Autor: Spence-Love
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
16.02.2020 | 23:10 Uhr
zu Kapitel 1
Spence-love,

was soll ich sagen. Nee, ohne Mist, mir fehlen so ein bisschen die Worte. Ich muss sagen, dass es hier so wenig Reviews gibt, wundert mich ob der Thematik nicht so recht, und dann wieder doch, weil es eben doch um Spencer und Morgan geht, und dann auch wieder nicht, weil der Text so ungemein speziell ist, aber in jedem Fall verdienst du hierfür nicht nur mehr Kommentare, sondern auch standing ovations.

Ich würde gerne mehr schreiben, kann aber nicht wirklich, als: ich finde diesen Text GROßARTIG. Er ist stilistisch und formal so unfassbar passend zum Inhalt, so erfrischend speziell und echt kreativ. Ich würde gerne irgendwas kritisieren können oder einfach viele Worte für finden können, aber ich kann wirklich nur sagen: ich bin schwer, schwer angetan. Großartig, wirklich großartig. Alles an diesem Text spricht mich an, vom Anfang bis zum Ende. Eine wirkliche Lese-Freude.

Bitte mehr von solchen kreativen Schreibexperimenten! Das kannst du nämlich echt gut!

Danke fürs Schreiben und mit uns Teilen.
Liebe Grüße, starkeeper
08.01.2020 | 12:50 Uhr
zu Kapitel 1
na, da hat wohl jemand die Inspiration so mitten im Urlaub wiedergefunden??
oder war es eine Art Zugzwang? *grins* Gott, ich mag die Folge ...

egal, darum geht es nicht. Hier geht es um was wesentlich ernsteres ...
und es ist nicht schön, wenn man so zusehen kann, wie das Team auseinander bricht, obwohl Hotch wieder da ist. Aber anhand der Vorkommnisse ist es mehr als nur nachvollziehbar, dass es Spencer so drecig geht und auch ein Dave ist irgendwann am Ende seiner Kräfte ... Gott, ich mag mir nicht mal vorstellen, wie sich Spencer fühlt und ich denke auch nicht, dass seine Versuche aufhören, nur weil er professionelle Hilfe bekommt.

es ist echt nicht übel, nicht so das, was ich mir vorgestellt habe, aber das ist ja der Sinn von dieser Challenge *lach* Überraschen und andere Blickwinkel zeigen

Küsschen
LG Nessa