Autor: Neonschwarz
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
bleue (anonymer Benutzer)
23.10.2020 | 00:56 Uhr
Hey, ich glaube ich wiederhole mich, aber ich freue mich so ungemein stark über jedes Update von dir hier. Das Gespräch zwischen Florentin und Lou fand ich sehr schön zu lesen -- die zwei sind keine Loser, sondern sehr toll! Freut mich, dass es bei Florentin jetzt anscheinend besser läuft, mal sehen wie es bei Lou wird. Das mit dem Pendeln wäre ja eine Lösung. In Kapitel 62 sagt Lou, sie möchte "ein Bild malen", und ich finde, das schaffst du wirklich gut durch die Schilderung ihrer Gedanken und die Vergleiche. Ich weiß nicht, ob ich jemals so verliebt war wie sie, aber dieses alleinnehmende, erstickende, große Gefühl konnte ich mir so trotzdem vorstellen. Ach ja, und die Fluch-der-Karibik-Referenz fand ich super. Liebe es, wenn die im Pufo darüber reden.
Alles Liebe und ein schönes Wochenende schonmal für dich :)

Antwort von Neonschwarz am 23.10.2020 | 21:27 Uhr
Hey!

Habe mich sehr gefreut, zu deinem Review aufzuwachen. Vielen Dank dafür.
Ich bin gerade glaub ich im flow, also könnt jetzt wieder regelmäßiger was kommen. Ich will nichts versprechen, gebe mir aber Mühe.
Danke für das Kompliment. Ich habe das Kapitel ganz spontan in einem runtergeschrieben (das sind immer, immer, immer die besten, so wie das erste oder das Amsterdam-Kapitel oder der Epilog, der schon ganz lange geschrieben ist und in den ich offiziell verliebt bin, haha)
Es freut mich voll, das zu lesen, weil ich dieses Gefühl schwierig beschreiben kann, also hab ich mal blind drauf los geschrieben, so wie es sich bei mir eben anfühlt.
UND: ich liebe es auch, wenn sie das tun, der einzige Unterschied zwischen Lou und mir, haha.

Dir auch ein schönes Wochenende und bleib gesund.
Anna
bleue (anonymer Benutzer)
12.09.2020 | 23:12 Uhr
Ich freue mich so, dass du weitergeschrieben hast! Total süß, wie besorgt die beiden im Rückblick um Lou sind. Ich verstehe auch total, wie nervenaufreibend das für sie gewesen sein muss, mit dem Ganzen "sag-ichs-oder-nicht", und finde, du bringst das total gut rüber. Kapitel 60 fand ich sehr aufwühlend. Natürlich ist es irgendwie gut, dass Lou und Stefan sich jetzt mit der Wohnungsfrage auseinander setzen müssen, aber das wirkt alles so angespannt und verzweifelt zwischen ihnen und ich wünsche mir echt sehr, dass die zwei eine Lösung finden, auch wenn es super kompliziert wirkt. Ich vermiss die glückliche, verliebte Lou. Dass Florentin dermaßen ausrastet, find ich aber auch seltsam, ich bin gespannt, was da los ist bei ihm. Außerdem wollt ich nochmal erwähnen, wie gut ich es finde, dass du Details zur Charakterisierung einfließen lässt, wie Florentins halb gefrorene Mate :D alles Liebe!
bleue (anonymer Benutzer)
21.08.2020 | 00:21 Uhr
Hallo,
es tut mir so leid, dass ichs jetzt erst schaffe, dir ne Review dazulassen! Es hat mir wie immer sehr gut gefallen. Das erste Zusammentreffen von Florentin und Lukas, wie sie sich so taxierend mustern, fand ich super. Und das Florentin Pia wirklich gefragt hat! Das freut mich so. Ich shippe die beiden :D. Und hoffe, dass auch Lukas glücklich mit seiner neuen Freundin ist, anstatt für Chaos zu sorgen. "Ein Happy End für alle", das klingt doch schön. Klingt auch etwas abschließend, ist das mit Absicht so, oder geht es noch weiter? Nicht, dass ich dich stressen möchte, ich finde bettelnde Leser*Innen immer etwas anstrengend. Lass dir bitte alle Zeit, die du brauchst! Wollte nur, dass du weißt, ich guck immer wieder hier vorbei.
Ich hoffe, dir gehts gut und du hast einen schönen Sommer! Ganz liebe Grüße <3
bleue (anonymer Benutzer)
08.06.2020 | 00:07 Uhr
Hallo Anna!
Ich habe mich so über die vielen neuen Kapitel gefreut! Das war aber ein ganz schönes Hin und Her, was meine Gefühle beim Lesen angeht.
Zuerst mal wollte ich anmerken, wie gut gelungen ich Pias Charakter finde. Wie besorgt sie auf der Party um Lou ist und wie sie sie ins Herz geschlossen hat, ist sehr süß. Auch, wie sie sich mit der Schwangerschaft gleich an sie wendet. Finde ich super, dass du deine eigenen Charaktere so gut ausarbeitest. Dass Tom der Vater ist, macht natürlich alles noch interessanter, ich bin gespannt, wie sich das in den nächsten Kapiteln vielleicht noch ausdrückt. Für Florentin ist mein Herz natürlich gebrochen. Aber toll, dass er sich trotzdem trauen möchte und auch so stark für Lou an ihren Traum mitglaubt! Ich hab mich gefreut, dass er und Lou sich endlich wiedersehen. Was Lous und Stefans Beziehung angeht, ich fand es sehr schade, dass es wohl so kriselt, aber es scheint ja so langsam besser zu werden, ich würd es den beiden sehr wünschen. Die Rückblicke zu den zwei waren wieder total schön und traurig gleichzeitig. Die ganzen verpassten Chancen...
Ich wünsche dir eine schöne neue Woche! <3

Antwort von Neonschwarz am 10.06.2020 | 22:49 Uhr
Hey,
schön von dir zu lesen!
Ich mag Pia auch sehr, sie ist einer Person nachempfunden, die ich im realen Leben wahnsinnig schätze. Ich mag meine eigenen Charaktere immer wie eigene Kinder. Und ich finde es ihnen gegenüber unfair, ihnen nicht auch eine Story zu geben. Das wird sonst sehr eintönig und langweilig. Zum Schreiben und Lesen!
Ich liebe die Rückblicke über die verpassten Chancen so sehr. Die schreibe ich wirklich am liebsten. Solche Geschichten gibt es ja auch im wahren Leben nur allzu oft.

Vielen Dank für die lieben Worte. Sie versüßen mir stets den Abend,

Anna
bleue (anonymer Benutzer)
23.05.2020 | 17:47 Uhr
Hallo, da bin ich wieder :)
das sind sehr schöne Kapitel geworden, wie immer! Ich kann mich da irgendwie gut mit Lou identifizieren, dass sie den Berlin-Umzug erst so abgelehnt hat, aus Sturheit, weil Stefan so lange nichts gesagt hat, wenn ich das richtig verstanden haben? Umso beeindruckender, dass sie sich doch dazu überwinden konnte. Hoffentlich lebt sie sich bald ein. Der Abschied von Florentin ist natürlich traurig, aber schön, dass sie weiterhin so guten Kontakt haben! Ich würde ihn sonst natürlich auch sehr vermissen.
Was ich dir auch schon länger sagen wollte, ist, wie gut und sinnvoll die Rückblicke immer sind. Offen gesagt langweilen sie mich in anderen Geschichten manchmal, hier aber überhaupt nicht. Man lernt immer was neues dazu, zum Beispiel, wie viele verpassten Chancen Lou und Stefan hatten (schon traurig, irgendwie). Der Unfall hat ein bisschen Drama reingebracht, fand ich aber ganz gut so als Spannungselement. Vielleicht wird die Kommunikation von Lou und Stefan dann ja bald wieder besser, und Lou lebt sich ein bisschen ein.
Oh, und der Satz "Unser Stefan! Wir besitzen nicht mal ein Bügeleisen!" hat mich sehr zum Grinsen gebracht.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! :)

Antwort von Neonschwarz am 24.05.2020 | 10:57 Uhr
Hallo :)

Schön, wieder von dir zu lesen! Und dann gleich so ausführlich. Ich freue mich immer sehr, wenn die Benachrichtigung auf meinem Handy aufploppt. Ja, Lou ist ungefähr so stur wie ich es bin, rein zufällig natürlich :) Und Florentin und sie werden den Kontakt selbstverständlich mehr als aufrecht erhalten, ich glaube, da wird das Geld für Zugtickets und Sprit investiert. Und auf Florentin kommt auch noch so Einiges zu, man darf gespannt sein.

Danke für das Kompliment bezüglich der Rückblicke! Ich schreibe die ehrlicherweise fast am liebsten, habe das aber vorher noch nie bei Geschichten angewandt. Hier machte es für mich einfach Sinn und nichts schreibe ich lieber, als das die beiden einige Chancen verpasst haben! Und das sind einige. Aber das finde ich auch ziemlich realitätsnahe, wenn ich so auf mein eigenes Leben zurückblicke (hey, hört sich an als sei ich wesentlich älter ;))

Dir auch ein schönes Wochenende und bis hoffentlich bald!
Anna
bleue (anonymer Benutzer)
26.04.2020 | 01:55 Uhr
Ich freue mich jedes Mal so über neue Kapitel von dir! Zuerst mal fand ich es sehr schön, dass du den Campingausflug noch weiter beschrieben hast. Ich mag die Idee einfach, wie die zu viert spontan campen gehen. Und wie Lou damals schon in Stefan verliebt war, ist einfach so süß. Ich hoffe wirklich, dass die Beziehung gut bleibt zwischen ihnen, trotz Wohnungs- und Jobstress, und dass Lou sich doch noch traut mit ihrem Buch!
Errötender, unsicherer Florentin ist übrigens so niedlich, da geht mir das Herz auf, und ich shippe ihn sehr mit Pia :D
Danke, Anna, und dir auch noch einen schönen Restsonntag!

Antwort von Neonschwarz am 07.05.2020 | 23:56 Uhr
Hallo :)

ich freue mich auch immer sehr über deine Reviews. Die Geschichte macht mir wirklich viel Spaß, auch wenn ich in letzter Zeit mit einer Blockade zu kämpfen habe, aber an Abenden wie heute komme ich wieder dazu, zu uploaden und freue mich, wenn ich damit jemanden erreiche :)
"Errörtender, unsicherer Florentin" hat mich sehr zum Lachen gebracht. Ich werde ihm auf jeden Fall ein Happy End zuteil werden lassen, kann gar nicht anders!
Ganz liebe Grüße!
bleue (anonymer Benutzer)
16.04.2020 | 00:39 Uhr
Hey! Ich war ne Weile nicht hier, aber du hast ja ordentlich Content hochgeladen, wie schön! Oh man, Lukas wird mir immer unsympathischer. Ich glaube, ich teile Stefans Meinung da, obwohl Lukas sicher auch seine Gründe hat unds ihm wahrscheinlich nicht gut geht. Aber Lou da ständig mit reinzuziehen, geht gar nicht. Finds gut, dass Lou Florentin mitgenommen hat um ihn einsammeln. Überhaupt, Florentin, ich muss es hier nochmal sagen, aber was für ein treuer Freund kann man sein. Finds übrigens spannend, dass Lou und Stefan zusammenziehen, mal sehen, wie das wird mit der Wohnung. Ich hab ja auch ne Schwäche für Hamburg, was die großen deutschen Städte angeht. Noch ein kleines Detail, was ich extrem süß fand: Stefans Euphorie für den Outdoorladen. Achja, und der Shrek-Soundtrack. Sehr, sehr schön.
Alles Liebe!

Antwort von Neonschwarz am 25.04.2020 | 20:26 Uhr
Hey, danke für dein Review!
Ja, der Lukas. Bin mir auch nicht sicher, in welche Richtung sich das entwickeln wird, im Moment steht mir doch wieder eher der Sinn das Leichtigkeit und Freundschaft und keinen betrunkenen Ex-Freunden, die einem hinter der nächsten Straßenecke auflauern. Das muss das Wetter sein ;)

Florentin <3 Es macht so viel Spaß, ihn zu beschreiben und jede Szene, in der er vorkommt, ist eine meiner liebsten. Er ist defintiv sehr sehr sehr loyal, kann man nicht anders sagen. Hätte auch so gerne einen solchen besten Freund!

Seit ich das Kapitel mit dem Outdoorladen geschrieben habe, möchte ich unbedingt in einen, aber erst, wenn alles wieder ein bisschen ruhiger ist da draußen. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste.

Ich hoffe, dir gehts gut und du genießt das Wochenende,
Anna
bleue (anonymer Benutzer)
03.04.2020 | 23:48 Uhr
Wieder ein tolles Kapitel! Sehr schön, wie alle sich um die arme Lou kümmern, Stefan ist natürlich extra fürsorglich. Das lieb ich, sehr süß. Ich wünsch dir gute Besserung, Anna! <3

Antwort von Neonschwarz am 04.04.2020 | 12:00 Uhr
Hey!
Ich freue mich immer so über ein Review von dir, vielen lieben Dank! Ich fands auch süß, hat Spaß gemacht, das zu schreiben. Und ich bin jetzt auch auf dem Wege der Besserung, vielleicht liegts ein bisschen an dem Kapitel ;) Danke für die Genesungswünsche und einen schönen Samstag dir,
Anna
bleue (anonymer Benutzer)
24.03.2020 | 23:51 Uhr
So ganz weiß ich ja noch nicht, was ich von Lukas halten soll. Ich mags, dass er ne neue Spannung in die Geschichte bringt, und so richtig unsympathisch kann ich ihn nicht finden, aber natürlich will ich nicht, dass er zwischen Lou und Stefan steht. Ein sehr ambivalenter Charakter :D Die Idee, dass Lou zu Stefan rübergucken kann, ist übrigens echt sehr süß! Ich hoffe, dir gehts gut und du kommst klar mit dem ganzen Corona/Isolations-Stress :)

Antwort von Neonschwarz am 03.04.2020 | 00:25 Uhr
Danke für dein Review und verzeih meine verspätete Antwort. Irgendwie kam ich nie richtig zum schreiben und jetzt bin ich auch noch krank.
Lukas wird uns noch eine Weile begleiten, es bleibt also definitiv spannend :)
Ich hoffe, dir gehts auch gut, ich gebe mein Bestes, etwas aus der Situation zu machen, und wenns nur ist, den Medienkonsum einzuschränken, um nicht dauernd von Nachrichten bombardiert zu werden. Bleib gesund und munter!

Anna
bleue (anonymer Benutzer)
17.03.2020 | 21:25 Uhr
Danke für die zwei neuen Kapitel, ich hab mich sehr gefreut! Schön, dass mit Florentin und Lou wieder alles normal ist, und die Einführung von Lukas fand ich sehr interessant. Bin gespannt, wo das noch hinführt.
bleue (anonymer Benutzer)
11.03.2020 | 01:39 Uhr
Hey! :) ich hab mich gerade total gefreut, dass du weitergeschrieben hast! Zwei Kapitel, seitdem ich das letzte Mal reingeschaut hab? Danke! Mir gefallen beide sehr gut, vor allem die Schlagabtäusche (oder -tausche?) zwischen den drei kriegst du echt gut hin. Ich konnte (peinlicherweise) sowohl Lous Inlinerprobleme als auch die Schwäche für Radiomusik sehr gut nachvollziehen. Wünsch dir ne schöne Restwoche!
msmundercover (anonymer Benutzer)
07.03.2020 | 21:50 Uhr
Habe mich gerade so gefreut, wieder etwas von dir zu lesen! Ich liebe diese Geschichte - nach wie vor.

Antwort von Neonschwarz am 07.03.2020 | 23:17 Uhr
Danke! Ich habe mich auch gefreut, mal wieder was zu schreiben. Kam ich jetzt länger nicht zu, dabei macht mir die Geschichte so Spaß. Richtiges Seelenfutter. Schön, dass du noch mit dabei bist. Einen schönen Abend dir noch,
Anna
bleue (anonymer Benutzer)
07.03.2020 | 01:28 Uhr
Hallo! Ich habe mich sehr über dein Update gefreut, ist ein tolles Kapitel geworden! So langsam glaub ich, ich bin auch verliebt in die Freundschaft von Lou und Florentin, du beschreibst das wirklich sehr schön mit den Metaphern und Vergleichen, ohne, dass es zu viel wird. Ich weiß nicht, ob du RBTV verfolgst, aber besonders das Erwähnen von Lassie und Alf hat mich zum lächeln gebracht, weil ich gerade mit der neuesten Film-Fights-Folge durch bin und beide darin vorkamen. Hat mich auf jeden Fall sehr gefreut, dass die zwei sich wieder verstehen, und ich bin sehr gespannt darauf, wie es weitergeht! Und auch die Beschreibung von Lous ängstlichem Charakter fand ich sehr gelungen. Danke fürs Kapitel-teilen und ein schönes Wochenende!

Antwort von Neonschwarz am 07.03.2020 | 23:16 Uhr
Hey,
danke für dein Review! Ich freu mich total, hier ein bisschen mehr Aktivität zu haben. Und über so nette Reviews freue ich mich sowieso. Schön, so den neuen Laptop einzuweihen!
Ich verfolge RBTV, schaue aber nicht alles. Ich muss sagen, dass ich fast nur Videos auf YouTube gucke und dann am liebsten welche, in denen Florentin dabei ist. Ich liebe seine LetsPlays und MoinMoins. Lustig, dass das in "Film Fights" aufgegriffen worden ist, haha, die schaue ich mir im Nachhinein nochmal an. BIsher kenne ich nur "Alles Mögliche Fights".
Danke für die lieben Worte und schönen Sonntag,
Anna
bleue (anonymer Benutzer)
28.02.2020 | 20:24 Uhr
Ich bin eigentlich keine große Kommentarschreiberin, aber nachdem ich mit dem momentan letzten Kapitel durch bin, hatte ich doch das Bedürfnis, dir noch was kleines als Fazit dazulassen. Zugebenermaßen hatte ich hauptsächlich begonnen, diese Geschichte zu lesen, weil Florentin vorkommt, und ich bin definitiv nicht enttäuscht worden! Es gefällt mir sehr gut, wie du ihn darstellst, wie Lou anfangs Probleme hatte, mit ihm warmzuwerden, und auch dass er für sie immer da ist, fast so ein bisschen wie ein großer Bruder, finde ich extrem schön. Umso schockierter war ich, dass er sie so enttäuscht hat, und ich bin schon sehr gespannt, wie sich das auflösen wird. Ich hoffe, die klären das bald. Kurz zu Lou: ich finde ihr Innenleben extrem faszinierend und gut geschildert, und kann ihre Gefühle, ihre Art und Handlungen nachvollziehen, auch wenn wir bezüglich unseres Hintergrunds eigentlich nichts gemeinsam haben. Sie ist irgendwie ein sehr fesselnder Charakter, und ich mag es, wie diese Geschichte hauptsächlich ihre Geschichte ist und Stefan und Florentin eben vorkommen, weil sie Teile ihres Lebens sind. Zu Stefans Charakter kann ich irgendwie nicht so viel Feedback geben, weil ich von ihm im normalen Leben einfach nicht so viel mitbekomme, aber ich finde er wirkt sehr liebenswert und auf sympathische Weise unbeholfen. Ich mochte die Szene mit dem Jahrmarkt, wo er als Lous und Florentins Babysitter beschrieben wird, und kann ihn mir irgendwie auch gut in diesem LA-Hipster-Umfeld mit seinem Skateboard vorstellen. Überhaupt gefällt mir sehr, wie jede Figur ihre kleinen Details hat, wie Stefans Limonaden und Lous Wandfarben und Tee- und Shrekvorliebe und Florentins Hafermilch. Und die drei als Freundschaft und wie sie miteinander umgehen, ist einfach schön und so voller Respekt. Zu deinem Schreibstil: Ich finde, er wirkt sehr natürlich, nicht zu sehr auf Umgangssprache gestylt oder aufgesetzt und die gelegentlichen Anglizismen ergeben, wenn man die Umstände und Umgebung der Charaktere beachtet, sehr viel Sinn. So lässt sich alles einfach sehr gut lesen und macht es mir leicht, mich in die Geschichte zu versetzen. Ein einziges, winziges Manko habe ich gefunden, und zwar hatte ich in einem der Kapitel den Eindruck, dass du "dass" und "das" gelegentlich verwechselt hast. Es hat mich nicht aus dem Lesefluss gebracht, und ich kenne es von mir selbst, dass es oft passiert, wenn ich müde bin, aber ich wollte es dir sagen, fallls es dich selbst stört und weil sich das ja leicht vermeiden lässt.
Alles in allem eine PUFO-Geschichte, die sehr viel Spaß macht, zu lesen, und ich bin auf weitere Teile (wenn ich das richtig verstanden habe, ist es ja noch nicht abgeschlossen?) gespannt. Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende <3

Antwort von Neonschwarz am 29.02.2020 | 11:20 Uhr
Sooooo ein langes liebes Review, vielen lieben Dank!

Zuerst zu der "das" / "dass" Problematik. Eine meiner Schwächen, bei der ich mich hin und wieder glaube ich zu sehr aufs Korrekturprogramm verlasse. Ich werde da in naher Zukunft nochmal drübergucken, der ein oder andere Tippfehler hat sich nämlich noch on top eingeschlichen, wie ich feststellen durfte. Es ist auf jeden Fall ein einfach zu verhindernder Fehler.

Ich freue mich sehr, so positives Feedback zu lesen! Das macht mir Lust aufs baldige Weiterschreiben. Vielleicht setze ich mich heute Abend mal ans halbfertige neue Kapitel. Die Geschichte ist in jedem Fall noch nicht fertiggestellt. Da kommt noch viel auf uns zu, haha.

Ich danke dir sehr, du hast mir das Wochenende versüßt. Ich wünsche dir einen ganz wunderbaren Samstag.

Anna
bleue (anonymer Benutzer)
28.02.2020 | 01:31 Uhr
Ist das süß! Ich freu mich so, dass Lou sich getraut hat
bleue (anonymer Benutzer)
27.02.2020 | 22:06 Uhr
1. ich habe deine Geschichte gerade entdeckt und liebe sie schon! Mags sehr, wie die Freundschaft zwischen den drei funktioniert. Du hast einen tollen Schreibstil!
2. ich habe vor ein paar Tagen darüber nachgedacht, mein Zimmer neu zu streichen, und "Poesie der Stille" ist momentan mein Favorit, musste gerade sehr lachen, den zufälllig hier wiederzufinden

Antwort von Neonschwarz am 27.02.2020 | 22:09 Uhr
Danke! Das Review hätte wohl zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können. Das hat mir echt den Abend gerettet, vielen vielen Dank! :)
"Poesie der Stille" kann ich übrigens nur empfehlen, ist die beste Farbe in meiner Wohnung geworden!
msmundercover (anonymer Benutzer)
05.01.2020 | 23:53 Uhr
Liebe Anna,
ich habe dir zwar schon auf Instagram geschrieben, möchte dich aber auch hier unterstützen. Ich habe an einem Abend direkt alle Kapitel durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Du schaffst es, dass man sich sofort mit der Protagonistin identifizieren kann und mit in diese Achterbahn der Gefühle einsteigt. Vor allem gefällt mir der Charakter von Florentin, wobei mir alle auf ihre eigene Art super sympathisch sind. Ich freue mich schon, mehr zu lesen!

Antwort von Neonschwarz am 06.01.2020 | 00:00 Uhr
Danke, danke, danke für die lieben und motivierenden Worte. Es freut mich total, dass auch bekannte Gesichter über Instagram hierher gefunden haben, dass bedeutet mir wirklich viel. ❤️ Schön, dass dir die bisherigen Kapitel gefallen habe, ich hoffe, du bleibst vielleicht sogar bis zum Schluss dabei. Liebe Grüße!
05.01.2020 | 15:11 Uhr
Hallo!
Oh Mann, du machst mich fertig! Deine detailreiche Beschreibung von Lous Gefühlen und ihrem Leben gibt mir wirklich alles! Und die ganzen Shrek Zitate und die Flugangst und natürlich die ganze Liebe für den besten Freund und und und.. - das stimmt mich alles total euphorisch! Wie immer einfach ein Riesenkompliment an dein schriftstellerisches Schaffen!
Beste Grüße!

Antwort von Neonschwarz am 05.01.2020 | 15:16 Uhr
Hello,
das ist ja ein liebes Review, vielen Dank! Ich freue mich, dass ich meine Euphorie ein bisschen übertragen kann, es macht einfach unheimlich viel Spaß und ich konnte es dir letzten 24h nicht abwarten, endlich weiterzuschreiben. Vielleicht gucke ich nebenbei zum tausendsten Male Shrek ❤️ ich wünsche dir einen entspannten Sonntag!
04.01.2020 | 14:03 Uhr
Why are you torturing me like this. Again :D

Ich liebe deine Geschichten so unfassbar, ich will ein Buch von dir! :*

Antwort von Neonschwarz am 05.01.2020 | 15:16 Uhr
Thank you Franzi ❤️ du bist mir wie immer ein steter Quell der Inspiration. Hab dich lieb!
04.01.2020 | 00:55 Uhr
Wir kennen uns. Irgendwie. Bislang hatte ich noch nichts von dir gelesen, aber das bereue ich. Denn dein Schreibstil begeistert mich.♥️ Noch habe ich nicht alle Kapitel durch, aber ich bin heftigst angefixt. Dein Talent einen sofort in diese Welt eintauchen zu lassen ist phänomenal. Keep up the good work!

Antwort von Neonschwarz am 05.01.2020 | 15:19 Uhr
Auch hier nochmal vielen lieben Dank für dein Review und das du überhaupt hierher gefunden hast, um eine Pufo FanFiktion zu lesen, die hoffentlich auch unabhängig davon gut funktioniert. Reviews wie deines motivieren mich immer so, weiterzuschreiben, da werde ich mich jetzt gleich dranmachen, dir einen wunderschönen Sonntag! ❤️
03.01.2020 | 18:17 Uhr
Guten Abend,
Das ist die PUFO - FF , von der ich nie wusste, dass ich sie brauche - aber jetzt brauche ich sie umso mehr!
Um meine Gedanken kurz auf den Punkt zu bringen: Ja Mann! Ich fühle das sehr!
Bin gespannt wie es weitergeht!
Beste Grüße!

Antwort von Neonschwarz am 03.01.2020 | 18:20 Uhr
Vielen lieben Dank ❤️ ich sage dir, mich hat es auch überrascht. Hab sie vor Monaten begonnen und war nicht sicher, ob sie ihren Weg hierher finden würde, hab mich aber mal getraut. Mal sehen, ob sie Anklang findet, ich bin jedenfalls schon ein bisschen verliebt. Danke! Liebe Grüße, Anna