Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: BlackSunday
Reviews 1 bis 25 (von 29 insgesamt):
Herkarior (anonymer Benutzer)
21.08.2020 | 11:11 Uhr
Tolle Geschichte, die Idee dazu finde ich gut. Mir hat es sehr gefallen.

Schöne Grüße Herkarior
10.05.2020 | 16:20 Uhr
Vielen vielen Dank für deine tolle Geschichte, ich hab jeden neuen Teil genossen. Ich bin zwar sehr traurig, dass sie jetzt vorbei ist, freue mich aber auch ganz doll auf die Fortsetzung.
Liebe Grüße
TIPPTIME GTV (anonymer Benutzer)
06.05.2020 | 02:23 Uhr
Huhu ich bin es noch mal ✌️.
Ich hoffe das Arthur und John überleben. Immerhin ist Arthur nicht krank geworden und Agent Ross ist Tod. Das Micah Arthur erledigt glaube ich mittlerweile nicht mehr also haben die beiden eine Überlebenschance, und können vileicht beide als Rancher arbeiten . Die Bande ist so wie ich es verstanden habe Geschichte, dutch kann sich wohl bei niemand mehr blicken lassen und alle anderen sind geflohen. Das passt ja auch irgendwie zu dem Ende von Kapitel 6 in RDR2 nur das Arthur überlebt hat und Micah wohl keine Gefahr mehr ist. Vileicht rechen sich ja dieses Mal John, sadie, Charles Arthur und Micah an dutch, wer weiß. Sind alles nur Vermutungen von mir und ich hoffe das es bald weiter geht.

LG
TIPPTIME GTV (anonymer Benutzer)
06.05.2020 | 02:05 Uhr
Sehr sehr gute Geschichte. Fand es lustig das Emma es immer wieder geschafft hat von den O' disscrols entführt zu werden .
Freue mich schon sehr auf weitere Kapitel, wenn welche kommen sollen.
01.05.2020 | 08:33 Uhr
Huhu,
bin ich was froh dass sie Emma da raus bekommen haben. Aber die arme ist jetzt ganz schön lädiert.
Und das Ende ist ja mal crazy, ich ahne was jetzt kommen könnte, aber ich glaub es erst wenn ich es lese. Das wäre ja echt verrückt... :-)
26.04.2020 | 22:02 Uhr
Hey! :)

Also die letzten Kapitel gingen ja drunter und drüber, hilfe.. Die arme Emma, ich hab richtig mit gelitten :(
So wie das letzte Kapitel geendet ist, hab ich schon eine starke Vermutung wie es weiter geht und ich muss sagen... Ich bin total aufgeregt!
Hoffentlich geht es bald weiter! :)

Liebe Grüße
21.04.2020 | 22:14 Uhr
Und da bin ich wieder.... Ja du hast nicht zu viel versprochen, ich war so geschockt, ich musste das Kapitel zweimal lesen. Aber ES wurde nicht besser (also die Handlung - geschrieben hat du wie immer suuper)!
Ach der arme Hosea, ich mochte den so, das tat mir im Spiel schon so leid. Aber ich fürchte es bleibt dabei, wer im Spiel stirbt, den holt das Schicksal auch hier irgendwann ein.
Und Susan, die alte Borste, auch sie hat das nicht verdient. Und das nur wegen diesem elendigen Dutch. Ich hoffe das hat irgendjemand gesehen, der es dann den anderen berichtet. Ich würde es mir so wünschen, dass er sich mal nicht mehr raus reden kann, diese linke Ratte.
Hilfe, bin ich gespannt wie es weiter geht, ich kann mir grad garnicht vorstellen wie das noch ein gutes Ende nehmen soll.

Danke, danke
für das tolle Kapitel
15.04.2020 | 12:28 Uhr
Hi,

Wow was für ein Kapitel. Da geht es jetzt aber an allen Ecken heiß her, Hilfe!
Micahs Reaktion ist ja mal krass, jetzt kann er auch nicht mehr leugnen dass er mächtig verschossen in Emma ist, so wie er los bürstet, ohne Rücksicht auf Verluste. Ich hoffe dieser Rettungsaktion nimmt ein gutes Ende und sie können verhindern, dass es Emma an den Kragen geht.

Und um Himmels Willen, was da grad im Camp passiert, hat mich richtig geschockt. Die arme Karen und wenn nicht ein Wunder geschieht, wird es dort glaub ich kein gutes Ende nehmen.

Bitte bitte schreib schnell weiter, ich halte die Spannung kaum aus :)

Antwort von BlackSunday am 15.04.2020 | 22:43 Uhr
Huhu!

Und da bin ich mit dem nächsten Kapitel, was nicht weniger dramatisch ist, als das davor. Eher schlimmer? :D

Danke für dein Review! Freue mich immer, was zum Lesen zu bekommen.
Ich hoffe, du hältst die Spannung noch ein bisschen aus.

Liebe Grüße,
Sunday
09.04.2020 | 17:22 Uhr
Hey! :)

Da ich deine FF praktisch in eins durch gelesen habe wollte ich dann auch mal ein Review da lassen. Als ich angefangen hatte, hab ich irgendwie nicht damit gerechnet, dass es auch um Micah gehen würde. Nicht falsch verstehen, ich finde das sehr gut! Ich bin noch ziemlich neu in diesem Fandom, aber ich habe sehr schnell gemerkt wie verhasst er doch ist, was ich am Anfang noch nicht so richtig verstanden hatte. Klar er war ein ziemliches Arschloch, aber ich hatte schon immer den Hang dazu gehabt das Gute in den Menschen zu sehen. Mittlerweile hab ich die Story auch durch gespielt und kann den Unmut dermaßen nachvollziehen, ich wollte dem Mistkerl am liebsten selber einen in die Schnauze hauen :D Nichtsdestotrotz hab ich auch drüber nachgedacht, ob er nicht auch irgendwo gaaanz tief drinnen eine halbwegs gute Seite hat. Und genau deswegen mag ich deine FF auch so gerne, weil ich das Gefühl habe, dass du vielleicht so ähnlich denkst und ein 'was wäre wenn' Szenario kreierst. Diese Zerrissenheit der Hauptfigur bezüglich der Männerwelt und dem Heimweh macht das ganze noch spannender. :) ich kann es kaum erwarten, dass es weiter geht!

Bis dahin wünsche ich alles Gute und viel Kraft in dieser besonderen Zeit mit dem Virus. :)

Man liest sich,
LG

Antwort von BlackSunday am 13.04.2020 | 23:48 Uhr
Huhu!

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast (zum Lesen und Review schreiben)!
Glaub mir, ich habe Micah gehasst, wenn auch nicht von Anfang an. Erst fand ich ihn ziemlich cool, eigentlich. Später habe ich jede Chance im Camp genutzt, um ihm auf den Sack zu gehen. Mittlerweile (vor allem durch das Schreiben) sehe ich ihn etwas anders. Klar, würde ich ihn immer noch gerne in Strawberry zurücklassen *hust* aber ich hinterfrage jetzt auch manche Sachen, die er im Game gemacht hat und versuche sie irgendwie aus seinem Blickwinkel zu betrachten.

Es freut mich, dass dir dieses kleine MIcah-Experiment gefällt. Obwohl es ganz zu Anfang nicht einmal so geplant war. Micah hat sich einfach in den Vordergrund gedrängt und klebt mir jetzt im Nacken.

Ich wünsche dir auch alles Gute und bleibt schön gesund!
Sunday
CrazyCt1406 (anonymer Benutzer)
04.04.2020 | 17:59 Uhr
Ich muss sagen ich lese deine Kapitel wirklich gern. Das war wieder ein gutes Kapitel. Mir tut Arthur leid, weil er verletzt wurde und Micah ihn voll im Stich gelassen hat. Tja der ist und bleibt halt so wie er ist. Freue mich darauf wie es weiter geht.
CrazyCt1406 (anonymer Benutzer)
25.03.2020 | 21:23 Uhr
Hallihallo
wieder einmal ein wirklich gutes Kapitel. :D
Aber wtf ist denn mit Emma los? Sie hat sich bei Kieran verplappert und wurde rot. Hat die gute Emma denn ein paar versteckte Gefühle für Micah bekommen und will es sich noch nicht eingestehen? Das Micah eifersüchtig auf Arthur ist, ist ja nichts neues. Aber das er nun wegen einer Frau auf Arthur eifersüchtig, dass sind neue Seiten. XD Ich bin echt gespannt wie das Gespräch zwischen den beiden verläuft.
22.03.2020 | 18:20 Uhr
Und es geht weiter... Juhuu...
Super, dass es geklappt hat und die das Camp nun wo anders aufschlagen. Aber Molly ist trotzdem tot. Alles kommt irgendwie wie es kommen muss, nur auf andere Art und Weise. Ich mache mir langsam echt Sorgen um Kieran.
Uiuiui und dann ist da noch der Kuss. Ich muss ja sagen ich hatte auch ein bisschen Gänsehaut, als ich das gelesen hab :-) und ich glaube Emma hat es auch gefallen, auch wenn sie sich das nicht eingesteht. Ich bin ja sooo gespannt wie es weiter geht.
Wieder einmal super toll geschrieben.

Antwort von BlackSunday am 25.03.2020 | 16:49 Uhr
Hey!
Der Kuss, ja. Ich dachte erst, es wäre too much. Aber irgendwie wollte mein innerer Micah nicht anders und hat mich erst in Ruhe gelassen, als ich es niedergeschrieben habe.
Jetzt gefällt mir der Part eigentlich sehr :D Wie Emma dazu steht, das verrate ich nicht. Das wird sie selbst tun müssen, wenn es soweit ist.
CrazyCt1406 (anonymer Benutzer)
21.03.2020 | 00:40 Uhr
Also ich muss sagen, ich hab diese Geschichte erst vor zwei Tagen hier gefunden und die ist wirklich sehr sehr gut geschrieben. Habe schon alle vorhandenen Kapitel praktisch durchgesuchtet, weil sie so gut ist. Du hast es mit der Geschichte echt geschafft, dass ich Micah wirklich nicht mehr nun hasse, sondern diesen Charakter nun hinterfrage.

Ich bin echt gespannt wie es weiter geht.

Antwort von BlackSunday am 25.03.2020 | 16:46 Uhr
Huhu,
danke für dein Review und schön, dass dir die Geschichte gefällt.
Ja, der "gute" Micah... Ganz am Anfang, als das alles noch eine Idee in meinem Kopf war, hatte er keine große Rolle aus... na ja, Gründen, die wir alle kennen. Aber je mehr ich recherchiert habe, desto mehr mochte ich die Idee und dann hat es sich einfach so ergeben. Wir alle lieben es ihn zu hassen, warum nicht genau damit spielen und schauen, ob ich nicht andere Gefühle beim Leser wecken kann? ;-) Das hat das Schreiben für mich spannend gemacht. Und abgesehen davon ist er ein großartiger Bösewicht, gut geschrieben und grandios dargestellt durch Peter Blomquist.

Liebe Grüße!
Sunday
09.03.2020 | 17:18 Uhr
Wow wie cool ist das denn?! Jetzt hatte Emma endlich ihren moment of glory und hat sie da gerade wirklich Colm O'Driscol mit dem Messer zerlegt? Und das alles dann noch für Micah f****ng Bell?? Ich bin ja so stolz auf sie und ich finde die Entwicklung, die die Story nimmt sooo spannend und interessant.
Und nicht zu vergessen der typische Sadie Adler Moment, der da im Hintergrund ablief. Ich kann mir richtig vorstellen, wie sie da abgegangen ist. War gefühlt ein kurzes Kapitel, aber dafür absolut Lesenswert. Ich freu mich so auf das nächste.
08.03.2020 | 22:20 Uhr
Oh bitte ich will mehr! Ich will weiterlesen! xD
Kieran lebt also... zumindest noch. Aber ich hoffe mal er packt das, obwohl er schon ziemlich übel zugerichtete wurde. Und haben sie gerade wirklich Colm umgebracht *yay* Scheint ja, als könne Emma doch etwas ändern - nicht wie ich befürchtet hatte. Aber …. hat sie gerade wirklich ihr Leben für Micah riskiert?? Ist ihr klar, was sie da getan hat xD Und was wird Arthur dazu sagen!? Irgendwie schien der ja auch ein Auge auf sie geworfen zu haben.
07.03.2020 | 21:30 Uhr
Ich liebe diese FF so sehr :) Es ist so wunderbar... wie Micah zuerst noch ablehnt und dann einfach meint "Komm endlich" xD Du triffst ihn soo gut. Und auch Emma bekommt glaub ich so langsam mit, dass da irgendwas im Busch ist.
Zu Ava - die ich von Anfang an irgendwie nicht so mochte - fehlen mir etwas die Worte. Dass die Arme so ein Schicksal erleidet hätte ich nicht gedacht. Nicht auszudenken was sie bei den O'Driscolls alles erleiden musste...
Ich bin gespannt wie es weiter geht. Bisher konnte Emma ja nicht viel ausrichten - außer wie es aussieht bei Arthurs Krankheit. Sean ist tot, Jack wurde entführt und wie es um Kierans Schicksal steht erfahren wir hoffentlich im nächsten Kapitel. Aber so wies momentan aussieht stellt sich mir die Frage.... KANN Emma überhaupt den Storyverlauf ändern? Oder war das bisher einfach nur Pech? Worauf ich hinaus will: ich bin gespannt, wie es mit Micah und seinem Deal endet.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich freue mich schon wahnsinnig auf ein neues Kapitel.

Liebe Grüße :)
05.03.2020 | 10:36 Uhr
Endlich bin ich wieder zum Lesen gekommen. Und was soll ich sagen? Wow... Jedesmal wenn ich ein neues Kapitel lese, begeistert mich deine Geschichte mehr und mehr. Die bringt mich dazu einen Typen wie Micah, den ich so verabscheue plötzlich positiv zu hinterfragen, zu verstehen und sogar zu mögen, unglaublich.... Und Ava, die ich beim letzten Mal lesen noch so verurteilt hab, die jetzt plötzlich so ein Schicksal trifft... Ich war echt geschockt. Du hast das da wieder ein Hammer Kapitel hingezaubert. Ich kann es garnicht abwarten weiter zu lesen.
Katie (anonymer Benutzer)
23.02.2020 | 03:55 Uhr
Ich lieeeeeebe diese Ff. Sie ist mit Abstand einer der besten die ich je gelesen habe!!

Die Story ist der Hammer und auch wie du schreibst!

Ava mag ich persönlich nicht so sehr da sie sich meiner Meinung nach sehr doll einmischt.

Meine persönlichen Favoriten sind Arthur,Micah und Emma..ich liebe diese 3!!

Ich kann mich iwi nicht entscheiden wenn ich mehr shippe. Emma mit Arthur oder Emma mit Micah. xD

Aufjedenfall schriebst du unglaublich gut und ich hoffe die Ff wird weiter geführt :)
21.02.2020 | 20:11 Uhr
Hallo,

ich bin heute auf der Suche nach einer mitreißenden Fanfiction zu Red Dead Redemption über deine Story gestolpert und bin sehr froh, dass ich sie gefunden habe. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, so sehr hat mich deine Story gefangen genommen.
Wirklich sehr gut geschrieben! Die Atmosphäre, die du kreirst ist unglaublich dicht , die Charaktere allen voran Emma sind authentisch und man kann sich sehr gut in sie hinein versetzen. Ich mag es, dass du mit den unterschiedlichen Perspektiven spielst, das verleiht der Story noch mehr Spannung.
Bei all den dramatischen Ereignissen hoffe ich natürlich auf ein gutes Ende für Emma. Und irgendwie bereitet es mir Sorge, dass sie und Micah immer wieder notgedrungen so viel Zeit miteinander verbringen müssen. Du beschreibst ihn sehr prägnant, spielst mit dem, was man aus dem Spiel kennt und einer menschlicheren Seite und das ohne dass er als bekannter Charakter seine Glaubwürdigkeit verliert. Das finde ich bemerkenswert. Allerdings würde ich mir nicht wünschen, dass sich da etwas romantisches zwischen ihm und Emma entwickelt. Da bin ich altmodisch und bin definitiv für Arthur, den ich auch sehr gelungen dargestellt finde.
Kurzum toller Schreibstil, tolle Story!
Ich freue mich schon sehr auf eine baldige Fortsetzung!

Ganz liebe Grüße
Yvaine
19.02.2020 | 15:26 Uhr
Oh jeee.... Jetzt ist Jack weg, und Sean hats auch erwischt. Ich mochte Sean im Spiel und hätte mir gewünscht, dass Emma etwas für ihn tun kann... Ich hatte direkt Gänsehaut, als ich das Bild wieder vor Augen hatte wie die ganze Bande die Villa stürmt. Und ich hab so mitgefiebert, dass Jack vielleicht doch noch irgendwo bei den Braithwaites ist. Das geht dann wohl zum Teil auf Arthurs Kappe, er hätte mal lieber auf Emma hören sollen :( Was hat ihn da nur geritten, wo sie doch mit ihren bisherigen Tipps eh recht hatte. Hoffentlich lernen sie was daraus...
Was soll ich zu Emma und Micah schreiben... Wie du geschrieben hast, er bleibt trotzdem ein Arschloch ^^ Das macht das Ganze auch so unglaublich gut und glaubwürdig. Dass Ava abgehauen ist war echt arschig. Aber irgendwie mochte ich sie davor schon nicht besonders. Ich kanns gar nicht beschreiben, vielleicht liegt es an ihrem Alter, dass sie manches einfach (noch) nicht besser weiß.
Ich bin gespannt, ob Ava wieder mal auftaucht und wie sich die Wege wieder kreuzen werden. Und ganz besonders, wie Arthur reagiert wenn er Emma wieder sieht.
Um Jack mach ich mir gerade eigentlich keine Sorgen. Der mampft bestimmt grad halbwegs glücklich und zufrieden Spaghetti mit Papa Bronte xD Also dürfte es ihm von allen Beteiligten grad am Besten ergehen ^^
19.02.2020 | 13:21 Uhr
Wow das war ein Gänsehaut Kapitel, obwohl man die Geschichte mit dem Braithwaite Angriff kennt, fiebert man bei jedem Schuss mit. Cool fand ich wie du den Tod von Sean eingebaut hast. Das lässt mich irgendwie befürchten, dass auch wenn Emma versucht die Geschichte zu ändern in dem sie die Gang warnt, das Schicksal irgendwie seinen Lauf nimmt. Ich hoffe nur die TB findet nicht doch den Weg zu Arthur, ich glaub das wäre sonst echt hart für sie. Ich bin sooo gespannt wie es weiter geht und vor allem was aus der zweiten Zeitreisenden (verdammt Name weg! :)) wird, irgendwie ist sie mir komisch, die beiden einfach so hängen zu lassen, auch wenn es Mikah war... das war keine tolle Aktion.
18.02.2020 | 15:44 Uhr
Hallo :)

Da dachte ich, ich hätte schön langsam alle "guten" RDR Fanfictions abgegrast, da ist mir dein Name ins Auge gestochen... Nach einem Blick auf dein Profil wusst ich auch wieder, woher ich den noch kannte. Und genau wie die Prison Break FF, die mich damals schon vom Hocker gerissen hat, bin ich auch hier hin und weg. Mehr sogar noch! ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Ich fange mal mit der Idee an, die gefällt mir richtig gut. Wie gerne würde man selbst manches im Verlauf der Story ändern und Emma hat jetzt vielleicht die Chance, da fiebere ich natürlich total mit.
Zu Emma... Sie ist total sympathisch und so echt, wenn du weißt was ich meine. Sie taucht nicht in der Welt auf und alle liegen ihr auf Anhieb zu Füßen. Man kann sich richtig in sie hinein versetzen und fühlt richtig mit ihr.
Deine detaillierten, aber nicht trockenen Beschreibungen der Situationen oder auch der Gedanken der jeweiligen Hauptfiguren sind auch grandios!
Und last but not least.... wie soll ich das beschreiben. Bei Micah hast du mich total abgeholt an dem Punkt, dass er einfach nur der böse, schmierige, hinterhältige Bösewicht in dieser Story ist. ABER du schaffst es tatsächlich, dass ich sowas wie Zuneigung zu deiner Version von Micah entwickle. Diese winzigen Momente, in denen der Mensch in ihm durchscheint, der doch einfach nur dazugehören will.... Ich will nicht, dass er jetzt stirbt. Irgendwie scheint es, als würd sich da was zwischen ihnen entwickeln. Ich kann da so ein leichtes Knistern durch den Bildschirm fühlen xD

Soo… dafür dass ich nicht wusste, wie ich es in Worte fassen soll, hab ich jetzt eh fast schon zu viel geschrieben. Kurz und bündig: Ich liebe deine Gesichte und freu mich schon aufs Weiterlesen!!

Liebe Grüße

Antwort von BlackSunday am 18.02.2020 | 17:59 Uhr
Huhu!

Ich dachte auch gerade: "Hm, der Name kommt dir doch bekannt vor." So liest man sich also wieder :D
Es freut mich, dass dir auch diese Arbeit von mir so gut gefällt und ich danke dir, für dein Review.

Du willst nicht, dass Micah stirbt? Das hat mich wirklich zum Grinsen gebracht! Für mich heißt das ja dann wohl, dass ich alles richtig gemacht habe und es so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Natürlich bleibt er ein Arschloch, aber ich wollte ihm noch eine andere Seite verpassen. Zumal es für mich auch im Spiel immer wieder kleine Momente gab, in denen ich eine menschlichere Seite an ihm entdeckt habe. Vor allem in der einen oder anderen Interaktion im Camp.

Ich verrate aber nicht, wie das zwischen ihm und Emma weitergeht (oder auch nicht weitergeht). Aber ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen!

Man liest sich!
Liebe Grüße
Sunday
14.02.2020 | 13:31 Uhr
Uiuiui da geht ja die Post ab. Super spannendes Kapitel und auch schockierend, arme Ava.
Ich bin ja so gespannt was das noch zwischen Emma und Micah gibt. Irgendwas liegt da ja in der Lust, ääh Luft! :D
07.02.2020 | 11:30 Uhr
Helloo,

da will man mal kurz in eine FF rein schnuppern.... und dann passiert sowas?!? Ich bin völlig geflasht und sofort mitgerissen worden... Konnte einfach nicht aufhören zu lesen .... Dein Schreibstil ist Bombe, du beschreibst alles Detailgetreu, ohne das es langweilig wird. Bitte bitte behalte das bei uns lass dir Zeit beim Schreiben, das ist hier eher selten in den FFs und sehr schade, weil die Storys dahinter oft gut sind.

Ich muss ja zugeben erst hab ich gezögert zu lesen, weil ich eine typische Fangirl FF ala "armes, hilfloses Mädchen - Typ: Top Model natürlich - wird am laufenden Band vom großen Arti Morgan gerettet, der sich natürlich sofort unsterblich verliebt.... Heirat... Kinder... Trallala... " erwartet hatte, wie es meist der Fall ist.
Aber du hast mit Emma eine authentische und interessante Figur geschaffen und ihre Empfindungen und Eindrücke in dieser bekannten und irgendwie doch wieder völlig fremden Welt so realistisch, witzig und für mich völlig nachvollziehbar dargestellt, dass es mir mittlerweile auch schon egal ist ob sich zwischen den beiden Liebe, Freundschaft oder was auch immer entwickelt. Ich will einfach nur wissen wie es weiter geht. Ich hab gelacht, mitgelitten und hatte Schnappatmung vor Spannung, so muss das sein :)

Vielen Dank für diese coole Story und sorry für meinen kleinen Roman ^^

Antwort von BlackSunday am 09.02.2020 | 20:30 Uhr
Huhu!
Danke für dein Review. Es freut mich, dass du dich doch getraut hast zu lesen :-D Und längere Reviews finde ich großartig!
Ich versuche wirklich mir hierbei Zeit zu lassen. Normalerweise bin ich nämlich genau so eine, die durch eine Geschichte rast xD Und jetzt bin ich schon bei über 100 Seiten und kann es selbst kaum fassen.

Ich hoffe, du liest weiter und das man sich noch öfter mal in den Reviews trifft !
Komm gut durch den Sturm und ein schönes Restwochenende!

Sunday
25.01.2020 | 15:21 Uhr
Oooorrhhhh dat is doch immer wieder zum haare raufen...my god dutch...

Verflucht da war es so nen schönes und ruhiges kapitel...hach die kacke is am dampfen...die ruhe vor dem sturm und dutch so blind wie er is merkt es nicht...

Quatscht immer von vertrauen hört aber nie auf die worte anderer und vertraut denen auch nicht...egal was die auch sagen...

My god belle is so süß..und der kleine jack erst.

Das war ein schönes kapitelchen (●´∀`●)

Bis zum nächsten...

Deine kyu~
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast