Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: OutOfTheBlue
Reviews 1 bis 25 (von 282 insgesamt):
25.04.2020 | 20:14 Uhr
„Ich liebe dich“, flüsterte er „und das macht mir ne scheiß Angst. Also nicht die Liebe, die macht mir keine Angst, die fühlt sich unfassbar wunderbar an, besser als…. alles. Ich hab Angst vorm… Vorbei-Sein, vorm Verlieren… DICH verlieren"

Also das mit dem Reden klappt, würde ich sagen, und wie <3 Das war ein so würdiger und schöner Abschluss! Und zu deinem Kommentar : "...ich weiß nicht, ob eine Geschichte, eine Liebesgeschichte wie diese hier ever after fähig ist... Ich mein, beide jung, der eine ein Draufgänger, der sich das erste Mal wirklich auf was „festes“ einlässt. Der andere frisch geoutet und erlebt seine erste gleichgeschlechtliche Liebesgeschichte ... hm… im realen Leben vielleicht auf Dauer schwierig und nach toller Anfangszeit wsl ziemlich sicher zum Scheitern verurteilt..."
Ja, du hast absolut recht, aber egal, was kommt, es ist absolut perfekt, wie es für die Jungs bis dahin gelaufen ist, finde ich.

Danke für eine Story, die glänzt durch Empathie, Leichtherzigkeit, Menschlichkeit, Logik, Nachvollziehbarkeit und Realität!

Antwort von OutOfTheBlue am 28.04.2020 | 21:25 Uhr
:-) der Tobi lernt sich eben leicht ;-)

Hach, wie schön du das gesagt hast mit dem "egal was kommt".. <3 Sollte ihre Geschichte mal der Vergangenheit angehören, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass sie mal mit jemandem bei nem Bier sitzen, von ihrer ersten großen Liebe erzählen und mit nem leisen Lächeln sagen "das war was ganz besonderes" und dann mit nem Grinsen und Kopfschütteln hinterher schmeißen "Und ich schwöre dir, so guten Sex hatte ich seither nicht mehr oft!" - tja, galaktisch ist's eben weder mit jedem, noch immer *lach*

"Danke für eine Story, die glänzt durch Empathie, Leichtherzigkeit, Menschlichkeit, Logik, Nachvollziehbarkeit und Realität!" - also dieses DANKE sende ich ja mal 100fach zurück!!! Unglaublich sehr danke fürs so aufmerksam und mit Herzblut lesen UND das teilen deiner Gedanken zur Story!!!! Hat mich sowas von gefreut!
Wir lesen uns somewhere! (mindestens bei deinen Grunge Boys ;-)
lg, OOTB :-)
08.04.2020 | 18:02 Uhr
So...
Die letzten 10 Kapitel habe ich in Einem gelesen, und jetzt fühle ich mich...phuuu! Danke Dir für dieses Erlebnis :)

Ich liebe Toris Liebesgeschichten, und Deine ist wunderschön erzählt. Du bekommst auf dieser Seite viel Praise für deinen Schreibstil, und das absolut gerechfertigt! Unter Deiner leitenden Hand fügen sich die Wörter und Gendanken zusammen, dass es nicht nur angenehm zu lesen ist sondern auch bewegt, in verliebte Höhen mitreißt, das Blut zum Kochen bringt, nachdenklich, traurig oder eben dankbar macht.

Und so sehr ich Märchen liebe, Geschichten wie Deine hier nehmen mich so sehr mit weil sie geerdet sind (geerdet...Laurenz :) ). Du meintest Du hast viel nachgedacht ob Du dich "dahin" wagen sollst, aber ich glaube es hat sich gelohnt. Nicht nur weil dadurch Deine Charaktere neue Dimensionen aufnehmen dürften, sondern auch weil wir Leser zum Nachdenken gebracht worden sind, und diese Dualität von Liebe und Schmerz die Ganzheit des Lebens in uns evoziert hat. Bei diesem Anlass extra Dank dafür dass sich in deiner Welt Boris und Rubi treffen dürften. Ich hatte seit (zeiTbedingt, #klugscheißer) mehreren Kapitel die Hoffnung dass Rubi erfährt dass Tobi geliebt ist und ihm gut gehen wird, und Du hast diese Hoffnung im allerletzten Absatz erfüllt. Da wurde ich echt emotional!

Was deiner Angst angeht, dass Tobi am Anfang und Ende zu unterschiedlich sind - ja, sind sie. Er ist aber auch in dieser Zeit durch sehr viel gegangen. Und manchmal ist es so dass Sachen lange brühen müssen, und irgendwann einfach klick macht, und man benimmt sich auch verändert. Unser Tobi leistet gerade ordentlich innere Entwicklungsarbeit :)

Ob das im real life mit den Beiden funktionieren würde...phuuu, schwer zu sagen. Es würde mich auf jeden Fall interessieren was mit ihnen 10 Jahre später los ist. Haben sie es geschafft? Oder vielleicht damals nicht, sie begegnen sich aber wieder - kluger, reifer, auf anderen Footing. Maybe their time is yet to come. Who knows?

Ich hoffe noch von Dir lesen zu dürfen!
Liebe Grüße,
z.

Antwort von OutOfTheBlue am 14.04.2020 | 22:28 Uhr
So... phuhhh! Danke für dieses Rev! <3
Es ist ein bisschen unfair, aber über die "Nachzügler" freu ich mich iwie besonders. Wsl weil es eher selten vorkommt. Und wenn das Feedback dann noch so voller lieber Worte ist, wie deines hier, dann schwebt das Schreib-Herz selig lächelnd der Sonne entgegen :-) DANKE. Unglaublich sehr danke dafür! <3
Das mit der Schwere und warum ich sie trotz Anti-Drama-Fan zulasse bzw. zulassen "muss", hat Nordsturm in einem Rev so treffend formuliert, dass ich immer noch baff bin: "Du sagst immer, du magst kein Drama, aber wenn es still daher kommt, einen nicht wuchtartig überrollt, sondern auf leisen Sohlen der aufkeimenden Liebe eine Basis präsentiert, die der Beziehung eine ungeahnte, überraschende Tiefe verleiht, dann ist es willkommen."
Und auch du findest ganz wunderbare Worte, warum die Schwere sein darf, sein "muss": "diese Dualität von Liebe und Schmerz die Ganzheit des Lebens in uns evoziert hat" - MERCI <3 Haut mich immer wieder um, wenn sich wer so mit Herz Gedanken macht und diese dann so toll in Worte packt und ich davon erfahren darf! Da ist Freude ein zu schwaches Wort dafür, dass geht für mich in Richtung Demut. Merci again. us.
Ebenso besonders danke für "bewegt", "geerdet", "Da wurde ich echt emotional!" <3<3<3

Für mich war der "unterschiedliche" Tobias auch nachvollziehbar oder anders gesagt, ich hätte ihn gar nicht anders schreiben können und auch gar nicht wollen, denn die Figur hat sich mir so "gezeigt" - das klingt jetzt vielleicht abgedreht und drüber, ist aber so :-) Dennoch freut es mich sehr, wenn auch du es als nachvollziehbar, als möglich empfunden hast. Daher n extra DANKE fürs erwähnen dieses Blickwinkels von dir!

Oh Mann, du reißt da ja nochmal ne ganz andere story-line auf, als in die Richtung die ich schon gedacht hatte ... 10 years later… hm.. Mitte 30... verlockend... nicht nur, weil die Jungs da noch gutaussehender ;-)… we will see… you never know… vielleicht wird n Oneshot draus? (Okay, das glaub nicht mal ich für 1 Sekunde! obwohl... wenn ich so drüber nachdenke... ginge irgendwie... OH MANN, was hast du da nur losgetreten?!?)

So, nun aber wieder 10 Jahre zurück und nochmal ein ganz ganz besonders großes DANKE fürs wissen lassen deiner Gedanken zu diesem Geschichten-Kind hier, das einen besonderen Platz in meinem Schreibherz hat.
Auch ich würde mich freuen, wieder einmal von dir zu lesen! <3
lg und #staysafe
OOTB :-)
01.04.2020 | 17:03 Uhr
Eigentlich könnte ich hier jetzt einfach Dutzende Hachs und Herzchen schmeissen für diesen wunderbaren Abschluss einer tollen Story, aber ich versuchs mal in Worte zu fassen: Tobias überrascht mich einmal mehr. Hat er bereits im letzen Kap, als er Boris aufgehalten und seine Gefühle zum ersten Mal ausgedrückt hat - und ich versteh deine Gedanken an eine Detour, hätte auch schief gehen können, bei den beiden verliebten Idioten. :-) Hier ist es sein Bedürfnis, diese Gefühle so deutlich zu benennen, das für mich eher überraschend kommt. Erst dieses mehrmalige „Ich liebe dich“, dann die Verlustangst, die er anspricht, schliesslich der Wunsch, Boris mit nach Hause zu bringen und mit am meisten beeindruckt (und am meisten hachen lassen) hat mich dieses „Und ich habe nicht vor, dich je wieder gehen zu lassen“. Und obwohl etwas unerwartet, schreibst dus wieder in Worten, die einen ganz einfach mitfühlen lassen, so, dass es total nachvollziehbar wird - weil da nun mal diese Gefühle sind, über die sich inzwischen beide im Klaren sind und die tief gehen. Sehr, sehr tief. Unheimlich gerührt haben mich auch die Sätze zu Tobis Papa - der Tanz auf dem Abschlussball und diese letzte SMS. <3

Und ich finds ja so überhaupt gar nicht schlimm, dass dieses Ende eher romantisch als cool rüberkommt - cool genug sind deine Mr. ja schliesslich selbst, siehe Pärchenbild. :-)

Auch ganz wunderbar deine Anmerkung zum happily ever after - und ich bin ja sowas von deiner Meinung: im RL vielleicht schwieriger (auch wenn ich auch da dran glaube - sehr), dafür hier absolut eindeutig und ganz zweifellos. #teameverafter

Sehrsehr danke einmal mehr für eine grossartige Story, die mich ganz wunderbar hat abtauchen und dieses so andere RL für einen Moment vergessen lassen. <3

Antwort von OutOfTheBlue am 14.04.2020 | 19:59 Uhr
und ich könnte dutzende Hachs und Herzchen zurück schmeißen als Danke für dein Mitlesen und deine so herzlich ehrlichen Feedbacks <3
"Und obwohl etwas unerwartet, schreibst dus wieder in Worten, die einen ganz einfach mitfühlen lassen, so, dass es total nachvollziehbar wird - weil da nun mal diese Gefühle sind, über die sich inzwischen beide im Klaren sind und die tief gehen. Sehr, sehr tief. Unheimlich gerührt haben mich auch die Sätze zu Tobis Papa - der Tanz auf dem Abschlussball und diese letzte SMS. <3" - dafür besonders Danke! Weil es mich sehr freut, dass es nachvollziehbar ist und weil auch mir dieses "wenige" zu Tobis Papa sehr wichtig war und ans Herz ging... hach...
Du weißt ja, wie gerne ich dieses kleine "RL-Escape" geschrieben habe. Und du weißt, wie gerne ich wieder was von dir lesen werde ;-)
lg, OOTB :-)
31.03.2020 | 22:26 Uhr
Huhu,
Ach man... Schon wieder zu Ende *traurig sei * aber schön war sie Gewesen Ach was sag ich :schööööööööööön ♥ ♥
Hab dank für deine wiedermal tolle geschichte :) und dieses schöne letzte Kapi dazu. :)

Aber ich muss dir wiedersprechen ;) ich denke nicht, dass diese Lovestory im RL zum scheitern verurteilt ist. Es müssen nur beide sich aufeinander einstellen...klar... Es wird auch krachen, nicht nur einmal aber mit Viel reden und evtl an sich etwas arbeiten.., kann (!!!!) es funktionieren. Es müssen beide nur ganz fest wollen ;) da glaube ich ganz fest dran.

So... Nun zurück zum eigentlichen Thema ;)
Ich hab deine Geschichte Wirklich sehr gemocht und hoffe ganz doll wieder etwas von dir zu lesen... Gerne als Fortsetzung, alternative storyline einer deiner storys oder ähnliches ;)
Gaaaaaaaaanz Liebe Grüße
Nici

Antwort von OutOfTheBlue am 01.04.2020 | 15:22 Uhr
Huhu Nici und vielen lieben Dank für dein liebes Rev! <3
Hach, wie schön, dass du an Happy Ends glaubst - auch im RL, auch unter widrigen Umständen. Toll! <3
Wie gesagt, ich bin ja schon auch der #everafter Typ und Romantikerin - aber manchmal reißt der Realismus die Mauern der Romantik ein *schulter zuck* - und deshalb liiiiiebe ich die Fiktion so sehr. Weil da darf der Realismus draußen bleiben, da kann und darf und ist alles möglich. hach.... schwärm.. herzchenaugen...
Super schön, dass du im Fall der Fälle wieder mit on Board wärst! danke <3
ganz liebe Grüße zurück! Wir lesen uns - so oder so ;-)
OOtB :-)
31.03.2020 | 15:30 Uhr
Ach meine liebe OotB, dann wird es doch auch mal langsam Zeit auch für mich die 2 Mr. loszulassen und endlich mein Rev zu hinterlassen, fällt mir gerade nicht leicht, da bin ich ehrlich*schulterzuck* In bin immer noch sowas von begeistert…diese Idee, die da aus deinem Hirn gepurzelt ist und die du so unfassbar gut, ideenreich und und und niedergeschrieben hast *iloveit* Du hast mich echt von Anfang an in den Bann gezogen mit diesem überaus coolen Draufgänger auf der Jagd und auf diesen zurückhaltendem Hot Ass trifft! Wie wunderbar, fesselnd, begeisternd, spannend, knisternd…. du diese Entwicklung der beiden Charakter niedergeschrieben hast der Hammer. Dein Schreibstil echt mega klasse!
Und dieser Abschluss HACH, was fürs romantische Herz und gerade so schön zu lesen <3<3<3
Da liegen sie in IHRER Welt, der coole Tobi, der seine Gefühle endlich LAUT ausgesprochen hat und sie gar nicht mehr zurückhalten kann <3 Sowie ihr 1. Pärchen Bild, ein Bild für die Ewigkeit. Wer hätte am Anfang gedacht, dass solche Sätze mal aus Tobis Mund mal kommen „„Ich liebe dich““ „„Aber am allermeisten will ich dich in meinem Leben haben. Am besten jeden Tag. Darf ich das?““ „Und ich habe nicht vor, dich je wieder gehen zu lassen“ Aber Tobi wäre nicht Tobi, wenn dann nicht auch noch so Kommentare kommen *lach* ;-) „Nicht nur in meinem Bett – okay… (schlich sich ein ziemliches Grinsen auf Tobias Gesicht), da will ich dich schon auch ziemlich sehr und oft und auch an anderen Orten“ *likeit* So, er ist gereift und spürt diese Liebe und auch, wenn sie ihm Angst macht, aber er weiß, dass er es will und geht drauf ein. Und Boris ja Boris ist Happy und endlich reden Sie auch mehr ;-) Ebenso was für eine Geste auch von Tobi, Boris dann auch gleich mit nach Hause zu nehmen und seinen Eltern vorzustellen und ich habe geschluckt und hatte tatsächlich ne kleine Träne in den Augen (bin eh sehr emotional gerade) „Denn ich möchte, dass mein Dad von dieser Welt geht mit dem Wissen, dass ich dich gefunden habe“ und dann dein PS………*puh*
Da ist es dann das Mr. H.A. and Mr. A.H. HappyEnd!!! Mit diesem Blick ins RL bei so 2 Charaktern…..ABERr genau hier sind wir in der Fiction und da sind die zwei Happy forever <3 Ich bin in der Sache auch eine Romantikerin und liebe es so!
OotB, also mit diesem Abschlusskapitel hast du mich echt nochmal umgehauen, ich empfinde hier soviel Gefühl und Emotionen drin und dabei ist es gar nicht lange. Also unfassbar wie du mich mit deinen Sachen immer so fesselst *loveit* Und ich bin unfassbar froh, dass du NUR in eine Schreibpause gehst, den ich vermisse jetzt schon das Glöckchen, dass was von OotB andeutet oder die Instas Ankündigungen und Zitate <3 ... where is the GRAPPA.....;-) ABER es gibt ja diese Hintertürchen *fanfarensmiley* MEGA, JUHU. Und Laurenz, you know, den mag ich auch us und die Baustelle, ja die würde mich auch interessieren. *schulterzuck* Du siehst, ich bin defintiv wieder an Bord, egal was kommt und darauf freue ich mich jetzt schon mega drauf!!!!! Liebe es von dir zu lesen! Ach und steht nicht auch noch ein Grappafrühstück aus *lautlach* I will wait! Cheers!
Also genieße die Schreibpause und lese dich mal überall durch *lach* Bleib gesund und munter, wir lesen uns auf alle Fälle egal wo und den Grappa kriegen wir auch nach dieser verrückten Zeit hin *daumendrück* Schicke viele Blumen, ne Umarmung, Wein, Grappa und Küsschen.
War mir eine Ehre dabei gewesen sein zu dürfen!!!!
Gglg Blacky

Antwort von OutOfTheBlue am 14.04.2020 | 19:49 Uhr
Ach meine liebe Blacky, ich glaube ich habe noch nie soooo lange gebraucht mit einer Rev-Antwort!! Erst hab ich sie absichtlich hinausgeschoben - wollte die so wunderbare Liaison, die wir 4 hier hatten, einfach nicht aufgeben *grins* - und in letzter Zeit war ich abends immer so geplättet, dass es nicht gepasst hat. Denn, ich wollte das Antwort-Schreiben genießen, denn jedes deiner Revs war auch ein Genuss! und ich danke dir dafür. unglaublich sehr - natürlich für all das Lob, dass das Schreib-Ego streichelt und in ungeahnte Höhen fliegen hat lassen - immer noch lässt, wenn ich deine Zeilen hier lese. Aber vor allem danke ich dir fürs so mit Herz-Blut mitlesen, fürs dich so reindenken, fürs mitfiebern - kurz um fürs die Jungs so lieben wie ich! <3 herrlich wunderbar ist das! Und du hättest das alles ja für dich allein zu Haus tun können. Aber nein, du warst so nett und hast dir die Zeit genommen, deine Gedanken zu den Kaps gesammelt, in Worte gefasst und hier mit mir geteilt. Dafür würd ich dir suuuuuper gerne einen RL-Grappa spendieren! Was heißt hier EINEN! 100! *lach* Aber wie du sagst, irgendwann, irgendwo machen wir das! *fanfaren-smiley*!!! #Vorfreude! (aus Vernunfts- und Gesundheitsgründen sollten es wohl lieber nicht 100 sein *lach*)
Hach, wie schön freust du dich auf alles was da schreiberisch kommen wird. So schön zu wissen, dass du wieder mit on Board sein wirst! Momentan bin ich allerdings wirklich froh, dass ich keine Story am Laufen habe - dieses Corona-Stayathome-Ding ist kein Quell der Inspiration - also zumindest für mich nicht, bin iwie platt wie ne Flunder *lach* AAAABER es geistert da schon ab und an was rum :-))) Und irgendwann werden diese einzelnen "Fetzen" aufdringlich genug werden, dass es nicht mehr anders geht, als sie aufzuschreiben - momentan kann ich sie noch mit einem "jetzt nicht!" verscheuchen bei gleichzeitiger Hoffnung, dass ich sie nicht vergesse! (emoji bitte!) Aber aus Erfahrung weiß ich, das geht nicht auf Dauer ;-)

Hach... es ist jetzt wirklich soweit, oder? seufz...
Ich habs schon oft gesagt, aber dennoch muss ichs nochmal sagen: Super sehr mega DANKE für deine vielen, vielen, wunderbar lieben Revs! Jedes davon war mir eine Ehre! <3<3<3
Wir lesen uns! <3
glg, OOTB :-)

PS: von Laurenz soll ich ausrichten, dass er eure Grappa-Sessions im Zuge der Blumenlieferungen sehr vermisst! :-)
31.03.2020 | 11:03 Uhr
" ... bevor er wieder ganz ernst wurde „Aber am allermeisten will ich dich in meinem Leben haben. Am besten jeden Tag. Darf ich das?“
Hach, Mr. A. H. hat sich ja komplett in mein Herz geschlichen <3 ;-). So schön die Liebeserklärung und ihre Gedanken und Gefühle und der Kuss "der schönste von allen" *schmelz*
Und am Ende hatte ich dann einen dicken Kloß im Hals ... Rubi auf dem Abi-Ball <3 <3
Vielen lieben Dank für das wunderbare Lesevergnügen, hab die Geschichte geliebt.

Liebe Grüße und bleib gesund

Antwort von OutOfTheBlue am 31.03.2020 | 15:55 Uhr
:-) du weißt ja, dass mich das sehr freut :-) Obwohl ich zugeben muss, dass der Anfangs- und End-Tobi schon weit voneinander entfernt sind. Vielleicht zu weit. Zumindest würde ich eine solche Kritik verstehen. Andererseits kenne ich tatsächlich im RL jemanden, der eine verdammt große/coole Klappe hat, aber wenn man ihn näher kennt, dann zeigt sich die sehr sensible, tiefgründige Seite.
Hach,... die Vorstellung von der Familie Ehrlinger am Abi-Ball, die hat auch mein Herz gerührt. Vom zeitlichen her müsste das ja vor dem happy end der beiden gewesen sein. ich wollte aber den Fokus wieder weg haben von der Thematik. Dennoch wollte ich wissen lassen, dass ihm dieser Wunsch erfüllt wurde.
Liebe Heike, ich dank dir sehr für wieder so freudig mit dabei sein bei dieser Story und wirklich jedem Kap ein Rev schenken! <3<3<3<3
liebe Grüße und bleib auch du gesund! OOTB :-)
28.03.2020 | 17:53 Uhr
Hallo meine liebe OotB ...ich brauchte ein bisschen Zeit, um den Abschied von den beiden Mister und von Deiner so wunderbaren Geschichte zu verdauen. Werde die ganze Geschichte noch einmal in Gänze lesen und so das Einzigartige bei mir verankern.
Du hast dieses innerliche Hallen und innerliche Explodieren von Tobias ...als hätte die Platte einen Sprung.. ILD, ILD... so wunderbar beschrieben und gleichzeitig die Angst, dass etwas so Großes verloren gehen könnte .. Boris’ Gedanken einbeziehend..dass dem Leser schon diese Einmaligkeit von Liebe durch Deine Schreibart sehr bewusst wird.
Schön, dass Tobias, der Coole, nun mit sich im Reinen ist und dieses Abenteuer leben will und auch erkennt, dass es das ist, was seine Eltern meinten.
Wunderbar auch das Pärchenfoto und die innere Freude von Boris über Tobias‘ Spruch und das ‚WIR‘.
Ich weiß gar nicht, ob ich eine heterosexuelle Story so gerne gelesen hätte wie diese der beiden Boys...eindeutig nein!!!
Also ich könnte noch viele wunderschöne Details, die mir ins Herz gegangen sind, aufführen, aber Deine Schreibweise ist es im Besonderen.. und ich werde Deine Geschichte us vermissen.
Deine Nachbetrachtung, dass es im RL vllt mit den Boys nicht auf Dauer funktionieren könnte, finde ich interessant.. ist es doch vielleicht ein neuer Ansatz.. der natürlich nach einer schwierigen Strecke auch wieder im 7. Himmel münden könnte. Das wäre eine Weiterverfolgung des Linksabbiegers, außerdem könnte der Charakter Laurenz auch einfließen.
Ich bin jedenfalls sehr hoffnungsvoll bei Deinen Ideen auch weiterhin.. später.. von Dir zu lesen. Das muss doch Motivation sein .. aber nimm Dir jetzt alle Zeit, die Du brauchst, umso mehr wird Deine Leidenschaft zum Schreiben und der Missingmodus wieder angekurbelt.
Danke für diese so wunderbare Story und viele Körbe mit Rosen, Grappa und Dankesschreiben. Von Herzen alles Liebe.. bleib gesund .. herzlichst Skyblue

Antwort von OutOfTheBlue am 28.03.2020 | 23:06 Uhr
Hach meine liebe skyblue… find ich richtig schön, dass auch du den Abschied von den zwei Mister ein bisschen "zelebrieren" musstest <3
Nochmal von vorne Lesen, das werd ich auch :-) - das mach ich eigentlich immer, ist so das letzte "Loslassen" - und auch nochmal genießen (und paar Fehler finden, die man vorher NIE gesehen hat *lach*)
"das Einzigartige" - Halleluja... ohne Witz, das treibt mir grad die Rührungstränchen hoch... danke. us <3 (was bin ich froh, gibt es dieses "unglaublich sehr", denn es bringt wenigstens ein klein bisschen zu Ausdruck, dass ein "Danke" zu wenig ist)
"diese Einmaligkeit von Liebe" - wieder einmal fasst du es so schön in Worte, bringst es auf den Punkt. Und noch etwas tust du, eine neue Idee erschaffen... einen Linksabbieger, an den ich so noch gar nicht gedacht hatte...der aber definitiv möglich wäre... mit einem erstmalig Bad End (Autsch!!!), oder... hm... we will see… vielleicht sind aller guten Enden ja 3? *grins*
Dein so wunderbar liebes Danke schicke ich dir postwendend zurück fürs so mit Herzblut mit dabei sein, für deine so skyblue-mäßigen Feedbacks, die mich in besonderer Weise erfreut haben! merci, thank you, gracie, danke! <3
Bleib auch du gesund! lg, OOTB :-)
28.03.2020 | 12:11 Uhr
Sehr schade, dass es jetzt wirklich vorbei ist. Speziell deine Worte zum Schluss haben mich etwas nachdenklich gestimmt ....... aber das ist das Schöne an diesen kleinen Escapes, das real life ist soooo weit weg und die Zwei sind in meiner Fantasie für immer und ewig happy.
Danke für das große Lesevergnügen der letzten Monate und ich hoffe, dass du die Finger nicht lange von der Tastatur lassen kannst (Zwinker Smile)
Bis bald liebe Out Of The Blue

Antwort von OutOfTheBlue am 28.03.2020 | 23:08 Uhr
"die Zwei sind in meiner Fantasie für immer und ewig happy" da sage ich danke und schließe mich an! eine soooo schöne Vorstellung! vor allem in Zeiten wie diesen...
Danke fürs Mitlesen, Mitfiebern und die vielen Feedbacks! Und so schön, bist du im Fall der Nicht-von-der-Tastatur-lassen können wieder mit on Borad! *fanfaren-smiley!*
#staysafe
lg, OOTB :-)
28.03.2020 | 01:12 Uhr
Hallöchen,

Ein tolles Kapitel. Die beiden sind einfach nur toll zusammen. Sie gehören wirklich zusammen.
Das ist wirklich schön.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von OutOfTheBlue am 28.03.2020 | 23:10 Uhr
Du hast soooo Recht! die zwei gehören zusammen! :-)
Und wirklich schön finde ich auch, dass du mit on Board warst und die beiden Mister lesend begleitet hast. Sehr danke dafür! <3
#staysafe
lg, OOTB :-)
27.03.2020 | 22:40 Uhr
Das war doch mal an sehr romantisches und sehr *hach* Kapitel... und Tobi sagt es endlich frei heraus dass er Boris liebt.
Ein paar Tränchen habe ich wegen Rubi in den Augen... und auch wegen dem Ende aber ich freue mich über das ever after ❤️
Und da ich an die Liebe glaube, glaube ich auch dass die Beziehung der Beiden hält denn es ist einfach die große Liebe
Auch wenn du denkst du hättest alles zu Toris erzählt glaube ich dass dir, nach einer Schreibpause, nochmal was neues einfällt

Antwort von OutOfTheBlue am 28.03.2020 | 23:44 Uhr
Freut mich seeeeehr, dass das *hach* Kapitel gefallen hat <3 Happy End ohne Hach ist definitiv auf meiner to-write Liste :-) - Aber hier hab ich das Herzchen-augige auch sehr genossen und freu mich wie du über das EVER AFTER, das hier in der Fiktion einfach so ist, so sein darf und schlicht und ergreifend schön ist. Ich liebe das... Wie du sagst, einfach "die große Liebe"... hach, kurz vor Mitternacht darf man schon mal sentimental werden... *happy smile*
We will see was das Neue anbelangt :-)
Auf alle Fälle sage ich seeeeehr danke fürs hier so aktiv mit dabei sein, für all deine Feedbacks und fürs gegebenenfalls wieder mit dabei sein! <3
danke. us.
lg, OOTB :-)
27.03.2020 | 21:35 Uhr
Du bist verrückt mit deinen Vorwörtern u Nachwörtern *grinst breit* Auch dein Kapitel ist wieder wunderschön *lächelt noch mehr* Und genau deshalb lieben wir dich u können ohne dich u deine Geschichten nicht sein. Du musst einfach weitermachen, ist deine Passion, dein Talent. Egal ob Laurenz oder Toris *die sind nie nie nie auserzählt u ich vermisse sie tierisch*, ich freue mich auf alles von dir. Und Toris FF stalke ich doch ohnehin *grinst in sich rein*zwinker* bis auf bald, bleib schön gesund. Liebe Grüsse von der Dramaqueen

Antwort von OutOfTheBlue am 28.03.2020 | 23:14 Uhr
:-) so liebevoll wie ich "verrückt" hier heraus lese, empfinde ich das als großes Kompliment :-) Daaaanke! <3
Danke auch fürs hier mit dabei sein, fürs wissen lassen, dass es gefällt und fürs wieder mit dabei sein, what ever comes along! Hach, schön ist das! danke. merci. thank you. gracie! Ohne eine reviewende Dramaqueen kann auch die OutOfTheBlue nicht sein <3
lg und nochmal danke, Blue ;-)
PS: solche Stalker mag ich ;-) *kiss*
25.04.2020 | 20:06 Uhr
Irgendwie waren sie verdammt gut darin, über gewisse Dinge nicht zu sprechen. Vielleicht zu gut. - Schön gesagt!

Und es kam der Punkt, wo Boris es nicht mehr aushielt, diese Frage mit sich selbst zu klären. - So schön formuliert <3

Oh, und was danach kommt, bis zu Boris' Eröffnung, dass Schluss sei ist auch toll in Worte gefasst! Und dann das kurze Drama, und dann ist im Grunde alles so einfach und so schön, denn es gibt keinen Grund, warum es nicht schön sein sollte :) Ich bin super froh, dass Tobias sich treu geblieben und nicht in Selbstzweifel versunken ist! Er schuldet es sich und Boris, sich auf die Beziehung mit Haut und Herz einzulassen.

Juhu :D

Antwort von OutOfTheBlue am 28.04.2020 | 21:06 Uhr
"mit Haut und Herz" - hach, wie schön ist das denn? und wie passend für die beiden! merci! <3

Kap grad nochmal gelesen. hm... schon nicht wenig kitschig. aber iwie haben die beiden sich das auch verdient :-) und am Ende kommt bei mir wsl doch wieder die Romantikerin durch *lach* Und Happy Ends ohne Romantik und Kitsch? Gibt's das? Hm... wsl so was wo dann nur eine vermeintlich kleine Geste für das ganz Große steht und die Kitsch-Worte "ersetzt". Aber ist das dann nicht auch wieder kitschig? *lach*
Freu mich jedenfalls tierisch, dass es dir gefallen hat. Juhu! ;-)
lg, OOTB :-)
25.03.2020 | 09:44 Uhr
Seit Tagen sinniere ich jetzt über diesem Kapitel...brauche wohl nicht mehr zu erwähnen, das ich schwer begeistert bin von deinen Jungs, die ein wenig anders dahergekommen sind und dennoch mein Herz erobert haben, oder vielleicht gerade deswegen!! Und ich habe Boris gefeiert, wie er plötzlich für sich erkennt, das er nicht mehr länger warten kann, diesen Schwebezustand nicht länger erträgt. "Waidmannsheil", meine Lieblingsstelle, eindeutig, diese trockene Bemerkung untermalt seine Entschlossenheit aufs Feinste, sodass auch Tobi schlagartig klar wird, jetzt wird es ernst, Schluß mit lustig!! :-):):) Er muss handeln, sofort, bevor hier etwas Endgültiges passiert, das nun so gar nicht mehr in seinem Sinne ist...weil er liebt...und er spricht es noch einmal aus, laut und deutlich und im Bewusstsein, das Boris es hört, hören muss!!
Boris hält inne, sie nähern sich an...und dann, ja dann...
Hier bleibe ich hängen, da fehlt mir was und ich möchte Boris schütteln! Nicht weil er froh ist über das erneute Liebesgeständnis, sich natürlich für Tobias entscheidet, sondern weil er eben noch zum Äußersten entschlossen, derartig schnell umkippt und förmlich wie ein zerflossener Schokopudding in die Arme seines Liebsten sinkt. Eine kurze Schelte, mehr nicht...boah, ich hätte den verpeilten Typ mit den Moccaaugen noch zappeln lassen, ein paar mehr Eingeständnisse aus ihm rausgekitzelt, ihn für einen Moment am langen Arm verhungern lassen...Rache ist süß und in diesem Fall auch mehr als angebracht. Aber gut, Boris ist da anders und hat außer einem seeligen Nicken am Ende dem nichts entgegenzusetzen. Du weißt, ich hab's nicht soo mit der Romantik und hier kam sie mir ein wenig zu voreilig daher. Aber womöglich bin ich auch nur über das schnelle Ende gestolpert, weil ich diesen Moment gerne in epischer Breite in einem weiteren Kapi gelesen hätte. ;-)
Tagelang sinniert habe ich, weil frau bei dieser fantastischen Story schon dreimal überlegt, ob eine klitzekleine Kritik hier überhaupt angebracht ist, zumal es ja eigentlich nur Boris und mich betrifft...bei nächster Gelegenheit werde ich mir ihn mal vorknöpfen. <3<3<3
Ich freue mich auf den Epilog, ich freue mich ganz und gar nicht über den Abschied, der tatsächlich ähnlich schmerzt, wie der unserer beiden Jungs im TV und nur mit einem guten Gläschen zu ertragen sein wird.
Ganz ganz liebe Grüße <3

Antwort von OutOfTheBlue am 25.03.2020 | 21:07 Uhr
hach, was bist du für ein Schatz, dass du so haderst mit Kritik! richtig süß; fast romantisch ;-) *grins* *küsschen*
aber ich muss nicht nur hachen, sondern auch lachen, denn wir ticken da gleich! geht mir auch manchmal so, dass ich mit dem Gesamtwerk - egal ob Story oder Kap - lesetechnisch so zufrieden bin, dass ich mir denke, da werde ich doch jetzt nicht subjektiv an ner Kleinigkeit herummäkeln anfangen, nur weil sie mir ins Leser-Auge gestochen ist! Aber ich bin auch grad bisschen dabei, das zu überdenken... denn vielleicht wären andere Schreiber auch froh um Kritik? ich bin jedenfalls froh, hast du deine geäußert! ist ja auch immer ne Sache, WIE mans macht. "Ein reines 'was für ne schlechte story, finde ich sch...' denke ich, kann man sich immer sparen, weil, dann soll mans einfach nicht lesen! Aber eine nuance, eine facette, ein kap, eine bestimmte Sache kritisch zu belesen ist wunderbar! und tatsächlich ist es ja so, dass man gerade mit dem Ende eine Story richtig "verhunzen" kann! Bis froh, dass nicht grundsätzlich das Ende nicht so deins war (hätte dir ungern die Lesefreude auf den letzten Metern genommen), sondern die Schnelligkeit. oder vielmehr, das schnelle Umfallen von Boris. Nun, natürlich muss ich meinen "Schützling" ein bisschen vielleicht nicht verteidigen, aber mit meinen Schreib-Augen erklären ;-) Für mich war es so, dass er diesen Entschluss, dass das so nicht mehr geht, ja mehr reflexartig beschlossen hat - in dieser Situation, nach Tobis flapsiger Antwort - ähnlich wie damals den Kuss im Flur, da war einfach genug! Und genauso schnell, wie er das beschlossen hatte, hat er es auch wieder revidiert :-) und gleichzeitig kapiert, dass auch er selbst ein klein bisschen ein Idiot war, nicht früher mal was zu sagen :-)
Hätte er in Boris-Manier tagelang darüber nachgedacht und wäre dann zu dem Entschluss gekommen, dass ein Ende das beste ist, dann wäre es auch in meinen Augen ein sehr, wsl ZU schnelles Umfallen gewesen. Tja, und nicht zuletzt sprechen wir hier von Liebe *grins*, da macht man ja selten rational überlegte Sachen. Tobi sagt ihm ENDLICH laut, dass er ihn liebt, das was Boris längst vermutet, so sehr erhofft hat und dann soll er so cool sein und Tobi absichtlich zappeln lassen? hm... ich weiß nicht, ob das nicht mehr Fiktion wäre als es im RL ablaufen würde? hm... werd ich wohl noch bisschen drüber grübeln... (ich mag das! also merci für den Input! <3)
Aber knöpf ihn dir gerne vor, den Boris und trinkt n Gläschen Wein zusammen! sicher nett. sagt Bescheid, ich komm dazu! oder ich mach derweil n 4-Augen-Gespräch mit Tobi... ui… verlockend... *grins*…
Sooooo, falls ich das noch nicht sagte: sehr sehr danke für dein Feedback, das die Mister so mögen und das schwere Loslassen! hach...<3<3<3 schmelz ich schon seeeehr dahin....
<3 OOtB :-)
24.03.2020 | 15:00 Uhr
*Hach und schmelz* ... wie schön die beiden Mr. <3 <3
Meine Lieblingsstelle:
„Bleibst du…“, fragte Tobias leise „…bei mir?“ Von Boris kam ein langsames Nicken und ebenso leises, aber sicheres „Ja.“
Da hat es Boris dann doch nicht mehr ausgehalten. Bei Tobis Reaktion musste ich aber auch schmunzeln "Zum Teufel, warum hatte der denn vorher nie etwas gesagt?!" ;-))
Ich freu mich auf den Epilog <3

Antwort von OutOfTheBlue am 24.03.2020 | 21:10 Uhr
Liebe Heike, du weißt *hach und schmelz* erfreut das Schreib-Herz us! Genauso wie die Lieblingsstellen!
Einmal mehr danke fürs Herauspicken und wissen lassen <3
*lach* Na, hat er aber doch Recht, der Tobi, oder? :-) hätte der Boris ja auch mal was sagen können! *grins* na, ist ja nochmal gut gegangen, das nicht so viel reden und sagen :-)
lg, OTTB :-)
22.03.2020 | 18:30 Uhr
So liebe OotB, jetzt melde ich mich auch noch zu Wort ;-) wollte das Kapitel ja erst nicht lesen, den es ist das letzte und dann….okay kommt noch ein Epilog, trotzdem ……. aber you know im Endeffekt kann ich den Jungs und deiner fantastischen Story nicht widerstehen und hab es mittlerweile schon 3mal verschlungen! Und jedes Mal dieselben Emotionen und dieses Herzklopfen gehabt*puh* Den das hier ist mal wieder ein mega tolles, Kapitel *grandios**TOP* Das Herz hüpft (weiß gar nicht wie ich es einfangen soll *grübel*) HappyEnd und so <3 und laut ENDLICH habe ich auch noch gebrüllt *lach* Siehst bin voll drin in deiner Story, habe die beiden wirklich so bildlich vor mit gehabt beim Lesen. Vollkommen hier verfallen, Suchtpotential….wie komm ich da wieder raus?!? Hm *schulterzuck* wie sagt ihr immer #grappahilftimmer I try it!
Es begann auf der Treppe und es endet auf den Stufen, wieder so Details die so passend und stimmig sind *loveit* die du einzigartig in Szene setzt. Wie auch immer diese fantastischen Zitate, Ankündigen, Collagen und die passende LIedtexte, man ich werde es vermissen *snief*
Meine Güte und dann ist es wirklich Boris, der sich endlich ein Herz fasst, das ganze Gefühlschaos nicht mehr aushält und Tacheles redet und Tobi, Tobi halt nimmt es erst auf die leichte Schulter mit seinen lockeren Sprüchen. Aber hohen Respekt vor Boris, alles zusammen nicht und dass dann voll durchzieht und dieses „„Mach‘s gut.““ Das ging mir durch Mark und Bein und mein Herz hat kurz ausgesetzt und aus meinem Mund kam „TOBI tu was“ aber der war erstmal geschockt und Boris geht, ja NEIN, das dachte ich auch Tobilein. Verwirrung, Schock, Angst vor dem Verlust, das hast du so saugut eingefangen, dieser Gedankenkreisel vom normal so coolen Campushengst, wie die Fassade fällt und er endlich diesen Schritt wagt UND „„Verdammt Boris, bitte bleib! Weil… weil ich dich liebe!““ HACH <3 Er hat realisiert, was ihm wichtig ist und auch, dass es eigentlich von Anfang an so war „Nein, das ist kein Spiel. Mit dir war es das nie. Ich…“ und normal sind es die so wilden, anziehenden Küsse, die du so wunderbar fesselnd rüberbringst, so ist es hier dieser zärtliche, in dem alles enthalten ist <3 Und wo es dann vollkommen aus war und ich ein kleines Tränchen (Freudetränchen, die Trauertränchen kommen dann nach dem Epilog) in den Augen hatte war diese leise unsichere Fragen von Tobi „„Bleibst du…“, fragte Tobias leise „…bei mir?““ Und dann „.. Boris kam ein langsames Nicken und ebenso leises, aber sicheres „Ja.““ What a HappyEnd <3<3 so würdig und passend. Aber was sie schleunigst lernen sollten, auch mal mehr zu Reden ;-) nicht nur … you know. Aber ich denke, das werde sie schon iwi hinkriegen die zwei Sweathearts <3
Auch wenn es mir schwerfällt als Leser hier loszulassen und ich auch noch so den ein oder anderen Umweg in Kauf genommen hätte, das Ende ist stimmig und so passend, saustark von dir umgesetzt, kann man quasi eigentlich so stehen lassen. Im Grunde sind sie lange genug um sich rumgetänzelt bis das ILD laut kam ;-)
Eine grandiose Story, von der ich nicht genug bekommen konnte (die werde ich definitiv noch ein paar Mal lesen) die wirkt nach und bleibt im Kopf. Weltklasse von dir geschrieben, dieser Aufbau und Wandel der Charaktere einzigartig, ganz großes Kino. Behalte dir die Freude am Schreiben, das Talent dazu, den Ideenreichtum usw. bei und ich hoffe soooooo, dass du uns bald wieder mit etwas beglückst, den ich lese so us gerne von Dir! Auf alle Fälle beruhigt es mich ein klein wenig, dass da was im Keller schlummert in den Kisten, aber immer ab und zu reinschauen, nicht dass es anfängt zu schimmeln oder so ;-) I want more von Out of the Blue! Achja und das Schmankerl, dass du dir gemacht hast, mehr als verdient und ich finde es passt auch vom Lesefluss saugut rein! *daumenhoch*
Ich danke dir von ❤ für diese Lesevergnügen, der Grappa, die Blumen, eine fette Umarmung und ein Busserl sind on the way Und den live Grappa/Wein, den holen wir definitiv nach, versprochen!!!!!
Bleib gesund und munter #staysafe und wir lesen uns. Gibt ja noch was *juhu*
Cheers, ich schenk mir jetzt ein Glas Wein ein ;-) Noch einen schönen Sonntagabend.
Gglg Blacky
P.s. Grappa-Frühstück *grins*

Antwort von OutOfTheBlue am 24.03.2020 | 11:57 Uhr
hach, liebe Blacky, wie immer freut mich dein dich zu Wort melden us! weißt du doch wie herrlich ich es finde, dass du den zwei Mistern so verfallen bist. Ist zwar eigentlich unmöglich, aber manchmal glaub ich toppst du sogar mich! *lach*
und ui, was verwöhnst du mein Schreib-Herz wieder mit beflügelnden Komplimenten! "fantastisch" "3x verschlungen" "Herz hüpft" "werde es vermissen" - um nur einige zu nennen, die du hier so unglaublich lieb raushaust! MERCI! DANKE! US! Und dann noch das für mich ultra ober mega Kompliment: "und laut ENDLICH habe ich auch noch gebrüllt"! Lautes Mit-Kommentieren?!? Oh, Mann, das ist ja noch schöner als mehrmaliges Lesen! Also ich mach das ja auch manchmal - auch bei SDL und Toris öfter mal der Fall gewesen - aber da muss ich schon seeeehr drin sein in der Story :-) tja, und dass du hier so eintauchen konntest in die Welt der zwei Mister, das freut mich nicht nur us, das ehrt mich auch und vor allem danke ich dir sehr sehr sehr fürs immer wissen lassen! ist ja nicht selbstverständlich, dass man sich für n Rev so viel Zeit nimmt und so mit Herzblut schreibt! <3<3<3<3<3<3
Und dass dir das mit den Zitaten gefallen hat UND mein geliebter Herbert - also seine Worte :-) - auch gut ankamen, tja, das entlockt mir natürlich auch n ganz großes freudiges Lächeln! :-))))))) <3
Deine wunderbar liebe Lieferung ist bereits angekommen! hach ❤
Tja, die Kiste, besser gesagt KisteN :-) im Keller, die steht/stehen da erstmal gut...Ist wie mit gutem Wein, muss reifen... Aber wissend, dass so liebe Leser wie du bei einem eventuellen Öffnen der Kiste mit dabei wäre... hm... da kann das Schreib-Herz ja eigentlich gar nicht anders, als zumindest geistig diese Kisten immer mal wieder zu besuchen und liebevoll aufs noch splittrig rohe Holz zu klopfen ;-)
Also, wir lesen uns! so oder so :-)
❤-lich OOTB :-)
21.03.2020 | 23:37 Uhr
Halli hallo,

Ach wie schön. ♥
Man muss ja fast schon sagen "na endlich" hat es boris nicht mehr ausgehalten *zwinker * Tobi hätte das wahrscheinlich noch ewig so durchgezogen.... Und dann wäre irgendwann... Ganz sdl-like plötzlich von heute auf morgen ein spontaner Heiratsantrag gekommen oder so *lach* nene...Da gefiel mir deine Version viel viel besser :).... Viel viel viel ;)

Besonders boris gespielt cooles abtreten hat mich beeindruckt aber auch Tobi danach. Das fand ich total schön : Wie er ihm folgt, der nicht reagiert, er weiter ruft und dann endlich endlich mal diese drei Worte sagt... Hach... Das war einfach mega schön ♥ das hast du richtig gut hinbekommen. Und dein kleines easter-egg hat mich auch schmunzeln lassen :)

Und auch, wenn ich diesen kleinen großen Umweg richtig gut gefunden hätte... Ich bin froh, dass sie nun endlich zusammen sind... Also wissentlich ;) Noch länger hinhalten wäre echt hart gewesen ;) von daher ist es ganz gut, wie du dich entschieden hast :)

Und etwas in der Schublade liegen zu haben, ist doch auch ein schönes Gefühl oder? ;) aber hol sie lieber aus dem Keller... Da ist es kalt und feucht... Tut der idee nicht gut ;) die will gestreichelt und lieb gehabt werden, bevor sie dann in Einsatz kommt :)

Hab dank für diese tolle Geschichte, wo ich schon sehr traurig bin, dass nur noch ein Kapi erlaubt war ;)

Ganz liebe Grüße
Nici

Antwort von OutOfTheBlue am 22.03.2020 | 00:49 Uhr
Hach, wie schön, findest dus "mega schön" wies dann mal ENDLICH passiert :-)
Heiratsantrag? ui, da sind die zwei tatsächlich meilenweit entfernt. aber step by step. und immerhin ist es nicht auszuschließen, dass man irgendwann mal davon liest. schließlich bin ich ja seeeehr romantisch veranlagt und... ach, wir verzetteln uns hier in Dingen, die derweil noch in Kisten im Keller liegen ;-) - wohlgemerkt MEHRERE Kisten... :-) Und keine Sorge, zumindest gedanklich schaue ich immer wieder mal, ob sie eh schön im Trockenen liegen, das Raumklima passt und so, damit sie wachsen und gedeihen können, bis sie nicht mehr in die Kiste passen ;-)
Und du so? Streichelst du auch grad ne Idee? :-)
Tja, leider nur ein Kap mehr "erlaubt". Seufz.... aber die Romantik ist eine ganz strenge! Weil wenn's zu viel wird, dann wird's kitschig meint sie. Und mit dem Kitsch hätte sie zwar an und für sich eine gute Nachbarschaft, aber ins Bett will sie mit dem nicht :-)
lg durch die Nacht, OOtB :-)
21.03.2020 | 23:14 Uhr
Hach endlich
Das war eine lange und ziemlich schwere Geburt aber es ist endlich raus.
Jetzt hätte ich aber noch gern ein paar Kitsch Pärchen Romantik Momente bevor die beiden Misters uns tatsächlich verlassen

Antwort von OutOfTheBlue am 22.03.2020 | 00:35 Uhr
:-) du meinst der coole Mr. A.H. sollte endlich zugeben, dass er eigentlich eh auch romantisch-kitschig veranlagt ist? Zumal er hoffnungslos verliebt ist? :-)
Na, mal schauen, ob er das hinkriegt! ;-)
Ich finds jedenfalls schön, dass du dir das wünscht :-) und ich musste ein bisschen schmunzeln, weiß ich doch, was da bereits im Word-Doc steht :-) Merci fürs Rev da lassen!
lg, OOtB :-)
21.03.2020 | 19:46 Uhr
Das war jetzt eine schöne Einstimmung aufs Ende. Freu mich schon sehr aufs letzte Kapitel, obwohl ich noch ewig weiterlesen könnte.

Antwort von OutOfTheBlue am 21.03.2020 | 20:00 Uhr
"muss" die Antwort hier vorziehen, weil ich grad laut aufgelacht habe. Ich winde mich hier im Abschiedsschmerz und dein Rev klingt einfach sowas von easy! so als wäre das Ende ne Blumenwiese *lach* (bei dir wohl auch der Name Programm was? ;-)
merci für diesen Lacher und auch für "ewig weiterlesen"! lg, OOTB :-)
21.03.2020 | 17:16 Uhr
Liebe OotB ❣️.. ein mit etwas anfänglicher Wehmut und Skepsis des von Dir angekündigten letzten Kapitels mündete dann während des Lesens in einen inneren bei Deinen Geschichten so vertrauten Freudentaumel!!!
Deiner Headline bist Du auch im letzten Kapitel wieder treu geblieben. Ich liebe solche ..einen Bogen spannende Geschichten, in denen Überraschungen und Unerwartetes den Bogen nie verlassen, nein... nur vergrößern. Wunderbar* zur Potenz!!
Und die Geschichte endet wie sie begonnen hat.. auf den Stufen!! Ich liebe solche nicht vergessenden Details!!!
Es war doch jetzt Boris, der endlich Gewissheit haben wollte, um das ihn emotional unerträgliche Gefühlschaos aufzulösen.. so oder so.. nach links oder u. U. auch rechts *schmunzelsmiley. Der feste Schritt und das konsequente Durchziehen, das nicht direkt Innehalten als Tobias ihn ruft, das nicht sich Umdrehen.. bringen Tobias an den Rand der Verzweiflung.. nichts mehr da vom selbstbewußten Campushengst.. sondern endlich stülpt er in höchster Not sein Inneres nach außen.. den Verlust vorm Auge: größter Shit ever!!! Auch hier treibst Du den Charakter weiter..die Handlungen immer so plausibel und doch unvorhersehbar. Spannend!!!
Und dass Du Dir Dein kleines Abschiedsgeschenk gemacht hast, auch das wieder wunderbar verwoben *out of the blue*!!!Herzen im Korb
Die beiden Mr. sollten wohl mehr miteinander reden.. das Tun alleine macht’s auch nicht.. aber die Combi macht’s. *breitesgrinsesmiley
Also für mich ist diese Story eine der besten, die ich je gelesen habe. Die Vorfreude, wenn ich die Ankündigungen mit den wunderbaren Zitaten gelesen habe, die passenden Texte von Herbert dazu, die ich auch immer gelesen habe... das alles war so abgestimmt und virtuos wie eine wunderbare Klang-Komposition, die noch lange nachhallt.
Danke für diese Deine so wundervolle beste Geschichte!!!
Ich wünsche mir, noch mehr von Dir zu lesen, aber bei Deiner Leidenschaft bin ich sicher us... liebste Umarmungen aus der Ferne .. skyblue

Antwort von OutOfTheBlue am 21.03.2020 | 19:52 Uhr
Soooooo liebe skyblue, ich greife mal dein wunderbares Wort "Freudentaumel" auf! Denn genau das sind deine Revs für mich! Wie kann ich da genug danke sagen??? Aber ich denke du weißt, WIE SEHR mich dein Feedback immer wieder freut <3
"die Geschichte endet wie sie begonnen hat.. auf den Stufen" - du liebst solche Details -> ICH liebe, wenn sie einem Leser nicht nur auffallen - ein Zeugnis wie aufmerksam gelesen wird, wir präsent die ganze Story ist - sondern auch gefallen. Großes ❣️ allein dafür!
"Also für mich ist diese Story eine der besten, die ich je gelesen habe." - wie zum Teufel (wie Mr. A.H. sagen würde ;-) soll ich denn jetzt wieder Boden unter die Füße kriegen??!!?? puh.... that's a #grappamoment! ein glück, hab ich einen zu Hause ;-)
und ich nehm gleich noch nen großen Schluck für
"Die Vorfreude, wenn ich die Ankündigungen mit den wunderbaren Zitaten gelesen habe, die passenden Texte von Herbert dazu, die "ich auch immer gelesen habe... das alles war so abgestimmt und virtuos wie eine wunderbare Klang-Komposition, die noch lange nachhallt", so, jetzt hast du mich so weit: speechless… ich nehm noch nen Schluck Grappa. und gleich noch einen für "die Handlungen immer so plausibel und doch unvorhersehbar" - auch das ein RIESEN Kompliment! danke.

ja, du hast Recht. Die Schreiberei ist zu einer Leidenschaft geworden, deren Feuer noch nicht erloschen ist ;-) Aber selbst wenn, allein für dich würd ich nochmal in die Tasten hauen! als DANKE für dein so beherztes Mit-Lesen und dein us liebes Feedback <3
Die Umarmung sende ich postwendend zurück und hoffe ganz doll sehr, dass wir auch im RL irgendwann, irgendwo, wenn nicht Grappa, dann Averna trinken! (Max u. David höchstens n Steinwurf entfernt ;-)
lg, OOTB :-)
pS: auch der Korb voller Herzen ist schon auf dem Weg zu dir zurück <3
21.03.2020 | 16:02 Uhr
Zuerst einmal ist es in den momentanen schwierigen Zeiten schön, dass du in Richtung Romantik abgebogen bist. Wieder ein sehr spannendes *hab mich nicht getraut weiter zu atmen als Boris gegangen ist* Kapitel. Und zum Schluss hatte ich ein Tränchen im Auge, so sehr hab ich mitgefiebert u mich für die Zwei gefreut. Und ich hab das Tränchen, weil es hier zu Ende geht. Ich kann wie immer nicht auf dich u deine Geschichten verzichten. Das hebt jedesmal meine Stimmung. Danke dir dafür *viele liebe Grüsse*stay safe and at home*

Antwort von OutOfTheBlue am 21.03.2020 | 19:09 Uhr
" *hab mich nicht getraut weiter zu atmen als Boris gegangen ist* Kapitel" - hach, liebe Dramaqueen, es sind Kommis wie diese, die das Schreib-Herz auch kurz aussetzen lassen - vor Freude! SEEEHR danke dafür! <3 auch für die "Tränchen" - hach...
Freut mich us, konnte ich mit den 2 Mistern hier deine Stimmung heben! Du meine definitiv auch mit deinem freudvollen Mitlesen und den lieben Kommis! DANKE! <3
danke. pass du auch auf dich auf! lg, OOTB :-)
21.03.2020 | 14:58 Uhr
Hallöchen,

Was für ein tolles Kapitel. Ich freue mich für die beiden. Sie haben das verdient.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von OutOfTheBlue am 21.03.2020 | 19:05 Uhr
Hallöchen zurück liebe summer und schön, dass du dich mit den zwei Mistern mitfreust!
jep, finde ich auch, dass sie sich das verdient haben :-)
lg, OOTB :-)
21.03.2020 | 13:47 Uhr
Hallo
Schon Gelesen und sag nur Weeehhhmuuut und wie!
So ein schönes Vorletztes Kapitel hast Fu uns Geschenkt Danke.
Ich baue auf Dich das Dir eine Neue Geschichte über unsere Beiden Jungs einfällt und es bald wieder von Dir zu Lesen gibt.
Du weisst ja ich liebe Deine Geschichten Sie lassen unsere Beiden Weiter bei Uns Sein
Liebe Grüsse

Antwort von OutOfTheBlue am 21.03.2020 | 18:57 Uhr
Hach, so schön zu wissen, dass nicht nur ich diese beiden Mister hier schwer loslassen kann :-)
Danke! auch fürs "lieben" meiner Geschichten-Kinder - da strahlt und klopft das Schreib-Herz verzückt <3
zum "wieder was lesen" dann mehr ganz am Ende - da kaue ich Euch eh sicher wieder n Ohr ab ;-)
lg zurück! OOtB :-)
25.04.2020 | 19:59 Uhr
Oh nein! Ein Rückzieher! Aber es ist ja nicht so, als ob Tobias nicht recht hätte. Sein Charakter ist ja solide auf diese Art Entwicklung aufgebaut, wenn es um Beziehungen geht - dass er dann doch wieder wankelmütig wird... Ich kann sein Zaudern nachvollziehen. Aber ich bin nicht wirklich besorgt. Er muss diese Phase durchleben, aber was er und Boris zusammen erleben ist einfach so stark...
Und Boris ist so ein gutes Herz und geduldig und einfühlsam. Hat Tobi Glück oder was?
Und Laurenz... Jeder braucht einen Freund wie Laurenz! Boris und Tobias haben beide verdammtes Glück, dass es Laurenz gibt, der mindestens Trauzeuge werden muss. Unbedingt.
Tobias und Boris zusammen sind wie immer wunderbar! Ich mache mir deshalb um Tobis Zögern keine großen Sorgen. Das wird schon :)

„Ich helf‘ dir“, sagte Tobias leise während seine Augen an Boris Mund festgefroren schienen. „Mit dem Duschen?“, fragte der unschuldig. „Nein, mit dem ‚heiß‘“. Eigentlich war die gesamte Interaktion zwischen den Beiden zuvor mein Highlight, aber die kleinen Sachen, die Tobi zwischendrin so raushaut sind einfach super Ecksteine :D

Antwort von OutOfTheBlue am 28.04.2020 | 20:49 Uhr
Jep, anders hätte es nicht wirklich zu Tobias gepasst. Ist ja schon n Hammer, dass er es überhaupt kapiert und auch noch laut ausgesprochen hat. Das ILD "wurde geboren", hat skyblue im Rev so wunderbar formuliert. und nu ist das "Kind" auf der Welt und der gute Tobi n bissl überfordert *lach*
Schön, dass du nicht wirklich besorgt bist. Schön, dass du dem Tobi zutraust, dass er das Kind schon noch schaukeln wird ;-)
und ja, er hat Glück mit Boris! mega sogar! und mit Laurilein auch <3
zum "ich helf dir" - freut mich TOTAL, dass dir das gefallen hast und du es extra erwähnst! mich kriegen auch oft so "Nebensätze", Kleinigkeiten, Randgeschehen - und ich mag das immer super gerne :-)
lg, OOTB :-)

PS: ich sagte, dass ich mich deine Revs zum nochmal lesen des Kaps "zwingen"? :-) - dieses hier finde ich immer noch nicht wirklich rund und bisschen "geflickt", aber reicht ja, wenn das Schreib-Herz ein Lieblings-Kap hat *lach*
19.03.2020 | 22:12 Uhr
Es ist zum Haare raufen. Einerseits hab ich doch diesmal ganz verschwitzt vor lauter Schulfrei hier ein Review da zu lassen.
Unsere Zwei sind mal wieder so typisch. Warum auch einfach, wenns auch kompliziert geht. Jeder für sich traut sich nicht raus aus der Komfortzone u hat Angst vor jeglicher Veränderung. Es könnte ja plötzlich verbindlich u damit schwierig werden. Aber ohne einander können sie ja auch schon lange nicht mehr. *rauft sich die Haare* Ach und die Sache mit der Hütte. Ich steh da ganz hinter deiner Variante. Die Hütte gehört Toris u basta. Kann mir Flo als Tim nicht ansehen. Vermisse nur ständig Tobi dazu. *rauft sich immer noch die Haare*

Antwort von OutOfTheBlue am 20.03.2020 | 02:27 Uhr
Liebe Dramaqueen, ich hoffe, du hast noch Haare auf dem Kopf? ;-) *grins*
Sehr merci fürs Rev nachholen! sehr lieb! <3
nein, ohne einander können sie nicht :-) und miteinander können sie ja auch ziemlich gut und so... fehlt eigentlich nimma viel, was? :-)
*küsschen* fürs hüttentechnisch hinter mir stehen. beruhigt mich, dass ich in meinem "Wahnsinn" nicht ganz allein bin :-))
Pass auf deine Haare auf! ;-) und sonst auch #staysafe!
lg durch die Nacht! OOTB :-)
19.03.2020 | 14:35 Uhr
Ich hatte schon vermutet, dass Tobis Gedanken am nächsten Tag wieder kreisen und die Unsicherheit wieder da ist... Und ich kann seine Gedanken gut nachvollziehen und verstehen (mag ihn inzwischen sehr, den Mr. A. H.).
Boris dagegen hätte ich gerne ein klein bisschen Mut gewünscht und einen "Stups" gegeben, den Schritt auf Tobi zuzumachen ;)...
Lieblingsstelle:
"Und es war nie seine Absicht gewesen jemanden zu verletzen. Und Boris schon gar nicht" *hach* (ich muss nochmal erwähnen, dass ich Tobi mittlerweile sehr mag :))
Bei Deinem Schlenker zur Hütte musste ich schmunzeln :))... Ich seh das Hüttenthema ja eher pragmatisch ;)

Stay safe und ich freu mich sehr aufs nächste Kapitel

Antwort von OutOfTheBlue am 19.03.2020 | 18:52 Uhr
Hach, liebe Heike, du wirst dir denken können, dass es mich besonders freut, dass du Mr. A.H. mittlerweile so magst. Er hatte es ja wirklich nicht leicht, deine Gunst zu erwerben ;-) Schön, dass du ihn gut verstehen kannst.
Danke für die Lieblingsstelle! <3
lg und pass auch du auf dich auf! OOTB :-)
PS: tja, ich u die Hütte, schwere Kiste ;-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast