Autor: Haypoint1505
Reviews 1 bis 25 (von 387 insgesamt):
12.10.2020 | 19:40 Uhr
Hey!
Das Gespräch ist wirklich gut gelaufen, ich meine
1. Sie haben nicht gestritten
2. Sofia hat jetzt wahrscheinlich ein besseres Gefühl als vorher
3. Sie waren ziemlich ehrlich zueinander
Das ist doch schon Mal super!
Allerdings hat sie die Verwarnung noch nicht angesprochen, ich wette darum macht sie sich die ganze Nacht den Kopf. Naja, wenigstens hat sie am nächsten Tag noch Zeit dafür.

Jaaa, wenn sie sich selber die Arme aufkratzt dann wird das in einem Haus voller Vampire natürlich bemerkt, aber das weiß Sofia natürlich nicht. Ich glaube es würde aber auch nichts helfen wenn sie das wüsste, sie würde sich trotzdem die Arme aufkratzen, einfach aus Verzweiflung und weil sie keinen anderen Weg sieht. Apropos anderer Weg, da probiert sie EINEN dieser Skills aus und ist jetzt wieder total auf „Alles andere hilft nicht also kratze ich mir die Arme auf"! Sie kann schon echt aufregen, auf dieser Liste sind wahrscheinlich so um und bei 5-10 Skills und Dr. Bell meinte sie solle alle ausprobieren undann hilft ihr vielleicht einer sehr gut und den benutzt sie dann. Und dann kommt sie mit „Ich probier einen aus wenn der nichts bringt bringen alle nichts"!!! Gnaaaaaa!!
Allerdings ist sie glaube ich nicht in der Verfassung irgendwelche anderen auszuprobieren, aber dann soll sie sich das eingestehen und nicht gleich schlussfolgern, dass alle Skills unnütz sind!
Sooo, jetzt hab ich mich wieder genug aufgeregt, jetzt geht's mir wieder besser;)

Auf deine Frage hin: Ich denke allein vom Plot her müsste sie annehmen, weil sie ja sonst nochmal komplett neu anfängt und das schon ein bisschen komisch wäre, aber so funktioniert das ja in echt nicht.
Ich glaube aber auch aus der Geschichte her dass sie Dr. Bell und reiten akzeptiert, denn 1.sie mag keine Veränderungen, also bleibt sie lieber da wo sie jatzt ist und 2. sie war während des Gesprächs mit Carlisle echt vernünftig und hat vielleicht auch etwas von seinen Argumenten eingesehen und 3. hat sie wahrscheinlich sehr viel Lust auf Reiten und da das nur im Doppelpack kommt ist das dann halt so. Und eben wusste ich noch ein Argument dafür aber ich hab's vergessen. Wenn's mir wieder einfällt füg ich's an dieses Review an oder schreibe die, versprochen;)
Ansonsten wünsche ich dir noch eine schöne Woche
GLG Soulcurry<3
PS: In dem einen Satz am Anfang hast du „Haussegen" bisschen komisch geschrieben aber das ist nicht so schlimm.

Antwort von Haypoint1505 am 18.10.2020 | 21:18 Uhr
Hello :),

nun hast du aber lange auf eine Antwort hier warten müssen. Es tut mir sehr leid, ich bin momentan sehr eingespannt. Trotzdem habe ich mich sehr über dein ausführliches Review gefreut und es gleich 2x gelesen.

Wie schön, dass du dich auch so über den Verlauf des Gespräches freuen kannst wie ich. Sofia und Carlisle haben endlich mal offen miteinander geredet und sie scheint dabei wirklich auch etwas verstanden haben. Das ist ein absoluter Fortschritt, da sie normalerweise bei solchen Themen immer sofort auf 180 ist und sich bedrängt fühlt. Vielleicht macht das auch ihre aktuelle Not, vielleicht merkt sie ja insgeheim, dass sie Hilfe sucht. Mal sehen, wie sich das noch entwickelt und wie sie sich entscheiden wird.
Ihr würde sowohl der Umgang mit den Pferden helfen als auch das Aufarbeiten des Traumas, auch wenn sie sich dahingehend noch furchtbar wehrt. Natürlich wird das kein einfacher Weg sein und sie wird sich oft überfordert und verletzt fühlen, aber wie Carlisle gesagt hat, ist ihre eigene Methoden auch nicht förderlich. Das scheint sie nachdenklich zu stimmen. Wie sie sich entschieden wird, kannst du bald schon lesen. Immerhin muss sie ja auch noch Dr. Bell anrufen, egal wie sie sich entscheiden wird.

Du hast sehr recht damit, dass es für Sofia wahrscheinlich keinen Unterschied machen würde, sollte sie die wahre Existenz der Cullen's kennen. In diesen Momenten steht sie immer unter Hochspannung und zweifelt ihr ganzes Leben an. Sie würde darauf höchstwahrscheinlich also keine Rücksicht nehmen und die Gefahr eingehen, von einem hungrigen Vampir leergesaugt zu werden, haha.
Das du dich über ihre Denkweise aufregst kann ich gut nachvollziehen. Sofia sucht ja praktisch nach Ausreden, diese Skills nicht ausprobieren zu müssen und malt zudem den Teufel auch ständig an die Wand. Ihr Frustrationslevel ist konstant hoch und sie sollten gemeinsam daran arbeiten, dass man dies wieder normalisiert. In allen Belangen und Dr. Bell wird das mit den Skills sicher auch nochmal ansprechen und ihr erklären. Lange wird sie ihre Verletzungen sicher nicht mehr verbergen können.

Sofia hätte eine echt gute Gelegenheit gehabt die Verwarnung anzusprechen und sicher hätten sie das in dem Moment auch sehr erwachsen regeln können, die Gelegenheit hat sie aber leider verpasst. Mal sehen, ob sie sich noch am nächsten Morgen aufraffen kann sich eine Unterschrift abzuholen, oder ob sie wieder diesen doofen Weg geht und vielleicht sogar die Unterschrift fälscht?
Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Ich hoffe du hattest ein wunderschönes Wochenende. Bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
Zosi21 (anonymer Benutzer)
12.10.2020 | 15:50 Uhr
Halluu,
Also das Kapitel hat endlich mal daraufhin gearbeitet, was ich mir erhofft hatte. Das heißt, endlich hat Sofia mal den Mund aufgemacht und darüber geredet. Ich glaube so wie Carlisle angedeutet hat, weiß er schon längst mit der Sache mit Lola Bescheid. Und ich glaube Sofia wird ihm das auch noch erzählen, weil sie es jetzt schon so super hinbekommen hat.Ich denke Sofia wird die Therapiestunden bei den Pferden verbringen wollen. Sie liebt Tiere ja sehr und auch jetzt in echt, wird oft von Wunderheilungen mit Tieren gesprochen. Das Tiere eine beruhigende Wirkung auf die Kinder haben. Deswegen würde ich Sofia das mit den Pferden sehr ans Herz legen, weil das hilft wirklich.
Sie ist echt über sich hinaus gewachsen. Echt toll gemacht!
Alles Liebe
Zosi21

Antwort von Haypoint1505 am 17.10.2020 | 21:46 Uhr
Hey :),

ich habe mich sehr über dein Review gefreut. Es tut mir sehr leid, dass meine Antwort nun so spät kommt, ich bin momentan etwas eingespannt mit allem.

Ja, Carlisle und Sofia haben endlich mal offen miteinander geredet, ohne das es eskaliert ist. Das war mal nötig, um die Fronten etwas zu klären und ihr klar zu machen, dass sie von dieser Therapie auch profitieren könnte. Momentan drehen sie sich ja eher im Kreis und sie kommen nicht voran. Die Pferde könnten sie auf jeden Fall locken und sicher würde ihr das helfen. Pferde sind der Spiegel zur Seele.
Carlisle weiß auf jeden Fall mehr als Sofia denkt und wird sicher bald handeln, um sie zu schützen.

Es freut mich wirklich das du so stolz auf Sofia bist. Das bin ich auch.

Bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
11.10.2020 | 10:16 Uhr
Huhu Schön das es weiter geht.
Ich denke mal das Esme sie nicht wegstoßen will sondern einfach nur überrascht von Sofias Umarmung war die für sie
ganz bestimmt sehr unerwartet kam. Interessant das ihr nun die Ausdrucksweisen der Cullens mehr in den Fokus rücken.
Ich wette Carlilse würde auch einen guten Unternehmer oder Anwalt abgeben.
Oh ich weis nicht ob Emmett mit seinem Verhalten wirklich förderlich ist oder eher nicht. Ich glaube er bewegt sich was Sofia betrifft auf
sehr dünnem Eis.
Schön das die Reiterhof Sache wieder aufgegriffen wird.
Das Gespräch zwischen Carlilise und Sofia fand ich auch sehr gut verlaufen - auch wenn natürlich noch viele Problempunkte offen bleiben.
Gut er gibt zu dass er nachts in ihrem Zimmer war und hat die Arme damit vermutlich in Schock versetzt.
Ich fände es gut wenn sie sich für die Reittherapie und Dr.Bell entscheiden würde. Bin gespannt wie es weiter geht.


Lg

Antwort von Haypoint1505 am 17.10.2020 | 00:53 Uhr
Huhu,

vielen Dank für dein liebes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich muss mich wirklich dafür entschuldigen, dass diese Antwort hier solange gebraucht hat, ich bekomme gerade leider nicht alles unter einen Hut.

Du hast vollkommen recht damit, Esme würde Sofia niemals wegstoßen. Leider pickt sich Sofia das immer raus und malt sich die schlimmsten Szenarien aus, daher kamen ihre Gedanken aber Esme hat sie ja dann in eine feste Umarmung gezogen und sie somit umgestimmt.
Oh ja, ihr fällt mittlerweile immer mehr auf, was die Cullen's von "normalen Menschen" abhebt und sicher wird sie bald schon wieder etwas davon ansprechen und Dinge kombinieren. Langsam wird es immer heikler mit ihrer neugierigen Spürnase.
Carlisle würde sicher einen guten Anwalt und Unternehmer abgeben, Arzt passt aber besser. Da kommt sein Charakter so gut zur Geltung, findest du nicht?

Emmett provoziert Sofia gerade leider durch seine bloße Anwesenheit und sie spricht auch voll drauf an. Sie sieht gar nichts gutes mehr in ihm, weil sie so gekränkt von seiner Aktion ist. Es wird auch bald großes Drama darum geben, denn lange wird er ihr sicher nicht mehr hinterher rennen und dann muss sie an den Zug. Aber vielleicht passiert ja etwas anderes?

Die Reittherapie würde Sofia sicher sehr viel Spaß machen und die Therapie wäre förderlich. Auch, wenn sie das vielleicht gerade so nicht sieht aber auf Dauer eben schon. Vielleicht kann sie sich ja wirklich überwinden.
Das mit den Kratzern müssen sie nun beobachten und dann auch handeln. In einem Haus voller Vampire kann sowas sehr schnell nach hinten losgehen.

Schlaf gut, bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
11.10.2020 | 07:43 Uhr
Guten Morgen :D

Wow, da war Sofia ja mal wirklich ehrlich und ist nicht gleich an die Decke gegangen :D Ich hoffe ja, dass sie sich für Dr. Bell entscheidet. Wie sie selbst weiß, braucht sie die Kraft für die Schule. Endlich mit dem Unfall voranzukommen würde ihr da auch sehr helfen.
Es freut mich, wie positiv das Kapitel für Sofia war, aber wir kennen dich ja ... da kommt sicher noch mal was xDD

Das mit Emmett sollte sie auch mal klären, der ist doch nun wirklich ein großer Teddybär. Ich könnte dem nicht böse sein...

Schönen Sonntag, dir.
lg
Alicewolf

Antwort von Haypoint1505 am 17.10.2020 | 00:46 Uhr
Hello :),

vielen Dank für dein liebes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. Und es tut mir sehr leid, dass du eine Weile auf diese Antwort hier warten musstest, mein Zeitmanagement ist gerade katastrophal.

Es ist wirklich ein Fortschritt, dass sie nun so offen und ehrlich mit Carlisle geredet hat, ohne sich gleich in die Enge getrieben zu fühlen. Vielleicht macht die Hilflosigkeit sie ein wenig vernünftiger und sie beginnt schon jetzt, sich unbewusst nach Hilfe umzusehen.
Dr. Bell würde ihr auf kurz oder lang jedoch sehr gut tun und es wäre echt gut, sollte sie sich dafür entscheiden. Drama lässt aber natürlich nicht lange auf sich warten und vielleicht kann ich dir ja schon verraten, dass es etwas mit Emmett zu tun haben wird. Bald schon wirst du wissen, was ich meine, hihi.
Ich persönlich könnte ihm allerdings auch nicht lange böse sein.

Schlaf gut, bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
10.10.2020 | 22:05 Uhr
Huhu^^

Schön wieder was zu lesen. Es stimmt, das es etwas her ist, aber zum Glück ist es kein Jahr oder Jahre. Was man hier auch kennt, das erlebe ich oft. Das nach Jahre auf einmal wieder was kommt. Da muss ich oft überlegen was passiert ist oder es noch einmal lesen. Nun zu der Kapitel. Also, wenn ich Sofia wären, würde ich es annehme. Sofia hat schon recht, das sie dann sich selber verpflichtet. Aber mal was andres machen, als nur zu Hause zu sein ist auch nicht schlecht. Ich würde es ihr raten, es zu machen. Ich bin auch gespannt, was sie wegen der Zettel der Schule machen wird und wie es mit Lola weiter geht?

Schreib bald weiter *Kekse geben*

Antwort von Haypoint1505 am 13.10.2020 | 00:04 Uhr
Hello :),

danke für dein liebes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. Ja leider gibt es das Phänomen hier manchmal, hier waren es ja nur zwei Wochen. Bei mir ist gerade alles etwas turbulent. Ich freue mich aber sehr, dass du trotzdem liest und dich freust, wenn ein neues Kapitel online kommt.

Die Therapie würde Sofia auf jeden Fall gut tun, immerhin hat sie es ja noch nie richtig versucht und auf ihre Art wird es leider auch nicht besser. Daher wäre es gut, wenn sie es versuchen würde. Das erfährst du auch schon bald, immerhin muss sie sich ja auch entscheiden und Dr. Bell anrufen. Egal wie ihre Entscheidung auch ausfallen mag.
Lola wird auf keinen Fall so einfach Ruhe geben und leider hat Sofia auch den richtigen Moment verpasst, Carlisle und Esme von der Verwarnung zu erzählen. Mal sehen, wie sie das noch lösen möchte.

Bald geht es weiter, bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
10.10.2020 | 21:06 Uhr
Hallöchen,

nun ist bei mir zur Zeit auch mal wieder etwas Ruhe eingekehrt und ich schaffe es, dir mal wieder ein Review dazulassen. Ich habe mich wirklich gefreut, als ich den neuen Alert bekommen habe.

Das Kapitel und vor allem die Kommunikation zwischen Carlisle und Sofia hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es war schön, dass Sofia sich nun mal etwas geöffnet hat und Carlisle damit etwas tiefer blicken konnte. Ich persönlich tendiere ja dazu, dass Sofia das Angebot annimmt, zumindest wirkt es so, als würdest du das seit ein paar Kapiteln vorbereiten. Aber ich lasse mich natürlich gerne überraschen und bin gespannt, was du dir überlegt hast.

Ich würde mir wirklich wünschen, dass sich auch der Streit mit Emmett bald legt. Sofia ist ja wirklich sehr gereizt, wann immer er sie anspricht und so wie ich Emmett einschätzen würde, rennt er ihr auch nicht ewig hinterher. Irgendwann muss sie zu ihm kommen. Mal sehen, ob sie das schafft oder ob ihr Stolz sie daran hindert.

Und die Sache mit der Verwarnung muss sie den Cullens ja auch noch beichten. Es könnte aber natürlich auch sein, dass Sofia versucht, die Unterschrift zu fälschen. Irgendwie hat sie nämlich im Gespräch den Moment verpasst, um das Thema anzuschneiden. Ob das so gut ausgeht, wage ich aber ehrlich gesagt zu bezweifeln.

Für Carlisle war es sicher auch nicht leicht, als Sofia das Gespräch auf ihren Verdacht gelenkt hat, aber er hat richtig reagiert. Sicherlich wusste er ja auch, dass Sofia wach war und er sie demnach nicht anlügen konnte. Seine Ehrlichkeit war total entwaffnend und hoffentlich bleibt das Verhältnis zwischen den beiden (zumindest ein bisschen, denn natürlich folgt irgendwann wieder Drama) so gut.

Ganz liebe Grüße
Catherine

Antwort von Haypoint1505 am 12.10.2020 | 23:54 Uhr
Hey :),

vielen Dank für dein liebes Review, ich habe mich so sehr darüber gefreut, von dir zu lesen. Ich hoffe, es geht dir gut?

Es ist nun wirklich ein Fortschritt, dass Carlisle und Sofia sich über ernstere Themen unterhalten, ohne das sie sofort dicht macht und sich bedrängt fühlt. Meistens arten solche Gespräche ja auch immer etwas aus und damit hat Carlisle wahrscheinlich auch gerechnet. Vielleicht hat Sofia ihn diesmal ja selbst etwas überrascht mit ihrer Offenheit. Sie nähern sich wirklich immer weiter an und manchmal scheint es so, als würde Sofia ihm vertrauen. Ganz wage, aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut, haha.
Ob Carlisle's Argumente ausgereicht haben um sie von der Therapie zu überzeugen kannst du bald schon lesen, immerhin hat Dr. Bell ihr ja eine Frist gestellt und sie muss sie bereits am nächsten Tag telefonisch in Kenntnis setzen, egal wie ihre Entscheidung ausfallen mag.

Du hast auf jeden Fall recht damit, dass es Emmett irgendwann auch reicht. Ich glaube er hat zwar viel Geduld, auch, weil er den Umgang mit Rosalie gewohnt ist, aber wenn man ständig so grundlos und kalt abgewiesen wird, hat man schon schnell keine Lust mehr. Das ist alles ein wenig festgefahren, weil Sofia sich verraten von ihm fühlt und ihm die Schuld für alles gibt. Dabei weiß sie wohl selbst nicht so genau, was sie von ihm hören will. Sie ist einfach aus Prinzip bockig und stellt sich quer. Ein bisschen Dramaqueen steckt da schon in ihr. Ich kann ja aber mal ganz leise einwerfen, dass es mit Emmett noch ein wenig Drama geben wird und das schon ganz, ganz bald :D

Leider hat Sofia wirklich den Moment verpasst das mit der Verarmung zu beichten und sie braucht ja bis zum nächsten Tag die Unterschrift. Entweder sie fälscht die Unterschrift tatsächlich, was sicherlich nach hinten losgehen würde, oder aber, sie beichtet es noch am Frühstückstisch. Eine perfektere Situation wie diese mit Carlisle hätte es aber sicher nicht gegeben. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Wie du schon richtig herausgefunden hast, weiß Carlisle, das Sofia wach war und so hatte er gar nicht die Möglichkeit dazu, sie anzulügen. Fraglich ist nur, wie er sie damit direkt konfrontieren wird, oder ob er da Dr. Bell den Vortritt lässt. Falls sie das nun jedoch öfters machen sollte, wird es auf jeden Fall gefährlich in einem Haus voller Vampire und sie sollten sich etwas überlegen. Auch, weil sie sich das schnellstens abgewöhnen sollte.

Drama gibt es bald schon wieder, hihi.
Schlaf gut.

Haypoint<3
10.10.2020 | 13:17 Uhr
Hallo meine Liebe,

ich denke ich bin da nicht ganz unschuldig daran, dass deine Leser dieses Mal länger warten musste, aber ich muss sagen, wie erwartet wieder ein gutes Kapitel. Es war schön zu lesen, wie Esme und Sofia sich erneut annähern, aber Emmett ist ziemlich arm. So in die Schranken gewiesen zu werden. Derweilen kann man ziemlichen Spass mit ihm haben.

Carlisle hat eine Ausdauer mit Sofia, die schon heilig gesprochen gehört. Ich bin gespannt, ob sie jemals lernt, dass ihre Vergangenheit zwar passiert ist, aber sie muss endlich nach vorne sehen. Auch die schönen Dinge des Lebens erkennen.

Freu mich auf weitere Kapitel.

lg Finley

Antwort von Haypoint1505 am 12.10.2020 | 23:43 Uhr
Hello :),

vielen Dank für dein liebes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut, dass du von Sofia anscheinend nicht genug bekommen kannst :D

Es tut Sofia auch wirklich gut, immerhin mit Carlisle und Esme im reinen zu sein. In der Schule hat sie gerade genug Ärger und Streit, da kann sie das nicht auch noch zuhause gebrauchen, irgendwo muss sie ja runterkommen können. Auch, wenn sie sich mit der Ruhe eher schwer tut. Esme ist dafür aber genau die richtige Wahl und eine Umarmung sagt manchmal auch mehr als tausend Worte.
Das mit Emmett scheint sich ja leider noch etwas zu ziehen, zumindest ist Sofia sehr gekränkt und weiß wahrscheinlich selbst nicht so genau, wie sich das ändern könnte. Für sie zählt im Moment gerade einfach nur, dass er doof ist. Da steckt halt auch ein bisschen Dramaqueen in ihr, haha.

Deine Ansicht finde ich sehr schön, sie sollte wirklich anfangen ihnen zu vertrauen und ihre Dämonen bekämpfen. Denn erst dann wird sie wirklich bereit dafür sein, wirklich neu anzufangen und sich auf eine neue Familie einzulassen. Bis dahin muss Carlisle wohl noch ein bisschen Geduld mit ihr haben.

Bis zum nächsten Kapitel. Schlaf gut.
Haypoint <3
10.10.2020 | 10:56 Uhr
Hey,
Wieder ein super Kapitel. Ich finde es gut das Sofia mit Carlisle gesprochen hat und dabei KEIN Streit ausgebrochen ist. Ich denke Sofia wird sich für die Pferde entscheiden. Ich glaube das würde ihr Spaß machen. Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel. Hoffentlich kommt das ein bisschen schnell. Ich kann es immer kaum erwarten bis ein neues Kapitel kommt. Schreib bitte, bitte ganz schnell weiter.
Bleib Gesund,
LG Lillian

Antwort von Haypoint1505 am 12.10.2020 | 23:36 Uhr
Hello :),

vielen Dank für dein liebes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut wieder von dir zu lesen.

Es ist wirklich ein enormer Fortschritt, dass Carlisle und Sofia sich so ehrlich unterhalten haben ohne sich schlussendlich zu streiten, meistens fühlt sich Sofia in solchen Situationen ja eher bedrängt und macht dicht. Vielleicht zeigt dieses Gespräch also Wirkung und sie entscheidet selbst zu ihrem besten. Das erfährst du schon bald, immerhin muss sie Dr. Bell davon ja telefonisch in Kenntnis setzen.
Der Umgang mit Tieren macht ihr ja allgemein sehr viel Spaß, nur geht sie für die Pferde auch das Risiko der Therapiegespräche ein? Das bleibt noch abzuwarten.

Ich schreibe so schnell wie möglich, tut mir sehr leid, dass ich momentan so lahm bin. Bis zum nächsten Kapitel. Bleib du auch gesund.

Haypoint <3
Zosi21 (anonymer Benutzer)
03.10.2020 | 09:45 Uhr
Hey,
Tschuldigung das ich nicht eher antworten konnte... Hab momentan viel zu tun... Aber ich hab ganz schnell gemacht mit dem nachlesen und schreibt jetzt endlich ein Review alsooo:
Sofia war ja ganz schön mutig, das sie das Jasper erzählt hat... Es wird aber offensichtlich sein, daß er das Esme und Carlisle erzählen muss... Das war ja die Absicht von Esme als sie Sofia sagte, sie soll jemanden mitnehmen.. Ich hoffe Sofia und sie raufen sich wieder zusammen, denn siehst Recht... Sie kann nicht in der Schule und dann auch nich zuhause krieg führen... Das macht die Psyche irgendwann auch nicht mehr mit... Aber da sich Sofia jetzt so schön offenbart hat, wird sie sich vielleicht auch noch überwinden, das mit Lola zu erzählen... Wenn Edward und so das nicht sogar schon wissen, mit dem Hashtag und so...Aber das mit der Drohung gegenüber ihrem Vater sollte sie auf jeden Fall jemanden erzählen... Weil Sofia ist die erste die weint oder wieder sauer wird, wenn irgendwas schlechtes über ihre Eltern erzählt wird...
Es bleibt abzuwarten, Das Kapitel war mega toll !

Ps: Wie schaffst du das, jedes Mal so toll zu schreiben? Haha, Alles Liebe
Zosi21

Antwort von Haypoint1505 am 07.10.2020 | 01:37 Uhr
Hello :),

vielen Dank für dein liebes Review und mach dir keinen Stress, wann du die Kapitel ließt. Das ist gar nicht wichtig und soll dich nicht unter Druck setzen.
Tut mir auch sehr leid, dass meine Antwort hier länger gedauert hat. Ich habe momentan auch viel zu tun, weswegen ich kaum etwas nebenher schaffe. Nun ist mitten in der Nacht und ich kann nicht schlafen, also kümmere ich mich darum, haha.

Sofia und Jasper harmonieren ganz gut zusammen, er hat durch seine ruhige Art die Fähigkeit, sie wieder etwas zu erden. Das bemerkt sie meist auch selber, dass sie in seiner Anwesenheit wesentlich ruhiger ist, kann aber nicht beschreiben, wie das sein kann. Fakt ist aber, dass sie sich mit ihm wirklich gut unterhalten kann. Er ist ja auch sehr weise und bringt sie oft auf andere Gedankengänge. Eine gute Wahl, wenn man bedenkt das Carlisle und Esme sie ja auch immer noch irgendwie erziehen wollen. Bei Jasper ist das nicht so, da kann sie sich mehr fallen lassen. Auch weil sie denkt, dass er nur ein bisschen älter als sie selbst ist und sie daher vielleicht besser versteht.
Jasper wird das Carlisle und Esme sicher erzählen, sie machen sich ja alle sorgen. Esme wollte aber in erster Linie das jemand mitkommt, weil sie Sofia nicht alleine im Wald lassen wollte. Es hat ja auch schon gedämmert und Sofia macht oft Dummheiten. Wer weiß, auf welche Gedanken sie alleine gekommen wäre.

Sofia muss noch ein paar Gespräche führen, vielleicht knickt sie da auch ein. Zumindest wäre das sehr sinnvoll für den weiteren Verlauf. Wir alle kennen jedoch auch Sofia, die sich schämt und alles alleine regeln will. Es bleibt auf jeden Fall spannend. Ich kann dir ja verraten, dass es wegen Lola noch einige Tränen geben wird.

Bis zum nächsten Kapitel, schlaf gut.
Haypoint <3

P.S Vielen Dank für dein Lob, dass freut mich wirklich sehr, hihi.
02.10.2020 | 21:26 Uhr
Huhu
So jetzt bin ich auch auf dem aktuellen Stand was deine Geschichte betrifft.
Klar das Sofia nach einem so chaotischen Tag voller schlechten Momenten denkt, dass sie den Cullens nur auf den Keks geht. Aber ich glaube nicht, das das der Fall ist -bzw das alle Cullens es so unterzeichnen würden.
Süß dass sie sich wie jeder einen sicheren Hafen wünscht und jemanden der sie liebt, auch wenn sie manchmal öfters ihre Phasen hat. Hoffentlich wird das irgendwann auch so für sie in Erfüllung gehen.
Für einen Moment hatte ich mit dem Gedanken gespielt, dass Sofia auch einfach die Unterschrift ihrer Pflegeeltern fälschen könnte...würde sie denn über die Option nachgedacht haben oder wäre es dir doch zu riskant?
Es ist ja lieb von Esme das sie Sofia vorschlägt, dass diese zu ihr kommen kann, wenn sie sich beruhigt hat und dann kann man reden und auch das Esme sich entschuldigt hat finde ich gut .
Es ist auch schlau von ihr, dass sie versucht Sofia nach unten zu locken wo sie etwas mehr unter Aufsicht und nicht alleine ist.
Oh okay sie will im Wald spazieren gehen - das ist durchaus gefährlich wenn man die Werwölfe bedenkt.
Ja was würde wohl passieren wenn Sofia einfach durch die Haustür abhaut - gute Frage.
Ich finde es interessant das sie Jasper wegen dem Spaziergang gefragt hat.
Schön das sie mit Jazz darüber spricht was sie wegen Esme so betrübt und wütend gemacht hat, ich bin mir sicher dass er ein guter
Zuhörer sein kann.
Jasper hat das mit der Familie und das man sich auf die Nerven geht aber schön erklärt - und so verständlich für Sofia.
Er hat ja Recht das es am besten wäre die Verwarnung zu zeigen und seine eigene Sichtweise zu schldern wie es dazu gekommen ist.
Ich hoffe die beiden Mädels sprechen sich in Ruhe aus und Esme erteilt Sofia die Vergebung, um die Sofia so verzweifelt bittet.
Bin gespannt wie es weiter geht.


Lg

Antwort von Haypoint1505 am 07.10.2020 | 01:29 Uhr
Huhu :),

danke auch für dieses Review. Es hat mich sehr gefreut.

Sofia ist ja leider immer sehr schnell zu verstimmen und malt den Teufel dann direkt an die Wand. Sie hält momentan so wenig von sich selbst, dass sie gar nicht verstehen kann, weswegen man sie überhaupt aufgenommen hat, wie man sie überhaupt mögen kann. Das stimmt sie innerlich noch trauriger als sie es eigentlich schon ist. Aber das liegt auch einfach an ihrem Trauma. Die Cullen's könnten sie aber sicher vom Gegenteil überzeugen, würde sie ihnen ihre Zweifel mitteilen.
Ich hoffe auch, dass sie irgendwann ankommt und ihren sicheren Hafen bei den Cullen's findet. Mal sehen, ob das so auch in Erfüllung gehen wird.

Über die Fälschung der Unterschrift habe ich bereits nachgedacht und verzweifelt genug wäre sie. Ich bin mir noch nicht sicher, ob sie es tun wird oder alle mit der Wahrheit überrascht. Das kommt auch ein bisschen auf den Verlauf des Gespräches an, den ich noch nicht fertig habe. Also lass ich diese Option mal offen und du darfst dich überraschen lassen :) Fakt ist nur, dass Carlisle so sauber und geschwungen schreibt, dass es kein leichtes Unterfangen wird, die Unterschrift glaubhaft zu fälschen und sie braucht ja auch eine Vorlage. Riskant ist es aber auf jeden Fall und dann würde es auf jeden Fall Ärger geben, sollte sie erwischt werden, haha.

Du hast recht, die Cullens wollen ihr nicht mehr die Gelegenheit geben sich zu verletzen. Und dies wiederum stößt bei Sofia auf Unverständnis, weil sie ja nicht weiß, dass die Cullens das gerochen haben. Darauf muss Carlisle sie auch noch irgendwie ansprechen, sie müssen endlich eine Lösung finden.
(Vielleicht haut Sofia ja mal ab, dann wissen wir, was passiert) :D

Jasper ist mit seiner ruhigen Art immer eine gute Wahl, um Sofia zu erden. Mal sehen, wie sich das nun entwickelt und ob sie nach dem Gespräch mit Jasper besser gestimmt ist. Esme wird ihr sicher vergeben, sie weiß ja auch, dass ihre unbedachte Äußerung viel Schaden angerichtet hat.

Schlaf gut, bis zum nächsten Kapitel
Haypoint <3
02.10.2020 | 18:15 Uhr
Hey!
Das hat doch eigentlich ganz gut geklappt immerhin hat sie mit Jasper geredet, ich finde das bringt ihr irgendwie immer am meisten, und hat sich dann bei Esme entschuldigt. Vielleicht schafft sie es ja sogar über den Streit mit Esme zu reden und sie nicht nur zu umarmen. Ich weiß nur nicht ob es so toll ist dass Carlisle jetzt noch kommt. Sie ist wahrscheinlich ziemlich überfordert wenn er jetzt auch noch etwas von ihr will, und dann macht sie wieder komplett dicht. Das wär halt nicht so gut, also hoffe ich Mal Carlisle lässt sie in Ruhe mit Esme sein.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel
GLG Soulcurry<3

Antwort von Haypoint1505 am 07.10.2020 | 01:20 Uhr
Hello :),

danke für dein liebes Review, ich habe mich sehr gefreut von dir zu lesen. Und es tut mir leid, dass es mit der Antwort diesmal wieder länger gedauert hat. Gerade im Moment bin ich wieder im Stress und schaffe kaum noch etwas nebenher leider. Ich hoffe aber, dir geht es gut?

Jasper hat durch seine ruhige, besonnene Art natürlich schon den Vorteil Sofia zu erden und sie merkt das unterbewusst ja auch. Sie kann nur nie beschreiben, woher dann plötzlich ihre eigene Ruhe kommt. Würde man sie allerdings vor die Wahl stellen, dann würde sie wohl immer Jasper wählen. Gut mit Worten umgehen kann er ja auch, es scheint also wirklich perfekt für ihre Ausbrüche. Wobei Esme in solchen Situationen auch immer eine gute Wahl ist. Bei Carlisle flippt sie ja meistens noch mehr aus, weil sie sich von ihm immer missverstanden, bedrängt und bestraft fühlt.
Es wäre natürlich super, wenn Sofia auch noch Worte für die Situation finden würde, aber sicher lockt das Esme etwas aus ihr heraus. Sie weiß ja langsam mit ihr umzugehen.

Wie das Gespräch mit Carlisle ausgeht liegt natürlich auch maßgeblich daran, was er mit ihr besprechen möchte. Mittlerweile haben sich so viele Themen angestaut, dass er kaum alles an diesem Abend besprechen kann, ohne sie unter Druck zu setzen und zu überfordern. Er ist ja eigentlich auch immer sehr bedacht darauf, schwierige Themen nicht vor dem schlafen gehen zu besprechen. Mal sehen, wie sich Sofia hier öffnen kann oder ob sie wegen des Streites total abblockt. Das Gespräch allein mit Esme zu führen wäre natürlich eine gute Alternative, sollte sie negativ auf ihn reagieren.

Ich wünsche dir eine gute Nacht. Liebe Grüße
Haypoint <3
29.09.2020 | 10:45 Uhr
Hallöchen :D

Ich muss ehrlich sagen, dass ich zuerst etwas besorgt war, weil sie mit Jazz allein in den Wald gegangen ist. Wobei das auch der richtige Weg war, immerhin hat sie gegen ihn noch nichts, so wie gegen Edward oder Emmett. :D Hoffentlich kann Sofia diesen Weg noch ein wenig länger gehen, aber wenn ich daran denke, dass sie der Meinung ist sie braucht keine Hilfe bei Lola ... ich seh die Gespräche schon auf sie zurollen. Und einige tiefe Löcher. Das wird noch mal ein richtiger Gefühlssturm.

lg
Alicewolf

Antwort von Haypoint1505 am 29.09.2020 | 12:20 Uhr
Hello,

wie schön wieder von dir zu lesen. Ich habe mich sehr über das Review gefreut.

Ich war auch etwas besorgt, um ehrlich zu sein. Aber Jasper war ja auch nochmal bei Esme und hat mit ihr gesprochen, Sofia weiß ja nicht, WAS sie besprochen haben. Sie hat ihn sicher aufgeklärt. Und sie sind ja dann auch sehr in der Nähe geblieben, sie haben es also im Endeffekt echt gut gemeistert.
Stimmt, gerade im Moment hat Sofia nicht allzu viel Auswahl, Jasper und Alice sind da gerade eher ihre Bezugspersonen. Vor allem Jasper mit seiner ruhigen Art und der Fähigkeit, sie emotional auch ein bisschen zu beeinflussen war wohl perfekt für ihre trotzige Laune. So hatte sie immerhin die Chance, auch mal die andere Sichtweise kennenzulernen und sich schlussendlich Esme auch wieder anzunähern.

Mit Lola sollte sie sich langsam ganz dringend Hilfe suchen, mal sehen wie lange sie das noch allein aushält. Lola scheint ja von Tag zu Tag noch eine Schippe draufzulegen. Das wird aber noch ein richtiger Krampf und ganz sicher wirft das Sofia auch nochmal zurück. Sei gespannt.

Ganz liebe Grüße, bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
29.09.2020 | 10:31 Uhr
Hallo, meine Liebe.

*Mich mal an den Tisch setze und Esme ansehe*
Bekomme ich auch einen Teller Suppe? Ich liebe Kürbiscremsuppe.

Meine Liebe, ein gelungenes Kapitel und zum Schluß diese Geste ist absolut Herzerwärmend. Langsam aber sicher kapiert sie, dass es nicht schlimm ist, wenn man auch mal daneben haut. Esme ist eben eine Mama, die sich Sorgen macht und dieser Sprössling ist zur Zeit etwas Nervraubend. Aber sie meistert das sicherlich mit Sofia.

Wobei ich dich aber langsam kenne und denke, dieser Friede hält nicht lange vor.)

lg Finley

Antwort von Haypoint1505 am 29.09.2020 | 12:12 Uhr
Hello,

vielen Dank für dein Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut wieder von dir zu lesen.
Ich hätte ja auch gerne einen Teller, ich koche das nur nicht so gerne. Aber Esme würde uns sicher was abgeben :)

Ich glaube, Sofia weiß eigentlich sogar selber, dass sie nicht immer einfach ist. Aber es hat sie verletzt, dass auch zu hören. Und dann schließt sie immer gleich alles auf die gesamte Situation und fühlt sich einsam und dann wiederum reagiert sie trotzig und abweisend.
Da hat Jasper zum Glück die richtigen Worte gefunden, um sie wieder etwas zu erden und auch bei ihr für etwas Einsicht zu sorgen. Sie ist zwar kein Meister der großen Worte, aber die Geste sagt ja auch viel aus und Esme wird es verstehen.

Der Friede hält wahrscheinlich nur temporär, wenn ich mir die Inhalte der Gespräche so ansehe. Du darfst gespannt sein.

Bis zum nächsten Kapitel.
Liebe Grüße
Haypoint <3
29.09.2020 | 01:01 Uhr
Huhu^^

Schön wieder was zu lesen. Es ist schön, das Sofia sich etwas öffnet hat. Auch, wenn sie besser auch das von Lola zu sagen. Es ist besser das sie schon etwas gesagt hat. Bin schon gespannt, was Esme sagen wird und was Carlisle zu besprechen hat?

Schreib bald weiter *Kekse geben*

Antwort von Haypoint1505 am 29.09.2020 | 12:06 Uhr
Hello,

vielen Dank für dein Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Sofia macht langsam Fortschritte, auch wenn sie bei diesem Gespräch nur die halbe Wahrheit gesagt hat. Aber immerhin, es geht in kleinen Schritten voran. Sie sollte sich wegen Lola wirklich Hilfe holen, sonst entwickelt sich das alles noch zu einem sehr großen Problem, was sie zusätzlich belasten wird. Lange wird sie es nicht mehr verleugnen können.
Mit Esme und Carlisle wird es mehrere Sachen zu besprechen geben, lass dich überraschen. Im nächsten Kapitel erfährst du bereits einen Teil davon. Sie können nicht alles auf einmal besprechen, das würde Sofia wohl nicht tolerieren.

Bis zum nächsten Kapitel.
Liebe Grüße
Haypoint <3
28.09.2020 | 21:35 Uhr
Hey,
Wieder ein super Kapitel. Ich finde es gut das Sofia mit Jasper zumindest über einen Teil ihrer Probleme gesprochen hat. Das ist der richtig Weg.Sie sollte auch über ihre ”kleinen“ Probleme mit Lola mit jemanden reden, und wenn sie sich nur ein Handy ausleiht und eine ihrer alten Freundin anruft. Es würde sich helfen. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel. Schreib bitte bitte ganz schnell weiter. Bleib Gesund,
LG Lillian

Antwort von Haypoint1505 am 29.09.2020 | 12:03 Uhr
Hey,

wie schön wieder von dir zu lesen. Ich habe mich sehr über dein Review gefreut.

Immerhin hat Sofia sich mal jemandem anvertraut, auch wenn sie da nur halbe Wahrheiten auf den Tisch gehauen hat. Ich glaube, Jasper macht es ihr durch seine ruhige Art aber auch sehr viel leichter und er hat ja auch die Möglichkeit, sie gefühlstechnisch ein wenig anzustupsen.
Das mit Lola scheint sich ja leider von einem kleinen Problem in ein sehr großes zu wandeln, weswegen sie echt langsam nach Hilfe fragen sollte. Wer weiß, was dieser Zicke noch einfällt.
Das mit der alten besten Freundin hatte ich mir tatsächlich mal überlegt, vielleicht werde ich das wirklich irgendwo einbauen.

Bald geht es weiter. Bleib du auch gesund.
Haypoint <3
30.09.2020 | 19:52 Uhr
Huhu
Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie Lola auf der Bank in der Mädchenumkleide sitz und es genießt zu beobachten, wie Sofia ihr Handy in der Hand hat und nach dem Video auf der Social Media Seite sucht.
Es ist vielleicht nicht die beste Option//Gesellschaft oder der beste für Sofia um das Video zu sehen und klar fühlt sie sich grässlich - aber zumindest versucht sie die 2 Minuten die das Video andauert durchzuhalten. Ob es ihr wohl Albträume beschehrt? Ich hoffe nicht aber irgendein Gefühl sagt mir dass es ein starker Trigger für sie sein könnte.
Kommentare sind das schlimmste - die Meinung irgendwelcher User die sich hinter der Anonymität des Webs verstecken und das ist für Sofias angekratztes Seelenleben nicht gerade hilfreich.
Dumm ist Lola nicht davon Kopien gemacht zu haben -wobei man Mittlerweile ein Recht auf das Vergessen im Netzt hat - aber ich bin mir gerade nicht sicher, ob dass auf das Amerikanische Gesetzt auch zutrifft - wobei Recht und Rechtsprechung in Theorie und Praxis auch zwei unterschiedliche Paar Schuhe sind - aber Sofia könnte etwas verändern wenn sie mal den Mund aufmachen würde.
Diese Stelle wo Lola sagt, sie hätte sich nicht mit ihr anlegen sollen - wow. Ein bisschen gefährlich oder?
Okay ich finde ja, dass Lola sich vom Thron gestoßen fühlt und Sofia raus ekeln will und irgendwie unterstütz das mein Pairing - fiese Zicke/Ober Bitch ärgert Neuling für den sie noch nicht weis, dass sie eigentlich was empfindet aus dem Team - wäre etwas lang für eine Schlagzeile aber was ich eigentlich schreiben wollte war - dass ich die Spannung in dem Moment und den ganz kurzen Einriss hinter Lola´s Fasse gut fand. So viel Potential in dieser Szene und den Spannungen zwischen den beiden - i love it ^^

Vielleicht um Sicherheitsvorkerungen zu treffen, sollte sie einfach jemanden von ihren Pflegegeschwistern fragen , ob sie sie nicht zum Training begleiten wollen - oder leihst dir einfach Freya aus und die verpasst Lola einen Tritt in ihren Hinter ^^ Aber wirklich jetzt es wäre gut wenn Sofia nicht alleine zum Training gehen müsste - vielleicht kann sie auch Ava überzeugen?

Oh Boy da ist sie schon wieder in Schwierigkeiten - Sofia hat es aber auch nicht leicht an diesem Schultag und vor allem während der Sportstunde. Eine Verwarnung - klingt nicht gut. Ich glaube nicht dass sie indirekt Ärger von den Cullens bekommt - sie werden nachfragen und sich Sorgen machen ja - aber richtigen Ärger?
Also ich würde ja auch Schokopudding im Tausch zu Gemüse nehmen.Sofia scheint gerne vor Konfrontationen und Probleme davon zu laufen oder? Wenn sie ihren Freunden erklärt hatte was wirklich passiert war, hätten sie ihr bestimmt zugheört und es verstanden oder?
Okay das habe ich mir schon gedacht, dasss Lola dahinter steckt und es der Sportlehrerin gemeldet hat - clevere Schlange.

Okay zweite Theorie - und ja es liegt bestimmt an meinem Schlafmangel aber was wäre, wenn Sofia und Lola insgeheim Schwestern wären, die getrennt wurden und sich daran nicht mehr erinnern können und Lola deshalb dennoch intuitiv weis, welche Knöpfe sie drücken muss?

Yeah Edward kommt zur Rettung - den Moment habe ich gefeiert. Uns ich glaube das Sofias Blase irgendwann platzen wird - hoffentlich nicht wnn es zu spät ist.


Lg

Antwort von Haypoint1505 am 07.10.2020 | 01:13 Uhr
Hallo :),

vielen Dank für dein liebes und langes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. Es tut mir auch leid, dass du so lange auf eine Antwort warten musstest. Nun ist es mitten in der Nacht und ich kann nicht schlafen, haha. Also kümmere ich mich mal um diese Baustelle :)

Ich kann mir leider auch ganz gut vorstellen, wie Lola nur darauf wartet, bis die erste Träne kullert. Sie hat sich mit Sofia wirklich festgefahren, wohl auch, weil sie bemerkt hat, wie sensibel Sofia ist. Lola hat ihren Spaß daran, weil sie sieht wie Sofia all das nahe geht. Würde sie sie einfach ignorieren, hätte sie schon bald keine Lust mehr aber so stachelt sie das in ihrer Boshaftigkeit immer mehr an. Kreativ ist sie ja leider auch noch, was in Zukunft sicher noch für mehr Boshaftigkeiten führen wird.
Sofia versucht immerhin das auszuhalten, innerlich zerbricht nur wohl wieder etwas in ihr. Es muss schlimm sein, so etwas aushalten zu müssen. Menschen sind nicht gemacht für so viel Hass. Es kann gut sein, dass sie dieses Mobbing wieder schlechter schlafen lässt. In letzter Zeit war es meist in Ordnung, nun kommt wieder viel aufeinander (Streit, Leichenhalle, Mobbing, Heimweh etc.). Da ist ihr nächster Zusammenbruch sicher nicht weit.
Wie das mit der Rechtslage ist, weiß ich leider nicht. Herausfinden könnte ich das aber sicher im Netz. Allerdings ist Fakt, dass Sofia sich ganz unbedingt Hilfe suchen sollte, ehe das alles noch schlimmere Kreise zieht. Mobbing ist unfassbar schädlich für die Seele und Sofias ist schon angekratzt.
Vielen Dank für deinen Lob für die Szene, dass freut mich sehr.

Es wird bald mal etwas kommen, was die Cullen's sich zur Vorsicht überlegt haben. Das wird bei Sofia auch nicht unbedingt auf Begeisterung stoßen, aber da sie sich ja von selbst keine Hilfe holt, müssen sie intervenieren. Sei gespannt ;)
Ich glaube nur, Ava ist keine Turnerin, wohl macht sie nicht mal gerne Sport, haha.

Mal sehen ob Sofia Ärger wegen der Verwarnung bekommen wird. Es wird wohl auch ein Stück drauf ankommen, wie sie ihm das erklärt. Über Lola wird sie sicher kein Wort verlieren und dann muss sie sich eine andere Begründung einfallen lassen. Aber generell sind Carlisle und Esme ja sehr froh drum, wenn sie sich mit der Wahrheit an sie wendet und von allein mit ihnen spricht.
Sofia läuft leider ständig vor Konfrontationen davon, sicher hätten ihre Freunde ein offenes Ohr dafür gehabt aber sie wagt diesen Schritt leider einfach nicht. Mal sehen, ob sie ihnen irgendwann noch vertrauen kann. Bei Ava entwickelt sich ja gerade eine tiefere Freundschaft, aber bei den anderen? Das wird wohl noch eine Weile dauern. Sofia vertraut generell sehr langsam.

Das mit den Schwestern ist auch nicht mein Twist, haha. Aber sehr verrückte Idee. Lola weiß einfach nur welche Knöpfe sie drücken muss, weil Sofia so heftig reagiert. Lola probiert alles aus und hat praktisch mit jeder Gemeinheit Erfolg. Vor allem nach der Prügelei liegt ja auf der Hand, auf was Sofia sehr empfindlich reagiert.

Nun wünsche ich dir eine gute Nacht. Liebe Grüße
Haypoint <3
23.09.2020 | 18:13 Uhr
Hey!
Wie immer ein sehr schönes Kapitel!
Ich hoffe Sofia erzählt bald irgendwem dass sie gemobbt wird, sonst wird das echt nicht gut enden. Vielleicht spricht sie ja an dem Abend mit Carlisle und der schafft es irgendwas aus ihr rauszubekommen? Naja, das sie mit Carlisle spricht ist wahrscheinlich nur möglich wenn dieser nicht schlecht auf die Verwarnung und den Test reagiert.
Sorry für das kurze Review, ich hab jetzt gleich Sport
GLG Soulcurry<3

Antwort von Haypoint1505 am 25.09.2020 | 09:25 Uhr
Guten Morgen :),

vielen Dank für deine lieben Worte, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Sofia sollte wirklich die Notbremse ziehen und sich Carlisle und Esme anvertrauen, um Schlimmeres zu vermeiden. Es ist nur fraglich, ob sie das auch wirklich macht. Immerhin schämt sie sich ja auch dafür und will den Cullen's nicht ständig Probleme bereiten. Ihr Denken ist etwas verquer, aber das könnte ihr noch zum Verhängnis werden.
Carlisle könnte mit seiner einfühlsamen Art sicher etwas bei ihr erreichen, nur gibt es ja viele Themen, die sie besprechen sollten, die Sofia vielleicht auch nicht sonderlich kooperativ stimmen. Es herrscht ja irgendwie Krieg an allen Fronten.
Das mit dem Test und der Verwarnung muss sie ihm zusätzlich auch noch sagen, zumindest mal die Verwarnung. Bei dem Test wird sie wohl auf die Note warten.
Es bleibt auf jeden Fall spannend :)

Ich hoffe du hattest viel Spaß beim Sport. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Haypoint <3
23.09.2020 | 00:25 Uhr
Huhu^^

Schön wieder was zu lesen. Ich wusste das Lola eine Falle gestellt hat. Ich denke mal das Edward und Co, schon länger Bescheid weiß. So was kann man in der Schule vor Vampire ja nicht verbergen! Dazu kann Edward ja jeder Gedanken lesen und Alice kann ja es vorhersehen. Sie wartet sicher nur darauf, das Sofia ihnen anvertraut. Ich hoffe, das Sofia das bald machen wir? Bin gespannt wie es weiter geht?

Schreib bald weiter *Kekse geben*

Antwort von Haypoint1505 am 23.09.2020 | 15:57 Uhr
Hello :),

danke für dein liebes Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Edward und Co wissen sicher schon Bescheid, halten sich aber noch im Hintergrund. Wie du schon richtig vermutet hast, warten sie noch ab und hoffen, dass Sofia auch mal selbst nach Hilfe sucht. Dafür schämt sie sich aber halt leider zu sehr und will alles selber regeln. Es ist sehr verzwickt. Aber sicher werden die anderen schauen, dass es nicht eskaliert und zu heftig wird.

Es bleibt spannend, hihi. Bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
22.09.2020 | 19:14 Uhr
Guten Abend :D

An Sofias Stelle würde ich mich wohl unter einer Decke verkrümeln. Oder hoffen dass sich ein Loch im Boden auftut, damit keiner mich sieht. Sehr viel länger wird sie die Situation zwischen ihr und Lola vor den Cullens nicht verheimlichen. Ich frag mich ja eh, wieso Edward da noch nichts gemacht hat ... er wird doch sicher schon den ein oder anderen Gedanken von der aufgeschnappt haben.

Und dann ist da ja noch ihre Art das Ventil zu öffnen. Das wird auch noch ein ernstes Gespräch mit Carlisle geben. Bemerkt wurde es ja schon.

Es bleibt auf jeden Fall spannend :D

lg
Alicewolf

Antwort von Haypoint1505 am 23.09.2020 | 15:54 Uhr
Hello :),

danke für dein liebes Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut von dir zu lesen.

Ich würde mich auch irgendwo verstecken und nie wieder raus kommen. Als hätte sie nicht schon genug zu kämpfen, macht diese doofe Lola ihr auch noch das Leben schwer. Es ist wirklich traurig und im Endeffekt würde sie sich selbst helfen, wenn sie Carlisle und Esme um Hilfe bitten würde. Aber das traut sie sich ja mal wieder nicht. Sie schämt sich halt leider auch für das alles und denkt ja eh, dass sie ihnen auf die Nerven geht. Das ist wirklich eine doofe Spirale nach unten. Mal sehen, wie sich das entwickelt und ob sie vielleicht doch mal einbricht, sie wird höchstwahrscheinlich auch jeden Tag ein bisschen ungerner zur Schule gehen wollen. Vielleicht bekommt sie ja auch mal wieder einen Anfall? Zuzutrauen wäre es ihrer bröckelnden, psychischen Verfassung ja. Lola macht es halt auch echt nicht besser.

Edward hat ja bereits eingegriffen und somit verhindert, dass Lola weiterhin ihr Gift verspritzt. Es it Utopie zu glauben, dass sie es noch nicht mitbekommen haben. Sofia hofft es aber und weiß ja auch nichts von den Gaben, also tut sie so, als wäre alles okay. Mehr oder weniger. Sie sind nun aber misstrauisch und werden das beobachten. Höchstwahrscheinlich warten sie allerdings aber auch, bis Sofia mal was von sich aus sagt. Drum werden sie wohl noch ein kleines bisschen warten und die Dinge nur hin und wieder deeskalieren, außer es wird zu heftig. Lange werden sie aber nicht mehr zusehen...

Sofias Art ihren Schmerz zu stillen wird wohl noch zu Problemen führen und Carlisle sollte ganz dringend mit ihr sprechen. Nur muss er auch da sehr behutsam vorgehen, immerhin kann er es ja eigentlich gar nicht wissen und Sofia wird sicher nicht von sich selbst aus auf ihn zukommen, dafür schämt sie sich halt auch einfach zu sehr. Alles sehr verzwickt, aber Carlisle wird schon die richtigen Worte finden.

Spannend bleibt es auf jeden Fall.
Bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
Zosi21 (anonymer Benutzer)
19.09.2020 | 13:11 Uhr
Uiii,
Das Kapitel is kinda ja... Mhm... Ich weiß das Sofia dafür jetzt nicht die Nerven zu hat.. Aber ich kanns verstehen,dass sie das sehen will.. Man will wissen, was alle jtz von einem halten... Aber das ist nicht der richtige Weg....
Alles Liebe, ehm wow!
Zosi21

Antwort von Haypoint1505 am 22.09.2020 | 16:28 Uhr
Hey :),

danke für dein liebes Review, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Sofia steckt leider voll im Zwiespalt und wie wir ja alle wissen tendiert sie dazu, sich in Probleme zu katapultieren, anstatt sich Hilfe zu holen. Der richtige Weg ist es sicher nicht, mal sehen was Lola so in der Umkleide vor hat. Ihr einfach das Video zeigen wird sie wohl nicht.

Hab noch einen schönen Tag.
Haypoint <3
18.09.2020 | 17:57 Uhr
Huhu
Schön das es weiter geht und don´t worry, das mit dem Text formartieren wusste ich auch nicht ^^
Und Glückwunsch zum 81.Kapitel - es kommt mir noch so vor, als hättest du die kleine FF erst gestern gestartet =)

Okay schön das Ava sich um Sofia sorgt und ihr davon abrät mit ihrem Handy das Video zu schauen - denn sie will im Grund ja nur das es ihr gut geht. Ich finde es interessant etwas mehr über Ava zu erfahren und das ihr Dad mit Carlilse zusammen arbeitet ist ein sehr interessante Fakt oder? Sie kann sich bestimmt auch nicht rausreden, wenn sie mal blaumachen will und sich krankschreiben lassen möchte. Auch dass sie Sofia mit in einer der Klo Kabinen zieht und sie untersützten will ist gut - auch dass sie dem Bullshit nicht glaubt, der im Umlauf ist zeigt doch, das Sofia mit Ava eine gute Freundin gewonnen hat.
Ja das mit dem Chemie Lehrer und dem unangekündigten Chemie Test ist echt mies aber voll süß von Ava, dass sie Sofia ihre Antworten geben wollte - vielleicht hat Sofia ja Glück und der Lehrer lässt sie noch ein Referat machen oder so, weil sie eben nix hingeschrieben hat? Wobei ich damals auch einige Kandidaten hatte, die in bestimmten Fächern einfach nur den Namen draufgeschrieben haben und das Blatt leer abgegeben haben - meistens haben die Lehrer dann keinen Kommentar abgegeben. Wobei ich das beim dem fiesen Lehrer in Sofias Fall dann doch bezweifele.
Vielleicht sollte Sofia die Cullens um ein Handy bitten ? Ich weis sie glaubt sie verdient es nicht aber es gibt ja Möglichkeiten Sicherheitsapp zu installieren die ein wenig Kontrolle geben, was bei Sofias Vorgeschichte zumindest für den Anfang nicht die schlechteste Idee sein würde.
Ja das sind nur die Anfänge wenn etwas auf den Social Media Seiten viral geht - und es ist mutig von Sofia die Blicke und das Anrempeln zu ignorieren aber irgendwann wird jede Schale/Maske brechen - auch dass sie sich nicht vor den anderen Mädels umziehen will damit man die Narben an ihren Handgelenken nicht sieht ist - schlau aber für immer kann sie es bestimmt nicht verbergen.

Lehrer unter sich sind schon komisch oder? Erstmal quatschen und dann einfach ja sagen - du weist was ich meine oder?
Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen wie Lola in ihrer knappen Kleidung daher gelaufen kommt, simuliert dass sie ja so starke Bauchschmerzen hat und es ihr alle glauben - sie könnte sich mit Sofia bestimmt einen Konkurzenkampf liefern was die Schauspiel Sache betrifft glaube ich. Okay also ist Lola 15 Jahre alt und Sofia war 14 wenn ich das richtig in Erinnerung habe right?
Ava ist so niedlich beschützerisch und irgendwie mag ich diese Eigenschaft an ihr. Okay irgendwie erinnert mich Lola immer noch in der Art und Weise wie sie spricht etwas an Allison - vielleicht aber auch etwas an Mona (auch aus PLL) und das gefällt mir. Lola ist vieles aber ganz sicherlich nicht dumm - sie weis wie sie Sofia zu triezen hat um eine Reaktion zu bekommen. Und irgendwie springt Sofia natürlich darauf an - klar will sie das Video sehen und als mutig genug gelten. Und ich bin wirklich unnheimlich gespannt was in der Umkleide passieren wird und ob die Girls erwischt werden.

Um zu meiner Shipping Theorie zurückzukommen, I´am lost und shippe die beiden - wäre bestimmt so eine typische from Enemies to Lovers Sache, aber dann doch unrealistisch weil Lola Sofia so viele Dinge angetan hat, die der Seele des armen Waisenkinds schon genug Leid zugefügt haben - aber der arrogannte Blick und die Knöpfe von denen Lola weis, wie sie zu drücken hat - ich finde das Shipping hat Potenzial (und damit bin ich bestimmt die einzige deiner Story Leserinnen die dieser Meinung ist aber hey - no Risk no Fun ^^). Ich habe auch schon einen Shiping Namen gebastelt - Lofia - überzeuge mich vom Gegenteil ^^ Und hab einen guten Start ins Wochenede mit diesem mal längeren Review von mir <3


Lg

Antwort von Haypoint1505 am 22.09.2020 | 16:26 Uhr
Hallo :),

vielen Dank für dieses unglaublich liebe und ausführliche Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut und mach dir keine Sorgen wegen der Länge: Ich liebe lange Reviews zu meinen Geschichten, hihi.
Das mit der Formatierung ist mega cool, dann erscheint der Text geordneter. Ich glaube nur, dass muss jeder für sich einstellen. Also du siehst meinen Text nicht so, wie ich ihn eingestellt habe, oder? Schade eigentlich.
Und danke für deine Glückwünsche. Es ist wirklich verrückt, dass bald schon das 82. Kapitel online kommt. (Wenn ich es durchziehe sogar noch heute). Ich kann mich auch noch sehr gut an die Anfänge erinnern und bald schon knacken wir die 100. Crazy :D
Und du bist einfach schon von Anfang an dabei <3

Ava ist im Gegensatz zu Sofia sehr viel durchdachter und rationaler. Ich glaube, dass könnte ihr auf Dauer gut tun. Bisher konnte sie sich vom Verhalten her ja eher nur mit den Cullens messen und die hat sie immer als absolut perfekt und fehlerfrei eingestuft, weswegen sie diese Vergleiche eher runtergezogen haben. Ava ist ein gutes Beispiel für sie auf Augenhöhe um verdeutlicht zu bekommen, dass man vielleicht nicht immer direkt an die Decke gehen und alles schwarz sehen muss. Sie können sich also wirklich ausgleichen und das wird ihr auf Dauer sicher gut tun. Langsam merkt sie ja auch, dass Ava eine echt treue Seele ist.
Stimmt, dass Carlisle mit Ava's Vater zusammen im OP arbeitet, ist eine sehr interessante Tatsache. Und dann bleibt ja auch noch aus, was ihre Mutter arbeitet. Als Arzttochter hat man es allerdings beim blau machen sicher schwerer.

Das mit dem Chemie Test ist nun echt doof gelaufen, sie konnte sich einfach nicht richtig konzentrieren leider. Mal sehen, wie der Lehrer darauf reagieren wird, im Kollegium sollte langsam auch bekannt sein, wieso Sofia bei den Cullens lebt. Vielleicht drückt er ja ein Auge zu? Oder er ist gemein und und handelt blöd, wir werden sehen. Eine 6 ist es leider trotzdem.

Sofia könnte Carlisle wirklich mal nach einem Handy fragen, allerdings ist es fraglich, ob er der Sache auch zustimmen würde. Immerhin hat sie sich ja nicht als zuverlässig entpuppt, als sie freien Zugang zu Emmetts iPad hatte und die Cullens wollen ja auch noch immer ein Auge darauf haben, dass sie nicht plötzlich anfängt zu recherchieren, wieso sie immer so kalt sind oder warum ihre Augenfarben wechseln. Ich glaube, sie sind wirklich überüberübervorsichtig. So eine App wäre natürlich eine Idee, allerdings würde Sofia das wieder als Beleidigung sehen, sollten sie sie einweihen. Und wenn sie sie nicht einweihen, dann hintergehen sie sie und irgendwann kommt es raus, sollte sie mal was verdächtiges googeln. Sie können ihr dann das Handy ja nicht einfach so, ohne Grund, wieder wegnehmen, ohne auf Unverständnis zu stoßen. Das ist alles sehr heikel.
Mal sehen, wie es mit dem Video und dem Hashtag weiter geht. So einfach bekommt man das ja leider nicht mehr aus dem Netz...
Sofia hat ja noch keine Narben an den Handgelenken sondern richtige Wunden. Narben könnte sie wohl verstecken oder sich etwas erfinden, aber diese eindeutigen Kratzspuren sind schwer zu erklären. Mal sehen, wie lange sie diese vor den Cullens geheim halten kann. Im Endeffekt haben sie es ja schon gerochen...

Sofia ist 15 Jahre alt, Lola ca. ein Jahr älter. Es war leider klar, dass sie einen Weg findet, Sofia auch außerhalb des Turnens zu schikanieren. Das wird sicher die ganze Woche so gehen. Vielleicht hat Lola ja auch Ähnlichkeiten zu Allison :) (Nur denke ich, ist sie noch ein bisschen gemeiner). Mona ist aber auch nah dran.
Lola weiß leider auch, welche Knöpfe sie drücken muss, um Sofia zur Weißglut zu bringen. Und Sofia ist dumm genug, darauf anzuspringen. Wäre sie wenigstens etwas ignoranter, dann wäre es wohl nicht so schlimm für sie.

Haha, also Lola und Sofia passen in meinen Gedanken überhaupt nicht zusammen, aber ich freue mich schon, etwas in der Art zu lesen.
Lofia klingt aber wirklich cool, haha. Ich find das süß. Ich bin mal gespannt, was du daraus machst.

Hab noch einen schönen Tag, bis zum nächsten Kapitel.
Haypoint <3
17.09.2020 | 16:40 Uhr
Hey ho :D

Die Freundschaft mit Ava kommt Sofia zu Gute. Obwohl sie ja momentan eher für sich ist. War klar, dass Lola einen Vorwand finden würde, um Sofia schikanieren zu können. Ich bezweifel ja, dass Lola ihr das Video einfach so zeigen wird, ohne noch etwas fieses geplant zu haben. Sie hat viel zu viel Spaß daran, Sofia leiden zu sehen.

Es müsste jemand dabei sein, um ihre Gemeinheiten aufzunehmen, dann hätte man wenigstens Beweise. Vielleicht wäre das ja was für eine Zusammenarbeit zwischen Sofia und den Cullens? Aber bis dahin, wird Lola wohl noch eine Weile die Gewinnerin sein ...

lg
Alicewolf

Antwort von Haypoint1505 am 21.09.2020 | 12:41 Uhr
Hello :),

danke für dein liebes Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut, wieder von dir zu lesen.

Ava handelt wirklich viel rationaler und durchdachter als Sofia. Das tut ihr vielleicht auch mal ganz gut, da sie ja sonst nur von den Cullens umgeben ist. Und nach ihrer Meinung sind die ohnehin immer perfekt und haben keine Probleme, also hat sie sich in diesem Umfang gar nicht mit ihnen vergleichen wollen. Ava steht jedoch mehr mit ihr auf Augenhöhe und handelt trotzdem viel ruhiger als sie. Vielleicht hilft es ihr, nicht immer so impulsiv zu werden und gleich den Teufel an die Wand zu malen. Von der Freundschaft wird sie sicher profitieren können.

Ich glaube, Lola würde leider Immer einen Weg finden, um Sofia schaden zu können. Sie hat sich das ja auch irgendwie zur Aufgabe gemacht und sie blüht darin regelrecht auf, Sofia das Leben zur Hölle zu machen. In der Umkleide wird ihre Maske sicher nochmals fallen, im nächsten Kapitel erfährst du es. Es ist bald fertig.
Deine Idee gefällt mir gut, vielleicht wäre das ja wirklich mal eine Option, um sie in die Schranken zu weisen. Ich behalte mir das mal im Hinterkopf. :)

Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche. Bis bald.
Haypoint <3
17.09.2020 | 15:25 Uhr
Hey!
Es tut mir leid dass ich beim letzten Kapitel nicht reviewt habe, also Herzlichen Glückwunsch zum 80. Kapitel jetzt noch einmal.
Ich fand das Kapitel echt gut, ich mag auch Ava sehr gerne. Und sie ist irgendwie rationaler als Sofia(was ich sehr gut finde). Woher wusste Lola eigentlich, dass Sofia auch Sport, direkt in der Halle neben ihr hatte?
Auf jeden Fall ist die Situation in die Sofia sich deswegen hereinmanövriert hat nicht so gut. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass so etwas Gutes für Sofia dabei herauskommen könnte. Weil
1. Sie ist da zusammen mit Lola
2. Ava ist nicht da und auch niemand sonst der sie verteidigen könnte
3. Hinterher weiß sie von diesem Video
Alles nicht so gut in meinen Augen.
Ich hoffe wirklich ich hab irgendwas übersehen so dass es in irgendwas gutem für Sofia enden könnte.

Der Morgen ist ja eigentlich gar nicht so schlecht gelaufen, ich hoffe sie spricht mit Carlisle über das, was sie gesagt hat. Wenn er gut darauf reagiert könnte es sie ja vielleicht dazu verleiten auch irgendwas anderes (Lola, ein neues Handy oder so) preiszugeben.
Bis zum nächsten Kap( hoffentlich finde ich dann wieder Zeit)
GLG Soulcurry<3

Antwort von Haypoint1505 am 21.09.2020 | 12:36 Uhr
Hello :),

danke für dein liebes Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut, wieder von dir zu lesen. Und mach dir bitte keine Gedanken, dass du es nicht geschafft hast. Das ist ganz normal und kann wirklich mal vorkommen.
Und vielen Dank für deine Glückwünsche zum 80. Kapitel. Noch 20 Kapitel und dann haben wir schon die 100 geknackt. Verrückt, oder?

Du hast wirklich recht, Ava handelt viel rationaler und durchdachter als Sofia und ich glaube, es tut ihr wirklich gut. Dann merkt sie vielleicht auch mal, dass sie manchmal einfach überreagiert und alles schwarz sieht. Sonst hat sie ja eher nur Kontakt zu den Cullens, die in ihren Augen eh nie Probleme haben und alles perfekt machen. Ava ist da eher auf ihrer Augenhöhe und scheint eben auch eine ganz andere Denkweise zu haben. Mal sehen, ob Sofia davon lernen kann.
Ach, ich denke es ist kein Problem das in Erfahrung zu bringen. Zum einen ist Forks ja eine kleine Stadt und demnach ist die Schule auch nicht so groß, vielleicht hat Lola Sofia aber auch durch Zufall entdeckt oder sie hat sich explizit informiert. Immerhin legt sie es ja auch drauf an, ihr zu schaden. Da wird man sicher kreativ was das anbelangt.

Sicher wird Lola in der Umkleidekabine wieder ihr wahres Gesicht offenbaren, aber Sofia ist einfach so gelenkt davon, endlich zu erfahren was man unter diesem Hashtag finden kann, dass sie diese Gefahr eingeht. Mal sehen, ob es sich für sie lohnt, oder ob die Situation dadurch nur noch schlimmer macht. Lola macht bekanntlich ja keinen Halt.
Bisher verlief der Schultag wirklich okay, mal sehen ob das auch so bleibt. Mit Carlisle sollte sie aber wirklich reden, bevor das alles noch aus dem Ruder laufen kann. Und mit Emmett sollte sie sich vielleicht auch aussprechen, ehe sich die Fronten verhärten.

Hab einen schönen Start in die Woche. Bis bald.
Haypoint<3
16.09.2020 | 23:36 Uhr
Huhu^^

Schön wieder was zu lesen. Bis zu Sportunterricht ging es ja noch so weit gut. Von der Test abgesehen und die Jungs. Aber muss sagen, das es nicht schlau ist, Lola zu folgen. Das wird nicht gut ausgehen. Was Lola machen wird, kann ich nicht sagen. Nur das es nichts Gutes sein wird. Ich hoffe, dass jemand sie daraus schaffen wird? Werde ja lesen was passieren wird.

Schreib bald weiter *Kekse geben*

Antwort von Haypoint1505 am 20.09.2020 | 21:52 Uhr
Hey :),

danke für dein liebes Review. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Bisher verlief der Tag für sie ja wirklich ganz in Ordnung und besser als gedacht, auch wenn Lola nun doch aufgetaucht ist. Es ist wirklich keine gute Idee ihr zu folgen, aber Sofia will ja unbedingt wissen, was man unter diesem Hashtag finden kann. Daher geht sie diese Gefahr ein und geht mit ihr in die Umkleiden. Im nächsten Kapitel erfährst du schon, wie es für sie ausgeht.

Hab noch einen schönen Abend. Bis bald.
Haypoint <3
11.09.2020 | 12:05 Uhr
Hallöchen,

oh. Mein. Gott!

Ich bin auf die schlaue Idee gekommen, mir auf der Arbeit deine Geschichte herunterzuladen, sodass ich jetzt alle Kapitel an einem Stück lesen konnte. Das war super schön, denn deine Geschichte hat mir echt gefehlt.

Und jetzt zum oh mein Gott: Ich bin echt geflasht, was in den letzten Kapiteln so alles passiert ist. Natürlich habe ich schon damit gerechnet, dass Lola nicht so einfach Ruhe geben wird. Es hat mich schon etwas gewundert, dass Alice nicht unter einem Vorwand länger geblieben ist und dann zum Sofia abgeholt hat. Naja, wie man sieht, ist es für den Verkauf der Geschichte wichtig, dass das nicht so passiert.

Ich habe nur darauf gewartet, dass Sofia sich so lange kratzt, bis ihr die Arme bluten. Ehrlich gesagt frage ich mich nur, was Carlisle dann noch im Zimmer getrieben hat. Sicherlich wusste er ja, dass Sofia noch nicht schläft. Und Esmes Verhalten gibt mir auch noch Rätsel auf. Ihre abweisende Art, noch vor der Sache mit den Augen, ist für mich nicht wirklich schlüssig. Vielleicht kommt dazu ja noch mal was. Meine Vermutung wäre, dass sie zuerst das Blut gerochen hat und dann kaum widerstehen konnte. Dann würde sie sich quasi zu Sofias Schutz zurückziehen.

Für die Cullens ist das nun sicher auch nicht leicht, denn immerhin werden wohl alle Bescheid wissen, was passiert ist. Nicht einschreiten zu können ist sicher hart.

Ich bin schon gespannt, wie sich das weiter entwickelt und hoffe, dass ich die nächsten Kapitel endlich zeitnaher auf dem Handy lesen kann.

Ganz liebe Grüße
Catherine

Antwort von Haypoint1505 am 11.09.2020 | 14:20 Uhr
Hello :),

wie schön wieder von dir zu lesen! Ich habe mich wirklich sehr über dein Review gefreut.
(Und es freut mich natürlich, dass du nun die letzten Kapitel aufholen konntest + ich diesen "Oh.Mein.Gott!-Moment in dir auslösen konnte, haha). Ich hoffe, du musst heute nicht mehr so lange arbeiten.

Lola ist leider sehr hartnäckig und hat sich an Sofia festgesaugt. Höchstwahrscheinlich merkt sie einfach, wie instabil Sofia innerlich wirklich ist. Es macht einfach doppelt so viel Spaß jemanden zu ärgern, wenn dieser auch voll drauf einsteigt. Sofia ist momentan einfach nicht in der Lage dazu, sich davon zu distanzieren. Lola zielt einfach immer unterhalb der Gürtellinie und scheint dabei auch gar keine Grenzen mehr zu kennen. Falls du also denkst, die Nummer mit den Zeitungsartikeln und der darauffolgenden Rangelei war das gemeinste, muss ich dich enttäuschen. Es wird noch einige, dramatische Stellen geben und natürlich auch irgendwann einen großen Knall. Aber ich möchte dich nicht zu neugierig machen.
Ich habe Alice absichtlich nicht auftreten lassen. Zum einen, wie du schon richtig geahnt hast, wegen dem Verlauf, zum anderen aber auch, weil Sofia ungern mit ihr Auto fährt und auch, weil ihre Vision vielleicht gar nicht klar genug war. Ich kann mir vorstellen, dass Lola oft einfach nur sehr impulsiv handelt und ihre Aktionen spontan sind. Allgemein scheinen die Cullen's ja gerade abwarten zu wollen, denn auch wenn Alice Visionen nur wage sind, hat spätestens Edward ihre Gedanken gelesen und Jasper ihre Angst gespürt. Mal sehen, wann sie zum ersten Mal einschreiten werden. Einfach zusehen werden sie wohl nicht.

Im letzten Kapitel wurden ihre Gedanken ja düsterer als sonst.
Sonst hatte sie nur Rötungen, ggf. auch mal Abschürfungen. Diesmal hat sie aber ganz direkt darüber nachgedacht, was sie da tut und warum sie es tut. Es kam ihr ja auch kurz in den Sinn, dass es nicht normal ist, aber sie konnte ihre Zweifel nicht richtig umwandeln. Viel eher hat es dann wieder in Hass und Verzweiflung umgeschlagen und sie hat sich dann ganz bewusst blutig gekratzt. Sie hat ja auch erwähnt, dass sie sich für den Streit mit Carlisle selbst bestraft hat, sodass er daraus keine Konsequenzen mehr ziehen müsste. Es nimmt alles leider eine sehr gefährliche Richtung an.
Carlisle hat gemerkt, dass sie nicht geschlafen hat, aber darauf hat er in diesem Moment keine Rücksicht genommen. Die Cullens müssen das Blut gerochen haben und er hat nach ihr gesehen. So wirklich schlimm geblutet hat sie natürlich noch nicht, immerhin waren es ihre Nägel und kein Messer oder eine Klinge oder so. Aber in einem Haushalt voller Vampire ist natürlich auch die kleinste Menge Blut gefährlich. Carlisle wollte sich einfach vergewissern, was sie getrieben hat. Er hat ja auch unter die Decke gesehen, ob sie da evtl. etwas scharfes versteckt hat und dann wohl schon gerochen, dass es sich nicht um viel Blut handeln konnte. Er wollte sie aber auch nicht in Verlegenheit bringen, indem er sie direkt drauf anspricht, dass sie sich nur schlafend stellt.
Sie sollten aber auf jeden Fall darüber reden. Carlisle weiß ja auch schon ne Weile, dass sie sich kratzt.

Esmes Verhalten ist in der Tat etwas seltsam und sie hat damit Sofia auch etwas vor den Kopf gestoßen. Mal sehen, ob sie sich noch aussprechen werden. Immerhin ist Esme emphatisch und mütterlich genug um zu wissen, dass sie Sofia mit ihrem Verhalten verletzt hat.
Sofia hat ja in der Nacht Getümmel gehört und Türen: Das war zu ihrem Schutz. Ob Esme nun zum Schutz abweisend reagiert hat? Du kannst es dir ja mal im Hinterkopf behalten.

Die Cullens haben nun eine wirklich schwierige Aufgabe zu meistern und müssen gleichzeitig noch drauf achten, dass Sofia nicht noch aufmerksamer wird. Ihr fallen ja immer wieder Dinge auf.

Nochmals vielen Dank für dein liebes Review.

Ich wünsche dir ein wunderschönes, entspanntes Wochenende.
Haypoint <3