Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Justinian
Reviews 1 bis 25 (von 60 insgesamt):
27.11.2020 | 13:13 Uhr
Hällochen mein allerliebster Lieblingshenni

Nachdem du mich jetzt - zugegeben berechtigter Weise, aber ich habe trotzdem vor, mich zu beschweren - unter Druck gesetzt hast, werde ich meine Review, die ab Kapitel 10 beginnen wird, so richtig schön ausschweifend beginnen.
Ich habe übrigens grade nachgesehen, ich habe dir bisher insgesamt 3 Stück geschrieben - Schande über mein Haupt - eine zum 1., eine zum 2. und eine zum 9. Kapitel. Wenn du gerne eine für Kapitel 3 bis 8 hättest, bitte ich dich, mich noch ein weiteres halbes Jahr zu nerven und zufällig grade wieder meinen Urlaub abzufangen, dann könnte das vielleicht was werden.
Wobei nein, ich meine natürlich - Dann mache ich das auf jeden Fall, für meinen KLEINEN Liebslingsbruder und so x3

An dieser Stelle sollte ich vielleicht auch nochmal sagen, dass die Tatsache, dass du mir am Mittwoch den tag gerettet hast, wohl mit reinspielt, dass ich mich jetzt, am Donnerstag *hust* tatsächlich daran setzen, dir hier alles herunterzuschreiben, was schon längst überfällig ist und was du eigentlich auch weißt. Übrigens bin ich grade am überlegen, wer von uns schlechter darin ist, Gifs auzuwählen. Die letzten beiden (angefangen bei Kavin Hart) waren beide echt nicht gut...

An dieser Stelle hätte ich dir jetzt schon sehr viel zu Kapitel 10 sagen können, ich denke, ich fasse die Einführung aber noch ein bisschen länger, einfach nur, um dich ein bisschen mehr zu trietzen. Ich darf das ja und so... Wobei, eigentlich will ich auch Ace of the Diamond beginnen... Hab grade Major 2nd durchgeguckt. ich habe zwar immer noch keinen Dunst von Baseball, aber vielleicht kannst du da ja irgendwie mit in die MMFF bringen. Ein Baseball-Piraten-Teufelsfrucht-Turnier. Oder sowas in der Art. Im Gefängnis könnte ich mir das zwar auch vorstellen, dafür ist der Arc aber schon zu weit vorangeschritten.
Sagst du den anderen eigentlich auch, dass sie mal Reviewen sollen? Die Reviewkultur auf FF.de geht leider nämlich jetzt grade - nach dem letzten Hoch - echt wieder einem Tief entgegen. Also trott nicht nur mir auf den Schwanz.
Und ja, ich sage es an der Stelle gerne noch mal, du hast jede Erlaubnis und jeden Grund dazu, mir die Hölle heißzumachen. Aber höre ich, dass du das nur bei mir machst, dann wende ich mich an deine anderen Leser und mache das für dich. Wenn es schlecht läufst, hörst du dann aber leider nie wieder was von denen. - Das gilt übrigens nicht für fubuki, angel und banza. Und irgendwen, dem ich vielleicht auch grade unrecht tue. Aber vom discord ist doch bestimmt jemand dabei, dem der Popo versohlt gehört *daobolisches grins*

Ich könnte jetzt eigentlich wirklich mal beginnen... eigentlich. Aber haben wir schon mal darüber geredet, dass du nicht der einzige Henni bist, den ich kenne? Ich glaube nicht. Also lass mir von dem anderen erzählen und dann, warum du von euch beiden triumphierst.
...
...
...
Und deshalb bist du mein Lieblingshenni. Hast du gut gemacht!

Als Belohnung: Kapitel 10

Ich sollte mich wohl zunächst bedanken, dass du Cas noch immer so im Fokus behältst, obwohl ich mich ja nicht melde. In diesem Kapitel beginnst du sogar direkt mit ihr.
Davon zu lesen, wie du meinen Charakter umsetzt, zaubert mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen. Du setzt sie wirklich besser um, als ich es erwarten könnte und ich glaube, dass sie in niemandes Geschichte besser aufgehoben wäre, als in deiner. Wirklich. Arigatou
Und ebenso gefällt es mir sehr, dass sie Elena gegenüber genau so eingestellt ist, wie ihre Erstellerin. 'Das rothaarige Biest'. Echt mal. Die mag ich nicht. Mach die weg xD

Es ist zwar nur ein kurzer erster Abschnitt, dennoch gehst du dabei sehr schön auf ihre Gefühlswelt und auch auf ihren Körper ein. Es sind immer unterschwellige Tipps, die darauf hindeuten, dass all die Charaktere nicht einfach nur normale Menschen sind, sondern etwas besonderes an sich haben. Bei Cas ist es beispielsweise der Hinweis, dass ihr die Sonne nichts ausmacht. Man merkt es nur, wenn man es weiß, verrätst du aber irgendwann mehr über sie, wird es ein Leser, der die Infos vorher nicht wusste, dann, beim neuen Lesen der Kapitel, auch merken. Das ist wirklich mega intelligent und so. Hätte ich dir gar nicht zugetraut.
(Hätte ich wohl, wollte nur mal so tun)

Weiter geht es mit der Krankenstation und der... 'Ärztin' - wobei eher der Angst vor dieser Ärztin.
Ich kann Kululu und Mae da wirklich gut verstehen, vor dieser Medizinerin, wenn sie denn wirklich eine ist, hätte ich auch Panik. Berechtigte.

Im nächsten Absatz beginnst du mehr oder weniger damit: "Die Hitze des Tages war nicht im Geringsten gewichen und eigentlich freute sich jeder der Gefangenen darauf, sich in seine Ecke zu verkriechen und etwas zu schlafen. Leider IST das eine Sache, über die nur freie Menschen die Kontrolle HABEN."
- Was das 'ist' und das 'haben' angeht, bin ich mir nicht sicher, ob ich dich für genial, oder für einen Zeitfehlermacher halten soll. Der Setz bekommt dadurch eine andere Wirkung und könnte so als unumstößlich-mega-krasse Weisheit dargestellt werden. Irgendwie verliert sich an der Stelle durch die andere Zeit jedoch auch der Flow. Du kannst ja mal gucken, ob du merkst, was ich meine.

Heji ist bisher ein Charakter, der mir sehr gut gefällt. Und sehr gut zu seinem Ersteller passt. Ich mag seine raue Art und seine - später angedeutete Loyalität, deren wahre Natur bisher noch nicht ganz geklärt ist. Es macht Spaß, über ihn zu lesen, da unklar ist, wie er demnächst handeln wird. Sicher ist nur, dass es Probleme - vor allem für ihn selbst - bringen könnte. I like.
Ebenso mag ich auch Aaroniero. Auch wenn sein Name mir kopfzerbrechen bereitet. Vor allem seine Konversationen mit Cas machen mir beim Lesen sehr viel Spaß, da er noch immer nicht ganz raushat, wie er mit ihr umgehen sollte, um keine übergebraten zu bekommen.
insgesamt gefällt er mir jedoch ebenso, wie viele andere der Charaktere. Außer Elena. xD

Dann die blonde Frau. Sophie? Irgendwie glaube ich, das es in die Richtung ging. Habe aber zugegeben grade keine Ahnung mehr. Jaja, tut mir leid, ich weiß. Ich habe aber bis eben beim Schreiben auch nicht mehr gewusst, dass Kapitel 10 'das' Kapitel ist. Ich bekomme langsam Spaß an dieser Review-Sache. Aber erhoff die davon jetzt bloß nicht zu viel.
- Oh wow. Drei Zeilen weitergelesen. Nicole. Wie komm ich denn bitte auf Sophie? Ich war mir irgendwie ziemlich sicher, dass es sowas wie Sopie war. Naja, hat beides ein I im Namen. Muss reichen ... - Entschuldigung an wen auch immer, dass ich Nicole nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt habe. Aber ich hatte sie als Sophie immer im Hinterkopf!

Uhh, ich habe mich beim ersten Lesen - und auch jetzt - so gefreut, als wirklich sicher war, dass Cas in den Ring soll. Meine kleine Badass - Cas.
Mir gefällt es sehr, dass Heji sie zumindest für ihre Ausdauer anerkennt. Braver Junge. Vielleicht kann man mit dem noch Arbeiten, immerhin ist er zwar nicht mehr ganz körperlich vollständig, aber Augen und Gehirn scheinen noch zu funktionieren.

Und weiter: ÄRZTIN! ÄRZTIN! WIR LIEBEN ÄRZTE!
oder so...
Ich wäre wirklich gespannt gewesen, was sie jetzt mit den beiden Patienten gemacht hätte. Aber leider sind die Vorbereitungen wichtiger. So ein dritter Arm wäre aber trotzdem ne Überlegung wert. Dann könnte Mae gleichzeitig mit zwei kämpfen udn Kaffee trinken...

Insgesamt finde ich es jedoch sehr schön, dass du diese Szene gewählt hast, um uns Leser über die Kämpfe aufzuklären. Wir bekommen das wichtigste an Informationen und ganz viele Infos, die zumindest Kululu und Mae nicht haben wollen, noch dazu. So ein paar Experimente an Versuchskaninchen - ich meine, Behandlungstaktiken an geliebten Patienten... xD

Ebenfalls gefällt mir Mae in dieser Situation auch wirklich gut. Du hast ihm die Rolle des Anführers zugewiesen, wobei es häufig schwer nachvollziehbar ist, weshalb bestimmte Personen die Rolle des Leaders übernehmen. Mae zeigt durch seine Sorge auch in dieser Situation, in der er gradezu machtlos ist, Führungsqualitäten. Ich mag es, dass er die Leute, die er auswählt, nicht nur als Mittel, sondern als Lebewesen wahrnimmt und sich um sie Gedanken macht. Er wird irgendwann ein mega Kapitän. Der vielleicht manchmal etwas zu wenig nachdenkt. Aber dafür hat er ja seine kratzbürstige Vize xD

FIGHT!

Du glaubst gar nicht, wie sehr ich auf diese Szene hingefiebert habe. Mega, dass du Cas schon so früh in der STory etwas Action erleben lässt. Auch, wenn die drei ersten Chaoten da wohl gut drauf hätten verzichten können.
Du bist in dieser Szene mit deinen Sätzen insgesamt etwas kürzer, wodurch die Handlung mehr Geschwindigkeit bekommt. Etwas, was ein Kampf unbedingt braucht. Mega. Bin stolz auf dich!

Habe jetzt auch erstmal noch 'Brighter san Gold' von Louis II angemacht. Der Song passt so gut zu meiner Kleinun und in dieser Situation wollte ich ihn einfach mal hören. Ich habe an der Stelle begonnen, an der Cas Augen sich in Nieors brennen. Und es passt soooooooooooooo gut. Gott, mach das mal bitte. I LOVE IT

Super gut hat mir auch gefallen, dass du, nachdem du die Sätze wieder länger werden lässt, indem du Nieros Gedanken darstellst, anschließend darauf eingehst, dass seine Gedanken zu lang sind. In dieser Situation ist so ein Gedanke absolut natürlich, bringt ihn jedoch aus dem Konzept. Das nicht nur zwischen den Zeilen, sondern 'richtig' darzustellen, ist mutig. Aber an der Stelle goldrichtig.

- Jetzt grade kommt im Anschluss 'King of the World' von WAR*HALL. Kennst du den Song? Ich liebe ihn. UNd vielleicht würde er auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Crew passen. Wäre auf jeden Fall episch!

Ebenso so genial, wie der Kampf zwischen Cas und Niero. Ich habe richtig mitgefiebert und war doch etwas überrascht, da ich am Anfang davon ausgegangen bin, dass Cas es schwerer haben wird. Immerhin hat Niero bereits ein Gesicht, was unter Heji wohl auch nicht von ungefähr kommt.
Als sie seinen Arm gebrochen hat, habe ich mich sogar richtig gefreut, da ich dachte, sie hat ihn. Tja. Verarscht. Kein Wunder, dass Niero einen hohen Stand hat. Dieser Cyborg. Pff. Das hätte er Cas ruhig mal sagen können xD
Assozial finde ich es ja, dass sie anschließend ausgelacht wird. Diese blöden Gefangenen hätten doch keine Chance gegen sie. Ich denke, dass Mae denen das auch ziemlich deutlich gemacht hätte, wenn er dagewesen wäre. Aber dann hätte Cas ihm eine runtergehauen, weil er sie nicht verteitigen soll. Oder so. Aber es wäre schon schön für ihre Beziehung gewesen. So Kapitän und Vize und so. Vielleicht ein andermal. Wobei es süßer wäre, wenn Cas Mae verteidigt. Mal so etwas out of Genderrole.
Wenigstens hat Heji nicht mitgelacht, sondern ihre Stärke anerkannt. Ich hoffe, dass die sich irgendwann mal so intern streiten, beispielsweise, weil Heji sie nicht als anführerin unter Mae anerkennt und die beiden sich einfach nur so richtig hart verdreschen. Wäre schon lustig :3

Cas will kein Mitleid von Elena! Nicht vom rothaarigen Biest! Blöde Kuh. BÄHHH. Mehr sage ich zu ihrem Part auch nicht. Die ist doof. ... halt echt. Was aber dafür spricht, dass sie gut erstellt wurde. Von fubuki, oder? Gute Arbeit, Fubuki! Wenn mein einem Charakter mit klarer Neigung gegenübertreten kann, dann spricht das sehr führ ihn!

Ich liebe das Duo Cas und Mae. Die beiden sind goldwert! Das war so absolut mein Lieblingssatz in diesem ganzen Kapitel: „Du bist auf der Krankenstation“, erklärte er, und fügte überflüssigerweise noch hinzu: „ich auch!“ - Mae ist der hammer. Und es ist so süß, wie er sich darüber freut, dass Cas da ist und sie wachbekommen möchte. DIe beiden wären so eine krasse Crew leiten. Ich freue mich soooooooo!
Auch, wenn sie in diesem Kapitel noch nicht miteinander reden. Aber das kommt ja noch.
...
...
...

Nächste Folge: Chapter 11 - Giggles


Das wars von mir, jetzt erwarte ich was von dir, Henni-Nii :3


Liebste Grüße von der lahmen Trantüte,
Levi !
15.11.2020 | 09:15 Uhr
Moin moin und Hallo,

schön wieder was von dir zu sehen ^-^
Da laufen die Ausführungen für den großen Plan ja auf Hochtouren und wir kriegen eine kleine, wirklich kleine Info zu Cassiopeia. Was sie wohl für eine Erziehung genossen hat? Ich hoffe wirklich, dass wir die Familie irgendwann mal zu Gesicht bekommen und zum Glück hat Nero die Reaktion nicht mitbekommen, sonst hätte er sich einen Schlag eingefangen. Armer Mae, der kann doch nichts dafür Cassie, also sei nicht so hart zu ihm.

Mae und Heiji werden bestimmt noch die dicksten Freunde, dafür haben die beiden eine momentan zu große Ähnlichkeit XD aber ob die Crew wirklich zwei von der Sorte verkraftet? Cassiopeia hat später wirklich alle Hände voll zu tun. Aber ein bisschen tut mir dieser Wärter schon leid ^-^'' Eingeklemmt zwischen zwei Türen... Autsch. Aber jetzt können die beiden ja loslegen. Zum Glück ist meine Kleine nicht da unten, das wäre der Alptraum für sie ToT

Wo wir gerade von meiner Kleinen sprechen, die hat echt die Arschkarte gezogen... Wird hier von wirklich allen und jedem angegafft und muss für Leute spielen, obwohl sie das nicht will. Mir gefällt nicht, wie dieser Himmelsdrache sie anschaut... Bitte, lass sie nicht zur Sklavin werden. Dann gibt es bald Tote und zwar mit Sicherheit. Elena, sauf nicht so viel! DU bist immerhin im Dienst... oder? Doch, sie hat Tsubaki Wachdienst, also sauf nicht, Mädel!

Was Silvanus da in dem Lagerraum machen wird, wird vermutlich nicht so einfach über die Bühne gehen, aber... warten wir es ab.

Mach dir keinen Stress, Arbeit ist eben wichtiger.

Lg Fubuki
23.10.2020 | 16:42 Uhr
Hey-ey, I am back (Wohnungssuche hat ein bisschen mehr Zeit in Anspruch genommen als geplant)

Also das bisher letzte Kapitel was? Kinda sad.... danach muss ich warten, wenn ich lesen will....

....Reyes...Reyes hat einen HUND?! Awwwww, bitte sag mir dass ich das richtig verstanden hab.... obwohl...wer kümmert sich um den wenn er unterwegs ist, was ja so ziemlich immer zu sein scheint....

Wie freiwillig haben sich Heijis Lakaien wirklich mit dem Zeug eingerieben? Kann mir fast nicht denken, dass das irgendwer so enthusiastisch ist.... But, damn hat er braves Gefolge....eigentlich keine Überraschung, bei ihm...

Oh, Gott! Stimmt! Ich hatte ganz vergessen, dass wer Tsubaki weggebracht hat! Wetten sie muss für die Himmelsdrachen spielen/Singen!

Uh...UUuuuuh! ich mag dass du "Sie waren keine Adeligen mehr. Keine Menschen". Ohoha, ersten, der Satz ist super, zweitens man kanns in zwei Varianten verstehen. Zum einen kein Mensch also Gott und zum anderen kein Mensch sondern Monster. Ziemlich offensichtlich für was sie sich halten, und trotzdem legst du so schön Gewicht darauf, dass sie eeeeigentlich eher letzteres sind.

Cortes sorgt sich ja sehr viel darum, was er macht wenn einer seiner Leute auf dem Fest Blödsinn anfängt.... Ganz so als als hätten die Möchte-Gern-Götter keine Pistolen..... Jaaaa, ich glaub Cortes rechnet ihnen mehr Humanität zu als sie haben... viel mehr. Armer Cortes, ich glaub dem werden diese Idioten noch so richtig auf den Keks gehen.
"IcH bEhAnDeL dIcH dOcH eIgEnTlIcH gUt"..... Cortes....HAST DU AUGEN IM KOPF????? Ich fange an zu denken, dass Cortes auch so ein kleeeeines bisschen den Halt zur Realität verloren hat..... oder er hat auch ein bisschen einen Superior Komplex.... Aber, ey, der Satz ist so unverschämt! Nimmt einem jedes bisschen Recht weg und scheinbar machen einmal in Jahren? Monaten? Whatever, und ein Bad das wieder gut???? Nein. Einfach nur nein. Ich nehme alles nettes was ich je über ihn gesagt hab zurück, er ist fies und unmenschlich. (•̀o•́)ง
Tsubaki schuldet ihm gaaar nichts! Schon gar nicht ERkenntlichkeit.... höchstens eine Ohrfeige oder so.... es sei denn er steht auf sowas?
..........Wie kann man sich in Menschen irren!!!! Kaum hat er mit Gefangenen zu tun ist er einfach nur ausstehlich.... und ich hasse, dass das echt gutes Charakterdesign ist TT^TT he backstabbed meeeeee.... ich dachte er ist ein strenger, aber netter Teesuchti, but this.... TToTT
Oh, ja jemandem drohen ist ja sooo gut behandeln.... Cortes du AAAAAaaar!

Der Fluchtplan... der läuft echt gut...und die ganze Zeit dachte ich auch Überraschend gut. Es macht Sinn, dass es so gut läuft, aber von literally jeder anderen Story, ist man so gewöhnt, dass etwas schiefläuft, dass man nur darauf wartet. So gesehen ist die Flucht bisher fesselnder als jede andere. Es lief einfach schon zu lange gut, viel zu gut! Als du dann zu den Kindern da gewechselt bist dachte "ah, okay, here we go, jetzt fängts an schief zu gehen" but nope. Den Plan hat das direkt eigentlich gar nicht beeinflusst. Auch wenn das komisch war. Das Ding da am Ende spielt sicher noch eine Rolle, but yeah. A Fluchtplan.

See ya, angel

P.S.: Ich hoffe du kriegst noch Rückmeldungen per Mail! Ist ja schrecklich, dass du bisher nur ein anderes Review für das Kapitel hast!
16.10.2020 | 22:32 Uhr
Äääääähm, wieso sollte man mich nicht mit einem Open World Spiel, Freizeit und Internet allein lassen? Well, naja, Genshin Impact ist Schuld, dass ich die letzten -paar mehr- Tage nicht weiter gelesen hab. So....shame on me..... I guess

Hey, em, korrigier mich bitte wenn ich was übersehen oder vergessen oder falsch verstanden hab. Gleich am Anfang bei ihrem Meeting, sind sie da nicht auf der Plantage? Was macht Kululu dann da? Wenn ich mich recht erinnere, war sie doch bisher nie da, oder hab ich da was vergessen/überlesen?

Hm, wollte Heiji schon fast dafür loben, dass er seinen Wahnsinn heute zügelt....und dann droht er Mae den Arm zu brechen wegen einer Frucht. ( ◕‿ ◕)✿ lag wohl falsch, the crazy is still there.

Ganz ehrlich: Mae hält sehr viel von dem wie die Gefangen behandelt werden, wenns mal ein bisschen mehr muffelt....anderseits mir ist eine Durian bisher nur im Internet untergekommen XD but still, bisher taten die Gefangenen ja keinem wirklich Leid außer Reyes.... Nieros Einwand ist da mehr als nur berechtigt. Cortes geht also nicht aufs Fest? I am confuuuuuuuused!

Der Vergleich der Insel mit einem Brunnen gefällt mir. Nice, kurz und ....nachvollziehbar?

Wie....wieso hab ich bisher gedacht, dass Cortes, auf gar keinen Fall eine Teufelsfrucht hat??? Why??? Lag es am Tee? War ich zu sehr von seiner Teesucht abgelenkt???? Du hast meine Weltansicht im Bezug auf Cortes zerstört unerhört! It does kinda suit him though.... so im nachhinein... Egal, dann kann das Teufelsfrucht-Raten jetzt beginnen. Honigfrucht? Aber die Farbe....hmmmm....Kupfer? Passt jedenfalls bei der Farbe.

Heijis leicht passiv-agressive Kommentare zu Mae kriegen für dieses Kapitel die Note 1+ mit Sternchen :D

Alles in allem mal wieder ein tolles Kappitel :)
Auch den quasi Infodump, den das Erklären des Plan darstellt, hast du super umgesetzt, dass es nicht komplett offensichtlich ist, dass es ein Infodump ist. So great work!

See ya, angel
08.10.2020 | 23:48 Uhr
Guess who it is! Yep, me! Für dich unterbreche ich sogar meinen Prinz der Drachen-Marathon, also fühl dich geehrt :D

NATÜRLICH ist Mae der Grund, wieso Heijis Laufburschen eins auf die Nuss kriegen XD dass er es aber nicht allein war kam überraschend.

Frage: Wie oft darf ich den Text anschreien, bis du mich für komplett irre erklärst? ....Jedesmal wenn Marwen ...denkt oder redet.. aaaaaarrrrggghhhhh, ich hasse ihn! Wie kann man nur so denken (ง'̀-'́)ง
Long story, short: 1A Charakter Umsetzung......leider, man ich hasse ihn, bitte sag mir er fällt über Bord bevor sie im Gefängnis ankommen....

Wait! Wieso hat Heiji ihn erwartet? O.o Wann hat er, dass denn vermutet? ....obwohl ...dass Mae früher oder später auf die Idee kommt, war vorherzusehen...

Ich mag Casi.Sie ist knuffig mit Attitude. Ist mal was anderes als andere Charaktere, bei denen das Aussehen sehr besticht. Und Akumu tut mir Leid, der Arme, dass er sich so vor ihr fürchtet. Wie ist er noch nicht an einem Herzinfakt aus Angst in dem Gefängnis gestorben!

See ya, angel

P.S.: Irgendwas wollte ich noch sagen....aber ich habs vergessen... alsoooo ...ähm... I don't know...?
07.10.2020 | 19:22 Uhr
Mit etwas Verspätung geht's dann mal wieder weiter! :D

Two words in und das erste was mir durch den Kopf geht ist "oh, er redet mit Reyes". 100 Punkte für mich, Cortes redet tatsächlich mit Reyes :D
Ach, Cortes, der Arme XD kurz vorm Verzweifeln, was? Ich glaube, Reyes die Aufgabe zu übergeben ist tatsächlich nicht die beste Idee, wenn es sich um das handelt was ich denke. Nett und unterordnen ist schließlich nicht so Reyes Ding...

"Marwen! Ich bin kein Kind mehr! Ich bin neun, okay?!" ......aaahhahahaha, nein! Du bist ein Kind, a smol baby! XD und das ist keine Begründung um Kekse abzulehnen???? XD Was läuft bei der falsch XD

Hast du...wolltest du andeuten... war das deine Absicht.... es so rüber zu bringen als würde Marwen Meerjungfrauen als Monster sehen? Weil.... so kams rüber? Wieso verwirrt mich das?...?? Hä...?? Was wenn man drüber nachdenkt, eigentlich gar nicht so falsch ist, weil der einzige Grund, wieso keiner freaked out von Meerjungfrauen ist, ist dass sie hübsch sind..... hmmm...

Deine Szene im Bankettsaal der Himmelsdrachen... it freaks me out.... weil das kannst du gut (unfair!)
Du hast diesen Prunk, den Luxus, das Dasein als Himmelsdrache und mitten drin, den Horror den deren Sklaven jede Sekunde durchleben und trotzdem ist die Gleichgültigkeit der Himmeldrachen gegenüber letzterem so extrem präsent. Es ist so ein Horror zu lesen, weil es gegen alles geht, an das ich halte und du lässt es da trotzdem zu dem Normalstem werden. Schonmal überlegt Horror zu schreiben? Ich glaub das würdest du echt gut hinbekommen...

Ich liiiiiiebe deinen Übergang von "Mae hat nen Plan" zu "Well, fuck. That was not supposed to happen"! :D
Wie die Marine den einen Stein, nicht gefunden hat, ist mir aber immer noch ein Rätsel....

Jetzt wo Casi endlich mit Mae redet, finde ich die Dynamik zwischen den beiden sehr interessant. Auch wenn ich davon ausgehe, dass Casi ihm bei der nächst besten Gelegenheit eine verpasst, weil er sie vorher so genervt hat :D

See ya, angel
04.10.2020 | 17:50 Uhr
Kapitel 10. I consider this ein Meilenstein...... Kriege ich den Rest gelesen bis du wieder updates? Probably not. But here we go!

Am Anfang war das Gefängnis sehr viel "oh, wir lassen die Leudings einfach in einem Raum unter sich, wenns Kannibale werden, meh. Wenn sie sterben, meh. Wenn sie irre werden, meh... nicht unser Problem. Wenn sie einen Wächter schief ankucken .... \<-< Murder!" und inzwischen bin ich echt verwirrt, weil ???? Mae kann locker flockig in der Nacht das Plantagen-Dorf verlassen. Ein Koch flattert Friede-Freude-Eierkuchen auf der Insel rum. Eine irre Ärztin darf ihr Ding machen. Gefängniswärter 24/7 am Glücksspiele spielen. Ein Teesuchti von Direktor. Anstehender Besuch eines Himmelsdrachen (by the way, von dem bis auf besagtem Teesuchti quasi noch keiner Bescheid weiß???). Unkontrollierte Kämpfe zwischen Gefangenen, wo aber definitiv Wächter dabei sind, weil wer bringt die sonst zur Krankenstation. Ein Neuling unter den Wächtern der definitiv einen krassen Crush auf einen der Gefangenen hat. Eine Gefangene die mit einem Instrument rumläuft (Why did no one took that??? O.o). Ein Irrer, der sehr viel Einfluss auf die Gefangene hat und einfach nicht genug Hoffnung oder was weiß ich übrig hat um mit seinem Einfluss einen Aufstand anzuzetteln, because let's be real... he could. Extreme Überwachung und im Schach-Haltung bei der Ankunft der Gefangenen aber danach???? Vor allem bei der Plantage????? Wo ist die Strenge und Kontrolle hin???? Null Sicherheitsmaßnahmen bei Teufelsfruchtnutzern??? Like zero??? Nicht mal ein klitze-kleines bisschen Seestein???
Ich hab das Gefühl, das Gefängnis ist die ganze Zeit nur ein winziges Event davon entfernt in einer großen Katastrophe zu explodieren...... Mae wirds verursachen, oder?.... Entgeht mir da was oder ist jeder, inklusive Wächter und Direktor, einfach nur komplett irre/waghalsig da?

..... Ist Mae eigentlich so dumm, so naiv oder einfach nur so ein extremer Mister positive-Einstellung? Er geht einem mit seiner positiven Art schon fast richtig auf die Nerven, da kann man Casiopeas Missmut ihm gegenüber schon sehr gut verstehen.

See ya, angel
03.10.2020 | 23:43 Uhr
Here we go again!

das Kapitel ist toll! Und ich glaub es hat weniger Worte oder? Es wirkte beim Lesen aber nicht so viel kürzer... anyway, das Ende ist gut platziert. Ich nehme an deswegen nur so kurz? :D

Mae denkt zwischendurch etwas von wegen, er würde ja nicht jeden in seine Crew einladen.... meint...meint er das ...ernst??? Hat er nicht das eine Mädchen, das das so gern Steine sammelt, quasi sofort eingeladen. Er kennt sie kein Stück? Hat er das nicht auch bei ein zwei anderen inzwischen abgezogen? Aaalso ich finde, er sollte seine Meinung dazu nochmal überdenken. Er lädt quasi jeden ein XD

Ich glaube der Creepy-Award geht von Heiji zur Ärztin über. Die ist noch viel gruseliger. Es ist deutlich katastrophaler einen mini Einblick in den Wahnsinn zu erhalten und den erspart Heiji einem ja meist bis es zu spät ist. Da fällt mir ein... Wie zur Hölle machst du das??? Du kannst den unterschiedlichen Personen SO GUT ihren ganz eigenen Ton, ihre ganz eigene Art zu Reden geben. How??? Die Einzigen deren Art zu Reden sich bisher ähnelt sind Cortes und Reyes und das sind extrem wenige, wenn man bedenkt was für eine Fülle an Charas inzwischen vorgekommen sind (By the way, das kriegst du auch toll hin. Man weiß immer wer wer ist und was mit dem bereit so los war). Das ist einfach nur :o

Übrigens ich bin überrascht, dass es tatsächlich ein Krankenzimmer für die Gefangenen gibt. Das hätte ich, bei der bisherigen Beschreibung, nicht erwartet. Also hat das Gefängnis wenigstens einen kleinen Miniatur Pluspunkt XD

See ya, angel
02.10.2020 | 22:54 Uhr
Hewooo~ I am baaack!
Mir kamen ein paar Termine und Krank sein dazwischen

Aaaalso Kapitel 8 bzw. 7:
Silvan erinnert mich ein bisschen an L und N. Sitzt in der Gegend rum und hantiert an für andere sinnlosem Zeugs rum und redet dabei noch sehr monoton. Ist das Absicht? :D
Stört aber echt nicht, weil yey, unterschiedliche Charakterarten!

Von Anfang des Kapitels bis zur Ankunft von dem Karren vergeht ja mindestens ein halber Tag. Ich finde das hast du toll hinbekommen. Es ist nicht einfach ein oh, und am Nachmittag darauf, blablabla, sondern man wird quasi dahin geführt...? Das find ich toll :) Auch die ganze Dynamik, Szene und Reaktionen als der Boss ankommt, sind wirklich gut und vor allem für die wenigen Sätze gut umgesetzt worden.

Heiji? Waaaar das nicht auch der Name von dem Irren in der Einzelzelle? Das war der Boss? Dammit! Ich dachte das wären zwei unterschiedliche Personen! Das kannst du doch nicht machen! Fies! XD

Mein neuer Lieblingschara: Die Taube.

Aww, ich liebe es, dass alle im Grunde die gleiche Reaktion auf Mae haben. Erst ugh, was will der von mir und zwei Minuten später wtf, der ist komplett Banane. Sogar Tsubaki, dachte so, süß.

Ganz ehrlich, ich hab lange drauf gewartet, dass Mae einfach alles isst, wenn man ihm sein Essen abknöpft und jetzt endlich ist es passiert. Es war noch um einiges eppischer als erwartet. 1A, Heijis Blick wäre sich unbezahlbar.

Ich find übrigens Heijis und Aaronieros Beziehung... interessant? komisch? Weil Niero einer der wenigen zu sein scheint, die tatsächlich nein zu ihm sagen können und es überleben. Wüsste gerne wie die sich kennen gelernt haben....
Naja, jedenfalls Heiji ist und bleibt creepy. Einerseits ist er definitv irre, aggresiv, explosiv und bossy aber andererseits auch extrem down to earth??? Was sich meist schwer mixt, aber es passt bei ihm ganz gut zusammen und macht ihn noch unberechenbarer....and I hate it. Weil er mich beim lesen nervös macht.... ':I

See ya tomorrow

Angel
20.09.2020 | 23:27 Uhr
Guten Nabend :D

Aww, soviel Neroscreentime in einem Kappi ~
Armer Kerl, Cassy ist ihm echt nicht allzu wohl gesonnen xD
Aber alles der Reihe nach...

Tsubaki hat aktuell echt die Ar***karte gezogen :( Ich hoffe Mae rettet sie rechtzeitig...
Cortes zeigt sich auch von seiner "besten" Seite xD (kein Mann, den man gerne zum Feind hat, wenn einem das eigene Leben lieb ist xD)
Oh, Tsubaki hat das letzte Wort? o.O
Gogogo Süße... Auf dass dus hoffentlich nicht bereust so viel Vertrauen in die anderen zu legen, wie dus scheinbar tust...

Irgendwie haben Akumu und Kululu für mich aktuell so ein bisschen süße kleine Kinder Flair, die man um jeden Preis beschützen will xD
Einfach ihre bloße Präsenz ist irgendwie knuffig <3
Aber der Bombentrupp (also Cassy, Akumu, Nero & Kululu) ist tatsächlich schon beeindruckend gut koordieniert, das macht doch Hoffnung für die Zukunft :D
Ich mags, wie du die Kraft seiner Prothesen einbringst, während er gleichzeitig jedoch nirgendwo mit allzu großer Technik aufwartet, einzig rohe Gewalt als Mittel zum Zweck,
genau so wies sein soll :P (zumindest wenns ums Abhauen geht xD)
Ich stimme Cassy zu... So ein schöner Ort... Ein Jammer dass es ne Gefängnisinsel ist ^^'
(aber dann ist es wiederum immer noch ein wesentlich gemütlicheres Gefängnis als Impel Down mit so ein paar hübschen Fleckchen xD)
Ui, ich muss gestehen, ich hätte nicht erwartet, dass man Akumu tatsächlich als Flugtransport gebrauchen kann, doch schon ziemlich stark, unsere kleine Fledermaus :D
Wenn ich persönlich die Wahl hätte würde ich tatsächlich aber auch lieber den Kululu Unterwasserexpress nehmen (mit dem kleinen Manko das man nass wird, aber da fällt man zum. nicht so tief xD und aktuell scheints ja halbwegs warm zu sein, also ne nette Erfrischung :P) Hat Cassy Teufelskräfte, kann sie einfach nicht schwimmen oder hängt es mit ihrer mysteriösen Rasse zusammen, aber wenn sie zu schwer wäre und wie ein Stein sinkt... dann müsste sie eigentlich auch zu schwer für Akumu sein oder? Hm... Mysteriös xD
Ich glaub, wenn ich irgendwas zum Verstauen hätte hätte ich mir für den Fall der Fälle auch gleich eine der Wärteruniformen geschnappt, wenn irgendwas halbwegs passendes dabei wäre (wenn alle besoffen sind kommt man damit vllt. besser durch als im Gefängnisfummel xD) andererseits ist das Bombenteam wahrscheinlich eher nicht für die Undercovermissionen zuständig (wäre wohl demnächst eher nen Mae Ding, wenn ichs richtig deute xD)
Aww~ Anspielung auf Cherry, sogar mehrfach, wohoo :D
Oh oh, hoffentlich schießt Cassy sich nicht zu sehr auf Nero ein... Er meints doch nur gut, gönn ihm doch auch mal seine kleinen Erfolge, sonst kratzt des an seinem Ego xD
Und das er sich Sorgen um Tsubaki macht <3 Mir gefällt auch, dass Cassy da ausnahmsweise nicht wieder auf ihn rumhackt oder ignoriert, sondern stattdessen nur still zuhört und ihn danach sogar versucht aufzumuntern?
Wenn man das vorherige Geplänkel bedenkt, gibt das der Szene etwas echt goldiges (und lässt einmal mehr drauf schließen, dass wir Tsubaki nicht im Stich lassen werden^^) Und es deutet auch nen bissl auf Cassys Vizequalitäten hin (so wie eigentlich dieses gesamte Kapitel wo sie das Kommando übernimmt xD)
Vielleicht interpretiere ich auch ein bisschen zuviel hinein, aber irgendwie habe ich in diesem Kapitel das Gefühl, dass vor allem Cassy & Nero ein gutes Stück mehr ihrer eigentlichen Charaktere zeigen, außerhalb des "Ich mag Steine und bin prinzipiell eher grimmige Einzelgängerin" oder "Ich bin cool und laufe feige Heiji hinterher". Gegen Ende hören sie sich tatsächlich eher wie sich zoffende Geschwister an =P (zumindest könnte es Nero so interpretieren... Mal schaun, wo du damit hin willst xD)
"Das wird Heiji nicht gefallen" eine von Neros Lieblingsfloskeln in den ersten Kapiteln oder? Und hier kommt dann aber das erste "Aber", Mae sei dank xD

Haha und Elena kriegt auch nochmal Action in diesem Kappi und darf zwei kleine Ausreißer jagen xD
Weiße Zähne und Flügel? Sehr exotischer Waldbewohner o.O Noch ein Crewmitglied (die tendieren ja zu den Exoten) oder doch ein Feind der Cassy & Co auf dem Rückweg Schwierigkeiten bereiten könnte?

So, dann wärn wa auch schon am Ende ~
Ich liebe dieses Kappi, aber ich bin zugegebenermaßen nicht ganz unparteiisch xD
Als nächstes steht Tsubakis Befreiungsaktion an, hm?
Beziehungsweise bekommen wir zu sehen, was der Rest unserer komischen Truppe so treibt, während diese Seite hier Bomben legt?

Bin gespannt :D

Liebe Grüße
Raven
12.09.2020 | 21:49 Uhr
Here I am again!

Eeendlich spricht Mae an, worauf ich schon ewig warte; und zwar wo der sogenannte Boss ist. Dessen tatsächliche Existenz habe ich nämlich schon mehr als einmal angezweifelt!
Und der Typ ist ja ganz schön blöd, wenn Maes Vorliebe für das "Brot-zuwerfen" ihn immer noch überrascht.
Ganz schön krass, dass es keine Sicherheitsmaßnahmen in der Nacht da gibt. Mae scheint sich ja nicht mal wirklich Mühe gegeben zu haben unauffällig zu sein. Andererseits, von den anderen Gefangenen macht keiner den Eindruck so extrem unbeeindruckt von dem Gefängnis zu sein, dass er/sie noch die mentale Kapazität hat, so locker-flockig einen Spaziergang auf der Insel zu machen.

Der Rote-Augen-Typ-da, mal ne Frage. Hat der jetzt Fledermausohren oder gar keine Ohren, oder hab ich den Teil falsch verstanden?
Ich habe auch die Vermutung, dass das der ist, von dem ein paar Gefangene das Essen nicht entgegen nehmen wollten.

Obwohl das Kapitel hier ca. 2.000 Wörter mehr hatte als die Durchschnittskapitel davor, kam es mir ehrlich gesagt, gar nicht länger vor. Es ist deutlich mehr Dialog und weniger "oh, nein, die Armen"-Stimmung in dem Kapitel. Es ist fast schon heiter. Der Wald ist sehr schön beschrieben und wenn man es abends bei offenem Fenster ließt, ist er extra gruselig.

See ya, angel (evtl. Morgen und Montag nicht, weiß nicht ob ich Zeit hab)
11.09.2020 | 22:42 Uhr
Hey-hey-hey! Und weiter geht's!

"Das passt besser zu deinen Fähigkeiten-" sagte er und ermahnt sie im nächstem Satz zu Konsequenz. Ich glaub, da hat er entweder nicht ganz nachgedacht oder hört sich selbst nicht zu.
Ich find Cortes Rechnung zu Hoffnung und deren Zerstörung nachvollziehbar, aber ganz ehrlich, das ist auch eine Rechnung, die sehr schnell schief gehen kann, wenn man nur der falschen Person ein klein wenig Hoffnung gibt. Mae zum Beispiel und ich hab so das Gefühl, dass Mae das auch feststellen wird.
Arme Elena muss sich wieder mit Mae abgeben, aber wenigstens hat er sich ja dieses mal benommen.

Es is wirklich süß von Reyes, dass er den Gefangenen trotz allem noch in einer Weise etwas Würde lässt und von seiner Mannschaft ihnen gegenüber doch ein gewisses Maß an Respekt verlangt. Er ist ein Mann der Menschen und auf seine ganz eigene Weise doch sympathisch.

Ich finde es sehr schön, wie du die Gegend und den Weg zur Plantage beschrieben hat. Es ist auch sehr schön, dass, abgesehen von den Gebäuden, die Natur und alles auf der Insel nicht auf dem basiert was sie ist; eine Gefängnisinsel. Trotz dieser Funktion ist es eine ganz normale hübsche Insel. Sie wird nicht als Ort der Grausamkeit definiert, die Natur richtet sich ja logischerweise nicht danach, als was die Insel genutzt wird.

See ya tomorrow, angel :)
10.09.2020 | 22:43 Uhr
Nun, zu dem eigentlichen heutigen Kapitel:

1A Einleitung. Du scheints eine Vorliebe dafür zu haben, deinen Kapiteln irgendeinen Rhythmus zu verpassen. So viel mit dem Säbel am Anfang und jetzt hier mit dem Gehämmer.

War das Fenster eigentlich schon die ganze Zeit da? Lulus Einstellung zum Schwimmen gefällt mir. Wenigstens sieht sie es optimistisch, dass sie nicht so schnell ist wie ihre Schwestern.
IchwussteessieisteineMeerjungfrau! Es war irgendwie offensichtlich, noch bevor du den Halsring erwähnt hast. Frag mich aber bitte nicht wieso. Mae kann auch ganz schön langsam sein… und ein ziemlich hoffnungsloser Fall von Optimismus mit einer Prise Hartnäckigkeit.

Darf ich mal erwähnen, wie reichlich und vor allem verhältnismäßig gesund und ausgewogen das Essen ist, dafür dass der Rest von dem Gefängnis so ….ahm, ja… du weißt halt … NICHTS DAVON ist?

Ich finds schön, dass die Dynamik von Maes Zelle in dem Kapitel so offen Preis gegeben wird. Es gibt einen besseren Einblick. Und ich muss sagen, dafür, dass so viele in der einen Zelle sitzen läuft es da wirklich sehr friedlich ab.

See ya tomorrow, angel
10.09.2020 | 22:17 Uhr
Heeeey,

rate mal welcher VOLLidiot gestern, den Browser geschlossen hat, ohne speichern zu drücken! Jep, genau dieser Idiot hier *raises hand in shame*

Aaaaaalso deswegen die Kurzfassung von gestern Abend; Kapitel Numero viiiier, wenn man den Prolog einschließt:
Casiopea, so scharfsinnig sie auch ist, bemerkt aber irgendwie nicht, dass auch sie so ein biiiisschen Überlegenheit gegenüber den anderen empfindet.

Cortes hat entweder ein Abhängigkeitsproblem im Bezug auf Tee oder Honig, thats fun. Elena ist so relatable, es ist zum Heulen oder Lachen oder both, je nachdem … :D

Entweder ist Reyes extrem gelenkig für sein Alter, dass er sein Holzbein auf dem Tisch liegen hat, oder du meinst er hat es abgeschnallt da liegen. Ich habe mir Ersteres vorgestellt und nun ja, die Vorstellung ist zum Totlachen! XD

Elena. Tsubaki. I ship it.!!!.

Ich finds schön, dass der Liedtext und das was während es gesungen wird abwechselnd vorkommen. So vermittelst du gut den Eindruck, dass die beiden dinge auch wirklich parallel stattfinden.

See ya, angel

P.S.: Steht Abteil F eigentlich für F*cked?
10.09.2020 | 14:04 Uhr
Heyyyyyyy!
Hier bin ich, mit meinem ersten Review! (Irgendwie peinlich wenn man zum 12 Kapitel das erste Review schreibt...)

Das nächste Kap kommt hoffentlich bald und genauso hoffentlich kommt meine kleine darin vor. Und Zuma!

Ach ja, apropro Zuma. Falls es im Stecki nicht auffällt, Zuma wurde nicht gefangen, verfolgte das Schiff jedoch und schmuggelte sich ins Gefängnis.

Jetzt aber zur Story: Die Idee zu dieser Art von Story war ein Geniestreich! Sie passt super zu deinem flüssigen Schreibstil und auch die Charas passen dazu. Ach, die Ocs (und sonstige Charaktere)! Ich habe eigendlich schon längst alle ins Herz geschlossen und lass ise nicht mehr raus. Bei jedem Kapitel das ich lese, fieber ich richtig mit und kann es kaum erwarten, das nächste zu lesen. (Hab alle Kapitel locker schon drei mal gelesen -.-')

Auf das bald ein neues Kap on geht^^
LG ShinyOne
08.09.2020 | 21:54 Uhr
Hallo mal wieder,

ich bin bei Kapitel 3 und so oft wie du updates sollte ich vielleicht mal eher auf 2-3 Kapitel am Tag umsteigen. Ehrlich: ein Lob für wie schnell du updates, auch wenn ich noch nicht bei den aktuellen Kapiteln angekommen bin...

Naja, kommen wir zur Sache:
Interessant endlich mal einen Einblick in die Welt der Gefangenen zu erhalten und oh, Gott! und ich dachte kaltes Wasser wäre bestialisch! Die Armen... Aber das ist wohl die beste Einleitung für ein Gefängnis? Sie ist jedenfalls nicht schlecht, ganz im Gegenteil!

Mae hat aber echt Nerven! Den kleinen Kommentar, dass die Schuhe mal abgesehen von den Streifen, die ihm nicht stehen, das Schlimmste sind, ist grandios XD Seine Prioritäten sind deutlich erkennbar und well unusual.... Steht eigentlich in seinem Steckbrief "sein Lieblingswort ist bescheuert"? Das würde passen, so oft wie das bei ihm vorkommt.

Die Rothaarige gefällt mir! Wörter so zusammenzubasteln macht sie wirklich sympathisch. Noch bevor Mae es sagt/erwähnt, wie auch immer, dass sie sich nur so tough gibt, kommt dies schon sehr offensichtlich rüber. Mit so einem Chara auf der Insel hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Das er in F2 gelandet ist, ist wohl was persönliches, was? XD

Das Gefängnis sieht von außen echt cool aus. Im ersten Moment dachte ich an Schiffsbruchbay, aus ,mal wieder, Fluch der Karibik. Naja, jedenfalls ist das Gefängnis aber deutlich kleiner. Kann ja wirklich nichts gutes für Gefangene heißen. Übrigens eine sehr coole Idee aus den Masten Aussichtstürme zu machen. Ich finds allerdings etwas komisch wie du den Gang beschreiben hast. So wie es sich für mich anhört, wirkt der Gang beklemmend, weil er nicht so breit ist und die Decke "nur" 2 Meter hoch ist? Gut, ich kenn Maes Maße nicht, aber 2 Meter hohe Decke? Mein Flur ist so hoch und beklemmend ist der nur weil die Lampe da kaputt ist. 2 m hohe Decke, ist jetzt nichts was ich unbedingt als beklemmend beschreiben würde, aber wie gesagt, ich kenne auch Maes Maße nicht. Hoffe mal für ihn, dass er keine 2 m misst. Das wär echt blöd für ihn, und dann ja, dann ist beklemmend sehr gerechtfertigt.

Heiji ist...creepy? Nachvollziehbar, er sitzt bestimmt nicht erst seit zwei Tagen, aber hola, der Wahnsinn ist stark bei dem.

Die mit den weißen Haaren ist sehr schönbeschrieben.

Ich finde generell, dass deine Charaktere sehr unkonventionell sind. Ich weiß nicht, wie viele von den bereits genannten von anderen geschickt worden sind, aber es ist schön mal nicht lauter Charas mit ähnlichen Staturen und Aussehen und ehrenvollem Charakter in Aktion zu sehen. Ich liebe deine Story sehr für die ganzen nicht konventionellen One-Piece FF Sache. Die kriegst du nämlich wirklich gut hin!
Auch dein Schreibstil ist nach wie vor super. Es liest sich zwar schwerer als so manch andere FF, weil sie halt vom Thema weniger "Friede, Freunde, Eierkuchen"-Stil ist und, naja, die ganze Insel ist auch kein typisches Dörfchen. Allem zu folgen, wenn man es nur so nebenbei liest, fällt nämlich schwer. Aber, das macht die Story bisher aus und es ist trotzdem wundervoll. Es passt alles so super zusammen. Es ist flüssig. Der Horror eines Gefängnisses wird in allen Tönen sichtbar und nicht einfach so lari fari "oh, ja, und es ist nicht so ganz sauber, blablabla"-beschreiben.
Was mir auch aufgefallen ist: Du beschriebst die Umgebung fast schon sachlich und trotzdem kommt die Atmosphäre sehr genau rüber. Dabei adressierst du die Stimmung und Atmosphäre kaum, das ist echt toll!

See ya tomorrow, angel

Antwort von Justinian am 09.09.2020 | 17:10 Uhr
Huhu :3

Danke für das Lob. Aber so schnell bleibt es wohl nicht immer, keine Panik :D Du kommst schon noch nach. Dafür hänge ich mit den Antworten auf die Reviews hinterher... und antworte so komplett durcheinander... aber jetzt erstmal diese hier!

Heißes Wasser kaltes Wasser... ich weiß nicht was schlimmer ist. Heißes desinfiziert jedenfalls besser, und darum geht es hier ja. Tut aber auch länger weh. Also Win Win... von Seiten des Gefängnisses, vermute ich.

Ich mag Querstreifen auch nicht... aber ja, Mae nimmt das ganze (noch) sehr locker. Ein wenig verrückt ist er da vielleicht. Und sein Lieblingswort ist bescheuert eigentlich nicht. Aber Elena tut eben absolut alles, genau dieses Wort aus ihm herauszukitzeln :D

Oh je. Jap. Sehr persönlich. Da werden noch mehr persönliche Dinge passieren. Das verspreche ich dir @.@

Ein wenig musste ich da auch an Fluch der Karibik denken, zumindest was diesen Felsdurchgang angeht. Die Gefängnisschiffe selbst sind eher von echten Gefängnisschiffen inspiriert, die es z.B. in ähnlicher Form im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg gab. Das kannte ich noch aus Assassins Creed 3... da spielte eine Mission auf so einem Schiff :D
Was den Gang angeht könntest du recht haben. Ich hatte eher so das Gefühl im Sinn, dass es beklemmend ist so von der offenen Lagune mit dem weiten Himmel da reinzukommen und dann nur so einen Ganz vor sich zu haben. Also von groß und offen (Lagune) hinein zu eng und dunkel und... so weiter. Ich hatte so gedacht eine Tür ist ja knapp 2 Meter normalerweise und normalerweise sind Räume ja dann nochmal so 50 cm höher insgesamt. Also weniger würde ich schon beklemmend finden. Dabei muss ich aber auch sagen, dass ich 1,94 Meter groß bin, da ist der Maßstab was das angeht vielleicht ein wenig anders xD

Jap. Creepy. Sehr creepy. Wird noch viel herumcreepen @.@

Danke sehr:3 das sagte mir die Dame die mir die Dame geschickt hat auch schon und es freut mich sehr, dass das so gut rüberkommt^^

Ich hab noch gar nicht darüber nachgedacht, wie konventionell bzw. unkonventionell die Charaktere sind, jetzt wo du es erwähnst. Na gut, ich kenne sie natürlich auch schon besser sage ich mal :D Aber ja sie sind alle sehr einzigartig. Da kann ich mich wirklich freuen, da so gute Sachen zugeschickt bekommen zu haben^^ Ich hoffe der Rest wird dir auch noch gefallen.
Und vielen Dank für das Lob am Ende :D Das freut mich und motiviert auch. Ich denke mal dass man sich bei der Geschichte etwas konzentrieren muss ist ja auch nichts schlechtes. Das heißt immerhin, dass ich nicht zu sehr an der Oberfläche hängenbleibe, nicht wahr? ^^

Also vielen Dank fürs fleißige Review schreiben :3

LG
08.09.2020 | 06:42 Uhr
Moin moin,

Du gibst ja echt Gas, was hast du eigentlich im Kakao gehabt? X'D Aber egal, ich freue mich

Kriegsrat ist angesagt und es ist interessant, dass die tatsächlich miteinander reden können. Mae plant also eine Geruchsbombe, um frei zu kommen. Hm... Ob das funktioniert?

Tsubaki <3 meine Kleine ist wieder da und kriegt einen Apfel zur Belohnung, Mae, Pluspunkte für dich. Und der Plan mit dem Sommerfest klingt gewagt, aber was haben sie denn für eine Wahl. Mae x Elena ist schon ein bestätigtes Pairing unter den Insassen X'D

Jetzt sieht man mal, was Mae im Kampf so drauf hat und der Typ hat es verdient. Keiner macht Tsubakis Lyra kaputt!!! Meine Kleine ist heiß begehrt X'D jeder will sie, aber ob sie das auch will?

Die Aktion beim Auspeitschen war heftig und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

LG fubuki

Antwort von Justinian am 09.09.2020 | 17:15 Uhr
Heyho

Weiß ich auch nicht woran das liegt... Aber was immer es war, ich will mehr davon!

Wer weiß... das ist ja das lustige an total durchgeknallten Sachen, man weiß nie, ob sie wirklich funktionieren :P

Äpfel! Aber was wenn das nur die Ruhe vor dem Sturm ist? eine letzte nette Zuwendung? Eine Henkersmahlzeit?!?!! Nein noch nicht ganz. Sei gespannt :P Das wird ihn noch sein leben lang verfolgen...

Ich glaube sie will alles, nur nicht das, was gerade mit ihr passiert :D Hoffentlich bekommt sie noch etwas Ruhe.

Ein bisschen Blut hier, ein paar Schläge da... sowas gehört doch dazu. Bald gehts weiter :3

LG
08.09.2020 | 00:03 Uhr
Bonjour ~

Wow, noch ein Kappi, I love it xD
Irgendwie macht mein Hirn was Episches draus, wie sie alle gemeinsam in der kleinen Hütte eng beisammen hocken und große Pläne schmieden, Nero ein Stockwerk höher im Gebälk mit Blick nach draußen für den Fall, dass sich doch noch der Feind nähert *_*
Btw... Ein paar sind ja schon auf deiner Website als Crewmitglieder vermerkt (Heiji, Tsubaki, Cassy, Mae) packst du da irgendwann auch die anderen dazu? Wäre schon neugierig auch mal nen Blick oder ne kleine Zusammenfassung von Kululu, Akumu oder Nicole zu bekommen (mittlerweile scheint es zumindest relativ sicher, dass die auch noch länger mit von der Partie sind... Ich würde tippen Schiffszimmerin und Koch wären unter dem Trio enthalten) <3

So, zurück zum Kappi:
Das ist tatsächlich eina usgefeilter Plan der sich da so langsam entwickelt, mit vielen Möglichkeiten, wie er schief gehen könnte, aber nen klassisches "high risk, high reward" (Die Silencer zu stibitzen hätte schon echt Style xD)
Und selbst wenn es nur am Rand mit zu tun hat: Yeah, Feuerwerk *_* Ich freue mich irgendwie immer wenns nen Feuerwerk gibt das unterstreicht dann auch nochmal gekonnt epische Abgänge xD
Oh und ich mags wie du Nero diverse kritische Einwürfe überlassen hast und er hin und wieder diesbezüglich Unterstützung/Zustimmung von Nicole bekommt xD (Wohingegen Heiji hingegen ziemlich angetan von verrückten Plänen zu sein scheint :P)
Aww... Tsubaki und ihre Äpfel <3

Der Plan steht quasi und kaum geht Mae raus, geht auch schon alles den Bach runter ohje ^^'
Vielleicht kapern sie auch das Schiff der Weltaristokraten? Wobei sie sich damit wohl noch mehr Feinde einhandeln würden...
Vorhang auf für Cortes...
Wenn man bedenkt dass sich Heiji früher oder später Mae als Crewmitglied unterordnen sollte... Dürfte interessant werden, wie du das anstellen willst xD

Jop, das war eindeutig nen cooles Kapitel!
Der Stein kommt ins Rollen :D
(Toll, jetzt muss ich bei Steinen immer an Casiopeia denken xD)

Liebe Grüße
Raven

Antwort von Justinian am 10.09.2020 | 14:41 Uhr
Hola~

Yey. Kapitel für alle! FÜR ALLE! :D

Was episches? Also ich stelle mir das ja sehr anstrengend vor, so viele Leute bei den Temperaturen... Naja, in letzter Zeit war es ja auch warm, da kann ich mich da richtig beim Schreiben reinfühlen xD Ich glaube ich fühle mich eher wie Nicole... würde da wegwollen :D
Ja die Website muss ich echt mal aktualisieren. Ich habe jetzt ein paar weitere Charaktere hinzugefügt^^ Immerhin etwas... Mehr folgt dann. Ich muss mir sowieso noch Gedanken machen, was ich mit der Seite noch so anfange und wie ich das ganze in Zukunft einbinden könnte :O Ich habe so eine Idee aber mal gucken...

Tja, ein ganz normaler Plan wäre doch viel zu langweilig! Es braucht etwas das total verrückt ist und schiefgehen kann! Und stil hat! Da habe ich mir ja was vorgenommen...
Ich glaube Nero ist noch mit der Vernünftigste unter der Truppe... Da passen die klugen Einwände absolut perfekt zu ihm. Und Feuerwerk! Ja Feuerwerk gibts bald viel. In...vielerlei Hinsicht. Lass dich überraschen xD
Und Tsubaki musste ich nochmal was gutes tun bevor... *räusper* lass dich überraschen~

0 Tage seitdem etwas schrecklich schief gegangen ist... ob wir mal 2 Tage schaffen!? Wer weiß... Spoiler, vermutlich nicht.
Aber genau das wollen wir doch alle sehen oder? Ärger Ärger und noch mehr Ärger!
Heiji wird wohl öfter Probleme machen wobei...vielleicht passiert ja noch was, damit er etwas Respekt lernt? :D

Freut mich sehr dass es dir gefällt :3 Hoffe das bleibt so :D
Armer... aber das wird sich wohl nicht mehr ändern, dass du bei Steinen an sie denken musst xD Gibt doch schlimmeres :D

LG ^^
07.09.2020 | 13:41 Uhr
Hey,

nachdem mir letztens was dazwischen kam, fang ich jetzt mal lieber endlich an weiter zu lesen ^^'

Wenn ich mich recht erinnere war die See um die Insel eher rau, aber die Lagune scheint ja fast die Definition von ruhiger, alter Ort zu sein. Das macht das ganze irgendwie ....schrecklicher? So a la "Ruhe vor dem Sturm"-mäßig für die Gefangenen. Ich hoffe das macht Sinn...

Reyes sagt ziemlich am Anfang etwas von wegen "er macht es nach seinem Tempo" frag mich nicht wieso aber ich finde, diese Satz passt sehr gut zu ihm. Auch zu dem was im ersten Kapitel zu ihm stand. Er kennt sein Tempo und er weiß, wann man mal langsam machen muss. Das passt auch so schön zu seinen nostalgischen Gedanken. Der Kommentar darüber, dass er es mag, dass die Flagge in super Zustand ist und auch das Eigenleben das sein Holzbein führt, passen einfach nur grandios zusammen. Obwohl ich im ersten Moment verwirrt war, wieso das Holzbein pulsiert. Ich bin absolut kein Spezialist was Prothesen angeht, aber meines Wissens nach können die nicht pulsieren? Naja, du meintest bestimmt auch eher das was von seinem Bein noch übrig ist.
Insgesamt würde ich sagen, dass Reyes goddamn terrifying ist aber irgend wie auch nicht? Solange man sich an die Gesetze hält jedenfalls nicht, nur vom Aussehen her.

Cortes, der Name kommt mir Bekannt vor... Wurde der eigentlich schon mal genannt?

Als Reyes bei Cortes ist und sie trinken, finde ich persönlich etwas holperig, was sich aber nur auf den Part mit dem Infodump bezieht. Ich weiß Infodumps wird es früher oder später in jeder Geschichte geben und sie sind schwer zu schreiben. Meiner Meinung nach ist die einleitende Situation irgendwie nicht die passende für das was du vermitteln möchtest. So wie ich es verstehe kennen sich Reyes und Cortes schon eeeewig und dann rattet Reyes einfach ein paar Zahlen und Fakten runter? Aus meiner Sicht, und verbesser mich ruhig wenn ich das falsch verstanden habe, ist so eine alte Geschichte nichts was die beiden nicht schon tausendmal in der Ausführlichkeit besprochen hätten. Dass Reyes dann zwischendurch erzählt, dass er da gerne auch Pirat geworden wäre, das wiederum passt dann schon etwas besser in die Szene. Nur die ganzen Zahlen und Fakten drum herum sind irgendwie doof, wenn man sich schon so lange kennt. Aber wie gesagt Infodumps sind irgendwann fällig und blöd zu schreiben. (Glaub mir du bist weeeeeit entfernt von den am dümmsten platziertesten und ausgeführten Infodumps die ich je gelesen hab...und die sind in einem Buch gedruckt....).
Als Reyes sich dann die zweite Flasche holt passt das ganze aus meiner Sicht, dann auch wieder gut zusammen. Wie groß waren diese Flaschen eigentlich? Er hat sich ja ordentlich einen weggekippt...

Reyes und Cortes haben übrigens, wie ich finde, eine sehr interessante Freundschaft. Sehr verschieden, aber nicht verschieden genug, dass sie ein Problem miteinander hätten. Sie reden auch sehr ähnlich, obwohl man doch sehr deutlich merkt, dass Cortes ein Schoßhündchen des Systems der Marine/Weltregierung ist.
Ich kann Reyes Aussage zu Weltregierung und Frieden sehr gut verstehen. Es ist absolut nachvollziehbar, für jemanden mit seiner Karriere und den Vorstellungen, dass "Frieden" etwas langweiliges ist. Er ist nun mal jemand für den Kämpfen, so wie es mir erscheint, ein gewisses Maß an Freude bringt. Klar also, dass er die Sicherheit von Frieden nicht ganz wertschätzen kann. Er hat aber auch recht, dass das heißt, dass der Marine alles um die Ohren fliegen kann. Mag nur so ein Gefühl sein, aber ich hab fast die Vermutung, dass bei Reyes nur ein kleiner Schubs fehlt und er zum Pirat werden würde. Er sehnt sich ja fast danach...

Alles in allem, ist es genau wie das Erste ein sehr schön geschriebenes Kapitel. Es hat immer noch etwas von Fluch der Karibik, aber das ist bestimmt nur so eine Assoziation wegen den ganzen "aye"s. ....Obwohl Rhode Island und Cortes .... die Dinger hören sich auch sehr danach an. Übrigens ist die Website sehr schön. Ich liebe die Flagge der Insel!

See ya soon, angel
04.09.2020 | 22:37 Uhr
Juten abend :)

da ist aber jemand fleißig grade :D So schnell komm ich gar nicht mit Reviews hinterher^^
Anyway, sieht so aus als würde langsam die Leute zusammenfinden und ein Plan in Entstehung sein >:3

Aber von vorne:
Ich sehe, die Weltaristokraten haben nun auch die Bühne betreten und sie sind genauso unsympathisch wie eh und je xD Das mit der Meerjungfrau tut mir voll Leid :<
Da gibt man sich solche Mühe und dann einfach "peng", weg vom Fenster.. da kann man machen was man will, ich schätze, selbst wenn sie es perfekt gemacht hätte, hätte er immer noch einen Grund gehabt die Pistole auf sie zu richten >_>
Wäre ja dann zu perfekt gewesen und dann ja langweilig..
Ach Mae, lässt sich extra verdreschen, um endlich mal einen Stein im Brett zu haben XD Nja, scheint ja zu funktionieren :D Gut, der Witz hat das Eis gebrochen und wäre die schmerzfreiere Variante gewesen - vorausgesetzt kein Marine hätte zugehört - aber kleine Geschenke sind nie verkehrt xD
Iwie bin ich froh, dass die beiden sich endlich mal anfreunden^^Die beiden sitzen eh die meiste Zeit zusammen rum, die anderen sind ja immer iwo verteilt und kriegt man nicht täglich zu Gesicht...
Oookaaay, ich frage mich gerade, meint Mae ein eigenes Schiff, das iwo hier rumliegt oder hat er da ein Marineschiff ins Auge gefasst a la Jack Sparrow, das er sich dann einfach unter den Nagel reißen will?
Nja, ich sage mal, um von dieser Insel fliehen zu können muss man schon gewagte Pläne haben, sonst klappt das ja nie^^

Sou, nächstes Kapitel gleich mal:
Och nö, ned scho wieder auf der Plantage.. wobei es da wohl etwas abenteuerlicher zugeht.. Lol scheint als würde der Frieden langsam gestört werden, wenn jetzt die Essensabluchser verdroschen werden xD
Hmm, was Heiji wohl mit seinen beiden Lakaien gemacht hat nach diesem Gespräch mit Aaroniero? Entlassen worden? Auf die Krankenstation verfrachtet?
Awww Akumu ist auch mal wieder mit von der Partie, haben wir ja auch schon ne Zeit lang nimmer gesehen^^ Es ist echt praktisch mit einem Koch befreundet zu sein :D Kriegen sie wengistens mal wieder anständige Rationen^^
Haha und Casiopeia ist dann die, die Leute für ihn verhaut :D Ist doch schon mal ne solide Grundaufstellung für ne Crew xD
Soso, und Heiji wird ins Boot geholt wegen Infos..

Oh no, sag mir nicht, dass die Weltaristokraten auf dem Weg zu unserer Gefängnisinsel sind o.o Ich ahne böses.. das ist böses im Busch ._. Puh, auf der Suche nach Teufelkraftnutzern? Und Fischis? Und klaaar, am besten noch ein paar Kinder für die kleine Schwester wtf xD Wenn wir nicht wüssten, wie die drauf sind, würde ich es für übertrieben halten, aber leider sind die wirklich so drauf >_>

Na da ist jemand aber kreativ mit seinem Treffen.. was würde Mae nur ohne Cas und Akumu machen?^^
Huh, grade frag ich mich, wer hier wen in seine Schlinge ziehen will... immerhin sind sie zu dritt, wie schlimm kann es also schon werden? :p
Wie lange wird es wohl noch dauern bis wir Casiopeias Geheimnis erfahren werden..
"Wir wollen nur reden" ... eine Minute später: Mae kriegt wieder eine aufs Maul xD Standardprozedur inszwischen?
Nja, immerhin schlägt er sich diesmal besser und Heiji kriegt auch mal was ab :D War das jetzt nur Geplänkel? Bruh, war ja fast ein zivilisiertes Aufeinandertreffen..
Anyway, nenn mich verrückt, aber iwie finde ich Aaroniero und Casiopeia könnten sich eigtl ganz gut verstehen? xD
War eigtl. recht erheiternd das ganze.. hoffen wir, dass Heiji so langweilig ist, dass er sich auf Maes Pläne einlässt^^
Ich merke, langsam laufen die Fäden zusammen, das mich ganz hibbelig >:3

LG
02.09.2020 | 19:24 Uhr
Hello again xD

Wow, du bist echt eifrig bei der Sache :D
Und so langsam nimmt Maes Plan Form an... Aber da kommt auch langsam eine Gefahr vom Meer auf unser Trüppchen zu... Ich glaub vor allem die bisher vorgestellten Mädels dürften einen Weltaristokraten auf Sklavensuche interessieren <.<' Etwas sagt mir, dass sie es wahrscheinlich nicht rechtzeitig schaffen werden von der Insel zu kommen um eine direkte Konfrontation zu vermeiden ^^'
Apropos Konfrontation... Mae kriegt ne Karte zu nem geheimen Treffpunkt im Wald und ich grins einfach nur dämlich vor mich hin xD (Bedauerlicherweise hab ich grad kein Zugriff auf Neros Stecki aber ich meine mich da an was zu erinnern und finds nice, dass dus eingebracht hast :P)
Und schön dass Cassy Nero den Kampf noch nicht verziehen hat, armer Kerl xD
Mae fängt an Heiji zu zeigen, dass er nicht komplett hilflos ist und Heiji willigt tatsächlich ein mit Mae zusammen zu arbeiten? Das dürfte interessant werden :D Die Krankenstation wird nen running Gag oder? ^^'
Drei erfahrene Leute? Neue OC's?
Bin gespannt aufs nächste Kappi :)

Liebe Grüße
Raven
02.09.2020 | 17:16 Uhr
Hey,

Man gehst du ab X'D

Und in dem Kapitel geht es ja auch ganz schön zur Sache, wenn man bedenkt, dass Cas und Mae Heijis Leute vermöbeln. Da wird ja schon mal ausführlich geplant und Akumu ist auch mit von der Party. So ganz grün sind sich Akumu und Cassiopeia noch nicht, aber das wird Mae schon irgendwie lösen.

Ich stelle es mir irgendwie lustig vor, wie Mae versucht das mit den Steinen zu machen und sich dabei nur selbst verschrammt X'D Cas Respekt für ihren Kapitän sinkt mehr und mehr.

Der Kampf war cool und schön zu lesen, auch wenn ich lieber gesehen hätte, wie Cas den Cowboy verdrimmt X'D aber das kommt bestimmt noch. Mae's Attacke erinnert mich an Sabos Ryu no Kagizume und hat wohl auch Heiji beeindruckt.

Cas hat Humor und ich glaube, dass sie es noch öfter machen wird, Mae mit der Krankenstation zu ärgern X'D

Oh gott... Cortez will diesen Himmelsdrachen doch nicht etwa Tsubaki schenken Q.Q bitte nicht, meine arme kleine Maus. Elena, tu was Q.Q

LG fubuki
02.09.2020 | 15:50 Uhr
Wo kommen die ganzen Kapitel her? 0.o
Da bin ich mal zwei Wochen weg und dann das!
Da habe ich aber ne Menge verpasst XD
Aber derVerlauf gefällt mir total gut Mae wird mir immer Symptomatischer, total schräg der Kerl und Akumu hast du auch wieder hervorragende getroffen. Am besten fand ich die Schlägerei mit Heiji, auch wenn unser Käpten einiges einstecken musste.
Aber schön zusehen das der Fluchtplan Gestalt annimmt. ^^
Wie immer freue ich mich auf das nächste Kapitel.
GLG
HeroCat
31.08.2020 | 22:14 Uhr
Huhu,

Wow, das ging ja fix und direkt haben wir Cortes und Reyes I'm Streit. Hach ha, gute Freunde, die sich verbal eine verpassen X'D herrlich und ich frage mich ja, wo und wen Reyes genau treffen soll. Aber er ist ein knallharter Feilscher, Respekt X'D

Boah, deine Story schafft es echt, meinen Hass auf diese ekelhaften Himmelsdrachen zu schüren! Die arme Meerjungfrau und ich hasse diesen Marwen jetzt schon, hoffentlich kriegt der, was er verdient. Seine Schwester scheint noch nicht ganz so verkorkst zu sein und vielleicht wird sie nett... Aber dafür lege ich meine Hand nicht ins Feuer. Boah, wie ich die Typen hasse

Autsch, Mae hat einen Plan, einen für ihn sehr schmerzhaften Plan, aber es hat funktioniert. Endlich hat Cassiopeia mit ihm geredet und der Witz war echt extrem flach gewesen X'D der Typ ist der reinste Pausenclown, aber er scheint auf jeden Fall zuversichtlich zu sein, dass er es schaffen wird. Naja, er hat die Ärztin überlebt, was soll da noch schlimmes kommen? X'D

Bin gespannt wie es mit der Truppe weitergeht und wie oft Mae noch von Elena verdroschen wird. Hey, sie macht nur ihren Job.

LG fubuki
31.08.2020 | 15:13 Uhr
Hey~oh!

hab deine MMFF grade gesehen und die Kurzbeschreibung ist toll und deswegen bin ich hier. Erst mal: die Kurzbeschreibung ist wirklich sehr gut! Nur lobenswert.

Dein Schreibstil ist super interessant. Er unterscheidet sich wirklich sehr extrem von der durchschnitts One Piece FF, die ja eher light hearted sind. Deine gibt eher eine Stimmung ab wie...... kennst du Fluch der Karibik? Die Szene wo sie die Meerjungfrauen fangen? Von der Stimmung her, passt das zu deiner MMFF. Was Reyes wirklich gerecht wird. Ich finde es gut, dass er obwohl er ja als einer der "Bösen" (aus Piratensicht) dargestellt wird, sein prägendster Charakterzug nicht "Böse um der Bosheit Willen" ist, sondern er sich aus gutem Grund als im Recht sieht. Er hat eine eigene, sehr nachvollziehbare, Ideologie zu haben und er vertritt sie auf seine gerechtfertigte Art. Er kommt sehr gut rüber, nicht im Sinne von "guter Mensch" sondern als ein gut dargestellter Charakter. Sehr gut durchdacht und nicht nur so lari-fari.
Ich bin ja erst beim 1. Kapitel aber ich lese noch weiter und freue mich schon darauf wie es weiter geht :D

See ya, angel
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast