Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
25.05.2020 | 21:32 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo :D
Ich habe selten so ausgiebig gelacht. Das kam sehr unerwartet und genau richtig.
Auch wenn ich erst dachte jetzt kommt irgendwas mit Corrption, das war sehr schön aufgebaut!
27.04.2020 | 19:56 Uhr
zu Kapitel 1
hey, das ende war einfach top! ich musste dermaßen laut lachen xD. das war bestimmt moris absicht, chuya dazu zu zwingen, dazai um hilfe bitten zu müssen. jetzt wird er sich definitiv nie wieder schämen müssen, in einer echten notlage um hilfe zu bitten. ich war so gespannt, wobei chuya hilfe brauchte. es konnte nichts mit einem gefecht zu tun haben, da wäre er auch so klar gekommen. wie lieb, dass ein verschlafener dazai dennoch seinem partner zu hilfe eilt. warum gibt dazai nicht einfach zu, dass er sich über die anwesenheit eines gleichaltrigen bei der port mafia freut, der genauso schräg drauf ist wie er? du hast die spannung echt gut aufgebaut und erst im letzten absatz das rätsel aufgelöst.
toll gemacht :)
LG Erina

Antwort von Silver Silence am 29.04.2020 | 12:14 Uhr
Halllo!
Danke für dein Review! Es hat mich wirklich gefreut, zu hören, dass die Geschichte dich zum Lachen gebracht hat :D
Ja, Mori weiß das ja am besten, wie das mit so einem Partner läuft...
Vielen Dank auf jeden Fall! (Wow, ich bin wirklich schlecht im Antworten schreiben... XD)
LG, Silver
26.02.2020 | 13:21 Uhr
zu Kapitel 1
Genau mein Humor!
Erst voll den ernsten Eindruck machen und dann ist Chuyas Mission Problem seine Größe. Irgendwie tut er mir ja fast leid. Fast.
Ich bin nur selten im deutschen BSD Fandom unterwegs weil es hier nur so wenige Fics gibt und die meisten sind dann auch nicht so meins (OC und so) aber dann ist es umso schöner, mal was kurzes aber gutes zu finden. Ich lese nämlich eigentlich echt gerne auf deutsch.
Jedenfalls: gut gemacht! Ich liebe diese Streiterei zwischen Dazai und Chuya und auch wie sich bei BSD generell Humor und Ernst abwechseln

LG W&R

Antwort von Silver Silence am 26.02.2020 | 17:06 Uhr
Hallo!
Vielen Dank! Dieses Review hat mich wirklich sehr gefreut. Deine Meinung zu deutschen BSD Fanfiktions teile ich... aber umso schöner, dass dir diese Geschichte gefallen hat!
Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank für dein Review. :D
LG, Silver
14.06.2020 | 21:42 Uhr
zur Geschichte
Servus :)

Die Geschichte ist echt gut und lustig :)
Ich habe die ganze Zeit über gerätselt, was es denn für ein Auftrag sein könnte, bei dem Chuuya unbedingt Hilfe braucht ^^ Es musste jedenfalls etwas sein, dass nicht allzu dringend war, sonst hätte er nicht die Zeit gehabt, seine Kontakte durchzutelefonieren und auch etwas, für das man keine spezielle Fähigkeit braucht, denn dann hätte er jemand spezielles und nicht "irgendjemanden, der Zeit hat" gebraucht. Es war wirklich lustig zu lesen, wie Chuuya mit sich kämpft, bis er sich dazu durchringen kann, Dazai um Hilfe zu bitten. xD
Die Art, wie sie miteinander umgehen, ist meiner Meinung nach sehr unterhaltsam und originalgetreu. Ich finde, es passt gut zu ihnen, dass sie nie so besonders gut miteinander konnten, obwohl sie Partner sind. Sie sind eben doch sehr verschieden ^^
Generell ist die Darstellung der Charaktere auch wieder super. Chuuyas pflichtbewusste, aber mürrische Art kommt sehr gut rüber und auch Dazai wirkt sehr IC. Es passt sehr gut, dass er hier etwas düsterer wirkt, er ist eben so wie im Canon in den Rückblenden, als er noch bei der Port Mafia war.
Ich war überrascht, als die beiden sich dann im Supermarkt getroffen haben und als die Auflösung kam, musste ich lachen XD
Damit habe ich nicht gerechnet, aber es ist wie im Canon: Wenn in einer spannenden, eigentlich ernsten Situation plötzlich etwas Witziges passiert oder gesagt wird, das man nicht erwartet hat ^^
Am Schluss war auch klar, warum Chuuya so widerwillig um Dazais Hilfe gefragt hat, es muss ihm ja wirklich ein Zacken aus der Krone gebrochen sein, dass er zugeben musste, aufgrund seiner Größe eine vergleichsweise leichte Mission nicht beenden zu können ;)

Liebe Grüße,
Suiren

Antwort von Silver Silence am 18.06.2020 | 17:42 Uhr
Hallo!
Und noch einmal, danke, haha.
Ich finde ja, Dazais und Chuuyas Partnerschaft hat einen ganz besonderen Reiz. Sie sind auch ohne Fähigkeiten ein gutes Team, auch, wenn sie sich hassen, aber das ergibt dann ja tolle Möglichkeiten für solche Fanfiktions… Freut mich im Übrigen auch, dass das Ende doch nicht allzu vorhersehbar ist, obwohl eben, wie du sagst, gezeigt wird, dass es keine ganz normale Aufgabe ist.
Und noch einmal- wie könnte es anders sein, haha- vielen Dank. Wirklich.
LG, Silver