eltern, wobei ich das sogar irgendwie verstehen kann, aber auch keine Gedanken das er Sirius retten kann. Komisch.

Interessant finde ich das er sich als erstes Hilfe bei McGonagall holt. Und natürlich bei Severus. Sehr gut finde ich das er Dumbledore so komplett raus lässt . Der würde eh nur versuchen Harry zu manipulieren.

Der Anfang war schon mal sehr interessant. Werde später weiter lesen.

Liebe Grüße
dolphin

Antwort von KrissyNightwish am 03.02.2020 | 20:52 Uhr
Huhu! :-)

Du weißt nicht, was du schreiben sollst ein haust direkt mal so ein Kompliment aus? Weiter so! ;-)

Ganz lieben Dank für deinen Kommentar. xD
21.01.2020 | 08:01 Uhr
Das ist ein toller Anfang.

Ich finde Zeitreisegeschichten interessant, aber sie sind auch schwierig in der Umsetzung und nur selten überzeugend.
Hier bei deiner denke ich das sie toll wird.

Schon im ersten Kapitel zeigst du das du dir wirklich gedanken machst was du ändern kannst und was nicht.
Das Harry glauben muss das sein Tod bestimmt ist und er sich am Ende aus freien Stücken opfert ist einer der Aspekte die einfach wichtig sind.

Antwort von KrissyNightwish am 23.01.2020 | 13:27 Uhr
Hi! :-)
Du hast mir eine richtige Freude mit deinen Worten gemacht. Ganz lieben Dank dafür! :-D
Es freut mich, dass die Zeitreise bisher überzeugend ist. Ich freue mich schon jetzt auf deine zukünftigen Reviews.

Ganz liebe Grüße!
20.01.2020 | 12:27 Uhr
Was sage ich zu dem Auftakt der Geschichte. *grübelt*
Ich fand die Erklärung gut, warum er nicht zurückgereist ist um den Tod seiner Eltern zu verhindern.
Was ich jedoch nicht so passend fand ist, die Sache mit Hermine und dem Zeitumkehrer. Als wenn dieser nicht überprüft werden würde. Außerdem war es dem Zeitumkehrer von Hermine nicht möglich so weit in die Vergangenheit zu reisen. Aber wahrscheinlich war es die praktikabelste Lösung. *lächelt*
Besonders weil nach dem Kampf im Ministerium zahlreiche Zeitumkehrer zerstört wurden und der Rest nach dem Krieg, damit kein Todesser es schaffen konnte den Lord zurück zu bringen.
Was ich wiederum sehr durchdacht finde ist, dass Voldemord den lieben Harry töten muss. Das selbstlose Opfer. Das hätte ich auf den ersten Blick schon wieder vergessen.

Der ätzende Snape der seine Säure so gezielt verspritzen kann als würde er mit einer feinen Nadel arbeiten. Du hast ihn sehr gut rüber gebracht.

Ich bin gespannt was noch alles auf sie zukommen wird.

lG

Antwort von KrissyNightwish am 20.01.2020 | 12:55 Uhr
Hi! :-)
Vielen herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. :-D

Richtig. Hermines Zeitumkehrer war einfach die praktikabelste Lösung. Ich wollte nicht Kapitel damit „verschwenden“ die Zeitreise plausibel zu machen, wenn es im Kern um die (komplizierte ;-)) Beziehung von Harry und Severus und und das Ändern der Ereignisse gehen soll.
Trotzdem Danke für deine kritische Anmerkung, und dass du trotzdem noch weiter gelesen hast. :-)

Ich mag ja das Bild eines „Säure spritzenden Snapes“. xD (Warum driften meine Gedanken gerade in eine ganz andere Richtung? Ähm...) Es wird auf jeden Fall noch einiges von seinen „Säureattacken“ geben. ;-) (Und das klingt jetzt viel lustiger als es eigentlich ist. Entschuldige!)

Nochmals Danke und liebe Grüße!
17.01.2020 | 20:44 Uhr
Das erste Kapitel hört sich schon mal vielversprechend an.

Hoffentlich kann Harry seinen Plan umsetzen, nicht dass statt Cedric, Sirius... andere Personen sterben.

Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel.

BittersweetMorticia

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 20:50 Uhr
Huhu! :-)
Wie schön, wieder von dir zu lesen. Danke für deine Worte. :-D
Ich freue mich so sehr darüber.
Bis bald!
17.01.2020 | 15:31 Uhr
Ich habe echt überlegt, diese Geschichte noch nicht zu lesen, sondern erst anzufangen, wenn es schon mehr Kapitel gibt, weil ich immer so ungeduldig bin :D aber ich konnte mich dann doch nicht zurückhalten :D ich finde den Anfang schon super spannend und freue mich echt wie es weitergeht. Irgendwie hätte ich gedacht, dass Harry zu Severus geht, aber anscheinend quartiert er sich ja bei McGonnagal ein. Und der schmerzhafte Ausdruck in ihrem Gesicht. Ich Frage mich, was da passiert ist. Aus ihrem Leben weiß man auch echt nur sehr wenig..

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 19:02 Uhr
Hi! :-)
Ich freue mich sehr, dass du dich nicht zurückhalten konntest. xD Es ist schön, wieder von dir zu lesen.

Danke für das Lob. :-D

Das nächste Kapitel kommt ganz bald. :-)
Liebe Grüße!
17.01.2020 | 12:40 Uhr
Wow! Ich hab mich immer ein bisschen davor gescheut, Geschichten zu lesen, die in die Vergangenheit gehen und etwas verändern wollen. Mir ist das Ausmaß dessen, was sich verändert, immer zu groß und unübersichtlich gewesen. Aber jetzt bin ich echt Feuer und Flamme für diese Geschichte! Ich frage mich wirklich wie das laufen wird. Harry (der teenager) wird ja ganz anders werden, weil es durch ganz andere Sachen geprägt wird. Und der alte Harry wird nie wieder mit allen Leuten so befreundet sein, wie er es jetzt ist. Er kann ja nicht mehr zurück in die Zukunft, aber in der Gegenwart ist er ja eigentlich gar nicht da, nur der junge Harry. Aaaah es ist so verwirrend. Ich freue mich so auf diese Reise in der Geschichte :)
Ganz liebe Grüße

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 12:59 Uhr
Huhu! :-)
Es ist so schön, dass du diese Reise mitmachen möchtest und den Sprung in die Vergangenheit gewagt hast. Ich freue mich sehr und bedanke mich herzlich für deine Worte. :-D

Das neue Kapitel gibt es bald.
Liebe Grüße!
15.01.2020 | 16:57 Uhr
Heyhey,

Ja, du hast recht, es gibt einige Geschichten mit Zeitreisen, aber dann fast immer in die Zeit der Rumtreiber. So gefällt's mir besser.

Aber... P12 Slash? Für die beiden...? Mau! Lass ihnen doch ein bissl Spaß - und deiner Armee auch ;-D

Schöne Grüße

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 12:51 Uhr
HeyHey! :-)
Ja, ich weiß. P12 Slash. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich sowas zuletzt geschrieben habe. xD

Aber vielleicht kommt meine liebe Armee ja auch anderweitig auf ihre Kosten. ;-)
Wir werden sehen.

Jedenfalls Danke für deine lieben Worte. :-D

Es geht sehr bald weiter.
15.01.2020 | 16:16 Uhr
Ein sehr spannender Anfang. Ich hatte mich auch gefragt, warum Harry diesen Zeitpunkt in der Vergangenheit gewählt hat. Ron und Hermine sind und bleiben einfach die besten Freunde. Ich habe schon häufiger Zeitreise FF gelesen und bin ganz gespannt, in welche Richtung du da gehen wirst, es gibt ja sooo viele Möglichkeiten, die alle auf ihre Weise logisch erklärt werden können, wenn es um Zeitreisen geht.
Ich finde Snapes Reaktion auf Harrys ganzes Wissen über ihn, sehr authentisch, es war, als würde er vor mir stehen und auch Harrys Umgang mit seinen Professoren wirkte unglaublich echt und natürlich mit dem Hintergrund des Erlebten.

Ich sende liebe Grüße und etwas Ruhe für Sev und Minerva, damit sie sich vom Schock erholen können.

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 12:56 Uhr
Huhu! :-)
Ich möchte dich mal wieder heftig umarmen. xD
Deine Worte sind wunderbar und ich freue mich total, dass du wieder mit dabei bist. Danke dafür! :-D

Zum Zeitpunkt: Harry ist einfach besessen von Snape und will sich unbedingt entschuldigen. Das ist ihm das Wichtigste. (Seine Eltern hat er da erst mal vergessen. Sie waren ja auch nie lebendig. Er hat ihren Verlust nie „wirklich“ erlebt.) Und dann will er natürlich all die anderen Toten und das Leid verhindern und das beginnt für ihn ganz persönliche eben mit Cedrics Tod. Daher dieser Zeitpunkt.

Wir lesen uns bald wieder. :-)
14.01.2020 | 23:37 Uhr
Hallo liebe Krissy,

ja, Geschichten, in denen Harry in der Zeit zurück reist, gibt es einige. Viele der Geschichten sind ganz nett, einige gut, ein paar richtig klasse. Nach diesem ersten Kapitel und weil ich deine anderen Geschichten kenne und du keinen "halben Kram" machst, gehe ich davon aus, dass die hier zu den richtig guten gehören wird.

Der erwachsene Harry, der Severus mit drei Worten die Sprache verschlagen kann, der die Erfahrung von vielen Kämpfen mitbringt und der so ganz anders ist, als der kleine Junge, den er zu kennen glaubt, ist ein würdiger Gegenpart zu unserem düsteren Tränkemeister. Ich bin gespannt, wie sich die Zusammenarbeit entwickeln wird. Severus wird bestimmt noch oft seine verbalen Krallen an Harry wetzen und wenn er seinen "für Harry wieder auferstanden-Bonus" aufgebraucht hat, wird der sich das auf Dauer nicht gefallen lassen.
Auch Sirius dürfte sparsam schauen, wenn/falls er auf den "großen" Harry trifft. Dann dürfte es recht schnell vorbei sein mit "Schniefelus" und Rumtreiber-Gehabe. Harry weiß ja, welche Konsequenzen das hat und wird ihm das bestimmt nicht durchgehen lassen.

Der Anfang ist sehr vielversprechend und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße
Brigitte

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 10:55 Uhr
Liebe Brigitte,
wie wunderbar, dass du wieder dabei bist und ich weiterhin in den Genuss deiner tollen Reviews komme. Danke! :-D

Über die „verbalen Krallen“ musste ich sehr lachen. Das ist so passend! xD

Wir lesen uns bald wieder. :-)
14.01.2020 | 22:12 Uhr
Interessanter Anfang auch wenn ich nicht nachvollziehen kann warum er nicht weiter zurück gereist ist.

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 10:18 Uhr
Hallo! :-)
Erst einmal Danke für deinen Kommentar. :-D Ich freue mich.

Jetzt zu deiner Frage: Harry kann es nach den Erlebnissen nicht ertragen, dass es mit Snape so gelaufen ist, wie es gelaufen ist. Sein erster Gedanke ist daher, Snape endlich danken zu können. Und all die Toten zu verhindern. Und damit steht für ihn die Zeit, in die er zurückreisen will, auch fest.

Und wie im Kapitel erwähnt, ist er so „besessen“ von dem Gedanken, Snape zu sehen, dass er nicht daran denkt, weiter zurückzureisen.

Ganz liebe Grüße!
Bald geht es weiter.
14.01.2020 | 21:41 Uhr
Hallo Krissy,


Ich bin angefixt!

Dieses Kapitel ist ein super Auftakt und ich freue mich sehr auf diese Geschichte!

Mir schwirren schon so viele Fragen im Kopf herum!

Aber da heißt es wohl abwarten. Was die nächsten Kapitel bringen.

Hoffentlich geht es schnell weiter! Ich freue mich sooo! Jippihhh

Und auf Wiederlesen!

Liseleni

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 10:13 Uhr
Hallo Liseleni,
meine Süchtigen bleiben dabei. xD Ich bin so geflasht und freue mich wahnsinnig. Danke, dass du mir geschrieben hast. :-D

Na klar geht es bald weiter. Ich kenn ja meine hungrigen Leser. ;-)

Ganz liebe Grüße!
14.01.2020 | 21:33 Uhr
Ok
Anders
Definitiv
Aber so lange du alle hübsch am leben lässt - und wir wissen beide dass dein Hang zu dramatischen Abgängen stark ist- vollkommen perfekt und wieder mal ein starker Auftakt von dir.

Oh und wie wundervoll dass du Minerva gleich zu Beginn ins Boot holst.
Aber hey, Snape und Harry werden einen seeeehr langen Weg haben, wenn Snape Harry ja in der Zeit noch hasst... na ja oder eben nicht ganz so toll findet.

Wie lang wird die Geschichte denn? Länger als die Armee?

Ich denke, deine Armee der Süchtigen wird Dir auch diese Geschichte aus den Fingern reißen.
Lass sie nur alle HÜBSCH AM LEBEN.
^^

Liebste liebste Grüße
TammTamm

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 10:10 Uhr
Liebste TammTamm,
ich bin so fröhlich, denn du bist wieder dabei und dein Kommentar wieder einmal so humorvoll, positiv und schön. Ganz lieben Dank dafür! :-D

Minerva musste mit dabei sein, denn die ist einfach super. ;-)

Und du hast recht: Die beiden haben einen langen Weg vor sich. xD

Wir lesen uns. Bald. :-)
14.01.2020 | 20:41 Uhr
hallöchen

oh, schon wieder was neues von dir, klasse . ich komme ja mit dem lesen gar nicht hinterher :-))
interessanter storyansatz das harry, im vergleich zu anderen storys, dieses mal verbündete/mitwisser in der vergangenheit hat.
bin auch gespannt wie seine jüngere version auf das ganze reagiert
bis zum nächsten kapitel ...

chilläxxx

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 10:04 Uhr
Hallöchen!
Wie schön, dass du dabei bist. Ich freue mich. :-)

Von dir kommen echt die gechillsten Kommentare. ;-)
Ich danke dir sehr. :-D
Bald geht es weiter!
14.01.2020 | 17:54 Uhr
Hey.
Die Story verspricht sehr spannend zu werden.
Ws gibt wirklich einige FFs, in denen Harry in der Zeit zurückreist, aber meistens ja wirklich in die 80er zurück, um seine Eltern zu retten.
Dieses Mal geht es ihm hauptsächlich um Severus, was ich echt toll finde. Er konnte ihm immerhin schon danken und mit ihm und McGonagall hat er 2 sehr gute Magier an seiner Seite.
Auch wenn es Severus ihm bestimmt nicht leicht machen wird.

LG Nina

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 10:00 Uhr
Hey Nina,
mit deinem letzten Satz hast du sowas von recht. Eigentlich hast du mit allem recht. xD

Ich danke dir vielmals für deine Worte und freue mich, dich auch bei dieser Geschichte wieder als Leser begrüßen zu dürfen. :-D
Wir lesen uns.
14.01.2020 | 16:39 Uhr
Ein interessanter Anfang, gefällt mir. Ich werde es auf jeden mitverfolgen.
Danke für eine weitere Geschichte

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 09:53 Uhr
Hi! :-)
Sehr gerne. Und es freut mich riesig, dass du es dir gefällt und du mir einen Kommentar geschrieben hast. :-D
Wir lesen uns bald wieder.
14.01.2020 | 13:25 Uhr
Zuallererst ein dickes Lob für diesen absolut gelungenen Auftakt zu einer sehr vielversprechenden Story. Ja, die Idee ist nicht neu, aber wie bei allen Geschichten kann eine gelungene Umsetzung auch eine schon etwas ältere und oft genutzte Idee vergessen machen. Und da deine anderen Geschichten allesamt spitze sind, hast du da wohl nichts zu befürchten
; )
(Jetzt habe ich mich wohl gerade als bisherige Schwarzleserin geoutet...naja^^)
Ich finde das erste Kapitel auf jeden Fall super und warte gespannt auf alle weiteren
LG
Sjena

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 09:52 Uhr
Hallo Sjena,
ich musste ja so lachen, als du dich als Schwarzleserin geoutet hast. xD Diese Zeiten sind vorbei. Und ich freue mich sehr, dass du aus dem Dunkel heraus getreten bist. ;-)
Ganz lieben Dank für deinen Kommentar. :-D
Das motiviert sehr.
Bald geht es weiter.
14.01.2020 | 10:37 Uhr
Schönen guten Morgen.
Wow, das ist ein Anfang wie er mir gefällt. Erinnert mich irgendwie an eine Geschichte die ich schon mal gelesen habe. Aber da es so viele Ideen gibt ist das ja kein Wunder.:) Ich auf jeden Fall freue mich das Harry es getan hat.
Das mit der Zeit ist echt verwirrend, aber es freut mich das seine Freunde so auf Harrys Seite stehen.
Und allein die Tatsache das es Harry völlig egal ist wie Severus mit ihm redet sollte diesem zu denken geben, und tut es bestimmt auch. Der Mann ist nicht dumm und begreift bestimmt welches Grauen die Zukunft bringt wenn ausgerechnet Harry von allen Menschen ihn retten wollte.
Mich würden die Gedanken der beiden Lehrer interessieren.
Gespannt warte ich auf mehr.
LG
Shiorinekoi

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 09:48 Uhr
Huhu! :-)
Und mal wieder wird mein Alltag durch einen deiner Kommentare bereichert. Ich danke dir herzlich für deine interessanten Gedanken. :-D
Bis bald!
14.01.2020 | 10:29 Uhr
Man merkt schon am ersten Kapitel, dass diese Geschichte der Hammer wird. Weiter so!

Antwort von KrissyNightwish am 17.01.2020 | 09:31 Uhr
Huhu! :-)
Also in der Kategorie „kurze, prägnante Reviews, die den Autor sprachlos machen“ hättest du definitiv gewonnen. ;-)
Wahnsinn! Ich danke dir herzlich für dieses grandiose Lob. :-D Ich bin echt baff.
Bald geht es weiter.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast