Autor: LucielPhoenix
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
21.10.2020 | 19:02 Uhr
Neue Charaktere. Sehr cool. Freu mich voll dass Taffy sich nicht von Magenta belabern lässt.
Und ja Clementine...die richtigen Entscheidungen triffst du hoffentlich wirklich irgendwann mal. Wie kann man sich selbst nur so unglücklich machen?
Bin voll gespannt auf den Battle Fresh Pink vs Colour Rain :D

Antwort von LucielPhoenix am 21.10.2020 | 19:05 Uhr
Neue Charaktere wird es einige geben.
Taffy und ihr Team werden ein harter Gegner soviel kann ich schon mal verraten. ;)

Ich hoffe du liest weiter.

Bleib spritzig

Luciel
12.10.2020 | 23:15 Uhr
Ja Jade! Ja!
Uhhh hat das gut getan.
Danke dass du dich um Violett kümmerst. Ich spür voll die Romantik hochkochen :D

Antwort von LucielPhoenix am 13.10.2020 | 22:25 Uhr
Danke fürs lesen.
Es war tatsächlich befriedigend das Ende dieses Kapitels zu schreiben.
Jeder bekommt was er verdient. ;)

Bleib spritzig

Luciel
08.10.2020 | 21:45 Uhr
Schwierig..
Ich hab keinen Dienst was ich in die Reviews schreiben soll ,aber solangsam sollte ich das Mal machen.

Inhalt:

-Einleitung/Anfang:

Relevante Informationen, das Oktario der Bruder von Ruby sein soll erscheint mir allerdings nicht ganz logisch.
DJ Oktario gibt es schon seit dem großen Revierkrieg, was sich aus Schriftrollen im Heldenmodus schließen lässt, auf denen Oktario und Käpt'n Kittelfisch zusehen sind. Er muss also über hundert Jahre alt sein, weil deine Geschichte in Splatoon 2 spielt.

Hauptteil:

Teambesprechung, neue Taktik, klingt logisch.
Dass selbige auch direkt im kleinen Backfischstadion funktioniert, naja kann ich verstehen. Die Memories von Jade finde ich ziemlich interessant. Das mit der Feier,... Hätte ich wahrscheinlich genauso gemacht, aber ich kann alle Meinungen verstehen.

Schluss:

Das Jade extra nach Hause geht um Violet einzusammeln hab ich mir irgendwie gedacht. Das aus Violet und Jade Mal was wird hatte ich mir schon vor ein paar Kapiteln gedacht, aber das hier scheint es mir zu bestärken.

Schreib weiter, bleib spritzig

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 08.10.2020 | 21:52 Uhr
Danke für die Review.

Oktavio ist nicht Rubys Bruder. Aber ihr Bruder arbeitet für ihn. Oktavio ist weiterhin verschwunden. Aber die Wasabi-Einheit ist ihm weiterhin treu.

Alle finden, dass Jade und Violett gut zusammen passen. Ich würde ja sagen ich weiß gar nicht warum, aber das wäre eine Lüge.

Danke fürs Lesen.

Bleib spritzig, liebe Grüße
Luciel
05.10.2020 | 23:58 Uhr
Uhhh Jade du alter Teufelskerl :D
Was für ein cooles Geschenk. Ich bin so froh dass du Violett glücklich machst :)

Antwort von LucielPhoenix am 06.10.2020 | 08:07 Uhr
Ja, Jade hat es wirklich drauf. ^^
Danke fürs lesen. Ich hoffe du bleibst weiter dabei.
Bleib spritzig.

Luciel
27.09.2020 | 08:53 Uhr
Yes Jade :D
Ich wusste wenn es jemand schafft Violett ein bischen zu trösten dann du :)

Antwort von LucielPhoenix am 27.09.2020 | 12:02 Uhr
Danke fürs Lesen.
Ich hoffe du bleibst weiter dabei.
Bleib Spritzig

Luciel
21.09.2020 | 22:06 Uhr
Diese Geschichte ist soooo sooooo guuuuut. Hach...
Danke. Einfach Danke dass du sie schreibst.
Ich liebe die Charaktere. Ich liebe es wie sie zueinander sind. Ich will nach jedem Kapitel wissen wie es weiter geht. Diese Geschichte weckt Emotionen und lässt einen die Welt von Splatoon noch tiefgründiger genießen als man es nur mit dem Spiel könnte. Nicht nur das. Sie ist auch irgendwo eine Rettung für alle die sich zur Zeit auf der Suche nach Gleichgesinnten von einem leeren Discord-Server zum nächsten hungern ohne neue Splatoonfreunde zu finden. Du gibst armen Splatoonfans in Zeiten wie diesen eine Welt in die sich fliehen und wohlfühlen können.
Wenn man dich irgendwie unterstützen kann (likes, abos etc in social medias oder irgendwas) dann sag es bitte.
Und nochmal Danke dass du schreibst.

Antwort von LucielPhoenix am 21.09.2020 | 23:12 Uhr
Vielen lieben Dank für die lieben Worte und das Lob.

Auch mit geht es nicht anders und ich leide unter der immer weiter schwindenden Community.
Umso mehr freut es mich, wenn ich Bewertungen und Anregungen bekomme.

Mein Ziel ist es mit meiner Geschichte das Teamleben darzustellen und damit meine Leser zu berühren.
Es klingt, als hätte ich das bei dir geschafft und das freut mich sehr. <3

Ich arbeite derzeit an einer Twitter-Seite auf der ich sowohl Artworks meiner Charaktere, als auch Upload-Termine veröffentlichen möchte.
Wenn sie online geht wirst du dass in meinem Profil sehen wenn du mich unterstützen möchtest.
Bis dahin helfen mir schon Empfehlungen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du den Link zu meiner Geschichte an Freunde mit der gleichen Passion für Splatoon schicken würdest.

Ich hoffe du liest weiter.
Bis zum nächsten Kapitel, bis dahin bleib Spritzig

LG
Luciel
21.09.2020 | 21:35 Uhr
Tja, hier weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Das Kapitel gefällt mir gut gefallen. Anfang schön, Einleitung auch: Kampfansage. Gefällt mir.
Der Hauptteil des Kapitels lässt sich mit einem Zitat zusammenfassen:

>Mit solch asozialem Verhalten war nicht zu rechnen. Kollege Köhlke<
Viel mehr habe ich dazu auch nicht zu sagen, außer ich das Ende gut gelungen fand.
Ich konnte mich gut in die Protagonisten einfühlen und alles war verständlich und logisch.

Zum Abschluss noch ein Zitat:

>Macht kaputt, was euch kaputt macht. Ton Steine Scherben<

Schreib weiter und bleib spritzig
Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 21.09.2020 | 23:02 Uhr
Danke fürs die Review.

Es freut mich, dass das Kapitel gut ankommt, denn dieses Mal Steck wirklich viel Arbeit drin.
Zum Glück hat es sich gelohnt.

Vielen, vielen Dank fürs lesen und bleib spritzig.

Luciel
09.09.2020 | 21:43 Uhr
Ich finde nicht das man mit einem Airbrush MG zielen kann. Mehr als drauf halten funktioniert nicht und alles andere wäre Feindisperser.

Im Heilbutt Hafen ist meiner Meinung nach das Airbrush MG optimaler als der Klecksroller und mit R3 Schwappte meintest du bestimmt den 3R Schwapper.

Wieso jemand in der engsten Arena die Inkopolis jemals gesehen hat, auf die absurde Idee kommt mit einer Ziel eliter 4k zukämpfen erschließt sich mir nicht ganz. Und diesem Match haben beide Teams insgesamt relativ wenig vom eher kleinen Heilbutt Hafen gefärbt.

Kommentiert hab ich genug, kommen wir zu Konzert:

Die Frage warum Teal eigentlich so reich ist , hat sich auch nach 13 Kapiteln nicht geklärt. Da seine Familie mit der von Perla befreundet ist, ist das aber durchaus verständlich.

Bitte was suchen die Sea sirens auf einem Konzert von TentaCool? Das ihr Comeback so ganz ohne boohoo und bohei stattfindet, klingt nicht wirklich nach den Pop-Sternchen die sie sonst sind.

Aber gut ich möchte mich nicht beschweren, das nennt man Künstlerische Freiheit.

Dieses Kapitel hat mir sehr gut gefallen, abweichend von deiner Behauptung in der letzten Reviewantwort.

Schreib weiter und bleib spritzig,

(Ich sollte mir das echt Mal in den Zwischenspeicher kopieren)

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 10.09.2020 | 08:56 Uhr
Erstmal Danke für deine Review und Entschuldigung für den Tippfehler.

Du hast recht, die MG hat eine ziemliche Streuung, trotzdem hält man sie ja in eine spezielle Richtung. Man zielt also, auch wenn es keine Garantie gibt sein Ziel auch zu treffen.

Der Klecksroller ist perfekt für den Heilbutt Hafen, weil man gut geradeaus laufen kann ohne bemerkt zu werden. Man färbt die Gänge in nur einem Durchgang ohne zurück laufen zu müssen.
Den Skatepark finde ich übrigens viel enger. Da kann man mit einem Roller echt nix reißen.

Was den E-Liter angeht, kämpft der Gegner wohl damit, weil er mit der Waffe am besten klar kommt, dann ist doch die Arena egal. ;)

Des Konzert ist kein bisschen künstlerische Freiheit.
Eigentlich ist es sogar bei Nintendo geklaut.
Es basiert auf dem Holokonzert, dass auch in Österreichgezeigt wurde.

Falls es jemanden Interessiert ist hier der Link:

https://youtu.be/i3QATH0lXkk

Was Teal angeht, ist er einfach reich geboren, aber auch er hat noch ein Geheimnis, das bald ans Licht kommt. ;)

Danke fürs Lesen.
Bleib spritzig,

Luciel
03.09.2020 | 21:14 Uhr
Langsam wird's langweilig!
Wenn alle nur quatschen und nicht handeln langweilt mich das.
Diese Laberkapitel sind zwischen durch Mal eine gute Abwechslung, aber nicht so mein Ding.

In den nächsten Kapiteln könnte das versprochene Turnier Stattfinden oder Magenta packt das Salz für die Suppe aus oder etwas anderes... Hauptsache es bleib nicht bei Worten und besoffenen Tintenfischen.

Nachdem ich jetzt so viel kritisiert und dich hoffentlich nicht demotiviert habe, muss ich auch noch lobende Worte loslassen.
Ich freue mich wirklich über jedes neue Kapitel und über jede Antwort auf meine Reviews.
Deine Kapitel sind bis auf wenige Tippfehler einwandfrei und flüssig geschrieben. Es gibt keine Stellen an denen ich als Leser mir denke: Was passiert jetzt gerade? Wo sind die jetzt? Wer spricht?


Zum Kapitel:

Das Jade sich jetzt auf einer Suche nach einer Freundin befindet, passt finde ich zu der Rolle des "Kopfgeldjägers" in der ich ihn sehe.

Kelly und ihre Freundin Zimtschnecke (Cinnamon) tanzen etwas aus der Reihe deiner Namensgebung, nach der alle anderen Figuren nach Farben oder Steinchen benannt sind.


Mehr habe ich nicht zusagen und mir tun meine Finger vom vielen tippen am Handy weh, aber egal.

Schreib weiter, bleib spritzig und lass dich von mir weder beeinflussen, noch demotivieren!

Cpt Cosmos.

Antwort von LucielPhoenix am 04.09.2020 | 11:57 Uhr
Danke für die Review und fürs lesen.

Schade, dass dir dieses Kapitel nicht gefallen hat.
Als Schreiber muss ich damit rechnen, dass Leuten meine Geschichte nicht immer gefällt. Damit kann ich gut umgehen.

Meine Geschichte soll das Teamleben darstellen. Daher reiht sich nicht Kampf an Kampf an Kampf.
Inklinge lieben ihren Sport, aber sie mögen eben so Mode, Musik und Spaß.
Das möchte ich in den Vordergrund stellen, daher wird es öfter auch Kapitel ohne Kämpfe geben.

Wenn das jemandem nicht gefällt, habe ich Verständnis dafür und es ändert nichts an meiner Motivation.

Leider wird dir das nächste Kapitel auch nicht gefallen. Trotzdem hoffe ich, dass du dabei bleibst, denn Magenta hat bereits etwas vor. ;)

Ich hoffe du ließt trotzdem weiter.

Kelly ist übrigens nicht nur ein Name, sondern auch ein heller Grünton. Cinnamon (also Zimt) ist ein gelblicher Braunton.
(Nicht selten greife ich für Namen in meine Stiftebox)

Ich würde mich weiterhin über Kritik und Lob freuen.
Bleib Spritzig.

LG
Luciel
30.08.2020 | 13:25 Uhr
Schön nach so langer Zeit wieder einmal ein Kapitel von dir zu bekommen.
Es ist das bisher Längste Kapitel und hat bisher am längsten gebraucht.

Dieses Kapitel liest sich sehr angenehm und flüssig.
Das kannst du so in ein Buch packen und verkaufen.

Manches ging mir zwar ein bisschen schnell so wie Ruby es schon erwähnt hat, aber dennoch in Ordnung.

Mehr fällt mir aber nicht ein, außer dir Zusagen:

Schreib weiter und bleib spritzig

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 30.08.2020 | 13:48 Uhr
Danke für die Review.

Mir ging es eigentlich auch zu schnell aber ich habe einfach keine Kontrolle über Violett, sie macht einfach was sie will. ^^“
Das nächste Kapitel wird kürzer. Ist Aber dafür schon fast fertig.

Danke fürs lesen.
Bleib Spritzig.

Luciel
09.08.2020 | 15:52 Uhr
Interessantes Kapitel!

Das Totalversagen des Teams ist durchaus nachvollziehbar, an manchen Stellen jedoch etwas unsinnig. Das sie am Anfang des ersten Kampfes in diesem Kapitel direkt von der Goldfisch Barriere zerfetzt werden erscheint mir unlogisch.
Jade müsste mit seinem Konzentrator eigentlich außerhalb des Explosionsradius bleiben. Als Scharfschütze sollte er das Wissen!
Die Sprungattacken eines Klecksrollers haben ebenfalls genügend Reichweite.

Der Wettbewerb war eine Gute Idee und dass Magenta da ihre Tentakel drin hat wundert mich nicht, den irgendwas muss der Oberböse ja tun um den Protagonisten den Fisch zu versalzen.
Das sie jedoch so viel Macht hat hätte ich nicht gedacht.

Schreib weiter,

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 09.08.2020 | 17:29 Uhr
Einfache Erklärungen ist, dass Ruby den Abstand zum des Explosions Noch nicht so gut abschätzen kann und sie ist ja noch immer aus der Übung.
Jade hat einfach einen Fehler gemacht, den er hoffentlich nicht wiederholen wird. ;)
Jeder hat mal nen schlechten Zag und ich finde, dass die Geschichte zu langweilig wird, würde das Team immer gewinnen.
Danke fürs lesen. Ich halte mich mit dem Schreiben ran.

Bleib spritzig
Luciel
29.07.2020 | 18:19 Uhr
Ich gebe zu der Titel des Kapitel hat mich etwas neugierig gemacht. Dann dachte ich das sie im Salmon Run Kanonenmodus spielen dürfen, aber das es um die Goldfischkanone geht fand ich lustig. Trotzdem kann ich Ruby gut verstehen, den beim ersten Mal habe ich das mit der Goldfischkanone auch nicht kapiert.

Ich bleibe bei der Meinung das ich Kampfkapitel am liebsten mag.

Bleib spritzig

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 29.07.2020 | 23:10 Uhr
Ich glaube jeder denkt das, wenn er die Goldfischkanone das erste mal benutzen will.

Danke für die Review und fürs lesen.

Booyah
Luciel
25.07.2020 | 20:44 Uhr
Es wurde wirklich Zeit das dieses Kapitel kommt. Darauf das Ruby zurück in die Arena kommt habe ich mich schon sehr lange gefreut. (lange ist relativ, aber gut)

Es war zwar vorhersehbar das sie ihr erstes Match gewinnen würden, aber das Magenta dann auftaucht Kamm unerwartet.

Der Streit war sehr gut beschrieben und ich konnte mich gut in die Personen hineinversetzen. Das Magenta jedoch so schnell aufgeben würde hätte ich nicht gedacht.

Schreib weiter,

Cpt Cosmos.

Antwort von LucielPhoenix am 25.07.2020 | 22:20 Uhr
Danke für deine Review.

Ja, es hat sich auch beim schreiben so angefühlt, als wäre sie ewig nicht dabei gewesen. Umso schöner war es, ein Mach zu beschreiben, bei dem wieder alle vereint sind.

Was Magenta angeht, gibt sie sich (vorerst) nur geschlagen, weil sie als Teamleiterin von TintactiX das Aushängeschild der Marke ist, die Splatoon als Sport populär gemacht hat. Negative Schlagzeilen über sie, würden ein schlechtes Licht auf die Marke werfen.
Auch in der Realität würde das dann nicht ungestraft bleiben.

Ich hoffe du verfolgst weiterhin die Geschichte um zu erfahren wie es weiter geht.

Danke fürs Lesen.

Liebe Grüße
Luciel
15.07.2020 | 19:03 Uhr
Auch wenn dieses Kapitel nur zwei Tage nach dem davor kam, hat es sich für mich unglaublich lang angefühlt!

Es ist schön das man in diesem Kapitel etwas über Teal erfährt, auch wenn es relativ wenig ist.

Du hast Violetts Waffe beschrieben und es hat mir Spaß gemacht herauszufinden was sie für einen Doppler hat.
Sie nutzt einen Enperry-Klecksdoppler oder?


Es fällt mir mit jedem Kapitel das du schreibst schwerer ein Review zu schreiben, denn solangsam gehen mir die Ideen aus was ich schreiben soll. Eine gewisse Mindestanforderung an mich selbst habe ich nämlich.

Ich mag die Kapitel in denen du Kämpfe beschreibst am meisten, da du es schaffst die taktischen Möglichkeiten sehr gut und abwechslungsreich beschreibst.
Ich habe sie alle selbst versucht und sie haben funktioniert. Das zeigt das du höchstwahrscheinlich selbst Splatoon (2) spielst oder gespielt hast.

Schreib weiter, hält die Tentakel steif und bleib spritzig.

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 15.07.2020 | 21:40 Uhr
Teal wird in nächster Zeit noch wichtig sein, daher wirst du noch einiges über ihn erfahren.

Du hast Recht, Violett benutzt den Emperry-Doppler. Ich hätte schwören können, dass ich das in einem frühen Kapitel schon einmal erwähnt habe.

Ich hoffe, ich bekomme weitere Reviews von dir, denn die spornen mich wirklich dazu an weiter hochzuladen.

Natürlich spiele ich selber, auch wenn ich wegen der Arbeit zur Zeit leider Viel wenig Zeit dafür finde, denn Splatoon2 ist wirklich fantastisch. Ich liebe alles daran, von Spielmechanik bis zur Hintergrundgeschichte in den Artbooks und vom Merchandise fange ich garnicht erst an. ^^“

Ich hoffe du bleibst weiter dabei.

Booyah und bleib spritzig
Luciel
12.07.2020 | 14:00 Uhr
Es ist fantastisch wie schnell du neue Kapitel hochlädst und ich bin gespannt wie lange du das durch hältst.

Die Zeitsprünge die du in diesem Kapitel eingesetzt hast, sind sehr gut platziert und auch nicht verwirrend, was meiner Meinung das schwierige an solchen ist.

Schreib weiter dein Leser wartet und freut sich!

Cpt Cosmos

Antwort von LucielPhoenix am 12.07.2020 | 17:08 Uhr
Danke für die gute Bewertung.

Ich hoffe ich kann weiterhin in so kurzen Abständen hochladen. Fertig sind die Kapitel ja, ich muss nur noch mal nacharbeiten.

Es freut mich, dass meine Geschichte Anklang findet. Das motiviert mich dran zu bleiben.

Danke fürs lesen.

LG
Luciel
11.07.2020 | 12:25 Uhr
Ein weiteres sehr interessantes Kapitel!

Nur eines habe ich nicht verstanden...
Du beschreibst die Splatling als gefährliche Waffe. Wieso?
Wenn ein Inkling nach den drei bis vier Splating-Treffern gesplattet ist, dann ist er ja nicht mehr da, sodern am Startpunkt. Das heißt das Dauerfeuer müsste ihm nichts ausmachen.
Wenn die Splatling wegen ihrer Schusskraft wirklich Inklinge verletzten könnte, wieso wird sie dann überhaupt noch verkauft?

Es hat mich sehr gefreut das dieses Kapitel so schnell kam.

Bleib bei deiner Geschichte, ich freue mich aufs nächste Kapitel.

Cpt Cosmos.

Antwort von LucielPhoenix am 11.07.2020 | 14:48 Uhr
Nicht die Splatling selber, sondern das aggressive Verhalten von Jade stellt hier die Gefahr dar. Wenn das aus dem Text nicht ersichtlich wird tut es mir leid und ich sollte ihn vielleicht noch einmal überarbeiten.
Jade schießt ja zwischen den 3-5 Sekunden bis zum Resporn weiter auf den besiegten Gegner obwohl das völlig unnötig ist.
Ich werde da noch mal nacharbeiten, was natürlich nichts an dem geplanten Upload am Sonntag ändert.

Danke fürs lesen.

LG
Luciel
09.07.2020 | 14:40 Uhr
Ein interessantes Kapitel. Ich hätte nicht gedacht das Indigo es so schnell zugeben würde das er Ruby mag.

Du beschreibst die Kämpfe super spannend und lebhaft, das es mir so vorkommt als hätte ich sie selbst gekämpft.

Zum Abschluss dieses Reviews habe ich noch eine Frage.
Was ist mit Jade passiert? Er kam schon so lange nicht mehr vor und es währe interessant zu wissen was er in der Zwischenzeit gemacht hat.

Bleib bei deiner Geschichte, sie ist super.
Ich freue mich aufs nächste Kapitel.

Antwort von LucielPhoenix am 09.07.2020 | 15:24 Uhr
Danke für das Lob. ^^

Jade wird im Nächsten Kapitel näher behandelt also keine Sorge.

Es freut mich sehr, dass dich meine Geschichte so gut erreicht. <3

Danke fürs Lesen.
05.07.2020 | 21:45 Uhr
Hallo, interessanter Weise kannst du auch kurze Kapitel schreiben. Ich habe nicht viel zu sagen, würde mich aber Freuen wenn es weiter geht.

Nur, was ist mit dem Anfang des Kapitels passiert?? Es beginnt mitten in einem Satz, von dem der anfang fehlt.

Antwort von LucielPhoenix am 05.07.2020 | 23:18 Uhr
Danke fürs aufmerksam machen.
Fehlender Teil ist ergänzt worden.
Ich hatte wohl leider nicht alles markiert beim hochladen. ^^"

Die nächsten Kapitel werden wohl erst mal etwas kürzer.
Vielleicht schaffe ich es aber dafür, ab und an auch zwei die Woche hochzuladen.
(Ich hoffe wirklich sehr, dass ich die Zeit dazu finde.)

Danke fürs Lesen! <3
28.06.2020 | 10:45 Uhr
Hallo, schön das es wieder ein neues Kapitel gibt. Die Geschichte geht spannend weiter und ich bin gespannt was Clementine noch so alles macht.

Hättest du nicht in Kapitel 11 am ende beschrieben das Magenta Clementine ausfragen wollte?

Ich hoffe du bleibst bei deiner Geschichte und brichst sie nicht ab. Das währe schade.
22.06.2020 | 09:25 Uhr
Hallo, ich freue mich das es endlich wieder ein Kapitel gibt. Ich hoffe das du diese Geschichte zu Ende bringst denn es gibt leider viel zu wenig fertige Geschichten.

Antwort von LucielPhoenix am 22.06.2020 | 15:38 Uhr
Es freut mich, dass dir meine Geschichte gefällt.
Ich habe schon sehr viel vorgearbeitet und versuche jetzt jeden Sonntag ein fertiggestelltes Kapitel hochzuladen.

Danke für die Rückmeldung.
03.03.2020 | 13:24 Uhr
Hi ^-^/

Ich lese fast jede Splatoon-FF, weil es auch nicht sehr viele gibt .__.
Mal schauen, wie diese Geschichte wird :3
Sneak Preview: Dieser Kommentar wird sehr lang UND sehr positiv! \*-*/ Ich hoffe, mein Kommentar gefällt und hilft dir beim Schreiben :3

Inhalt:
Du erzählst, dass Oktolinge von Inklingen nicht gern gesehen werden. Eigentlich erkennen, laut Canon, die Inklinge Oktolinge gar nicht mehr. Viele wissen noch einmal, was Oktolinge und Oktarianer eigentlich sind Auch Marina ist, bis zum DLC, von Perla nicht als Oktoling wahrgenommen worden.
Mich stört es nicht, vom Canon abzuweichen, dafür sind Fanfictions ja da^^ Mache ich ja auch gerne.

Das scheint eine beliebte Idee zu sein, dass die Oktarianer sich gegenseitig in harten Kämpfen trainieren. Spricht an sich nichts dagegen, allerdings kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, dass sie sich gegenseitig schwer verletzten. Wen würde das denn was nützen? Dann fehlt dieser Oktoling als Einsatzkraft, dann kann er nicht arbeiten und kämpfen. Gesellschaftlich betrachtet würden die Oktarianer sich damit nur selbst ins Bein schießen. Das sind nur meine Gedanken zu dieser These.

Kaum ist Ruby in Inkopolis angekommen, kriegt sie den Arsch voll. Aua! :D Dass die drei Inklinge nicht reden, sondern sie direkt angreifen, ohne ein Wort, lassen sie am Anfang so seelenlos und roboterhaft wirken. Die Verfolgungsjagd war spannend :3 Ruby trifft auf Indigo, ein Sympathisant :D Die Dialoge zwischen ihm, den Inklingmädchen und Ruby haben mir gut gefallen. Indigo scheint zwar ein klassischer Helfer in der Not zu sein, nichts desto trotz gefällt er mir gut.
Rubys Niedergeschlagenheit kann ich verstehen. Als Charakter taugt sie mir bis jetzt :3

Der Perspektivwechsel zu Indigo kam genau richtig und war toll zu lesen!^^ Seine Gedanken und Gefühle waren schön nachvollziehbar. Spannend, dass er Ruby folgt.

Ruby trifft im Okto-Canyon auf ihresgleichen, die sie als Verräter betrachten. Ein Kampf beginnt, den du schön beschreibst und sich schnell lesen lässt. Man weiß als Leser, dass Indigo kommen wird, aber es blieb für mich aufregend, wann er dazu kommen würde.
Gemeinsam stellen Ruby und Indigo sich den Oktolingen und bilden ein gutes Team. Diese Einigkeit war toll :3
Ruby beschreibt ihre Gefühle und Gedanken über den Sieg, das war super! So kann ich mich als Leser gut in sie hineinfühlen!

Indigos Verhalten ist Rubys ein Rätsel. Selbstlosigkeit scheint neu für sie zu sein und ihre Zweifel und Misstrauen kann ich gut verstehen. Die beiden Charaktere gefallen mir in ihrer Basis sehr gut, ihr Handeln und Denken ist logisch und nachvollziehbar. Und ja, ich hab auch schon Geschichten gelesen, wo man den Charakter überhaupt nicht verstanden hat oder der Chara sich total merkwürdig verhalten hat ô.o

Indigo hat eine WG? Laut Entwicklern sind die Game Chars zwischen 14 und 16. Das Alter deiner Charaktere kam noch nicht vor. Du kannst natürlich sagen, dass Inklinge ihr Elternhaus früh verlassen oder, dass sie alle schon älter sind. Dazu gibt es keinen Lore von Nintendo und warum auch nicht :3 Ist legitim, seinen Head Canon so vorzustellen.

Die Kleidung bzw. die Ausrüstung von Violett musste ich googeln. Ich weiß einfach nicht auswendig, wie welche Ausrüstung aussieht XD Ich finde es toll, dass du sagst, was die Inklinge tragen. Ich stelle mir gerne alles bildlich vor, das hilft mir dabei sehr :3
Ich mag Violett. Sie ist so ein lebensfroher und liebenswerter Charakter! *-*
Rubys Reaktion, sich in einen Oktopus zu verwandeln, war cool und verständlich. Ich würde das manchmal auch gerne kennen ^^"
Wie du Violett nach Rubys Flucht beschreibst ist richtig toll!

Indigo ist also der Teamführer, aber ein demokratischer. Sein Charakter ist sehr angenehm, gefällt mir echt gut!
Bald kommen wir also zu Jade, einem Inkling, der gerne trainiert. Bis jetzt tragen alle Inklinge und Ruby die Namen von Farben oder Edelsteinen. Diese Kontinuität finde ich klasse und vermittelt mir den Eindruck, dass du dir Gedanken darüber gemacht hast. Schön :3

Das Match: Fand ich spannend geschrieben, es war taktisch, durchdacht und hat sich toll gelesen^^ Auch das Gespräch zwischen Indigo und Jade war super. Jades Verärgerung, dass Indigo so schnell Ersatz für Clementine gefunden hat, ist verständlich und nachvollziehbar, genauso aber auch Indigos Argumente, die mir etwas über die Vergangenheit dieses Teams verraten. Ich finde es bitter, dass Clementine sich noch nicht einmal mehr bei Jade meldet, aber vielleicht hat das seinen Grund ...?
Jades Gedanken über seinen Teamführer kommen genau richtig. Man lernt den Charakter etwas kennen und verstehen. Das ist allgemein etwas, dass dir bis jetzt gut gelungen ist. Die Charaktere sind transparent, konsistent und gut umgesetzt, und das ist großartig! \^-^/

Ruby lernt Jade kennen. Am Anfang sehr gut, allerdings springst du dann zwischen Rubys und Jades Gedankenwelt. Vorher hast du das mit zwei Absätzen immer gekennzeichnet, das war sehr gut. Das geht hier natürlich nicht so einfach, aber das Springen zwischen Perspektiven kann den Leser verwirren. Es passiert aber nur einmal und dann bleibst du bei Ruby, alles halb so wild.
Das Kennenlernen war ganz anders als das von Ruby und Violett, Jade ist auch ein ganz anderer Charakter. Es hat sich sehr lebendig und dynamisch gelesen. Es war toll, als er wortlos in sein Zimmer verschwindet und man denkt, dass er Ruby einfach stehen lässt, nur, um dann mit dem Klecker aufzutauchen. Er ist ein bisschen grummelig, aber im Grunde ein guter Kerl und das merkt man auch, das ist prima rübergekommen :3

Schreibstil:
Super! Alles ist flüssig geschrieben und nicht zu ausufernd. Es gibt ein paar Details, die Dialoge sind toll gemacht, die Gedanken und Gefühle der Charakter werden super beleuchtet - gefällt mir alles richtig gut. Klar könnte man an der einen oder anderen Formulierung schrauben, aber das sind Schönheitsfehler und in meinem Augen vernachlässigbar :3

Rechtschreibung, Grammatik, Absätze:
Rechtschreibfehler hast du ganz wenige :3 Ein paar Worte sind merkwürdig geworden, nix Schlimmes. Du schreibst am Handy, oder? Dein Text hat typische Autokorrektur-Fehler. Passiert mir auch, da wird aus "und" ein "uns", lauter so was >.>
An den Sätzen selber kann man grammatikalisch feilen, aber ich glaube, dass das eine deiner ersten Geschichten ist und dafür ist sehr gut geworden! Nur weiter so!
Absätze werden von dir leider unwissentlich zum Teil falsch gesetzt. Die Regeln für Absätze sind leicht zu finden und mMn simpel umzusetzen. Da sie wichtig für den Lesefluss sind, ist es einen Blick in Google wert :3 Oder du fragst mich, wenn es dich interessiert :D Aber bei den Dialogen, wenigstens da sollten sie rein, das würde das Lesen sehr erleichtern^^ Teilweise war nicht klar, wer denn jetzt spricht, weil der Dialogwechsel nicht ersichtlich war. Das war mein größtes Manko beim Lesen und damit aber auch das einzige ^^

Fazit:
Ganz tolles, erstes Kapitel! Ich freu mich auf die anderen zwei! Das verspricht eine gute Splatoon-FF zu werden und davon gibt es leider nicht sehr viele im deutschen Sprachraum. Ich hatte sehr großen Spaß beim Lesen und Kommentieren!
Ich hoffe, dass mein wirklich langer Kommentar okay für dich war und motiviert^^

LG
Virid