Autor: Siry
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
14.05.2020 | 22:36 Uhr
zu Kapitel 6
Guten Abend zusammen,

das ist wirklich eine sehr interessant Geschichte, die ihr beiden bisher daher gezaubert habt.
Die Charaktere finde ich alle sehr interessant und ich mag sie auch alle, bis auf Dr. Turner, irgendwie finde ich, dass er einfach nur ein ********* ist (armer Noya & Kyoya, haben den ja als Vorgesetzten, zumindest Kyoya, Noya nur als 'Lehrer').
Naja, er wird schon seine Gründe haben, warum er ist, wie er ist (irgendwie habe ich das Gefühl, dass er früher oder später sterben wird.. ich weiß leider nicht wieso...).

Noya finde ich sehr interessant, da er als Ghoul Herzchirurgie studiert.. Da muss ich Hisao eindeutig recht geben.. Wie soll das nur gehen? Nicht, dass ich an seiner Selbstbeherrschung zweifeln will, aber bedenke hätte ich schon, wenn er mein Arzt wäre...

Hisao tut mir jetzt im letzten Kapitel etwas leid, da er sich ja wie der größte Vollidiot vorkommen muss, dass er all die Jahre nicht gemerkt hat, dass Noya in ihn verknallt ist.

Kyoya... hätte sich eindeutig einen Job im Antik besorgen sollen... Zumindest hätte er dann keine Probleme mit der Lebensmittel Versorgung. Aber es hätte wahrscheinlich nicht ganz in die Story gepasst.

Constantine.. ist halt Constantine. Ich weiß nicht so recht, was ich hier zu ihm schreiben soll. Ganz so viel erfährt man nicht über ihn. Man erfährt nur, dass er früher einen Partner hatte, in den er verliebt war, welcher vor ~5 Jahren gestorben und er jetzt Omega auslöschen will, weil die seinen Partner wahrscheinlich getötet haben. (+ Auto & Haus Geschichte)
Und jetzt hat er auch noch den lieben Shane an der Backe... Den er anscheinend doch irgendwie mag. Oder zumindest anfängt, ihn zu mögen.

Über Shane erfährt man praktisch gar nichts, außer, dass seinen Eltern (höchst wahrscheinlich) von Ghoulen getöten wurden, sonst würde es keinen Sinn machen, dass er so erpicht darauf ist, Ghoule zu töten.
Btw, warum sieht er auf dem Bild so aus, als wäre er Drogen süchtig?
Und warum ist Noya ein Schokoherz? Er ist ein Ghoul??!?!?

Was solls, genug von den Bildern (ich werde gar nicht erst hinterfragen, warum Hisao eine Kettensäge bei sich trägt...).

Über Gwen erfährt man praktisch auch nichts, außer, dass sie, im Gegensatz zu Hisao, kapiert hat, das Noya in diesen verknallt ist und sie in Dean verknallt ist, welcher sie zu seiner rechten Hand gemacht hat.

Aber eine Sache möchte ich dann doch noch Anmerken: In Japan gibt man normalerweise kein Trinkgeld.


Naja, ich wünsche dann noch einen schönen Abend.. oder Nacht...
chr1s (ja, höchst originell der Name, ich weiß...)

Antwort von Siry am 21.07.2020 | 21:27 Uhr
Hallo chr1s,

es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt und du dich so mit den Charas beschäftigt hast, das lässt mein RP'ler Herz natürlich höher schlagen. An der Geschichte haben wir ca. ein halbes Jahr geschrieben, also eine ziemlich lange Zeit, in der man sich mit den Charas und ihren Geschichten beschäftigt hat.
Ich würde mich freuen wieder von dir zu hören. =))
Siry
Ken Lover (anonymer Benutzer)
11.02.2020 | 21:41 Uhr
zu Kapitel 1
Großartige Geschichte mit viel Fantasie
10 von 10 Punkten... Nein sogar 11

Antwort von Siry am 12.02.2020 | 13:06 Uhr
Vielen lieben Dank : ))
Da sie noch fortgeführt wird, hoffe ich auch in Zukunft von dir zu hören. ^_^v