Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Fofinha
Reviews 1 bis 25 (von 30 insgesamt):
05.01.2021 | 20:20 Uhr
Hallo

Eine tolle Geschichte! Von Anfang an sehr unterhaltsam zu sehen, wie Kate und Hotch sich nur schwer annähern und am Ende doch nicht mehr ohne einander können. Und der Fall um den mörderischen Stalker, war natürlich superspannend und meine armen Nerven taten mir da mehr als einmal leid. *lach* Habe bis zum Ende gezittert, weil ich wirklich nicht miterleben wollte, wie Kate oder Hotch sterben. Auch wenn irgendwie klar war, dass da noch jemand sein Leben lassen muss. Aber eben bitteschön nicht die beiden. Zum Glück wurden dahingegen meine Gebete erhört.

Den Epilog finde ich übrigens sehr schön als Abschluss.^^ Mag den Gedanken, dass sie da beieinander sitzen und zusammen als Familie Weihnachten feiern.

Liebe Grüsse, Esther

Antwort von Fofinha am 19.01.2021 | 13:40 Uhr
HI Esther,

danke dir für dein liebes Feedback. Es war schon ein harter Kampf die beiden zueinander zu führen. Die sind beide so stur ;) Aber sterben lassen, das hätte ich keinem von beiden antun können. Für Hotch wäre das das Aus gewesen, der wird doch nicht mehr klar denken können, wenn ihm noch eine Liebe wegstirbt und für Kate auch nicht, die hat schon so genug durchgemacht.
Der Epilog passte auch irgendwie gut zur Jahreszeit. Weihnachten, da ist man immer so selig unterwegs, wahrscheinlich habe ich ihn deswegen auch geschrieben :D

Liebe Grüße

Fofinha
08.11.2020 | 21:30 Uhr
HA! Ich hatte Recht.
Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab... mein Account wollte nicht so wie ich. Musste jetzt erstmal aufholen.
Jetzt hoffen wir doch alle mal, dass die BAU schnell genug checkt was Sache ist. Sonst seh ich leider für Kate schwarz.

Antwort von Fofinha am 19.01.2021 | 13:38 Uhr
Hi Alyana,

haha klar hattest du recht, was die Leser wissen, das sollte auch schnell der BAU klar werden ;)

VG

Fofinha
14.09.2020 | 15:03 Uhr
Hi Fofinha,
endlich bin ich bis zum 27. Kapitel durch.
Was für ein Up and Down. Ein packender Thriller für Kate und auch Hotch. So langsam nähern sich die beiden an. Obwohl Hotch erst langsam auftaut.
Der kleine Jack ist total »in Love«, wenn er Kate sieht. So macht er seinem Vater den Weg etwas einfacher für sie. Nur irgendwie kann ich immer noch nicht herausfiltern, wer der Unsub ist.
Ich vermutet, dass es der Hausmeister Oliver sein könnte, aber auch ein Arzt, ein Pfleger. Du machst es einem nicht einfach.
Bei jedem Kapitel war die Spannung gleich geblieben. Auch die Charaktere gefallen mir.

Mach bitte weiter, denn ich freue mich schon auf das nächste Kapitel.
Auch dein Schreibstil ist gut. Es liest sich flüssig und ohne Probleme mit Korrektur. Bis auf ein paar Kleinigkeiten (Tippfehler).

Bis bald
dein Angel Spenc

Antwort von Fofinha am 17.09.2020 | 11:25 Uhr
Hi Angel Spenc,

erst einmal Danke für dein Feedback. Ein paar Tippfehler schummeln sich ja immer rein, ich versuchs natürlich mehrmals gegenzulesen, bevor ich poste, aber zwei Augen sehen leider auch nicht immer alles, wenn dir was sehr grobes auffällt bin ich dankbar für Hinweise !
Der kleine Jack ist nun einmal ein guter Kuppler ;). Zum Unsub sag ich natürlich nichts, soll ja spannend bleiben und natürlich auch ein bisschen romantisch <3

Liebe Grüße
Fofinha
13.09.2020 | 17:11 Uhr
I saw. (grins)
Aber du weisst ja, wer bei mir längst im Verdacht steht. Ach, was sag ich, wer da inzwischen lauthals und fast in Dauerschleife "Hier!" schreit, wenn´s um die Rolle des Unsub geht. :D Da kann´s ja eigentlich nicht mehr so schwer für die BAU sein. Gerade wenn sie noch so ein Genie wie Spencer Reid in petto haben.
Hoffe du schockst mich nicht, indem du plötzlich einen anderen Unsub aus dem Ärmel schüttelst.. ;-) Oder Kate wieder dem Unsub in die Arme spielst.
Oder, doch. So eine kleine "Quälrunde" könnt´s noch vertragen. (Sadistenmodus ein. :-) )

Antwort von Fofinha am 17.09.2020 | 11:22 Uhr
Hi Alyana,
haha tja er schreit laut hier und ja es ist langsam offensichtlich, aber nur weil man als Leser so aufmerksam ist, heißt das noch lange nicht, dass es die BAU auch checkt ;)
Kleine Quälrunde, schön dass du auch einen Sadistenmodus hast, den hab ich nämlich auch :P
Danke für dein Feedback <3

LG
Fofinha
04.09.2020 | 21:12 Uhr
Aaah!!! OMG!!! Hoffe sehr, es dauert nicht so lange, bis Garcia mit der Liste fertig ist. Auf eine Konfrontation zwischen Aaron und dem Unsub bin ich, ehrlich gesagt, nicht wirklich scharf. Geschweige denn, dass er sich Kate doch wieder schnappt. Wobei das natürlich die Spannung nochmal so richtig auf die Spitze treiben würde.

Antwort von Fofinha am 17.09.2020 | 11:20 Uhr
Hi Kilianus,
wir sind hier ja im Bereich Criminal Minds ;) das heißt es wird auf jeden Fall noch mal einen Knall geben, nur wann und wo ?? Das verrate ich natürlich nicht. Danke für dein Feedback.
LG
Fofinha
24.08.2020 | 13:15 Uhr
Auweia. Das war wohl mindestens ein Trigger zuviel für den Unsub - Kate und Hotch zsm im Krankenhaus. :/
Wobei es mich nach wie vor überrascht, dass Kate ihn nicht an seiner Stimme erkannt hat.
Anstelle der BAU würde ich auf alle Fälle jetzt erstmal die Leute überprüfen, denen Hotch im Krankenhaus begegnet sind - dann haben sie ihren Unsub auf jeden Fall - und Kate hat endgültig ihre Ruhe.

Antwort von Fofinha am 03.09.2020 | 19:21 Uhr
Hi Alyana,

Kate ist wohl etwas abgelenkt gewesen von ihrem Gefühlschaos um Hotch. Ja das Team sollte mal alle überprüfen, die Hotch gesehen haben könnten, das wird in einem Krankenhaus nur leider ein laaaaaaange Liste und geht nicht so schnell wie sich Kate das erhofft, aber ich greife vorweg, siehe selbst ;)

LG

Fofinha
20.07.2020 | 10:50 Uhr
Oh ha! Na da hat Hotch ja, wie es aussieht, Peter ja quasi (indirekt) dabei geholfen, die Akten aus dem Krankenhaus in Kates Wohnung zu bringen, indem er ihm noch ganz galant die Tür aufgehalten hat. (grins)
Wobei es mich etwas wundert, dass es erst jetzt auffällt, dass da Akten im Archiv fehlen. Denn wenn das tatsächlich so viele sind, dass die BAU nicht alle Patienten von Kate überprüfen kann bzw. deren Akten, dürften das ja eine ganze Menge sein. Und das offenbar so gar keiner gefragt hat, wenn jemand "Unbeteiligtes" sich eine solche Menge zur Einsicht anfordert... Irgendwie habe ich immer noch das dumme Gefühl, dass unser Unsub da auch seine Finger mit im Spiel hat. Maybe - ist Peter vllt Oliver????!!! Wobei das Kate, denke ich mal, aufgefallen sein dürfte.

Bin auf alle Fälle gespannt, wie Kate auf Hotch´ "Geständnis" reagieren wird. Die Dame hat im Grunde genommen, finde ich, ein ganz schönes Temperament (unter all der Unsicherheit, die durch die ganze Entführungssache verständlicherweise in den Vordergrund gerückt ist) - und ob sie sich mit einer "einfachen" Erklärung einfach so abspeisen und sich wieder auf Hotch einlassen wird... we will see. Besser wäre es sicherlich. Denn ansonsten macht sich es dem Unsub leider tatsächlich immer leichter. Da hat Hotch nicht ganz Unrecht.

Antwort von Fofinha am 01.08.2020 | 23:31 Uhr
HI Alyana,
haha ja hätte Hotch das früher gewusst...der wäre sicherlich nicht so seelenruhig neben den Beiden hochgestiefelt.
Ja es ging doch recht schnell, dass ihm wuseligen Krankenhausaltag jemand bemerkt, dass alte Akten fehlen und Peter arbeitet nun mal noch dort und konnte sie wohl unter einem Vorwand entwenden...
Die Auseinandersetzung zwischen Hotch und Kate war definitiv notwendig, damit mal alles auf den Tisch kommt. In so einer emotionalen Situation kochen die Gefühle nun mal auch bei Kate über.
Geht auch sofort weiter, danke dir wie immer für dein wundervolles durchdachtes Feedback :)

LG
Fofinha
08.07.2020 | 18:48 Uhr
Habe angefangen diese Geschichte zu lesen, da ich so ein riesiger Fan deiner CM-FF Queen beats King bin, und nun bin ich auch ein riesiger Fan dieser Fanfiktion von dir.
Ich persönlich bin sowieso ein Hotch-Fan und diese Story ist mitreißend.
Ich hoffe du schreibst sehr bald weiter, hin gespannt was noch so kommt.

LG Nina

Antwort von Fofinha am 01.08.2020 | 23:28 Uhr
Hi Ninaa,

schön, dass du es auch hierher geschafft hast. Hotch ist eine ganz andere Herausforderung gewesen, aber es macht Spaß ihn mal ein bisschen in Bredouille zu bringen :D
Danke dir für dein liebes Feedback, es geht natürlich sofort weiter!

LG
Fofinha
28.06.2020 | 10:05 Uhr
Puh... jetzt hab ich im ersten Moment doch glatt gedacht, Kate hätte sich unwissend mit ihrem Peiniger eingelassen. :( (Auch wenn sie dessen Stimme eigentlich erkannt haben dürfte - obwohl sie es, wenn stimmt was ich denke, das erste Mal auch nicht getan hat).

Aber ich hatte beim Lesen der ersten beiden Sätze auch befürchtet, dass es tatsächlich der Unsub ist, der Kate im Schwimmbad beobachtet. Den Türspion hatte ich da geflissentlich ignoriert (lach).
Aber guuuut, dass es "nur" Hotch war.
Tja, aber das hat unser Agent Hotchner wohl tatsächlich fürs erste gründlich vermasselt. :(
Ich befürchte, da muss jetzt tatsächlich erst wieder etwas passieren, damit Kate bemerkt was sie an ihm hat. Wobei es Kate absolut nicht zu wünschen ist, dass der Unsub wieder auf der Bildfläche erscheint.

Also, lass dir bitte bitte was einfallen...

LG, Alyana

Antwort von Fofinha am 18.07.2020 | 01:16 Uhr
Hi Alyana,
ach ja Hotch merkt ja selbst, dass er manchmal ein paar Züge von dem Unsub annimmt, nur um aus seinem Schneckenhaus zu kommen. Er hat sich zu meinem Erstaunen sehr selbstständig gemacht in der Szene, ich habe einfach gedacht, dass er noch immer übervorsichtig ist, sich zu öffnen, nach der Sache mit Haley und dass sie dann in seinen Gedanken herumspukt, wenn er sich jemandem so nahe fühlt. Deswegen gab es leider keinen so romantischen Ausgang des Dates, wie sich vielleicht einige erhofft hatten.
Es geht auch endlich weiter, ich war im Urlaub und habe vergessen zu posten, bevor ich gefahren bin O.o

Viele Grüße

Fofinha
11.06.2020 | 09:52 Uhr
Hallo liebe Fofinha c:

Zuerst mal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich in letzter Zeit keine Reviews mehr verfasst habe, obwohl ich es unbedingt wollte ^^' Ich kam zeitlich bedingt einfach nicht dazu und fühle mich immer wieder schlecht, wenn mir das passiert (´・`) フ
Aber kommen wir zum Wesentlichen ^^

Ich war richtig erleichtert, zu lesen, dass Kate größtenteils wohlauf war und dass sie sich keine irreparablen Verletzungen bei ihrem Sturz zugezogen hat. Die Kapitel im Krankenhaus waren wunderbar authentisch und auch schön auf eine düstere Art. Zu sehen, wie Hotch ein wenig auftaut, ist sehr erfrischend und gibt einen tieferen Einblick in seinen ziemlich komplexen, interessanten Charakter. Insgesamt haben mir diese Szenen sehr gut gefallen und ich muss sagen, dass mir sehr unwohl wurde, als Kate plötzlich neben diesem gruseligen Teddybären aufgewacht ist und obendrein niemand erklären konnte, woher er überhaupt kam. Das war für mich die unheimlichste Komponente: Dass dieser Unsub es in ihr Krankenzimmer geschafft hat, ohne dabei aufzufallen oder bemerkt zu werden. Und dass er sie immer noch nicht in Ruhe lassen will, sodass er sogar diese potenzielle Gefahr, gefasst zu werden, in Kauf nimmt ... da schauert's mir ^^' Allein schon der Gedanke, dass sie den Fall zunächst ruhen lassen müssen, bis er wieder sein Unwesen treibt ...

Weiterhin denke ich, dass diese kleine Auszeit, die Kate bei ihrem Vater verbracht hat, gut für ihre Seele war. Ich denke, wenn sie sofort wieder in ihre Wohnung, den Tatort, zurückgekehrt wäre, hätte das nur weitere Panikattacken ausgelöst, was natürlich völlig verständlich, aber vermeidbar gewesen wäre. Umso schöner war es dann, als sie wiederkam und Hotch dann gesehen hat, anstatt nur mit ihm zu schreiben. Spätestens da merkt man, dass ihre Beziehung zueinander vertraulicher wird und über bloßes "Fragen, wie es einem geht" hinausgeht. Die Gespräche zwischen den beiden sind wirklich herzerwärmend und Kate hat es verdient, dass sie jemanden hat, mit dem sie immer reden kann und der für sie da ist. Allein diese Sicherheitsvorrichtung an ihrer Haustür zeigt ja, dass sie Hotch wichtig ist ^^ Die Perspektivenwechsel zu ihm sind übrigens großartig, so lernt man sein Inneres noch besser kennen.

Und ihr Date in diesem Kapitel war einfach nur großartig :'D Ich denke, das senegalesische Restaurant war ein perfekter Eisbrecher und obendrein auch noch sehr witzig zu lesen, ich musste durchgehend schmunzeln :') Die beiden sind auch sehr süß zusammen, muss man einfach sagen ^^
Ich bin mal gespannt, was Kate vor hat und wohin sie ihn anstelle des Kinos schleppen möchte ... seine ungläubige Reaktion kommt bestimmt nicht von ungefähr ^^
Jedoch lässt mich der unschöne Gedanke nicht los, dass der Unsub sie beobachten könnte. Immerhin hat er es ja irgendwie in ihr Krankenzimmer geschafft und er wusste auch genau, wo sie war und wie er an sie herankommt, ohne sich bemerkbar zu machen. Ich befürchte, dass es ihn nur anstachelt, dass Kate jetzt mit einem anderen Mann ausgeht ...

Ich freue mich auf das nächste Kapitel und bin gespannt, wie es weitergeht.
Alles Liebe ♥

Antwort von Fofinha am 18.06.2020 | 20:49 Uhr
Hi Celestinea,

wow!! Einfach klasse so ein riesiges Review mit allen Eindrücken, die sich über die letzten Kapitel angesammelt haben. DANKE!
Ich wusste anfangs nicht, ob ich überhaupt Perspektivwechsel will, aber nach und nach haben die sich so eingeschlichen, weil ich Hotch als Charakter so spannend finde und somit versuchen wollte, noch mehr aus ihm herauszukitzeln, als augenscheinlich zu entdecken ist.
Die beiden hatten sich nach all dem Drama und dem Zurechtfinden in der neuen Situation einfach mal einen entspannten Abend verdient, ob das so bleibt?? Mal sehen...das wirst du ja bald erfahren. Ob der Unsub noch einmal gefährlich wird, oder jemand anderes...Tja!! Da hilft nur schnell weiterposten, was ich zu meiner Schande ein wenig habe schleifen lassen o.O

LG

Fofinha
09.06.2020 | 13:21 Uhr
Liebe Fofinha,
ich danke dir für diesen Lachflash. Allein, sch Hotchs Blick vorzustellen, als er begriffen hat was die gute Penny ihm da empfohlen hat - einfach nur göttlich!!! (lach) Und ganz ehrlich, es würde mich nicht wundern, wenn´s jetzt auf Karaoke anstatt Kino rausläuft (was Kate da entdeckt hat). - grins

Hoffe, du schreibst schnell weiter - das muss ich "sehen". :D
Allerdings fürchte ich, dass es mit Friede, Freude, Eierkuchen nicht wirklich lang anhalten wird. Denn der Unsub läuft ja immer noch frei rum - und ich kann mir nicht vorstellen, dass der dauerhaft Ruhe gibt. Das hat ja schon die Sache mit dem Teddybären in der Klinik gezeigt. Gerade Kate wird er wiederhaben wollen - schätze ich mal. Mit ihr hat er noch was vor...

Antwort von Fofinha am 18.06.2020 | 20:45 Uhr
Hi Alyana,

hihi, schön dass du ebenso amüsiert beim Lesen warst, wie ich beim Schreiben. Es entwickelte sich einfach beinahe wie von alleine in diese Richtung und ich musste immer mehr Schmunzeln.
Nach dem ganzen Drama hatten sich die beiden mal eine Verschnaufpause verdient, ob das noch lange so bleibt?? Wer weiß das schon? Außer ich :P
Danke dir für dein liebes Feedback. Es geht heute auch endlich weiter...shame on me (hatte einfach zu viel zu tun :()

LG

Fofinha
25.05.2020 | 22:04 Uhr
Hallo,
Oh Jack, da hast du dir ja echt einen ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht... ich fand das Kapitel sehr schön geschrieben, gerade die Unsicherheit der Beiden kommt sehr gut rüber. Ich freue mich auf dein nächstes Kapitel, hoffentlich bis bald!

Antwort von Fofinha am 31.05.2020 | 18:41 Uhr
Hi Tina,
Danke für dein Kommi. <3
tja Kinder haben immer das beste Timing :) und wir wollen ja nix überstürzen. Wir sind schließlich immer noch bei CM.

Schöne Pfingsten!

Fofinha
18.05.2020 | 11:40 Uhr
Hi :-)
Also Kates Idee mit der Selbsthilfegruppe finde ich wirklich gut. Allerdings bin ich mir noch nicht so wirklich sicher, ob das do it yourself, also "unangeleitet" tatsächlich so der wahre Jakob ist oder ob da nicht doch eine größere Gefahr besteht, dass die Frauen sich teilweise bei gewissen Dingen gegenseitig wieder runterziehen. Gerade bei Traumata ist da der Grad teilweise ein recht schmaler.
Aber das könnte man natürlich auch ganz perfekt für den weiteren Storyverlauf nutzen ;-)

Bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht - auch wenn du in diesem Kapitel vermutlich so einiges unterschwellig "verraten" hast. ;-)

LG, Alyana

P.S. Ach ja, eine Frage hätte ich da dann doch noch... verkneifen geht gerade nicht... :-D
Zieht Kate sich eigentlich erst auf der Arbeit um oder schon zuhause? ;-) (Okay, vermutlich erst auf Arbeit, denn ansonsten müsste sie ja nicht erst in den Umkleideraum. Aber vielleicht hab ich da auch was überlesen.)

Antwort von Fofinha am 25.05.2020 | 17:31 Uhr
Hi Alyana

danke für dein Review. Ja die Selbsthilfegruppe, die eigentlich keine ist. Natürlich ein Risiko, dass dadurch noch viel mehr aufgewühlt wird, ich wollte einfach Kate den Boden unter ihren Füßen wiedergeben und sie erden. Mal sehen ob das gut geht :P
Verraten? Hab ich das? Wer weiß das schon so genau :D

Zu deiner Frage, musste ich erst mal selbst noch mal nachlesen und zugeben, dass ich darüber nicht genau nachgedacht habe... Eigentlich zieht sie sich auf der Arbeit um und dort gibt es einen Umkleideraum, allerdings macht das Kate immer nach Lust und Laune, je nach Wäschesituation, würde ich jetzt einmal behaupten. ;)

Viele liebe Grüße

Fofinha
17.05.2020 | 22:12 Uhr
Hallo :)

Oh oh, woher kennt denn Oliver Kates Namen? Bin ja ja gespannt, wie es weitergeht und ob er noch eine größere Rolle spielt...

Und Aaron kann einfach nicht aus seiner Haut. :D Ich hoffe sehr er bekommt noch die Kurve! Wobei ich gut finde, dass du es mit den Beiden nicht überstürzt. Abgesehen von Hotch, ist auch Kate noch nicht bereit für eine Beziehung denke ich. Sie muss ja Einiges verarbeiten. Ich hoffe es gelingt ihr.

Vielen Dank für das neue Kapitel und bis bald!

Antwort von Fofinha am 25.05.2020 | 17:27 Uhr
Hi Tina,

erst einmal natürlich danke für dein Review. Ich schweige wie ein Grab, war es ein Hinweis? Oder nur eine Ablenkung? Oder nur eine nette kleine Szene...Who knows...
Natürlich kann Hotch nicht aus der Haut, Kate auch nicht. Verzwickte Situation, die sehr schwer war auszuhalten, man will sie ja glücklich machen die lieben Charaktere!

Liebe Grüße

Fofinha
08.05.2020 | 22:29 Uhr
Hallo! :)
Bin auf deine Geschichte gestoßen und möchte dir ein Lob aussprechen. Sie ist sehr fesselnd geschrieben und du triffst die Charaktere sehr gut. Genau so stelle ich mir Hotch vor. :)
Ich hoffe bald wieder von dir zu lesen.

Liebe Grüße
Tina

Antwort von Fofinha am 17.05.2020 | 12:41 Uhr
Hi Tina,

danke dir vielmals für dein liebes Feedback. Schön, dass du dir Hotch auch so vorstellst, der war verdammt hart zu knacken :D
Es geht direkt weiter ;)

LG
Fofinha
16.04.2020 | 11:20 Uhr
Hey du,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde, habe das irgendwie verpeilt beim letzten Kapitel...

Deine Geschichte ist wirklich soooo gut und so schön durchdacht! Es ist einfach nachvollziehbar, wie die Charaktere handeln und fühlen.

Traurig ist es trotzdem, dass Kate nun erst mal wegzieht, aber verstehen kann ich sie natürlich auch. Wäre ich in ihrer Lage, würde ich mich wohl auch nicht mehr in der Wohnung sicher fühlen. Andererseits ist der Psycho noch auf freien Fuß und daher ist sie bestimmt nirgendwo wirklich sicher. Immerhin hat er es ja auch in ihr Krankenzimmer geschafft...

Wie immer bin ich sehr gespannt, wie es weiter geht! :)

Bleib gesund und liebe Grüße
Nika

Antwort von Fofinha am 19.04.2020 | 22:17 Uhr
Hi Nika,

ach kein Problem. Man muss ja auch nicht jedes einzelne Kapitel kommentieren, das ist jedem selbst überlassen, aber natürlich freue ich mich persönlich über jedes Review.
Danke dir für dein Feedback zu dem Umstand, dass Kate sich erst einmal zurückzieht. Eigentlich sollte es ja immer so sein, dass die Charaktere nach so einer Erfahrung erst mal psychisch so labil ist, dass sie gar nichts anderes mehr können und ich wollte das auch mal umsetzen :)
Es wird schon bald weitergehen.
Bleib du auch gesund und munter
Liebe Grüße
Fofinha
14.04.2020 | 22:10 Uhr
Hey :)
Ich lese deine Geschichte schon ziemlich lange... Ich finde sie einfach unheimlich gut! Einfach ganz große Klasse! Hab leider kein konstruktives Feedback für dich
Bitte sag mir nicht, dass das das Ende ist :/

Antwort von Fofinha am 14.04.2020 | 23:30 Uhr
Hi Lady,

na das freut mich aber. Schön, dass es dir gefällt und du bei der Story am Ball bleibst :D
Das Ende? Neeeee, auf keinen Fall. Da kommt noch so einiges ;)
LG
Fofinha
31.03.2020 | 23:05 Uhr
Hey du,

Ich habe deine Geschichte eher zufällig entdeckt, weil ich nicht wusste was ich lesen soll und da ich früher immer gerne CM geguckt habe, habe ich mich hier mal umgeguckt und deine Geschichte ist mir dabei direkt ins Auge gesprungen!

Du hast wirklich ein großes Talent zum schreiben und dabei bist du auch noch so wahnsinnig kreativ. Es ist wirklich so, als würde man eine Folge von der Serie gucken - es ist super spannend und zieht einen direkt in seinen Bann! Dein OC, also Kate, ist dir wirklich super gelungen. Ich habe sie direkt gemocht und man fühlt einfach die ganze Zeit mit ihr mit!

Außerdem finde ich, dass du auch alle anderen Charaktere echt gut getroffen hast. Nicht einer von ihnen wirkt irgendwie OOC.

Ich bin wirklich wahnsinnig gespannt wie es weiter geht - also schreib bitte schnell weiter! :)

Gaaaanz liebe Grüße
Nika :)

Antwort von Fofinha am 01.04.2020 | 16:06 Uhr
Hi Nika,

vielen lieben Dank für dein Feedback. Meistens sind zufällige Funde immer interessant, weil man nicht nach etwas Bestimmten gesucht hat und dann eher überrascht werden kann, ob positiv oder negativ wird sich ja dann noch zeigen ;)
Ich bin ja heilfroh, dass Kate so gut ankommt. OCs sind immer schwer zu händeln, weil sie ja keine Vorgabe haben und sich dann immer selbstständig machen. Bei den Charakteren von CM habe ich natürlich meine Interpretation verwirklicht, aber ich versuche immer genau zu erfassen, wie das Team so tickt.
Ich kann dir auf jeden Fall garantieren, dass das Ganze eine kleine Achterbahnfahrt wird und ebenso, dass die Story bis zum Ende hier gepostet wird, denn sie ist schon fertig. Ich poste meistens alle 5-7 Tage ein Kapitel, sodass man Häppchenweise versorgt ist :)
Ganz liebe Grüße und bleib gesund!

Fofinha
20.03.2020 | 21:23 Uhr
HeiHei!
Ich habe endlich deine Geschichte gelesen und ich bin hellauf begeistert! Ich finde es toll, wie du die Charaktere rüberbringst, auch den Sprachstil triffst du meiner Meinung nach sehr gut.
Mir gefällt, dass Hotch sich Kate gegenüber etwas öffnen kann und auch wieder Mitgefühl entwickelt. Der Job ist wirklich brutal, aber ich denke, Mitgefühl gibt ihm auch wieder etwas Menschlichkeit zurück. Nach Haleys Tod funktionierte er ja wirklich oft einfach nur.
Postest du regelmässig? Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Kapitel :D Ich versuche auch, beim nächsten Kapitel ein Kommentar zu hinterlassen ;) Wenn ich am Laptop lese, bin ich da recht zuverlässig, aber mit dem Handy schreibe ich nicht so gern 0:)
GLG Trini

Antwort von Fofinha am 25.03.2020 | 22:51 Uhr
Hi Trini,
Erst einmal vielen lieben Dank für dein Feedback. Ich freue mich riesig darüber, dass es dir gefällt und du die Charaktere wiedererkennst. Hotch tat mir einfach irgendwie immer leid, dem Armen wurde auch nix erspart und als ich damals die Folge mit Haleys Tod gesehen habe, hab ich nur geheult. Deswegen war dann irgendwann die Zeit gekommen, dem guten Hotch mal eine kleine FF zu widmen, die sich damit auseinandersetzt, dass er auch mal seine Dämme einbrechen lassen muss. Natürlich sind wir aber immer noch im Genre Criminal Minds und da geht nix über einen netten Serienmörder ;)
Ich poste regelmäßig (alle 5-10 Tage, je nach Stresslevel) manchmal kann es auch was länger dauern, aber die Geschichte ist fertig und wird auch komplett hier gepostet.

GLG
Fofinha
26.02.2020 | 10:22 Uhr
Hallo Fofinha c:

Jetzt, wo ich Zeit dafür habe, melde ich mich mal wieder ^^

Ich muss sagen, dass ich diesen Aufbau der Geschichte und des Falls eine wahnsinnig gute Idee finde. Zwar bin ich hier in diesem Fandom nicht allzu "bewandert", aber ich glaube, etwas Derartiges vorher noch nicht gelesen zu haben.
Das Ganze aus Kates Sicht zu beginnen, hat sie uns als Leser nähergebracht. Ich, für meinen Teil zumindest, wäre niemals davon ausgegangen, dass sie diesem Stalker tatsächlich zum Opfer fallen könnte, sondern dachte, Hotchner würde den Braten irgendwann riechen und ihn suchen oder so ^^ Aber dass sie tatsächlich von ihm entführt wurde und dann noch obendrein zu erfahren, dass dieser Kerl bereits andere Frauen entführt hatte, war schockierend. Und genau das ist das Schöne - auf düstere Art - daran. Man fühlt mit Kate mit und es ist einem nicht egal, was mit ihr geschieht, sondern möchte, dass sie überlebt und dass das Team der BAU sie rechtzeitig finden wird.
Genauso sehr gefällt mir insbesondere Hotchners Darstellung, aber auch die seiner Kollegen. Man merkt deutlich, wie nahe es ihm geht, dass er Kates Verhalten nicht besser hatte deuten können. Natürlich kann man sagen, dass er währenddessen "in Zivil" gewesen war und nicht im Job, doch seine Bedenken und gleichzeitige Reue sind durchaus verständlich. Ich denke, so gut wie jeder würde sich genauso schuldig fühlen, wenn man jahrelang bei der BAU arbeitet und dann genau das übersieht, womit man die ganze Zeit arbeitet. Sehr knifflig und nervenaufreibend, einfach genial ^^

Die Tatortuntersuchung ist ebenfalls sehr authentisch geworden und ich bin gespannt, was die nächsten Kapitel hinsichtlich Kate bieten und ob/wie dieser Täter gefasst wird (was ich natürlich hoffe ^^).

Alles Liebe,
Celestinea ♥

Antwort von Fofinha am 27.02.2020 | 20:11 Uhr
Hellöchen,

cool, dass du dich trotzdem an die Materie wagst und noch cooler natürlich, dass du mir wieder ein so feines Review hinterlässt. Das freut mich tierisch.
Ich hoffe du findest dich trotzdem gut zurecht. Ich versuche ja immer auf für nicht-Fans der Serien/Filme alles so zu schreiben, dass man auch ohne viel Vorwissen klarkommt. Sag mir auf jeden Fall, falls dies nicht so sein sollte ;)
Vielen lieben dank für deine Rückmeldung. Es geht natürlich sofort weiter!

GLG
Fofinha
20.02.2020 | 14:43 Uhr
Hallöchen,


zuerst sry, dass ich jetzt erst ein Feedback abgebe... Hier ist einfach zu viel los ^^'


So nun zum Kapitel!

Wow, einfach nur Wow!
Wie schon in deinen vorherigen Kapiteln, schaffst du es mit deine Worten die Stimmung unwahrscheinlich gut einzufangen und wiederzugeben! Man ist immer mitten im Geschehen dabei!

Und du bleibst so bei den Charakteren, es gibt keinen Bruch oder Veränderungen, die einen plötzlich stutzen lassen. Nein, du bleibst einfach konsequent dabei. Auch wenn Hotch in diesem Kapitel etwas offener war, hast du sie Waage unwahrscheinlich gut gehalten. Es war nie zu viel oder zu wenig es war einfach genau richtig. (Aus meiner Sicht!)
Auch dein OC (ich habs nicht mit Namen ^^' Kate?) hast du gut dargestellt. Auch wieder perfekt die Waage gehalten.


Was mir in diesem Kapitel gut gefallen hat und auch aufgefallen ist, dass du tolle Übergänge schaffst die weder Extrem lang sind, noch abgehackt Wirken.

Also nicht oh gefunden, schnell ins Krankenhaus, Gespräch, schnell weg aus dem Krankenhaus.
Aber auch nicht 10 Minuten ohhh wir haben das Opfer gefunden und das kommt dann jetzt ins Krankenhaus und ja, wir sollten da jetzt dann Mal hin....
(Du weißt was ich meine xD)

Also ähhh jetzt hab ich mich in meinen Gedanken irgendwie verrannt :D.

Schrieb einfach weiter so. Ich freu mich auf dein nächstes Kapitel und bin gespannt wie es weiter geht.

LG Sandsturm

Antwort von Fofinha am 27.02.2020 | 20:08 Uhr
Hey Sandsturm,

wow danke dir erneut für die ausführliche Rückmeldung. Ich bin ja immer froh, wenn meine eigene Vision und Interpretation von den Charakteren, die Vorstellung von anderen trifft. Der Übergang von Film/Serie zu Text ist ja manchmal nicht so leicht, umso mehr bin ich natürlich gespannt, ob manche Aspekte nicht nur mir so vorkommen, sondern anderen genauso.

Es folgt sogleich ein neues Kapitel...
GLG
Fofinha
09.02.2020 | 17:17 Uhr
Hallöchen,

so jetzt komm ich auch dazu mal ein Feedback zu geben.

Als erstes finde ich die Idee den Fall mal von dieser Seite anzufangen sehr gut und überaus gelungen. Du hast uns in den ersten Kapiteln Kate unwahrscheinlich nah gebracht und sie mich ins Herz schließen lassen ;). Hotch hingegen mal so zu erleben, ist auch mal etwas ganz neues. Seine sehr reservierte Art und Weise und seine sehr abwehrende Haltung, hast du unwahrscheinlich gut Dargestellt ohne dabei zu übertreiben. (Wobei es Momente gab in denen ich mir dachte 'Mensch Hotch! so blind kann man doch gar nicht sein!')
Spirch Storyline 1A!

Dein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen ohne dabei zu leicht oder zu kompliziert zu sein. Ich mag das sehr. Du schaffst es mit deiner Sprache die Stimmung sehr gut einzufangen und wiederzugeben. Man fiebert richtig mit und als in Kates Auto wieder etwas vom Stalker lag, hat mir das Herz bis zum Hals geschlagen, weil ich mich gefragt habe, was jetzt wohl als nächstes passiert.
Hier und da gibt es ein paar kleine Zeit oder Rechtschreibfehler, die aber weder deiner Story noch deinem Stil einen großen Abbruch tun und von daher kann man das geflissentlich überlesen.

Was mir gerade im letzten Kapitel aufgefallen ist, wie enorm gut du die Charaktere triffst. Gerade die Szene mit Hotch und Rossi kann ich mir bildlich sehr gut vorstellen. Das zieht einen nochmal tiefer in deine Geschichte mit hinein und lässt sie dadurch noch viel lebhafter wirken. Ich mag das sehr gerne, ich tauche gerne in das ab was ich lese!

Ich bin gespannt wie es weiter geht und freue mich schon auf das nächste Kapitel!
Ich komme leider nur sehr selten dazu ein Feedback zuschreiben, hier ist leider immer sehr viel los, also nicht traurig sein wenn es etwas dauert mit dem nächsten Feedback.

Liebe Grüße
Sandsturm

Antwort von Fofinha am 19.02.2020 | 18:27 Uhr
Hi Sandsturm,

wow ich liebe dein Feedback, weil es mir gute Tipps und Hinweise gibt, wo Stärken und Schwächen liegen. Ich versuche mit immer weiterzuentwickeln und bin sehr froh über so ausführliche Rückmeldungen. Danke dir sehr dafür. Ich habe versucht, was eigenes zu machen und es in altbekannte Strukturen einzufügen, wobei ich den Fokus auf Hotch und seine harte Schale legen wollte. Ich hoffe, das gelingt mir weiter in den nächsten Kapiteln, gerade wenn es um Nähe zu anderen geht, ist Hotch da ein komplettes Neuland für mich und schwer zu fassen gewesen.
Danke dir und hoffentlich bis bald
LG
Fofinah
05.02.2020 | 12:32 Uhr
Oh, der Cliffhanger im letzten Kapitel war fies! ^^ Aber ich habe das Warten überstanden und das neue Kapitel ist wieder super, endlich weiß Hotch, was da bei seiner Nachbarin abgeht. Und die BAU ermittelt, das kann ja nur bedeuten, dass Hilfe für Kate unterwegs ist. Ich muss zugeben, ich bin wirklich neugierig, wie es Kate gerade geht und was das für ein mieser Typ ist, der da unser Täter ist!
Freue mich schon auf die nächsten Kapitel! :)
Liebe Grüße

Antwort von Fofinha am 09.02.2020 | 13:09 Uhr
Hi Hexe,
ja das wird nicht der einzige Cliffhanger bleiben, muss ja spannend sein ;D
Hotch tat mir beim Schreiben selbst ein wenig Leid, da war er so blind und nun ist es geschehen. Die Reue wird ihn so schnell nicht loslassen und das auch noch nachdem das Ganze mit seiner Frau passiert ist.
Es geht sofort weiter, dann vielleicht ohne Cliffhanger? Oder nicht ;)

LG
Fofinha
02.02.2020 | 23:10 Uhr
Puh, jetzt hast du mir aber einen ganz schönen Schrecken eingejagt. (lach)
Dachte zuerst, dass Anna Regis Kate Taylor ist. Weil ich irgendwie überlesen hatte, dass Anna "nur" in einem Waldstück in der Nähe von Quantico tot aufgefunden wurde. Hatte das zuerst so verstanden, dass auch Anna Regis an Hotchs Adresse gewohnt hat. Aber hat sie ja Gott sei Dank nicht. Schlecht für Anna, gut für Kate.
Hoffe wirklich sehr, dass das Team sich jetzt beeilt und das noch irgendwie die Chance besteht, Kate und die anderen, die der Unsub offenbar auch noch entführt hat, lebend zu finden.
OMG, das ist so krank.

Aber gut! :D (Als Storyline)
Und spannend.

Hoffe, du lässt uns nicht zu lange zappeln.

LG, Alyana

Antwort von Fofinha am 09.02.2020 | 13:07 Uhr
Hi Alyana,
haha oh so böse bin ich dann (noch) nicht :P. Die gute Kate ist ja sozusagen Annas Ersatz. Das Team arbeitet auf Hochtouren, mal sehen ob es genügt...
Es geht schnell weiter!
LG
Fofinha
02.02.2020 | 21:21 Uhr
Hey :)

Ich liiiebe diese Geschichte jetzt schon!! Sie ist so so gut geschrieben und dazu noch in einem meiner Lieblings-Fandoms.
Habe mich sehr gefreut, dass ein neues Kapitel online kam, welches mich dann so richtig in seinen Bann gezogen hat, sodass ich es in kurzester Zeit verschlungen hatte. Ich warte schon gespannt darauf, zu lesen, wie es nun weitergehen wird!

So spannend, gut geschrieben, liebe Kate :)

LG Anne

Antwort von Fofinha am 09.02.2020 | 13:05 Uhr
Hey Elvithien,
Wow danke dir, ich freue mich natürlich, dass es dir gefällt und ich hoffe, dass dir die nächsten Kapitel auch gefallen.
Es geht natürlich sofort weiter!

LG
Fofinha
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast