Autor: Kate90
Reviews 1 bis 25 (von 60 insgesamt):
10.03.2020 | 22:09 Uhr
zu Kapitel 57
Ein sehr schönes Ende für deine tolle Geschichte.

Danke, dass wir sie lesen durften und du sie mit uns geteilt hast. Ich freue mich schon jetzt auf deine nächsten Geschichten.

❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 10.03.2020 | 22:27:46 Uhr
Ich danke dir für deine Worte und es freut mich, dass die Geschichte gefallen hat.
Morgen kommt noch ein one-Shot in diesem Zirkus und eine Person, die ich sehr gerne mag und du auch, wie ich einen Review entnehmen konnte, ebenfalls.

Spoiler:

Mercedes!!!

Ich sitze wirklich fleißig an der neuen Geschichte, denn es ist gar nicht so einfach, hab das Gefühl etwas Schizophren zu sein, denn sie wird etwas anders sein als die hier.
Freue mich und hoffe wir lesen uns auch da.

Liebe

♡ ♡ ♡
06.03.2020 | 17:07 Uhr
zu Kapitel 52
Oh... Ich will nicht, dass es zu Ende geht. Aber ich hoffe doch, dass es bald dann eine neue Geschichte von dir gibt. Ich liebe deinen Schreibstil einfach total...

❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 06.03.2020 | 18:04:58 Uhr
Alles gute hat irgendwann mal ein Ende.

Danke für das Lob, dass freut mich sehr.
Sicher gibt es eine neue Geschichte, die ist auch in Planung.
Also wenn das hier durch ist, dann muss man sich etwas gedulden, aber es kommt noch eine. Definitiv.

Liebe auch für dich

♡ ♡ ♡
05.03.2020 | 19:55 Uhr
zu Kapitel 51
Na endlich scheint Pheli einsichtig zu sein. Kann doch nicht so schwer sein, auch wenn es sehr früh erscheint. Aber wenn es passt, passt es einfach. Ich mag übrigens Mercedes sehr gerne. Sie scheint Pheli die Augen geöffnet zu haben.

Liebe. ❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 05.03.2020 | 20:24:44 Uhr
Ich mag Mercedes auch sehr gerne und sie ist von Fach, also weiß sie genau wie sie mit unserem Problemfall umzugehen hat. ;)

Ja, es scheint doch sehr früh, aber wie du schon gesagt hast, wenn es passt, dann passt es.
Wie gut ihr zusammen leben sein wird, dass sehen wir noch.

Liebe auch für dich

♡ ♡ ♡
02.03.2020 | 16:42 Uhr
zu Kapitel 48
Pheli, dieses kleine Biest. Und ihre Rechnung ist wohl nicht aufgegangen. *lach*

Aber ein schönes Wiedersehen hatten die beiden ja. Erst das Konzert im Stadion und jetzt dieses Essen.

Liebe für dich. ❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 02.03.2020 | 23:04:51 Uhr
Ja Pheli war ein ziemliches Biest, aber die Rechnung ging nicht so aus, wie sie es sich gedacht hatte.
Aber ich würde mal sagen, mit dem Ende kann sie auch ganz zufrieden sein. :D

Die Stadionzszene, schau dir mal Rockin 1000 „Hier kommt Alex“ an.
Ich bin da leider nicht von allein drauf gekommen. Schade eigentlich.

Liebe auch für dich

♡ ♡ ♡
23.02.2020 | 09:14 Uhr
zu Kapitel 43
Das kannst du nicht machen. Und uns dann bis Freitag warten lassen. Oh Gott... Hoffentlich ist es nicht so schlimm.

❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 23.02.2020 | 12:21:44 Uhr
Ähm ja doch leider kann und muss ich so gemein sein und euch eine ganze Woche warten lassen.

Ich bin schon etwas gemein, dass weiß ich, aber nur so ein kleiner Tipp, sollte es zu anstrengend werden mit der Wartezeit.
Lies das ganze noch einmal durch, dann erfährst du einiges, wenn du auf die kleine Schwester hörst. ;)

Liebe für dich

♡ ♡ ♡ ♡
22.02.2020 | 21:49 Uhr
zu Kapitel 42
Schönes Kapitel, auch wie du Belas Familie eingebaut hast. Bronson ist ja mittlerweile auch schon 10. Kann mir gut vorstellen, dass er Bela ähneln könnte. Zumindest stelle ich es mir so vor. So ein kleiner Bela. ❤️

Bin gespannt, wie Jan und Pheli die Trennung überstehen. 6 Monate ist doch eine lange Zeit.

Liebe für dich. ❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 22.02.2020 | 23:40:31 Uhr
Mensch mit dir hätte ich das Wochenende gar nicht gerechnet. Freue mich aber umso mehr. ♡

Ja, ich stell mir da auch eine kleine Ausgabe von Bela vor, der genau weiß, wie er die Mädchen um den Finger wickeln kann.

Ach ja sechs Monate sind schon lange, was die beiden nun oder eher Pheli erlebt, darf man gespannt sein.
Entweder sie kommt sehr gut damit zurecht, oder eben absolut gar nicht.

Liebe auch für dich

♡ ♡ ♡ ♡
16.02.2020 | 19:34 Uhr
zu Kapitel 40
Uuuuh, neuer Charakter ;)
Gefällt mir die gute Frau und brennend würden mich diese Akten interessieren :D ich glaube, ich würde ihr viel Geld dafür bezahlen, dass sie sie anlegt :D

Ich mag das Gespräch zwischen den beiden sehr :) Vielleicht gibt es mehr davon ;)
Auch mag ich Phelines verschlossene Art. Kenn ich nur zu gut und ich finde es auch mehr als gerechtfertigt ;)

Ach ja, ich mag deinen Uploadrhythmus ;) der stresst mich weniger :D und ich kann unter der Woche nachdenken :P


Viel Liebe von mir für dich ♡♡♡♡


P.S. Antwort kommt morgen, denk ich ;)

Antwort von Kate90 am 16.02.2020 | 19:54:12 Uhr
Ich glaube du bist nicht die einzige, die für solche Akten Geld bezahlen würde.
Da gibt es wohl ne ganze Menge die sich brennend dafür interessieren würden. Ich melde mich da auch.

Das Gespräch ist denke ich ganz gut gelaufen und möglicherweise hat Pheline nun die Möglichkeit ihre Vergangenheit zu verarbeiten.
Schließlich ist die Frau von Fach. ;)

Und ich schmücke mich ungern mit fremden Federn, deswegen muss ich sagen, dass ich nicht von allein auf die Idee mit dem neuen Uploadrythmus gekommen bin.
Aber für mich war einfach etwas Struktur wichtig, denn durch meinen Beruf, fehlt mir das ein wenig. Jede Woche ist einfach anders. Da wollte ich zumindest hier etwas haben, was immer gleich läuft.

Kein Stress mit der Antwort, rennt nicht weg.

Liebe für dich

♡ ♡ ♡ ♡
16.02.2020 | 16:49 Uhr
zu Kapitel 40
Ein schönes Gespräch zwischen Pheline und Mercedes. Auch, dass Pheline sich Sorgen um Bela macht ist sehr süß. Vielleicht erfahren wir noch, warum der da an dem Abend so viel trinkt. Oder auch nicht.

Nächste Woche werde ich wohl nur Freitag lesen können. Naja und Montag (indem wie fit ich bin *lach*) den Rest. Karneval versteht sich. Haha.

❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 16.02.2020 | 17:24:11 Uhr
Ich sag mal so, Jan macht sich keine Sorgen um Bela, also denke ich, dass wir uns da auch keine Sorgen machen müssen.
Er war einfach nur sehr sehr durstig. :D

Mein Plan war es ja, dass Pheline jemanden findet, mit dem sie über die Ereignisse aus ihrer Jugend sprechen kann und mit Mercedes hat sie nun eine gute Gesprächspartnerin denke ich.

Ach Karneval. Mein kleines Geheimnis, ich war noch nie in Köln und dementsprechend auch noch nie beim Karneval.
Vielleicht sollte ich das für nächstes Jahr in Angriff nehmen.

Trink ein oder zwei für mich mit, bitte.

Liebe

♡ ♡ ♡ ♡
16.02.2020 | 08:19 Uhr
zu Kapitel 39
Oh man, wie ich Unpünktlichkeit hasse -.-
Ich versteh auch immer nicht, was das soll ^^
Gut, ich bin meistens auch 10 Minuten früher da :D

Ich glaube, durch den Beruf ihres Liebsten wird Pheline noch öfter wehmütig und voller Zweifel sein...bleibt ja nicht aus, wenn man ständig konfrontiert wird damit ;)
Ich bin gespannt, was da noch mit passiert..

Und die Zweisamkeit passt, wie immer :)


Liebe!! ♡♡♡♡

Antwort von Kate90 am 16.02.2020 | 14:54:38 Uhr
Mich macht sowas auch verrückt wenn jemand ständig zu spät kommt. Wenn man sich für um drei verabredet, dann ist es auch um drei.
Sollte mal was dazwischen kommen, dass kann immer passieren, schreibt man eben vorher kurz.
Wir müssen heutzutage keine Telefonzellen mehr aufsuchen.

Ja, ich glaube das war auch etwas, was Jan meinte, als er sagte du wirst es noch bereuen.
Sie hat es durch ihn ständig um sich rum.
So viel darf verraten werden: sie denkt nochmal nach! In welche Richtung das läuft, sage ich aber noch nicht.

Und zu der Zweisamkeit.
Ehrlich gesagt habe ich da immer noch meine Probleme mit. Denn ich möchte gerne den Mittelweg zwischen nicht zu viel Details und nicht zu wenig finden.
Mal sehen wie der der nächste gefällt :D

Liebe

♡ ♡ ♡ ♡ ♡
15.02.2020 | 09:26 Uhr
zu Kapitel 38
Es lief so schön rund und dann kommst du mit Trennung um die Ecke!!! Buh!
Ich glaube auch mit Kind geht Bandgeschichte, schaffen andere ja auch, aber wahrscheinlich muss es sein...der Storyline wegen ;)

Aber wie schön Jan mit ihr redet, aus seiner eigenen Erfahrung spricht und mit höchster Wahrscheinlichkeit Recht behält! :D
Ich lieb die beiden ja schon :)


LIEBE!!! ♡♡♡♡

Antwort von Kate90 am 15.02.2020 | 11:43:22 Uhr
Ja ich böser böser Mensch löse die Band auf.

Ähm ja, möglich wäre es vielleicht irgendwie.
Ich mein bei red! kam mal so ein Bericht über Tokio Hotel, kurz nach dem das mit der Klum und dem kaulitz rauskam.

Auf jedenfall sagte einer: wir leben in L.A, die beiden in Magdeburg und führen ein Leben mit Haus, Hund und Kind.....

Aber wie du schon sagst, es passt nicht zu der storyline. Leider.

Aber nur weil die das beschlossen haben, bleiben uns trotzdem noch paar Wochenenden.

Ich liebe das Gespräch in zwischen auch und das obwohl ich es vorher nicht leiden konnte.
Von daher, manchmal einfach schreiben, wer weiß wie man das später betrachtet, denke ich mir jetzt.

Liebe

♡ ♡ ♡ ♡
15.02.2020 | 01:28 Uhr
zu Kapitel 38
Jans Reaktion mag ich und ich könnte mir auch vorstellen, dass es wirklich so sein könnte. Und Pheli... Da spielt ihr Unterbewusstsein ihr wohl einen üblen Streich. Bin gespannt, wie es mit ihr weiter geht.

Liebe. ❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 15.02.2020 | 02:25:05 Uhr
Sagen wir mal so, so einfach wie sie sich das vorstellt mit dem Ende der Band ist es dann doch nicht.

Ja, mir gefällt es auch ganz gut.
Am Anfang war ich von dem Gespräch nicht so überzeugt, aber jetzt, finde ich es auch sehr gut.
Sagen wir so, es bleibt weiter spannend.

Liebe

♡ ♡ ♡
10.02.2020 | 04:57 Uhr
zu Kapitel 37
Oh... Schade, dass sie die band auflösen wollen. Aber es war schon fast logisch, als es hieß Aurora ist schwanger. Obwohl es auch genügend Bands gibt, die das mit Kind alles unter einen Hut bringen können. Bin ja mal gespannt, was Jan dazu sagen wird, wenn Pheli ihm davon erzählt.

❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 10.02.2020 | 12:25:24 Uhr
Ja, dass Problem ist, aber, dass Aurora in Italien lebt und ich kann sie da völlig verstehen, dass sie sagt, mit dem Pensum schaffen wir das einfach nicht mehr.

Ich meine das Kind ständig allein lassen?
So ist Aurora nicht. Aber wir werden sehen, was zwischen den dreien noch passiert.

Und was Jan sagt?
Das liest du schon am Wochenende. Aber mache dir nicht allzu viel Hoffnungen, dass es besonders viel Action dazu gibt.
So viel sei schon mal gesagt.

Liebe

♡ ♡ ♡ ♡
03.02.2020 | 07:51 Uhr
zu Kapitel 34
Hey,
ich melde mich mal wieder. Und wahrscheinlich zum letzen mal vorm Urlaub.
Jaaaaa..... was ist nur mit Pheline los? Was "brütet" sie da nur aus? Und ob Alkohol und Sushi da so gut für sie war?
Wenigstens kümmert sich Jan ja liebevoll um sie. Mal sehen, was der Arzt sagt...

Alles Gute für dich und ganz viel Liebe

❤❤❤❤❤❤

P.S. Es ist gut, sich ab und zu mal eine Auszeit zu nehmen. ;-)

Antwort von Kate90 am 03.02.2020 | 13:18:04 Uhr
Der Alkohol war zu dem Zeitpunkt mit dem Sushi zum Glück schon wieder weg.
Ja, er kümmert sich gerade liebevoll um sie und etwas Sorge scheint da wohl auch mit zu spielen.

Ich wünsche dir einen wunderschönen und erholsamen Urlaub. ;)

Ja, manchmal braucht man das um bestimmte Sachen besser betrachten zu können und tut einem echt gut.

Bis dann und auch ganz viel Liebe für dich!

♡ ♡ ♡ ♡ ♡
30.01.2020 | 10:46 Uhr
zu Kapitel 33
Das ist doch mal ein wunderschöner Geburtstag :)
Auch wenn ich den negativen Tests nicht glauben mag, weil wegen Müdigkeit ;) Immerhin erleb ich das ja grad selbst :P
Aber vielleicht verrenne ich mich da gerade furchtbar ;)

Schöne Geburtstaüberraschung! :))

Im übrigen kam ich erst Dienstag zu meinem Laster :D


So, was gibt es denn da so mysteriöses??? Kann man dir dabei helfen? Wenn ja, dann weißt du wo ;)


Viel Liebe ♡♡♡♡

Antwort von Kate90 am 30.01.2020 | 11:40:29 Uhr
Der Geburtstag war jetzt vielleicht nicht das Highlight für einen dreißigsten, aber muss ja auch nicht immer Action sein. ;)

Naja, die Tests stimmen schon, aber ihre Müdigkeit hat schon was zu bedeuten.
Das ganze Ding hat eigentlich schon was zu bedeuten. Aber dazu irgendwann mehr.

Weißt du, es wird mal wieder Zeit für eine selbstreflektion. Es ist alles super, aber mal kurz Pause zu drücken ist auch nicht ganz verkehrt.
Aber danke, dass du mir das Angebot gemacht hast.
So wie ich mich jederzeit bei dir melden kann, so kannst du das ebenfalls bei mir. ♡

Und nun, es tut mir wirklich sehr leid, dass du bis Dienstag warten musstest mit deinem Laster. Aber eines kann ich dir versprechen, dass Thema ist hier durch, in der Geschichte. :D

Liebe auch für dich

♡ ♡ ♡ ♡
30.01.2020 | 08:25 Uhr
zu Kapitel 33
Oh ich freu mich für Aurora. Und Bela, dieser Sack. Füllt einfach Pheline ab in dem Wissen, dass Jan noch kommen wird. *lach*

Ich hoffe deine Pause wird nicht zu lange werden. Ich suchte nämlich deine Geschichte.

❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 30.01.2020 | 11:32:26 Uhr
Ja da gibt es zumindest ein Bandbaby.
Was das wohl mal später wird? Genug musikalischen Beistand hat das Kind auf jedenfall.

Aurora kann sich freuen und die beiden Mädels tun es zum Glück auch. Mal sehen wie es für sie und die Band weitergeht.

Bela war schon gemein, aber nur so konnte Pheline wirklich sicher sein, dass der Herr wirklich nicht kommt.
Aber ob er das jetzt so genießen wird neben ner Schnapsleiche zu liegen? Man kann nur spekulieren.

Eines kann ich sagen, ewig dauert die nicht, ich hau mich einfach mal auf die Yogamatte und sortiere ein zwei Dinge.
Manchmal muss das einfach sein.

Liebe

♡ ♡ ♡ ♡
29.01.2020 | 12:25 Uhr
zu Kapitel 32
Ich kann Phelines Reaktion echt nachvollziehen. Mir tut es leid, dass sie so gemobbt wurde. Mir ist leider das Gleiche widerfahren. :-(
Und dass Jan wegen seines nicht vorhandenen Vaters in der Familie auch kein Vater werden will, da er das seinen Kindern nicht antun will, kann ich mir auch gut vorstellen.
(Was FU in Wirklichkeit dazu sagt, und ob er sogar schon Vater ist, weiß man ja nicht).

Trotzdem - ich persönlich könnte kein Kind abtreiben, sollte ich schwanger sein. Außerdem kann das Kind ja auch viel selbstbewusster sein, als man selbst. Es kommt halt immer auch mit auf die Erziehung an.

Sehr ernstes Thema, das du aufgegriffen hast und ich glaube, Pheli bräuchte da mal nen Thetapeuten. Das hilft bei der Aufarbeitung.

❤❤❤

Antwort von Kate90 am 29.01.2020 | 13:00:26 Uhr
Mir persönlich ist das ja auch wiederfahren und ich hab hier nur einen Bruchteil angerissen.
Möglicherweise dünnes Eis dieses Kapitel, aber am schlimmsten sind Sätze zu hören, wie: Du warst einfach zu schwach damals. Hättest dich mehr durch beißen müssen.

Es geht mir ja gut, aber ich wollte einfach zeigen, dass sowas auch längere Folgen haben kann.

Wir wissen wohl alle nicht was FU sagen würde und was bei ihm zu Hause wirklich passiert.
Und das ist auch ganz gut denke ich.

Aber wie ich schon schrieb, dass hinterlässt halt alles so seine Spuren im Leben. Egal wie optimistisch man ist.

Das mit pheli und ihrer Therapie. Sagen wir es kommt jetzt einiges auf uns zu.

Am Ende werden wir sehen ob sie deinen Rat befolgt. ;)

Bis dann meine Liebe und ganz viel Liebe für dich

♡ ♡ ♡ ♡
28.01.2020 | 20:34 Uhr
zu Kapitel 32
Witzig, dass es einem leichter fällt ein negatives Testergebnis zu glauben, als ein positives :D
Aber es kann ja nicht jeder, SO ein Urlaubsmitbringsel haben ;) (wir auch nicht :P)

Interessanter Gedanke von Pheline.
Aber letztlich trägt die Erziehung und die Fürsorge ja eine großen Teil dazu bei, dass Kinder so gnadenlos sein können...
Und Jan. Das Problem des Vaterseins...same here...ich hab aber immer gesagt, selbst wenn du beide Elternteile hattest mit einem liebevollen zu Hause, heißt das nicht, dass man gut als Mutter oder Vater ist. Da muss man rein wachsen...glaub mir, ich zermater mir gerade sehr das Gehirn dazu ;)


Viel Liebe ♡♡♡♡

Antwort von Kate90 am 28.01.2020 | 20:46:45 Uhr
Eigentlich wollte ich das mit dem Urlaubsmitbringsel sowieso ganz anders machen.
Aber ich kam aufgrund der Ereignisse und der Zeit gar nicht drum herum es so zu machen.

Das der Test negativ sein wird, dass war von Anfang an völlig klar.

Kinder können echt grausam sein und jetzt durch Social Media.

Gott bin ich froh, dass mir das zumindest erspart geblieben ist.

Natürlich macht jeder sich Gedanken darüber, ob man seinen Job gut machen wird.
Ist schließlich auch eine große Verantwortung die auf einen zukommt.

Und was das mit FU angeht.
Natürlich wissen wir nicht, ob es so ist oder nicht.
Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es seine Lücken hinterlassen hat. Irgendwie.

Aber wie immer, genaueres weiß eh nur er selbst.

Wie immer liebe für dich und den Bauchbewohner

♡ ♡ ♡ ♡
28.01.2020 | 16:11 Uhr
zu Kapitel 31
Oje, hab ich mir das doch irgendwie denken können... Ja, mal schauen, wie Pheline das Jan beibringen will, sollte sie wirklich schwanger sein... Oje, oje, oje

Tut mir leid, dass ich gestern abwesend war. Eigentlich will ich jeden Tag reviewen, wenn du ein neues Kapitel hochlädst, doch leider klappt das nicht so richtig... Nächste Woche fahr ich dann für 11 Tage in den Urlaub und denke, dass ich dann auch nicht oft reinschauen kann...
Ich liebe aber deine Geschichte und sei dir bitte sicher, dass ich sie weiterhin verfolgen werde.

Mit viel Liebe und Verehrung❤:-)

Antwort von Kate90 am 28.01.2020 | 18:13:32 Uhr
Anni ♡,

Mach dir bitte selbst nicht den Stress und genieße bitte den Urlaub in vollen Zügen.
Denn dafür ist er schließlich gedacht.

Und sei dir bitte im Klaren, die Buchstaben sind auch nach deinem Urlaub nicht rausgelesen und immer noch da. ;)

Dann hast du mehr davon in einem Stück und eine Zusammenfassung hat auch was für sich. ♡

Wie Pheli ihm das erklären möchte, darauf bin ich auch mal gespannt.

Was passiert wohl? Ich kann es dir sagen, heute Abend um 20uhr wirst du die Antwort auf diese Frage haben.

Liebe auch für dich

♡ ♡ ♡ ♡ ♡
27.01.2020 | 17:51 Uhr
zu Kapitel 30
Na, das klingt ja doch nach Harmonie ;)
Freut mich, wenn sie für sich, eine Art gefunden haben, um zusammen zu reisen :)

Liebe ♡♡

Antwort von Kate90 am 27.01.2020 | 17:55:16 Uhr
Ja ich wollte euch noch mal Harmonie geben.
Ups habe ich da etwa was verraten?

Liebe auch für dich und ich hoffe, es gab heute ne schöne Currywurst

♡ ♡ ♡ ♡
26.01.2020 | 11:41 Uhr
zu Kapitel 29
Also wenn es eins ist, was ich nicht leiden kann, dann sind's nervende, ständig baggernde Männer, die einfach nicht begreifen können, dass man nichts von denen will. Steht bei uns irgendwo "Bagger mich an" geschrieben? Tzzz...
Naja, zum Glück erledigte sich das ja fast von allein. Und nun zur Freundschaft der Drei: Sowas gibt's wirklich selten und soll ich dir mal was sagen? Ich habe seit einem Jahr auch so eine tolle Freundin. Habe sie in der Reha kennengelernt. Leider wohnen wir 600 km auseinander, sodass wir uns leider selten sehen. Aber sie ist einfach unglaublich und ich will sie nicht mehr missen... Hätte nicht gedacht, dass es noch Freundschaften wie diese gibt. ❤
Josie tut mir echt leid. Aber Alex kam mir eh komisch vor. Sie wird hoffentlich schnell über ihn hinwegkommen.

Ich bin echt gespannt, was Jan mit ihr vorhat. Die USA haben auf jeden Fall so einiges zu bieten. Freu mich wie immer auf's nächste Kapitel.

Liebe, Liebe, und habe ich schon Liebe erwähnt? ;-)
❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Antwort von Kate90 am 26.01.2020 | 12:41:52 Uhr
Danilo ist für mich das i Tüpfelchen in dem Kapitel.
Er rafft es nicht, aber später scheint er ja doch auf die Idee gekommen zu sein, dass er unerwünscht ist. ;)

Ach weißt du ich habe auch das Glück solche Freundinnen zu haben.
Und die möchte ich nie mehr in meinem Leben missen.
Halte diese Freundin fest, auch wenn euch soviel Kilometer trennen.
Bei mir sind es auch 200 bei einigen.
Aber jedes Treffen ist die lange Wartezeit Wert. Es ist so als hätten wir uns erst gestern gesehen, obwohl es manchmal sechs Monate waren.

USA hat eindeutig viel zu bieten. Und die Reise von den beiden auch.

Werde es aber erst heute Abend schaffen zum Upload, da ich gerade im Zug sitze und meine Heimat unsicher mache. ;)

Auch besonders viel Liebe für dich und alles was du dir so wünschst

♡ ♡ ♡ ♡ ♡
25.01.2020 | 21:21 Uhr
zu Kapitel 29
Puh...also ich hab mich mal wieder überladen mit Kapitel nach lesen...Schande auf mein Haupt!

Zu aller erst: Currywurst ist wohl mein kleines Laster in der Brutzeit. Die beste gibt es hier bei uns bei einem Baumarkt meines Vertrauens und kannst du dir jetzt denken, was kommt???
Ich will jetzt ne Currywurst und die Bude hat zu bis Montag! Danke dafür! :D

Es ist ja einiges passiert hier. Wahnsinn! Und es wurde nie irgendwie öde. Das war sehr schön.
Diese Zweifel bei beiden und das Gespräch, wo sie beide sich mal klar wurden, was sie wollen. Schön!

Ich bin gespannt auf die gemeinsame Reise. Spricht ja alles dafür, dass es harmonisch wird. :)

Und die Freundschaft der 3 ist so ungewöhnlich. Ein Träumchen! :)

Mach weiter so, kleiner Süßbert :)


Liebe ♡♡♡♡

Antwort von Kate90 am 25.01.2020 | 21:32:52 Uhr
Ach Süße, ♡

Was soll ich dir sagen? Es tut mir wirklich wahnsinnig leid, dass ich deinen Appetit auf Currywurst entfacht habe.
Ich hoffe für deinen Schatz, dass er damit zurecht kommt.
Ansonsten kann er eine Beschwerde an mich senden. :D

Ich sage dir jetzt mal was, ich habe das einer Freundin zum lesen gegeben und die kommentierte das ganze so „Was ist das für ein geiler Sch...!“
Das heißt bei ihr soviel wie mir gefällt das richtig gut.
Und das hinzubekommen ist bei ihr gar nicht so einfach.
Von dir jetzt auch noch zu hören, dass es nicht langweilig wurde, freut mich extrem. ♡ ♡

Die Reise wird, sagen wir mal ereignisreich.
Aber mal ehrlich kann man sich bei FU ja denken oder?

Ansonsten wurde es mal Zeit für bedenken und Lösungswege.
Harmonie steht zumindest erstmal bei den beiden auf dem Programm.

Bis dann mein liebstes FraeuleinU!!!!

Ganz viel Liebe und ab Montag eine schöne Currywurst

♡ ♡ ♡ ♡ ♡
25.01.2020 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 29
Die drei haben eine wahnsinnig tolle Freundschaft. Solche Freundinnen kann man sich nur wünschen. Josie tut mir echt leid. Und Danilo scheint echt nicht zu kapieren, dass Pheline kein Interesse hat. *lach*
Ich bin mal gespannt, wo es für Pheline hin geht. Weil Boston wird ja mit Sicherheit nicht das Ende bzw. Ziel der Reise sein.

Liebe für dich. ❤️ ❤️ ❤️

Antwort von Kate90 am 25.01.2020 | 21:21:33 Uhr
Danilo ist der beste in dem Kapitel. :D
Kommt immer wieder bei ihr an, aber sie redet überhaupt kein vernünftiges Wort mit ihm.
Sehr selbstbewusst der Mann.
Oder eben sehr schwer von Begriff.
So im Nachhinein frage ich mich echt, wie FU wohl darauf reagiert hätte?
Bestimmt wenig begeistert.

Ach Josie, die arme tut mir auch leid, aber sie wird das ganze überstehen.
Auch andere Mütter haben schöne Söhne und manchmal sind sie näher als man denkt. ;)

Boston ist natürlich nicht das Ende der Reise.
Bitte. Aber was genau passiert, dass wird morgen gelüftet.

Bis dann und ganz viel Liebe für dich

♡ ♡ ♡ ♡
25.01.2020 | 19:58 Uhr
zu Kapitel 28
Ich reviewe gerne. Freut mich, dass du dich darüber freust. ;-)❤

Ich muss dir jetzt erstmal was gestehen:

Als Kind in den 90ern bin ich durch meine Schwester das erste mal auf die Die Ärzte aufmerksam geworden. Schrei nach Liebe hat mich damals echt gefesselt, auch wenn ich damals die Bedeutung noch nicht nachvollziehen konnte. Die Alben Bestie in Menschengestalt, Ab 18, Debil, Planet Punk, Le Frisur und 18 liefen bei uns rauf und runter. Leider habe ich sie irgendwann aus den Augen verloren. Seit kurzem bin ich wieder auf ihre Musik gestoßen und interessiere mich nun auch für die Band, ihre Geschichte und ihre Mitglieder, sowie deren Soloprojekte. Ich bin noch am Lernen - dank You Tube gibt es ja Gott sei Dank genügend Material. Aber leider weiß ich noch nicht alles - überlege mir aber schon die Meersau zuzulegen. Leider habe ich auch zu spät mitbekommen, dass die Ärzte wieder Konzerte geben. Aber ich hätte da beim Kartenvorverkauf wahrscheinlich eh keine Chance gehabt. (60 Sekunden? Wie geht das bitteschön?) Naja...
Deshalb bitte ich um Entschuldigung, wenn meine Reviews manchmal nicht so clever sind, da ich noch nicht alles weiß. Aber dank euch Autorinnen weiß ich ja schon ne ganze Menge. ;-)
Tatsächlich habe ich gerade ein Interview bei You Tube gesehen, in dem er erzählt, wie er die Leute manchmal nur aus Spaß anruft, um zu prüfen, ob die zu den unmöglichsten Zeiten erreichbar sind. So kann ich dein Argument auch jetzt nachvollziehen.

Ok, das wollte ich nur loswerden.

Bis denne und viel Liebe und Verehrung ❤

Antwort von Kate90 am 25.01.2020 | 21:00:10 Uhr
Du bist ja süß.

Also ich habe da auch eine besondere Beziehung zu den dreien.

Es war 2004, da bin ich mit einigen Mädels zu einen Kumpel gefahren.
Naja, am Ende mutierten sie zu mitsingenden Teenagern und die Jungs wirkten so, als hätten sie ihre größten Idole gefunden, während wir ihre Alben hörten.
Ich für meinen Teil hoffte, dass sie so schnell wie möglich aufhörten zu spielen wie nur irgendwie möglich.

Nach einer vierwöchigen dauerbeschallung konnte ich mir die drei wenigstens anhören, aber das war es auch.

Mein Interesse ist erst 2017 entfacht und ich weiß auch absolut nicht alles über sie.
Die Meersau habe ich auch und die Bilder lohnen sich definitiv.
Zum lesen bin ich irgendwie noch nicht gekommen.
Warum auch immer.
Also keine Antwort kann zu blöd sein.
Stell sie einfach.

Liebe
♡ ♡ ♡
25.01.2020 | 17:57 Uhr
zu Kapitel 28
Das war mal ein toller Junggesellinenabschied! Coole Ideen. Leider haben wir bei meiner Kollegin eher den Klassiker durchgezogen: Also rosa Hasenkostüm und Bauchladen.
Hoffentlich ist Jan ihr nicht böse, dass sie ihn abgewürgt hat. Aber er hätte eh nichts mit ihr anfangen können, so blau wie sie war. ;-)

Mal ne Anmerkung: wie schaffst du es, täglich mindestens ein neues Kapitel hochzuladen? Ist doch sehr viel Arbeit, oder?

Zumindest schön, ihre Freundinnen mal wieder auftauchen zu lassen.

Also bis später bzw. morgen dann!
❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Antwort von Kate90 am 25.01.2020 | 19:24:48 Uhr
Anni ♡

Es freut mich das du so regelmäßig Reviews hinterlässt.
Das nur mal so nebenbei.

Ja, für mich ist das typische einfach nichts.
Habe meinen Mädels schon gesagt: sollte ich jemals heiraten, dann bitte nicht das.

Ich dachte, das es eine Abwechslung ist, einen Abschied mal anders zu gestalten.

Ob Jan sauer ist, dass wage ich mal zu bezweifeln.
Der fragt sich bestimmt eher, warum sie noch ans Telefon gegangen ist, denn er schiebt ja persönlich öfter mal einen Riegel vor.
Besonders wenn er schlafen geht.

Zu dem täglichen Upload.
Im Oktober nahm die Geschichte ihren Lauf.
Ich habe fast einen Monat durch geplotet und mit Zeitleisten erstellt.
Und dann habe ich bis Kapitel 31 vorgeschrieben, bevor ich mit dem ersten online ging.
Ab dann sind eigentlich nur noch Fetzen, weil ich es irgendwie nicht wirklich schaffe das ganze weiter in eine Reihe zu bringen.
Aber ich hoffe, vielleicht ist der Schichtdienst mal für was gut, dass ich ab dann immer noch so fleißig sein kann
Aber fertig in meinem Kopf ist sie bereits. ;)

Bis dann und ganz viel Liebe!

♡ ♡ ♡ ♡
24.01.2020 | 20:00 Uhr
zu Kapitel 27
Ob das jetzt ne gute Idee von Pheli war, ja zu sagen und Jan zu begleiten? Ich vermute ja nichts Gutes...
Hoffentlich wird das für beide kein Reinfall. Wenn ich da ihre Bedenken so lese (oje)

Thema Schlangen: Also für mich wären die nicht so schlimm - solange es keine Giftschlangen sind. Hatte selbst eine Albino- Python über meiner Schulter hängen. Das war ein cooles Erlebnis.

Nein, meine Riesenangst sind Spinnen... Wenn ich schon an die denke, schüttelts mich. Also, wenn da ne Volgelspinne im Zelt wäre, wäre ich schneller wieder zu Hause, als Jan gucken könnte. ;-)

So, genug geschrieben.
Danke wieder für dieses schöne Kapitel.

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Antwort von Kate90 am 24.01.2020 | 20:30:46 Uhr
Dann wären wir vielleicht beide nicht die richtigen Reisepartner für FU!!!!

Aber wir werden sehen ob es eine gute Idee war zuzusagen.
Noch wissen wir nicht was er geplant hat.

Also ich schon, aber das dauert noch ein wenig.
Erstmal stehen noch andere Ereignisse ins Haus.

Ach ja, spinnen und Schlangen brauch ich beide nicht.
Aber ganz schlimm sind wirklich Schlangen.
Geht gar nicht.

Mich würde echt mal interessieren wie oft er die schon auf seinen Reisen gesehen hat.
Zum Glück ist seine Schwester ja nicht so ängstlich.
Hat er ja ne Reisepartnerin.

Liebe und ich hoffe morgen werden die zwei Kapitel auch wieder schön.

♡ ♡ ♡ ♡ ♡