Reviews 1 bis 25 (von 61 insgesamt):
06.02.2020 | 23:02 Uhr
zu Kapitel 32
Woah, das war wirklich nervenzerreißend.
Ich hasse offene Enden, aber jetzt erwarte ich sehnsüchtig den zweiten Mal und man kann Vermutungen anstellen, wie es ablaufen könnte. Obwohl bei dir kann alles geschehen.

Ein schöner erster Teil und es war alles so gut beschrieben mit vielen Emotionen und Ereignissen. Ich bin sehr gespannt, wenn die Fortsetzung irgendwann da ist.

Grüße DarthSokratis
06.02.2020 | 19:36 Uhr
zu Kapitel 32
Puh, auch wenn es ein offenes Ende ist, ist es doch zumindest zum Teil ein Happy End. Hatte ich von dir und deinem Profil nicht unbedingt erwartet. Aber so ist es doch ganz gut, die haben alle genug mitgemacht. Natürlich sind noch nicht alle Fronten geklärt, aber ich denke das wird sich mit der Zeit legen, wenn Ruhe eingekehrt ist und jeder sich in die Lage des anderen rein versetzen kann. Ich habe schon so oft gesagt, dass ich deinen Still mark und ich tue es wieder, egal ob du es noch lesen kannst oder nicht. Ich mag deine Storys und eigentlich hast du noch viel ausführlichere Reviews verdient, aber ich weiß halt nie, wie ich mich am besten ausdrücke. Ich werde mich auf jeden Fall freuen, früher oder später, wieder was von dir lesen zu dürfen. Bis dahin bedanke ich mich für diese Spannende Story.
LG
06.02.2020 | 16:56 Uhr
zu Kapitel 32
Ich freue mich schon sehr auf TEil 2. ich hoffe das Stephan und Moritz ihre Stellen behalten können und sich alles wieder einregelt,
05.02.2020 | 21:46 Uhr
zu Kapitel 31
Hörst du den Stein, der mir vom Herzen fällt? Wenigstens scheint es Privat Bergauf zu gehen, was wirklich das wichtigste sein sollte. Sehr schön geschrieben.
05.02.2020 | 17:39 Uhr
zu Kapitel 31
Ich hatte Tränen in dej Augen während ich nebenbei Salat gefuttert hab. Zum Glück hab ich nicht geweint, sonst wäre ich erstickt.

Ein sehr schönes emotionales Kapitel. Wie Stephan Moritz einfach zurückgehalten hat. Herzzerreißend. Richtig gut beschrieben. Ein neuer Anfang, aber noch auf dünnem Eis.

Ich bin auch froh, dass Paul Stephan verziehen hat. Hatte eigentlich ne Standpauke von Klaus erwartet, wenn er ja schon da war.

Sehr emotional, freu micb wenn es weitergeht.
Grüße DarthSokratis
05.02.2020 | 08:25 Uhr
zu Kapitel 30
Wer ist den jetzt schon wieder diese Nina? Fährt Moritz Zweigleisig? Ist es so was, wovon die zwei Irren Frauen gesprochen haben?
Und warum ist er so dumm und betrinkt sich? Alkohol ist doch auch keine Lösung. Gut das Stephan ihn gefunden hat.
Und jetzt kommt auch noch Moritz Schwester dazu. Mal sehen was das gibt.
05.02.2020 | 03:05 Uhr
zu Kapitel 30
Alter... Was tust du mir damit an? Jetzt muss ich mir noch mehr Sorgen um Moritz machen und was hatten die denn für beschissene Eltern? Die können sich einfach vergraben gehen!

Oh man, hoffentlich bekommt Moritz nicht so viel Ärger und jetzt hat Stephan wieder so Schuldgefühle. Er soll sich bitte an die Worte von Liesel erinnern. Die sind wirklich hilfreich.

Grüße DarthSokratis
05.02.2020 | 02:43 Uhr
zu Kapitel 29
Ich mag alte Leute. Sie könnem so nett und belehrbar sein. Auch Steohan hatte Glück die Dame zu treffen. Aber als der Name "Berndt" fiel, war die komplette Stimmung weg. Berndt hieß mein Klassenlehrer auf der Gesamtschule xD

Bin ich froh, dass zwischen Tom und Stephan Frieden herrscht. Jetzt bin ich gespannt wie es bei den anderen aussieht.
Ich will nicht, dass jemand von der Wache fliegt, sonst gibts Haue!

Grüße DarthSokratis
05.02.2020 | 00:23 Uhr
zu Kapitel 29
Ein geläuterter Stephan? Das will ich mit eigenen Augen sehen bzw Lesen :D


Und die alte Dame ist mega süß. Ein bisschen erinnert mich die Szene am See und das Gespräch an eine Szene aus VL.
Total Herzerwärmend.
Solche Omas braucht das Land!

Ich drücke dem Paar Moritz und Stephan literarisch alle Daumen, damit es sich auf die ein oder andere Art löst. Aber eine Lösung muss her. So geht es nach dem ganzen Hin und Her nicht mehr weiter. Und was hat Hannah dazu zu sagen? Ich bleibe gespannt dabei.

Ich würde mir wünschen, dass sie ein Paar werden. Mit viel Zeit, Geduld und Verständnis sollte es doch hinhauen....

LG

Antwort von Dejana Petricz am 05.02.2020 | 01:20:53 Uhr
Danke für deine Review.

Bei der alten Dame hab ich mich teilweise von Heidi inspirieren lassen, teilweise aber auch von einer sehr netten älteren Dame die ich längere Zeit betreut habe. Beim schreiben musste ich selbst teilweise grinsen und ich bin für mehr solche Omi's. Genau wie du schon gesagt hast. Einfach nur zum knuddeln.

Ob Stephan wirklich geläutert ist oder nicht wird sich zeigen. Die meisten verfallen schnell in alte Muster, sobald der Alltag zurück kommt ... Aber noch sind sie von Alltag Meilenweit entfernt.

Ob die beiden wieder zueinander finden? Es wird eine Lösung geben, aber wie sieht die aus? Und was sagt Hannah zu der ganzen Sache?

LG Dejana
04.02.2020 | 12:49 Uhr
zu Kapitel 29
Puh, wenigstens ist die Sache mit Tom geklärt. Nach all den Jahren sollte das wirklich nicht mehr zwischen ihnen stehen. Wie Moritz als Lebensgefährte ist, kann ich schlecht sagen, aber auf die Meinung zwei verrückter Frauen würde ich nicht hören und mir da selber vertrauen. Klar kann das nach hinten los gehen. Aber erst mal müssen die sich aussprechen. Mal sehen, ob du uns da noch Überrascht. Natürlich hat Stephan Fehler gemacht, aber die Umstände sollten Berücksichtigt werden, da gibt es durchaus schlimmeres, glaub mir. Und so weit ich weiß, hat er sich vorher nie was zu Schulden kommen lassen.

Antwort von Dejana Petricz am 05.02.2020 | 01:17:16 Uhr
Hey,

danke für die Review.
Ich wüsste nicht, wie ich euch überraschen kann. ;) Ne Spaß bei Seite, oder doch nicht?

Man wird lesen wie es weitergeht und wer wem glaubt und wem nicht. Jeder macht Fehler und hier wurden von vielen Personen viele Fehler gemacht. Welche Konsequenzen das hat, wird sich zeigen. Und ja es hätte noch schlimmer kommen können und bisher hat er eine saubere Weste. Oder doch nicht?

Ich weiß, dass ich fies bin. Sorry, aber ich tue mein schlimmstes. ;)

LG Dejana
03.02.2020 | 21:07 Uhr
zu Kapitel 28
bitte ein Happy End , das würde mich sehr freuen für die beiden, Stephan hatte doch keine andere Wahl...

Antwort von Dejana Petricz am 04.02.2020 | 10:19:04 Uhr
Danke für deine Antwort.

Habe ich notiert.

Gruß Dejana
03.02.2020 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 28
Bei dieser Vernehmung, da hast du glaub was falsch gemacht. Ina wusste ja nicht, wer der Kollege Sturm ist und Lohmann hat ihr ein Bild von ihm gezeigt. Allerdings hast du geschrieben, es sei ein Bils von Marc. War das Absicht oder einfach ein Fehler?

Also ich würde mich freuen, wenn Moritz und Stephan wieder zusammenfinden. Ja, beide haben wirklich Mist gebaut und Moritz sehr großen. Aber... wenn die nicht zusammenfinden vermute ich, dass einer von denen die Wache verlassen wird oder beide. Da ja beide gerade nicht gut auf die Kollegen zu sprechen sind. Also bei Moritz jedenfalls, bei Stephan weiß ich nicht genau nach dieser Aktion.

Öhm, aber bin erleichtert, dass Marc ihm wohl etwas verziehen hat, sonst wüde er ihm ja weiter die kalte Schulter zeigen.
Ja, das mit das Leben gibt dir ein Schlag in die Fresse hab ich bei mir Anfang 2020 bemerkt und dachte einfach so: Ja, das Jahr wird super... och leckt mich xD

Bin schon gespannt wie es weitergeht. Wüde mir ein Happy End wünschen auf irgendeine Weise, weil ja... Dramas müssen ja nicht unbedingt dramatisch ausgehen, dafü sind die Tragödien da.

Grüße DarthSokratis

Antwort von Dejana Petricz am 04.02.2020 | 10:18:17 Uhr
Danke für die Review und den Hinweis mit dem Bild.

War ein Versehen und wurde schon korrigiert. Da liest man sich alles nochmal durch und dann übersieht man trotzdem was. Ärgerlich ...

Moritz hat ja in den letzten Wochen schon viel Arbeit investiert, in die Beziehung zu seinen Kollegen. Zumindest bei ein paar hat es sich ausgezahlt und die Beziehung hat sich verbessert. Auch wenn andere ihm nach wie vor die kalte Schulter zeigen werden.

Den Unterschied zwischen Drama und Tragödie hast du schön beschrieben. Aber wie geht es weiter? Wie wird das Happy End aussehen?

Behalten Stephan und Moritz ihre Jobs oder fliegt einer der beiden wirklich? Finden Sie wieder zusammen oder trennen sich die Wege nun endgültig?

Mehr dazu in den nächsten Kapiteln.
03.02.2020 | 20:36 Uhr
zu Kapitel 28
Puuhhh... Also das ist mal ein umfangreiches und völlig irres Geständnis. Wow.... Ich muss dem K-Beamten völlig recht geben. Die ganze Familie hat einen an der Waffel. Aber so richtig!!

Im normalen Leben gibt es keine happy ends, meistens so eine komische Kompromiss-Lösung für beide Seite mehr schlecht als recht.... Aber da wir in den Träumen der Geschichte wandeln, würde ich mir für die beiden ein happy end wünschen. Nach allem was bei den beiden vorgefallen ist. Und so wirklich Schuld an etwas hat ja keiner von ihnen. Klar, die daraus resultierenden Taten kann man verurteilen, aber im Endeffekt haben alle versucht auf ihre Art das große Problem zu lösen.

Ich bin für ein Happy End!

Antwort von Dejana Petricz am 04.02.2020 | 10:10:50 Uhr
Danke für deine Review.

In dieser Familie haben alle einen an der Klatsche ...

Deinen Wunsch nach einem Happy End hab ich notiert. Wird es eins geben und wenn ja, wie sieht das aus?

Das kommt in den nächsten Kapiteln.
03.02.2020 | 20:00 Uhr
zu Kapitel 28
Ich könnte mich immer wieder über Ina aufregen. Klar, wollte sie den Mörder ihrer Schwester finden. Aber warum so? Warum musste Sie Leben zerstören? Ich könnte diesem Biest den Kopf abreißen.
Moritz tat war wirklich verletzender. Stephan wollte ihn ja weg schicken und ihn alles später erklären, aber Moritz hat ihn eigentlich keine andere Wahl gelassen. Wenn das Bild an die Presse gelangt wäre, wäre Stephans Kopf höchstwahrscheinlich gerollt, um den Ruf der Polizei zu retten. Dennoch hätte er vorher einen Kollegen einweihen sollen. Aber letztlich kann ich ihn verstehen. Das er Paul umgerannt ist, war ein versehen, er wusste nicht, dass sein Kollege da war und wenn er die Verstärkung nicht gesehen hätte, wäre er ganz sicher geblieben und hätte Hilfe geholt. Aber die war ja schon unterwegs.
Oh diese Ina.

Antwort von Dejana Petricz am 04.02.2020 | 10:07:58 Uhr
Danke für die Review.

Ja Ina ist ein Biest und bleibt eins. Aber immerhin sitzt sie jetzt im Knast und kann keinen Schaden mehr anrichten.

Wie wird die ganze Sache für Stephan ausgehen? Natürlich hätte er um Hilfe bitten müssen ...
Wird ihn dieser Alleingang jetzt den Job kosten? Wie reagiert Paul wenn er hört, was dahinter steckt?

Mehr dazu in den nächsten Kapiteln.
02.02.2020 | 22:17 Uhr
zu Kapitel 27
Wow, die Briefe waren doch recht schön beschrieben. Was Tom sich jetzt denken mag?

Diese Ina gwhört doch in den Bau nach alldem was sie angerichtet hat. Vertrauen zwischen den Kollegen zerstört. Leben in Gefahr gebracht. Unsere Beamten erpresst. Sie ist böse.

Ich mache mir Sorgen um Stephan. Der arme Kerl. Der braucht jetzt auch jemanden an der Seite. Hoffentlich kommt Moritz zur Vernunft und ist für ihn da nach allem was passiert ist.

Grüße DarthSokratis
02.02.2020 | 20:25 Uhr
zu Kapitel 27
Dieses Biest von Ina gehört weggesperrt, egal wohin. sie hat unschuldige Leben zerstört, die ist Krank, egal was sie durchgemacht hat. Verstehen tue ich es nicht ganz, ist aber auch ganz schön kompliziert. Was war denn nun auf dem Bild zu sehen? Du redest immer nur vom Bild, aber nicht was drauf zu sehen war. Immerhin hat Stephan deshalb alles aufs Spiel gesetzt und wer weiß, was er damit verloren hat. Aber wie immer super geschrieben.
01.02.2020 | 23:47 Uhr
zu Kapitel 26
Oh man, was hat denn Ina bitte in der Hand, dass Stephan soweit geht? Moritz kann man absolut verstehen und Paul wird dann wohl auch nicht gut auf seinen besten Freund zu sprechen sein...

Oh nein, hoffentlich packte Stephan aus. Ist doch eigentlich das einzige, was ihn nicht noch mehr in die Tiefe reißt...

Grüße DarthSokratis
01.02.2020 | 21:30 Uhr
zu Kapitel 26
Ach du Schande.... was macht Stephan bloß? Womit erpresst dieses Biest ihn, dass er alles aufs Spiel setzt? Warum konnte er nicht den Offiziellen Weg gehen? Jetzt sitzt er ihm Verhörraum. Oh oh
31.01.2020 | 23:18 Uhr
zu Kapitel 25
Doch gut, dass es langsam besser für die Anderen wird, auch wenn Tom noch Zeit braucht und Moritz noch auf der "Abschussliste" der Kollegen steht. Wenigstens hatte er sich etwss mit Stephan austauschen können bis dieser ihn eingesperrt hatte.

Kann kaum das nächste Kapitel abwarten. Wird Moritz den Kamof gegen die Tür gewinnen? Und wird bei Stephan und Charly alles gut verlaufen? Oh je

Grüße DarthSokratis
31.01.2020 | 22:54 Uhr
zu Kapitel 25
Ah ein neuer Charakter, dann hätte ich mir den Kopf ja wirklich zerbrechen können. Hab aber immer noch keine Ahnung wie der Plan aussehen könnte. Stephan und Moritz, dass kann ja noch was werden. Ich kann verstehen, dass Stephan seinen Freund aus der Schusslinie bringen will und alles riskiert. Aber ich Glaube Moritz wird sich nicht zufrieden geben und einfach warten. Hoffentlich geht der Plan auf. Wie immer Klasse geschrieben.
31.01.2020 | 00:36 Uhr
zu Kapitel 24
Moritz tut mit echt Leid. Hoffentlich kommt er nicht auf dumme Gedanken.
Hmm, Robin führt sich etwas komisch auf. Was hat er auf einmal gegen Stephan?

Ich erwarte sehnslichst das nächste Kapitel.
Grüße DarthSokratis
30.01.2020 | 20:27 Uhr
zu Kapitel 24
Also Moritz, kann ja wohl keinem einen Vorwurf machen, wenn einer ein Geheimnis vor ihm hat. Da soll er sich mal selber an die Nase fassen und etwas geduldiger sein. Ich schätze, Stephan hatte Hannah um Hilfe gebeten, denn wer ist sonst noch da? Gut, es gibt noch viele. Du wirst es uns sicher noch verraten. Was ist mit Robin los? Klar so eine Entführung steckt in den Knochen, aber auf einmal wittert er so gegen Stephan? Ist schon Lustig das Stephan bei jedem als Weiberheld gilt.
30.01.2020 | 04:02 Uhr
zu Kapitel 23
Halou :D
Ja, hab jetzt paar Tage gebraucht zum durchlesen und warum bin ich um 04:00 Uhr hier? Kann net schlafen... Toll.

Also, erstmal finde ich es richtig geil, dass du Gießen erwähnt hast! Warum? Hmm, könnte sein, dass ich in dem Landkreis wohne xD

Zur Geschichte. Wieso ich keine Reviewes geschrieben habe? Die Story hat mixh zu sehr gefesselt und bin immer wieder weiter geswitcht, hab gar nicht gedacht ein Kommentar zu hinterlassen, denn ich finde deine Geschichte einfach mega und auch sehr krass! Man fiebert mit, hat verschiedene Emotionen dabei und ständig kommt etwas Unerwartetes. Ich ziehe meinen Hut von dir ab. Respekt, du haust richtig gute Zeilen heraus.

Was Tom, Marc und Paul damals angestellt haben, obwohl das alles eigentlich eine Falle von Ina und Lucy war. Ich war erstmal wütend auf die Drei und dann fassungslos, was Ina da erzählte.

Der Vorfall zwischen Moritz und Stephan. Du lässt die Beiden richtig leiden und vor allem um Moritz mach ich mir riesige Sorgen, weil er dann doch mein Liebling in der Serie ist neben Tom... und du lässt Tom auch so leiden... Als seine Ex auf der Wache erschien und beinah Daniel erschossen hat, letzendlich musste Tom beinah dran glauben...

Mehrmals dieser Schockmoment, weil du unsere lieben Polizisten in solche Lebensgefahr bringst. Boah, dass ist doch einfach ein Schock fürs Herz und dann auch so gut beschrieben, die Sorgen und Gedanken und all das. Hut ab!

Hoffentlich endet es für Moritz gut, musste schon schmunzeln als Heidi ihn einfach zu Klaus verfrachtet hat und hoffentlich wird es auch den anderen Kollegen besser gehen. Aber irgendwie erwarte ich noch mehr Unerwartetes und Schockmomente.
Oooooh, bin ja so gespannt o.O

Grüße DarthSokratis

Gießen... Echt geil, hab ich auch in einwr meiner Storys eingebaut xD als ich vorher erst Marburg in der Story gelesen habe, dachte ich nur: Ina aus Marburg? Ist ja klar, dass sie so drauf ist. Marburg ist auch echt kacke! Diese blöde Kaff da oben.
29.01.2020 | 13:52 Uhr
zu Kapitel 23
Wer ist schon gerne im Krankenhaus. Ich kann Robin verstehen. Schön das er Besuch von Hannah und Paul bekommt.
Dieses Biest von Ina, ich könnte der den Kopf abreißen. Was hat Sie da in der Hand? Was bring Stephan so aus der Fassung das er sich auf die Erpressung einlässt?
28.01.2020 | 16:20 Uhr
zu Kapitel 22
Klar hat Moritz ne Abmahnung verdient, dass er geschwiegen hat, als Polizist geht das nicht. Aber eine Kündigung halte ich dann doch für Übertrieben. Aber gut, man weiß ja nie. Wichtig wird für Moritz sein, dass er endlich festen halt bekommt und diesen auch annimmt.
Warum geht Stephan nicht an sein Handy? Schreib BITTE schnell weiter.