Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: LukeWords
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
12.10.2020 | 09:08 Uhr
Ach ja, Diskussionen mit Juristen.
Da muss ich gleich wieder an die Standardantwort denken, die mal so im Studium fiel, wo wir auch unsere 2 trockenlangweiligen Stunden Recht in der Woche hatten: "Das kommt darauf an..."
:-D
Ich warte weiterhin neugierig auf den Fortgang der Ereignisse.

Antwort von LukeWords am 12.10.2020 | 15:21 Uhr
"Standardantwort" klingt so negativ. Letztlich ist es doch nichts anderes als die allgemeine Lebenserfahrung, dass es kein schwarz und weiß gibt, sondern dass das Leben sich meistens im Grauen abspielt. ;)

Vielen Dank für dein Interesse und deine Rückmeldung.
21.06.2020 | 11:39 Uhr
Deine Kapitel hab ich irgendwie immer viel zu schnell durch! :-D Ich will weiterlesen!

Antwort von LukeWords am 21.06.2020 | 14:36 Uhr
Und ich bin viel zu langsam, Nachschub zu liefern - ich weiß (mea culpa). Leider kann ich mit Blick auf "Lockdown" und Co. nicht davon sprechen, dass diese Zeit für mich eine ruhigere war, eher im Gegenteil. Dementsprechend ist hier etwas auf der Strecke geblieben.
Ich gebe mir Mühe, versprochen!
28.03.2020 | 13:14 Uhr
Es geht weiter! :-)
Oh schön, mal ein Kapitel aus der Sicht von Simon Tarses selbst. Was er beschreibt, kann man gut nachvollziehen. Und so unrecht hat er mit seinen Befürchtungen wohl doch nicht gehabt.
In der Serie hat man das Ende seiner Geschichte ja offen gelassen, glaube ich. Bin gespannt, ob und was für ein Nachspiel das noch haben könnte und ob er bei Dir seinen Platz auf der Enterprise und bei der Sternenflotte weiterhin behalten kann.

Antwort von LukeWords am 28.03.2020 | 14:39 Uhr
In TNG war er sich beim Tee mit Picard sicher, dass er seinen Platz in der Sternenflotte verloren hat (und was Picard selbst für "die erste Pflicht eines Sternenflottenoffiziers" hält, erfahren wir ja in einer späteren Episode der Serie auch noch), nur glaubt er hier noch, dass sein Captain etwas für ihn erreicht habe. Wie sehr er damit falsch liegt, wissen wir als Zuschauer ja bereits aus den vorherigen Kapiteln.
Wie das ganze ausgeht, werde ich hoffentlich noch beantworten können, erst einmal habe ich aber eine besondere Zugabe in Arbeit, eine Zeitreise sozusagen. ;)
01.03.2020 | 21:26 Uhr
Ich verfolge weiterhin interessiert die Entwicklung. :-) Im Zuge der neu gestarteten Serie "Picard" habe ich mir mal die zuvor nicht mitbekommene Folge mit dem "Standgericht" angeschaut und fragte mich also erst kürzlich, wie es denn nun mit Tarses weitergehen würde. Ich finde es also sehr praktisch, dass ich diese Story gefunden habe. :-)

Antwort von LukeWords am 03.03.2020 | 21:10 Uhr
Freut mich, dass dieses Werk gelegen kommt.
22.02.2020 | 23:59 Uhr
Was für ein Jurist! :-D Der redet echt wie einer ... Du bist nicht zufällig selbst in der Branche?

Antwort von LukeWords am 23.02.2020 | 14:35 Uhr
Wäre es eine Antwort für dich, wenn ich darauf "Nemo tenetur se ipsum accusare. - Ergo taceo." (oder für die Normalsterblichen: "Niemand muss sich selbst [einer Straftat] bezichtigen [ein Rechtsgrundsatz]. - Also schweige ich") entgegne? ;)
Weil das aber nur vor Gericht keine Nachteile mit sich bringt, möchte ich mich trotzdem für deine Rückmeldung bedanken. :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast